IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tng.trekbbs.de

The Next Generation auf DVD

 
Reply to this topicStart new topic
TNG achtzehn Jahre nach dem Start, Ist die Serie gut gealtert?
Pedda
Beitrag 21. Apr 2005, 19:19
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Anfang der Neunziger - noch zu ZDF-Zeiten - hat mich TNG nicht nur fasziniert, sondern auch zum Trekkie gemacht. Nach zwei Komplettwiederholungen auf (oder in...?) Sat.1 hatte ich aber genug. Nun ist es schon eine halbe Ewigkeit her, seit ich das letzte mal eine Folge gesehen habe.

Mittlerweile bin ich nicht mehr der gro├če ST-Fan und hatte deshalb kein Interesse an all den DVD-Boxen. Doch selbst wenn ich TNG jetzt komplett auf der Platte h├Ątte oder sie im Sommer auf ein paar angenehmen Sendepl├Ątzen laufen w├╝rde, w├Ąre ich mir nicht sicher, ob ich wirklich reinschauen w├╝rde.

Vielleicht h├Ârt sich das ja ein bisschen merkw├╝rdig an: Ich bef├╝rchte, dass mir die Serie heute in vielerlei Hinsicht trashig, peinlich oder sonstwie merkw├╝rdig vorkommen w├╝rde. Dabei habe ich sie - die, wie gesagt, meine erste Trek-Erfahrung war - doch als so gro├čartig, wegweisend und wohl auch pr├Ągend in Erinnerung.

Soll man das Risiko eingehen, sich diese Erinnerung "kaputtzumachen"? Wie gut ist "The Next Generation" gealtert?

Der Beitrag wurde von Corsi bearbeitet: 21. Apr 2005, 19:55
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Apr 2005, 19:52
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ich habe erst vor kurzem angefangen, mir "TNG" in voller L├Ąnge anzusehen - zum ersten Mal seit vielen Jahren. (Gerade weil ich viele Episoden erst einmal gesehen hatte.)

Und...nun, mir macht's (mal abgesehen von der ersten Staffel, die allerdings auch "damals" schon f├╝rchterlich war) auch heute immer noch m├Ąchtig viel Spa├č. Wenn die Serie auch den Nachteil haben mag, da├č sie sich meistens schon fast peinlich ernst nimmt, so ist sie doch auf der anderen Seite verdammt intelligent, tiefgehend geschrieben, da├č aktuelles Trek dagegen kaum eine Chance hat (sogar 'ne nachdenklichere ENT-Folge wie "Dear Doctor" h├Ąlt inhaltlich nicht mal mit TNG-Durchschnitt Marke "Pen Pals" mit!). Und sobald Captain Picard zu einer seiner klugen Reden ansetzt, Counselor Troi vor dem Offensichtlichen warnt, oder Data ob einer menschlichen Tradition/Emotion verwirrt in die Kamera glotzt, ist das einfach Trek-Kult, genaus so wie weiland mit Kirk, Pille oder Spock.

Kurz: Die Serie ist besser, als ich sie in Erinnerung hatte. smile.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 21. Apr 2005, 20:32
Beitrag #3


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Jo, es gibt ne Menge Folgen, die gucke ich gerne immer wieder wenn sie mal kommen, w├Ąhrend ich gucke, udn es gibt IMO sogar immernoch 1-2 Folgen, die ich nicht, oder nicht komplett gesehen hab. Aber auch damals gab es schon Folgen die mich gelangweilt, oder gar gegruselt haben. Aber geguckt hab ich sie damals trotzdem wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 21. Apr 2005, 22:16
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 21. Apr 2005, 20:52)
(sogar 'ne nachdenklichere ENT-Folge wie "Dear Doctor" h├Ąlt inhaltlich nicht mal mit TNG-Durchschnitt Marke "Pen Pals" mit!)

Ist ja bekanntlich Ansichtssache. IMO kann es "Dear Doctor" mit fast jeder TNG-Episode aufnehmen. Kann nat├╝rlich jeder anders sehen.

