IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> ds9.trekbbs.de



 
Reply to this topicStart new topic
War Arc, ...revisited
sepia
Beitrag 28. Feb 2004, 18:18
Beitrag #1


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Falls mich meine Erinnerung nicht gerade im Stich gelassen bzw. belogen hat, hat man fr├╝her einige Folgen der Serie, genauer gesagt die Episoden von A Call to Arms bis Sacrifice of Angels, also insgesamt sieben Episoden, was immerhin mehr als dreihundert Minuten sind, unter dem Titel War Arc (oder auch Dominion War Arc) zusammengefasst.
[Das famose, entz├╝ckende, bezaubernde nur-f├╝r-Fans-Vorspiel In the Cards lasse ich aus dem War Arc, da es allgemein nicht als dazugeh├Ârig empfunden wird.]
Dieser Abschnitt - egal wie man zur Serie im Allgemeinen oder zum War Arc im speziellen steht - ist eine der wichtigsten k├╝nstlerischen Entscheidungen Star Treks in den letzten Jahren und innerhalb von Deep Space Nine vielleicht der entscheidende Moment (Wenn man mal von der generellen Entscheidung absieht das Dominion einzuf├╝hren).
Gl├╝cklicherweise ist Sat1 mit seiner Ausstrahlung inzwischen bei diesem speziellen Ereignis angekommen, daher meine Idee den War Arc quasi noch einmal neu zu betrachten, mit etwas mehr Abstand und den allseits bekannten Folgen (remember Hirogen-Arc & Enterprise-Bashing) im Blick.
Da die Ausstrahlung etwas Zeit in Anspruch nimmt, f├Ąnde ich es sch├Ân, wenn wir uns darauf einigen k├Ânnten, f├╝rs erste lediglich Folge f├╝r Folge zu bereden. Also m├Âglichst den Gesamtzusammenhang komplett auszusparen, was dem Sinn des Arcs in gewisser Weise widerspricht, aber vielleicht auch gerade deswegen sehr viel spannender sein k├Ânnte als nur das allseits bekannte drei Satz-Statements inklusive kurzem, aber sehr unterhaltendem absolut nicht themenbezogenem Bash-Gush-Schlagabtausch zu rezitieren.
Es liegt mir wirklich ein ganz klein wenig daran, dass das Thema 'gelingt' also seid so lieb und macht nicht wieder genau die Art von Posts, die ich durch meine kleine Einleitung zu vermeiden versuche. Als Kompromiss schlage ich vor die Ich-lese-keine-Intros-Posts beim n├Ąchsten Untersch├Ątztes-TNG-Thema willkommen zu hei├čen.
Also: Erst zu den einzelnen Folgen reden, nachdem sie auf Sat1 ausgestrahlt wurden und danach das kollektive Fazit zu dem War Arc. Punkte sind ├╝brigens auch sehr erw├╝nscht. Die Skala ist inzwischen so sehr Teil des Boards geworden, dass es unsinnig von mir w├Ąre, mich weiter dagegen zu stellen.


Endlich bin ich am Anfang angekommen...



A Call to Arms (Zu den Waffen):
Hier passt die ├ťberschrift 'revisited' eigentlich nicht. Das Season-Finale habe ich gerade tats├Ąchlich zum ersten Mal gesehen. Also habe ich dieses gewaltige Monstrum wirklich eben erst entdeckt. Wow.
Was mir als erstes auffiel, war die Musik. In der ersten H├Ąlfte ist sie so gelungen wie seit The Visitor nicht mehr. Immer dramatisch perfekt gesetzt, nicht nervig-langweilig wie in den anderen Wochen, untermalt sie insbesondere die kurzen, sehr sch├Ânen Stationseinblendungen.
Eine weitere Auff├Ąlligkeit sind die ├ťberblendungen. Nat├╝rlich kann man kein zweites Necessary Evil daraus machen, wir haben es ja schlie├člich nur mit einer TV-Show zu tun, aber innerhalb dieses engen Rahmens sind sie in A Call to Arms au├čerordentlich geschickt gemacht.
Die letzte Sache von den Nebens├Ąchlichkeiten, die ich noch unbedingt loswerden muss, ist Bashir. Angesichts der massiven Krise l├Ąsst er seine Naivit├Ąt fallen und zeigt sein genetisch aufgewertetes Ich. Bei den Besprechungen wirkt er sehr k├╝hl, fast wie sein Doppelg├Ąnger in In Purgatory's Shadow/By Infernos Light (Nein, die deutschen Titel werde ich jetzt nicht extra noch raussuchen, sorry).
Quasi ein Symbol f├╝r den Punkt an dem der Autorenstab die Serie man├Âvriert hat: War in Season 4 O'Brien noch klassisch trekkig ├╝ber neue zwanzig imagin├Ąre, f├╝r ihn reale Jahre und einen neuen imagin├Ąren, f├╝r ihn realen Mord in seiner Erinnerung in einer Woche hinweggekommen, kann man Bashirs Aufwertung nicht mehr r├╝ckgangig machen und setzt sich damit auseinander, will sich damit auseinandersetzen. Nicht nur in den obligatorischen Bashir-Genetische-Aufwertung-Folgen Statistical Probalities und Sarina, sondern auch wenn er einfach nur eine einfache Figur im gro├čen Drama ist.
[Das artet jetzt wieder zu sehr aus, daher nur kurz zwei Anmerkungen: Die Anspielungen auf The Way of the Warrior von Garak und Odo sowie auf ...Nor the Battle to the Strong von Jake und Bashir sind wirklich sehr gelungen, wobei ich letzteres besonders sch├Ân fand.]
Was sonst noch da war: 45 Minuten Es-geht-los-Stimmung inklusive herrlichem Kribbeln in der Magengegend, eigentlich der gr├Â├čten St├Ąrke von Babylon 5. SFX, wie wahrscheinlich seit dem Anfang der vierten Staffel nicht mehr gesehen. Permanente Akzente in der Charakerisierung, die emotionale Tiefe garantieren. Und den coolsten Synchro-Bug seit Vedek Wunn aus In the Hand of the Prophets: Dumar.

Es kann losgehen. Schreibt was ihr von A Call to Arms haltet, oder beleidigt mich, wenn ihr keine Meinung dazu habt und trotzdem etwas sagen wollt.

Der Beitrag wurde von sepia bearbeitet: 28. Feb 2004, 18:30


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 28. Feb 2004, 19:35
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Der Thread gef├Ąllt mir wirklich sehr gut da ich schon damals beim ersten anschauen dieser zusammen h├Ąngenden 7 Folgen, diesen Arc einfach genial gemacht fand, alles daran gefiel, die Stimmung, die Atmosph├Ąre, die Musik, einfach die ganze Sache.

