IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
3.07 - Die Ladung / The Shipment, Herr Degra ihr Packet ist da . . . .
Was haltet ihr von "Die Ladung"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 5
Gäste können nicht abstimmen 
logan3333
Beitrag 29. Oct 2003, 13:43
Beitrag #1


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:06


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Oct 2003, 13:49
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Hehe. Vielleicht sollten wir als treue Patrioten wirklich zu Beginn jedes neuen Folgen-Thread erst mal die kanadische Nationalhymne posten...biggrin.gif

O Canada!
Our home and native land!
True patriot love in all thy sons command.
With glowing hearts we see thee rise,
The True North strong and free!
From far and wide,
O Canada, we stand on guard for thee.
God keep our land glorious and free!
O Canada, we stand on guard for thee.
O Canada, we stand on guard for thee.

Mehr zur Folge dann sp├Ąter, wenn ich...├Âhm, vom Eisangeln und Holzhacken zur├╝ck bin und Zeit hatte, mein Videoband anzuschauen. Genau!


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 29. Oct 2003, 14:13
Beitrag #3


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Hallo,

da war wohl jemand schneller als. Ich poste trotzdem einfach mal mein ganzes Review!


Inhalt:

Die Enterprise fliegt auf Grund der Informationen Tarquins (siehe 3x06 Exile) zu den angegeben Koordinaten. Archer, Reed und Major Hayes nehmen eine F├Ąhre und fliegen zur Planetenoberfl├Ąche. Dort finden sie eine Basis der Xindi-Sloth vor. Als das Au├čenteam in die Basis eindringt, stellen sie fest, dass hier ein bestimmtes Isotop zur Fertigstellung der Waffe gegen die Erde hergestellt wird. Diese Substanz war bereits Teil des Protyps, der ├╝ber 7 Millionen Menschen auf der Erde t├Âtete. Man kann also davon ausgehen, dass hier ein Teil f├╝r die "Feuerwaffe" und nicht f├╝r die "Biowaffe" gefertigt wird.
Das Au├čenteam lauert dem Leiter der Einrichtung in dessen Quartier auf und nehmen ihn gefangen. Der Mann namens "Gralik" scheint ganz offenbar keine Ahnung von einem Bau einer Waffe gegen die Menschen zu haben. Er wei├č nicht mal, wer die Menschen sind. Das l├Ąsst erkennen, dass die Xindi-Sloth zu den niedrigeren Klassen, der Xindibev├Âlkerung z├Ąhlen. Offenbar haben ein Gro├čteil der Xindi ├╝berhaupt keine Ahnung, welche politischen Wendungen es in der letzten Zeit gab.
Archer, der einige Zeit mit Gralik verbringt, erf├Ąhrt, dass es vor etlichen Jahren einen schweren Krieg auf dem Xindi-Heimatplaneten gab. Damals gab es noch eine sechste Spezies, die diesen Krieg aber nicht ├╝berlebte. Dieser Krieg ging eine lange Zeit und wurde erst beendet, als der Planet aus geographischen Gr├╝nden auseinanderbrach. Sicherlich gingen die Xindi aber auch nicht gut mit ihrer Heimatwelt um, was diesen Prozess f├Ârderte. Dadurch wurde die sechste Spezies, genannt die "Abians", komplett ausgel├Âscht. Gralik, der ganz offensichtlich ein unschuldiger Xindi ist, bietet Archer seine Hilfe an, als er erf├Ąhrt, dass seine eigenen Leute bereits ├╝ber 7 Millionen Erdenbewohner get├Âtet haben. Er ist sehr mitf├╝hlend und begreift, warum, Archer gegen die Xindi vorgehen muss. Der Captain stellt dabei aber nochmals deutlich heraus, dass er keinesfalls einen Krieg mit den Xindi beginnen will, sondern er versucht diesen zu verhindern.
Zeitgleich auf der Enterprise macht Trip einige Untersuchungen an der Xindi-Waffe, welche man erbeutete bei der Befreiung Rajiins. Es stellt sich heraus, dass die Waffe auch mit biologischen Elementen arbeitet.
Mitlerweile sind einige Xindi-Reptilien und Xindi-Humanoiden angekommen um die Fracht zu verladen. Man hat mittlerweile bemerkt, dass Gralik schon einige Zeit lang weg ist; von der Anwesenheit der Enterprise hat man jedoch noch keine Ahnung. Archer entscheidet, dass es sinnlos ist die Kolonie zu zerst├Âren. Schlie├člich sind Graliks Leute genauso unschuldig, wie es die 7 Millionen Toten auf der Erde waren. Man l├Ąsst Gralik zur├╝ckgehen, damit dieser die Humanoiden und Reptilien ablenkt. Archer tauscht w├Ąhrenddessen ein Teil der Fracht aus. In einem der Kanister ist nun ein Peilsender versteckt. Archer erhofft damit den Standort der "Superwaffe" ausmachen zu k├Ânnen.
Als auf der Enterprise ein Test mit der Xindiwaffe schief geht, wird eine ├ťberladung der Waffe ausgel├Âst und Trip schafft es gerade noch sie ins All zu beamen. Das Schiff der Xindi fliegt mit der Fracht wieder ab und Archer dankt Gralik noch einmal. Die Enterprise hat das Peilsignal aber bereits verloren, da das Xindischiff wieder in einer Vortex verschwunden ist. Gralik r├Ąt Archer auf der Suche zu bleiben, da sich diese "Tarnfelder" nicht sehr weiter erstrecken ...


