IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

2 Seiten V   1 2 >  
Reply to this topicStart new topic
3.18 - Azati Prime, endlich angekommen.....
Azati = Prime?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 7
Gäste können nicht abstimmen 
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 15:47
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



So neue Woche neue Folge, und auch die erstmal letzte da nun ja erstmal eine Pause bis April eintrifft wenn ich mich nicht irre, was mich allerdings mehr wundert ist das noch niemand der Trekbbs'ler die Folge gesehen hat confused4.gif

Ich selbst kann leider auch noch kein Review posten da ich die Folge erst in knapp einer halben Stunden fertig geladen habe. Soweit bis in 2 Stunden noch keiner ein Review gepostet hat werde ich mich dann erbarmen und dies tun.

Bis zum fertigen Review noch mal die letzten Spoiler:

Episode 3x18 AZATI PRIME: (03.03.2004)

Die ENT kommt endlich zu dem "roten Giganten", wo die Xindi-Waffe konstruiert wird. Sie wird jedoch auf einem Wasserplaneten konstruiert, und dazu noch unter Wasser! Die Crew meint, es gäbe nur eine Möglichkeit, diese Waffe zu zerstören, eine Selbstmord-Mission... Doch da taucht Daniels auf und schlägt Archer etwas anderes vor...


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 3. Mar 2004, 16:45
Beitrag #2


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Hallo,

ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich das erste mal "Twilight" sah. Besser gehts nicht, dachte ich damals. Ich muss mir klar eingestehen: Ich habe mich geirrrt! Azati Prime kann auf der vollen Linie punkten. Diese Episode √ľbertrifft wirklich alles bisher in Enterprise dagewesene.
Archer wird zum aktiven M√∂rder dreier Xindi. Er startet allein zu einer Selbstmordmission um die Xindiwaffe zu vernichten und somit nicht noch mehr Menschen in den Tod zu schicken. Er beginnt zu begreifen, was er getan hat. Er ist ein M√∂rder und das zerfrisst ihn innerlich. Auch Daniels bringt eine F√ľlle an neuen Informationen. Die Spherenbauer werden in 400 Jahren von einem F√∂derationsverband in einem interstellaren Krieg geschlagen. Das ist ihr Grund daf√ľr die Menschen und die Xindi in der Vergangenheit gegeneinander aufzuhetzen, um die Vernichtung der Menschheit zu erreichen. Au√üerdem wollen sie die Expanse okkupieren, d.h. auch die Xindi sind letztlich ihr Feind. T'Pol wird pl√∂tzlich zu einem emotionalen, f√ľhrungsschwachem Wesen. Sie ist zu tiefst erschrocken von der Vorstellung Archer niemals wiederzusehen. Travis kommt aus sich heraus. Er beginnt einen kritischen Dialog mit Archer √ľber sein Verhalten. Hoshi kann ihre linguistischen F√§higkeiten unter Beweis stellen. Malcom pr√§sentiert sich als k√ľhner und √ľberlegter Stratege und Phlox adoptiert auch noch Phortos *g*. Humanoiden, darunter Degra, und Primaten sind bereit f√ľr Verhandlungen mit Archer. Es kommt zu einer offenen Konfrontation zwischen ihnen und den Reptilien. Letztlich wird die Enterprise fast vollends zerst√∂rt. Ich habe wirklich selten in Star Trek ein so gut animiertes, fast vernichtetes Schiff gesehen. Wirklich beeindruckend.
Diese Episode hat wirklich alles was gute Unterhaltung braucht. Sie ist spannend, actionreich, legt ein sehr gutes Tempo vor, ist emotional sehr ergreifend (Archers Rede an die Crew und Jolene Blalocks Verk√∂rperung der T'Pol), fast das komplette Cast wird durch enorme Charakterarbeit weiterentwickelt und letztlich sind diese 45 Minuten schichtweg cool. Man sieht eine Zukunft mit der Enterprise-J, Daniels, Degra und die Xindi bekommen viel mehr Tiefe, es wird von einem unbekannten Future Guy gesprochen und und und ... Die F√ľlle der Informationen ist beim ersten Sehen der Episoden kaum zu erfassen.

Grandiose Episode, 15 von 15 Punkten, 1+

Muss ich doch gleich nochmal sehen. Ein absolutes Suchtpotential bietet Azati Prime. Und jetzt 6 Wochen auf die Fortsetzung warten. Ich werde wahnsinnig mad.gif

Kemper


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 17:57
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Ich kann mich Kemper einfach nur anschließen, Azati Prime ist wohl die beste Enterprise Episode der Staffel, wenn nicht sogar die allerbeste bis jetzt.

Sie schl√§gt sogar Twilight noch um ein paar Punkte, auch wenn die Skala nur 15 Punkte anbietet w√ľrde ich auch locker 16 Punkte vergeben.

Die Episode zeigt eigentlich jedes Mitglied der Stammbesetzung in Höchstform, selbst Travis der sonst nicht viel zu sagen hat ist hier gefordert.

Die Musik bei Archers ansprache erinnerte mich teilweise an die Musik alter Star Trek Folgen aus Tng oder Ds9, selbst T'pol die in ein Shuttle steigen will um zu den Xindi zu fliegen schreit Trip an und verweist ihn ein anderes mal aus dem Ready Room.

Trip zeigt beste Qualitäten als erster Offizier in Riker Manier, und Reed zeigt auf ganzer Linie den Taktik Offizier.

Die Scene aus der Zukunft ist ebenfalls sehr gelungen, Man sieht bei genauem hinsehen die Prometheus Klasse die in Voyager noch als Prototyp zu sehen war, sowie ebenfalls Die Steamrunner Klasse soweit ich meine.

Die Effekte sind ebenfalls erste Sahne, wie schon gesagt wurde, ich habe ebenfalls noch nie ein solch detailiertes fast zerstörtes Schiff gesehen wie in dieser Folge am Ende.

Die 6 Wochen wartezeit sind schon fast wie die Hölle auf Erden, die Episode hätte genausogut ein Cliffhanger zum Wechsel in eine nächste Season sein können, sie ist Temporeich, actiongeladen und trotzdem voller Charakterentwicklung und Emotion.

Wer bis jetzt auf die Hit Episode seit langem gewartet hat, und dachte es w√ľrde nichts gutes mehr kommen der sollte sich Azati Prime anschauen, ein wirklich geniale Folge mit einem Enorm hohen Suchtfaktor, und einem genialen Verlauf der so manches Preisgibt, aber einem am ende auch fragt wie es in der n√§chsten Folge weitergeht.

Ich glaube ich habe mich noch nie so √ľber 6 Wochen austrahlungspause ge√§rgert wie jetzt, und freue mich jetzt schon auf die n√§chste Folge in 6 Wochen mad.gif

Insgesamt 15 von 15 Punkten, ein sehr sehr gutes sehr gut kann man dazu nur sagen.

Zum abschluss noch mein √úberblick √ľber die 3 Staffel:

The Xindi - 15
Anomaly - 12
Extinction - 9
Raijin - 12
Impulse - 13
Exile - 9
The Shipment - 11
Twilight - 15
North Star - 10
Similitude - 15
Carpenter Street - 12
Chosen Realm - 12
Proving Ground - 13
Stratagem - 13
Harbinger - 13
Doctor's Orders - 13
Hatchery - 10
Azati Prime - 15 <-- beste Folge der ganzen Staffel

Durchschnitt circa: 12,3


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 3. Mar 2004, 18:07
Beitrag #4


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Absolut genial ist auch die rund ein min√ľtige Abschlusssequenz. Herrliche Filmmusik, mit genialen Bildern und geballten Emotionen. Einfach ergreifend. B&B & Coto haben es geschafft wohl eine der genialsten Enterprise Episoden √ľberhaupt zu schreiben. Vielleicht bringt Coto ja wirklich den erw√ľnschten frischen Wind in das B&B Duo. Vielleicht hei√üt es ja bald BBC (Berman, Braga, Coto). Die drei scheinen ein prima Team zu bilden. Nicht vergessen darf man Allan Kroeker, den Trek Regisseur √ľberhaupt. Er hat wirklich eine beeindruckende Regie gef√ľhrt.


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 3. Mar 2004, 19:10
Beitrag #5


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



*Lechz - wenn ich das so lese, dann hoffe ich nur, dass mir am Sonntag die 80er Files zur Verf√ľgung stehen und ich sie dann am Montag gucken kann. Da stellt sich f√ľr mich wirklich die Frage, WARUM WURDE DIESE FOLGE AUS DEN SWEEPS "GESCHOBEN"? - Sie war ja urspr√ľnglich daf√ľr gedreht worden.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 3. Mar 2004, 19:16
Beitrag #6


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Die war mit Sicherheit f√ľr die Februar Sweeps. Ich denke das haben wir den kompetenten Jungs und M√§dels von UPN zu verdanken. Die wissen, wie man eine Serie systematisch zerst√∂rt. Gl√ľckwunsch! Daf√ľr sollten sie einen Award kriegen. Schafft nicht jeder sich soviel Bo√üheit auszudenken.


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 19:17
Beitrag #7


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
WARUM WURDE DIESE FOLGE AUS DEN SWEEPS "GESCHOBEN"? -


Eine sehr gute Frage, ist schon seltsam das man solch einen Folge aus den Sweeps rausnimmt, ich denke mal das die vermutlich guten Quoten trotzdem zeigen werden das sich Enteprise weiter gebessert hat.

ps: Was sind 80 Files?? Ich lade die Folgen immer mit torrent dateien √ľber Azureus runter


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 3. Mar 2004, 19:21
Beitrag #8


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Es gibt kleine divx komprimierte 80 MB Files von bescheidener Quali. Ich bevorzuge zum archivieren dann doch die 800 MB HDTV-SVCD Version mrgreen.gif


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 19:28
Beitrag #9


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Achso die 80 mb divx files die kenn ich auch, ich lad immer die 425mb vcd versionen, wusste garnicht das es auch hdtv svcd versionen gibt, mir sind nur die 350mb xvid hdtv versionen, √ľber welches programm kommt man denn an die 800 mb dateien?