TNG ist bei mir erst wieder nach den ENT-DVD's und TOS dran mit wieder anschauen. Damit's chronologisch bleibt. wink.gif

Zuletzt hab ich Picard & Co. gesehen, als die DVD-Boxen rauskamen. Die Serie ist immer noch wegweisende Science Fiction in der auch ├Âfter mal das Science im Vordergrund stand, was man von den Nachfolgeserien (so gut oder schlecht man diese auch findet) ja nicht sooo h├Ąufig mehr sagen konnte. Sp├Ątestens ab Season 3 kann TNG mMn auch heute noch konkurrieren, wobei die letzte Staffel leider arge Erm├╝dungssymptome zeigte.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Apr 2005, 22:30
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Aran @ 21. Apr 2005, 23:16)
Zuletzt hab ich Picard & Co. gesehen, als die DVD-Boxen rauskamen. Die Serie ist immer noch wegweisende Science Fiction in der auch ├Âfter mal das Science im Vordergrund stand, was man von den Nachfolgeserien (so gut oder schlecht man diese auch findet) ja nicht sooo h├Ąufig mehr sagen konnte. Sp├Ątestens ab Season 3 kann TNG mMn auch heute noch konkurrieren, wobei die letzte Staffel leider arge Erm├╝dungssymptome zeigte.

Das kann man wohl so stehen lassen (wobei mir die 2. Staffel mit einigem Abstand auch deutlich besser gef├Ąllt). Gerade das mit der lieben Science fehlte zuletzt doch arg, wof├╝r man aber wohl auch nicht mehr die richtigen Autoren an Bord hatte.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 21. Apr 2005, 22:38
Beitrag #6


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Stimmt wohl.

Erst neulich bin ich beim Rumzappen auf Kabel 1 h├Ąngengeblieben. Da lief gerade die TNG-Folge in der eine Wissenschaftlerin mit Picard & Co. dem Kristallinwesen (oder wie es auch hei├čt) auf die Spur kommen wollen. Ohne gro├čen technischen Schnickschnack und Phaserduelle wird eine einfache, ruhige und doch packende Geschichte erz├Ąhlt um pers├Ânliche Verluste, Rache, Vergebung und Kommunikation. So sehr ich auf krachige Action und FX-Gewitter stehe; solche Episoden machen mir auch heute noch Spa├č - selbst auf deutsch. wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 21. Apr 2005, 22:42
Beitrag #7


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Wobei ich pers├Ânlich auch anmerken mu├č, da├č so manche Episode ohne die grandiose Pr├Ąsenz von Patrick Stewart als Picard schlicht und ergreifend auf die Schnauze gefallen w├Ąre. Ein Frakes alleine - wie einige der ST: Titan-Unterst├╝tzer sich wohl w├╝nschen - h├Ątte die Serie nie im Leben tragen k├Ânnen.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 21. Apr 2005, 22:46
Beitrag #8


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



tng rangiert f├╝r mich - wenn auch knapp - auf platz 2, hinter ds9. im grunde w├╝rde ich beide serien auf eine stufe stellen.

einige dinge m├Âgen heute etwas seltsam anmuten, das ist im fall von tos genau so.

schlimmer ist es jedoch, wenn eine AKTUELLE serie bereits ein wenig seltsam anmutet, wie es bei ent der fall ist bzw. war.

ja, tng ist in w├╝rde gealtert und ├╝bertrifft alles, was nach ds9 kam, deutlich.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 21. Apr 2005, 22:52
Beitrag #9


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 21. Apr 2005, 23:42)
Wobei ich pers├Ânlich auch anmerken mu├č, da├č so manche Episode ohne die grandiose Pr├Ąsenz von Patrick Stewart als Picard schlicht und ergreifend auf die Schnauze gefallen w├Ąre.

Das mag sein, aber in dem Falle w├Ąren die Episoden denk ich mal auch ein bisserl anders geschrieben worden. Ist aber egal, P. Steward geh├Ârt zu TNG wie die wechselnden Frisuren zu Janeway - oder das Photon(ic) zum Torpedo. wink.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 21. Apr 2005, 23:05


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 21. Apr 2005, 22:56
Beitrag #10


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.087
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



jep, TNG ist immer noch anzugucken. Okay, hin und wieder merkt man den Frisuren und manchen Kleidungsst├╝cken ein bisschen das Alter an, aber trotzdem, sp├Ątestens ab der dritten Staffel kann man es sich ohne Trashgef├╝hle angucken (ich steck grad in der vierten Staffel drin, hab angefangen, die Boxen zu kaufen, seitdem sie ein bisschen billiger sind...nur noch die siebte fehlt, und die kommt in etwa 10 Tagen ins Haus)