Kritik:

Das war dochmal wieder Enterprise der Spitzenklasse. Die Episode ist durchgehend absolut spannend ohne dabei auf viel Action zur├╝ckgreifen zu m├╝ssen. Die Kontinuit├Ąt ist mal wieder spitze, was man schon gar nicht mehr erw├Ąhnen muss. Auch die "Gralik-Archer-Beziehung" gef├Ąllt mir sehr gut. Er vertraut praktisch dem Feind und merkt dabei, dass nicht alle Xindi Feinde sind. Da muss ich mal den Autoren meinen Respekt zukommen lassen, denn nur vielschichtige Feinde sind gute Feinde. Die Folge besticht vorallem, durch einige ethische Fragen und die dauerhafte Spannung. Zu bem├Ąngeln ist allein, dass Travis mal wieder kaum was zu tun hat ... leider. Die Episode beantwortet endlich mal Fragen, wirft aber gleichzeitig eine ganze Menge auf. Ich finde es auch sehr interessant, als Gralik die Verh├Ąltnisse der Xindi untereinander dalegt. Das bietet eine ganze Menge Potential. Wer zwischen den Zeilen lesen kann, wird auch merken, dass sich eine Verkn├╝pfung mit dem TCW anbahnt ...

Note: 1-


--------------------
Ich schlie├če mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 29. Oct 2003, 15:10
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ Da bin ich mal gespannt, welches Haar Br├╝hn in dieser Suppe finden wird. Ich freue mich jedenfalls auf diese Folge.

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 30. Oct 2003, 10:29


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Oct 2003, 15:15
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Wer outet sich denn hier als Basher? biggrin.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 29. Oct 2003, 16:53
Beitrag #6


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Hmm, was ist denn ├╝berhaupt ein Basher?


--------------------
Ich schlie├če mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 29. Oct 2003, 16:59
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Kemper @ 29. Oct 2003, 17:53)
Hmm, was ist denn ├╝berhaupt ein Basher?

Ein Basher ist ein B├Âser Junge, dem es schwer f├Ąllt etwas Positives zu sehen. .. Egal wie gut es letztenendes ist, der Basher wird es immer schlechtreden.

Man munkelt hier gibt es einige Mitglieder dieser Speizies, einer hat sich sogar geouted.


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 29. Oct 2003, 17:02
Beitrag #8


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Ah, danke f├╝r die Erk├Ąrung. Also zwei Leute konnte ich da schon ausmachen. Bin aber noch nicht so lange hier. Wie viele gibt es denn tats├Ąchlich?


--------------------
Ich schlie├če mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 29. Oct 2003, 18:05
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Zur Folge:

Es war das erst einmal vorweg ein wirklich anst├Ąndige Folge. smile.gif
Durchweg spannend, und das sogar ohne Action.
Gut fand ich das es hier etwas ├╝ber die Xindi-Sloth zu erfahren gibt. W├╝nschenswert w├Ąre es ├╝ber die anderen Xindirassen zu erfahren.
Gut ist au├čerdem das nicht alle Xindi gleich sind. Die Sloth sind offensichtlich nicht so militant wie die Reptilien zum Beispiel.
Anscheinend wissen nicht alle Xindi was ├╝berhaupt vor geht. smile.gif
Ich bin jedenfalls gespannt wie es mit ENT weitergeht.

edit: ich habe die Note ganz vergessen... Ich vergebe eine satte 2!!

Der Beitrag wurde von tabby bearbeitet: 29. Oct 2003, 18:06


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 29. Oct 2003, 18:58
Beitrag #10


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:07


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 29. Oct 2003, 21:16
Beitrag #11


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.045
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE (logan3333 @ 29. Oct 2003, 18:58)
Br├╝hn kippt den Teller um, mit Haaren gibt der sich nicht ab!


Falsch. Er kippt ihn nicht um sondern knallt ihn an die Wand. Dramaturgie ist wohl nicht so Deine St├Ąrke... wink.gif

@ Kemper:
Nein... DU siehst uns NICHT!! tongue2.gif

Scherz beiseite. Ich bin kein Basher. Wenn eine Folge mir gef├Ąllt, sag ich das und wenn nicht, sag ichs auch. Letzteres kommt lediglich ├╝berproportional oft vor.
Aber wenn selbst Voivod meint, dass Enterprise ab der dritten Staffel mehr taugt, vertraue ich einfach mal darauf... und warte auf die TV-Ausstrahlung sad.gif

Der Beitrag wurde von Mordred bearbeitet: 29. Oct 2003, 21:17
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 29. Oct 2003, 21:25
Beitrag #12


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



QUOTE (Mordred @ 29. Oct 2003, 21:16)
Aber wenn selbst Voivod meint, dass Enterprise ab der dritten Staffel mehr taugt, vertraue ich einfach mal darauf...

LOL... Na dann viel Gl├╝ck.... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 30. Oct 2003, 07:35
Beitrag #13


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:07


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 30. Oct 2003, 08:28
Beitrag #14


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



grml, ich hab die Folge nun gesehen und weiss nicht so recht wie ich sie bewerten soll... Es gab einige Dinge, die einen faden Beigeschmack hinterliessen... Allem voran die Beziehung Archer-Greylik, die von mir aus gesehen ziemlich unrealistisch ist... Deshalb komm ich zuerst einmal gleich zu den Minuspunkten:

- Archer, Reed und Hayes kommen unbemerkt mit dem Shuttle auf den Planeten... Man kann also einfach so auf Xindi-Kolonien landen, ohne das es jemand bemerkt

- Die 3 schiessen sich durch eine Art Zaun, auch das bemerkt niemand, es gibt keine Detektoren oder Scanner, die Waffenfeuer bemerken w├╝rden

- Der Xindi-Wissenschaftler Greylik (der heisst Greylik nicht Garlik biggrin.gif) h├Ârt sich gut 5 Minuten an, was Archer zu sagen hat und glaubt ihm einfach so... Er glaubt einer fremden Rasse (die er nie zuvor gesehen hat) und in sein Haus eindringt sofort und hintergeht danach gleich seine eigene Spezies! OK, er war offensichtlich schockiert ├╝ber die 7 mio. toten Menschen und es gibt offensichtlich Differenzen zwischen den Reptilien (die den Heimatplaneten aller Xindi in einem Krieg zerst├Ârt haben) und den Faultieren und er hat eventuell nicht gewusst, wof├╝r sein Kemasite gebraucht wird, dennoch ist er viel zu schnell Archers neuer bester Freund und deckt ihn sogar, als er sieht wie Archer das Schiff der Reptilien verl├Ąsst... Wieso? Wieso sollte er einfach so alles glauben was Archer erz├Ąhlt, immerhin dringt er in sein Haus ein und bedroht ihn mit einer Waffe!