Soweit zu meinem Intro, jetzt aber nun zur Folge:

Mir gef├Ąllt die Folge wirklich sehr gut, so das ich diesmal zuerst Punkte vergebe und dann die Episode beschreibe, und es gibt 14 Punkte von mir.

Erstmal muss ich sagen das mir auch an dieser Folge wieder gef├Ąllt wie DS9 auf so manche Sachen zur├╝ckschaut, solche Sachen wie das Gespr├Ąch zwischen Sial (hoffentlich richtig geschrieben) und Garak der zur├╝ck auf den Kampf mit den Klingonen in the Way of the Warrior beschreibt, und beschreibt das er damals Dukat fast get├Âtet h├Ątte, jedoch dies nicht tat um Hilfe bei eben dem Kampf gegen die Klingonen zu haben, dies aber jeder schon am Ende des Tages zu tiefst bereuen wird.

Auch das Programms Siskos das dazu f├╝hrte das fast alle Systeme der Station kaputt hinterlassen wurden, gefiel mir sehr gut es zeigte Siskos Kampfgeist und auch die Tatsache das er seinen Baseball zur├╝ck l├Ąsst, um Dukat damit zu sagen das er wiederkommen wird, komme was wolle.

Insgesamt zeigt die Folge wie sich die Charaktere seit der letzten Auseinandersetzung mit dem Dominion sich ver├Ąndert hat, sie zeigt einen nicht mehr so einsamen Garak, eine weitaus f├Ąhigere Kira die nun nicht mehr nur ein Ex Terrorist wie am Anfang sonder eine F├╝hrungsperson ist, einen nicht mehr so verschlossenen Odo, und einen weitaus anderen Quark wie am Anfang, der nicht mehr einfach nur gierig ist sondern seindern Bruder lieb hat, auch wenn er ihn als Idiot bezeichnet.

Sie zeigt uns das z.B Rom der am Anfang mehr oder weniger als Dumm galt weitaus f├Ąhiger ist und im jetzigen ernst der Lage einiges zustande bringt und sehr vern├╝mftig geworden ist, es heiratet Leeta, und bleibt auf der Station als eine "Art" Spion wie er selbst sagt. Ebenfalls zeigt die Konstruktion der Minen, die von Rom erdacht waren, auch noch zus├Ątzlich das er keineswegs dumm sondern sogar au├čerordentlich schlau ist.

Sisko zeigt das DS9 mittlerweile sein zuhause geworden ist, und ihn es zu tiefst st├Ârt nun die Station verlassen zu m├╝ssen. Er ist zu einem sehr F├Ąhigen Captain mit herausragenden Strategischen F├Ąhigkeiten geworden, und er wird wiederkommen und sich sein Heim zur├╝ckerobern. Er zeigt meiner meinung auch besser als jeder andere Captain den wirklichen Menschen, er ├Ąrgert sich so dermassen ├╝ber seinen Sohn Jake, das dieser auf der Station geblieben ist , akzeptiert dieses jedoch trotzdem da er sehr gut wei├č das Jake kein Kind sondern ein Mann geworden ist, der selbst seine Entscheidungen treffen kann.

Jake selber zeigt einem das er nicht mehr der Kleine Junge ist und zur Board Schule geht, zusammen mit Nog der ebenfalls nicht mehr dieser kleine Junge ist sondern ein Sternenflottenoffizier, der wei├č was er nun zu tun hat. Beide sind pflichtbewusst geworden, Jake in der Rolle als Reporter, und Nog in der Rolle des werdenden Sternenflottenoffiziers.

Bashir ist nicht mehr der kleine j├╝ngliche Offizier von vorher sondern zeigt seine k├╝hle Seite in dieser ernsten Lage, er wei├č ebenfalls was er zu tun hat und benutzt nun auch offensichtlicher als je zuvor seine genetische aufbesserung.

Der Chief zeigte schon vorher in der Folge Empok Nor (ich hoffe der Titel ist richtig)
das er ein sehr f├Ąhiger Mann ist, er ist ein reiner Ingenior und kein Einfacher Soldat, er hat schon oft mit den Cardassianern gek├Ąmpft und kennt den Feind besser als manch anderer auf der Defiant, er ist ein erfahrener Soldat und nun noch um seine Erfahrung als Techniker angereichert und noch erfahrener als zuvor.

All diese Charakterentwicklungen bilden die Basis f├╝r die N├Ąchsten 7 Folgen und nat├╝rlich auch den Rest der 6 und 7 Staffel in denen diese noch weiter verfeinert werden. Insgesamt wie gesagt eine sehr gute Folge, die einem all dies nocheinmal vor Augen f├╝hren l├Ąsst.

Der Beitrag wurde von Raven bearbeitet: 28. Feb 2004, 20:30


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 28. Feb 2004, 20:37
Beitrag #3


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



<Zwischenfragenmodus-An>Ich habe da mal eine Frage. Leider habe ich die heutige Folge von DS9 verpasst. L├Ąuft heute Abend bzw. morgen fr├╝h eine Wiederholung?<Zwischenfragenmodus-Aus>


--------------------
wer ├╝berwacht die v├Âgel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 28. Feb 2004, 20:47
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Leider kommen schon seit l├Ąngerem keine DS9 Wiederholungen mehr in der Nacht, und nach dem Videotext hat sich dies auch f├╝r heute betreffend nicht ge├Ąndert, so bleiben die nur noch ein paar m├Âglichkeiten die Episode zu sehen:

1. Du l├Ądst dir die Episode aus dem I-Net
2. Du leihst dir irgendwo z.B in der Videothek das Video oder die DVD falls sie Vorhanden ist aus.
3. Du kaufst dir die Staffel Box der 5 Staffel was sich aufgrund der viel guten Folgen auch durchaus lohnen w├╝rde.
4. Du kaufst dir das Video, was weitaus billiger ist als die ganze Staffel, z.B per Eba f├╝r 2-3 Euro
5. Du kennst einen anderen Star Trek verr├╝ckten der die Box oder die Videos hat und leihst sie dir aus.

ansonsten gibbet wohl keine M├Âglichkeit die ganze Folge zu sehen, dann kannst du dir nur morgen vor der n├Ąchsten Folge die ersten 2 Minuten R├╝ckblick auf die letzte Folge anschauen.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Donnervogel
Beitrag 28. Feb 2004, 20:56
Beitrag #5


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 138
Beigetreten: 9. January 04
Wohnort: leer
Mitglieds-Nr.: 181



Hab ich mir bereits gedacht. Mist. Gerade die heutige Folge war ja besonders interessant. Deine Vorschl├Ąge muss ich leider alle ablehnen. Aus'm Netz saugen geht nicht, hab nur Modem. Video/DVD bestellen ist zu zeitaufwendig (Preis w├Ąre egal) und letztendlich kenne ich keinen ST Verr├╝ckten in meiner Umgebung.
Ich glaube ich muss mich wohl mit der 2min Zusammenfassung begn├╝gen, aber die Folge habe ich ja bereits vor 3 Jahren gesehen. Von daher ist es nicht schlimm, nur ├Ąrgerlich.