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
sepia
Beitrag 31. May 2005, 08:07
Beitrag #11


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 556
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: hmm
Mitglieds-Nr.: 71



Wirst du dir TNG denn jetzt nochmal antun oder nicht, Corsi? Wenn ja, dann w├╝rde ich vielleicht erstmal auf unscheinbare, kleine Folgen setzen, die nicht aus der ersten Staffel sind. Sachen, die man vielleicht als Standard-TNG bezeichnen k├Ânnte.
Bei einer chronologischen Abhandlung der Serie ist die Gefahr durchaus gross, das der Anfang der ersten Staffel schon genug ist um auszusteigen. Wenn man hingegen nur durch die Highlights zappt kann man ebenso schnell entt├Ąuscht sein, denn wenn einen das Beste des besten nicht vollkommen umhaut, wie es in der Kindheit/Jugend der Fall war, sagt man sich schnell: Lohnt sich nicht.

Ich hatte einen etwas ├Ąhnlichen Fall bei DS9 w├╝rde ich sagen. ├ältere Bordnutzer werden meine Zuneigung zu diesem kommerziellen Kunstprodukt sicherlich noch in Erinnerung haben. Diese hat sich bei der Wiederholung eher noch verst├Ąrkt. Oft waren Dinge nat├╝rlich auch schlechter als in Erinnerung, aber oft habe ich neue Aspekte gesehen, die mir vorher nicht aufgegangen waren. Heute habe ich also ein n├╝chternes, aber immer noch hingebungsvolles Bild von meinem Liebling.


--------------------
I mean, after all; you have to consider we're only made out of dust. That's admittedly not much to go on and we shouldn't forget that. But even considering, I mean it's a sort of bad beginning, we're not doing too bad. So I personally have faith that even in this lousy situation we're faced with we can make it. You get me?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 1. Jun 2005, 01:09
Beitrag #12


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



QUOTE (sepia @ 31. May 2005, 08:07)
Wirst du dir TNG denn jetzt nochmal antun oder nicht, Corsi?

Wei├č noch nicht recht. Regelrecht jiepern tut es mich nicht gerade. Mal schauen, ob ich mal jemandem mit den DVDs ├╝ber den Weg laufe.

Au├čerdem habe ich ohnehin schon ein unmenschliches Sommer-TV-Programm. Bevor im Oktober die neue Season losgeht, m├Âchte ich auf jeden Fall nochmal die ersten Staffeln von BSG, DHW und Lost gucken. Von meiner Hauslieferantin gibt es obendrauf noch mindestens Dark Angel und Buffy, wenn nicht gar Babylon 5 und Angel. :wink: wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
viper
Beitrag 14. Jul 2005, 20:42
Beitrag #13


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 155
Beigetreten: 25. June 05
Wohnort: Nemesis
Mitglieds-Nr.: 372



ich bin praktizierender TNG- Fan. Seit 18 Jahren.
Bin mit Star Trek aufgewachsen, kann man sagen.
Ich fing mit TOS an und kam danach zu TNG, wo ich bis heute festklebe.
Zwar mag ich auch DS9, aber mich kann man nur mit TNG ins Zimmer fesseln.
Wobei man mir schon sehr oft sagte, da├č ich manchmal leicht besessen wirke. Sagen aber eher die Leute, die mit ST nix anfangen koennen.
Die Boxen habe ich zwar noch nicht, aber ich werde die mir noch holen.
Eine Freundin hat mir schon ihre Spiner- Sammlung vermacht. mrgreen.gif
Also, in meinen Augen ist TNG ganz okay gealtert.
Ich wuerde es und ich tue es auch: Immer wieder anschauen

Der Beitrag wurde von viper bearbeitet: 14. Jul 2005, 20:44
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Maxileen
Beitrag 29. Jan 2006, 19:08
Beitrag #14


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Redakteur
Beiträge: 570
Beigetreten: 8. October 03
Wohnort: Hannover
Mitglieds-Nr.: 75



Ich wollte gerade schreiben "Ich hole den Thread mal wieder nach oben", aber eigentlich ist er das ja noch smile.gif

Ich finde, TNG hat haupts├Ąchlich Abnutzungserscheinungen bei den Spezialeffekten und der Musik aufzuweisen, beides allerdings nur in den ersten zwei Staffeln. In der ersten Staffel nat├╝rlich auch inhaltlich und schauspieltechnisch.

