IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> ds9.trekbbs.de



 
Reply to this topicStart new topic
wie würdet ihr Sisko wieder zurückbringen
deflektor
Beitrag 16. Aug 2002, 13:47
Beitrag #1


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



Wiedermal geklaut, aber endlich wieder ein gutes DS9 Thema wie ich mein.

Angenommen DS9 würde fortgesetzt werden (als Film oder Serie), wie würdet ihr Sisko zurückbringen. In welcher Art, zu welcher Zeit, in welcher Form (als Mensch, Prophet, Energie rtc.)

Ic hab selbst noch keine Meinung, bitte nachdenken und schreiben.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Laren
Beitrag 16. Aug 2002, 21:38
Beitrag #2





Gast






Film: Die Wiederkehr von Sisko würde ich möglichst unkompliziert gestalten. Schließlich ist er der Hauptcharakter und deshalb sollte sich wohl nicht der gesamte Film mit seiner Rückkehr als solche beschäftigen. Er sollte schon gleich am Anfang einsatzbereit sein.
Szenario: Kira kommt zu ihrer Schicht auf der Ops an, bekommt einen Becher Ragdagino (sp??) von jemanden in die Hand gedrückt und geht auf ihr Büro zu. Es ist noch nicht viel Zeit seit Siskos Verschwinden vergangen und sie sieht bedrückt aus. Sie betritt das Büro. Der Stuhl hinter dem Tisch (zuerst dem Fenster zugewandt) dreht sich und - tadah!... Sisko sitzt drin!
Sisko: "Es gibt Probleme, Kira!"
Kira (einem Herzinfarkt nahe): "Captain!"
Sisko: "Wir brauchen die anderen und zwar schnell! Wir stecken in ernsthaften Schwierigkeiten!"
Kira: "Die anderen?"
Sisko: "Bashir, O'Brien, Worf, Ezri - und Odo."
Kira: "Odo? Aber, Sir!"
Sisko: "Das wird nicht das Problem sein. Vertrauen Sie mir! Nein, unser Problem ist ein ganz anderes - es ist Dax!"
Kira: "Was ist mit Ezri?"
Sisko: "Nicht Ezri, das heisst, sie auch, aber ich meine DAX!"
...


Serie: Hier könnte es einige Folgen lang darum gehen, Sisko zurückzubringen.
Es könnte so beginnen, dass Kassidy, schon mit deutlich sichtbarem Bauch, aus einem unruhigen Traum aufwacht. Sie wälzt sich ein wenig im Bett herum und setzt sich dann kerzengerade auf. Sie steht auf und geht in ihrem dunklen Quartier zum Waschbecken, wo sie sich Wasser ins Gesicht tupft / spritzt. Sie massiert sich müde die Schläfen, wobei ihr Blick auf ihren Baby-Bauch fällt, auf den sie traurig eine Hand legt.

Nächste Szene: Wir sehen Jake, der ebenfalls unruhig träumt. Er erwacht und reißt in großem Entsetzen die Augen weit auf.
Jake: "DAD!"

Am nächsten Morgen. Kassidy und Jake haben sich zum Frühstück im Quarks verabredet.
Sie unterhalten sich ein wenig. Kassidy fällt Jakes niedergeschlagene Stimmung auf. Er druckst ein wenig herum und erzählt ihr schließlich von seinem Alptraum. Darin hat er seinen Vater gesehen, der verzweifelt zur Station zurückkehren wollte, es aber nicht konnte.
Kassidy wird bei Jakes genauen Schilderungen immer hellhöriger, denn sie hatte EXAKT DEN SELBEN TRAUM! Und es war für beide auch nicht das erste Mal gewesen. Sie vergleichen weitere Träume und stellen fest, dass alle Träume der letzten zwei Wochen identisch waren. Sie vermuten, dass Sisko sich auf diese Art und Weise bei ihnen gemeldet hat und ihre Hilfe braucht. Sie wissen zwar nicht, was sie für ihn tun können, wollen sich aber an Kira wenden, um eventuell Kontakt zu ihm aufnehmen zu können.
Sie befragen Kira und auch andere von der Station, ob diese ähnliche Träume hatten, werden aber enttäuscht.
Erst als sie mit Joseph Sisko sprechen haben sie wieder Erfolg und sind nunmehr von einem Kontakt zum Abgesandten überzeugt.
Sie setzen alle Hebel in Bewegung, es gelingt ihnen aber nicht auf anhieb, obgleich sie immer weiter Fortschritte machen. Er könnte mal als Geist erscheinen oder in einer Vision; in vielen Gestalten, aber immer nicht dauerhaft. Der Rest der alten Crew findet sich nach und nach zusammen. Schließlich kann Sisko auf spektakuläre Weise zurückgeholt werden. Er enthüllt, dass sie unbedingt Odo zurückholen müssen. Das machen sie dann noch viele Folgen lang, am Ende wird er zurückgeholt und der zusätzliche Feind mit seiner Hilfe besiegt. Ende der Serie.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Aug 2002, 22:50
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.442
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ganz einfach, Wurmloch auf, Sisko raus, Wurmloch zu. wink.gif
Ohne viel Drumherum, Larens Filmidee gefiel mir da schon ganz gut (auch wenns nicht unbedingt was mit DAX sein muss wink.gif).

