IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> mov.trekbbs.de


I - Der Film /The Motion Picture - Umfrage
II - Der Zorn des Khan / The Wrath Of Khan - Umfrage
III - Auf der Suche nach Mr. Spock / The Search For Spock - Umfrage
IV - Zur├╝ck in die Gegenwart / The Voyage Home - Umfrage
V - Am Rande des Universums / The Final Frontier - Umfrage
VI - Das unentdeckte Land / The Undiscovered Country - Umfrage

VII - Treffen der Generationen / Generations - Umfrage
VIII - Der erste Kontakt / First Contact - Umfrage
IX - Der Aufstand / Insurrection - Umfrage
X - Nemesis - Umfrage



XI - Star Trek (2009) - Umfrage
XII - Star Trek - Into Darkness - Umfrage
XIII - Star Trek - Beyond - Umfrage



 
Reply to this topicStart new topic
Irving Berlin, Worfs Reaktion
marv
Beitrag 11. Jan 2004, 20:06
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Wir haben einen Leserbrief mit einer Frage bekommen, vielleicht k├Ânnt ihr uns ja weiterhelfen:

QUOTE
Hi!
Zu dem Leserbrief von Matthias Wieprecht ├╝ber Nemesis, erw├Ąhnte er dieses "Irving Berlin", dass ja Worf so wundersch├Ân aussprach, bevor er die Tischkante ber├╝hrte!

Kann mich vielleicht jemand aufkl├Ąren, ├╝ber diese Aussage?


Dass Irving Berlin die Band ist, die "Blue Skies" sang, ist klar, aber wieso wiederholt Worf die Wort und kippt dann auf den Tisch? Ist das ein Insider?


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 11. Jan 2004, 20:40
Beitrag #2


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.603
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Kann ich leider nichts beitragen, weil ich es nicht wei├č.
Allerdings - nach meiner Erinnerung - ist Irving Berlin ein Komponist, keine Band.

Was den Insider angeht: Man m├╝├čte vielleicht mal ber├╝hmte Songtitel von Irving Berlin heraussuchen, vielleicht findet sich dort was? Oder war der Mann so ein Schluckspecht? M├╝├čte in der Biographie stehen. Nur als Anregungen. smile.gif

Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob die Szene wirklich eine "tiefere" Bedeutung hatte.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Trekker
Beitrag 11. Jan 2004, 20:52
Beitrag #3


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 70
Beigetreten: 10. January 04
Wohnort: Potsdam
Mitglieds-Nr.: 183



hayho,
hach dem was ich gegoogelt hab ist Irving Berlin ein Kompunist.

Hier der Text

Irving Berlin
blue skies
I was blue, just as blue as I could be
Everyday was a cloudy day for me
Than good luck came noking at my door
Skies would gray, but they not grey anymore

Blue skies, smilin' at me
Nothin' but blues skies do I see

Bluebirds singin' a song
Nothin' but bluebirds all day long

Never saw the sun, shining so bright
Never saw things, going so right
Noticeing the days hurryin' by
When you're in love, my how they fly

Blue days, all of them gone
Nothin' but blue skies from now on

I should care if the wind blowes east or west
I should fret if the worst looks like the best
I should might if they say it canÔÇÖt be true
I should smile, thatÔÇÖs exactly what I do

Never saw the sun, shining so bright
Never saw things, going so right
Noticeing the days hurryin' by
When you're in love, my how they fly

Blue days, all of them gone
Nothin' but blue skies from now on

-Tja, aber es hilft uns wohl nich weiter.

V


--------------------
Love is the seventh wave
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 11. Jan 2004, 22:17
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



yap, hab gerade bei encarta reingeschaut und auch festgestellt, dass er ein komponist war, keine band wink.gif

ein schluckspecht kann er ├╝brigens kaum gewesen sein, immerhin wurde er ├╝ber 100 jahre alt.


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schorsch
Beitrag 12. Jan 2004, 08:14
Beitrag #5


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 24
Beigetreten: 11. January 04
Wohnort: Ingolstadt
Mitglieds-Nr.: 185



Ich kann folgenden Auszug (gefunden ├╝ber Google (Suchbegriffe: Worf Irving Berlin)) dazu beitragen:

The Review. Again, I liked this script. It's a nice light read, but there are problems, more then a few. A lot of the Next Generation cast is very out of character in this script... not knowing certain things that they should, knowing things they shouldn't, and saying things that are extremely odd considering... For instance, when Data is treating us with his rendition of "Blue Skies", the extremely drunk Worf groans "Ugghhh... Irving Berlin". How would Worf know who Irving Berlin is? He's a ****ing Klingon. How would he have any idea who this is? I barely know. Smiling Jack Ruby ventures an opinion, "He went to Starfleet Academy, so he's been exposed to human culture." Nahh... not Irving Berlin culture.