--------------------
wer ├╝berwacht die v├Âgel?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 28. Feb 2004, 21:00
Beitrag #6


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Dann fallen meine Vorschl├Ąge nat├╝rlich flach, was du allerdings selbst mit einem Modem machen k├Ânntest, w├Ąre dir die Trailer der 2 Folgen, der von heute und von morgen eventuell auch, auf startrek.com anzusehen, diese sind rech kurz und klein und geben weiterhin auch ein paar infos. ├ärgerlich ist es allerdings trotzdem.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 29. Feb 2004, 01:09
Beitrag #7


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wenn ich das richtig mitbekommen habe, wird DS9 nach TNG auf Kabul.1 (Mo-Fr) gezeigt, damit ist der n├Ąchste Ausstrahlungstermin zumindest in Reichweite - auch wenns noch ne ganze Zeit dauern wird (TNG ist ja erst in der 2.Staffel).

Was soll ich zur Folge noch gro├čartig sagen, was nochnicht gesagt wurde?
Morn war w├Ąhrend der Abschiedsrede von Sikso zu sehen wink.gif
Rom war einfach super, Odo & Kira ebenfalls - bei einigen Szenen hab ich gut gelacht.
Siskos Status f├╝r die Bajoraner wird einmal mehr deutlich - sie tun, was der "Abgesandte" empfiehlt.
Etwas merkw├╝rdig fand ich die Kampfsequenzen - wo sind denn nun die Schutzschilde???
Interessant fand ich auch, dass das Dominion bei dem Angriff 50 Schiffe verloren hat und die Werften von der Sternenflotte zerst├Ârt wurden.
F├╝r alle Fans war nat├╝rlich die Abschlussszene ein Schmankerl - die Defiant & Rotaran treffen auf die Flotte aus Sternenflotte und Klingonen, die Sequenz h├Ątte 10 minuten dauern k├Ânnen wink.gif
Snycro - was soll man da noch zu sagen??? Warum l├Ąsst SAT.1 diese Firma immernoch f├╝r sich arbeiten? Dumar - LOL


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 29. Feb 2004, 01:35
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Das mit der Syncro ist allerdings wirklich einfach nur zum lachen : Dumar, hatte diesen Fehler garnicht mehr in Erinnerung.

Zu den Schilden, in Ds9 wurden diese nicht immer komplett angezeigt, man k├Ânnte dies damit begr├╝nden, das die schilde Cardassianische Technik haben und bei denen die Schilde anders sind, da man bei Schiffen der Galor Klasse z.B auch nie Schilde erkennen konnte.

Bei der Defiant jedoch sind immer Schilde beim Aufprall von Phasern zu sehen, andererseits sieht man in der Folge auch das Schild aufblitzen als ein Schiff dagegen fliegt von daher kann man so so oder keine wirkliche Erkl├Ąrung finden, es kann sein das im Technical Manual von DS9 etwas dar├╝ber steht, daf├╝r m├╝sste ich es mal komplett durchlesen wozu mit im moment die zeit fehlt.

Intressant ist auch das bei sp├Ąteren schlachten man bei den Miranda Klasse Schiffen der F├Âderation und den Birds of Prey oder den Vo'rcha Klasse Schiffen der Klingongen ebenfalls keine Schilde sieht, sonder nur Explosionen direkt an der H├╝lle, was vieleicht daran liegt das die Schilde eng an der H├╝lle anliegen wie bei der Enterprise-E in Nemesis, oder es wurde einfach nur aus kostengr├╝nden keine Schilde angezeigt da dies eventuell zu teuer w├Ąre, aber da bin ich mir nicht sicher.

Wegen TNG auf Kabel 1: Bei der jetzigen Programm Politik von 5 Folgen pro Woche dauert es nicht lange bis DS9 auf Kabel 1 l├Ąuft, vermutlich im Herbst k├Ânnte es soweit sein, da pro Monat etwas weniger als eine Staffel geschaft wird, ungef├Ąhr 20 Folgen pro Monat.

Der Beitrag wurde von Raven bearbeitet: 29. Feb 2004, 01:36


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 4. Mar 2004, 20:47
Beitrag #9


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Endlich komme ich mal dazu einen ├Ąhh... gehaltvollen Beitrag zu schreiben...
Interessiert das ├╝berhaupt noch jemanden? F├╝r Folgen-Gelaber kann sich ja niemand begeistern, scheint mir.
Egal.


A Time to Stand:
Yeah. Der Season-Opener macht genau da weiter wo A Call to Arms aufh├Ârte. Eine nicht ganz ergreifende, aber gut gespielte, eventuell von Babylon 5 inspirierte Sisko & Vater-Szene ist schon eine der unbedeutendsten Momente. Auch wenn die Geschehnisse aus der (zumindest von mir als eine solche interpretiert) Parabel (wobei ich evtl. besser die genaue Bedeutung des Wortes kennen sollte, bevor ich es benutze... The Ship seine Fortsetzung bekommt, ist der H├Âhepunkt in weiter Ferne. Denn der spielt sich nat├╝rlich im Zentrum der Serie auf DS9 statt.
S├Ąmtliche Szenen dort sind hervorragend. Kira und Odo zwischen Widerstand und Kooperation, von Quark zur├╝ck in die Realit├Ąt geholt, ist einfach nur gro├č. Dukat, wie er sich in Megalomanie und Selbliebe verlierend, Kira sein Verst├Ąndnis von ihrer Beziehung erkl├Ąrt, ist nach ein H├Âhepunkt in der Beziehung der beiden Charaktere.
├ťber diesen schlichtweg gro├čartigen Momenten stehen, aber noch die Auftritte von Weyoun. Als Odo fordert, die Bajoraner wieder f├╝r die Sicherheit verantwortlich zu machen, sind wir an dem H├Âhepunkt von A Time to Stand angelangt und fragen uns wie man durch solche Masken noch so viel mit seiner Mimik erreichen kann. Wow.
[Kleines OT noch zu Call to Arms: Die Szene, wo die Feinde die Station betreten, ist unglaublich (der Gesichtsausdruck auf Dukats Gesicht...)]
Da st├Âren die kleinen Ungereimtheiten nat├╝rlich auch nicht mehr. Wieso das Schiff aus The Ship vom Dominion nicht erkannt wird, wieso ausgerechnet Sisko und seine Crew den Befehl kriegen und nicht irgendwelche speziell daf├╝r ausgebildeteten Leute und wieso O'Brien seine Ern├Ąhrungsvorlieben in den letzten vier Jahren radikal ge├Ąndert hat interessiert einen nicht mehr wirklich, angesichts der gro├čen Dialoge, dem Einblick in das Leben der B├Âsewichter. Vielleicht hat ja Bashir die Ern├Ąhrung von O'Brien umgekrempelt, obwohl das dann nat├╝rlich wieder von Babylon 5 geklaut w├Ąre. Und ein Leben ohne Spezial-Agenten kann man auch als Beleg f├╝r die friedliche Sternenflotte sehen.
Na, ja. Meine Meinung ist klar. Soviel Sentimentalit├Ąt musste aber mal wieder sein.