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Laren
Beitrag 16. Aug 2002, 23:10
Beitrag #4





Gast






QUOTE
Original erstellt von Adm. Ges:
(auch wenns nicht unbedingt was mit DAX sein muss wink.gif).

Muss es auch nicht, war nur ein Beispiel. Aber es wäre eine Möglichkeit, auch Jadzia reinzubringen. Ich finde, jemand, der sechs Staffeln lang einer der Hauptcharaktäre war, verdient es, auch im Kinofilm aufzutauchen. Jaja, Zeitreisen sind doof, weiss ich auch, aber es könnte sich ja auch um eine andere Dimension handeln oder die Spiegeluniversum-Jadzia, irgendwas in der Art halt...
Da es ohnehin keinen DS9-Film geben wird, kann man sich genausogut auch Jadzia hinzudenken, egal, was Farrel sagt. wink.gif

edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass die MU-Jadzia ja auch tot ist... ähem...

[Dieser Beitrag wurde von Laren am 17.08.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 17. Aug 2002, 15:10
Beitrag #5


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



Ich hab die plausibelste Erklärung:

Admiral Kathrin Janeway will das Kommando auf DS9 übernehmen...
"Ich bin Admiral Kathrin Janeway, Ex-Captain der USS Voyager, Geisel des Delta-Quadranten, Vernichterin der Borg, Töterin eines Makrovirus, Miss-Frisur-Deltaquadrant und ich nehme die Station in meinen Besitz!"

Daraufhin kehrt Sisko mit Rückendeckung der Propheten aus dem Wurmloch zurück und übernimmt wieder das Kommando.
Logisch. mrgreen.gif

------------------
---------------
Menschen werden geboren und sterben, Städte werden gegründet und zerstört, Seiten kommen und gehen, doch er wird bleiben."

= www.dernexus.tk =

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Laren
Beitrag 17. Aug 2002, 15:31
Beitrag #6





Gast






QUOTE
Original erstellt von Dernexus:

Geisel des Delta-Quadranten,


LOL, war das Absicht? mrgreen.gif wink.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kenobi
Beitrag 18. Aug 2002, 17:10
Beitrag #7





Gast






Der Joke mit Janeway war wirklich gut!! Aber ich glaube nicht das DS9 im TV wieder auftaucht, erst recht nicht auf der Kinoleinwand! DS9 kommt nur als Fortsetzung in Buch- bzw. Comicform!!!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
deflektor
Beitrag 18. Aug 2002, 17:36
Beitrag #8


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



ich würde ihn mit einem Auftrag der Propheten zurückschicken. Zeitlich unmittelbar nach dem Ende des Krieges (ein Monat oder so). Allerdings nicht um für die Sternenflotte oder die Fed. zu arbeiten. Als Mitstreiter braucht er natürlich seine alte Mannschaft und der Auftrag hätte irgendwas mit Bajor zu tun (eh klar, den Planeten beschützen sie ja auch.) Vielleicht irgendwas das dem Grund auf die Spur geht warum die Wurmlochwesen sich so für Bajor interessieren und woher sie eigentlich kommen (ohne allerdings zu viel zu veraten). Am Ende des Films könnte sich Sisko dann aussuchen ob er bleibt oder nicht (was zwar kitschig, aber im Sinne einer Fortsetzung wäre)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deanna
Beitrag 18. Aug 2002, 22:44
Beitrag #9





