IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> voy.trekbbs.de

Voyager auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
Top & Flop der Serie, Welche Folgen haben nicht bzw. gefallen?
Adm. Ges
Beitrag 12. Mar 2004, 20:21
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.433
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Da es in letzter Zeit ├╝berall anderns, nur nicht hier um Voyager ging, hier nun der ultimative Thread f├╝r VOY. Welche Folgen waren Super (TOP) und welche waren "grottig" (FLOP)?

Ich denke es gab von allem etwas - es gab grandiose Voyager-Folgen wie "Skorpion" mit Spezies 8472, es gab so einige solide gute Folgen und es gab - wie in jeder Serie - auch totale Flops.

Aktuelle wurde im ENT-FOrum ├╝ber die 7.Staffel diskutiert, dass k├Ânnt ihr gerne als Aufh├Ąnger nutzen, aber ihr m├╝sst euch nicht auf die 7.Staffel beschr├Ąnken.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 12. Mar 2004, 20:56
Beitrag #2


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Flops:
Die Augen des Toten (Ex Post Facto)
Bewusstseinsverlust (Cathexis)
Von Angesicht zu Angesicht (Faces)
Die 37er (The 37┬┤s)
Elogium (Elogium)
Tattoo (Tattoo)
Die Resistance (Resistance)
uswusf...
.... argh ... ich mag nicht mehr .... denn die Masse der schlimmsten (Die Q-Krise, Der Virtuose, Das Geistervolk ...) kommt ja noch, da die ersten VOY-Staffeln im gro├čen und ganzen und im Vergleich zu ENT so schlecht nicht waren ....

Top-Folgen:
f├Ąllt mir auf Anhieb nur Todessehnsucht (Death Wish) ein -trotz des l├Ącherlichen Asyl-auf-derVoy-Konzeptes.
(Skorpion war so lala ... weil die VOY-Borg nur einf├Ąltige Zwerge sind und Spezies 8472 sich im nachhinein als reichlich zahnlos erwies ...)

Der Beitrag wurde von Nepharite bearbeitet: 13. Mar 2004, 12:12


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
quarksonofkeldar
Beitrag 13. Mar 2004, 11:33
Beitrag #3


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 167
Beigetreten: 11. January 04
Mitglieds-Nr.: 186



Top-Folgen: "MESSAGE IN THE BOTTLE", "LIVING WITNESS"

Flops: Der Rest; aber die beiden schlimmsten Folgen waren "THE FIGHT", "HUMAN ERROR"


--------------------
"I don't trust anything that bleeds for six days and doesn't die."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 13. Mar 2004, 15:39
Beitrag #4


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ich beschr├Ąnke mich (erst mal) auf die Highlights. Hier in Basherhausen sollten sich genug Leute finden, die den Gegenpart ├╝bernehmen. wink.gif

Fangen wir mal mit der 1. Staffel an. Ich nenne mal die Folgen, denen ich 12 oder mehr Punkte verpassen w├╝rde:

"Caretaker" - trotz der strunzdummen Kazon wohl alles in allem der ├╝berzeugendste ST-Pilot - 13
"Phage" - gelungene Einf├╝hrung einer der IMO besten VOY-Rassen, der Vidiianer - 12
"Prime Factors" - einer von leider wenigen Starfleet/Maquis-Konflikten. Interessante Rolle f├╝r Tuvok - 13
"State Of Flux" - Beginn des Seksa-Arcs. War nie mein Fave-Charakter, diese Folge war aber zweifelsohne sehr spannend. Trotz der strunzdummen Kazon. Wie sich ein ausgebildeter cardassianischer Agent mit diesen Versagern abgeben konnte, ist mir heute noch ein R├Ątsel. - 12
"Heroes and Demons" - jaja, Holodeck-Abenteuer, aber der Doc macht die Folge alleine ansehenswert - 12
"Faces" - Vidiianer, die zweite. Interessantes Konzept, erinnerte mich an den "Guten" und den "B├Âsen" Kirk damals. - 13
"Projections" - Der Doktor hat 'ne Identit├Ątskrise - Braga at his best! - 14


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 13. Mar 2004, 20:51
Beitrag #5


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Ich muss sagen, ich bin wirklich gespannt, ob diejenigen die VOY als Beste oder Zweitbeste ST-Serie bezeichnen die Flops verteidigen wollen.

Noch nicht erw├Ąhnt wurden (Aus dem Gef├╝hl heraus bewertet)...
Darkling (3), Rise (1) und Favorite Sun (0), welche ungl├╝cklicherweise direkt hintereinander gesendet wurden. Sowie Fury (2), Tsunkatse (5) und Ashes to Ashes (5), ich glaube aus der g├Âttlichen sechsten Staffel.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 13. Mar 2004, 22:18
Beitrag #6


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



am schlimmsten:
Threshold/Die Schwelle
Tsunkatse
Spirit Folk/Das Geistervolk

am besten:
Shattered/Zersplittert

Als geradezu prophetisch was die Zukunft (oder soll ich besser sagen die Gegenwart? ) von "Star Trek" betrifft erwies sich im nachhinein die Folge Course: Oblivion/Endstation - Vergessenheit.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. Mar 2004, 23:23
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hui, da mach ich mich mal ran, hab gerade Lust, mal gleich bei allen Staffeln meine Tops und Flops rauszusuchen smile.gif Eine Beschreibung und ein wieso spar ich mir, sonst bin ich in 3 Stunden noch dran...

(die Zahlen ensprichen den Staffeln, nicht Platzierung oder sowas...)


FLOPS:

1. Ex Post Facto - Die Augen des Toten (2)
1. Cathexis - Bewusstseinsverlust (3)
1. Faces - Von Angesicht zu Angesicht (2)
1. Elogium - Elogium (1)
2. Initiations - Der Namenlose (1)
2. Parturition - Der H├Âllenplanet (4)
2. Tattoo - Tattoo (1)
2. Treshhold - Die Schwelle (0)
2. The Thaw - Das Ultimatum (2)
2. Death Wish - Todessehnsucht (3)
2. Innocence - Unschuld (1)
3. False Profits - Das Wurmloch (1)
3. Remember - Das Erinnern (1)
3. Rise - Die Asteroiden (4)
3. Favorite Son - Die neue Identit├Ąt (3)
4. Day of Honor - Tag der Ehre (5)
4. Mortal Coil - Leben nach dem Tod (1)
4. Retrospect - Im R├╝ckblick (3)
4. Vis à Vis - Vis à Vis (4)
4. Unforgettable - Unvergessen (2)
4. Demon - D├Ąmon (4)
5. Once apon a time - Es war einmal (1)
5. Disease - Das Generationenschiff (3)
5. The Fight - Der Fight (2)
5. 11:59 - 23.59 (4)
6. Survival Instinct - ├ťberlebensinstinkt (4)
6. Barge of the Dead - Barke der Toten (2)
6. Alice - Alice (3)
6. Spirit Folk - Das Geistervolk (1)
6. Ashes to Ashes - Asche zu Asche (3)
6. Live fast and prosper - Lebe flott und in Frieden (2)



TOPS:

1. Heroes & Demons - Helden und D├Ąmonen (13)
2. Meld - Gewalt (14)
3. The Swarm - Der Schwarm (14)
3. Futures End 1+2 - Vor dem Ende der Zukunft 1+2 (13)
3. Worst Case Scenario - Rebellion Alpha (13)
3. Scorpion 1+2 - Scorpion 1+2 (15+)
4. Scientific Method - Verwerfliche Experimente (13)
4. Message in a bottle - Flaschenpost (14)
4. Hunters - J├Ąger (14)
4. Prey - Beute (15)
4. Living Witness - Der Zeitzeuge (15)
5. Drone - Die Drohne (14)
5. Timeless - Temporale Paradoxie (13)
5. Latent Image - Verborgene Bilder (14)
5. Relativity - Zeitschiff Relativity (14)
5. Equinox 1+2 - Equinox 1+2 (13)
6. Dragons Teeth - Die Z├Ąhne des Drachen (14)
6. Blink of an Eye - Es geschah in einem... (13)
7. Flesh and Blood - Fleisch und Blut (14)



Was mir gerade auff├Ąllt: In der 7. Staffel gibt es quasi keine richtige TOP-Episode, aber auch keine totale FLOP-Show. Vieles ist eher Durchschnitt, weder gut noch schlecht... Folgen wie "Unimatrix 0" oder "Endgame" z├Ąhle ich sicher nicht zu den TOPs, denn mit diesen Folgen wurden die Borg l├Ącherlich gemacht. Aber FLOPs sind diese Folgen dann auch wieder nicht... smile.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 14. Mar 2004, 12:59


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 14. Mar 2004, 00:25
Beitrag #8


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.433
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das ist doch schonmal ein interessanter Ansatz.
Flaschenpost ist nat├╝rlich eine der besten VOY-Folgen, oder zumindest f├╝r die AQ-Fans ein Highlight wink.gif

Ich habs heute mal wieder geschafft nach DS9 "dran" zu bleiben und war eigentlich ganz gut unterhalten. IMO hie├č die Folge "verheerende Gewalt" - es geht darum, dass ein Malon-Abfallfrachter zu explodieren drhot und die VOY zwar hin, aber ncith wieder wech kommt. Also m├╝ssen sie das DIng irgendwie entsch├Ąrfen und dabei werden sie mit einer Malon-Legende konfrontiert.

Mir hat die Folge gut gefallen, was mich allerdings etwas gest├Ârt hat, war die bettelnde Belana - warum hat sie nicth gleich zugeschlagen? Ansich war es aber eine solide Folge.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 14. Mar 2004, 11:28
Beitrag #9


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Dann mal weiter im Text - die Highlights der 2. Staffel. IMO eine der schw├Ąchsten von VOY.