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
quarksonofkeldar
Beitrag 3. Mar 2004, 19:33
Beitrag #10


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 167
Beigetreten: 11. January 04
Mitglieds-Nr.: 186



Azati Prime ist eine Sweep Folge.


--------------------
"I don't trust anything that bleeds for six days and doesn't die."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 19:40
Beitrag #11


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
Azati Prime ist eine Sweep Folge.


Und wieso, weshalb, warum jetzt doch, schlie√ülich sind die Sweeps im Februar, und es ist der 3.M√§rz , sie wurde zwar als Sweep Episode gedreht aber nicht in der richtigen Zeit ausgestrahlt. Also wenn du sowas sagst dann begr√ľnde es doch bitte auch.


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
quarksonofkeldar
Beitrag 3. Mar 2004, 19:43
Beitrag #12


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 167
Beigetreten: 11. January 04
Mitglieds-Nr.: 186



Na ja, ganz einfach: Diesen Monat gingen die Sweeps vom 5. Februar - 3. März.
"Stratagem" war demnach keine Sweep Folge.

Der Beitrag wurde von quarksonofkeldar bearbeitet: 3. Mar 2004, 19:45


--------------------
"I don't trust anything that bleeds for six days and doesn't die."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 19:47
Beitrag #13


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Zwar weiß ich nun immer noch nicht wo du diese Info her hast, aber wenigstens weiß ich warum du sagst es sein eine Sweep Episode


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
quarksonofkeldar
Beitrag 3. Mar 2004, 19:56
Beitrag #14


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 167
Beigetreten: 11. January 04
Mitglieds-Nr.: 186



Aus dem amerikanischen Trekbbs. Ein Quotenspezialist hat das gesagt. Au√üerdem hat irgendeine Seite, ich glaube FutonCritic (oder so √§hnlich) vor ein paar Wochen "Harbinger", "Doctor¬īs Orders", "Hatchery" und "Azati Prime" als Sweep Episoden aufgelistet.


--------------------
"I don't trust anything that bleeds for six days and doesn't die."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 22:25
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Wie kommt es das nur 2 Leute die Episode heute schon gesehen haben sonst melden sich doch meistens mindestens 3,4 Leute mehr zu Wort confused4.gif wenn es um die neuste Episode geht.

W√ľrde gerne wissen was die restlichen Enterprise Schauer von der Episode halten.


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 3. Mar 2004, 22:33
Beitrag #16


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Der Großteil liegt wahrscheinlich im Koma, wegen der genialen Episode. Nur verständlich mrgreen.gif


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 3. Mar 2004, 22:34
Beitrag #17


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Da könnte etwas wares dran sein mrgreen.gif


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Flatto
Beitrag 3. Mar 2004, 22:42
Beitrag #18


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 210
Beigetreten: 15. February 04
Wohnort: Imperial Warship Kumari
Mitglieds-Nr.: 234



QUOTE (Raven @ 3. Mar 2004, 22:25)
Wie kommt es das nur 2 Leute die Episode heute schon gesehen haben sonst melden sich doch meistens
mindestens 3,4 Leute mehr zu Wort confused4.gif  wenn es um die neuste Episode geht.

Wir sind alle noch paralysiert.

Ich bin es jedenfalls. Ich habe die Folge gerade geguckt und war am Ende schwer geschockt.

Ich wei√ü, das ist l√§cherlich, aber das tat schon weh, als die gute Enterprise so √ľbel zerdeppert wurde.

Vielleicht stellt sich ja in der nächsten Folge heraus, daß ein Crewmitglied das alles nur geträumt hat...

Auf jeden Fall ist das sicher eine der besten Folgen der ganzen Serie, vielleicht die
beste. Ich bin 'mal gespannt, wie die sich da wieder herauswinden. 15 Punkte...

Warum können die nicht immer Sweep-Folgen drehen.

Der Beitrag wurde von Flatto bearbeitet: 3. Mar 2004, 22:56


--------------------
user posted image
"The Andorian Mining Corporation runs from no one!" (Shran)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 4. Mar 2004, 02:31
Beitrag #19


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



OH MY GOD... blink.gif

*schluck* ... *nochmal schluck* ächz...

Ich hab mir die Folge nun angesehen und weiss noch nicht so recht was ich schreiben soll... Naja, ich versuchs mal, obwohl ich noch ein bisschen geschockt bin...


INHALT:

Die Enterprise erreicht Azati Prime. Mittels der Scanner entdeckt man, dass der Raum um den roten Riesen (also quasi das ganze System) wie ein Gefangenentrakt √ľberwacht wird, mit Schiffen, Stationen und einem elektronischen Detektionsgitter. Die Enterprise hat nicht die geringste Chance, um den Planeten in diesem System zu erreichen, auf dem die Waffe gebaut wird. Pl√∂tzlich wird das Schiff gescannt, doch man ortet keine Schiffe in der nahen Umgebung. Doch pl√∂tzlich wird eine Beobachtungsstation auf einem der Monde gesichtet, der gerade dabei ist, die Enterprise zu scannen. T'Pol erkl√§rt, dass dort drei Xindi stationiert sind und diese wegen der Planetendrehung erst in einigen Stunden senden k√∂nnen. Archer sieht daraufhin nur eine M√∂glichkeit, er l√§sst Reed die Station ins Visier nehmen und zerst√∂ren. Erstmals t√∂tet Archer drei "unschuldige, unwissende" Xindi...

Trip und Travis lernen inzwischen, wie man das Xindi-Insektoiden-Shuttle (das man vor einigen Wochen kapern konnte) steuert, da die beiden sich aufmachen werden, um das Detektionsgitter zu durchbrechen und die Umgebung zu scannen. Gesagt, getan und somit starten die beiden das Shuttle, worauf Travis zun√§chst grosse Schwierigkeiten hat und beinahe die Enterprise rammt. Als er das Shuttle endlich in den Griff bekommt, fliegen sie zu einem nahegelegenen Wasserplaneten, auf dem die Waffe gebaut wird. (unter Wasser, versteht sich...) Die beiden tauchen mit dem Shuttle ins Meer und entdecken die riesige Waffe in Kugelform. Sie scannen alles detailliert und kehren zum Schiff zur√ľck.

Dort werden die Daten analysiert und T'Pol stellt fest, dass die Waffe kurz vor der Fertigstellung ist. Die Crew denkt dar√ľber nach, was man als n√§chstes unternehmen k√∂nnte und Reed kommt auf die Idee, dass man das Xindi-Shuttle mit Torpedos f√ľllen k√∂nnte und dann in die Waffe fliegen k√∂nnte. Das Problem dabei ist nur, dass es eine Selbstmord-Mission wird... Archer akzeptiert diesen Vorschlag und nominiert sich gleich selbst, Travis insistiert zwar, doch Archer l√§sst sich nicht davon abhalten und befiehlt dem Ensign, ihm Flugstunden zu erteilen.

Archer geht den Gang entlang, als ihn T'Pol einholt und ihn davon √ľberzeugen will, dass diese Mission nicht n√∂tig w√§re. Als er nicht h√∂ren will, "schreit" T'Pol geradezu, dass sie nicht will, dass er stirbt! Er bel√§chelt dies und geht weiter. Er betritt einen Turbolift, doch pl√∂tzlich findet er sich an einem anderen Ort wieder... Daniels kommt den Gang entlang und begr√ľsst Archer. Er erkl√§rt, dass sie sich im Jahre 2554 befinden und zwar auf der Enterprise-J...!!! Durch ein "Fenster" beobachten die beiden eine Schlacht. Es sei die Schlacht der F√∂deration gegen die Sph√§renbauer. Diese Schlacht sei ein grosser Eckpunkt der Geschichte, denn hier wurden die transdimensionalen Alien zur√ľckgeschlagen, die F√∂deration hat gewonnen. Daniels erkl√§rt Archer alles √ľber die F√∂deration, er erkl√§rt, dass die Menschen sie gr√ľnden werden mit den Vulkaniern, den Andorianern usw. Auch die Klingonen sind Mitglied der F√∂deration im Jahre 2554. Daniels erz√§hlt Archer folgende Details:

- Die Erbauer der Sphären sind eine Alienrasse, die in einer anderen Dimension leben.
- Die Sph√§ren dienen dazu, unseren Weltraum umzuformen, ihn den Eigenschaften der Aliens anzupassen, damit sie sich ausbreiten und unsere Galaxie √ľbernehmen k√∂nnen.
- Es handelt sich dabei um die transdimensionale Rasse, der auch der Reisende angehört, den Archer vor einigen Wochen kennengelernt hat.
- Diese Sph√§renbauer haben die Technologie, die Zeit zu √ľberwachen und zu erforschen.
- Mittels dieser Technologie haben die Sphärenbauer erkannt, dass die Föderation sie im Jahre 2554 vernichtend schlagen wird.
- Also erzählten die Sphärenbauer den Xindi, dass die Menschen sie vernichten werden in der Zunkunft, weshalb die Xindi die Waffe zu bauen begannen.
- Wenn die Xindi die Erde erstmal vernichtet haben, k√∂nnten die Sph√§renbauer unsere Galaxie √ľbernehmen und damit auch die Xindi ausl√∂schen.
- Daniels erklärt, dass die Xindi im Jahre 2554 Mitglied in der Föderation sind und das Xindi auf der Enterprise-J dienen!!!