Gast






Und wie sieht es bei den Büchern mit einer möglichen Rückkehr von Sisko aus? Gibt es da schon Beispiele? Ich habe an Geschichten, die nach dem Ende von DS9 spielen nur die beiden ersten Bände vom ST-Forum gelesen, in denen Sisko allerdings nicht wieder auftaucht...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
DerNEXUS
Beitrag 20. Aug 2002, 14:54
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 563
Beigetreten: 2. November 03
Wohnort: Bella Italia
Mitglieds-Nr.: 111



QUOTE
Original erstellt von Laren:

LOL, war das Absicht? mrgreen.gif wink.gif

Ich muss mich ja irgendwie rehabilitieren! mrgreen.gif

------------------
---------------
Menschen werden geboren und sterben, Städte werden gegründet und zerstört, Seiten kommen und gehen, doch er wird bleiben."

= www.dernexus.tk =

Go to the top of the page
 
+Quote Post
batlh
Beitrag 25. Aug 2002, 09:36
Beitrag #11





Gast






am einfachsten wäre es, wenn die Wurmlochwesen/Propheten eingreifen und ihn zurückschicken, auf daß er den Kampf mit Dukat (den wiederum die Paq-Geister (auweh, wie schreibt man das?) zurückgeschickt haben) wieder aufnimmt.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
deflektor
Beitrag 25. Aug 2002, 22:19
Beitrag #12


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



^gefällt mir ganz gut. das politische Element von DS9 müßte aber (etwa in Form des Dominion) auch noch hinein
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 28. Aug 2002, 09:54
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4




Hi,

man sollte Sisko gar nicht wieder zurückbringen.
Er hat seine Sache gut gemacht, und nu sollte man sich auf die neuen Aufgaben des Star Trek Universums konzentrieren.
J. Archer braucht unsere Hilfe smile.gif

PS.: ... obwohl DS9 mein Favorit unter den Trekkie Serien ist.

------------------

greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
batlh
Beitrag 31. Aug 2002, 01:34
Beitrag #14





Gast






QUOTE
Original erstellt von deflektor:
^gefällt mir ganz gut. das politische Element von DS9 müßte aber (etwa in Form des Dominion) auch noch hinein

Dukat übernimmt unter dem Einfluß der bösen Geister während die Gründer sich von der Seuche erholen die Führung der Vorta und Jem Hadar, um mit ihrer Hilfe die Propheten aus dem Wurmloch zu vertreiben.
Wie wär das? Das ließe sogar die Option offen, daß die Gründer sich unter Odos Einfluß auf die Seite der Föderation bzw Bajors stellen.

[Dieser Beitrag wurde von batlh am 31.08.2002 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 11. Jul 2005, 10:13
Beitrag #15


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



Mein Vorschlag:
- Als erstes folgt ein Rückblick aus der Sicht der Charaktere.
Dann geht die eigentliche Handlung los:
- Kira liesst in einem alten Buch von einer mysteriösen Prophezeihung über das Ziel des Abgesanten , wird aber unterbrochen , weil über Comm ein Angriff des Dominions mitgeteilt wird.
- Auf Bajor grassiert eine seltsame Seuche.
- Das Donminion beamt Soldaten auf die Station , die ein Chaos verursachen
- Quark stirbt, Dax ist verletzt
- Eine Föderationsarmada nähert sich und kämpft gegen das Dominion.
- Kassidy klaut ein Shuttle und flöiegt ins Wurmloch. Sie saqgt nicht , wieso
- Sie fliegt haarscharf an mehreren Dominionschiffen vorbei
- Die Dominionschiffe bekommen den Befehl , nicht zu feuern
- Kira bekommt Visionen von einem seltsamen Wesen
- Einige Bajoraner auf DS9 mutieren
- Die mutierten sabotieren die Station , sodasss ein Warpkernbruch droht.
- Bashir untersucht einen von ihnen und stellt fest , diese Bajoraner mutierten wegen rätselhafter Experimente der Cardassianer, die mit den Prophezeihungen, die sich Kira durchlas zu tun hatte.
- Kira macht sich sorgen um Odo, da sie eine Meldung erhält , das Odo verjagt wurde und die Gründer einen seltsamen Plan namens D-23 durchführen wollen, der irgendetwas mit den Pagh Geistern zu tun hat.
- Auf dem Bildschirm wird angezeigt , die Station wird in 20 Minuten Explodieren, wegen einem Warpkernbruch
- Die Station wird Evakuiert
- Ein kleiner Kasten , der in DS9 eingebaut war kommt zum Vorschein und wird von den Dominionstreitkräften in Besitz genommen wurde.
- Immer , wenn Kira in Richtung des Kastens blickt hört sie alte bajoranische Sätze , die irgendeine Bedeutung von einer Wahrheit der Feuerhöhlen haben
- Bashir stellt fest, das einige Pagh Geister , die damals von Leuten aus der DS9 Crew getötet wurden in Wirklichkeit Propheten waren.
- Ein Bajoraner fragt sich , ob sich bei dem Ereignis in den Feuerhöhlen nicht etwas ganz anderes zugetragen hat.
- O`Brien findet Sisko auf der Erde, Sisko hat aber eine Amnesie und weißnichts mehr über sein Leben
-O`Brien ist verwirrt, es scheint aber so , als ob Sisko durch die Pagh Geister verwundet wurde
- Auf einmal spricht Sisko , das die Aktion in den Feuerhöhlen nur eine List der Pagh Geister war
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 11. Jul 2005, 10:18
Beitrag #16