- Die Enterprise ist zwar hinter diesem Mond, aber Archer kann immer noch ohne mir nichts dir nichts mit ihr kommunizieren, ohne das es weder jemand auf dem Planeten noch das Reptilien-Schiff bemerken. Bei all ihrer fortschrittlichen Technologie sollten die Xindi eigentlich in der Lage sein, solche Transmissionen aufzunehmen denke ich.

- Archer kann einfach so auf das Reptilien-Schiff gehen? Wiederum kein Scanner, keine Crew oder so die ihn entdecken w├╝rden?! Er kann einfach dort rein, Kemasite klauen und ein Signal verstecken ohne das es jemand merkt?

- Am Ende stossen Archer und Greylik sogar noch an... Der hat gerade sein Volk verraten und st├Âsst nun noch mit dem fremden Archer an?! Wieso glaubt er ihm einfach alles? Es ist ja nicht so, dass sich die beiden seit der Kindheit kennen und sich gegenseitig vertrauen, oder? Archer kommt in sein Haus, bedroht ihn mit einer Waffe und Greylik hilft ihnen fortan wo er nur kann, ja er sabotiert sogar das Kemasite, das er den Reptilien gibt! ... Es w├Ąre viel realistischer gewesen, wenn Greylik am Ende Archer gebeten h├Ątte schleunigst zu verschwinden. Er h├Ątte ihnen zwar geholfen, weil er nicht m├Âchte, dass sein Kemasite bei einem Genozid gebraucht wird, jedoch sei er sicher nicht Archers Freund und will ihn wegen seinem Verrat niemals wieder sehen! (DAS w├Ąre realistisch, aber sicher nicht, dass die beiden noch anstossen...)

- Malcom hat jetzt also schon Schutzschilde entwickelt??? Ich hab es bisher als gut empfunden, dass die ENT im Jahre 2160 noch ├╝ber keine Schilde verf├╝gt... Und nun hat Malcom schon welche erfunden in der kurzen Zeit?! Hatte die ENT unter Kirk ├╝berhaupt schon Schutzschilde?

- Hoshi und Travis hatten wiedermal so rein gar nix zu tun sad.gif


OK, vielleicht ist es ja so, dass die Faultiere und die Reptilien sich wirklich ├╝berhaupt nicht m├Âgen, eventuell hassen sie sich sogar, also f├Ąllt es ein bisschen leichter, zu glauben Greylik w├╝rde Archer helfen, aber sicher nicht in dieser Form. Es sind dennoch seine Leute, die Greylik einfach so hintergeht f├╝r einen Mann, den er noch nie gesehen hat und ihm irgendwas erz├Ąhlen k├Ânnte! Ich fand es einfach masslos ├╝bertrieben, wie schnell er Archer vertraut und geholfen hat. Ich bin ja normalerweise nicht derjenige, der negatives sucht und so extrem ausf├╝hrlich beschreibt, aber in dieser Folge sind mir die oben genannten Punkte einfach sehr sauer aufgestossen, leider.

So, genug ├╝ber die negativen Dinge, kommen wir zu den positiven:

+ Kontinuit├Ąt. Wir haben sogar ein "Last Time in Enterprise" zu sehen bekommen, wo erkl├Ąrt wurde, was in der letzten Folge passiert ist mit Tarkin und Hoshi usw.

+ Die Folge ist allgemein ziemlich spannend. Man weiss nie so recht, woran man ist, ob Greylik sie nun verraten wird, ob er ihnen helfen wird, was genau passiert, ob Archer das Reptilien-Schiff zerst├Ârt, ob er die Kolonie intakt l├Ąsst usw. Man weiss bis zum Ende nicht, was genau passieren wird und das ist sehr spannend.

+ Neues Hintergrundwissen ├╝ber die Xindi. Es gab sogar 6 Rassen, die 6. konnte warscheinlich fliegen (!), wurde aber ausgerottet im Krieg. Die Xindi f├╝hrten 100 Jahre lang Krieg gegeneinander, wobei der Heimatplanet zerst├Ârt wurde.

+ Neues Wissen ├╝ber die Waffe der Reptilien. Phlox hat verschiedene Tests gemacht, wobei einige Substanzen die organischen Komponenten der Waffe t├Âten (Deltra-Strahlung) und sie sich zB unter Omicron-Partikel-Bestrahlung viel schneller fortpflanzen und quasi ern├Ąhren.

+ Positiv ist, dass Trip die Waffe nicht testen konnte und sie sich selbst zerst├Ârt hat, da eine andere Lebensform als ein Xindi die Waffe bet├Ątigen wollte, wirklich eine gute Idee der Macher!

+ Trip rennt durch die G├Ąnge als er die Waffe rausbeamen will und rennt dabei sogar ein Crewmitglied um! Allemal realistischer als zu fr├╝heren Trek-Zeiten wo die Crews sogar bei Gefahr gem├╝tlich rumspazierten...

+ Die Xindi-Kolonie, die Xindi-Architektur und die Xindi-Technologie scheint sich wirklich sehr von der unsrigen zu unterscheiden, wirkt sehr fremd und anders.


Aufgrund der oben aufgez├Ąhlen negativen Dinge kann ich der Folge leider nur eine 3+ geben... Somit ist dies in meiner pers├Ânlicher Rangliste die bisher schw├Ąchste Folge der 3. Staffel... Seltsam das andere dies nicht so sehen, aber jetzt bin ich halt f├╝r einmal der "Kritiker" und nicht der "In-den-Himmel-Lober" biggrin.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 30. Oct 2003, 08:37


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 30. Oct 2003, 08:53
Beitrag #15


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.603
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



QUOTE (logan3333 @ 30. Oct 2003, 07:35)
Und danach beschwert er sich das der Teller kaputt ist und die Suppe sich ├╝berall hin verteilt hat! Danach verbiegt unser Suppenkasper den L├Âffel! Kontinuit├Ąt ist eine St├Ąrke von Enterprise!