Archer glaubt Daniels nicht so recht und will zur√ľckgebracht werden... Er will die Mission fliegen und die Waffe zerst√∂ren, doch Daniels warnt ihn explizit, denn wenn er dort reinfliegen w√ľrde, w√ľrde er einen katastrophalen Fehler begehen, die Daniels Zeitlinie stark ver√§ndern k√∂nnte... Daniels gibt ihm noch etwas mit, bevor er ihn zur√ľckschickt: Eine Xindi-Erkennungsmarke aus dem Jahre 2554, nur f√ľr den Fall, dass Archer seine Meinung √§ndern w√ľrde.

Zur√ľck im Jahr 2154 redet Travis w√§hrend den Shuttle-Flugstunden nochmals mit Archer und fragt ihn, wieso er gehen wolle. Er sei der wichtigste Mann an Bord und k√∂nne doch nicht einfach Selbstmord begehen. Archer erkl√§rt: Es nagt gewaltig an ihm, dass er bisher einen Klon von Trip erstellen liess, nur um ihn danach wieder zu t√∂ten, oder auch das er eben gerade 3 unschuldige Xindi ermorden musste, um die Sicherheit der Mission zu garantieren. Zwar wird die Zerst√∂rung der Waffe viele Xindi-Leben kosten, doch Archer will nicht noch jemanden seiner Crew in den Tod schicken. Er kann keinem Mitglied der Crew diese Selbstmord-Mission befehlen (und das will er auch gar nicht) und somit tut er es selbst, er h√§tte gar keine Wahl.

Etwas sp√§ter h√§lt Archer auf der Br√ľcke eine kleine Rede. Er sei stolz auf seine Crew und er hoffe der n√§chste Captain werde dies auch sein... Er sei kein Mann grosser Abschiedsreden und das wolle er nun auch nicht tun, also geht er und fliegt wie geplant mit dem Shuttle voller Torpedos zu dem Wasserplaneten. Nach dem eintauchen in den Ozean entdeckt er die Xindi-Waffe und steuert darauf zu, doch pl√∂tzlich wird er von einer Xindi-Patroullie gerufen und als er nicht antwortet, schiessen sie auf sein Shuttle und nehmen ihn gefangen. Die Xindi-Reptilien verh√∂ren Archer und wollen Informationen √ľber Erdenschiffe in der Expanse, doch er erz√§hlt ihnen nur die Geschichte der Dinosaurier auf der Erde und das sie ausgestorben sind. Heutzutage w√ľrde man Reptilien wie Schlangen, Krokodile oder Schildkr√∂ten essen... In den besten Restaurants k√∂nne man Schildkr√∂ten-Suppe essen... Die Reptilien schlagen weiter auf Archer ein, bis er schliesslich einwilligt zu reden, da sie die Enterprise gesichtet haben und sie drohen, seine Crew zu t√∂ten. Er will mit Degra sprechen und erweckt ihre Aufmerksamkeit, als er den Namen des 3. ungeborenen Kindes von Degra nennt. Degra und einer der Faultier-Xindi unterhalten sich alleine mit Archer und dieser erkl√§rt ihnen alles √ľber die L√ľge der Sph√§renbauer und deren Pl√§ne, auch die Xindi zu zerst√∂ren. Als Archer ihm noch die Xindi-Erkennungsmarke gibt und Degra feststellt, dass sie tats√§chlich aus dem 25. Jahrhundert stammt, bekommt er grosse Zweifel. Archer hat die beiden schon fast soweit, dass sie ihm vertrauen, denn er erz√§hlt ihnen auch von den Reptilien, wie sie in Detroit vor 100 Jahren eine biologische Waffe bauen wollten, anscheinend auf eigene Faust, denn der Xindi-Rat h√§tte dies verboten.

Inzwischen fragt man sich auf der Enterprise, was passiert sei, denn Archer h√§tte die Xindi-Waffe l√§ngst zerst√∂ren m√ľssen. Trip und Reed wollen sich mit der Enterprise durchk√§mpfen, doch T'Pol entscheidet abzuwarten. Sie wirkt sehr emotional und geht in den Bereitschaftsraum, wo sie tats√§chlich zu weinen beginnt... Nie hat man T'Pol so emotional gesehen und sie bleibt stundenlang im Bereitschaftsraum, um den anderen nicht zu zeigen, wie traurig sie anscheinend ist. Trip versucht mit ihr zu reden, doch sie befiehlt ihm, sie in Ruhe zu lassen. T'Pol fasst schliesslich den Plan, mit einem Enterprise-Shuttle in das Detektionsgitter zu fliegen um mit den Xindi zu verhandeln. Trip reisst sie zur√ľck, doch sie schreit ihn w√ľtend and und begibt sich in das Shuttle als Hoshi pl√∂tzlich meldet, dass sich Xindi-Schiffe n√§hern...

Archer hat Degra und den Faultier-Xindi schon fast soweit, dass sie mit ihm zusammenarbeiten, als pl√∂tzlich die Reptilien in die Gefangenenkammer kommen und Archer wieder festbinden. Sie befehlen Degra zu verschwinden und bedrohen ihn und den Faultier-Xindi sogar mit Waffen. Degra ist emp√∂rt √ľber die Vorgehensweise der Reptilien, doch er kann nichts machen. Der Anf√ľhrer erz√§hlt, dass Archer in einer Internierungslager gebracht wird, wo er weiter verh√∂rt wird und das m√∂gliche √úberlebende seines Schiffs ihn dorthin begleiten werden. Archer ist entsetzt, als er erf√§hrt, dass die Enterprise von einer kleinen Flotte angegriffen wird.

Vier Schiffe der Reptilien und der Insektoiden greifen die Enterprise an und nehmen sie unter harten Beschuss. Die Enterprise hat kaum eine Chance und wird noch und noch von Sch√ľssen durchl√∂chert. Pl√∂tzlich reisst eine grosse Fl√§sche der H√ľlle auf und man sieht einige Crewmember, wie sie durch diesen Riss ins All geschleudert werden... Zahlreiche Mitglieder der Crew verbrennen, werden erschlagen oder sterben durch das Vakuum des Alls. Die Enterprise dreht sich man√∂vrierunf√§hig im Weltraum, ist nur ein ein grosses Wrack, durchl√∂chert wie ein Schweizer-K√§se, als pl√∂tzlich ein Schriftzug erscheint und die Folge endet...



MEINE MEINUNG:

Oh mein Gott... VERDAMMT NOCHMAL WIE K√ĖNNEN DIE ES WAGEN, UNS MIT SO EINER FOLGE 6 WOCHEN IN DIE ENT-FERIEN ZU SCHICKEN?!?! Nein also ehrlich, wollen die mich umbringen?!?! Es gab bisher in ENT keinen auch nurann√§hrend spannenden Cliffhanger, wie diesen hier... Sowas sieht man normalerweise nicht mal am Staffelende und nun trifft uns das mitten in der Staffel... *schluchz* sad.gif

+ Archer wird hier zum "Mörder" von 3 ahnungslosen Xindi, doch die Station musste zerstört werden, da die Enterprise ansonsten entdeckt worden wäre. Archer gibt diesen Befehl recht schnell und "kalt, doch ich glaube jeder Zuschauer versteht diese Entscheidung...

+ Der Wasserplanet, die dutzenden von Schiffe, die in diesem Ozean umherschwimmen, die kugelförmige Waffe, alles einfach sensationell gemacht. Sieht einfach fantastisch aus. OK, Travis hat seeehr schnell gelernt, wie man das Shuttle steuert, aber es wurde glaubhaft gezeigt, denn bis zu dieser Szene hatte er einige "Pannen", unter anderem wäre er beim Start fast in die Enterprise gerast... laugh.gif Aber die Effekte des Meeres und dann unter Wasser waren einfach herrlich anzuschauen.

+ Zun√§chst versteht der Zuschauer nicht, wieso ausgerechnet Archer gehen will, doch das wird in dem Gespr√§ch mit Travis erl√§uert und ich finde, Archers Gr√ľnde reichen aus, um zu verstehen wieso er es tun will.

+ T'Pol erlebte in dieser Folge eine Menge Gef√ľhle, etwas, das sie als Vulkanier normalerweise unterdr√ľcken sollte. Als Archer aufgebrochen ist, geht sie sogar in den Bereitsschaftsraum und weint! Sie hat zwar das Kommando, aber sie l√§sst niemanden rein und schickt auch Trip wieder raus, als dieser nach ihr fragt. T'Pol wirkt sehr emotional und bis zum Ende der Folge kapieren wir nicht so ganz wieso... Liebt sie Archer wirklich so sehr, dass sie in Tr√§nen ausbricht weil er weg ist?! Oder bricht etwa ihre Krankheit weiter aus, von der wir mal in der 2. Staffel erfahren haben? Jedenfalls ist sie im Moment so emotional, das sie kaum das Kommando √ľber das Schiff haben kann...