Marv und ich waren uns beide nicht so ganz sicher, inwieweit man da noch viel weiter rein deuten kann, aber vielleicht erkl├Ąrt das die Szene ja ein wenig.


--------------------
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kirk: Soll ich Ihnen etwas sagen, Spock? Jeder ist ein Mensch.
Spock: Sie beleidigen mich.
Kirk: Das ist nur menschlich.
Spock: Rassist.
Kirk: Vulkanier!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 12. Jan 2004, 08:19
Beitrag #6


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



Die Frage hat mich interessiert und ich habe ein wenig durch die Welt des Star Trek gegoogelt.

Michael Dorn kennt den Komponisten Irving Berlin; die besagte Szene war aber nicht durch Michael Dorn improvisiert, sondern im Skript so vorgeschrieben. Quelle: http://www.startrek.com/startrek/view/comm...cript/1119.html

Fakt ist, dass die Frage mehrfach im Net auftaucht, wie Worf den Komponisten Irving Berlin kennen kann, keiner jedoch eine Antwort kennt. Insgesamt finde ich daher den Ansatz von Christian Lerch am schl├╝ssigsten ( http://www.mytrek.de/nemesis/ ), der diese Aussage von Worf als "Kritikpunkt" (=Filmfehler) auflistet. Wieso diese Aussage ins Skript geschrieben wurde, dar├╝ber kann nur spekuliert werden, aber ich vermute, dass es lediglich dazu geschah, den Komponisten zu nennen oder eine Worf-Szene zu drehen, in der er auf der Hochzeit gezeigt wird und irgendwas sagen darf.

Eine Quelle ( http://flare.solareclipse.net/cgi2/ultimat...=3;t=001565;p=0 ) hat eine Beschreibung von Irving Berlin:

The song that Commander Data sings at the wedding is "Blue Skies" written by Irving Berlin for the 1946 musical titled Blue Skies starring Bing Crosby and Fred Astaire. Fred Astaire sings this song in the movie if I remember correctly.

Remember when Data bursts into song, Worf growls in disgust: "Irving Berlin"?

Some of the famous songs written by Irving Berlin include: "How Deep Is the Ocean?", "White Christmas", "Always", "Anything You Can Do, I Can Do Better", "There's No Business Like Show Business", "Cheek To Cheek", "Puttin' On The Ritz", "Easter Parade", "Top Hat, White Tie and Tails", "God Bless America", and "Let's Face The Music And Dance". Berlin died in 1989 at the age of 101.


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 12. Jan 2004, 13:20
Beitrag #7


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



QUOTE (marv @ 11. Jan 2004, 20:06)
(...)
... wieso wiederholt Worf die Wort und kippt dann auf den Tisch? Ist das ein Insider?


Ich hab das als Anspielung auf Trek9 gewertet. Der Song in der Shuttle-Szene ist zwar von ├Ąhm... Gilbert und Sullivan (Korrekt?), aber es ist in etwa der selbe Musik-Stil. Ich denke, Worf mag diesen Sound einfach nicht. Verst├Ąndlich, an ne ordentliche Klingonische Oper kommt sowas nie ran. mrgreen.gif

Sch├Ątze Worf war einfach genervt (und betrunken)

Der Beitrag wurde von Chadwick bearbeitet: 12. Jan 2004, 13:21
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 12. Jan 2004, 15:56
Beitrag #8


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



QUOTE (Chadwick @ 12. Jan 2004, 13:20)
Gilbert und Sullivan (Korrekt?)

Korrekt.

QUOTE (Chadwick @ 12. Jan 2004, 13:20)
Ich denke, Worf mag diesen Sound einfach nicht. Verst├Ąndlich, an ne ordentliche Klingonische Oper kommt sowas nie ran.  mrgreen.gif Sch├Ątze Worf war einfach genervt (und betrunken)

Klar, die Reaktion kann man so deuten. Der Knackpunkt ist jedoch, dass Worf im Jahr 2371 einen irdischen Komponisten erkennt, der 1947 ein Lied f├╝r ein Musical schreibt. Ich meine, wer von uns kannte vor "Nemesis" Herrn Irving Berlin und kann, wenn jemand neben uns dies Liedchen tr├Ąllert, unter korrekter Nennung dieses Namens entsetzt aufst├Âhnen? Und nun haben wir diesen Klingonen, der auf klingonische Opern steht, und sich pl├Âtzlich als Musikhistoriker im Ale-Rausch outet. Krasser logischer Fehler.