Jetzt ist aber mal gut mit pers├Ânlichen Angriffen! Br├╝hn ist kein Suppenkasper, sondern ein gesch├Ątztes Mitglied dieses Boards, dessen kontroverse Meinungen du bitte argumentativ widerlegst, ohne pers├Ânlich zu werden. Die andere Variante w├Ąre, da├č du seine Beitr├Ąge ignorierst, aber dann w├Ąren die Diskussionen nat├╝rlich weniger spannend. In jedem Fall gilt: Nicht pers├Ânlich werden! Wir haben uns hoffentlich verstanden.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 30. Oct 2003, 09:56
Beitrag #16


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



@Oli:

Ich finde die Episode so gut, weil sie fast komplett ohne Action auskommt und trotzdem stets spannend ist, was vermutlich auch mal wieder der herrlichen Musik und den grandiosen Effekten zu verdanken ist ...

Desweiteren fand ich die Episode mal wieder richtig trekkig, denn Archer gibt hier doch dem Feind eine Chance. Dadurch wird sein Blick auf einmal viel weitreichender. Er sieht ein, dass nicht alle Xindi seine Feinde sind. Deshalb von mir zum ersten mal eine 1- in dieser Staffel.

Gru├č Kemper

P.S.: Er hei├čt Gralik wink.gif Beweis


--------------------
Ich schlie├če mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 30. Oct 2003, 10:22
Beitrag #17


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



@Kemper:

ok, er heisst Gralik, aber da war ich trotzdem n├Ąher dran mit Greylik (so hat er seinen Namen ausgesprochen, ich habs mir extra ca. 5 mal angeh├Ârt biggrin.gif) aber sicher nich Garlik wie er von anderen geschrieben wurde. tongue2.gif

Ich weiss was du meinst mit dem "trekkig" und das Spannung aufgebaut wurde hab ich ja auch als etwas positives aufgez├Ąhlt, aber die negativen Punkte waren f├╝r einmal (das war die erste ENT Folge ├╝berhaupt wo mir soviel negatives mitten ins Auge sprang...) zu gravierend. Glaub mir, mir f├Ąllt es schwer f├╝r diese grandiose Serie schlechte Noten zu geben, aber diese Folge hatte einfach zuviele merkw├╝rdige Dinge. (oben in roter Schrift erkl├Ąrt)


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 30. Oct 2003, 14:12
Beitrag #18


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:08


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 30. Oct 2003, 14:36
Beitrag #19


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.603
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



QUOTE (logan3333 @ 30. Oct 2003, 14:12)
@Matt
Ich habe den Kasper samt Suppe zur├╝ckgenommen! Aber das: "sondern ein gesch├Ątztes Mitglied dieses Boards" kaufe ich dir nicht ab!

Jedes Mitglied dieses Boards ist per definitionem ein gesch├Ątztes Mitglied, solange er/sie die Boardregeln einh├Ąlt. smile.gif


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 30. Oct 2003, 17:41
Beitrag #20


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (logan3333 @ 30. Oct 2003, 15:12)
Die Punkte kamen mir auch zuerst suspekt vor, aber es handelt sich bei der Kolonie nicht um eine Milit├Ąrische Einrichtung, keine Schildgeneratoren, Planetare Waffen, Energiefelder, Wachen, Milit├Ąrgarnison, Minen, Todeszonen, Wachhunde . . . (Damit habe ich gerechtnet, du anscheinend auch biggrin.gif )
Die Kolonie scheint eine rein zivile Einrichtung zu sein, dessen Kern aus der Fabrik besteht die die Substanz produziert, die ist nicht besser gesichert wie jedes Chiemiewerk auf unseren Planeten! (vor dem 9/11)

Archer scheint auch deshalb Graliiik zu trauen weil das was Garllliyyk sagt mit dem Aussehen der Kolonie ├╝bereinstimmt, hast du eine Xindi Sloth mit einer Waffe gesehen? Die einzigen Personen die bewaffnet waren ist der Landetrupp der NX-01 und Degra plus Begleitung!

Die Emitter die Trip einsetzt sollten nur wegfliegen Bruchst├╝cke aufhalten, ob der Energiestrahl da durchgekommen w├Ąre oder nicht haben sie wohl gerade versucht herauszufinden . . . Kirks Enterprise NCC-1701 hatte Schilde!

Najo, das diese Einrichtung keine milit├Ąrische ist hab ich auch bemerkt und es gab wirklich nirgends Waffen oder eine Wache (was man bei so einem Komplex dennoch erwarten sollte, da aufbereitetes, reines Kemasite recht wertvoll zu sein scheint), aber es kommt mir trotzdem suspekt vor, dass sie so einfach dort landen, einbrechen und quasi eine Geisel nehmen k├Ânnen, die ihnen sofort alles glaubt und hilft. Es war diesmal einfach zu einfach und simpel. Und vor allem der Punkt, dass Archer auf das Reptilien-Schiff konnte (das ist ein Milit├Ąrschiff!!!) und dies sogar unbemerkt von jeglicher Crew des Reptilien-Schiffs oder von Sensoren kommt mir am seltsamsten vor...