Wobei ich die Interaktion der Charaktere auch in den sp├Ąteren Staffeln oft etwas h├Âlzern und steif finde, aber das wiegen die oftmals genialen Geschichten daf├╝r wieder auf. Sch├Ân (wenn auch vielleicht etwas unrealistisch) finde ich die Grundhaltung, die vor allem von Picard gest├╝tzt wird, alle Konflikte soweit wie m├Âglich auf friedlichem Wege zu l├Âsen (wohl ganz im Sinne Roddenberrys). Vor allem in gesellschaftskritischer Hinsicht kann TNG auch heute noch locker mithalten, wenn es um (teils indirekt behandelte) Themen wie Klonen, Homosexualit├Ąt oder Ausgrenzung anderer geht.

Und viele Folgen kann man sich immer wieder anschauen (und die DVDs nutzen sich zum Gl├╝ck auch nicht ab). Im Gegensatz zu neueren Arbeiten von "Arena Asynchron Berlin" ("Friends", "Enterprise", "Futurama") ist selbst die Synchro einigerma├čen zu ertragen.


--------------------
"We can't prevent what we can't predict."
(Mary Alice Young, "Desperate Housewives" 3.07: "Bang")
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 29. Jan 2006, 20:37
Beitrag #15


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Zustimmung - TNG wird nicht umsonst st├Ąndig wiederholt. Ebenso zeitlos ist IMO MacGuyver mrgreen.gif

Die Spezialeffekte waren damals eben nicht soo gut, aber IMO sind sie nachwievor ausreichend.
Bei den Storys hat man so einiges Gutes dabei, aber eben auch den einen oder anderen Schrott. Der Pilotfilm hebt sich IMO von den anderen ab, da es dort deutlich milit├Ąrischer zugeht. Und das Abtrennen (bzw. ankoppeln) der Untertassensektion wird als Routineman├Âver vorgestellt, was es ja dann nicht ganz wurde.
W├╝rden die DVD-Preise mal in eine angenehme Preiskategorie fallen, dann leg ich sie mir auch zu - aber da ist mir der Paraberg einfach zu geldgierig.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 29. Jan 2006, 21:09
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



QUOTE (Adm. Ges @ 29. Jan 2006, 20:37)
Die Spezialeffekte waren damals eben nicht soo gut, aber IMO sind sie nachwievor ausreichend.

In jedem Fall waren sie besser als der absolut k├╝nstlich wirkende Babylon-5-Krempel, den man zu sehen bekam. Dort merkte man, da├č alles aus dem Computer kam, was die Leute damals eben noch nicht drauf hatten...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Jan 2006, 21:34
Beitrag #17


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (pana_sonix @ 29. Jan 2006, 21:09)
QUOTE (Adm. Ges @ 29. Jan 2006, 20:37)
Die Spezialeffekte waren damals eben nicht soo gut, aber IMO sind sie nachwievor ausreichend.

In jedem Fall waren sie besser als der absolut k├╝nstlich wirkende Babylon-5-Krempel, den man zu sehen bekam. Dort merkte man, da├č alles aus dem Computer kam, was die Leute damals eben noch nicht drauf hatten...

Kein Wunder - TNG arbeitete damals ja noch mehr oder weniger ausschlie├člich mit Modellen, was im Zweifelsfalle meist die bessere Alternative darstellt. Reine CGI funktioniert vielleicht heute mit Serien wie "Firefly", aber da├č die (anfangs IIRC auf dem Amiga erstellten) Grafiken eines B5 da nicht mithalten konnten, liegt auf der Hand. (Daf├╝r konnte man dort raumkampftechnisch deutlich mehr machen und leistete dazu noch Pionierarbeit auf dem CGI-Gebiet...)


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 29. Jan 2006, 23:35
Beitrag #18


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.445
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



VOY war IMO die erste ST-Serie, bei der man ein CGI-Modell verwendetet. Zusm├Ątzlich benutzte man aber auch weiterhin ein "konventionelles" Modell.

