IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> ds9.trekbbs.de



 
Reply to this topicStart new topic
DS9 Mehr als der Dominionkrieg
Schukow
Beitrag 20. Feb 2004, 12:54
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Ich schrieb diesen Artikel als Reaktion auf L beliebten Artikel.
Als Reaktion auf die veröffentlichung des Artikels wurde er gesperrt ud kurze Zeit später der DS9 Bereich des VC gelöscht. Ich fand den Artikel wieder auf meiner Festplatte und wollte ihn mal wieder veröffentlichen
Kann mir jemand erkklären, was an diesem Artikel falsch ist?

DS9 Mehr als der Dominionkrieg?

Viele Menschen denken an den Dominionkrieg, wenn sie DS9 h√∂ren. Der Dominionkrieg ist nat√ľrlich ein Teil der Serie, aber wie gesagt nur ein Teil. DS9 ist deutlich mehr, was diese Leute wissen m√ľ√üten, wenn sie die serie gesehen h√§tten.
Mit DS9 begingen die Macher Neuland, man wollte eine neue Serie drehen, mit neuen Elementen, ohne die alten sehr zu vernachl√§ssigen, z.B. nicht regelm√§√üig neue Planeten zu erforschen. Z.B. kam es zur Auss√∂hnung zwischen Bajor und Cardassia. Die Personalisierung des Konfliktes war sehr sch√∂n in Kira zu sehen, de erkennen mu√üte, das auch nicht alle Cardassianer M√∂rder sind und das manche auf Vergebung aus sind. Das nach einem jahrzehnte w√§hrenden Konflikt das alles nicht √ľber Nacht geschehen kann, ist wohl klar, auch wenn dies zu einem immer wieder verteufelten Storyarc f√ľhrt. Eine sch√∂ne Episode f√ľr die Auss√∂hnung und ihre Probleme ist sicher die Episode mit dem ‚Äěgeheimnisvollen Mariza‚Äú. Das Kira mit einem sch√∂pfer des Friedensvertrages eine Beziehung einging, stellte den Charakter nat√ľrlich noch besser, weiblicher dar, das Kira neben ihrem Job und ihrer starken, toughen Art eben doch auch eine Frau ist.
Das mit den Prophezeiungen gezeigt wurde, das viele Dinge von der Betrachtungsweise abhängen (math-nat vs spirituell religiös) , ist zwar nichts neues, aber immer wieder gern gesehen.
Auch griff DS 9 aktuelle Probleme auf, √ľbertrug sie ins ST Universum und kritisiert so aktuelle Probleme, eine Tradition, die von Tos √ľbernommen wurde. Kurze Nebenbemerkung w√§re jetzt nicht auch ein Artikel f√§llig der etwa so lauten sollte TOS die ersten Vergewaltiger? Immerhin werden in der Serie Frauen im allgemeinen als wehrlose Sexobjekte dargestellt, die von Kirk erst gerettet und dann vernascht werden. Auch gibt es keine weiblichen Captains.
Weiter im Text Beispiele f√ľr die obengenannte These w√§hren die Episode, in der Sisko im 21 Jh. festsitzt und in der arme Arbeitslose in Getthos eingesperrt werden oder auch die Episode, in der die Ferengis eine Gewerkschaft gr√ľnden und streiken, weil sie ausgebeutet werden. Das man nat√ľrlich keine Beziehung zu aktuellen Ereignissen ziehen mu√ü, ist sicher bequem, wenn man DS9 reduziert.
Nat√ľrlich wurde mit Moogie (Quarks Mami) ein neuer, nat√ľrlich zu verteufelnder, Storyarc eingef√ľhrt: um die Gleichberechtigung der Frau. W√§hrend zu Beginn der Serie Ferengifrauen nackt rumzusitzen die klappe zu halten und das essen vorzukauen hatten, wurden sie am Ende immerhin erm√§chtigt, ihr eigenes Geld zu verdienen, ein wichtiger Schritt hin zur Gleichberechtigung. So kann man Moogie zu den gro√üen Frauen der ST Geschichte z√§hlen und das alles auch auf unsere Verh√§ltnisse √ľbertragen, denn immer noch spuckt in den K√∂pfen mancher M√§nner das Gehirngespinst, das Frauen nur am Herd stehen sollen und notfalls noch Bier aus dem Keller holen k√∂nnen (neben gut im Bett sein selbstverst√§ndlich).
Solche Dinge sind normalerweise Entwicklungen, die in Storyarcs erzählt werden können und keine Einzelereignisse.
Nat√ľrlich siegt im Bereich Diplomatie die Voyager. Sie hat auch ein neues Kommunikationssystem: Lichtmorsen. Lange strahlen, von den Phaserb√§nken abgestrahlt sind Striche, w√§hrend kleine Punkte (Torpedos) die Punkte darstellen. Dank dieser neuen Erfindung wurde die Voyager von vielen V√∂lkern mit Feuerwerken begr√ľ√üt oder verabschiedet, besonders von den Borg, Kazon, Hirogen..... Und ich dachte immer, es w√ľrde dabei get√∂tet....
Nat√ľrlich ist Voyager auch humorvoll. W√§hrend z.B. in der DS9 Episode ‚Äěkleine gr√ľne M√§nnchen‚Äú Auf Humor und Anspielungen v√∂llig verzichtet wird. Warum soll ich mir diese Episode antun, wenn ich auch sehen kann, wie Tom Paris in Fair Heaven den Harry Kim √§rgert, in dem Tom eine Hologrammfrau die unser Harry k√ľ√üt in eine Kuh verwandelt. Was habe ich gelacht, nachdem ich erst f√ľnf Minuten auf den StefanRaabHumoreinspielerKnopf gedr√ľckt hatte, w√§lzte ich mich vor Lachen auf dem Boden. Das ist Humoir, das ist anspruchsvolle Unterhaltung. Auch wenn ein pubertierender JuniorQ Seven nackt zaubert, das wollen wir sehen, das ist Hipp, das ist Kult.
Oder wenn der Doc sich in seine Tagtr√§ume versetzt (√úbrigens der Episodentitel Doktor K√∂nig Ass Spion ist eine Anspielung auf einen John Le Carre Romantitel) Held des Schiffes sein, von Janeway, Belanna und Seven angemacht werden und Seven nackt malen (richtigen Sex haben die perfekten Crewman nicht, nicht mal in der Phantasie) das steht doch sicher f√ľr den erwachsenen Voyagerfan? Nein nat√ľrlich nicht, mit solchen Episoden buhlt man nur um die Gunst kindischer sexistischer Gewaltfreaks.
F√ľr Voyagerverh√§ltnisse war die letzte Episode gut, auch wenn sie nicht an TNG Klassiker wie Handvoll Datas, Geheimmission auf Celtris 3, Kampf um das Klingonische Reich, Wiedervereinigung?, kurz alle anderen TNG Episoden und die meisten DS9 Episoden heranreicht.

