IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
3.08 - Helden / Hero
P├╝nkte?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 7
Gäste können nicht abstimmen 
Der RvD
Beitrag 18. Nov 2006, 14:26
Beitrag #1


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Hero hei├čt die diesw├Âchige Folge. Die Ein-Satz-Zusammenfassung klang f├╝r meinen Begriff wenig spektakul├Ąr (ein von den Zylonen gefangener Pilot, der vor dem Angriff in Vverbindung zu Adama stand, soll zur Flotte sto├čen), aber lassen wir uns mal ├╝berraschen...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2006, 15:14
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Noch niemand gesehen? Dann mache ich einfach mal den Anfang.

Hero war gut. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Schien mir die Story zun├Ąchst der erste F├╝ller der neuen Staffel zu werden, so hat sie doch erfreulicherweise einige Plotholes gestopft, die mir seit der Miniserie ├╝bel aufgesto├čen waren. Wie die absurde Idee, da├č die Kolonisten keinen Schimmer gehabt h├Ątten, wo die Zylonen in dieser Zeit abgeblieben w├Ąren. Die L├Âsung dieses Problems l├Ąuft zwar heftigst unter der Disziplin "retconning", aber ich will David Eick zumindest mal zugute halten, da├č er sich des Problems bewu├čt war.

Adama in dieser Folge zeigt uns also, was passiert, wenn eine Aufkl├Ąrungsmission in die neutrale Zone schief geht. Da├č er darob aber gleich zur├╝cktreten wollte halte ich f├╝r an den Haaren herbeigezogen. Wenn ihn Pr├Ąsidentin Roslin auch gleich v├Âllig korrekt zur├╝ckweist - derartig naiv ist der Adama, den ich jetzt zweieinhalb Staffeln lang gesehen habe, im Leben nicht. Unglaubhafte ├ťberreaktion IMO.

Und: ein weiterer Kampfstern, der cooler aussieht als die Galactica. sad.gif Wobei "unser" oller Kahn seit der neuen Staffel auch ├╝ber exzellente neue Au├čen-FX verf├╝gt, und auch der Centurion ist weit gekommen seit diesem hilflosen Miniauftritt in der Miniserie. Gute Arbeit seitens der FX-Leute.

Der "Zylonen-Plan" wird IMO allerdings von Folge zu Folge unsinniger. Woher zur H├Âlle wu├čte "Bulldog" Bescheid, wo er seinen Zylonenj├Ąger hinsteuern mu├čte? Wissen die Zylonen Bescheid ├╝ber den Aufenthaltsort der Flotte?

Auf der anderen Seite: warum kommt au├čer Kara niemand auf die Idee, da├č es sich um eine Falle handeln k├Ânnte? Wie um alles in der Welt kann Doc Cottle auf einmal anhand von Bulldogs DNA feststellen, da├č es sich bei ihm nicht um einen Zylonen handelt - war sowas nicht einmal ├╝ber eine ganze Staffel Thema eines Handlungsstranges, f├╝r den es IIRC keine zufriedenstellende Aufl├Âsung gab? blink.gif

Naja. Dank den wie immer famosen Olmos und Hogan (der Darsteller von Apollo, mit dem die Serie auch kaum noch was anzufangen wei├č, bleibt dagegen IMO so bla├č wie eh und je) knapp zweistellig.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 20. Nov 2006, 01:50
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Der RvD @ 19. Nov 2006, 15:14)
Adama in dieser Folge zeigt uns also, was passiert, wenn eine Aufkl├Ąrungsmission in die neutrale Zone schief geht. Da├č er darob aber gleich zur├╝cktreten wollte halte ich f├╝r an den Haaren herbeigezogen. Wenn ihn Pr├Ąsidentin Roslin auch gleich v├Âllig korrekt zur├╝ckweist - derartig naiv ist der Adama, den ich jetzt zweieinhalb Staffeln lang gesehen habe, im Leben nicht. Unglaubhafte ├ťberreaktion IMO.

Seh ich auch so. Sowas passt eher zu Starbuck, Lee, Hell...sogar Roslin. Aber doch nicht Adama.