+ ENDLICH HABEN WIR ANTWORTEN ERHALTEN, ENDLICH! Die Sph√§renbauer sind also diejenigen, die die Xindi auf die Menschen gehetzt haben! Sie sind "der Future-Guy" der Xindi und vielleicht sind sie sogar der Future-Guy der Suliban... Bisher erscheint alles erstaunlich logisch (wenn Zeitreise-Episoden √ľberhaupt logisch sein k√∂nnen hehe) und gut durchdacht. Grosse L√ľcken seh ich bisher nicht, aber Azati Prime ist ja erst der 1. Teil eines grossen 3-Teilers.
Aber endlich haben wir einige Antworten erhalten! Die Expanse besteht also nur deshalb, weil die Sph√§renbauer schon sehr fr√ľh damit begonnen haben, unsere Galaxie umzuwandeln, sprich: die Invasion vorzubereiten. Also k√∂nnten wir auch eine L√∂sung zum Problem der Expanse gefunden haben. In TNG und DS9-Zeiten gibt es ja weder die Expanse noch die Xindi, was bedeuten k√∂nnte, dass die Expanse schon zu ENT-Zeiten (also im 22. Jahrhundert) zerst√∂rt wird, indem die Enterprise oder wer auch immer die Sph√§ren zerst√∂rt. Somit w√ľrde sich abermals die Zeitlinie √§ndern und die grosse Schlacht zwischen F√∂deration und Sph√§renbauer im Jahre 2554 von der Daniels erz√§hlt, w√ľrde nie stattfinden... Ein weiteres Detail l√§sst darauf schliessen, dass die Zeitlinie, die Daniels nun erlebt und Archer zeigt gar nie existieren wird: Die Xindi. Daniels erkl√§rt ja, dass die Xindi Teil der F√∂deration sind im Jahre 2554, aber im Jahre 2370 (TNG, DS9) kennen wir die Xindi ja gar nicht... Ergo: Daniels Zeitlinie, die er jetzt Archer zeigt wird gar nie stattfinden.

+ Das Verh√∂r der Reptilien hatte einige wirklich lustige Szenen, als zB Archer die Reptilien verh√∂hnt hat und erkl√§rte, dass sie auf der Erde Schildkr√∂ten-Suppe essen und das die Reptilien sich nicht weiterentwickelt h√§tten, weil sie Gehirne in der Gr√∂sse einer Walnuss h√§tten... laugh.gif Der Anf√ľhrer h√§tte Archer am liebsten erw√ľrgt, so sauer wurde der... biggrin.gif

+ Ich dachte eigentlich schon bei Twilight, dass man die Hintergrundmusik kaum noch besser machen kann, doch ich hab mich geirrt... Die Musik treibt die Spannung ins Unermessliche... So wahnsinnig gut abgestimmt auf die Bilder, so eindrucksvoll, so spannend, so geil.

+ Die Raumschlachten setzen auch wieder neue Masst√§be. Nie zuvor hat man so detailliert gesehen, wie ein Schiff von Sch√ľssen durchl√∂chert und zerschossen wird. Einige grosse Teile der H√ľlle werden losgerissen und als in Br√ľckenn√§he pl√∂tzlich ein grosses Loch aufbricht, fliegen ein halbes dutzend Crewmember hinaus! Sie werden einfach in den Weltraum gesogen... Etwas nie dagewesenes in Star Trek, sowas haben wir einfach noch nicht gesehen!


Hach ich muss aufh√∂ren, ich k√∂nnt noch stundenlang schreiben... Ich bin jedenfalls hellauf begeistert, es gibt nur einen grossen Wermutstropfen und zwar, dass wir nun 6 Wochen auf die Fortsetzung warten m√ľssen... sad.gif

Bewertung: 15 Punkte... *schmach* *heul* *schluck*... *nochmal schluck* *seufz*... sad.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 4. Mar 2004, 14:26


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 4. Mar 2004, 08:39
Beitrag #20


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: √Ėsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



IHR GEMEINEN MISTKERLE, WIE K√ĖNNT IHR ES WAGEN MICH NACH SO EINER FOLGE 7 (!) WOCHEN AUF DEM TROCKENEN SITZEN ZU LASSEN???

Sorry f√ľr die "Mistkerle", aber das musste einfach raus. Irgendwie fehlen mir die Worte. Das ist eine Folge, der ich ohne Wenn und Aber 15 Punkte geben kann, das toppt sogar noch Twilight.


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ‚Äď Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 4. Mar 2004, 09:08
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Was????

Ich gebt alle 15 Punkte? Alle?

Oh man, die Folge scheint ja der absolute Hammer zu sein. Ich werde meinem Esel mal die Sporen geben, wenn gleich es eigentlich egal ist, denn am Ende muss ich ja Wochen auf die Fortsetzung warten.

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 4. Mar 2004, 09:11


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Flatto
Beitrag 4. Mar 2004, 10:43
Beitrag #22


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 210
Beigetreten: 15. February 04
Wohnort: Imperial Warship Kumari
Mitglieds-Nr.: 234



Ich habe mir die Folge vorhin noch einmal 'reingetan, um mein Trauma von gestern
in den Griff zu kriegen. Hat aber nix genutzt. Bin immer noch schwer paralysiert.


--------------------
user posted image
"The Andorian Mining Corporation runs from no one!" (Shran)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 4. Mar 2004, 10:47
Beitrag #23


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Die Folge ist wirklich supergeil, aber jetzt geht ihr alle mit sauhohen Erwartungen in die Folge, was "zur Folge haben wird", dass ihr enttäuscht seid und nur 10 oder weniger Punkte gebt... wink.gif biggrin.gif

Also versucht nicht mit den allerh√∂chsten Erwartungen in die Folge zu gehen, aber ich sage dennoch, dass diese Folge einer Folge wie "Twilight" absolut ebenb√ľrtig ist...


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Flatto
Beitrag 4. Mar 2004, 10:51
Beitrag #24


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 210
Beigetreten: 15. February 04
Wohnort: Imperial Warship Kumari
Mitglieds-Nr.: 234



Ich glaube nicht, da√ü irgendwer entt√§uscht sein wird, Oli. smile.gif Die orgasmischen Erwartungen der noch Unwissenden werden erf√ľllt werden.


Hey, ich bin ja plötzlich nimmer Junior Grade.


--------------------
user posted image
"The Andorian Mining Corporation runs from no one!" (Shran)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 4. Mar 2004, 15:50
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Starke Folge diese Woche smile.gif
Das macht Hunger auf mehr... So einen Cliffhanger allerdings mitten in der Staffel zu bringen grenzt an Gemeinheit.

Oli war ja wie immer erfreulich ausf√ľhrlich, so dass zum Inhalt der Folge eigentlich alles gesagt ist. smile.gif

Was die Folge betrifft bin ich vor allem neugierig auf die Fortsetzung. mad.gif

Ansonsten wurde man von der Folge vorz√ľglich unterhalten. Die Folge ist spannend, f√ľr eine Star Trek Folge fast schon zu spannend...

Von mir gibt es 14 Punkte.

die dritte Staffel bislang:


the xindi: 11 Punkte
anomaly: 12 Punkte
extinction: 10 Punkte
rajiin: 12 Punkte
impulse: 9 Punkte
exile: 6 Punkte
the shipment: 11 Punkte
twilight: 13 Punkte
north star: 7 Punkte
similtude: 11 Punkte
carpenter street: 10 Punkte
chosen realm: 10 Punkte
proving groung: 14 Punkte
stratagem: 12 Punkte
harbinger: 10 Punkte
doctor¬īs orders: 9 Punkte
hatchery: 10 Punkte
azati prime: 14 Punkte

Durchschnitt: ~10,5 Punkte



weiter so!!!!


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 4. Mar 2004, 16:31
Beitrag #26


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Mal eine ernsthafte Frage:

Die Xindi scheinen ja mindestens 20 (wahrscheinlich sogar mehr als 40 Kampfschiffe zu besitzen). Wozu um aller Welt brauchen die eigentlich diese Superwaffe um die Menschheit aus dem Universum zu pusten? Neben der Enterprise gibt es noch eine Hand voll Kampfschiffe, die aber den Xindi kaum gef√§hrlich werden d√ľrften. Warum also?


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 4. Mar 2004, 16:38
Beitrag #27


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



So wie es aussieht wissen sie scheinbar garnicht wieviel Schiffe die Sternenflotte hat, woher auch es wurden nie irgendwelche aufklärungsmissionen oder änliches erwähnt, und auch Der Reptil XINDI in Azati Prime fragt Archer nach der Größe der Erd Flotte.


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
T'Pol
Beitrag 4. Mar 2004, 17:10
Beitrag #28


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 19
Beigetreten: 3. March 04
Wohnort: ctf_voy2
Mitglieds-Nr.: 247



Ui was f√ľr eine Folge ohmy.gif ohmy.gif
Spanned von der ersten bis zur lezten Sekunde.
Da fragt man sich ja ernsthaft wie die in so einem Wrack weitermachen können.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 4. Mar 2004, 17:15
Beitrag #29


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Kurz: "Star Wars" meets "Shockwave, Part 1".

Sehr unterhaltsame Folge diese Woche, auch wenn ich die ganzen Superlative nicht wirklich nachvollziehen kann. Dazu gab es viel zu viele kleine Klöpse, wie eben diesen:

QUOTE (Raven)
So wie es aussieht wissen sie scheinbar garnicht wieviel Schiffe die Sternenflotte hat, woher auch es wurden nie irgendwelche aufklärungsmissionen oder änliches erwähnt, und auch Der Reptil XINDI in Azati Prime fragt Archer nach der Größe der Erd Flotte.


Ich mu√ü mich ernsthaft fragen, wie d√§mlich die Xindi eigentlich sind. Bauen die auf Verdacht eine Massenvernichtungswaffe? Informieren sich die nicht vorher √ľber ihren angeblichen Feind? Archers Geschichte ist nicht vertrauensw√ľrdig, weil er angibt, ein Zeitreisender zu sein? Nun, ihr Narren, von wem habt Ihr denn Eure ganzen Infos √ľber die Erde? Von einem Zeitreisenden!