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schorsch
Beitrag 12. Jan 2004, 16:22
Beitrag #9


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 24
Beigetreten: 11. January 04
Wohnort: Ingolstadt
Mitglieds-Nr.: 185



Naja, das einige Musiker nach ihrer Zeit erst bekannt und ber├╝hmt geworden sind, ist schon ab und zu vor gekommen - wie im allgemeinen K├╝nstler. Zusammenhang zu Worf k├Ânnte nur noch sein, das seine irdischen Eltern ihn damit als Kind so gequ├Ąlt haben, das es ihm in seinem Suff derma├čen auf den Senkel geht, das er solch einen unqualifizierten undeutbaren Kommentar abgeben muss. smile.gif


--------------------
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kirk: Soll ich Ihnen etwas sagen, Spock? Jeder ist ein Mensch.
Spock: Sie beleidigen mich.
Kirk: Das ist nur menschlich.
Spock: Rassist.
Kirk: Vulkanier!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Trekker
Beitrag 12. Jan 2004, 16:28
Beitrag #10


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 70
Beigetreten: 10. January 04
Wohnort: Potsdam
Mitglieds-Nr.: 183



Vieleicht ist Worf mal zuf├Ąllig irgendwo drauf gesto├čen. Wei├č einer von euch z.B. wer George Vancouver war? Ich bin zuf├Ąllig beim Kanada-Reisef├╝hrer schreiben drauf gesto├čen. Also scheibar kennt ers, woher auch immer.

V

Der Beitrag wurde von Trekker bearbeitet: 12. Jan 2004, 16:28


--------------------
Love is the seventh wave
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 12. Jan 2004, 17:56
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.158
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Hmm, vielleicht stand im Programmheft der Hochzeit, das Data ein St├╝ck von Berlin zum besten geben wird. Worf k├Ânnte es gelesen haben, als er gerade auf sein erstes Ale gewartet hat.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 12. Jan 2004, 20:37
Beitrag #12


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



QUOTE (Chadwick @ 12. Jan 2004, 13:20)
QUOTE (marv @ 11. Jan 2004, 20:06)
(...)
... wieso wiederholt Worf die Wort und kippt dann auf den Tisch? Ist das ein Insider?


Ich hab das als Anspielung auf Trek9 gewertet. Der Song in der Shuttle-Szene ist zwar von ├Ąhm... Gilbert und Sullivan (Korrekt?), aber es ist in etwa der selbe Musik-Stil. Ich denke, Worf mag diesen Sound einfach nicht. Verst├Ąndlich, an ne ordentliche Klingonische Oper kommt sowas nie ran. mrgreen.gif

Sch├Ątze Worf war einfach genervt (und betrunken)

Derselbe Musik-Stil? Naa, da herrscht wohl noch ein gro├čer Unterschied. Wenn das mein ehemaliger Musiklehrer h├Ârt, der w├╝rde die Wand hochgehen wink.gif


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
LeoBerlin
Beitrag 13. Jan 2004, 00:16
Beitrag #13


Chief
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9
Beigetreten: 11. January 04
Mitglieds-Nr.: 187



Also Jungs, ist doch ganz einfach: hat mit Worf gar nichts zu tun, sondern mit John Logan, der den Film schrieb! mrgreen.gif
Der kennt Irving Berlin, und ob er den mag oder nicht, er hat das Lied bewu├čt eingebaut, damit es am Ende des Films noch mal auftauchen kann, um das "Weiterleben" Datas zu verdeutlichen. Worfs Bemerkung war einfach nur so'n Gag, mehr nicht. So, Realismusmode wieder aus... mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
schorsch
Beitrag 13. Jan 2004, 07:44
Beitrag #14


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 24
Beigetreten: 11. January 04
Wohnort: Ingolstadt
Mitglieds-Nr.: 185



QUOTE (LeoBerlin @ 13. Jan 2004, 00:16)
Also Jungs, ist doch ganz einfach: hat mit Worf gar nichts zu tun, sondern mit John Logan, der den Film schrieb!