"Alliances" - eine der ganz wenigen wirklich gelungenen Folgen mit den Kazon. - 12
"Meld" - Tuvok vs. der irre Killer Lon Suder. Eine der Folgen, die Tim Russ' Ruf als besten post-TOS-Vulkanierdarsteller zementierten. - 14
"Death Wish" - Qs bester Nicht-TNG-Auftritt ├╝berhaupt. Fantastisch die symbolische Darstellung des Kontinuums sowie die TNG-w├╝rdigen Diskussionen ├╝ber die Ethik des Selbstmordes. - 15
"Lifesigns" - Doc ist wie immer f├╝r 'ne Klassefolge gut. - 13
"The Thaw" - Janeway vs. Evil Clown! Vielleicht die bizarrste VOY-Folge ├╝berhaupt. Wunderbar buntes, TOS-m├Ą├čiges Design, originelles Ende! - 13
"Basics, Part 1" - der Anfang vom Ende der Kazon. (Halleluja.) Nicht sonderlich tiefgehend, aber routiniert gemachte Cliffhangerfolge. - 12

Ja, wirklich nicht viel...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 14. Mar 2004, 12:57
Beitrag #10


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Danke, dass du mich auf "the Thaw" aufmerksam gemacht hast, die Folge hab ich glatt vergessen... Wieso wohl? smile.gif rolleyes.gif

Die Folge war ja wohl unterste Schublade des Trashs. Genau das farbige, das Bizarre hat mich an der Folge gewaltig gest├Ârt... Deshalb hab ich meine "FLOP"-Liste editiert, the Thaw kommt dort auch rein.

Aber bei "meld" stimme ich dir zu, das ist f├╝r mich die beste Folge der 2. Staffel und eigentlich auch eine der besten VOY-Folgen ├╝berhaupt. Lon Suder wird hervorragend gespielt von Brad Dourif, da hatten die VOY-Macher wirklich ein Gl├╝ck so einen talentierten Schauspieler zu engagieren. Und diesen kalten Gesichtsausdruck, den Dourif spielen kann... da bekommt man ja fast G├Ąnsehaut.

Die anderen von dir erw├Ąhnten Highlights w├╝rde ich pers├Ânlich auf keinen Fall zu "TOP"-Episoden z├Ąhlen, die Kazon-Folgen schon aus Prinzip nicht (biggrin.gif biggrin.gif) und die Q Folge auch nicht, weil ich sie recht d├Ąmlich fand.

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 14. Mar 2004, 13:03


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 14. Mar 2004, 13:23
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.433
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Also mir hat "The Thaw" auch gut gefallen - die "eingefrorenen" Leute sind zwar sicher nix neues, aber die Umsetzung ansich schon. Aber kein Wunder dass Oli sie nicht mag - geht ja eher in Richtung "Laberfolge" wink.gif

Suder war genial dargestellt und gut geschrieben, auch sein Auftritt als "geheilter" hat mir gut gefallen, der 2 Teiler zum Ende war ok - dieser Erddrachen mit seinen G├Ąngen da... und immerhin wurde sp├Ąter sogar auf diese Folge zur├╝ckgegriffen.

Q auf der Voyager - sehr unterhaltsam, Guest Star Willian Riker, der sich nach der R├╝ckkehr an nichts erinnern werden kann - das Thema "Hoffnung" f├╝r die Crew - unser erster Ausflug ins Kontinuum - das war Action pur! wink.gif

Ja, der Anfang von Voyager hat durchaus Spa├č gemacht. - und ein par schlechte Folgen gibts ├╝berall.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 14. Mar 2004, 18:18
Beitrag #12


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE
Ich nenne mal die Folgen, denen ich 12 oder mehr Punkte verpassen w├╝rde:


Gute Idee. Mache ich auch mal f├╝r Season 1 und 2.

QUOTE
"Caretaker" - trotz der strunzdummen Kazon wohl alles in allem der ├╝berzeugendste ST-Pilot - 13

Hast recht. Aber ich gebe nur 12.

QUOTE
"State Of Flux" - Beginn des Seksa-Arcs. War nie mein Fave-Charakter, diese Folge war aber zweifelsohne sehr spannend. Trotz der strunzdummen Kazon. Wie sich ein ausgebildeter cardassianischer Agent mit diesen Versagern abgeben konnte, ist mir heute noch ein R├Ątsel. - 12

Schon wieder richtig. Diesmal sogar ganz.

QUOTE
"Alliances" - eine der ganz wenigen wirklich gelungenen Folgen mit den Kazon. - 12

Falls das die Folge mit den Kazon-Gegnern ist, gibt es schon wieder Zustimmung von mir. Aber nur 11.

QUOTE
"Meld" - Tuvok vs. der irre Killer Lon Suder. Eine der Folgen, die Tim Russ' Ruf als besten post-TOS-Vulkanierdarsteller zementierten. - 14

Das analysieren von Post-TOS-Vulkanierdarstellern ist mir zu philosophisch. Brad Dourif ist cool. Sagen wie 13.

QUOTE
"Death Wish" - Qs bester Nicht-TNG-Auftritt ├╝berhaupt. Fantastisch die symbolische Darstellung des Kontinuums sowie die TNG-w├╝rdigen Diskussionen ├╝ber die Ethik des Selbstmordes. - 15

15 hat so etwas ├╝berschwengliches. 14.

QUOTE
"The Thaw" - Janeway vs. Evil Clown! Vielleicht die bizarrste VOY-Folge ├╝berhaupt. Wunderbar buntes, TOS-m├Ą├čiges Design, originelles Ende! - 13

Weird, ja. Aber nicht alles was weird ist, ist gut. Das ist eher so eine so lala Folge, weil ich die rein subjektiv nicht so toll finde, aber den Ansatz zu sch├Ątzten wei├č.

QUOTE
"Basics, Part 1" - der Anfang vom Ende der Kazon. (Halleluja.) Nicht sonderlich tiefgehend, aber routiniert gemachte Cliffhangerfolge. - 12

Definitiv nicht. H├Âchstens 10. Und der Nachfolger geh├Ârt mit circa 3 allein f├╝r Dourif vergebenen Punkten zu den Flops.


Jetzt mal auf Oli eingehen:
QUOTE
2. Parturition - Der H├Âllenplanet (4)
2. Death Wish - Todessehnsucht (3)
3. Remember - Das Erinnern (1)
4. Day of Honor - Tag der Ehre (5)
5. Once apon a time - Es war einmal (1)
6. Barge of the Dead - Barke der Toten (2)

1. Ich mag Trash. Aber 4 Punkte alleine f├╝r den Trash-Faktor sind zuviel.
2. Alleine die Analogie bringt bei mir mehr Punkte ein.
3. Die Folge hat Tiefe. Wirklich.
4. Die ist so s├╝├č.
5. Erst gibst du 4 f├╝r Trash. Und wenn der Trash verdoppelt wird, wird der Punktebonus geviertelt?
6. Findest du nicht, dass alleine die visuelle Seite mehr als 2 einbringt?


Man will ja auch mal versuchen miteinander zu reden.

Also Damon, ich denke ALLE hier wollen deine Flop-Liste sehen.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 15. Mar 2004, 01:10
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE
Jetzt mal auf Oli eingehen:
2. Parturition - Der H├Âllenplanet (4)
2. Death Wish - Todessehnsucht (3)
3. Remember - Das Erinnern (1)
4. Day of Honor - Tag der Ehre (5)
5. Once apon a time - Es war einmal (1)
6. Barge of the Dead - Barke der Toten (2)

1. Ich mag Trash. Aber 4 Punkte alleine f├╝r den Trash-Faktor sind zuviel.
2. Alleine die Analogie bringt bei mir mehr Punkte ein.
3. Die Folge hat Tiefe. Wirklich.
4. Die ist so s├╝├č.
5. Erst gibst du 4 f├╝r Trash. Und wenn der Trash verdoppelt wird, wird der Punktebonus geviertelt?
6. Findest du nicht, dass alleine die visuelle Seite mehr als 2 einbringt?


Man will ja auch mal versuchen miteinander zu reden.

Also Damon, ich denke ALLE hier wollen deine Flop-Liste sehen.



Das mit dem verdoppeln des Trashs kapier ich jetzt nicht... Wo hab ich gesagt, dass in Once upon a time doppelt soviel Trash vorkommt wie bei einer anderen Folge?! confused4.gif Diese Neelix-Folge war sowas von absolut ├╝berfl├╝ssig, peinlich und schlecht, eigentlich h├Ątte ich sogar 0 Punkte geben sollen...

Das Erinnern kann ich mit einem Wort zusammenfassen: "ultrag├Ą├Ą├Ą├Ąhn" wink.gif

Was bitte ist an Tag der Ehre s├╝ss?! blink.gif

Barge of the Dead bekommt bei mir genau 2 Punkte, und zwar f├╝r die Special Effects... wink.gif ├ťberfl├╝ssiger gehts nicht, 2. mochte ich Torres noch nie, 3. mochte ich die Klingonen in VOY nicht (VOY ist einfach keine "Klingonenserie" wie TNG oder DS9 und 4. geht es mir ziemlich am Ar... vorbei, ob Torres' Mutter dort auf dieser Barke ist oder nicht. Ich fand das alles einfach so absolut d├Ąmlich... Diese Barke hat irgendwie f├╝r mich etwas symbolisches (nichts festes) und auch das StoVoKor kann man meiner Meinung nach nicht bildlich darstellen, weder es selbst noch den Weg dorthin. Darum find ich 2 Punkte noch zuviel. smile.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 15. Mar 2004, 01:11


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 15. Mar 2004, 07:14
Beitrag #14


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



QUOTE (sepia @ 14. Mar 2004, 18:18)
Also Damon, ich denke ALLE hier wollen deine Flop-Liste sehen.

Danke f├╝r dein Interesse.

Sobald im Mai die erste Staffel auf DVD ver├Âffentlicht wurde, kann ich gerne meine Wertungsliste posten. Aus der Erinnerung heraus werde ich keine umfassende Einsch├Ątzung abgeben, weil es oft die kleinen Details sind, die f├╝r mich eine Folge zum Top oder Flop macht. Und, ehrlich gesagt, da ich einige Folgen seit Jahren nicht gesehen habe, erinnere ich mich an vieles nicht mehr.