QUOTE
Der "Zylonen-Plan" wird IMO allerdings von Folge zu Folge unsinniger. Woher zur H├Âlle wu├čte "Bulldog" Bescheid, wo er seinen Zylonenj├Ąger hinsteuern mu├čte? Wissen die Zylonen Bescheid ├╝ber den Aufenthaltsort der Flotte?
Bisher wussten sie das doch auch immer (mit Ausnahme von New Caprica. Und dort hatte das ja auch seine Gr├╝nde). Die Raider werden ihn wahrscheinlich in die entsprechende Richtung "getrieben" haben.

Allerdings bezweifle ich, dass diese Aktion Teil des "gro├čen Plans" war. Wohl eher so ein kleines Subpl├Ąnchen zum Zeitvertreib. Man kann auch F├╝ller dazu sagen. mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 21. Nov 2006, 00:09
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.607
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Da ich im Moment nicht soviel Zeit und Lust habe, stimm ich dem RvD diesmal einfach mal zu.

10 Punkte

Wenigstens gibts jetzt mal ein wenig Begr├╝ndung f├╝r den Zylonenangriff, wenngleich so ne Recon-Mission ebenfalls keine derartige Attacke wie in der Mini rechtfertigt.

Klasse wieder Michael Hogan, von dem ich lange nicht dachte, dass er seine Rolle mal so mitreissend spielen w├╝rde wie in der 3. Season.

@Ayelbourne: schon gevotet?

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 21. Nov 2006, 00:10


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Nov 2006, 09:30
Beitrag #5


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.895
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



QUOTE (Der RvD @ 19. Nov 2006, 15:14)
Wie um alles in der Welt kann Doc Cottle auf einmal anhand von Bulldogs DNA feststellen, da├č es sich bei ihm nicht um einen Zylonen handelt - war sowas nicht einmal ├╝ber eine ganze Staffel Thema eines Handlungsstranges, f├╝r den es IIRC keine zufriedenstellende Aufl├Âsung gab? blink.gif

Die Frage habe ich mir auch gestellt, dann aber gemerkt, dass er nie gesagt hat, dass er kein Zylone ist. Er hat nur best├Ątigt, dass seine DNA mit der in der Datenbank gespeicherten ├╝bereinstimmt und damit nachgewiesen, dass es der gleiche Bulldog ist wie der, den Adama damals kannte.

Ansonsten vollkommen RvDs Meinung. Nette Folge, nicht mehr, nicht weniger
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Nov 2006, 10:33
Beitrag #6


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Lex @ 21. Nov 2006, 09:30)
QUOTE (Der RvD @ 19. Nov 2006, 15:14)
Wie um alles in der Welt kann Doc Cottle auf einmal anhand von Bulldogs DNA feststellen, da├č es sich bei ihm nicht um einen Zylonen handelt - war sowas nicht einmal ├╝ber eine ganze Staffel Thema eines Handlungsstranges, f├╝r den es IIRC keine zufriedenstellende Aufl├Âsung gab?  blink.gif

Die Frage habe ich mir auch gestellt, dann aber gemerkt, dass er nie gesagt hat, dass er kein Zylone ist. Er hat nur best├Ątigt, dass seine DNA mit der in der Datenbank gespeicherten ├╝bereinstimmt und damit nachgewiesen, dass es der gleiche Bulldog ist wie der, den Adama damals kannte.

Doch! Cottle sagt, da├č die Freunde von Verschw├Ârungstheorien entt├Ąuscht sein werden, da: "it's conclusive...you're not a Cylon." (kurz vor der 9-Minuten-Marke)

Wundert mich eh, da├č das aufgekommen ist. So ein DNA-Test h├Ątte z.B. bei Sharon ja auch ├╝berhaupt nichts ausgesagt.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 21. Nov 2006, 11:15
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Da f├Ąllt mir aber auch noch etwas ein, dass Cymon in "Torn" sagte. Zylonen wurden alle aus dem gleichen Genpool erschaffen.

In den Monaten auf Neu Caprica, in denen Cottle immer wieder ├╝bel zugerichtete Humlons zusammenflicken musste, hat er m├Âglicherweise die Gemeinsamkeiten in der Humlon-DNA identifizieren k├Ânnen.