Oder warum mu√ü die Enterprise auch nachdem Archer sie verlassen hat an EXAKT DERSELBEN STELLE warten, an der man vorher die Xindi gekillt hat? Das schreit doch geradezu "schie√üt mich vom Himmel"! Mit Archers R√ľckkehr rechnete man in keinem Falle...

Archer f√§ngt JETZT an, an Daniels zu zweifeln? rolleyes.gif (Ohnehin, Archers "Charakterentwicklung" hin zum Suizidbomber kommt mal wieder aus dem Nichts. Was h√§tte man das wunderbar √ľber die ganze Staffel ausbauen k√∂nnen.)

Alles in allem: 12 Punkte. Deutlich besser als zuletzt, IMO h√§tten die Sweeps-Wochen hiermit anfangen m√ľssen, wenn man ernsthaft vorgehabt h√§tte, nochmal ordentlich Zuschauer zu ziehen.



(THE SEASON SO FAR:
The Xindi - 10
Anomaly - 13
Extinction - 3
Raijin - 11
Impulse - 7
Exile - 4
The Shipment - 10
Twilight - 14
North Star - 7
Similitude - 15
Carpenter Street - 5
Chosen Realm - 7
Proving Ground - 14
Stratagem - 9
Harbinger - 10
Doctor's Orders - 5
Hatchery - 3
Azati Prime - 12

Durchschnitt 3. Staffel bisher: 8,8 )

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 4. Mar 2004, 17:22


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Mar 2004, 19:06
Beitrag #30


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Danke Oli, jetzt brauch ich die Folge nicht mehr sehen wink.gif - ok, Scherz - ich warte nur so auf Sonntag.

Die Frage die sich mir jetzt stellt - wird die Fortsetzung das Niveau halten können? Es gibt ja bereits minimale Spoiler zu den nächsten Folgen, es wird also zumindest interessant bleiben.
Allerdings stelle ich mir jetzt schon die Frage, warum Enterprise-J???
E-F-G-H-I-J, da hätten die aber nen ziemlich großen Verschleiß an Enterprises.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Flatto
Beitrag 4. Mar 2004, 19:15
Beitrag #31


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 210
Beigetreten: 15. February 04
Wohnort: Imperial Warship Kumari
Mitglieds-Nr.: 234



√úberlege doch 'mal, in welchen Zeitraum B-E verschlissen wurden. wink.gif


--------------------
user posted image
"The Andorian Mining Corporation runs from no one!" (Shran)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Mar 2004, 19:22
Beitrag #32


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



hey, die E ist nochnicht verschlissen wink.gif - wenn man aber bedenkt, dass laut "Technik der Enterprise" die Galaxy-Klasse f√ľr Laufzeiten bis 100 Jahre gedacht ist und im Dominion-Krieg lauter Miranads auseinanderfallen...
Die A & B hatte doch - soweit bekannt - ein "normales" Leben, die C & D sind fr√ľhzeitig aus dem Dienst "ausgeschieden". Aber dass nun die nachfolgenden Schiffe auch so schnell verschlei√üen...
Ist ja auch net sooo schlimm, aber wenn sie die Enterprises st√§ndig verlieren, dann w√ľrden sie doch sicher irgendwann mal aufh√∂ren diesen Namen zu vergeben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 4. Mar 2004, 19:32
Beitrag #33


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Der RvD @ 4. Mar 2004, 17:15)
IMO h√§tten die Sweeps-Wochen hiermit anfangen m√ľssen, wenn man ernsthaft vorgehabt h√§tte, nochmal ordentlich Zuschauer zu ziehen.

Ja, das stimmt. Gerade durch den Cliffhänger hätte man die Zuschauer an die Bildschirme locken können...
Aber was solls..? Was die Strategie hinter der Ausstrahlungspolitik betrifft, tappe ich so und so vollends im Dunkeln.
Bei UPN, und erst recht bei SAT1. rolleyes.gif rolleyes.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 4. Mar 2004, 20:48
Beitrag #34


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (Adm. Ges @ 4. Mar 2004, 20:06)
Danke Oli, jetzt brauch ich die Folge nicht mehr sehen wink.gif - ok, Scherz - ich warte nur so auf Sonntag.

Allerdings stelle ich mir jetzt schon die Frage, warum Enterprise-J???
E-F-G-H-I-J, da hätten die aber nen ziemlich großen Verschleiß an Enterprises.

hehe, nix zu danken... smile.gif

Naja, die Enterprise-E wurde ja bekanntlich so um 2375 gebaut, also vergehen immerhin fast 200 Jahre bis zu der Zeit der Enterprise-J in 2554. Die erste Enterprise gab es wann, 2270 oder so? Also von 2270 - 2370 = 100 Jahre = Enterprise, Ent-A, Ent-B, Ent-C, Ent-D, Ent-E = 6 Schiffe. Also könnte die Rechnung doch in etwa aufgehen. F, G, H, I, J sind 5 Schiffe und das in gut 200 Jahren... Also find ich das schon ok so. smile.gif

Und sowieso: Die Zeitlinie von Daniels, also die im Jahre 2554 wird es so nicht geben, denn in seiner Zeitline sind die Xindi in der Föderation! In "unserer" bekannten Föderation im Jahre 2375 gibt es keine Xindi mehr... Also muss auch das mit der Ent-J gar nicht stimmen hehe.

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 4. Mar 2004, 20:49


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Elias Vaughn
Beitrag 4. Mar 2004, 21:46
Beitrag #35


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 447
Beigetreten: 2. January 04
Wohnort: √Ėsterreich
Mitglieds-Nr.: 173



Eine kleine Korrektur hätte ich da:
  • 2245 NCC-1701 (2271 NCC-1701 Refit)
  • 2286 NCC-1701-A
  • 2294 NCC-1701-B
  • 23?? NCC-1701-C
  • 2363 NCC-1701-D
  • 2372 NCC-1701-E
Der Zeitraum f√ľr die 6 Schiffe mit dem klangvollen Namen "Enterprise" betr√§gt also 134 Jahre (2245 - 2379 (Nemesis)). Die durchschnittliche Lebensdauer einer Enterprise betr√§gt also etwas √ľber 22 Jahre.

Der Beitrag wurde von Elias Vaughn bearbeitet: 4. Mar 2004, 21:47


--------------------
"Some call it laziness. I call it deep thought." ‚Äď Garfield
"The truth is usually just an excuse for lack of imagination." - Elim Garak

liest z.Zt.: Clive Cussler - Dirk Pitt Series
sieht z.Zt.: Stargate Atlantis, Battlestar Galactica
spielt z.Zt.: Halo 3, Mass Effect
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 4. Mar 2004, 22:32
Beitrag #36


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Oli @ 4. Mar 2004, 21:48)
Und sowieso: Die Zeitlinie von Daniels, also die im Jahre 2554 wird es so nicht geben, denn in seiner Zeitline sind die Xindi in der Föderation! In "unserer" bekannten Föderation im Jahre 2375 gibt es keine Xindi mehr... Also muss auch das mit der Ent-J gar nicht stimmen hehe.

Das ist gewagt. Die Expanse mag es in dieser Form nicht mehr geben, wenn die Sphären nicht mehr da sind, aber wieso sollen die Xindi zu Kirks oder Picards Zeiten nicht in der Föderation sein? Sie hat doch (IIRC) fast zweihundert Mitgliedswelten, und da haben wir bei weitem nicht von allen einen Repräsentanten gesehen.

Wenn √ľberhaupt, dann zeigt die Mitgleidschaft der Klingonen, da√ü Daniels' Zeitlinie eine alternative sein k√∂nnte. Denn: echte Krieger treten diesem Waschlappenverein nicht bei...wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 4. Mar 2004, 23:09
Beitrag #37


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hehe, Waschlappenverein. biggrin.gif

Naja, die Klingonen waren am Ende von DS9 doch auch sehr eng mit der Föderation verbunden, also könnte ich mir durchaus vorstellen, dass die 200 (!) Jahre später Mitglied sind. Sie waren ja 2375 schon echte Alliierte buddies... biggrin.gif

Denkst du wirklich, die Xindi sind in unserer bekannten Zeitlinie im Jahre 2375 Mitglied der Föderation?! Also diese "Auflösung" fänd ich etwas gar schwach... Ich erwarte einen triftigen Grund, wieso wir die Xindi und die Expanse im Jahre 2375 nicht kennen und ich sehe das eher so, dass die Sphären, die Expanse und die Xindi irgendwie aus der Zeit gelöscht oder zerstört werden...

Klar gibt es sehr viele Mitglieds-Rassen, die wir noch nie gesehen haben, aber von den Xindi m√ľssten wir doch mindestens mal geh√∂rt haben... Immerhin waren die kurz davor, die Erde zu zerst√∂ren und hatten 2154 schon eine recht grosse Flotte von Schiffen. Ausserdem m√ľssten die ja fast zu den Gr√ľndungsmitgliedern geh√∂ren, wenn wir sie damals schon gekannt haben. Ne, ich f√§nds √§usserst billig, wenn die Macher pl√∂tzlich mit der sehr einfachen Erkl√§rung kommen w√ľrden, dass die Xindi schon lange in der F√∂deration sind und wir einfach nie was von ihnen geh√∂rt haben.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 4. Mar 2004, 23:17
Beitrag #38


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Die Gr√ľndungsmitglieder der F√∂deration sind IIRC nur Erde, Vulkan und Andor (bzw. Andoria, wird ja alle drei Folgen mal wieder ge√§ndert).