Der Beitrag wurde von marv bearbeitet: 20. Feb 2004, 16:05


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch√ľtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 20. Feb 2004, 17:00
Beitrag #2


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



Ich w√ľrde sagen dein Artikel ist sehr distanziert geschrieben. (Zumindest am Anfang) Bis auf einige Textpassagen ab Mitte bis Ende, die eine L√∂schung des Threads geradezu hinausgefordert haben. wink.gif

Beispiel:

QUOTE
Kurze Nebenbemerkung wäre jetzt nicht auch ein Artikel fällig der etwa so lauten sollte TOS die ersten Vergewaltiger? Immerhin werden in der Serie Frauen im allgemeinen als wehrlose Sexobjekte dargestellt, die von Kirk erst gerettet und dann vernascht werden. Auch gibt es keine weiblichen Captains.


QUOTE
Warum soll ich mir diese Episode antun, wenn ich auch sehen kann, wie Tom Paris in Fair Heaven den Harry Kim √§rgert, in dem Tom eine Hologrammfrau die unser Harry k√ľ√üt in eine Kuh verwandelt. Was habe ich gelacht, nachdem ich erst f√ľnf Minuten auf den StefanRaabHumoreinspielerKnopf gedr√ľckt hatte, w√§lzte ich mich vor Lachen auf dem Boden.