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 15. Mar 2004, 09:27
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



@Oli: Gute Arbeit, Deiner Liste der Tops und Flops kann ich mich nur anschliessen. Allerdings hast du da ein paar Folgen vergessen. "Fair Haven" zum Beispiel. *w├╝rg*

Obwohl... ich bin nah dran "Endgame" ebenfalls in die Flop-Liste zu packen. W├Ąrend der Pilot 99% ├╝berzeugte, war Endgame eine Entt├Ąuschung sondergleichen. Angefangen bei der Zeitreise, dem Idee-Klau bei der preisgekr├Ânten "All Good Things"-Episode, der Seven-und-Chakky-Beziehung, dem Borg-Quatsch etc.

Du hast mich allerdings auch daran erinnert, dass Voy ein paar echte Perlen hatte. Endlich weiss ich wieder warum ich mir alle DVD-Staffel vorbestellt habe! wink.gif

Nebenbei, die Vidianer fand ich die beste Rasse die Voyager geschaffen hat, schade dass sie Macher lieber st├Ąndig zu den uns├Ąglichen Kazoons greifen wollten.

PS: Ist es nicht irgenwie witzig das "Tsunkatse" so schrecklich war? Ich meine, die Folge beinhaltet ein paar Fights mit Seven und einen Gastauftritt von "The Rock" sowie Combs. IMO h├Ątte die Folge ein abolutes Highlight werden m├╝ssen. Sagte ich witzig? Ich meine eher traurig! sad.gif

Der Beitrag wurde von Chadwick bearbeitet: 15. Mar 2004, 09:29
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Mar 2004, 13:24
Beitrag #16


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Und weiter geht's - die Highlights von Season 3. (Die Flops poste ich in einem, nachdem ich alle Seasons durch habe.)

Nachdem das zweite Jahr eher lau war, kam ST:VOY IMO im dritten Jahr ganz stark zur├╝ck. Season 3 ist alles in allem eine meiner liebsten Star Trek-Staffeln ├╝berhaupt. Ergo auch viiiiele Highlights diesmal.

"Basics, Part 2" - Kazon ade! Sehr gut! Michael Piller auch ade! Nicht so gut. Seine Abschiedsfolge - 12
"Flashback" - gut, DS9 hatte die weitaus st├Ąrkere TOS-Tributfolge. Trotz entt├Ąuschender Aufl├Âsung (au├čer einem Virus konnte Braga sich nix Interessantes f├╝r Tuvok ausdenken?) gerade noch eine 12 f├╝r den Sulu-Crossover. Es w├Ąre aber auch - wie bei DS9's "Trials..." eine 15 dringewesen.
"The Chute" - Nicht nur Archer sitzt im Knast - hier sind's Harry und Tom. Starke Charakterfolge. - 13
"Remember" - TNG-m├Ą├čige Allegoriefolge ├╝ber die Notwendigkeit, sich der Geschichte zu erinnern. Sicher ein bi├čchen arg deutlich auf den Holocaust getrimmt, aber nichtsdestotrotz sehr stark. - 14
"Future's End" (beide Teile) - VOY at its best. SO schreibt man Zeitreiseepisoden! - zweimal 15
"Warlord" - Evil Kes! Eine der besseren ST-K├Ârpertauschepisoden. - 12
"Alter Ego" - starke Tuvok-Charakterepisode! - 12
"Blood Fever" - "Amok Time" revisited. War eine der besten TOS-Episoden, ist insofern IMO v├Âllig in Ordnung. - 13
"Unity" - Ein kaputter Kubus im All - the Borg are back! - 15
"Before and After" - IMO die definitive Kes-Episode! Nebenbei Vorbote des "Year of Hell". - 14
"Distant Origin" - die Voth (und ihr City Ship) z├Ąhlen zu den interessantesten Aliens der VOY. Schade, da├č wir sie nie wiedergesehen haben. Zur Abwechslung auch mal 'ne richtig gute Folge f├╝r Chakotay. (Schon die zweite nach "Unity" in dieser Stafffel...) - 14
"Worst Case Scenario" - wohl die beste Holodeckfolge in den 7 Jahren VOY. Schade aber, da├č wir diese Rebellion nicht in den ersten Jahren "in echt" gesehen haben. - 13
"Scorpion, Part 1" - Borg! 8472! John Rhys-Davies! Jetzt mit 20% mehr Bummsfallera! Einer der VOY-Klassiker schlechthin! - 15

Waren auch noch ein paar dabei, denen ich so 9-11 Punkte gegeben h├Ątte, allerdings auch ein paar Komplettausf├Ąlle...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 15. Mar 2004, 20:57
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE
Oli:
Das mit dem verdoppeln des Trashs kapier ich jetzt nicht... Wo hab ich gesagt, dass in Once upon a time doppelt soviel Trash vorkommt wie bei einer anderen Folge?!

Hast du nat├╝rlich nicht gesagt. Meine Meinung ist nur, dass Once Upon a time doppelt so trashig ist wie Parturition (Der H├Âllenplanet). Auf der Basis betrachtet, also beide Folgen kriegen nur Trash-Punkte, m├╝sste erstere Folge doppelt so viel bekommen wie letztere.

QUOTE
Was bitte ist an Tag der Ehre s├╝ss?!

Alles. Zumindest wenn man Torres mag.

QUOTE
Damon:
Sobald im Mai die erste Staffel auf DVD ver├Âffentlicht wurde, kann ich gerne meine Wertungsliste posten.

Du stellst meine Geduld auf eine harte Probe.


Mit den Tops warte ich, bis der Redshirt vom Dienst bei Staffel vier angelangt ist.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 16. Mar 2004, 13:48
Beitrag #18


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Na, dann will ich doch nicht auf mich warten lassen.

Season 4 - IMO die Staffel mit den einschneidensten Ver├Ąnderungen bei Voyager. Brannon Braga ├╝bernimmt (zun├Ąchst inoffiziell) die Leitung der Serie von Jeri Taylor, Seven ersetzt Kes und die Stories konzentrieren sich zunehmend auf ein TOS-m├Ą├čiges "Big Three"-Triumvirat, das aus Kate, 7 und Doc besteht. Keine Wandlung zum Besseren, wie ich finde - im nachhinein f├Ąngt hier wohl der schleichende Abstieg der Serie an.

Die Highlights (12 und h├Âher) diesmal:

"Scorpion, Part 2" - kn├╝pft nahtlos an den Vorg├Ąnger an, f├╝hrt einen neuen Charakter ein und ├╝berzeugt auf ganzer Linie. - 15
"The Gift" - farewell, Kes! Verdammt schade, da├č sie rausgeschrieben wurde, aber die Folge zumindest ist gut. - 12
"Nemesis" - Chakotay geht nach Vietnam und jagt den Predator. wink.gif Starke Folge ├╝ber Ha├č und milit├Ąrische Indoktrination desselben. - 13
"Year Of Hell" (beide Teile) - selbst der gigantische Reset Button (f├╝r den ich Punkte bei Teil 2 abgezogen habe) kann mir diese Folgen nicht madig machen. Tolle, sehr intensive Folge, und Kurtwood Smith sehe ich immer wieder gern (war ja auch ex-DS9-Sicherheitschef Thrax und der F├Âderations-Pr├Ąsident in ST6). - 15, 13
"Random Thoughts" - Inspektor Tuvok ermittelt wieder. Immer sehenswert. - 13
"Waking Moments" - Alien-Erstkontakt im Traum. Faszinierendes Konzept, und die Tr├Ąume unserer Crew waren auch sehr komisch. - 12
"Message In A Bottle" - Klassiker! Romulaner, die Prometheus, die zwei Docs - urkomische Folge! - 15
"Hunters" - Briefe von zuhause, und die Hirogen machen ein eindrucksvolles Deb├╝t! - 13
"Prey" - Hirogen vs. 8472, Janeway vs. Seven! Sehr stark. - 14
"Living Witness" - eine der zehn besten VOY-Folgen, auf jeden Fall. Typisches Braga-Konzept, wenn's auch ein wenig an B5s "The Deconstruction of Falling Stars" erinnert. - 15


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
J.Archer
Beitrag 19. Mar 2004, 19:41
Beitrag #19


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 66



FLOP:
Alle Torres-Folgen...einfach nur schlecht
*kotz*


TOP:
Die Folgen,wo geile Action drinvorkommt und nicht immer nur Gelaber.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 19. Mar 2004, 20:42
Beitrag #20


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.612
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Geile Action? Frag mal bei Sibel Kekilli nach...
Oder verwechselst du vielleicht Voyager mit Enterprise? wink.gif SCNR. mrgreen.gif


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 20. Mar 2004, 00:47
Beitrag #21


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ach ja, ST: Voyager. Von vielen gebasht, von wenigen geliebt. Ich z├Ąhle mich eher zur letzteren Fraktion.

Ich mag grunds├Ątzlich alle ST-Serien. Am wichtigsten sind f├╝r mich gute Schauspieler, die auch mal einen an sich weniger mitreissenden Stoff ├╝berzeugend r├╝berbringen. Und hier hatte Voyager wahrlich genug an guten Leuten aufzubieten.

Allen voran Robert Picardo, dessen einzige wirklich nicht so tolle Folge meines Erachtens "Darkling" war. Der Holodoc ist mit Abstand der beste Voy-Charakter und ergo z├Ąhlen seine Folgen zu meinen Lieblingsepisoden. Und das waren nicht wenige. "Message in a bottle" und "Living Witness" seien hier nur stellvertretend genannt.

Weitere absolute Favoriten:
"Deathwish"
"Before and after"
"Scorpion"
"The Gift"
"Scientific Method"
"Retrospect"
"Hope and Fear"
"Drone"
"Nothing human"
"Bride of Chaotica"
"Course: Oblivion"
"Someone to watch over me"
"Survival Instinct"
"Riddles"
"Dragons Teeth"
"Pathfinder"
"Blink of an eye"
"Childs play"
"Drive"
"Flesh and Blood"
"Workforce"
"Lineage"
"Homestead"

Was ich an Voyager nicht mochte, waren Folgen, die eigentlich geil waren, aber deren wundervolles Potential verschenkt wurde.

Als da z. B. w├Ąren:

1. "Basics" mit dem tollen Charakter Lon Suder, der hier viel zu fr├╝h verbraten wurde.

