IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
SGA 2.06 - Dreifaltigkeit / Trinity, oder McKay im Gr├Â├čenwahn.....
Welche Note gebt ihr der neuen Atlantis Folge
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 7
Gäste können nicht abstimmen 
Raven
Beitrag 21. Aug 2005, 00:29
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Diese Woche hat man es in SG-A sowie SG-1 mit superlative zu tun, wobei es bei atlantis wohl noch etwas schlimere Folgen hat, Mc Kay stellt seinen Intellekt ├╝ber alles, Sheppard vertraut ihm, Weir ist ├╝berf├╝rsorglich, und die Daedalus rettet ihre Hintern...

Sicher eine gute Folge, Ronan Dex und Teyla gehen auf eine mehr oder weniger private Handelsmission, die etwas schiefgeht, und McKay sprengt alles dagewesene.

Positiv:

+Ronan Dex bekommt etwas mehr "Farbe" auch wenn diese kurz darauf als er kurz darauf seinen alten "Kameraden" erschie├čt ziemlich schnell wieder "abbr├Âckelt", also mir gef├Ąllt der Charakter immer noch nicht wirklich, aber f├╝r ein paar Momente als sie zusammen trinken und er halb betrunken ist, war er ganz lustig und auch zu ertragen und diese Eisbrocken Coolheit etwas verschwunden.

+Der Plot um den Generator bzw die Waffe der Ancient mit McKays und Zelenkas Streit, wobei mir Zelenkas Akzent vorher noch nie so extrem aufgefallen ist wie in der Szene.

+Rodney der durch sein extrem gro├čes Ego denkt er k├Ânnte das richtig machen was die Ancient falsch machten.

+Rodney als Charakter ist auf jedenfall einer der best entwickelsten, da k├Ânnen nur wenige mithalten w├╝rde ich behaupten

Negativ:

- Der Plot rund um Teyla und Ronan, erstens mag ich Ronan immer noch nicht wirklich, wenn auch etwas mehr wegen der paar Szenen wo er ganz gut r├╝berkam, ansonsten ist Teyla die "B├Âse Mietze" irgendwie schlecht abzukaufen, sie wirkt etwas aufgesetzt ver├Ąrgert, zuerst meckert sie ihn an und h├Ąlt ihm das Messer an die Kehle und dann, sagt sie, sie h├Ątte wohl das gleiche getan und das sie das ganze verschweigen sollten

- Dr.Weir war in dieser Folge so nervig wie noch nie finde ich, ich mein Zweifel ist gut, aber nach all dem was die Menschen schon mit den Antiker Techniken getan haben, warum dann jetzt so denke als w├Ąren wir kleine dumme Steinzeit Menschen, etwas ├╝bertrieben wie ich finde, auch tut sie sich teilweise viel zu schwer entscheidungen zu Treffen, bzw ├╝bertreibt es etwas indem sie zu dem meisten nein sagt. Nicht gerade die geborene Leiterin, jedenfalls nicht was milit├Ąrisches oder Forschung angeht, jedenfalls nicht in dieser Folge.

-Sheppard der das alles als Rodneys Schuld nachher sieht.. naja es war Rodneys Schuld, aber Sheppard hat ihm getraut wie auch Caldwell, und alle wollten das es weitergeht bis auf Zelenka und Weir, aber im Endeffekt kommt es einem so vor das Rodney die alleinige Schuld tr├Ągt, aufjedenfall tr├Ągt Sheppard mitschuld, da er Rodney hat weitermachen lassen obwohl er gesagt hat das er ihn vor sich selbst sch├╝tzen wird.


Insgesamt trotzdem eine gute Folge, besonders im bezug auf McKay, von daher von mir erstmal 11 Punkte bis ich sie ein zweites mal gesehen habe.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Aug 2005, 10:24
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



In dieser Folge kann ich Dr. Weir voll und ganz verstehen - mal ehrlich, von den ganzen Ancient-Technologien verstehen unsere Helden doch kaum was. Sie k├Ânnen sie nur alle benutzen, weil sie so sch├Ân benutzerfreundlich gemacht sind. Plug&Play und so...

Und herrje, Rodney kann manchmal wirklich ein Komplettarsch sein. Und das ist auch gut so! In SG-1 sind die Charaktere viel zu oft auf Karikaturen beschr├Ąnkt, da hat Atlantis eindeutig die Nase vorn. Und so war diese Folge bittern├Âtig, um dem Super-Rodney, den wir zuletzt oft gesehen haben, mal wieder einen kr├Ąftigen D├Ąmpfer zu versetzen. (Bonuspunkte gibt es, wenn das in den n├Ąchsten paar Episoden nciht gleich wieder vergessen wird.)

Ach ja, kann mal jemand dem Schauspieler von Ronon Bescheid sagen, da├č man beim Sprechen auch den Mund aufmachen kann? F├╝r ad├Ąquate Synchro empfehle ich bisher am ehesten Helge Schneider.

10.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 24. Aug 2006, 21:52
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.444
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Also die Syncro-Stimme bekommt halbwegs den Mund auf. wink.gif

Mir hat die Folge auch gut gefallen - RvD bringts auf den Punkt. Rodney ist hoch gestiegen und f├Ąllt nun seeeehr tief.

Der Nebenplot mit Teyla und Ronon hingegen hat mir nur m├Ą├čig gefallen und verhindert, dass ich der Folge eine 1 gebe. So bleibts bei einer guten 2+.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 24. May 2007, 23:58
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Fakt ist: Rodney redet zu viel, und zu schnell.
Ronon wurde etwas vertieft.. hm.. why not? .p

alles in allem eine durchnittliche Folge

8 Punkte


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 7. December 2019 - 10:42