Es w├Ąre ein leichtes gewesen f├╝r die Macher, damit auch ich zufrieden w├Ąre und eine glatte 1 geben w├╝rde:

- Grailik h├Ątte nicht mit Archer anzustossen brauchen sondern ihm raten sollen zu verschwinden und nie wiederzukommen, weil er wegen ihm sein Volk verraten musste

- Es h├Ątte eine Art Wache geben m├╝ssen in dem Komplex, die aber von Archer und Hayes gekonnt und leise (ohne Aufmerksamkeit zu erregen) ausgeschaltet werden

- Archer h├Ątte anders auf das Reptilienschiff gehen m├╝ssen und die Reptilien Sensoren h├Ątten irgendwas aufgepickt aber konnten nicht feststellen was es war. (oder so ├Ąhnlich)


Das sind die 3 wichtigsten Dinge, die ich anders gemacht h├Ątte smile.gif Aber lassen wirs, ich freu mich auf die n├Ąchste Folge und tanze trotz einiger M├Ąngel in dieser Folge wieder auf dem Tisch biggrin.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 30. Oct 2003, 19:54
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:09


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 31. Oct 2003, 01:42
Beitrag #22


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



So, ich teile zwar den einen oder anderen Kritikpunkt mit Oli (insbesondere was den Xindi-Sloth-Heini angeht, der mich auch schauspielerisch nicht unbedingt ├╝berzeugt hat. In Sachen Gastdarsteller war ENT eh noch nie so doll, was aber auch an den arg simplen Drehb├╝chern liegen mag.), aber das sind alles keine Sachen, die ENT normalerweise besser machen w├╝rde. Insofern fiel das alles nicht sonderlich negativ auf.

Positiv hingegen, da├č wirklich ENDLICH mal Fragen gestellt werden wie "was tun wir eigentlich, wenn wir denn mal die Xindi in die Finger bekommen?". Erstaunlich, da├č gerade der sonst so besonnene Reed Argumente f├╝r das Plattmachen der Fabrik und ihrer Bewohner liefern mu├č. IMO hat das Drehbuch hier einiges an m├Âglichen Dramaturiepunkten verschenkt, indem man Archer nicht stattdessen den rachs├╝chtigen Trip zur Seite stellte. Naja, immerhin wissen wir jetzt, da├č Archie keinen Pr├Ąventiv-Angriff fahren will. Ich hatte zwischendurch schon zu zweifeln begonnen...

Die Abwesenheit von Hoshi und dem anderen Typen, der immer vorne auf der Br├╝cke sitzt (wie hie├č er doch gleich? irgendwas mit May oder June oder so...biggrin.gif) ist mir mittlerweile v├Âllig wurscht. Ist ja nicht so, da├č diese Charaktere interessant w├Ąren oder was zur Show beitragen w├╝rden. Da├č T'Pols Charakter in dieser Staffel bisher v├Âllig untergeht, ist schon schade (zumal Blalock den Vulkanier mittlerweile zumindest etwas besser im Griff hat, sollte sie doch mehr sein als die Schiffsmasseuse, gelle?). Das gleiche gilt noch 10x mehr f├╝r Doktor Phlox.

Fazit: sehr gute, spannende Folge, die zur Abwechslung sogar mal wieder sowas wie Inhalt hatte. Wenn wir jetzt noch 'nen Xindi zu sehen bekommen, der seine Textzeilen nicht v├Âllig stereotyp herausblafft, als ob er ein B├Âsewicht aus 'nem alten Cartoon sei, klappt's auch mit dem RvD...

2-


(THE SEASON SO FAR:
The Xindi - 2-
Anomaly - 1-
Extinction - 5+
Raijin - 2
Impulse - 3-
Exile - 4-
The Shipment - 2-)


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 31. Oct 2003, 07:36
Beitrag #23


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:09


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 31. Oct 2003, 11:19
Beitrag #24


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Naja, f├╝r eine Commando-Mission h├Ątte Archer wohl mehr als einen (!) Redshirt mitgenommen. IIRC wurde das Ganze doch als Aufkl├Ąrung deklariert, was mehr Sinn macht. Und dazu w├Ąre der technisch versierte Tucker (es ging schlie├člich darum, eine Fabrik zu untersuchen!) doch mal mindestens so sinnvoll gewesen wie der Sicherheitschef des Schiffes. Wenn ich genauer dar├╝ber nachdenke, macht das genausowenig Sinn wie in "Impulse" auf eine Rettungsmission nicht den Doktor mitzunehmen...

Wie auch immer. Kam mir halt arg "out of character" vor, da├č Archer pl├Âtzlich die Stimme der Vernunft mimte und darauf Reed (!) auf des Captains h├Âchst logischen Argumente so ein halbherzig-entsetztes "Seven million peope were killed" einwerfen mu├čte. Das h├Ątte IMO zehnmal mehr zu Trip gepa├čt. Von Reed h├Ątte ich h├Âchstens einen Einwand erwartet, da├č es strategisch g├╝nstiger w├Ąre, die Fabrik zu zerst├Âren oder sowas...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 31. Oct 2003, 12:55
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:10


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 1. Nov 2003, 14:07
Beitrag #26


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



QUOTE (Oli @ 30. Oct 2003, 08:28)
Archer, Reed und Hayes kommen unbemerkt mit dem Shuttle auf den Planeten... Man kann also einfach so auf Xindi-Kolonien landen, ohne das es jemand bemerkt

- Die 3 schiessen sich durch eine Art Zaun, auch das bemerkt niemand, es gibt keine Detektoren oder Scanner, die Waffenfeuer bemerken w├╝rden

- Der Xindi-Wissenschaftler Greylik (der heisst Greylik nicht Garlik biggrin.gif) h├Ârt sich gut 5 Minuten an, was Archer zu sagen hat und glaubt ihm einfach so... Er glaubt einer fremden Rasse (die er nie zuvor gesehen hat) und in sein Haus eindringt sofort und hintergeht danach gleich seine eigene Spezies! OK, er war offensichtlich schockiert ├╝ber die 7 mio. toten Menschen und es gibt offensichtlich Differenzen zwischen den Reptilien (die den Heimatplaneten aller Xindi in einem Krieg zerst├Ârt haben) und den Faultieren und er hat eventuell nicht gewusst, wof├╝r sein Kemasite gebraucht wird, dennoch ist er viel zu schnell Archers neuer bester Freund und deckt ihn sogar, als er sieht wie Archer das Schiff der Reptilien verl├Ąsst... Wieso? Wieso sollte er einfach so alles glauben was Archer erz├Ąhlt, immerhin dringt er in sein Haus ein und bedroht ihn mit einer Waffe!