2. "Equinox", was ist aus der Crew geworden, wo ist sie hin? Endstation: Vergessenheit - f├╝rwahr. Stattdessen holt man irgendwelchen Leute "zur├╝ck", die man vorher nicht kannte "Ashes to ashes" oder f├╝hrt den Charakter Carey nach Jahren wieder ein, nur um ihn gleich wieder abzumurksen ("Friendship One")

3. und schlimmstes Beispiel "Year of Hell"

Meine Nerven, war ich vom ersten Teil begeistert. Herrliche Charaktermomente und Dialoge (der blinde Tuvok und Seven, die Szenen im Fahrstuhlschacht mit Torres, Kim und Seven, Chakotay und Janeway beim ├ťberblicken der schier aussichtslosen Situation und das ergreifende Ende nebst startender Fluchtkapseln) sowie geniale Action-Sequenzen - diese Folge hatte alles, was ich mir je von Star Trek w├╝nschen k├Ânnte. Und auch die zweite Episode lies sich gut an: Janeway wird in ihren Aktionen immer verweifelter, tolle Interaktion zwischen Chakotay und Annorax, der bewegende Abschied zwischen Tuvok und Janeway. Alles phantastische Charaktermomente. Und alles wird mit dem ekligsten "Reset-Button" der Star Trek Geschichte negiert. Nichts ist passiert, niemand kann sich an irgendwas erinnern, die Voyager ist putzeblankniegelnagelneu und alle Charakterentwicklung ist in den Wind geschossen. Man h├Ątte so sch├Ân die Voyager ├╝ber 1-2 Folgen reparieren lassen und dabei die Geschehnisse verarbeiten k├Ânnen. In dieser Hinsicht setze ich gro├če Hoffnungen auf die "Azati Prime" Fortsetzung bei ENTERPRISE mit einer ├Ąhnlichen Situation. Wie man eine "Reset Button"-Folge inszeniert beweist "Twighlight". Hier ist von Anfang an klar, da├č dieser Button eingesetzt wird. Und zwar dadurch, das die Erde gleich zu Beginn vernichtet wird. Da kommen falsche Hoffnungen erst gar nicht auf und man kann sich dann auch voll auf das "Was w├Ąre wenn"-Szenario einlassen.

Aber ihr seht, ich schweife m├Ąchtig ab. Aber es war mir schon lange ein Bed├╝rfnis, diese Sache anzusprechen, da "Year of Hell" so eine Ha├č-/Lieblingsfolge von mir ist.

Nichts destotrotz habe ich mich 7 Jahre lang mit Star Trek: Voyager zum Gro├čteil sehr gut unterhalten gef├╝hlt und m├Âchte diese Jahre nicht missen.

P.S.: Bei Unimatrix Zero wollten uns die Produzenten wohl f├╝r dumm verkaufen. Wer l├Ą├čt sich FREIWILLIG von den Borg assimilieren? Allein das Risiko amputiert zu werden, vielleicht ein Auge zu verlieren (was Janeway & Co. nat├╝rlich als einzigen Assimilerten NICHT passiert). Es gab weder eine aussichtslose noch lebensbedrohende Situation, die einen solchen Schritt auch nur im entferntesten plausibel machen k├Ânnten.

Ok, das war jetzt wieder negativ, obwohl ich Voyager sehr gewogen bin. Aber auch das wollt ich schon immer mal loswerden. wink.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 4. Sep 2006, 19:28


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 21. Mar 2004, 22:30
Beitrag #22


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE (Der RvD @ 16. Mar 2004, 13:48)
Na, dann will ich doch nicht auf mich warten lassen.

Sch├Ân. Mal gucken, ob wir beide als letzte Mohikaner bis zum Release der DVDs den Thread wachhalten wink.gif

Na, ja. Erstmal die dritte Staffel
QUOTE
Nachdem das zweite Jahr eher lau war, kam ST:VOY IMO im dritten Jahr ganz stark zur├╝ck. Season 3 ist alles in allem eine meiner liebsten Star Trek-Staffeln ├╝berhaupt.

Eindeutig beste Season bisher. Aber mit mindestens vier unverzeihlichen Folgen. Ich kenne circa zehn Staffeln die eindeutig besser waren...

QUOTE
"Basics, Part 2" - Kazon ade! Sehr gut! Michael Piller auch ade! Nicht so gut. Seine Abschiedsfolge - 12

Eine Frage am Rande: Fandest du die Folge nicht vollkommen vorhersehbar?

QUOTE
"The Chute" - Nicht nur Archer sitzt im Knast - hier sind's Harry und Tom. Starke Charakterfolge. - 13

Sch├Ân d├╝ster und gewaltt├Ątig, aber das reicht auf keinen Fall f├╝r eine Eins.

QUOTE
"Future's End" (beide Teile) - VOY at its best. SO schreibt man Zeitreiseepisoden! - zweimal 15

├ähh. Ich habe dich komplett falsch eingesch├Ątzt. Ich h├Ątte nie gedacht, dass du einigerma├čen gehaltlosen Folgen die volle Punkzahl geben k├Ânntest. Wahrscheinlich findest du auch noch Relativity toll.

QUOTE
"Warlord" - Evil Kes! Eine der besseren ST-K├Ârpertauschepisoden. - 12

Sag mal, irgendwie dachte ich immer du seiest an eher pseudo-tieferen, old-schooligeren Sachen interessiert. Lien spielt verdammt gro├čartig, aber das reicht bei dem Stoff - obwohl der War of the Week Trash-Bonus bekommt - nur f├╝r ne zehn.

QUOTE
"Unity" - Ein kaputter Kubus im All - the Borg are back! - 15

Yeah. Da gebe ich ne glatte Note weniger. Langsam glaube ich, dein Durchschnitt ist bei allen Serien h├Âher, als meiner. Wirklich gute Folge, richtig klassisch trekkig, aber auch f├╝r Action-Knaben interessant.

QUOTE
"Before and After" - IMO die definitive Kes-Episode! Nebenbei Vorbote des "Year of Hell". - 14

Hatte ich schon wieder vergessen. Dieses Mal kriegt Lien eine Story mitgeliefert und spielt auch gut. Dazu die Querverbindung nach Season 4. Das ist cooler Stoff.

QUOTE
"Distant Origin" - die Voth (und ihr City Ship) z├Ąhlen zu den interessantesten Aliens der VOY. Schade, da├č wir sie nie wiedergesehen haben. Zur Abwechslung auch mal 'ne richtig gute Folge f├╝r Chakotay. 14.

Wenigstens hier Stimme ich dir mal wieder zu. Ich verstehe gar nicht wieso man sich an der Grundidee st├Âren kann, bei so etwas tollem. 14.

QUOTE
"Scorpion, Part 1" - Borg! 8472! John Rhys-Davies! Jetzt mit 20% mehr Bummsfallera! Einer der VOY-Klassiker schlechthin! - 15

"Scorpion, Part 1" - Borg! 8472! John Rhys-Davies! Der VOY-Klassiker schlechthin! - 15

Soviel dazu.

QUOTE
Season 4 - IMO die Staffel mit den einschneidensten Ver├Ąnderungen bei Voyager. Brannon Braga ├╝bernimmt (zun├Ąchst inoffiziell) die Leitung der Serie von Jeri Taylor, Seven ersetzt Kes und die Stories konzentrieren sich zunehmend auf ein TOS-m├Ą├čiges "Big Three"-Triumvirat, das aus Kate, 7 und Doc besteht. Keine Wandlung zum Besseren, wie ich finde - im nachhinein f├Ąngt hier wohl der schleichende Abstieg der Serie an.

Das kann ich nicht so stehen lassen. Ich sehe wirklichen Fortschritt, den man leider nicht weiter versucht hat zu machen. Bis zu dem Zeitpunkt war Season 4 das Beste in VOY, weil wirklich etwas neues versucht wurde.

QUOTE
"Scorpion, Part 2" - kn├╝pft nahtlos an den Vorg├Ąnger an, f├╝hrt einen neuen Charakter ein und ├╝berzeugt auf ganzer Linie. - 15

Cliffhanger-Tradition (Teil 2 schlechter als Teil 1) versucht man mit Seven zu umgehen, klappt aber nicht ganz.

QUOTE
"The Gift" - farewell, Kes! Verdammt schade, da├č sie rausgeschrieben wurde, aber die Folge zumindest ist gut. - 12

Kennt ihr die erste Thalia-Folge bei B5 (Auf der 2. Disc in Zeichen & Wunder)? Ist im wesentlichen die gleiche Story. Trotzdem gut, die VOY-Variante davon. Und Lien gef├Ąllt schon wieder.

QUOTE
"Year Of Hell" (beide Teile) - selbst der gigantische Reset Button (f├╝r den ich Punkte bei Teil 2 abgezogen habe) kann mir diese Folgen nicht madig machen. Tolle, sehr intensive Folge, und Kurtwood Smith sehe ich immer wieder gern (war ja auch ex-DS9-Sicherheitschef Thrax und der F├Âderations-Pr├Ąsident in ST6). - 15, 13

Einer der gro├čen Ereignisse auch wegen dem B├Âsewicht, der einfach verdammt gro├č war. Der w├Ąre f├╝r einen Film gro├č genug gewesen.

QUOTE
"Message In A Bottle" - Klassiker! Romulaner, die Prometheus, die zwei Docs - urkomische Folge! - 15

Die VOY-Konsens-Folge, vor allem von Bashern geliebt. Wie kommt das blo├č?

QUOTE
"Living Witness" - eine der zehn besten VOY-Folgen, auf jeden Fall. Typisches Braga-Konzept, wenn's auch ein wenig an B5s "The Deconstruction of Falling Stars" erinnert. - 15

Dann habe ich ja noch mindestens eine gute B5-Folge vor mir. Living Whitness geh├Ârt auf jede verdammte Top Liste. 15.


@Aran:
Negatives vom Fan ist fast so interessant wie Positives vom Basher. Gerade dann merkt man doch immer, wie sehr man eigentlich an diesem banalen TV-Entertainment h├Ąngt...


