IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> tos.trekbbs.de

 
Reply to this topicStart new topic
George Takei outet sich, George Takei (68) ist schwul!
Ange1us
Beitrag 28. Oct 2005, 21:54
Beitrag #1


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 404
Beigetreten: 3. February 04
Mitglieds-Nr.: 221



QUOTE
Treknews
Vielen war es ja bereits bekannt, und George Takei hat es nicht wirklich geheim gehalten - sich jedoch stets sein kleines bisschen PrivatsphÀre herausgenommen.

In der aktuellen Ausgabe von "Frontiers", einer zweiwöchentlichen Szene-Zeitschrift in Los Angeles, hat George in einem Interview endlich den Schritt gewagt, seine HomosexualitÀt öffentlich zu machen.

Takei erzĂ€hlte der Associated Press am Dienstag, dass seine Rolle des Martin Dysart im neuen BĂŒhnenstĂŒck "Equus" ihm dabei geholfen hat, seine sexuelle Orientierung "öffentlich zu diskutieren".

Er beschreibt den Charakter als einen "sehr beherrschten, aber turbulent frustrierten Mann". Das StĂŒck wird seit Mittwoch am David Henry Hwang Theater in Los Angeles aufgefĂŒhrt, am selben Tag war im "Frontiers" der Artikel ĂŒber George"s Coming-Out zu lesen.

Das momentane politische und soziale Klima habe George ebenfalls zu diesem Schritt motiviert, wie er sagt.

"Die Welt hat sich verĂ€ndert, seit ich mich als Teenager fĂŒr mein Schwulsein geschĂ€mt habe", so Takei. "Das Thema Homo-Ehe ist nun ein politisches Thema geworden. Das wĂ€re undenkbar gewesen, als ich noch jung war."

Der 68jĂ€hrige Schauspieler und sein Partner und Manager Brad Altman sind seit 18 Jahren zusammen. Als Japan-Amerikaner wuchs er im Alter von 4 bis 8 Jahren in einem US Internierungslager auf, und schĂ€mte sich spĂ€ter seiner ethnischen Herkunft und SexualitĂ€t. Er empfand Vorurteile gegenĂŒber Schwulen gleich schlimm wie Rassenhass.

"Das geht gegen grundsĂ€tzlichen Anstand, und gegen das wofĂŒr die Amerikanischen Werte stehen", so Takei.

Als Community-Aktivist setzte sich Takei sehr stark in der Politik ein, bemĂŒhte sich 1973 um einen Posten im Los Angeles City Council. Er ist Mitglied des Aufsichtskommittees des California Civil Liberties Public Education Program sowie Vorsitzender von East West Players, der Theater-Firma die "Equus" produziert.



Na wenigstens spÀt aber doch wink.gif mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 28. Oct 2005, 22:21
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Naja, so seltsam genÀselt hat er ja schon immer beim Sprechen... laugh.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Schukow
Beitrag 28. Oct 2005, 22:54
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.057
Beigetreten: 23. January 04
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 206



Und wen interessiert das jetzt, wen der poppt?

Sexuelle Vorlieben bei ST-Stars interessieren mich nur bei den attraktiven weiblichen Darstellern. Und auch da nur, wenn es filmische Beweise oder die Beteiligung meinerseits gibt.


--------------------
Eine Fahrkarte zu einem Wahlkampfauftritt eines Spitzenpolitikers: 50 Euro

Ein ScharfschĂŒtzengewehr: 10 000 Euro

Freies Schußfeld: unbezahlbar
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 31. Oct 2005, 23:15
Beitrag #4


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Seh ich Àhnlich, das find ich vollkommen okay. Finde es aber gut, dass er es zugibt.

Ich hab da am Freitag von erfahren. Der englische "Evening Standard" hat dem thema direkt ne halbe Seite gewidmet, komplett mit Bildern und blöden SprĂŒchen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 2. Nov 2005, 14:43
Beitrag #5


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Ach deswegen war Takei immer so sauer auf Shatner... jetzt mir einiges klar... wink.gif

Nö, ist mir so was von wurscht ob Takei schwul ist. Allerdings verwunderlich, dass er mit diesem GestÀndnis soooo lange gewartet hat.

Tja... und gÀbe es jetzt die von Takei geforderte Sulu-Serie hÀtte Trek endlich ihren ersten schwulen Captain. Wer macht nun den nÀchsten Schritt? Wang? Keating? mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 2. Nov 2005, 15:08
Beitrag #6


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.912
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Er hĂ€tte wohl kaum so lange damit gewartet, wenn HomosexualitĂ€t nicht immer noch als etwas schlechtes angesehen werden wĂŒrde. Als Schauspieler muss er auch auf seinen Marktwert achten, und ich denke Mal der sinkt mit dem Outing.

Ich glaube nicht, dass Keating schwul ist. Der liebt nur sich selber mrgreen.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 7. Dec 2005, 18:00
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



QUOTE
Tja... und gÀbe es jetzt die von Takei geforderte Sulu-Serie hÀtte Trek endlich ihren ersten schwulen Captain.


Dass Takei schwul ist heßt nicht, dass Sulu es auch ist wink.gif

Nie den Fehler machen Schauspielern mit ihren Figuren zu verwechseln. Das gilt nur fĂŒr Pornostars. smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 8. Dec 2005, 00:06
Beitrag #8


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



QUOTE (Chadwick @ 2. Nov 2005, 14:43)
Ach deswegen war Takei immer so sauer auf Shatner... jetzt mir einiges klar... wink.gif

Nö, ist mir so was von wurscht ob Takei schwul ist. Allerdings verwunderlich, dass er mit diesem GestÀndnis soooo lange gewartet hat.

Tja... und gÀbe es jetzt die von Takei geforderte Sulu-Serie hÀtte Trek endlich ihren ersten schwulen Captain. Wer macht nun den nÀchsten Schritt? Wang? Keating? mrgreen.gif



Erinnere dich am besten einmal an Demora Sulu. Die junge Offizierin am Steuer der Enterprise B. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 11. Dec 2005, 14:18
Beitrag #9


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



^Das muß freilich nichts heißen.
Es gibt eine ganze Reihe Schwule, die - bevor sie zu ihrer HomosexualitÀt standen - Beziehungen zu Frauen hatten, bei denen auch Kinder gezeugt wurden.
DarĂŒber hinaus ist Schwulsein keine Konstante. Es gibt eine ganze Reihe Leute, deren sexuelle PrĂ€ferenz sich im Laufe des Lebens Ă€ndert.


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. November 2019 - 21:54