- Archer kann einfach so auf das Reptilien-Schiff gehen? Wiederum kein Scanner, keine Crew oder so die ihn entdecken w├╝rden?! Er kann einfach dort rein, Kemasite klauen und ein Signal verstecken ohne das es jemand merkt?

- Am Ende stossen Archer und Greylik sogar noch an... Der hat gerade sein Volk verraten und st├Âsst nun noch mit dem fremden Archer an?! Wieso glaubt er ihm einfach alles? Es ist ja nicht so, dass sich die beiden seit der Kindheit kennen und sich gegenseitig vertrauen, oder? Archer kommt in sein Haus, bedroht ihn mit einer Waffe und Greylik hilft ihnen fortan wo er nur kann, ja er sabotiert sogar das Kemasite, das er den Reptilien gibt! ... Es w├Ąre viel realistischer gewesen, wenn Greylik am Ende Archer gebeten h├Ątte schleunigst zu verschwinden. Er h├Ątte ihnen zwar geholfen, weil er nicht m├Âchte, dass sein Kemasite bei einem Genozid gebraucht wird, jedoch sei er sicher nicht Archers Freund und will ihn wegen seinem Verrat niemals wieder sehen! (DAS w├Ąre realistisch, aber sicher nicht, dass die beiden noch anstossen...)

Ich fand die Folge TOP!

@Oli: Ich sehe das mit Gralik irgendwie anders.

Er hat eine ziemlich gute Menschenkenntis und merkt, dass Archer kein skrupelloser oder b├Âsartiger Mensch ist. (Archer h├Ątte ihn problemlos foltern k├Ânner, hat er aber nicht gemacht, und Garlik weiss das.) Er weiss auch, dass die Reptiles und die Insektiods es (vermutlich) ohne zu z├Âgern tun w├╝rden, wenn sie in Archers Position w├Ąren (sie haben ja sogar ihren eigenen Heimatplaneten in diie Luft gesprengt). Wenn er nun dazu erf├Ąhrt, dass er mitschuldig an einer Zahl von Toten ist, die ca dem Holocaust gleichkommt, und nun seine letzte Lieferung dazu beitr├Ągt nochmal 1000 mal !!! soviele Menschen umzubringen, dann finde ich v├Âllig verst├Ąndlich, im Hinblick auf seinen Charakter, dass er dies um jeden Preis verhindern will.
Nun hatte Gralik sch├Ątz ich mal schon vorher Bedenken, weil er den Zweck des
Kemasites nicht hinterfragt hat, und nun best├Ątigen sich seine schlimmsten Bef├╝rchtungen, es werde milit├Ąrisch eingesetzt....und noch in so einem riesigen Ausma├č.
Gralik sieht sich keineswegs als Verr├Ąter (er sagt ja "nicht alle Xindi sind so")Ausserdem denk ich die beiden sind zu Vertrauten geworden. Sowas geht auch in kurzer Zeit, besonders durch gegenseitiges korrektes Verhalten, und indem Worten auch Taten folgen.


PS: Ich bin v├Âllig Matt's Meinung, w├Ąhre ich Br├╝hn und h├Ątte vor die Folge positive zu bewerten.....und w├╝rde dann die Kommentare die von anderen schon im Vorfeld gepostet worden sind lesen, dann w├╝rd ich aus Trotz die Folge in der luft zerreissen....... B) sowas nennt man Vorurteile wink.gif

Der Beitrag wurde von lightyear bearbeitet: 1. Nov 2003, 14:15


--------------------
More Quick Than Schlumpfig
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 1. Nov 2003, 20:39
Beitrag #27


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝nchen
Mitglieds-Nr.: 41



Ich fand die Folge recht gut, auch wenn sichs weniger wie Star Trek und mehr wie irgendeine x-beliebige Sciene-Fiction-Serie anf├╝hlte. Von Star Trek erwarte ich, dass eine Person einen Nebenplot hat, wo sie im Vordergrund steht und mit einem Problem oder einer Fragestellung konfrontiert wird, durch die die Person sich entwickelt. Die gleiche Thematik spiegelt sich dann auf eine vergleichbare Weise im Hauptplot. In dieser Folge gibts aber nur einen, recht guten, Hauptplot, aber nicht den personenbezogenen Nebenplot. Damit fehlte die M├Âglichkeit, dass am Ende zwei Leute ├╝ber die Thematik philosophieren und damit den Kreis schlie├čen.

Kommen wir nun zur Folge an sich: sie war meist spannend, unterhaltsam und kam trotz der konfrontativen Situation fast ganz ohne Bumm-bumm aus. Insbesondere der Gesch├Ąftsf├╝hrer dieser Chemiefabrik gefiel mir recht gut. Ich fand ihn glaubhaft, wenngleich seine Motive nicht so richtig klar wurden (man h├Ątte ihn ├╝ber schlechte Erfahrungen mit den aggressiven Reptil-Xindi berichten lassen k├Ânnen, die er beispielsweise f├╝r militante und paranoide Spinner h├Ąlt). Er wirkte auf mich wie ein ehrlicher Chemiker, der auf seine Arbeit stolz und nicht korrumpierbar ist. Er ist selbstbewusst, gelassen und reflektierend, eine gute F├╝hrungspers├Ânlichkeit. Die Option, dass eine militante Fraktion sein Produkt als Massenvernichtungswaffe nutzen k├Ânnte, war f├╝r ihn unvorstellbar und unertr├Ąglich.