F√ľr m√∂glich halte ich es auf jeden Fall, da√ü die Xindi in der F√∂deration sind. Das ist halt das Problem, wenn man ein Prequel angeht. Irgendetwas Neues mu√ü man einf√ľhren, damit die Aufl√∂sung nicht zu 100% vorweggenommen ist. Und ein gro√ües Problem h√§tte ich damit auch nicht - es gibt schlie√ülich x Trek-Rassen, die wir nach einem Auftritt niemals wiedergesehen haben. Darunter durchaus m√§chtige wie etwa die Gorn.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 4. Mar 2004, 23:29
Beitrag #39


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



jo aber die Gorn kamen doch in genau einer TOS-Folge vor, oder nicht? Das waren doch eher "Aliens of the Week", oder ned? (weiss es nicht so genau) Somit ist es klar und logisch, dass die nicht mehr auftauchen m√ľssen.

Die Xindi andererseits sind ein Volk, dass 7 mio. Menschen get√∂tet hat... Davon m√ľssten wir doch wirklich mal etwas geh√∂rt haben in TNG, DS9 oder VOY... (ok, wir h√∂rten nie davon, aber ich mein wir h√§tten erst recht davon h√∂ren sollen, wenn das Volk, das die 7 mio. get√∂tet hat dann Mitglied wurde, so meinte ich das biggrin.gif) 7 mio. tot und sie waren mit der Waffe auch kurz davor, den ganzen Planeten zu sprengen... Und dann wurden die pl√∂tzlich Mitglied in der F√∂deration?! Nat√ľrlich k√∂nnte so etwas sein, aber ich f√§nds nachwievor unlogisch und billig. sad.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 4. Mar 2004, 23:31


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 4. Mar 2004, 23:47
Beitrag #40


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



√Ąh ja, hast schon recht mit den Gorn. Ich meinte auch eher, weil die in dieser Folge als der mysteri√∂se Gegner der F√∂deration dargestellt worden sind und dann eben nie mehr gesehen worden.

Zu den Xindi...weißt Du, ich erwarte da immer noch irgendwann den riesigen Reset Button am Horizont. Nicht zuletzt, da hier wirklich jeder an der Zeitlinie rumpfuscht, wie es ihm passt und vor allem, da Daniels sagte, ihm sei kein Konflikt zwischen der Erde und den Xindi bekannt. Eine Rasse, mit der es keinen Krieg gab, passt doch wunderbar in die Föderation.

(Wobei ja keiner sagt, da√ü sie sofort beitreten m√ľssen. Nur halt bis zum 26. Jahrhundert irgendwann...)

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 4. Mar 2004, 23:47


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 5. Mar 2004, 07:38
Beitrag #41


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľnchen
Mitglieds-Nr.: 41



Nur um Missverständnissen vorzubeugen: ich habe von 6:30 bis 7:15 Uhr "Azati Prime" angeschaut und danach (!) diesen Thread gelesen. Ich war also unbeeinflusst von den Meinungen der anderen und bin ziemlich erstaunt, wie begeistert die Mehrheit der bisherigen Schreiber von der Folge sind.

Ich werde die Folge noch nicht werten, bevor ich sie nicht das obligatorische zweite Mal angeschaut habe (vielleicht hab ich heut Abend Zeit daf√ľr), aber sonderlich beeindruckt oder ber√ľhrt war ich nach dem ersten Anschauen nicht. Mir waren mehrere Stellen aufgefallen, wo ich spontan irritiert war und mich fragte, was und warum das gerade passiert. Das k√∂nnte nat√ľrlich auch daran liegen, dass ich zu solch nachtwandelnder Zeit noch nicht so aufnahme- und denkf√§hig bin, wer wei√ü mrgreen.gif. W√§hrend des zweiten Anschauens werde ich mir diese Stellen unter die Lupe nehmen und dann meine Wertung abgeben. Sollten sich diese Stellen jedoch als unlogisch herausstellen, so wird "Azati Prime" bei mir nicht die zweistellige Punktezahl erreichen.

EDIT1: Also ich merk gerade, dass ich geradezu entsetzt √ľber die Szene auf der Enterprise-J bin. Im einen Moment erkl√§rt Daniels, dass die transdimensionalen Wesen, die Sph√§renbauer, diejenigen sind, die die Xindi aufgehetzt haben. Und als ob diese Verletzung der "temporal prime directive" noch nicht genug war, plappert Daniels munter weiter und erz√§hlt Archer, dass die Menschen, Vulkanier, Andorrianer und einige andere Spezies die F√∂deration gr√ľnden, und au√üerdem, dass Xindi mittlerweile in der Sternenflotte dienen. Und was macht Archer? Er ist nicht irritiert, er f√§ngt nicht an zu denken, er will einfach nur seine Suizidmission fliegen. Irre ich mich oder ist diese Szene das erste Mal, dass Archer ganz konkret ein historisches (zuk√ľnftiges) Ereignis live und in Farbe miterlebt? Wieso ignoriert er all diese Informationen und das, was er miterlebt, so komplett und √ľberdenkt seine Entscheidung nicht mehr? Ich versteh beide nicht...... weder Daniels noch Archer.

EDIT2:
QUOTE (Der RvD @ 4. Mar 2004, 23:17)
Die Gr√ľndungsmitglieder der F√∂deration sind IIRC nur Erde, Vulkan und Andor (bzw. Andoria, wird ja alle drei Folgen mal wieder ge√§ndert).

Ich wei√ü zwar nicht, was IIRC bedeutet, aber laut dem (mittlerweile offenbar verschwundenen) Eintrag meines Lieblingslexikons √ľber Star Trek waren das Gr√ľndungsdatum und die Namen der Gr√ľndungsmitglieder wie folgt:

"Die Vereinigte F√∂deration der Planeten (UFP) wurde am 12. August 2161 auf dem Planeten Babel gegr√ľndet. Zu diesem B√ľndnis entschlossen sich die Planeten Alpha Centauri, Andor, Tellar, die Erde und Vulkan, um in Bereichen wie Forschung, Wissenschaft, Handel und Verteidigung noch besser zusammen arbeiten zu k√∂nnen."

Quelle: Star Trek Lexikon

Der Beitrag wurde von Damon Ridenow bearbeitet: 5. Mar 2004, 08:18


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 5. Mar 2004, 10:31
Beitrag #42


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Wieder was dazugelernt. Die Tellarites hatte ich in der Tat vergessen. Haben wir die Leute von Alpha Centauri eigentlich schon jemals in Trek gesehen? Man weiß ja sonst eigentlich nur, daß Zephram Cochrane irgendwann dort gelebt hat.

(IIRC heißt "if I recall correctly" - "wenn ich mich recht entsinne".)

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 5. Mar 2004, 10:32


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 5. Mar 2004, 11:38
Beitrag #43


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Ich hab irgendwie geahnt, dass du diese Folge nicht ganz so optimistisch sehen wirst, wie wir Actionknaben... wink.gif

Das mit Archer und Daniels fand ich dahingehend so toll, weil wir endlich Antworten bekommen haben. Ob nun Archer diese Antworten glaubt oder nicht war f√ľr mich nicht ganz so wichtig. Er ist nunmal √ľberzeugt von seiner Mission und f√ľr Archer ist das 26. Jahrhundert noch nicht passiert. Soll heissen: Diese Zeitlinie, die in 500 Jahren sein wird, hat f√ľr Archer nicht besonders viel Relevanz, er k√ľmmert sich mit aller ihm zur Verf√ľgung stehenden Kraft darum, die Xindi am Waffenbau zu stoppen und die Erde im Jahre 2154 zu retten, nichts anderes. Das ist das einzige was er im Kopf hat, sogar als ihm Daniels diese Schlacht zeigt...

Und sowieso, das ganze ist meiner Meinung nach ein klitzekleines Detail in dieser Folge. Es ist die Spannung, die mich in dieser Folge so begeistert, die Spannung, die Infos, die wir erhalten, der "Speed" dieser Episode. Und nat√ľrlich die Action und die geilen Special Effects... wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 5. Mar 2004, 19:03
Beitrag #44


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.407
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Richtig RvD, so sehe ich das auch. Die Frage nach dem großen Reset-Button komtm ja schon zwangsläufig seit Shockwave - immerhin wurde da eine Kollonie zerstört, die in der "realen" Zeitlinie nie zerstört wurde. Das ist immer die Gefahr, wenn man die Zeit in eine Serie bringt - und wenn sie dann auch nochein große Rolle spielt...

PS: Hab die Antwort schon nach Seite 1 verfasst wink.gif

Hatte die F√∂deration nicht sogar 7 Gr√ľndungsmitglieder? - da w√§ren dann immernoch welche unbekannt.

Was die Lebensdauer der Enterprises betrifft - die Lebensdauer eines Schiffes ist deutlich l√§nger, daher kann es nat√ľrlich "mal" passieren dass ein Schiff fr√ľher den Geist aufgibt, aber warum sollte das bei den n√§chsten Schiffen auch passieren?


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 5. Mar 2004, 22:51
Beitrag #45


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Naja wieso wohl? Durch Kriege, Schlachten und Sabotage zerst√∂rt nat√ľrlich tongue2.gif

Ich finde die Macher hatten ein guten H√§ndchen mit Ent-J, das kommt in etwa hin... H√§tten sie zB gesagt, es w√§re die Ent-G, w√ľrden viele wieder sagen: "WAS, nur 2 weitere Enterprises in 200 Jahren?! Das geht doch nicht, schaut mal die History der Ents A - E an. Es ist unlogisch, dass es in 200 Jahren nur 2 neue Ents gab!"