Am Wochenende werde ich vielleicht nicht zum denken & schreiben kommen. F├╝hlt euch frei weiter zu machen.

Vielleicht h├Ątte ich eine Umfrage daraus machen sollen.
Mit der Frage, ob jemand noch meine Texte liest.
Ohne die Option vielleicht.

Der Beitrag wurde von sepia bearbeitet: 4. Mar 2004, 20:48


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 4. Mar 2004, 21:08
Beitrag #10


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



A TIME TO STAND Zeit des Wiederstands

Eine wirklich sehr gute Folge die ich mit 14 punkten bewerten w├╝rde, zwar nicht ganz so wie die letzte der 5 Staffel, jedoch anders genial, die Disskusionen dar├╝ber was man am dringensten im Dominion Schiff braucht, Nog der liebengerne l├Ąngere Zeit Feldrationen essen w├╝rde, und Bashir der mit seinen gentechnischen F├Ąhigkeiten "prallt" und auch Garaks anwesenheit ist sehr passend.

Die Effekte auch sehr gut gelungen, wie sie eigentlich immer waren in DS9 selbst einen vergleich mit den heutigen Enterprise Effekten brauchen sie nicht scheuen, denn die Effekte sind immer noch spitzenklasse.

Der Soundtrack, bzw die Hintergrungmusik ist auch sehr gelungen und tr├Ągt ma├čgeblich zur Atmosph├Ąre und zu Spannung bei.

Insgesamt eine sehr gute Folge, freue mich schon auf diesen Samstag wenn die n├Ąchste Folge kommt, wenn ich diese verpassen sollte werde ich sie mir wohl von dvd anschauen, dann werde ich danach etwas zur n├Ąchsten Folge posten.



Schade allerdings das wirklich nur so wenige sich noch ins DS9 Forum trauen, oder verirren confused4.gif obwohl es doch so gute Folgen sind und selbst samstag nachmittag findet man doch bestimmt mal Zeit sich eine Episode anzuschauen und etwa dazu zu posten.

Der Beitrag wurde von Raven bearbeitet: 4. Mar 2004, 21:10


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Mar 2004, 18:51
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nat├╝rlich wars ne tolle Fortsetzung - allerdings stellt sich die Frage warum sie Sisko & Co nicht erkannt haben nicht - schlie├člich hat die Centaur auch ordentlich draufgeschossen. Freue mich schon riesig auf Samstag - immerhin hab ich aus der Folge meine Sicherheitschefin rekrutiert mrgreen.gif - achtet auf Lt. Lisa Neeley wink.gif

Warum gerade Sisko & Co das Schiff bekommen liegt vielleicht daran, dass sie diejenigen waren, die das Schiff geborgen haben.
Ansonsten hat Starfleet sicherlich spezialisten f├╝r alles (un)m├Âgliche.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aguaviva
Beitrag 6. Mar 2004, 06:08
Beitrag #12


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 487
Beigetreten: 10. February 04
Wohnort: Brasilien
Mitglieds-Nr.: 231



Hallo

Ich lese gerne eure Meinungen zu den Episoden von DS9. Da ich SAT1 hier nicht bekomme, kann ich die Folgen auch nicht sehen. Anhand von euren Beschreibungen und Kommentare kann ich mir so in etwa vorstellen, was in jeder Folge passiert. Danke f├╝r diesen Thread.


--------------------
Take it easy
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 6. Mar 2004, 08:53
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (raven)
Schade allerdings das wirklich nur so wenige sich noch ins DS9 Forum trauen, oder verirren confused4.gif obwohl es doch so gute Folgen sind und selbst samstag nachmittag findet man doch bestimmt mal Zeit sich eine Episode anzuschauen und etwa dazu zu posten.


ich sehe star trek nicht mehr im tv, nur noch enterprise. tng + ds9 habe ich auf dvd. alles, was ich auf dvd habe, sehe ich nie wieder im tv. da voyager auch bald auf dvd erscheint, sehe ich es jetzt auch nicht mehr im tv.

sind es wirklich so wenige im ds9-forum? im tos-forum sind es sicherlich weniger, ohne da├č ich da├č jetzt kontrolliert habe.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 7. Mar 2004, 00:33
Beitrag #14


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



argh - ich glaube es nicht - die "Chaos-Theorie" hat mal wieder zugeschlagen, wie sonst kann es passieren, dass ich immer bei den selben Folgen den Anfang verpasse??? Diese Folge geh├Ârt mal wieder dazu - das Ding war aber nicht dass ich ncith rechtzeitig vor Compi sa├č - sondern dass mein Bruder unbedingt sein Pro Evolution Soccer Spiel Bayern gegen Leverkusen (so ein Zufall) zu Ende spielen musste, weil man bei diesem Spiel ncith zwischendrin speichern kann. Und als ich die Kinste endlich an hatte, da war der Anfang schon gelaufen und Miles stellte gerade fest, dass seine Hose kaputt ist.
Die Folge war mal wieder toll - Nog der Garak mi├čtraut, aber bei der ├ťbergabe losrennt..., der Vorta, die Jems...
Irgendwie kam mir die Stimme von Neeley sehr bekannt vor - Standartsyncronstimme? - hat eigentlich zuf├Ąllig jemand ein Bild von ihr? wink.gif bzw. kann mir sagen, wer die Schauspielerin ist - oder am besten beides mrgreen.gif

PS: Dank Damon hab ich nun ein Bild von ihr - die Schauspielerin "Sarah MacDonnell" hab ich gestern schon allein rausgefunden. Wenn sonst noch jemand ein Bild von ihr hat (doer von Kell perim wink.gif) - immer her damit! mrgreen.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 11. Mar 2004, 22:28
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



So wirklich ist das Interesse ja nicht da. Ich hatte gehofft, DVDs motivieren zu k├Ânnen sich selbst anzugucken um mitzureden, aberwahrscheinlich wollt ihr das lieber am Ende tun und euch gleich den ganzen Sixpack minus Sons & Daughters geben...