In der Mitte wurde dann sogar f├╝r meinen Geschmack ein wenig zu viel geplappert und es geschah einfach zu wenig; hier hat der Star-Trek-typische Nebenplot gefehlt. Man h├Ątte beispielsweise einbinden k├Ânnen, dass Tucker auf der Enterprise hibbelig wird und am liebsten ein paar Torpedos auf die Xindis abfeuern w├╝rde, und von T'Pol ├╝berzeugt werden muss, dass nicht jeder Xindi b├Âse sein muss. Dann h├Ątte man r├╝berschneiden k├Ânnen zum Gesch├Ąftsf├╝hrer der Fabrik, der in genau dem Moment das sagte, was er am Schluss sagte: Denk daran, dass nicht alle Xindis gleich sind......

Dass Archer in einem kleinen Shuttle der Xindis keine Wachposten vorfindet und keine Sicherheitsbarrieren passieren muss, find ich gut nachvollziehbar. Immerhin gehen Degra und der Reptil-Xindi bei einem Gesch├Ąftspartner shoppen.

Am besten gefallen haben mir aber die moralischen Konflikte, das Abw├Ągen, wer was tun soll: der Gesch├Ąftsf├╝hrer, Captain Archer, Reed..... Archer ist kein Killer, der Gesch├Ąftsf├╝hrer kein Zulieferer f├╝r Massenvernichtungswaffen.......

Meine Note: 2- (die Abz├╝ge gabs f├╝r den fehlenden Nebenplot und die fehlende Schlussdiskussion auf der Br├╝cke)

.... und was die Aussage ├╝ber Br├╝hn betrifft: ich sch├Ątze seine Beitr├Ąge, da sie meist themenbezogen und analytisch sind und da Br├╝hn sich nicht im Ton vergreift. Ich teile seine Meinung zwar oft nicht, aber ich respektiere neben meiner auch andere Meinungen.


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 2. Nov 2003, 14:06
Beitrag #28


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Ich fand die Folge gut.
Gralik oder wie auch immer wurde glaubhaft ├╝berzeugt und stellte sich hinterher die Frage ob es denn richtig war!!! F├╝r Enterprise ganz neue Dimensionen der Psyche.
Gut gefallen haben mir auch die Resentiments der anderen Xindi.
Das keine Wache dastanden war auch gut, da es eine zivile Einrichtung war.
Ne Wache am Tor w├Ąre nat├╝rlich nicht schlecht gewesen, aber wie gesagt ist egal.
Was jedoch komisch war war dieses unmotivierte in den Wald latschen.
F├╝r mich ganz klar konstruiert um Archer's tiefen Schatten vom flackernden Feuer an die philosophische H├Âllenwand zu malen.
Trotz allem eine der besten Episoden ├╝berhaupt, nicht zuletzt deswegen weil auf Massenmord, Folterung oder andere gewaltt├Ątige Ausschreitungen verzichtet wurde.

Note 1-2
MfG
Br├╝hn

Der Beitrag wurde von Br├╝hn bearbeitet: 2. Nov 2003, 14:07


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 2. Nov 2003, 15:32
Beitrag #29


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich fand die Folge spitze! LOL, da find ich endlich mal eine ENT-Folge richtig toll,und Gusher Oli gibt nur eine 3-... Verkehrte Welt!

Ich gebe eine 2+. F├╝r mich die beste ENT-Folge bisher. smile.gif Sie ist wirklich nur ganz knapp an einem 1er vorbeigeschlittert. Ich schau mir ENT immer mit einem Kumpel an, und normalerweise sind wir dabei viiiiel am quatschen bzw. motzen. Aber gestern war das ganz anders: Zwei Trekkies, die gebannt auf den Moni starrren und jedes Wort aufsaugen wink.gif
(Voivod, angesichts dieser Folge seinen BBS-Urlaub unterbrechend wink.gif )

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 2. Nov 2003, 15:45
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 2. Nov 2003, 15:46
Beitrag #30


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Wow, die meisten der ├╝blichen Meckerfratzen werten diesmal positiver als Oli...verkehrte BBS-Welt indeed! biggrin.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 3. Nov 2003, 02:32
Beitrag #31


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Voivod @ 2. Nov 2003, 16:32)
Ich fand die Folge spitze! LOL, da find ich endlich mal eine ENT-Folge richtig toll,und Gusher Oli gibt nur eine 3-... Verkehrte Welt!

hmmm, genau das st├Ârt mich eben... Ich bin auf gar keinen Fall ein Gusher Voivod... Ich hab bisher selten eine 1 gegeben (vielleicht bei 2 Folgen bisher!), ich gebe teilweise eine 2+, aber meistens bewerte ich mit 2, 2- oder sogar 3+ !!! Ich will nicht in eine Schublade gedr├╝ckt werden, nur weil ich ENT Fan bin! Oft genug hab ich schon Dinge an ENT kritisiert und in der jetzigen Folge kamen mir die gesagten Dinge eben schief r├╝ber.

Klar ist es eine zivile Einrichtung, aber dennoch w├Ąre so eine Anlage nie so unbewacht und das Schiff der Reptilien schon gar nicht... Dort k├Ânnte man niemals einfach so reinspazieren, etwas klauen und wieder rausspazieren. Und Grailik war von mir aus gesehen einfach viel zu schnell von Archers Story ├╝berzeugt smile.gif Und das die beiden sogar noch anstossen als ob sie 2 alte Freunde w├Ąren war vollends zuviel tongue2.gif

Aber ich pers├Ânlich finds sch├Ân, dass so viele diese Folge m├Âgen, das heisst n├Ąmlich, dass ihr euch auf die n├Ąchste Folge auch freuen werdet (so wie ich jede Woche biggrin.gif) und weiter bei ENT dranbleibt und mitfiebert.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 3. Nov 2003, 13:03
Beitrag #32


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Oli = Gusher?, LOL Ich dachte Gusher geben IMMER eine 1.

