IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
6.04 - Besuch von der altern Enterprise / Relics
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 4
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 26. May 2011, 23:02
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Enterprise ortet das Signal der lange vermissten USS Jenolen. Bei der Suche entdeckt sie eine Dyson-Sp├Ąhre, auf der die Jenolen abgest├╝rzt ist. Im Musterpuffer des Jenolen-Transporters findet Geordi ein Signal und l├Ąsst eine Person rematerialisieren. Es ist kein geringerer als Captain Montgomery "Scotty" Scott. Scotty f├╝hlt sich nun auf der Enterprise unn├╝tz und wird zun├Ąchst von allen weggeschickt. Picard befiehlt Geordi aber schlie├člich zusammen mit Scotty den Jenolen-Computer anzuzapfen, um die alten Daten zu retten. Die Enterprise findet unterdessen ein Portal. Die Enterprise versucht die Kontaktaufnahmen, doch durch das Standardrufsignal wird das Portal ge├Âffnet und ein Traktorstrahl zieht die Enterprise ins Innere und besch├Ądigt die Systeme. Im Inneren wartet jedoch keine bl├╝hende Gesellschaft, sondern eine labile Sonne. Scott und LaForge stellen die Abwesenheit der Enterprise fest und bringen die Jenolen wieder zum Fliegen. Sie folgen der Impulsspur der Enterprise und folgen ihr zum Portal. Dort platzieren sie sich weit genug au├čerhalb und rufen die Sp├Ąhre was die erneute ├ľffnung des Portals zur Folge hat. Die Traktorstrahlen finden jedoch nichts und das Portal beginnt sich zu schlie├čen. Sie fliegen die Jenolen nun in die schlie├čende T├╝r und rufen die Enterprise. Die Jenolen kann den Tor jedoch nicht lange standhalten. Beide werden zur├╝ck auf die Enterprise gebeamt, bevor die Jenolen zerst├Ârt wird, um der Enterprise einen Ausweg zu erm├Âglichen, welche geradeso noch entkommt.
Scotty bekommt von Picard ein Shuttle "geliehen", um damit zu seiner Ruhestands-Kollonie zu fliegen. Doch er denkt nun nicht mehr an den Ruhestand und will nun zun├Ąchst das 24. Jahrhundert erkunden.

Kritik: Klassische Kritik ist das Beamen durch die Schutzschilde der Jenolen und der Fakt, dass die deutlich gr├Â├čere Enterprise durch den kleinen Spalt passt. Aber gut, sowas tritt in den Hintergrund. Scotty ist einfach gro├čartig. "NCC 1701 - ohne verdammtes A, B, C oder D" - 14 Nerd-Punkte

---------------------------------------------------------
12 Punkte - Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (2)
12 Punkte - Todesangst beim Beamen
06 Punkte - Der unmoralische Friedensvermittler
14 Punkte - Besuch von der alten Enterprise


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Jun 2011, 21:46
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Kn├╝llerfolge, keine Frage. Noch nicht einmal nur wegen Scotty, auch so ein Konzept wie die Dyson-Sph├Ąre h├Ątte ich gern viel ├Âfter gesehen in Trek. Das ist doch mal das, was sich die Serie eigentlich auf die Fahne geschrieben hat: die Erforschung von "strange new worlds" irgendwo da drau├čen. Aus einer Idee wie der Dyson-Sph├Ąre h├Ątte man doch, wenn die Serie nicht letztendlich mehr an Ethik-Themen interessiert gewesen w├Ąre, eigentlich mal mindestens 'ne Staffel oder so an Entdeckungspotential parat gehabt.