Was f├╝r eine ├ťberleitung. Aber erst noch was zu
Rocks & Shoals:
Im wesentlichen ein The Ship-Clone (wobei man die Verwendung des Ships aus The Ship zur Herleitung der The Ship-Clone-Story einfach verg├Âttern muss. Wann hatte Star Trek jemals wieder so viel Selbstironie?), der durch mehrere Dinge aufgewertet wird. Als da w├Ąren...
... die unglaublichen, kinoreifen Au├čenaufnahmen, die zeigen, dass Michael Vejar auch im Sonnenlicht gut ist (danke, st-hypertext.com f├╝r den Hinweis)
... die (Pseudo)Unerbittlichkeit, mit der die Grausamkeit des Krieges angeprangert wird
... ein abermals g├Âttlicher Vorta, mit g├Âttlichem Zynismus
... und die sehr charakternahe B-Story um Kira, inklusive eines der gottverdammt gr├Â├čten Momente der Star Trek-Geschichte, des ├Âffentlichen Selbstmordes eines Geistlichen zum Protest gegen eine widerrechtliche, nach au├čen hin scheinbar humane Okkupation.

Ein Detail ist mir aufgefallen:
Zu Beginn sagt Nog, er werde Garak nie wieder den R├╝cken zu wenden.
Beim Gefangenenaustausch tut er es.

Was mich st├Ârt:
Alle schie├čen auf die Jem'hadar. Mindestens Nog h├Ątte man ein so gro├čes Gewissen geben k├Ânnen, dass er es nicht tut. Militarismus gerne, aber mit Grenzen so das es mich nicht st├Ârt.


So viel dazu.


Sons & Daughters:
Sons & Daughters ist langweilig. Alexander war sowieso nie sonderlich aufregend und wird es hier auch nicht. Die Klingonen sind schon l├Ąnger Routine & Klischee und bleiben es hier. Und was soll ├╝ber Worf dann noch gro├č gesagt werden, im zehnten Jahr nach Heart of Glory?
Gut ist die Tochter. Ziyal mag nicht der st├Ąrkste Charakter der Serie sein (wie auch, wenn jedes Mal eine neue Darstellerin da ist?), aber eines wird durch ihr Auftreten immer wieder erreicht: Kira und Dukat haben gro├če Momente, Visitor und Alaimo ihre helle Freude.
Besonders die Faszination des B├Âsen, also Alaimo, zieht an, wenn sie um menschliche Facetten erweitert wird.
Trotzdem eine der Folgen, die ich auf jeden Fall (wenn auch nur knapp) unterhalb des Mittelpunktes - also des achten Punktes - einordnen w├╝rde. Das soll schon was hei├čen. Future Tense hat den achten Punkt bestimmt noch bekommen - bin ich ein Actionj├╝nger?

Der Beitrag wurde von sepia bearbeitet: 11. Mar 2004, 22:33


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 12. Mar 2004, 19:21
Beitrag #16


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Endlich hat mal jemand geantwortet und mir eine Weiterbesprechungsgrundlage gegeben.

Das mit Nog fand ich super, vor allem Garaks Kommentar dazu (der mir inzwischen nicht mehr w├Ârtlich im Kopf ist).

Was mich alerdings gewundert hat - auch bei der 1.Ausstrahlung - Die Leute laufen auf die Jems in den Bergen zu, Neeley geht zu Sisko und teilt ihm das mit, schickt sie zu Miles und sie sagt ihm "Chief, hinter den Felsen da in Deckung" (so in etwa) und man sieht einen kleinen H├╝gel vor ihnen, allerdings macht keiner Anstalten sich hinter diesem H├╝gel zu verbergen - erst als einer der Jems feuert werfen sie sich dahinter und Sisko hilft Neeley das St├╝ck zur├╝ck.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 15. Mar 2004, 16:39
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Die wichtigsten Klausuren habe ich hinter mir, der Kopf ist also frei genug um das Deep Space Nine-Wochenende zu reflektieren (Voyager wollte ich Someone to Watch Over Me sehen, habe es aber irgendwie vergessen; Enterprise habe ich nur die ersten zwei Akte halbwegs geguckt, der Rest ist ziemlicher crap)...


Behind the Lines:
Viel besonderes passiert bei der Sternenflotte mal wieder nicht. Routine auf hohem Niveau, mit etwas zu militaristisch-pathetischem Unterton bei dem 'Ritual'. Das Highlight ist wieder Deep Space Nine. Und dieses mal widmet man sich Odo...
Daher durfte der Odo-Stammautor Rene Echevarria ran (u.a. The Muse und A Simple Investigation), der die Szenen mit der weiblichen Formwandlerin gut hinbekommen hat. Odos Wandlung ist sehr sch├Ân beschrieben und die neuen Informationen ├╝ber die Gr├╝nder machen seinen 'Verrat' sehr verst├Ąndlich.
Kira f├Ąllt auch positiv auf. In der Rolle als Rebellin geht Nana Visitor endlich mal wieder richtig auf. Sehr ├╝berzeugend.
Abgerundet wird der rundum positive Eindruck von Quark. Dieser ist, besonders als besoffener mal wieder so richtig witzig.


Favor the Bold:
Der Aufw├Ąrtstrend setzt sich fort. Abgesehen von den Chase Masterson & Max Grodenchik-Szenen, die ich gerne mal im Original sehen w├╝rde, ist alles besser als letzte Woche. Odo ist komplett gewandelt, Kira so richtig zornig, Sisko als Vorahnung von Sacrifice of Angels und dem Rest der Serie halbwegs bessesen von Bajor und seiner Aufgabe seine Station zur├╝ckzuholen.
Auff├Ąlliger als alle anderen ist aber Jeffrey Combs: Die kleinen Details (Augen, Ohren und ├ästhetik) machen ihn endlich zu einem Charakter mit wirklicher Tiefe, den er immer noch komplett ausf├╝llen kann.
Das unwichtige Detail, was die Serie erst zu unserem Lieblingsswahn werden l├Ąsst, ist diese Woche Damar. In Return to Grace, glaube ich, eingef├╝hrt bekommt er ├╝ber den gesamten War Arc mehr und mehr Leben und nach Kiras Schl├Ągen ist er endg├╝ltig im Ged├Ąchtnis des Zuschauers.