Mein Kumpel l├Ąsst mich leider weiterhin warten, weswegen ich mir die Folge noch nicht zu Gem├╝te f├╝hren konnte. Nur eine Randbemerkung: Vor ein paar Monaten hat das ZDF einen kurzen Bericht ├╝ber die Sicherheit in Chemiewerken nach dem 11/09 gemacht. Dabei kam das ZDF Drehteam locker in JEDE Anlage rein. Nicht nur durch das Tor, nein richtig in die Anlage. Die Mitarbeiter der Werke spazierten seelenruhig an den Journalisten vorbei, die immerhin Terroristen h├Ątten sein k├Ânnen. In diesem Sinne halte ich es nicht unrealistisch dass Acher auf keine Wachen trifft.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 3. Nov 2003, 15:20
Beitrag #33


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.328
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Hiermit entschuldige ich mich bei Oli f├╝r den "Gusher", war nicht b├Âse gemeint. IMO war "the shipment" aber die erste Folge, welche er schlechter bewertet hat als ich. smile.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Nov 2003, 23:47
Beitrag #34


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.405
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Also mir hat die Folge gut gefallen. F├╝r mich war es eher eine Unstimmigkeit, dass diese merkw├╝rdigen Drohnen zwar mehrere Leute erkennen k├Ânnen, aber dass niemand das Lock im Zaun, oder das Shuttle der ENT-Crew findet.
Sonst fand ich die Story aber recht ├╝berzeugend.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 3. Nov 2003, 23:54
Beitrag #35


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Voivod @ 3. Nov 2003, 16:20)
Hiermit entschuldige ich mich bei Oli f├╝r den "Gusher", war nicht b├Âse gemeint. IMO war "the shipment" aber die erste Folge, welche er schlechter bewertet hat als ich. smile.gif

Nujo Voivod, nur weil ich meistens eine bessere Note gebe als du, bin ich noch lange kein Gusher, denn sonst w├Ąren hier sehr viele Gusher unterwegs auf dem Board, da die Mehrheit meistens bessere Noten gibt als du tongue2.gif

Aber nun hast du besser als ich benotet, also bist du endlich geheilt und bist auf dem richtigen Weg zum ENT-Husiasten und ENT-Fan smile.gif biggrin.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 6. Nov 2003, 09:15
Beitrag #36


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Also mir hat The Shipment gut gefallen. Und die Kontinuit├Ąt - super!
Die Kritikpunkte fand ich jetzt nicht so schlimm. Vielleicht die Sache mit dem Schutzschirm - das war ein bi├čchen zu viel. Daf├╝r gibt es Abz├╝ge in der B-Note.

Von mir gibt es einen glatte 2.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 6. Nov 2003, 13:04
Beitrag #37


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:10


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 7. Nov 2003, 10:19
Beitrag #38


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (logan3333 @ 6. Nov 2003, 13:04)
Schutzschirm? Was f├╝r eine Sache mit dem Schutzschirm!

Es geht um das Force Field, dass Tripp installiert hatte um die Xindi Waffe zu testen. Aber ein Schutzschild ist das in der Tat nicht.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 7. Nov 2003, 13:16
Beitrag #39


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.065
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 15:10


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 19. Nov 2003, 13:51
Beitrag #40


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Br├╝hn @ 2. Nov 2003, 14:06)
Ich fand die Folge gut.
Gralik oder wie auch immer wurde glaubhaft ├╝berzeugt und stellte sich hinterher die Frage ob es denn richtig war!!! F├╝r Enterprise ganz neue Dimensionen der Psyche.
Gut gefallen haben mir auch die Resentiments der anderen Xindi.
Das keine Wache dastanden war auch gut, da es eine zivile Einrichtung war.
Ne Wache am Tor w├Ąre nat├╝rlich nicht schlecht gewesen, aber wie gesagt ist egal.
Was jedoch komisch war war dieses unmotivierte in den Wald latschen.
F├╝r mich ganz klar konstruiert um Archer's tiefen Schatten vom flackernden Feuer an die philosophische H├Âllenwand zu malen.
Trotz allem eine der besten Episoden ├╝berhaupt, nicht zuletzt deswegen weil auf Massenmord, Folterung oder andere gewaltt├Ątige Ausschreitungen verzichtet wurde.

Note 1-2
MfG
Br├╝hn

Hm, Br├╝hn, war das in Deinen Augen die bisher beste Ent Folge?


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Nov 2005, 23:28
Beitrag #41


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.405
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



*bump* - mal wieder ein Weg, um die SAT.1-Ausstrahlung aufzuholen (ohne einzuholen) wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 14. Nov 2005, 00:07
Beitrag #42


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.607
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Immer noch sehr gute Episode, bei der ausgereifte Dialoge im Vordergrund stehen. Gralik ist und bleibt einer der sympatischeren Xindi und wie er mit Archer gemeinsam gegenseitiges Misstrauen abbaut, hat mir immer gefallen.

Nur das Gelaufe im Wald war weniger prickelnd. Ebenso war die Leichtigkeit, mit der Archer ins gegnerische Schiff kam und die Kemocid-Beh├Ąlter auszutauschen, etwas unglaubw├╝rdig, zumal man das IMO auch im Labor h├Ątte erledigen k├Ânnen.

Dennoch 1-

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 14. Nov 2005, 00:09


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 9. Mar 2007, 23:57
Beitrag #43


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.607
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Zu der Note von damals steh ich auch heute noch. Was schade war, ist die verpasste Chance dem etwas aufgesetzten Konflikt zwischen Reed und Hayes (The Xindi) mehr Tiefe zu verpassen. Denn hier war von Animosit├Ąten rein gar nix zu sehen; im Gegenteil, die Zusammenarbeit klappte reibungslos.

Zwischenstand 2007:

The Xindi ÔÇô 9
Anomaly ÔÇô 13
Extinction ÔÇô 5
Rajin ÔÇô 10
Impulse ÔÇô 11
Exile ÔÇô 6
The Shipment ÔÇô 13

├ś 9,57

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 10. Mar 2007, 00:00


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. July 2019 - 15:43