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



Sorry , ich meite , so währe der Beginn meines Story vorschlages!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Nerys
Beitrag 11. Jul 2005, 12:03
Beitrag #17


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 248
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Münster
Mitglieds-Nr.: 50



Ein interessantes Thema, natürlich. Ich empfehle "Unity" und auch "Prophecy and Change". Wenn ich mich richtig erinnere ist es darin schon passiert. Sisko ist zurück. Viele Grüße - Nerys.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 13. Jul 2005, 13:27
Beitrag #18


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



mal ganz ehrlich, man muss sich auch trennen können. so cool der charakter sisko auch war (mein lieblingscaptain), jede art ihn zurückzuholen ist letztendlich irgendwie fanboyisch... ganz zu schweigen davon, alle alten charaktere wieder zu versammeln, denn das passiert ständig in star trek und irgendwann wirds unglaubwürdig (siehe worf in den filmen). wenn ds9 fortgesetzt würde, müsste man in den sauren apfel beißen und nur mit einem teil der charaktere fortfahren, dafür aber auch neue, hoffentlich genauso interessante charaktere einführen.


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 13. Jul 2005, 15:12
Beitrag #19


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



Für Sisko gäbe es das Hintertürchen das er hin und wieder mal als Vision erscheinen könnte.
Wo O'Brien seine Urlaube verbringt könnte auch klar sein.
Ich kann mir nur schwer Ro Laren als Odos Nachfolgerin vorstellen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 17. Aug 2005, 15:25
Beitrag #20