N├Ąchsten Samstag wird dann alles aus sein. Mal gucken, ob sich dann alle am Gelaber beteiligen.
Ach ja, wer DS9 von B5 inspiriert sieht, muss in Behind the Lines schmunzelen: Die Barschl├Ągerei ist wohl das Lieblingsclich├ę von JMS und endlich ist sie nach den Tribbles auch im Star Trek-Universum wieder da.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 15. Mar 2004, 18:24
Beitrag #18


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ja, das war doch wieder ein tolels DS9-Wochenende. Leider dauerts bis Sa eh wir die Fortsetzung sehen k├Ânnen, aber von der Flotte h├Ątte ich mal wieder wesentlich mehr Bilder sehen k├Ânnen - Galaxys, Ecselsiors, Mirandas, ne Akira und die Defiant, und dann noch ein par Perigrines - das sah einfach toll aus.
Das "Ritual" fand ich OK, sowas steigert das Gemeinschaftsgef├╝hl enorm.

Odos Wandlung ist gut zu sehen - hat er eigentlich schon das Virus, oder bekommt er das erst sp├Ąter? - wenn ja, dann hat er es nun auf die Formwandlerin ├╝bertragen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 15. Mar 2004, 21:55
Beitrag #19


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Das Virus kommt in der 6 Staffel noch nicht zur Sprache das kommt erst in der 7.Staffel, da bin ich mir ziemlich sicher, hab mir die Staffel erst anfang des Jahres auf DVD angesehen.

Die Kampf Szenen der Raumschiff Flotten sind einfach nur genial, freue mich daher schon sehr auf n├Ąchste woche, und werde wohl die DVD verstecken m├╝ssen, um mir die Vorfreude nicht zu zerst├Âren.

Nicht zu vergessen, ist die Steamrunner Klasse, sowie die Klasse der Enterprise C deren name mir grade nicht einf├Ąllt, au├čerdem wurde auch die Centaur Class im Krieg benutzt, sah man kurz vorher in einer Episode, das Schiff, das das geklaute Jem Hadar schiff angriff.

Die Pr├╝gelei in der Bar fand ich auch sehr gut, endlich mal wieder eine handfeste Pr├╝gelei.

Freue mich jetzt schon sehr auf Sacrifice of Angels, und auch die Hochzeit von Worf und Dax mit dem Fastens Ritual, als die Hochzeit fast abgesagt war und Bashir und O'brien jede Menge zu essen bezahlen aber doch nichts bekommen, allein schon diese Szene macht die Folge sehenswert, Und eigentlich jede andere Szene mit Bashir und O'brien, mir gefallen die beiden im Team ganz besonders gut, z.B auch das Gedicht am Anfang von Sacrifice of Angels.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 16. Mar 2004, 09:27
Beitrag #20


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (Raven @ 15. Mar 2004, 21:55)
Nicht zu vergessen, ist die Steamrunner Klasse, sowie die Klasse der Enterprise C deren name mir grade nicht einf├Ąllt, au├čerdem wurde auch die Centaur Class im Krieg benutzt, sah man kurz vorher in einer Episode, das Schiff, das das geklaute Jem Hadar schiff angriff.

die enterprise-c ist ne ambassador-klasse, aber die ist, soweit ich das gesehen habe, hier nicht aufgetaucht.

steamrunner sieht man glaube ich nur in "sacrifice of angels", genauso wie die sabre-klasse, aber f├╝r die braucht man wirklich adleraugen.

ich finds nur immer unrealistisch, dass die so viele miranda-klassen in die schlacht schicken, die sind ja eigentlich nur kanonenfutter, oder?

p.s.: f├╝r alle, die sich die DVD nich leisten k├Ânnen, gibt es hier die schlacht aus "sacrifice of angels" zusammengeschnitten (und in zugegebenerma├čen schlechter qualit├Ąt) zum runterladen.

Der Beitrag wurde von Warp5Project bearbeitet: 16. Mar 2004, 09:29


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 16. Mar 2004, 10:27
Beitrag #21


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: ├ľsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Adm. Ges @ 15. Mar 2004, 19:24)
Odos Wandlung ist gut zu sehen - hat er eigentlich schon das Virus, oder bekommt er das erst sp├Ąter? - wenn ja, dann hat er es nun auf die Formwandlerin ├╝bertragen.

Zu diesem Zeitpunkt ist er schon infiziert. Laut Bashir hat er das Virus ja bekommen, als er zusammen mit Sisko auf der Erde war (4. Staffel "Homefront" und "Paradise Lost"). Am Ende der vierten Staffel ("Broken Link") hat er dann die gro├če Verbindung infiziert.

QUOTE (Warp5Project @ 16. Mar 2004, 10:27)
steamrunner sieht man glaube ich nur in "sacrifice of angels", genauso wie die sabre-klasse, aber f├╝r die braucht man wirklich adleraugen.

Die Steamrunner- und die Saber-Klasse sind auch in sp├Ąteren Folgen zu sehen, z.B. "Tears of the Prophets", "Changing Face of Evil", ... man muss nur genau hinsehen wink.gif .


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ÔÇô Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 16. Mar 2004, 17:33
Beitrag #22


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
ich finds nur immer unrealistisch, dass die so viele miranda-klassen in die schlacht schicken, die sind ja eigentlich nur kanonenfutter, oder?


Kanonenfutter ist ├╝bertrieben, es sind schlie├člich auch noch jede menge excelsiors zu sehen, in einer fr├╝heren folge konnte eine Excelsior sogar fast 100% mit der Defiant mithalten, denn alle alten Schiff wurden ├╝berarbeitet und verbessert, und da die Miranda schon vorher zur Klasse der Kreuzer bzw teilweise sogar schweren Kreuzer geh├Ârte, ist diese alles andere als Kanonenfutter. Zwar kein Vergleich mit einer Galaxy Steamrunner oder Akira Klasse aber immer noch ein Kreuzer. Von der Miranda mal abgesehen, die Excelsior wurde sogar mit quanten torpedos ausger├╝stet sowie besserer Panzerung und Schilden, und ich denke das gleiche wurde auch bei der Miranda Klasse gemacht.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Mar 2004, 18:39
Beitrag #23