├ťber Scotty muss man da kaum noch was sagen. Das d├╝rfte f├╝r ihn wohl die definitive Folge sein (in TOS bekam man eine solche ja einfach nicht, wenn man nicht Kirk, Spock oder McCoy hiess). Fr├╝her fand ich immer, dass Geordi hier gegen ihn sehr blass blieb, heute aber hat mir ihre Zusammenarbeit viel besser gefallen. Man wird vielleicht auch selbst ├Ąlter. wink.gif

Punktabzug gibt es h├Âchsten ein ganz klein wenig wegen dem klimatischen Finale. Sah toll aus, machte aber halt wenig Sinn. Von der Idee, dass da durch die Schilde gebeamt werden musste bis hin zu der Tatsache, dass sie sogar f├╝r olle TOS-Verh├Ąltnisse etwas selbstm├Ârderisch erschien. Was sprach denn dagegen, Picard&Co. von aussen anzufunken und /oder die T├╝r einfach oft genug zu ├Âffnen, bis die Ent-D ge,erkt hat, was Sache ist?

14.




THE (6th) SEASON SO FAR
Time's Arrow (2) - 12
Realm Of Fear - 10
Man Of The People - 2
Relics - 14


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Jun 2011, 23:06
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Letzteres hab ich mich allerdings auch schon h├Ąufiger gefragt. Das Opfer der Jenolen passt irgendwie nicht so recht in die sonst wunderbare Folge. Am schlimmsten sind aber immer wieder die Szenen, wo Scotty weggeschickt wird und sich unn├╝tz f├╝hlt. Da f├╝hle ich immer mit ihm.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 16. Jun 2011, 08:31
Beitrag #4


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



Ich fand diese Folge eine der charmantesten Episoden, die sich um das Thema "Alt werden und das Selbstwertgef├╝hl im Alter" der ganzen Serie und nicht nur weil man hier zum 3. Mal einen aus dem TOS Cast eingebaut hat. Sie konnte bei mir nie den Stellenwert erreichen wie es beispielsweise die Folge "Sarek" getan hat. Doohan hatte in der folge einen Scotty gegeben, wie wir ihn so nicht gesehen hatten. Klar war er wie immer genial, aber besonders am Anfang ist die Rolle als nervt├Âtender Alternder Ingenieur angelegt gewesen, deren Erfahrungsschatz mit einem Schlag ├╝berholt war.

Typisch f├╝r einen menschen in dieser Situation, aber etwas kontr├Ąr zu der gesamten Figur Montgommery Scaott fand ich
folgende Passage:

Picard: "Wie w├Ąre es wenn wir ihnen technische Unterlagen ..."

Scott: "Ich fange nicht mehr wie ein gr├╝ner Kadett an ..."

Scott war immer ein Ingenieur, der stets State of die Art war. Sieht man sch├Ân auf K7, wo er lieber technische Zeitschriften lie├čt, als Landurlaub zu nehmen. Auch wenn es nachlie├č, wie man in STAR TREL III sehen konnte. Ein ungew├Âhnlicher Wesenszug f├╝r einen Ingenieur, der sich an der Technik und an den Neuerungen erfreut. Es ist hier aber ein Sinnbild f├╝r das Altwerden und machte die Figur f├╝r mich in diesem Augenblick noch menschlicher, obwohl ich sicher bin, wenn Scotty eine weile dar├╝ber nachgedacht hat, dass er doch zu den Unterlagen gegriffen hat.

13 bis 14 Ounkte sind alle mal verdient, mehr h├Ątte es gegeben, wenn man einen zweiteiler daraus gemacht und die Erforschung der Dysson-Sph├Ąre dazu genutzt h├Ątte Scott mehr in das 24. Jahrhundert (nicht in die Serie) zu integrieren.


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Jun 2011, 22:24
Beitrag #5


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Es war ├╝brigens schon das 4. Mal. Nr. 1 war McCoy mit einem Cameo-Auftritt im Pilotfilm. Nummer 2: Sarek, Nummer 3: Spock.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 9. Aug 2011, 12:11
Beitrag #6


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



ZITAT(Adm. Ges @ 16. Jun 2011, 23:24) *
Es war ├╝brigens schon das 4. Mal. Nr. 1 war McCoy mit einem Cameo-Auftritt im Pilotfilm. Nummer 2: Sarek, Nummer 3: Spock.



Stimmt, ich vergas, dass "Wiedervereinigung" in der 5. Staffel lief.

Der Beitrag wurde von TrekMan bearbeitet: 9. Aug 2011, 12:14


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. December 2019 - 17:13