Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ 3. Staffel _ 3.19 - Picard macht Urlaub / Captain's Holiday

Geschrieben von: Adm. Ges 31. Jan 2011, 22:17

Picard kehren nach schweren Verhandlungen auf die Enterprise zurück. Das Schiff soll nun auf einer Sternenbasis neu versorgt werden. Crusher erklärt Picard, er solle Urlaub machen, doch der will nicht so recht. Auch der Versuch Rikers ihm Risa schmackhaft zu machen, will nicht gelingen. Als Troi dann auch noch erklärt, dass ihre Mutter auf der Sternenbasis wartet, gibt sich Picard geschlagen und akzeptiert. Riker bittet ihn noch darum ihm einen "Horgan" mitzubringen.

Kaum materialisiert, wird er auch schon von einer netten Dame umarmt und geküsst. Natürlich nur ein Missverständnis...

Als er später in der Sonne liegt, wird er ständig von einheimischen Frauen angesprochen, bis ihm schließlich eine davon die Bedeutung des Horgans erklärt, der da neben ihm steht. Doch der Lesegenuss hält auch nach dem Verstecken des Horgans nicht an, denn ein Ferengi stellt sich ihm ins Licht und bedroht ihn. Nachdem dieser abgezogen ist, taucht die Dame auf, die ihn so stürmisch begrüßt hatte, und stellt sich als "Vash" vor. Als Picard in seinen Raum zurückkehrt, sind dort zwei Außerirdische am Werkeln, die sich als Vorgonen aus der Zukunft vorstellen und den legendären Tox Uthat suchen. Picard kann ihnen jedoch bisher nicht helfen und so verschwinden sie.

Picard findet schließlich heraus, dass Vash den legendären Tox Uthat auf Risa vermutet und macht sich mit ihr gemeinsam auf die Suche. Nach einer Übernachtung in einer Höle finden sie die besagte Stelle und beginnen zu graben. Schon bald tauchen die Vorgonen und der Ferengi auf, doch Picard weigert sich schließlich weiterzubuddeln, da sie ihn längst hätten finden müssen. Sovak buddelt nun selbst weiter, da er es nicht glauben will.

Die Enterprise ist inzwischen wieder eingetroffen und wartet auf seine Rückkehr. Doch so einfach will Picard nicht aufgeben und erwartet daher Vash in der Lobby. Sie bestätigt seine Vermutung, dass bereits zuvor den Tox Uthat ausgegraben habe und die Suche mit ihm nur inszeniert habe, um Sovak auszutricksen. Sie zeigt ihm den Uthat und sogleich treffen die Vorgonen ein und verlangen die Übergabe. Vash erklärt daraufhin, dass es auch zwei Vorgonen gewesen wären, die den Professor bedrohten, von dem sie die Daten hatte. Die Vorgonen ihrerseits verlangen weiterhin die Übergabe. Picard befiehlt der Enterprise den Transporter Code 14 auf seine aktuelle Position, legt den Uthat auf den Boden und tritt zur Seite. Kurz darauf wird der Uthat durch einen Transporterstrahl zerstört. Die Vorgonen erklären vor ihrem Verschwinden, dass sich die Geschichte nun erfüllt hat und Picard den Uthat zerstört hat, wie es in den Geschichtsbüchern stehe. Picard verabschiedet sich von Vash und beamt zurück auf die Enterprise, wo er von einem entspannten Urlaub berichtet.

Kritik:
Dämlich hätte man die Vorgonen wirklich nicht gestalten können. Es sieht verdammt affig aus, wie sie sich da gegen den Kopf schlagen. Ansonsten ist die Folge nette seichte Unterhaltung.

11 Punkte für die Gründung des Risa-Kultes. wink.gif

-------------------------------------------------
11 Punkte - Die Macht der Naniten
12 Punkte - Die Macht der Paragraphen
09 Punkte - Die Überlebenden von Rana IV
14 Punkte - Der Gott der Mintakaner
07 Punkte - Mutterliebe
13 Punkte - Die Energiefalle
14 Punkte - Auf schmalem Grat
09 Punkte - Der Barzanhandel
10 Punkte - Yuta, die Letzte ihres Clans
14 Punkte - Der Überläufer
08 Punkte - Die Verfemten
13 Punkte - Terror auf Rutia IV
11 Punkte - Noch einmal Q
10 Punkte - Riker unter Verdacht
15 Punkte - Die alte Enterprise
13 Punkte - Datas Nachkomme
14 Punkte - Die Sünden des Vaters
10 Punkte - Versuchskaninchen
11 Punkte - Picard macht Urlaub

Geschrieben von: Der RvD 31. Jan 2011, 22:48

Ich finde diese Folge wirklich ganz großartig. Passend zum Titel auch für den Zuschauer mal etwas "Urlaub" von all den hochwichtigen, bedeutenden Themen, die sonst die Staffel ausmachen. Das hier ist sympathischer Blödsinn und spannende Schatzsuche zugleich. Hab' mich jedenfalls auch heute wieder bestens beömmelt, von Rikers genialem Plan, den Captain loszuwerden (wie konnte diese Grinsebacke jemals den Ruf eines Pokerface bekommen? biggrin.gif ) über den von Minute zu Minute genervter werdenden Picard im Mallorca-Strandhotel bis hin zu dem einmal angemessen dämlichen, aber doch lustigen Ferengi-Widersacher (Rom!) - "Captain's Holiday" macht einfach Spaß. Von den zwei Quasi-Solo-Picard-Folgen, die ich heute (nach "Allegiance") am Stück guckte, hat mich diese hier jedenfalls klar besser unterhalten. Und ich habe sogar den Andorianer erblickt, den ich ohne den "Datas Nachkomme"-Thread bestimmt wieder verpasst hätte.

12.




The (3rd) Season So Far...

Evolution - 10
The Ensigns Of Command - 11
The Survivors - 7
Who Watches the Watchers? - 14
The Bonding - 6
Booby Trap - 10
The Enemy - 14
The Price - 8
The Vengeance Factor - 7
The Defector - 15
The Hunted - 9
The High Ground - 12
Déjà Q - 10
A Matter Of Perspective - 9
Yesterday's Enterprise - 15
The Offspring - 13
Sins Of The Father - 15
Allegiance - 8
Captain's Holiday - 12

Geschrieben von: Adm. Ges 1. Feb 2011, 00:19

Stimmt, ich hab ihn auch wieder gesehen - ein echter Andorianer im Hintergrund... Der Höhepunkt von Rikers Spiel war die Antwort auf die Frage, ob irgendjemand nicht bescheid wüsste und Riker antwort, dass ein oder zwei Ensigns auf Deck sowieso noch nicht eingeweiht wurden. Das war köstlich. Mich wunderte allerdings, warum die Macher beim Ferengi mit "Sovak" einen potentiellen vulkanischen Namen "verbraten" haben. Nett auch, wie Picard das ganze Spiel mehr und mehr durchschaut hat.

Aber ich glaub der absolute Höhepunkt der Folge ist der Augenblick, wo Picard erfährt, was diese kleine Statue bedeutet. Wie ihm da die Gesichtszüge entgleisen war einfach genial.

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)