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Jo, die Mirandas bildeten den Gro├čteil der "Raumflotte" und wurden im Patrolliendeinst eingesetzt. F├╝r den Krieg wurden dann sicher die Schiffsfriedh├Âfe nach alten Mirandas abgegrast, da man die sicher relativ leicht aufr├╝sten konnte und mit dem Neubau von Schiffen nicht so recht hinterher kamen. Die Excelsior ist ja die Schiffsklasse des 24.Jhd. - allerdings kann man sich schon fragen, warum f├╝r TNG BOTW zahlreiche "h├Ą├čliche" Schiffsklassen zusammengeschustert wurden, obenwohl man sie nur mit Lupe und Standbild sieht - und hier sind nur ein par Schiffsklassen zu sehen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 16. Mar 2004, 21:59
Beitrag #24


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: ├ľsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Adm. Ges @ 16. Mar 2004, 19:39)
Jo, die Mirandas bildeten den Gro├čteil der "Raumflotte" und wurden im Patrolliendeinst eingesetzt. F├╝r den Krieg wurden dann sicher die Schiffsfriedh├Âfe nach alten Mirandas abgegrast, da man die sicher relativ leicht aufr├╝sten konnte und mit dem Neubau von Schiffen nicht so recht hinterher kamen. Die Excelsior ist ja die Schiffsklasse des 24.Jhd. - allerdings kann man sich schon fragen, warum f├╝r TNG BOTW zahlreiche "h├Ą├čliche" Schiffsklassen zusammengeschustert wurden, obenwohl man sie nur mit Lupe und Standbild sieht - und hier sind nur ein par Schiffsklassen zu sehen.

Wie "verzweifelt" die F├Âderation bei der (Wieder-)Indienststellung von Schiffen gewesen sein muss, sieht man ja bei den Kitbashes, die sie f├╝r den Dominion-Krieg zusammengekleistert haben: DS9 Kitbashes und Starship Kitbashing (wobei man zugeben muss, dass die Designer absolut kreativ waren beim Erfinden von neuen Schiffsklassen wink.gif ).


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ÔÇô Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. Mar 2004, 18:18
Beitrag #25


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab mir nat├╝rlich das Schnittvideo angeguckt - nur 2 Mal und mit wenigen STopps wink.gif - aber dabwei ist mir zuf├Ąllig tats├Ąchlich noch eine andere Schiffsklasse aufgefallen, die "Firebrand" aus BOTW geh├Ârte zu dieser Klasse, sie besteht aus einer Untertassensektion, dem "Hals" und einer Warpgondel.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 17. Mar 2004, 18:43
Beitrag #26


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: ├ľsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



QUOTE (Adm. Ges @ 17. Mar 2004, 19:18)
Ich hab mir nat├╝rlich das Schnittvideo angeguckt - nur 2 Mal und mit wenigen STopps wink.gif - aber dabwei ist mir zuf├Ąllig tats├Ąchlich noch eine andere Schiffsklasse aufgefallen, die "Firebrand" aus BOTW geh├Ârte zu dieser Klasse, sie besteht aus einer Untertassensektion, dem "Hals" und einer Warpgondel.

Aaaah, die fliegende Bratpfanne mrgreen.gif :EAS - Freedom Class. Sieht grauenhaft aus, wenn ihr mich fragt.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ÔÇô Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 18. Mar 2004, 14:43
Beitrag #27


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (Adm. Ges @ 17. Mar 2004, 18:18)
Ich hab mir nat├╝rlich das Schnittvideo angeguckt - nur 2 Mal und mit wenigen STopps wink.gif - aber dabwei ist mir zuf├Ąllig tats├Ąchlich noch eine andere Schiffsklasse aufgefallen, die "Firebrand" aus BOTW geh├Ârte zu dieser Klasse, sie besteht aus einer Untertassensektion, dem "Hals" und einer Warpgondel.

h├Â? die ist mir nie aufgefallen. kannst du bitte den zeitindex angeben? ich sehe immer nur: galaxy, excelsior, defiant, peregrine, miranda, saber, steamrunner, akira (ich denke, das waren alle)
und ich habe das video schon zig-mal angesehen...?!?

und um noch einmal auf die miranda-kanonenfutter zu kommen: ich meine das dahingehend, dass meistens nur ein schuss ben├Âtigt wird, damit die schiffe explodieren. die defiant wird von 2 mirandas begleitet, die innerhalb von 3 sekunden futsch sind...

Der Beitrag wurde von Warp5Project bearbeitet: 18. Mar 2004, 14:44


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 18. Mar 2004, 19:18
Beitrag #28


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Uff, hab nicht drauf geachtet, wann das war - IMO im Schwenk der Peregrines zu dem Cardassianern hin, bin mir aber nicht sicher, wo genau. Daf├╝r hab ich keine Sabres & Steamrunner gesehen wink.gif
als "wirkliches" Kanonenfutter w├╝rd ich eher die Peregrines bezeichnen, in der ersten Angriffswelle werden mal eben 2 von 3 zerst├Ârt. Die Mirandas haben wenn mans so sieht schon ein par Schuss standgehalten - und haben sogar zur├╝ck geschossen wink.gif, allgemein f├Ąllt aber auf, dass die Schiffe offensichtlich ohne Schutzschilde fliegen - es ist keine einzige Schildblase, daf├╝r aber viel "bum" zu sehen


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 19. Mar 2004, 13:43
Beitrag #29


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (Adm. Ges @ 18. Mar 2004, 19:18)
Uff, hab nicht drauf geachtet, wann das war - IMO im Schwenk der Peregrines zu dem Cardassianern hin, bin mir aber nicht sicher, wo genau. Daf├╝r hab ich keine Sabres & Steamrunner gesehen wink.gif
als "wirkliches" Kanonenfutter w├╝rd ich eher die Peregrines bezeichnen, in der ersten Angriffswelle werden mal eben 2 von 3 zerst├Ârt. Die Mirandas haben wenn mans so sieht schon ein par Schuss standgehalten - und haben sogar zur├╝ck geschossen wink.gif, allgemein f├Ąllt aber auf, dass die Schiffe offensichtlich ohne Schutzschilde fliegen - es ist keine einzige Schildblase, daf├╝r aber viel "bum" zu sehen

ich nehme einfach mal an, dass es zu teuer war, ├╝berall die schilde zu zeigen...

ein steamrunner sieht man, wenn die klingonen angeflogen kommen und die kamera nach unten schw├Ąnkt. sabres sieht man immer mal schnell durchs bild fliegen (zB. links als die erste galaxy schr├Ąg durchs bild fliegt)


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 19. Mar 2004, 14:15
Beitrag #30


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Ich denke mal das mit den schilden lag entweder wirklich am Geld, oder man wollte es so machen wie sp├Ąter bei nemesis, wo die Schilde eng am Schiff anliegen, im endeffekt ist man sich nirgendwo sicher ob die Schilde nun immer aufblitzen m├╝ssen, oder am schiff eng anliegen oder garnicht eingeschaltet sind, aber ich denke z.B bei den mirandas waren diese schon zerst├Ârt da diesen ja auch durch die H├╝lle geschossen wurde.