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Mar 2004, 23:59
Beitrag #23


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (sepia)
QUOTE (Der RvD @ 16. Mar 2004, 13:48)
Na, dann will ich doch nicht auf mich warten lassen.

Sch├Ân. Mal gucken, ob wir beide als letzte Mohikaner bis zum Release der DVDs den Thread wachhalten wink.gif


Jau, schau'n mer mal. Ich habe in den letzten Tagen mal Pause gemacht mit den Staffeln, da ich den Thread nicht alleine in Beschlag nehmen wollte. Aber demn├Ąchst geht es mit den Jahren 5-7 weiter...

QUOTE
QUOTE
Nachdem das zweite Jahr eher lau war, kam ST:VOY IMO im dritten Jahr ganz stark zur├╝ck. Season 3 ist alles in allem eine meiner liebsten Star Trek-Staffeln ├╝berhaupt.

Eindeutig beste Season bisher. Aber mit mindestens vier unverzeihlichen Folgen.


Stimmt. Aber damit warte ich bis zum Flop-Post...smile.gif

QUOTE
QUOTE
"Basics, Part 2" - Kazon ade! Sehr gut! Michael Piller auch ade! Nicht so gut. Seine Abschiedsfolge - 12

Eine Frage am Rande: Fandest du die Folge nicht vollkommen vorhersehbar?


Schon m├Âglich - aber was da war, war sehr spannend inszeniert, und zumindest mit dem Tod von a) Seska und b) Suder h├Ątte ich nicht unbedingt gerechnet. Zumindest aus letzterem h├Ątte man noch 'ne Menge machen k├Ânnen...

QUOTE
QUOTE
"Future's End" (beide Teile) - VOY at its best. SO schreibt man Zeitreiseepisoden! - zweimal 15

├ähh. Ich habe dich komplett falsch eingesch├Ątzt. Ich h├Ątte nie gedacht, dass du einigerma├čen gehaltlosen Folgen die volle Punkzahl geben k├Ânntest. Wahrscheinlich findest du auch noch Relativity toll.


N├Â, "Relativity" war ganz nett (aber viel zu wirr - ein Vorbote des ENT'schen Zeitreise-Wirrwarrs), das war's dann aber auch. "Future's End" ist aus dem selben Grund fantastisch wie "Star Trek 4" - gro├čes Ensemble-Abenteuer mit viel Humor. Es muss nicht immer bierernste Moral-Diskussion sein...wink.gif

QUOTE
QUOTE
"Warlord" - Evil Kes! Eine der besseren ST-K├Ârpertauschepisoden. - 12

Sag mal, irgendwie dachte ich immer du seiest an eher pseudo-tieferen, old-schooligeren Sachen interessiert. Lien spielt verdammt gro├čartig, aber das reicht bei dem Stoff - obwohl der War of the Week Trash-Bonus bekommt - nur f├╝r ne zehn.


Die zwei Punkte sind ja auch nicht die Welt...

Und IMO ist die Folge so oldschoolig, wie's nur geht. Eher TOS als TNG. Und das werde ich im Zweifelsfalle immer bevorzugen.


QUOTE
QUOTE
Season 4 - IMO die Staffel mit den einschneidensten Ver├Ąnderungen bei Voyager. Brannon Braga ├╝bernimmt (zun├Ąchst inoffiziell) die Leitung der Serie von Jeri Taylor, Seven ersetzt Kes und die Stories konzentrieren sich zunehmend auf ein TOS-m├Ą├čiges "Big Three"-Triumvirat, das aus Kate, 7 und Doc besteht. Keine Wandlung zum Besseren, wie ich finde - im nachhinein f├Ąngt hier wohl der schleichende Abstieg der Serie an.

Das kann ich nicht so stehen lassen. Ich sehe wirklichen Fortschritt, den man leider nicht weiter versucht hat zu machen. Bis zu dem Zeitpunkt war Season 4 das Beste in VOY, weil wirklich etwas neues versucht wurde.


Tja, ich habe halt echten Fortschritt in Season 3 gesehen, der im 4. Jahr fast vollst├Ąndig aufgegeben wurde - zugunsten von Seven-Folgen am laufenden Bande. Sicher, ihr Charakter war anfangs einer der interessantesten, aber da s├Ąmtliche Charakterentwicklung der Borg-Barbie meist am Episodenende eh den Reset-Button erfahren mu├čte, hat das bald auch nix mehr ausgemacht. Daf├╝r wurde dann zwei Drittel der ├╝brigen Mannschaft mehr oder weniger aufgegeben. sad.gif

QUOTE
QUOTE
"The Gift" - farewell, Kes! Verdammt schade, da├č sie rausgeschrieben wurde, aber die Folge zumindest ist gut. - 12

Kennt ihr die erste Thalia-Folge bei B5 (Auf der 2. Disc in Zeichen & Wunder)? Ist im wesentlichen die gleiche Story. Trotzdem gut, die VOY-Variante davon. Und Lien gef├Ąllt schon wieder.


"Mind War"? Jetzt wo du's sagst...

Eine der ganz wenigen B5-Folgen ├╝brigens, die niemals richtig fortgesetzt worden ist...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Mar 2004, 19:22
Beitrag #24


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.433
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Kann euch da eigentlich (fast) nur zustimmen. Das waren alles tolle Folgen von Voyager. "Die Kooperative" hat mir als Borgvorbote auch ganz gut gefallen. Da waren die Borg noch "Borg" wink.gif

Ich verstehe aber nciht was alle gegen "Relativity" haben - mir hat sie sehr gut gefallen - und ja, ich fand die Zeitreisenabfolge durchaus logisch. Andererseits, hat Endgame dank dieser Folge ein riesengro├čes Minus.
Einzelzeitreisen k├Ânnen interesant und halbwegs logisch umgesetzt werden. Und f├╝r mich war Relativity eine der wenigen guten Zeitreisefolgen - genauso wie "Vor dem Ende der Zukunft"
Das behutsame einf├╝hren der Borg hatte mir bei VOY jedenfalls gefallen - und pl├Âtzlich waren sie "mittendrin" (Skorpion)


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 24. Mar 2004, 20:46
Beitrag #25


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE (Der RvD @ 21. Mar 2004, 23:59)
Jau, schau'n mer mal. Ich habe in den letzten Tagen mal Pause gemacht mit den Staffeln, da ich den Thread nicht alleine in Beschlag nehmen wollte. Aber demn├Ąchst geht es mit den Jahren 5-7 weiter...

Lass dir ruhig Zeit. ├ťber Voyager wird hier sowieso nie geschrieben, also k├Ânnen wir unserern raren Stoff ruhig etwas strecken.

QUOTE
"Future's End" ist aus dem selben Grund fantastisch wie "Star Trek 4" - gro├čes Ensemble-Abenteuer mit viel Humor. Es muss nicht immer bierernste Moral-Diskussion sein...wink.gif

Die einzige 15er-Folge ohne Inhalt ist bei mir die DS9-Tribbles. Normalerweise kommt so etwas h├Âchstens auf die 13...

QUOTE
Und IMO ist die Folge so oldschoolig, wie's nur geht. Eher TOS als TNG. Und das werde ich im Zweifelsfalle immer bevorzugen.

Ich mache andauernd den Fehler und vergesse deinen Hang zu TOS. Das erkl├Ąrt so einige Wertungen, die mir merkw├╝rdig vorkamen.

QUOTE
Daf├╝r wurde dann zwei Drittel der ├╝brigen Mannschaft mehr oder weniger aufgegeben.

Das ist der Unterschied zwischen uns beiden: Du magst die ├╝brige Mannschaft.

QUOTE
Eine der ganz wenigen B5-Folgen ├╝brigens, die niemals richtig fortgesetzt worden ist...

Ich glaube irgendwann wird da drauf zur├╝ckgegriffen. Aber das Projekt an sich wird nicht nochmal erw├Ąhnt.


QUOTE
Ges
Ich verstehe aber nciht was alle gegen "Relativity" haben

Da hast du was falsch verstanden. Alle lieben Relativity, nur mir gef├Ąllt sie nicht, aus den vom Redshirt gennant Gr├╝nden.


Aran, findest du nicht, dass "Retrospect" und "Hope and Fear" etwas zu halbgar sind f├╝r die Best Of-Liste? Beide haben wirklich gute Ideen, Hope & Fear sogar ein verdammt gutes Set, aber irgendwo bleiben beide Folgen stecken, finde ich.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 24. Mar 2004, 20:57
Beitrag #26


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (sepia @ 24. Mar 2004, 21:46)
[
QUOTE
Eine der ganz wenigen B5-Folgen ├╝brigens, die niemals richtig fortgesetzt worden ist...

Ich glaube irgendwann wird da drauf zur├╝ckgegriffen. Aber das Projekt an sich wird nicht nochmal erw├Ąhnt.

Das "Problem" mit der Folge war sp├Ąter halt, da├č der Charakter von Talia Winters aus der Serie rausgeschrieben wurde, als die Schauspielerin aus der Serie rauswollte. Weswegen das "Geschenk" von Jason Ironheart dann bedeutungslos wurde.

Diesen Part ├╝bernahm dann ja wieder die R├╝ckkehrerin Lyta Alexander, nur da├č diese die Verst├Ąrkung ihrer telepathischen F├Ąhigkeiten dann von den Vorlonen bekommen hat...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 24. Mar 2004, 23:20
Beitrag #27


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



@sepia: Das kannst Du ja sehen, wie Du willst. Es geht ja hier um eine pers├Ânliche Bestenliste und da geh├Âren diese beiden Folgen halt dazu.

Gerade "Retrospect" hatte ein hervorragendes moralisches Dilemma, wenn der Doctor und Seven aufgrund von Vorurteilen und pers├Ânlicher Antipathie ein unschuldiges Lebewesen in den Tod hetzen. Und gerade, weil es ausgerechnet zwei der beliebtesten Voyager Charaktere betraf, war diese Tatsache umso bitterer. Die aus dieser Problematik hervorgehenden Dialoge zwischen Janeway und dem Doctor (als sie ihm ein "Entwicklungs-Reset" verweigert) kr├Ânen diese aus meiner Sicht hervorragende Episode.