Wahrscheinlich hast Du Recht Leo.
Es hat vielleicht gar keinen tieferen Sinn. Hm, aber interessant ist es trotzdem verschiedene Thesen zu bilden. (:


--------------------
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kirk: Soll ich Ihnen etwas sagen, Spock? Jeder ist ein Mensch.
Spock: Sie beleidigen mich.
Kirk: Das ist nur menschlich.
Spock: Rassist.
Kirk: Vulkanier!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ralph
Beitrag 18. Jan 2004, 02:58
Beitrag #15


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 24
Beigetreten: 18. January 04
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 200



Hi,

also, das Worf Irving Berlin kennt wundert mich ├╝berhaupt nicht. Dieser komponist ist in den USA ungalublich popul├Ąr, von ihm stammt das ber├╝hmte "White Christmas" und einige andere Songs, die in Amiland Volkslied-Charakter haben. Da Worf ja auf der Erde (ich wei├č jetzt gerade nicht wo, m├Âglicherweise ja sogar in den USA) erzogen und in der Akademie, die ja auch in Amiland ist ausgebildet wurde wird er auf jeden fall die Lieder von berlin kennen gelernt haben. Wenn nciht w├Ąre das so, als w├╝rde ein deutsches Kind nicht "H├Ąnschen Klein" kennen. Eine Anspielung auf Gilbert und Sullivan ist das ├╝brigens nicht. Die ebiden waren nicht etwa, wie im 9. Film gesagt Komponisten, vielmehr war Sullivan der Komponist und Gilbert sein Textdichter. Diese beiden schufen zusammen die sogenannte "Savoy"-Opera,e ine englische Variante der Operette. Auch diese St├╝cke sind im gesamten englischen Sprachraum derart polpul├Ąr, da├č wirklich jeder sie kennt, in Auff├╝hrungsstatistiken rangieren sie direkt hinter den Dramen Shakespeares. Das sie in Deutschland nicht bekannt sind liegt an dem spezifisch schwarzen Humor ihrer Opern, der hieruzulande kaum verstanden wird. Da├č auf der Enterprise Gilbert-und-Sullivan-Opern aufgef├╝hrt werden ist ebenfalls nichts ungew├Âhnliches, da es im englischsprachigen Sprachraum die Tradition der Liebhaberauff├╝hrung viel st├Ąrker gepflegt wird als hierzulande und gerade die Gilbert-und-Sullivan-St├╝cke sind daf├╝r sehr beliebt. es d├╝rfte kaum einen Sch├╝ler in England oder den USA geben, die in ihrer Schulkarriere nichte inmal an der Schulauff├╝hrung eienr Sullivan-Oper beteiligt waren. Von daher wundert mich das alles gar nichts.
Verzeiht mir die Klugschei├čerei- ich wollte es nur loswerden cool.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 18. Jan 2004, 10:00
Beitrag #16


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



QUOTE (Ralph @ 18. Jan 2004, 02:58)
..... Klugschei├čerei .......

Ich sag mal Danke f├╝r die Klugschei├čerei, weil das die erste vern├╝nftige und nachvollziehbare Erkl├Ąrung daf├╝r sein k├Ânnte, dass Worf diesen Irving Berlin kennen k├Ânnte. Haben wir vielleicht ein Kindheitstrauma bei Worf entdeckt? "Nein, Mama, nicht schon wieder Weihnachten. Eine Feier muss Blutwein, Schmerzst├Âcke und Leiden haben." Woraufhin sie dann sagt: "Na gut, Worf, wenn du unbedingt leiden willst, dann spielen wir White Christmas von Irving Berlin." Und nun, da Worf Irving-Berlin-gesch├Ądigt ist, wird diese gruselige Erinnerung an Weihnachten, das Fest der Liebe und Freude, wach gerufen. mrgreen.gif Fakt ist ├╝brigens, dass so ziemlich alle Homepages, die Fehler in Filmen auflisten, diese Aussage von Worf auff├╝hren.

Ich finds immer wieder spannend, dass die Autoren offensichtlich nicht daran denken, dass Star Trek weltweit ausgestrahlt wird, aber ihre Pointen und Witze bevorzugt an den amerikanischen Gewohnheiten ausrichten.