Nochmals wegen dem Kanonenfutter, es ist schon irgendwie klar das ein Schiff was ein anderes Decken soll und frontal in einen 2 zu 1 ├╝berlegenden Feind reinprescht nicht lange ├╝berlebt, davon abgesehen das die Akira Defiant Saber Steamrunner als einzige die neuen H├╝llenpanzerungen haben, die Mirandas und Galaxys sowie die Excelsiors haben diese nat├╝rlich nicht, daf├╝r sind die Schiffsklassen zu alt, die Defiant und die Sovereign Class, welche leider garnicht vorkam, haben dann noch die Ablative Panzerung die nochmal st├Ąrker ist, wodurch die Defiant das best gepanzerte Schiff der ganzen Flotte war, kein wunder bei einer schweren Eskorte.


--------------------
Marines don┬┤t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 19. Mar 2004, 19:24
Beitrag #31


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hab mir den Ausschnitt noch ein par mal angeguckt - die Steamrunner hatte ich verdr├Ąngt, die ist mehr als deutlich zu sehen.
Das Ding was ich da gesehen hab, scheint aber nicht ganz die Freedom-Klasse zu sein, sondern nur ein naher Verwandter. Allerdings hats mit nem Sceenshot nciht gefunzt - beim einf├╝gen hatte ich nur ein schwarzes Bild sad.gif - und ich kann im Augenblick mit Paint keine *.jpg-Bilder erstellen, daher h├Ątte ichs hier auch net posten k├Ânnen.
Das einzige, was ich durchs Bild "h├╝pfen" sehe sind die Perigrines.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 21. Mar 2004, 22:03
Beitrag #32


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Das Ende ist nah...
Sacrifice of Angels:
Was f├╝r ein Titel. TOS ausgenommen (DAS ist wirklich mal ein Thema f├╝r sich), gibt es kaum so sch├Âne Titel wie in den letzten Jahren von DS9. Die Folge selber ist auch sehr sch├Ân.
Und das ist im w├Ârtlichen Sinne gemeint. Im Fernsehen gab es wohl bisher nicht mehr so gro├čartige Raumschlacht-CGIs zu sehen. Mal schauen, was bei Firefly und Battlestar Galactica so gehen wird, falls die denn jemals im deutschen TV sehen sind.
Unter der Oberfl├Ąche gibt es leider weniger zu entdecken, als im restlichen Arc. Im wesentlichen passiert das, was passieren muss. Daf├╝r ist das dann aber auch sehr perfektioniert zum besten gegeben. Jegliche spannungsteigernden Mittel werden eingesetzt um die Sache interessant zu halten. Die Charaktere sind wiederum gelungen in Szene gesetzt, nur halt nicht so gelungen wie in den Vorwochen. Im wesentlichen hat jeder seinen Satz zu sagen, der auch immer gut passt - Quark hatte afair auch wieder einen ziemlich guten Witz -, aber was wirklich neues wird einem nicht erz├Ąhlt. Odo h├Ątte durchaus noch einen Satz mehr verdient f├╝r seine Motive, aber was solls. Wenn man den SFX-Leuten schon so viel Geld gibt, will man auch sehen nachher.
Lediglich zwei Dinge stechen wirklich positiv heraus:
Einmal ist das Dukat, dessen Charakterisierung noch pr├Ąziser wird und dem dementsprechend nichts anderes als Megalomanie und Wahnsinn ├╝brig bleibt. Keine Erbarmen, keine nocht plausible Wendung um ihn zu retten, nein, die Autoren ziegen kein Erbarmen und treiben ihn immer tiefer in seinen Wahn.
Und zum anderen sind die Propheten endlich wieder dabei. Manche m├Âgen die ja nicht, aber ich finde diese pseudo-tiefgr├╝ndigen Szenen sehr s├╝├č. Vor allem wenn sie bei der Wiederholung immer noch merkw├╝rdig und geradezu prophetisch klingen. So m├╝ssen Kriege gef├╝hrt werden. Die B├Âsen sind einfach irgendwo anders und leben ihr friedliches Leben und niemand muss sterben.

Alles in allem also, ist der Abschluss nicht das Highlight des War Arcs, sondern fast schon der Tiefpunkt, was in diesem Falle nichts anderes hei├čt als: Verdammt gute Unterhaltung, mit verdammt pr├Ąziser Charakterisierung.


Der War Arc ist endlich ausgestrahlt. Also DVDler, ihr d├╝rfte schreiben.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 22. Mar 2004, 07:44
Beitrag #33


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



das mit den episodentiteln stimmt wirklich.
wenn ich da an die folge von gestern denke...
"you are cordially invited" - das klingt sch├Ân, da f├╝hlt man sich wie unter freunden.

und was machen die ├╝bersetzer draus? "klingonische traditionen" - toll! sad.gif

genau wie bei "sacrifice of angels" -> "sieg oder niederlage" - wirklich klasse...

wer ├╝bersetzt das eigentlich??

(sorry, dass ich vom thema abgekommen bin wink.gif )


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Mar 2004, 19:08
Beitrag #34


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



DS9 ist zur├╝ckerobert, die Szenen, als Ben auf die Station kam waren schon toll - im Gegensatz zu Dukat gabs jede Menge Beifall zur Begr├╝├čung. Odo & Kira im Kleiderschrank von Dax wink.gif - Dax mit Kater - war auf jeden Fall ne tolle Folge und erst die 2. Hochzeit die geklappt hat. Obwohl - Odo & Troi haben ja vorher schonmal geheiratet, und Quark ja auch...
Bashir & Miles waren einfach Klasse - als sie auf das Essen warten und Quark es ihnen wieder wegnimmt.

In "Sieg oder Niederlage" ist mir am Ende aufgefallen, dass erst ne Galaxy und dann ne Excelsior am oberen Pylon h├Ąngt. - Aber das k├Ânnte man wohl sogar "normal" damit erkl├Ąren, dass sie nur Personal abgesetzt/aufgenommen haben und dann gewechselt haben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
SSJKamui
Beitrag 17. Aug 2005, 17:21
Beitrag #35


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 67
Beigetreten: 16. March 05
Mitglieds-Nr.: 347



Wie bitte? Gabs es von DS9 eine Moviee zusammenstellung? Wieso stand davon nicht im DS9 special vom offiziellen Star Trek Magazin?

Der Beitrag wurde von SSJKamui bearbeitet: 17. Aug 2005, 17:24
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. September 2019 - 19:09