Was soviel heisst wie: Man kann es nicht jedem recht machen... wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 6. Mar 2004, 11:39
Beitrag #46


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M√ľnchen
Mitglieds-Nr.: 41



Das ist also der Höhepunkt der Sweep-Folgen. Ich darf an dieser Stelle das Alte Testament zitieren: "Mene tekel upharsin": "gewogen und zu leicht befunden".

Erst einmal sind in dieser Folge die kinoreifen Spezialeffekte und Kamerfahrten zu erw√§hnen: die ersten Sekunden, wie die Enterprise angerauscht kommt, die Unterwasserszenen, die Weltraumschlacht. Als die H√ľlle der Enterprise an mehreren Stellen durchschossen, explodiert und in St√ľcke gefetzt ist, sieht man Mannschaftsmitglieder, die in den Weltraum geblasen werden. Es sind teils beeindruckende, teils bedr√ľckende Szenen. Als die Menschen ins Weltraum geblasen wurden, hab ich vor Schreck die Luft angehalten. Ich denke, viele Actionstreifen k√∂nnten sich bez√ľglich der Qualit√§t der Spezialeffekte ein oder zwei Scheiben von dieser Folge abschneiden. Actionstreifen, das sind mDn die Filme, in der Spezialeffekte im Vordergrund stehen und die klein gehaltene oder unlogisch-holpernde Geschichte im Hintergrund steht. Es sind die Streifen, wo es haupts√§chlich darum geht, dass viel eye-candy und wenig Inhalt pr√§sentiert wird. Mein pers√∂nliches Problem ist: Spezialeffekte akzeptiere ich nur dann, wenn sie in eine gute und logische Geschichte eingebettet sind, die Geschichte ausschm√ľcken und untermauern. Und das ist bei "Azati Prime" absolut nicht der Fall.

Die Story hinkt, wankt und schwankt von Fehler zu Unlogik, geht weiter zur Irritation und macht dann den nächsten Fehler. Fangen wir mit einigen Highlights an:

(1) Mayweather und Tucker fliegen das Xindi-Shuttle nach Azati Prime, um die Waffe zu finden. Als sie das "detection grid" passiert haben, werden sie von einem Patroillenschiff abgefangen. Nachdem Tucker behauptet, dass sie sich verflogen haben, kriegen sie die Anweisung: "rendezvous with your carrier ship immediately". Und was passiert? Mayweather und Tucker tuckern friedlich mit einem zivilen Shuttle durch eine militärische Sperrzone, "heavily guarded", und können die Superwaffe in aller Seelenruhe scannen. Hallo? Realität?

(2) Die Enterprise wird pl√∂tzlich gescannt und man entdeckt, dass auf einem naheliegenden Mond eine "small monitoring station" ist, mit 3 Xindi bemannt. Diese Station kann ihre Enteckung jedoch erst in 4 Stunden (!!!) weiterleiten. Was n√ľtzt denn eine √úberwachungsstation vor einem milit√§rischen Waffenentwicklungsplanet, der entdeckte Feinde erst 4 Stunden sp√§ter melden kann? Hallo, liebe Xindis, wie w√§re es, wenn ihr Relaissatelliten in den Orbit stellt, damit ihr informiert werden k√∂nnt? Immerhin habt ihr keinen Mangel an Satelliten, siehe das "detection grid" (√ľber 1000 St√ľck!!).

(3) Daniels holt Archer 400 Jahre in die Zukunft, um ihm die entscheidenden Szenen der Schlacht von Procion 5 zu zeigen. Daniels erkl√§rt Archer, dass die Sph√§renbauer transdimensionale Wesen sind, die die Galaxie umwandeln wollen. Es handelt sich bei den Sph√§ren also um Instrumente einer Invasion. Die transdimensionalen Wesen haben nun die Xindi gegen die Menschen aufgehetzt, um ihre Niederlage bei Procion 5 zu verhindern. Und weil Daniels gerade in Plauderlaune ist, erkl√§rt er ihm noch kurz, dass es die F√∂deration gibt, was sie ist und wer die Gr√ľndungsmitglieder sind. Und was macht Archer? Ich hab keine Zeit (hallo, wir sind gerade 400 Jahre in der Zukunft), ich muss die Waffe zerst√∂ren (Arc her ignoriert dabei Daniels Hinweis: "if you destroy the weapon, they only build another") und auf Daniels weiteren Hinweis hin, dass Archer einen "catastrophic mistake" macht, meint Archer nur: "du hast auch schon Fehler gemacht".

Was w√§re denn eine schl√ľssige Reaktion von Archer gewesen? Er h√§tte Daniels, der sich au√üergew√∂hnlich auskunftsfreudig zeigte, fragen k√∂nnen, wie er (Archer) 400 Jahre zuvor die Xindi-Krise gel√∂st hat, um es dann nochmals zu machen. Daniels gibt ihm sogar einen Tipp: "Make peace". Aber Archer ist wie besessen davon, die Waffe zu zerst√∂ren. Und nat√ľrlich muss er es selbst machen, Begr√ľndung: "I won't order anyone else to die". Alles klar, Chef. Ist logisch, Chef. Archer hat eine Mission zu erf√ľllen, die mit der Zerst√∂rung der Superwaffe nicht beendet ist. Er hat Verantwortung f√ľr seine Crew, f√ľr das Schiff und f√ľr die F√∂deration, die zu gr√ľnden ist. Das hat er bereits mehrfach erfahren. Aber nein, heute ist ein besonders guter Tag zu sterben. Davor aber noch eine kleine Gefangenschaft, denn das scheint ein Hobby von Archer zu sein.

Weitere Fehler, unlogische Stellen und Irritationen:

* Degra, der Waffenentwickler, entwickelt und testet im "Proven Ground" und das Testmuster versagt, aber 3 Wochen sp√§ter ist die endg√ľltige Version der Superwaffe einsatzbereit? Hallo? Logik?

* Laut "Chosen Realm" existieren die Sphären seit 1000 Jahren. Wieso warten die Sphärenbauer, bis Archer seine Enterprise hat, um erst dann die Xindi gegen die Menschen aufzuhetzen?

* T'Pol weint, verkriecht sich in den Bereitschaftsraum und bleibt mit dem Schiff genau dort, von wo aus die Station zerst√∂rt wurde, damit 4 Stunden sp√§ter die Enterprise entdeckt und angegriffen werden kann. Welchen Plan gab es denn f√ľr den Fall, dass Archer Erfolg hat? Und im Falle seines Scheiterns?

* Archer will die Superwaffe angreifen, aber sie ist weg, an einem "sicheren Ort". Naja, wie viele Satelliten hat das dortige "detection grid", wenn 1000 Satelliten noch nicht reichen? Sicherer gehts doch wohl kaum noch, außer es sind so Tränen auf den Patroillenschiffen, wie vorher von mir erwähnt.

* Als Archer merkt, dass die Waffe weg ist, kommen 3 Patroillenschiffe, die ihn sofort angreifen. So wäre es logisch gewesen, als die Waffe noch da war. Sie ist jedoch bereits weg, also wieso diese Aggressivität?

* Und erst als Archer mit seinem Angriff gescheitert ist, kommt er auf die Idee, es mit Verhandlungen zu probieren, zu einem Zeitpunkt, zu dem er Gefangener ist und seine Story zudem ziemlich d√ľnn und unglaubw√ľrdig wirkt, wie das Ratsmitglied scharfsinnig feststellte. DIESER Archer, der in den letzten Folgen h√§ufig wechselnde Stimmungen, sprunghafte Verhaltensweisen, eine eklatante Unberechenbarkeit und psychische Instabilit√§t, einen Mangel an Verantwortungsgef√ľhl, eine Besessenheit nach Zerst√∂rung zeigte, DIESER Mann ist entscheidend f√ľr die Gr√ľndung der F√∂deration? Da muss er aber noch sehr viel reifen, sich noch sehr entwickeln.

Ehrlich gesagt, im direkten Vergleich zwischen Degra und Archer hat Degra bei weitem die kontinuierlichere, konstantere Charakterentwicklung und Charakterprofilierung durchlaufen, und einem Degra w√ľrde man es viel mehr abkaufen, dass er entscheidend f√ľr die Gr√ľndung der F√∂deration ist. Der Dialog zwischen Degra und dem Faultier-Xindi ist ein Lichtblick in einer sonst eher trostlosen Folge.

Ehrlich gesagt fallen mir noch einige Kritikpunkte ein, aber das soll gen√ľgen, um zu begr√ľnden, warum meine Wertung niedrig ausf√§llt: ich gebe 5 Punkte und behalte mir die Option vor, die Wertung nochmals zu ver√§ndern, wenn ich die Fortsetzung gesehen und damit ein gr√∂√üeres Ganzes erfasst habe.

EDIT: Die 5 Punkte gibt es f√ľr die Informationen √ľber den TCW, die Enterprise-J, die Schlacht von Procion 5, Daniels "make peace" und dem Dialog zwischen Degra und dem Faultier-Xindi. Ohne diese Aspekte w√§r es f√ľr mich eine glatte 0 Punkte Folge gewesen.