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



Mein erweiterter Vorschlag:
- Als erstes folgt ein Rückblick aus der Sicht der Charaktere.
Dann geht die eigentliche Handlung los:
- Kira liesst in einem alten Buch von einer mysteriösen Prophezeihung über das Ziel des Abgesanten , wird aber unterbrochen , weil über Comm ein Angriff des Dominions mitgeteilt wird.
- Auf Bajor grassiert eine seltsame Seuche.
- Das Donminion beamt Soldaten auf die Station , die ein Chaos verursachen
- Quark stirbt, Dax ist verletzt
- Eine Föderationsarmada nähert sich und kämpft gegen das Dominion.
- Kassidy klaut ein Shuttle und flöiegt ins Wurmloch. Sie saqgt nicht , wieso
- Sie fliegt haarscharf an mehreren Dominionschiffen vorbei
- Die Dominionschiffe bekommen den Befehl , nicht zu feuern
- Kira bekommt Visionen von einem seltsamen Wesen
- Einige Bajoraner auf DS9 mutieren
- Die mutierten sabotieren die Station , sodasss ein Warpkernbruch droht.
- Bashir untersucht einen von ihnen und stellt fest , diese Bajoraner mutierten wegen rätselhafter Experimente der Cardassianer, die mit den Prophezeihungen, die sich Kira durchlas zu tun hatte.
- Kira macht sich sorgen um Odo, da sie eine Meldung erhält , das Odo verjagt wurde und die Gründer einen seltsamen Plan namens D-23 durchführen wollen, der irgendetwas mit den Pagh Geistern zu tun hat.
- Auf dem Bildschirm wird angezeigt , die Station wird in 20 Minuten Explodieren, wegen einem Warpkernbruch
- Die Station wird Evakuiert
- Ein kleiner Kasten , der in DS9 eingebaut war kommt zum Vorschein und wird von den Dominionstreitkräften in Besitz genommen wurde.
- Immer , wenn Kira in Richtung des Kastens blickt hört sie alte bajoranische Sätze , die irgendeine Bedeutung von einer Wahrheit der Feuerhöhlen haben
- Bashir stellt fest, das einige Pagh Geister , die damals von Leuten aus der DS9 Crew getötet wurden in Wirklichkeit Propheten waren.
- Ein Bajoraner fragt sich , ob sich bei dem Ereignis in den Feuerhöhlen nicht etwas ganz anderes zugetragen hat.
- O`Brien findet Sisko auf der Erde, Sisko hat aber eine Amnesie und weißnichts mehr über sein Leben
-O`Brien ist verwirrt, es scheint aber so , als ob Sisko durch die Pagh Geister verwundet wurde
- Auf einmal spricht Sisko , das die Aktion in den Feuerhöhlen nur eine List der Pagh Geister war und das alles genau andersherum passiert ist , als es eigentlich sollte.
Die Propheten wurden durch die List eingesperrt und die Pagh Geister haben die Macht übernommen. Niemand bemerkte es , weil sie einfach so getan haben , als ob sie Propheten seien , bis der Zeitpunkt der Prophezeiung ist.
- Miles will wissen , was Sisko damit meint
- Sisko will es nicht erleutern
- Später hat Sisko einen Traum , in dem Bilder gezeigt werden , wie er sich immer mehr mit seinem Job auf DS9 abgefunden hat. Am Schluss sieht man Jennifer
- Bashir trifft jemanden von Sektion 31 , der ihm sagt , das Sektion 31 Trip TUcker aus einem ganz bestimmten Grund zur Sektion holte und dies mit einem Drehkörper zu tun hatte , der auf die Erde kam
- Ro Laren trifft sich auf der Erde mit Miles , denn sie hatte etwas herausgefunden. Die Sternenflotte hatte damals , bei der mission wo Ro Laren auf die Enterprise kam noch etwas anderes vor. Sektion 31 war einer der Gründe , warum die Sternenflotte bei dem Vorfall intervenierte, denn man wollte damit mehrere Bajoraner unauffälig aus dem Weg schaffen, um zu verhindern , das von ihnen Informationen über Sektion 31 an die Öffentlichkeit gebracht werden , die etwas mit Trip Tucker zu tun hatten. T`Pring , die Spock damals im 23.Jahrhundert heiraten sollte hat auch für Sektion 31 gearbeitet und hatte den Kampf zwischen Spock und Kirk nur inszeniert , damit sie unbemerkt Daten klauen konnte , die etwas mit Bajor zu tun haben.
- Ein Sektion 31 Agent erscheint und verletzt Ro Laren schwer. Miles bringt RO Laren auf die Intensivstation.
- Der Agent triffft sich während dessen mit Sisko. Sie unterhalten sich über irgendetwas , was der Zuschauer nicht verstehen kann. Auf einmal spricht Sisko laut und Deutlich den Satz : "Wenn wir Erfolg haben und die Prophezeiung der Offenbarung erfüllt wird werd iich endlich meine Geliebte Jennifer wieder sehen können. Alles war ja schon so lange geplant. " Auf einmal erzählt der Agent, das er ein Photo vomn dem Tag , an dem das erste Treffen von ihm und Sisko hat. Daas Bild zeigt etwas aus der Episode , wo Sisko angefangen hat , seinen Job auf Bajor zu mögen. Dann sagt der Agent: "Wir müssen bald nur die Pagh Geister vernichten, aber das erledigt für uns schon das Dominion mit seinem D-23 Plan! Damit alles Klappt mussten schon einige Cardasssianer , Klingonen , Romulaner und viele andere Völker zusammenarbeiten. Wir wissen alles schon so lange und haben über 300 Jahre am der Fertigstellung des Plans gearbeitet. Unsere erste Aktion ging ja daneben , da man unseren Mann entdeckt hatte und das Spezialprogramm , was wir in Friendship one installierten niccht mehr aktiviert werden konnte. Später haben wir es dann doch geschafft mit Friendship 12. Wir konnten mit der Hilfe des Drehkörpers eine Stelle un einem uns damals noch unbekannten Sonnensystem anfliegen und einen bestimmten Effekt verändern. Heute wissen wir , die Stelle war zufälligerweise im Denoriusgürtel und veränderte das Wurmloch. "
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 21. November 2019 - 21:55