Damit m├╝sste er ab sofort nurnoch pr├╝fen, ob die DNA eines Verd├Ąchtigen auch diese Gemeinsamkeiten aufweisst.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Nov 2006, 11:29
Beitrag #8


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.381
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Das w├Ąre sicher einfacher. Sollte dem so sein, w├╝rde ich aber auch gerne mal in der Serie davon h├Âren. Das war ja nun jahrelang ein nicht unwichtiger Teil der Handlung - da sollte ein Durchbruch nicht mal eben so in einem Nebensatz erw├Ąhnt werden.

Wobei mir Cottles "Praxis" auf NC eher nach M*A*S*H-Zust├Ąnden aussah und ich doch einigerma├čen erstaunt w├Ąre, wenn es da Zeit und Platz f├╝r ausgiebige DNA-Analysen am Feind gab.

Wie auch immer: eigentlich sollte Cottle ja mit dem Virus noch einen nahezu unschlagbaren "Zylonen-Detektor" in der Hinterhand haben. Es war nur die etwas aus dem Nichts kommende DNA-Begr├╝ndung, die mich etwas stutzen lie├č.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 21. Nov 2006, 12:28
Beitrag #9


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.895
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



QUOTE (Der RvD @ 21. Nov 2006, 10:33)
Doch! Cottle sagt, da├č die Freunde von Verschw├Ârungstheorien entt├Ąuscht sein werden, da: "it's conclusive...you're not a Cylon." (kurz vor der 9-Minuten-Marke)

Echt? Okay, hab ich ├╝berh├Ârt. Aber evtl ist ja auch ├╝ber Bulldog genug bekannt, zB wo er herkommt, wie er aufgewachsen ist usw. Da kann man sich ja schon recht sicher sein, dass es kein Zylone ist.
Bei Sharon fehlen diese Infos, denn sie wurde damals auf der Minenwelt Troy gefunden, ohne Eltern.

Allerdings w├Ąre dann auch der DNA-Test unsinnig, da Adama ihn ja zweifelsfrei als Bulldog identifizieren konnte.

Anyway... War sch├Ân den Schauspieler mal wiederzusehen. Hat mir bei Alias schon gut gefallen
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 20. May 2007, 17:57
Beitrag #10


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



hm, nicht so meine Folge.
zwar nicht so richtig ├╝bel, aber sicher nix zum mehrmals schauen.

6 Punkte


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 12. Mar 2009, 11:20
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.405
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



meine erste Reaktion war "wow". Ich fand die Folge recht kurzweilig und unterhaltsam. Je l├Ąnger ich allerdings nachdenke, desto mehr Plotholes ergeben sich. Insofern schlie├če ich mich der Einsch├Ątzung vom RvD an - die Folge war gut, nicht mehr und nicht weniger.

Gefallen haben mir die Gespr├Ąche Adama/Sohn, Adama/Roslin und Adama/Tigh. Gaius dreier auf dem Basisstern war auch ein netter Einschub - wundert mich, dass Tabby dazu garnix geschrieben hat. Im Sinne der Charakterentwicklung sehe ich die Folge sehr positiv. Was die Historie angeht wirds hingegen d├╝nn.
Warum zum Henker hatte Adama pl├Âtzlich ein Jahr vor dem Angriff ein anderes Schiff unter seinem Kommando und wurde dann auf die Galactica versetzt? Das hie├če ja, dass er seine Crew mitgenommen hat, was ich doch sehr unlogisch finde. Es passt auch nicht recht zum zylonkoservativen Adama aus der Mini-Serie der keine Netzwerke auf seinem Schiff zul├Ąsst. Da passt der "alte Eimer" einfach mal besser. Inhaltlich sollte eigentlich auch Adama klar sein, dass diese Aktion wohl kaum der Kriegsausl├Âser war, schlie├člich haben die Zylonen mindestens zwei Jahre vor dem Angriff mit der Infiltration begonnen. In der Miniserie bedanken sich ja alle bei Adama, und wir erfahren auch dass Sharon bereits zwei Jahre unter Adama dient. Auch Six faselt gegen├╝ber Gaius etwas von zwei Jahren. Wundert mich etwas, dass Adama da nichtmal Athena aufsucht und mit ihr ├╝ber das Thema redet.

Nuja, glatte 2 = 11 Punkte


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17. July 2019 - 00:11