Mein Mittelwert der 3. Staffel ENT ist 10,1 (Staffel 1: 3,4 und Staffel 2: 8,2)
3x01 The Xindi (9), 3x02 Anomaly (11), 3x03 Extinction (12), 3x04 Rajiin (5), 3x05 Impulse (11), 3x06 Exile (2), 3x07 The Shipment (10), 3x08 Twilight (13), 3x09 North Star (12), 3x10 Similitude (14), 3x11 Carpenter Street (10), 3x12 Chosen Realm (10), 3x13 Proven Ground (13), 3x14 Stratagem (9), 3x15 Harbinger (10), 3x16 Doctor's Order (12), 3x17 Hatchery (13), 3x18 Azati Prime (5)

Der Beitrag wurde von Damon Ridenow bearbeitet: 6. Mar 2004, 11:45


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Mar 2004, 13:46
Beitrag #47


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hehe, einer von uns tritt immer aus der Reihe... smile.gif Letzte Woche wars RvD, der 3 Punkte gab, wo alle anderen zweistellige Punkte gaben.

Diese Wochen geben 6 Leute 15 Punkte, die anderen geben auch 12 oder mehr, nur Damon gibt 5... wink.gif


- Travis und Trip kommen halt mit viel Gl√ľck durch (mit dem Shuttle), immerhin funktionierte der Translater von Hoshi, wieso sollten die anderen Schiffe also etwas ahnen?
- Das mit den 4 Stunden erschien mir auch suspekt, aber nicht weiter tragisch oder elementar f√ľr die Folge.
- T'Pol weint? Na und... wir wissen noch nicht wieso, also abwarten.
- Archer glaubt Daniels nicht so ganz? Na und? Immerhin liess Daniels ihn wieder lange warten und Archer ist im Moment so mit seiner Mission besch√§ftigt, dass er Daniels nicht glauben kann. Er muss die Waffe zerst√∂ren, er k√ľmmert sich nicht sonderlich um das 26. Jahrhundert.
- Wieso ist es unlogisch, dass Degra es nach 3 Wochen geschafft hat? War ja nur ein Testmuster, das wegen irgendeinem Defekt nicht lief, sowas kann man doch in 3 Wochen beheben...
- Man k√∂nnte auch argumentieren, dass die 3 Xindi-Schiffe auf Archers Shuttle aufmerksam wurden, weil er eben in den Ozean eintauchte, obwohl keine Superwaffe mehr da war... Ich mein, wieso taucht ein Schiff aus dem Orbit hinunter zum Ort der Waffe, wenn sie gar nicht mehr dort ist? Und das dort immer noch Xindi-Patroullien unterwegs sind ist normal, es ist immer noch ein Xindi-Planet und die Platform f√ľr die Waffe liegt immer noch auf dem Grund des Ozeans.
- Archer wollte die Waffe zerst√∂ren. Das klappte nicht, also versucht er alles (jede noch so kleine Chance) um zu √ľberleben oder noch einen Unterschied machen zu k√∂nnen. Er zeigt die Xindi-Medallie und hofft, Degra w√ľrde helfen. Archer weiss selbst ganz genau, dass er nicht gerade einen guten Eindruck macht, indem er erst jetzt damit kommt, nachdem die Selbstmord-Mission gescheitert ist. Ich seh das im Gegensatz zu dir positiv! Archer hat einen grossen Fehler gemacht und das sieht er nun ein, ich fand das grandios.

√úber zeitspezifische Dinge k√∂nnen wir endlos diskutieren, Zeitreise-Episoden kann man nunmal nicht bis ins letzte Detail untersuchen und analysieren, niemand von uns weiss, wie es wirklich sein w√ľrde, wenn man Zeitreisen k√∂nnte. All die Zeitreise-Plots ergeben irgendwie keinen Sinn, da man falls man scheitert, es einfach nochmal probieren k√∂nnte, diesmal aber 1 Jahr weiter zur√ľckreisen usw. Deshalb spare ich mir die Energie, eine Zeitreise-Episode richtig erkl√§ren zu wollen, ich wurde 42 Minuten lang perfekt unterhalten (ohne eine winzige Pause der Langeweile oder so) und daher die 15 Punkte. smile.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 6. Mar 2004, 14:06
Beitrag #48


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.383
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Damon Ridenow @ 6. Mar 2004, 12:39)

QUOTE (Damon Ridenow)
Was w√§re denn eine schl√ľssige Reaktion von Archer gewesen? Er h√§tte Daniels, der sich au√üergew√∂hnlich auskunftsfreudig zeigte, fragen k√∂nnen, wie er (Archer) 400 Jahre zuvor die Xindi-Krise gel√∂st hat, um es dann nochmals zu machen.


Das weiß Daniels nicht. Die Veränderungen haben seine Zeit noch nicht erreicht.

(Hey, ich habe das nicht erfunden. Ich quassele den Unsinn nur nach. wink.gif)

QUOTE
(2) Die Enterprise wird pl√∂tzlich gescannt und man entdeckt, dass auf einem naheliegenden Mond eine "small monitoring station" ist, mit 3 Xindi bemannt. Diese Station kann ihre Enteckung jedoch erst in 4 Stunden (!!!) weiterleiten. Was n√ľtzt denn eine √úberwachungsstation vor einem milit√§rischen Waffenentwicklungsplanet, der entdeckte Feinde erst 4 Stunden sp√§ter melden kann? Hallo, liebe Xindis, wie w√§re es, wenn ihr Relaissatelliten in den Orbit stellt, damit ihr informiert werden k√∂nnt? Immerhin habt ihr keinen Mangel an Satelliten, siehe das "detection grid" (√ľber 1000 St√ľck!!).


Verlangst Du wirklich Logik von den gleichen Gehirnakrobaten, die den ersten Prototypen ihrer Superwaffe am feindlichen Hauptziel testen und erst f√ľr den zweiten einen streng geheimen "proving ground" einrichten? rolleyes.gif

QUOTE
* Laut "Chosen Realm" existieren die Sphären seit 1000 Jahren. Wieso warten die Sphärenbauer, bis Archer seine Enterprise hat, um erst dann die Xindi gegen die Menschen aufzuhetzen?


Weil sie offensichtlich genauso dämlich sind wie ihre Handlanger. Oder sie haben vorher keine Rasse gefunden, die leichtgläubig genug war, auf einen vagen Verdacht hin Genozid zu begehen.

(Warum die Sphärenbauer nicht auf die Idee gekommen sind, selbst die Erde in der Vergangenheit anzugreifen, ist mir auch ein Rätsel. Herrje, sogar die Borg sind auf die Idee gekommen, und denen kann man nun wirklich nciht allzuviel Kreativität vorwerfen.)


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 6. Mar 2004, 14:12
Beitrag #49


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Damon Ridenow @ 6. Mar 2004, 11:39)
EDIT: Die 5 Punkte gibt es f√ľr die Informationen √ľber den TCW, die Enterprise-J, die Schlacht von Procion 5, Daniels "make peace" und dem Dialog zwischen Degra und dem Faultier-Xindi. Ohne diese Aspekte w√§r es f√ľr mich eine glatte 0 Punkte Folge gewesen.

Fragezeichen!!!
Du sprichst allen Ernstes von Null Punkten, auch wenn Du sie letzlich nicht vergibst...???

Du √ľbersiehst in Deiner Bewertung etwas (meiner Meinung nach),.. das es zu honorieren gilt:

Die Folge war schätzungsweise spannender als jede andere Star Trek Folge.

Ich f√ľr meinen Teil wurde von nicht einer VOY oder TNG oder auch DS9 Folge auch nur ann√§hrend so gut unterhalten.
Spannung, Musik und vor Handlung geben hier doch richtig Gas,.. will sagen: Es passiert etwas, und zwar ohne Unterlass...

Nur Aufgrund von einigen wenigen Dialogen 5 Punkte zu geben statt Null, beschreibt diese Folge weit unter Wert tongue2.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 6. Mar 2004, 14:25
Beitrag #50


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (tabby @ 6. Mar 2004, 15:12)
Nur Aufgrund von einigen wenigen Dialogen 5 Punkte zu geben statt Null, beschreibt diese Folge weit unter Wert tongue2.gif

Um nicht zu sagen katastrophal weit unter Wert... wink.gif Ich mein, wenn man doch eine Notenskala macht, sollte man darauf achten, dass man nicht jede Staffel anders bewertet bzw. das das Verh√§ltnis auch zwischen den Staffeln in etwa stimmt. Ich mein, wie kann man Folgen wie "Strange new World", "Unexpected" oder "Fight of Flight" viel besser bewerten als Azati Prime. Mir ist auch klar, dass gewisse Leute keine Action und Zeitreise-Folgen m√∂gen, aber Damon beschreibt immer alles sehr genau und analysiert bis ins kleinste Detail, also begreif ich ned, wie man eine Folge mit Steinmenschen und Trip mit Verfolgungswahn besser bewerten kann als eine der spannendsten Star Trek-Folgen √ľberhaupt.

Die L√∂sung besteht halt doch darin, dass wir v√∂llig unterschiedliche Ansichten haben, wie man eine Folge bewertet, irgendwie schauen wir genau auf gegenteiliges. smile.gif Allein f√ľr die Spannung bekommt die Folge schon 12 Punkte bei mir... Dann noch das Zeitreise-Element, die Antworten von Daniels, auf die wir schon Monate lang warten, die Special Effects unter Wasser, die Charakterisierung (bei T'Pol hat es noch einen anderen Hintergrund, das sie weint, nur Geduld...), die Art wie sich Archer verabschiedet, die Verwunderung von Degra wieso Archer soviel √ľber ihn weiss, die Witze, die Archer √ľber Reptilien macht (Schildkr√∂ten-Suppe biggrin.gif) und √ľberhaupt wie die Folge vorangegangene Folgen miteinbezieht, all das machen f√ľr mich 15 Punkte... smile.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 6. Mar 2004, 14:34


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post

2 Seiten V   1 2 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 22. July 2019 - 06:32