Die Modelle brachten auch den Vorteil, dass man sie auf einer Ausstellung zeigen kann wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MP
Beitrag 14. Aug 2008, 12:05
Beitrag #19


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 327
Beigetreten: 12. February 00
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 13



QUOTE (Der RvD @ 21. Apr 2005, 20:52) *
(sogar 'ne nachdenklichere ENT-Folge wie "Dear Doctor" h├Ąlt inhaltlich nicht mal mit TNG-Durchschnitt Marke "Pen Pals" mit!).


Dem kann ich nur beipflichten: ENT war einfach peinlich und unn├Âtig was wohl auch die Einstellung der Serie best├Ątigt. Lorenz Ulrich [TZN Gr├╝nder] meinte einmal "StarTrek braucht mehr als nur eine Pause". Die inhaltliche Qualit├Ąt von TNG war einfach richtungsweisend aber heute wohl nicht mehr "zeitgem├Ą├č" f├╝r Leute die die Paris f├╝r die Hauptstadt von Europa halten oder so Fett sind dass sie kaum noch laufen k├Ânnen.


--------------------
Europa hat einen Vorteil: Es hat Kultur.

Abzuw├Ągende Rechtsg├╝ter

Freie Meinungs├Ąu├čerung
Das Grundrecht der Meinungsfreiheit sch├╝tzt die Meinungskundgabe unabh├Ąngig davon, ob die ├äu├čerung rational oder emotional, begr├╝ndet oder grundlos ist und ob sie von anderen f├╝r n├╝tzlich oder sch├Ądlich, wertvoll oder wertlos gehalten wird. Jeder kann seine Meinung frei ├Ąu├čern und darf deshalb nicht unterdr├╝ckt, verbannt, erpresst oder sonstig mit Repression bedroht werden.

<->

Pers├Ânlichkeitsrecht
Das Grundgesetz garantiert jedem Menschen ein Recht auf Achtung seiner Pers├Ânlichkeit und W├╝rde. Es beinhaltet auch das Recht auf Schutz der pers├Ânlichen Ehre, der physischen wie emotionalen Intigrit├Ąt, das Recht am eigenen Wort und Bild, das dem Sprechenden die Befugnis gibt, den Kreis der Adressaten seiner Worte und seines Bildnisses selbst zu bestimmen. Das Recht auf Schutz der Privatsph├Ąre garantiert auch das Informationen die geeignet sind dieses Recht anzutasten nicht ohne Einwilligung des Betroffenen ver├Âffentlicht werden d├╝rfen. Das allgemeine Pers├Ânlichkeitsrecht garantiert auch die Wahl eines eindeutigen und nicht von anderen zu verwendenden Pseudonyms.

(RMS)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kara Healy
Beitrag 19. Jun 2009, 09:41
Beitrag #20


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5
Beigetreten: 19. June 09
Wohnort: Dublin
Mitglieds-Nr.: 1.023



Mit diesem Posting m├Âchte ich auch mal hallo sagen und das ganze TZN-Board im Namen der 7th Fleet lieb gr├╝├čen smile.gif

F├╝r mich ist TNG immer noch die allerbeste Serie vor DS9 und wird es wohl auch immer bleiben. Ich liebe die Charaktere und deren Entwicklung, die Geschichten, die wirklich den Trek-Geist in sich tragen. Ich habe die Serie schon mindestens einmal komplett gesehen und bin momentan dabei sie zu wiederholen.

Sie hat nichts von ihrem Charme verloren, die technische Aufmachung ist angemessen und auch sonst schafft sie es immer wieder mich emotional zu ber├╝hren. Die schauspielerisch grandiosen Highlights der Serie, Steward und Spiner, sind eh meiner Meinung nach unerreicht im ganzen Star Trek Universum.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Sep 2012, 11:45
Beitrag #21


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.389
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Auch dieses Board wird nicht j├╝nger: gestern feierte TNG seinen 25. Geburtstag, habe ich eben bei Meister Wheaton gelesen:

http://wilwheaton.net/2012/09/twenty-five-...ad-gone-before/

Happy "B-Day", Picard&Co.!


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 14. December 2019 - 12:17