"Hope and Fear" griff nach l├Ąngerer Zeit das Grundthema der Serie (the long way home) wieder auf und zeigte auch mal das Gegenteil von dem, was Voyager oft vorgeworfen wurde/wird (fehlende Kontinuit├Ąt). Erstens wurde endlich die Sternenflottennachricht aus "Hunters" (J├Ąger) entschl├╝sselt und der tragische Gegenspieler Arturis zeigte deutlich, das auch die Voyager sichtbare Spuren im Delta-Quadranten hinterlassen hatte. N├Ąhmlich in diesem Falle die Bek├Ąmpfung von Spezies 8472 und die daraus resultierende weitere St├Ąrke der Borg im Quadranten, welche wiederum die Assimilierung von Arturis Heimatplaneten zur Folge hatte. Das diese Episode tricktechnisch auf h├Âchstem Niveau war, ist noch das Zuckerh├Ąubchen oben drauf. Insbesondere das etwas verquere Design des angeblichen Starfleet-Schiffes hattte es mir angetan.

Letztendlich aber wie schon erw├Ąhnt alles pers├Ânliche Eindr├╝cke - das kann nat├╝rlich jeder anders bewerten.

Ein Hoch auf die Toleranz! wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Apr 2004, 13:59
Beitrag #28


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



OK, hier wurde lange genug Pause gemacht. Zeit f├╝r Staffel 5 - die Highlights!

"Drone" - hervorragender Darsteller von One, dem Borg. Zur Abwechslung mal wieder ein recht origineller Einblick in die Metallfressen. - 14
"In the Flesh" - kam wohl in der Form zu fr├╝h und war leider auch die letzte 8472-Folge. Nichtsdestotrotz sehr gut, in typischer TNG-Tradition. - 13
"Timeless" - IMO die beste VOY-Folge ever. Und das mit Harry Kim in der Hauptrolle - wer h├Ątt's gedacht? Wenn VOY ein "City on the Edge..." hat, ist es das. - 15
"Infinite Regress" - hier zeigt Jeri Ryan vorz├╝glich, was sie kann. Ich kaufe ihr den Vulkanier nach drei Minuten mehr ab als Blalock nach fast drei Staffeln. Auch die Ferengi-Pers├Ânlichkeit hat sie 1a drauf. (Seven sowieso. wink.gif) - 13
"Nothing Human" - h├Ątte auf DS9, mit dem echten cardassianischen "Doktor Mengele", wohl 'ne 15 von mir eingefahren. Das ein bi├čchen weit hergeholte Holografie-Problem zieht die Folge etwas herunter, aber der Inhalt ist nichtsdestotrotz eine Klasse f├╝r sich. - 13
"Thirty Days" - Tom Paris wird ├ľkoterrorist. Cooles Konzept mit den Wassersph├Ąren, nebenbei. - 12
"Counterpoint" - einer der wenigen memorablen Gegenspieler f├╝r K├Ąpt'n Kate. - 13
"Latent Image" - auf den Doc ist Verla├č. Zur Abwechslung mal wieder ein moralisches Problem f├╝r ihn. Sehr ansehenswert. - 13
"Gravity" - ein dringend ben├Âtigter Einblick in Tuvoks Background. - 12

Alles in allem 'ne ziemlich gute Staffel. W├Ąren auch noch einige dabei gewesen, denen ich so um die 10 Punkte gegeben h├Ątte. Allerdings auch ein paar krasse Entt├Ąuschungen...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 15. Apr 2004, 20:34
Beitrag #29


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Hmm, "Timeless" - wieder eine dieser Ha├č-/Lieblingsfolgen.

Phantastische Bilder, toll gespielt und doch f├╝r mich dieser bittere Beigeschmack. Denn gerade in dieser Folge wird der vors├Ątzliche Eingriff in die Geschichte legitimiert um einen pers├Ânlichen Fehler zu korrigieren. Es wird sonst immer so auf die typischen Star Trek Direktiven gepocht, aber hier werden sie so offensichtlich in den Wind geschossen, das es wehtut.

Immerhin wird dadurch das Leben derjenigen Menschen entscheidend negiert (z.B. La Forges Avancierung zum Captain), welche zu der Zeit in der nur noch Harry und Chakotay (und der Doc) von der Voyager-Besatzung ├╝brig sind, existiert haben. Eigentlich h├Ątte es diese Folge so nie geben d├╝rfen. Aber eine ├Ąhnliche Thematik wird dann ja leider wieder in "Endgame" verwendet, welches auch so ne Fifty-Fifty (Doppel-)Folge ist. Aber dazu kommen wir ja noch! wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 16. Apr 2004, 13:37
Beitrag #30


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Legitimiert will ich nicht sagen - das Thema der Folge ist ja durchaus Harrys fast schon krankhafte Besessenheit mit seinem Fehler.

Auf der anderen Seite will ich auch nicht perfekte Menschen sehen, die perfekte Direktiven befolgen und das wird uneingeschr├Ąnkt als richtig dargestellt. Sowas ist mir schon in TNG so manches Mal ├╝bel aufgesto├čen...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 17. Apr 2004, 18:40
Beitrag #31


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



QUOTE (Der RvD @ 15. Apr 2004, 14:59)
OK, hier wurde lange genug Pause gemacht. Zeit f├╝r Staffel 5 - die Highlights!

Hast recht. Es muss weiter gehen.

QUOTE
"Drone" - hervorragender Darsteller von One, dem Borg. Zur Abwechslung mal wieder ein recht origineller Einblick in die Metallfressen. - 14

Ne. Die Folge finde ich wirklich overrated. Nichts f├╝r mich. Eher so der Zweierkandidat.

QUOTE
"In the Flesh" - kam wohl in der Form zu fr├╝h und war leider auch die letzte 8472-Folge. Nichtsdestotrotz sehr gut, in typischer TNG-Tradition. - 13

Fr├╝her habe ich den als klaren 14er gesehen, aber heute kann mich In the Flesh nicht mehr so sehr begeistern.

QUOTE
"Timeless" - IMO die beste VOY-Folge ever. Und das mit Harry Kim in der Hauptrolle - wer h├Ątt's gedacht? Wenn VOY ein "City on the Edge..." hat, ist es das. - 15

War mal meine Lieblings-Star Trek-Folge. Nach der Wiederholung eben ar Beyond the Stars musste das nat├╝rlich enden, aber trotzdem ein klarer 15er. Der wirkliche Verdienst von Timeless ist, das es an und f├╝r sich vollkommen offensichtlich ist, wie es enden muss, man aber als Zuschauer so sehr hineingezogen wird, das man es nicht beachtet

QUOTE
"Infinite Regress" - hier zeigt Jeri Ryan vorz├╝glich, was sie kann. Ich kaufe ihr den Vulkanier nach drei Minuten mehr ab als Blalock nach fast drei Staffeln. Auch die Ferengi-Pers├Ânlichkeit hat sie 1a drauf. (Seven sowieso. wink.gif) - 13
"Nothing Human" - h├Ątte auf DS9, mit dem echten cardassianischen "Doktor Mengele", wohl 'ne 15 von mir eingefahren. Das ein bi├čchen weit hergeholte Holografie-Problem zieht die Folge etwas herunter, aber der Inhalt ist nichtsdestotrotz eine Klasse f├╝r sich. - 13
"Thirty Days" - Tom Paris wird ├ľkoterrorist. Cooles Konzept mit den Wassersph├Ąren, nebenbei. - 12

Infinite Regress ist ganz nett, Nothing Human hat ein wirklich gutes Konzept und Thirty Days ist uninteressant. Keine 12+ dabei.

QUOTE
"Counterpoint" - einer der wenigen memorablen Gegenspieler f├╝r K├Ąpt'n Kate. - 13

Die 13 habe ich letztens ja schon Mal ausf├╝hrlich begr├╝ndet.

QUOTE
"Latent Image" - auf den Doc ist Verla├č. Zur Abwechslung mal wieder ein moralisches Problem f├╝r ihn. Sehr ansehenswert. - 13
"Gravity" - ein dringend ben├Âtigter Einblick in Tuvoks Background. - 12

Du magst Tuvok einfach. ich nicht. Aber Latent Image ist cool. Da gebe ich ruhig eine 12. Finde ich ansprechender als Nothing Human weil die Thematik irgendwie besser r├╝ber gebracht wird.

Und noch was, was du nicht drinne hast:
Course Oblivion - Endstation Vergessenheit - die bewegendste Geschichte in sieben Jahren; und das nach dem D├Ąmon-Disaster. 15
Someone to Watch Over Me - Liebe Inmitten der Sterne - His Way auf der Voyager; Noch s├╝├čer als das so sch├Ân s├╝├če Day of Honor letztes Jahr... einfach s├╝├č. 12

QUOTE
Alles in allem 'ne ziemlich gute Staffel. W├Ąren auch noch einige dabei gewesen, denen ich so um die 10 Punkte gegeben h├Ątte. Allerdings auch ein paar krasse Entt├Ąuschungen...

Anfang vom Ende von Voyager. Das Niveau des letzten Jahres wird nicht ganz gehalten, das Konzept Janeway-Doc-Seven offenbart seine Schw├Ąchen (d.h. man kann keine Serie ├╝ber nur 3 Leute schreiben)


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 18. Apr 2004, 14:45
Beitrag #32


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (sepia @ 17. Apr 2004, 20:40)
Und noch was, was du nicht drinne hast:
Course Oblivion - Endstation Vergessenheit - die bewegendste Geschichte in sieben Jahren; und das nach dem D├Ąmon-Disaster. 15
Someone to Watch Over Me - Liebe Inmitten der Sterne - His Way auf der Voyager; Noch s├╝├čer als das so sch├Ân s├╝├če Day of Honor letztes Jahr... einfach s├╝├č. 12

"Course: Oblivion" ist eine der Folgen, die ich kein bi├čchen abkann. Da h├Ątten wir mindestens ein Dutzend Punkte Unterschied...