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 18. Jan 2004, 12:57
Beitrag #17


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Erstmal willkommen in der BBS, Ralph smile.gif

QUOTE (Ralph @ 18. Jan 2004, 02:58)
[...] Da Worf ja auf der Erde (ich wei├č jetzt gerade nicht wo, m├Âglicherweise ja sogar in den USA) erzogen und in der Akademie, die ja auch in Amiland ist ausgebildet wurde wird er auf jeden fall die Lieder von berlin kennen gelernt haben. [...]


Worf ist in Minsk/Russland gro├čgeworden aber ich denke, dass er nach der Blamage vor Picard in INSURRECTION - als er sich als Nichtkenner von Gilbert&Sullivan outete - einen Leistungskurs in Musikgeschichte belegt hat wink.gif

Somit l├Ąsst sich doch eine zumindest indirekte Anspielung andichten... mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Mordred bearbeitet: 18. Jan 2004, 13:01
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ralph
Beitrag 18. Jan 2004, 14:27
Beitrag #18


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 24
Beigetreten: 18. January 04
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 200



Herzlichen Dank f├╝r den Willkommensgru├č Mordred. Ist doch sch├Ân, wenn man freundlich empfangen wird laugh.gif
Da├č Worf in Ru├čland gro├č geworden ist hatte ich vergessen. Ich k├Ânnte mir aber vorstellen, da├č Berlin im 24. Jahdt auch in Ru├čland bekannt sein d├╝rfte, zumal Berlin geb├╝rtiger Russe war und erst im Alter von 3 Jahren nach Amiland auswanderte. Auch die Idee mit dem Weihnachtsfest finde ich nicht schlecht, dann w├Ąren es aber russisch-orthodoxe Weihnachten gewesen. Die sollen aber auch nicht ohne sein--- tongue2.gif

Der Beitrag wurde von Ralph bearbeitet: 18. Jan 2004, 14:30
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 18. Jan 2004, 14:31
Beitrag #19


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



Man darf nich vergessen, dass Worf auf der Sternenflottenakademie war, und diese befindet sich im heutigen Amiland, n├Ąmlich in San Francisco. Vielleicht ist das die Information, die wir noch brauchten, damit alles ein schl├╝ssiges Bild ergibt.

Der Beitrag wurde von Damon Ridenow bearbeitet: 18. Jan 2004, 14:32


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 29. Jan 2004, 18:01
Beitrag #20


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Wie w├Ąre es mit einer ganz einfachen Antwort auf die Frage.
Schon mal daran gedacht das die Rohzenkos vielleicht waren sie einfach Fans von Berlin, und er mochte sie im Gegensatz zu seinen Eltern nicht.
Ist doch auch m├Âglich oder? wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 5. Jun 2004, 14:41
Beitrag #21


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Worf war doch zuvor auf der DS9, wo James Darren die Lieder von Frank Sinatra singt. Sinatra hat zu seiner Zeit auch "Blue Skies" gesungen. Daher k├Ânnte Worf das Lied kennen.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 5. Jun 2004, 23:58
Beitrag #22


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Gute Theorie, oder er sagte es nur weil die Autoren es f├╝r witzig hielten und keinen speziellen Grund daf├╝r hatten . tongue2.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 6. Jun 2004, 00:21
Beitrag #23


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Zumindest k├Ânnen wir annehmen, dass es f├╝r Worf durch mehrere Quellen schl├╝ssig m├Âglich war, an diese Information zu gelangen. biggrin.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
kerni_nrw
Beitrag 27. Jun 2004, 15:55
Beitrag #24


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1
Beigetreten: 27. June 04
Mitglieds-Nr.: 320



Tach Zusammen,

weiss jemand, ob man Blue Skies - gesungen von "Data" - irgentwo auf CD oder als Audiofile bekommen kann?

Au├čerdem w├╝rde mich interessieren, ob neben der Soundtrack CD, noch weitere Titel ver├Âffentlicht werden/wurden. Viele gute Passagen fehlen n├Ąmlich auf der CD - nicht nur "Blue Skies"...

mfG
Kerni
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 27. Jun 2004, 16:13
Beitrag #25


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Habe auch lange gesucht, und nirgendwo au├čer auf Film- und Trek-Seiten ├╝berhaupt die Information gefunden, dass Brent Spiner das Lied gesungen hat. Ich habe so gehofft, dass das Lied auf dem Score oder auf der DVD drauf ist. Jetzt habe ich beides da und es ist nirgends drauf. Echt super.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. July 2019 - 03:11