QUOTE
Held des Schiffes sein, von Janeway, Belanna und Seven angemacht werden und Seven nackt malen das steht doch sicher f√ľr den erwachsenen Voyagerfan?



Du h√§ttest Voyager vielleicht nicht zu sehr ins l√§cherliche ziehen sollen und indirekt kritisiert du damit ja sogar LX's Vergewaltigungsartikel. Und Kritik am Gott zu √ľben, wird nunmal mit L√∂schung geahndet. dry.gif


--------------------
wer √ľberwacht die v√∂gel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Legate Garak
Beitrag 23. Feb 2004, 13:23
Beitrag #3


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 252
Beigetreten: 22. January 04
Mitglieds-Nr.: 205



Is in Ordnung. smile.gif
Vor allem haben mir die ironischen Passagen gegen Ende gefallen. Allerdings glaube ich nicht, dass man jemandem, der Fansein mit Verbohrtheit und Tunnelblick und die geliebte Serie mit einer doktrin√§ren Religion verwechselt, mit wie auch immer gearteten Argumenten beikommen kann. Sprich: So interessant der Beitrag ist, so wenig sinnvoll ist er auch. Au√üer du f√ľhlst dich jetzt besser, General Schukow, dann hat er sich gelohnt. wink.gif
MfG, Legate Garak
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 24. Feb 2004, 12:17
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



@ Garak
1. Marschall der Sowjetunion oder Marschall oder einfach nur Schukow

2. Irgenwie brauche ich manchmal etwas um meinen Unmut √ľber Voy oder einige seiner/ihrer Fans kundzutun.

Der Beitrag wurde von Schukow bearbeitet: 24. Feb 2004, 12:17


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein Scharfsch√ľtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br√ľhn
Beitrag 24. Feb 2004, 18:46
Beitrag #5


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Ich denke, das zur Zeit von TOS die Autoren wenigstens noch diese Humanistik im Hintergrund hatten.
In den neueren Serien -und bedingt auch in den neueren Kinofilmen- k√∂nnen diese Ideale auch einfach mal √ľber Bord geworfen werden.
So kommt es dann zu einer Janewayisierung (sie war die erste, daher der Name bzw an ihr ist es mir als erstes aufgefallen):In einer Folge handelt man getreu den strengen Idealen einer aufgeklärten Zukunft, und in der nächsten Folge ballert man den scheißbösen Hackfressen die Photonentorpedos und Phaser um die Ohren.
Dann hat man sowohl Actionknabenfutter als auch Laberfolgenliebhaberfutter.
Dachte man sich.
Leider hat man vergessen, dass die Fans von Star Trek manchmal auch denken und so sind viele enttäuscht (Ich zum Beispiel) und reagieren inzwischen auf die "kleinen Aussetzer" der Protagonisten recht empfindlich.

Wobei "handeln nach den strengen Idealen der Sternenflotte" keinesfalls die Option eines Krieges negiert. Zur Verteidigung durfte man Kriege f√ľhren, aber nicht aus Eigennutz Planeten vergiften, oder damit man heimkommt Borgnexen ausl√∂schen oder Gefangene foltern.

MfG
Br√ľhn

Der Beitrag wurde von Br√ľhn bearbeitet: 24. Feb 2004, 18:47


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinschätzung
r√§cht sich nicht f√ľr Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Legate Garak
Beitrag 24. Feb 2004, 19:19
Beitrag #6


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 252
Beigetreten: 22. January 04
Mitglieds-Nr.: 205



QUOTE (Schukow @ 24. Feb 2004, 12:17)
@ Garak
1. Marschall der Sowjetunion oder Marschall oder einfach nur Schukow

@Schukow:
Bitte um Vergebung, Marschall Schukow.

@Br√ľhn:
Alles wird schlechter, auch Star Trek. wink.gif
Nein, im Ernst, volle Zustimmung meinerseits. Ich habe den Eindruck, als sch√§tzten Film- und Fernsehschaffende ihr Publikum noch entschieden d√ľmmer ein, als es ist.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. October 2019 - 05:45