"Someone..." hat ind er Tat mindestens 'ne 12 verdient. H├Ątte zwar problemlos ohne das Doc/7'sche Gesingse auskommen k├Ânnen, aber sonst war sie wirklich witzig, was ich nicht ├╝ber viele Trek-Folgen sagen kann. Mu├č ich neulich beim ├ťberfliegen der Staffel bei Jammer ├╝berlesen haben...


Weiter geht's - Season 6. Wie mal ein weiser Mann sagte - it was the best of times, it was the worst of times. Zu Beginn der Staffel wirkte das VOY-Team auf mich hochmotiviert und hat ein paar der st├Ąrksten Folgen ever aus'm Hut gezogen, aber so ab der H├Ąlfte der Staffel ist man aus irgendeinem Grund in v├Âllig entbehrliches Mittelma├č abgesunken. War der Zoff im Team rund um Ron Moores Abgang schuld? Die Konzentration auf die kommende Serie seitens der Herren Berman und Braga? Wer wei├č, aber hier sind die Highlights im Buche des RvD.

"Barge Of The Dead" - faszinierender Klingonen-Mythos, grandiose Sets, originelle Story. - 13
"Tinker, Tenor, Doctor, Spy" - die IMO lustigste Trek-Episode ever. Des Doktors "Pon Farr"-Oper, das "Emergency Command Hologram" und und und... - 15
"Dragon's Teeth" - solides Actionknaben-Futter. H├Ątte von diesen Aliens gerne mehr gesehen. - 12
"One Small Step" - ein R├╝ckblick auf die "fr├╝hen" Tage der Raumfahrt. - 13
"Pathfinder" - VOYs erste "TNG-Folge". Immer wieder gerne gesehen, der gute Barclay. Sehr wichtiger Teil des ├╝bergreifenden Arcs noch nebenbei. - 15
"Blink Of An Eye" - mehr oder weniger ein TOS-Remake, aber immerhin ein hervorragendes. Hatte schon fast was von (Sid Meiers, nicht ENTs) "Civilization", der Kultur des Planeten ├╝ber Jahrhunderte zuzuschauen. - 14
"Life Line" - der einzige wirkliche Lichtblick in der zweiten H├Ąlfte der Staffel und nebenbei die einzige von Picardo selbst verfa├čte Episode. Die Begegnung des EMH mit seinem "Vater" war schlicht und ergreifend grandios. - 15


Das soll's von mir erst mal gewesen sein. Um die Highlights von Season 7 aufzulisten, m├╝├čte ich die Staffel erst mal wieder sehen (bisher habe ich da keine Folge ├Âfter als einmal gesehen). Es kommt aber demn├Ąchst noch der "Hall of Shame"-Post mit den Tiefpunkten der Serie von mir...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 18. Apr 2004, 22:40
Beitrag #33


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Och, ein paar mehr gute bis sehr gute Folgen hab ich pers├Ânlich noch gesehen in Staffel 6:

Als da w├Ąren: "Survival Instinct" (Sch├Âner Beitrag zum 7of9 Hintergrund mit bitter/passender Aufl├Âsung)

"Riddles" (Faszinierender Einblick in eine m├Âgliche Tuvok/Neelix-Freundschaft)

"The Voyager Conspiracy" (Irgendwie total durchgeknallt, aber sehr unterhaltsam)

"Virtuoso" (Im Gegensatz zu vielen mochte ich Doc's "Gesangskarriere", welche hier ihren H├Âhepunkt hatte)

"Collective" / "Icheb" (Auch die Borg-Children hatten es mir angetan, mal wieder was unverbrauchtes von den "Maschinenfressen (™ by RvD) und ein weiterer Beitrag zur oft ├╝bersehenen Voyager-Kontinuit├Ąt).

"Good Shepherd" (Lange ├╝berf├Ąlliger Einblick in die Lower Decks)


Best of the Schlechts:
"Fury" (Absolut entt├Ąuschende Kes-R├╝ckkehr mit schlimmstem Zeitreisekokolores)

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 1. Jul 2008, 22:16


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 25. Apr 2004, 13:26
Beitrag #34


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



OK, einen mehr ├╝ber VOY l├Ąsternden Post als diesen werdet Ihr von mir nicht mehr zu lesen bekommen! It's Time for the worst of the worst! 3 Punkte oder weniger mu├čte eine Folge bekommen, um in meiner "Hall of Shame" zu landen. Auf geht's!

"Learning Curve" - charakteristisch f├╝r die Nichtigkeiten des Starfleet/Maquis-"Konfliktes". Drill Sergreant Tuvok? Also bitte! - 3
"Elogium" - blumenfressende Kes auf der Suche nach Mutterfreuden. Halt, doch nicht! Trash vom schlimmsten. - 1
"Threshold" - ber├╝hmt, ber├╝chtigt - so schlecht, da├č es schon wieder gut ist! Alles anderes als eine Null w├Ąre eine Beleidigung f├╝r Voyagers Antwort auf "Spock's Brain". Eine der unterhaltsamsten "kaputten" Folgen ├╝berhaupt. - 0
"False Profits" - nicht mal im Deltaquadranten entommt man den Schergen des Nagus? Diesen Nervt├Âtern, die ich schon in DS9 zu diesem zeitpunkt nicht mehr sehen konnte? Die hier Janeway&Co. ausnahmslos wie Vollidioten aussehen lassen? nein, danke. - 2
"The Q and the Grey" - Riesenentt├Ąuschung nach dem fantastischen "Death Wish". Diese Folge macht die Natur des Kontinuums v├Âllig l├Ącherlich. Dank John DeLancie und "Lady Q" (Name gerade entfallen, sorry) gerade noch - 3
"Macrocosm" - Janeway als Ripley auf der Jagd nach gigantischen Viren. ├ähnlich wie "Threshold" schon so schlecht, da├č es schon wieder lustig ist. Aber nicht ganz so ├╝bel, daher eine - 2
"Darkling" - Doktor, ├Âhm Doktor und Mr. Hyde! rolleyes.gif - 3
"Rise" - Tuvok und Neelix gehen nicht nur sich, sondern auch dem zuschauer m├Ąchtig auf'n Keks. Grottenschlechte Gastdarsteller. - 3
"Favorite Son" - Harry und die m├Ârderischen Weiber! Trash pur. - 0
"Concerning Flight" - armer John Rhys-Davies! - 3
"Unforgettable" - Chakotays Traumfrau vergi├čt ihn jedesmal, nachdem er nur mal schnell zum Supermarkt geeilt ist. Kann ich ihr nicht ├╝belnehmen. - 0
"Demon" - wof├╝r stand nochmal das S in SF? rolleyes.gif - 1
"Course : Oblivion" - der Trag├Âdie zweiter Teil. - 0
"The Fight" - mu├č man Drogen genommen haben, um diese Episode zu m├Âgen? Oder verstehen? IMO die Rache der Autoren an Robert "Nestbeschmutzer" Beltran. - 0
"Alice" - das Shuttle mit mehr Pers├Ânlichkeit als Tom Paris? SCNR! mrgreen.gif - 1
"The Voyager Conspiracy" - Akte X f├╝r ganz Arme.
"Fair Haven" - Janeways Holo-Eskapaden sind trauriger als Barclays. Und das will schon was hei├čen. - 0
"Tsunkatse" - DAF├ťR holt man verdiente DS9-Recken zur├╝ck? In etwa auf dem Niveau der schw├Ącheren TOS-Arenafolgen. - 3
"Spirit Folk" - Welcher Gehirnakrobat meinte eigentlich, "Fair Haven" brauche eine Fortsetzung? Sorry, hier komme ich mit der klassischen Notenskala nicht mehr aus. - -1 wink.gif
"The Haunting of Deck 12" - Neelix sollte mit Travis einen Wettbewerb starten - wer erz├Ąhlt die langweiligeren Geistergeschichten? - 1

So, Season 7 habe ich aus dem gleichen Grunde wie bei den Tops au├čen vor gelassen. M├╝├čte ich erst wieder sehen. "Repression" und "Q2" w├Ąren aber wohl Hauptkandidaten, wenn ich mich da recht entsinne. Au├čerdem wird in dieser Liste die Folge "Fury" nicht genannt, da ich mich beharrlich weigere, die Existenz dieser Folge anzuerkennen...wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 1. May 2004, 01:10
Beitrag #35


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



So, als TOP der Serie kann ich seit Freitagabend nun auch die Voyager-DVD-Boxen bezeichnen. Zumindest die erste, die heute gekommen ist.

Bei dem edlen Design der Box wird mir wieder klar vor Augen gef├╝hrt, warum sie eben erheblich mehr kostet, als z.B. B5. Insbesondere die sch├Ânen silbergepr├Ągten Lettern "Star Trek Voyager" haben es mir angetan. Hey, sogar der Rot-Ton der Box passt nach anf├Ąnglicher Skepsis perfekt. Wirklich ein schmuckes Sammlerst├╝ck, auch wenn es ruhig noch 10-20 EUR g├╝nstiger sein k├Ânnte. Aber das nimmt man als Fan nunmal auf sich mrgreen.gif

Auf den Inhalt (Specials) hab ich bisher nur einen kurzen Blick geworfen. Sporadisch am Interessantesten waren die Szenen mit dem urspr├╝nglichen Captain (C. Bujold). Irgendwie ein komisches Gef├╝hl diese Janeway-Dialoge mit ner anderen Person zu sehen. Noch seltsamer wird mir zumute, wenn ich merke, wie wichtig Soundtrack und Effekte doch sind. So ganz ohne Hintergrundger├Ąusche und mit Blue/Green-Screen wirkt das ganze fast surreal. wink.gif Mein Respekt vor SciFi-Darstellern ist nochmals gestiegen.

P.S. @ RvD:

Nix gegen "Favourite Son": Das Teil ist wirklich Trash, daf├╝r aber vom allerfeinsten. Eine meiner Lieblingsfolgen. laugh.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 3. May 2004, 12:25
Beitrag #36


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Super, da schickt mir Amazon heute die Versandbest├Ątigung der erste Voyager DVD Season und RvD erinnert mich an ein paar der schlimmsten Gurken der Trekgeschichte. Thanks! laugh.gif

Ich bete daf├╝r, dass ich den Kauf nicht bereuen werde. Schlimm finde ich allerdings, dass ich mich auf die beiden TOS Episoden in der DVD-Box fast mehr freue als auf Voyager selbst, tss.... verkehrte Welt. rolleyes.gif

Der Beitrag wurde von Chadwick bearbeitet: 3. May 2004, 12:25
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 3. May 2004, 20:36
Beitrag #37


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



@chadwick: Wenn ich das recht in Erinnerung habe, befand gerade RvD die erste und besonders die 3. Voyager-Staffel als gelungen. Sicher, Gurken gibts immer, aber der Gro├čteil ist ImO immer noch sehenswert. Also nicht verzagen und drauf freuen. wink.gif Ist immerhin ein Blickfang im Regal laugh.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 3. May 2004, 20:39


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 1. Jun 2004, 14:42
Beitrag #38


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Huhu, mir fallen zu beiden bestimmt noch welche ein, hier mein vorl├Ąufiges Ergebnis...

Meine Tops:
Skorpion I/II
Es geschah in einem Augenblick
Temporale Paradoxie
Die Raumverzerrung
Kontrapunkt
Die Schwelle
Ein Jahr H├Âlle I/II
Die Verdopplung
Flaschenpost
In Fleisch und Blut


Und Flops:
Der Fight
Das Ultimatum
Chaoticas Braut
Es war einmal
Geheimnisvolle Intelligenz


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
MrPolska
Beitrag 2. Jun 2004, 01:49
Beitrag #39


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 25
Beigetreten: 6. May 04
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 286



Eigentlich finde ich alle Folgen von Voyager doof!!

Ok, der Satz der meinem Post einbisschen Humor verleihen sollte ist drin und so kann ich mich der Fragestellung diesen Threads widmen tongue2.gif

Schlimmer geht's nicht

"Das Unvorstellbare" 1.Staffel - Harry auf der Reise zwischen dem Delta Quadranten und dem Reich der Toten.

Ehrlich gesagt weis ich nicht mehr was ich an der Folge auszusetzten hatte aber als ich mir zu diesem Thread gedanken gemacht habe fiel mir gleich diese Folge ein - ergo muss sie verdammt schlecht gewesen sein

"Das Ultimatum" 2. Staffel - Janeway in einem rhetorischen Gefecht mit der Angst

Echt, diese "Teletabby" Folge mit dem "Angst-Clown" und seinen herumhopsenden Gef├Ąhrten hat mich mehr Nervenzellen gekostet als diese polnische Trinktradition/aktion zum meine 18 Geburststag rolleyes.gif


Booh, ist die geil !!

"Der Zeitzeuge" 4. Staffel - Die "Action-Knaben" von der Voyager

Meine lieblings Folge. Ich liebe diese Star Trek Folgen in denen man die jewaligen Charakt├Ąre vollkommen umpolt und ihnen neue Frisuren verpasst. Vorallem den Dok als Androiden zu erleben und Chakotay mit seinem Ganzgesicht-Tatoo, wahrlich ein Hochgenuss. Dann finde ich noch, dass die Folge ein gutes Beispiel zum Charakter der "Geschichte" ist, den Geschichte ist nicht gleich Geschehenes sondern eine Interpretation des Geschehenen - und dies sieht man ganz gut an dieser Folge.


"Die Ver├Âffentlichung" 7. Staffel - "Protonen brauchen Freiheit" + Porno-Bart von Parris

Die Szene wo der Dok Seven das Afrodisiakum verabreicht ist f├╝r mich der witzigste Momente in meiner Star Trek Laufbahn. So schlapp gelacht hab ich mich bei Star Trak noch nie. Allgemein eine verdammt witzige Folge.


--------------------
ENThusiast
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 2. Jun 2004, 06:47
Beitrag #40


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



Ich habe tats├Ąchlich eine zweite gute VOY-Folge entdeckt: "Blink of an Eye"; gute Story, allerdings h├Ątte die Folge atmosph├Ąrisch ruhig noch etwas "dichter" sein k├Ânnen und die pathetische Oberkitsch-Schlusseinstellung war ├╝ber├╝berfl├╝ssig.

Der Beitrag wurde von Nepharite bearbeitet: 2. Jun 2004, 06:52


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 2. Jun 2004, 08:55
Beitrag #41


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Also wie ich meine kann man sich mit "Das Ultimatum" und "Der Fight" ziemlich einig sein, ich wei├č nicht welche ich schlimmer finden soll. Das waren f├╝r mich Folgen ohne Hand und Fu├č. Vielleicht bin ich zu einf├Ąltig oder zu n├╝chtern um in den Handlungen einen Sinn zu finden. unsure.gif
"Das Unvorstellbare" hab ich garnicht in meiner Liste, fand ich auch nicht weiter erw├Ąhnenswert, war irgendwie ne G├Ąhhhnfolge, aber gibt schlimmere (s. o.)

Der Beitrag wurde von Morrigan bearbeitet: 2. Jun 2004, 08:55


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Jun 2004, 09:00
Beitrag #42


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Nene, Leute, die Evil-Clown-Folge fand ich klasse. Bizarre Stimmung, TOSsiges Set-Design, originelles Ende! Aber das hatten wir hier glaub' ich schon mal...wink.gif

Um "The Fight" gut zu finden, mu├č man aber wohl vorher bewu├čtseinserweiternde Substanzen zu sich genommen haben. Nicht da├č ich dazu aufrufen w├╝rde...mrgreen.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mad Hatter
Beitrag 4. Jun 2004, 14:15
Beitrag #43


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.890
Beigetreten: 19. March 04
Wohnort: Rechtsniederrheinischer Westenhellweg
Mitglieds-Nr.: 259



Eigentlich stehe ich ja auf bizarres Zeug, aber das war mir zu abstrus.
Solche Folgen bewegen sich auf einem schmalen Grat und hier fand ich es eindeutig auf die falsche Seite gekippt, so dass es mir etwas zu albern war.
Der Fight ging noch etwas weiter.... rolleyes.gif


--------------------

Das Leben ist ein Kobayashi-Maru-Test!


Go to the top of the page
 
+Quote Post
Flatto
Beitrag 4. Jun 2004, 21:03
Beitrag #44


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 210
Beigetreten: 15. February 04
Wohnort: Imperial Warship Kumari
Mitglieds-Nr.: 234



QUOTE (MrPolska @ 2. Jun 2004, 02:49)
"Das Unvorstellbare" 1.Staffel - Harry auf der Reise zwischen dem Delta Quadranten und dem Reich der Toten.

Ehrlich gesagt weis ich nicht mehr was ich an der Folge auszusetzten hatte aber als ich mir zu diesem Thread gedanken gemacht habe fiel mir gleich diese Folge ein - ergo muss sie verdammt schlecht gewesen sein

Lol, ging mir haargenau so. An diese Folge habe ich zuerst gedacht. Aber ich wei├č, warum ist sie mir sofort einfiel. *Weil* sie einfach gnadenlos schlecht ist. wink.gif

Einer meiner Lieblingsfolgen ist 'Nemesis'. Neben den Folgen, in denen Suder eine wichtige Rolle spielte. Und die Q-Folgen mochte ich auch sehr gerne. besonders die mit dem Kometen-Q.


--------------------
user posted image
"The Andorian Mining Corporation runs from no one!" (Shran)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 6. Jun 2004, 09:08
Beitrag #45


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Das mit dem "gnadenlos schlecht" kann ich nicht best├Ątigen. Habe gestern "Emanations" nochmal gesehen und kann nur sagen, da├č sie f├╝r mich auch heute noch zu den wirklich guten VOY-Episoden geh├Ârt.

Gerade die Problematik des Glaubens an ein "Leben nach dem Tod" egal welcher Art wird hier sehr einf├╝hlsam dargestellt.

Kims Ankunft in der Alien-Welt offenbart eine Gesellschaft, f├╝r die das "Afterlife" als Schritt in eine h├Âhere Existenz des Daseins fast heilig ist und darum auch teilweise sehr vorzeitig herbeigef├╝hrt wird, z.B. um verstorbene Verwandte und Freunde wiederzusehen. Einher geht aber auch, das es sich bei der "T├Âtungs"-Prozedur oftmals auch nur um ein "Loswerden" von sozialen Lasten (in diesem Falle Kranke und Gebrechliche) handelt.

Das ist nicht nur ersch├╝tternd, sondern wirft auch Fragen ├╝ber den Zustand unserer Gesellschaft auf bzw. wie wir mit Kranken und alten Menschen umgehen.

Kurzum: Diese Episode spricht genau die andere Seite von Star Trek in mir an; das eine Folge auch ohne ein einziges Phasergefecht von der ersten bis zur letzten Minute interessant sein kann. H├Ąngt aber wie alles von den pers├Ânlichen Vorlieben ab und ob man mit der dargestellten Problematik was anfangen kann. Hervorragend gespielt ist "Emanations" aber auf jeden Fall. Insbesondere das abschlie├čende Gespr├Ąch zwischen Kim und Janeway zeigt den Captain von ihrer besten Seite.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 7. Jun 2004, 11:02
Beitrag #46


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.612
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



In schamloser Weise zitiere ich mich mal selbst aus dem Season 1-Thread:

QUOTE
1x09 Emanations: 10 Punkte

Was anfangs wirkt wie eine schn├Âde Kritik an religi├Âsen Vorstellungen ├╝ber ein Leben nach dem Tod, gewinnt an Vielschichtigkeit, als am Schlu├č der Episode diese nicht genau zu identifizerenden Energie-Entit├Ąten entdeckt werden. Das wertet die Episode f├╝r mich wesentlich auf. Man hat den Mut, eine Art "offenes Ende" zu pr├Ąsentieren und damit jedem Zuschauer selbst die Interpretation der Ereignisse zu ├╝berlassen, anstatt sie mit dem Holzhammer zu pr├Ąsentieren. Gute Folge.


Ich kann also auch nicht nachvollziehen, wie man diese Folge als schlecht abstempeln kann.
Aber Geschm├Ącker sind halt verschieden. wink.gif

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 7. Jun 2004, 11:05


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 20. October 2019 - 21:16