IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
REVIEW: 2.08 - The Communicator
tabby
Beitrag 14. Nov 2002, 00:06
Beitrag #1


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Moin,

Neue Woche - neue Folge smile.gif
hehe
Wie findet ihr die Folge?
Hat sich TÂŽPol gefreut Archer wiederzusehen? ..Ich denke schon smile.gif
Was haltet ihr von dem Volk? Sie sind in etwa so drauf wie ich mir Menschen in Àhnlichen Situation vorstellen könnte.
*wow* @ mayweather & trip .. nicht schlecht das sie das suliban schiff wieder flott gekriegt haben.
Es stellt sich die Frage ob es wirklich schlau ist jede prÀ-warp zivilisation zu besuchen.. wie man sieht kann hierbei auch Schaden angerichtet werden.
Nun ja .. jedenfalls kann man sagen das es eine anstÀndige Folge ist smile.gif
.. nicht der Überflieger aber ok halt


------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chadwick
Beitrag 14. Nov 2002, 11:41
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.741
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 28



Besser als die Letzte???

(und hoffentlich erfolgreicher, seufz)

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Himberry
Beitrag 15. Nov 2002, 16:41
Beitrag #3





Gast






sodele,
habe vorhin die folge gesehen. gefiel mir gut: die richtige mischung aus spannung und humor. t'pol war wenigstens nicht ganz so "menschlich" wie in den letzten folgen!
hoffentlich sind die einschaltquoten diesesmal besser...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 19. Nov 2002, 18:08
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



puuh, endlich hab ich die Folge auch gesehen... mein donkey spinnt im Moment sad.gif

Ich muss sagen, ich zÀhle diese Folge zu den besseren von all denen, die wir bisher gesehen haben.

Ein kleiner Fehler (der wirklich JEDEM passieren kann) und schon mĂŒssen sie wieder zurĂŒck, um dann natĂŒrlich in Schwierigkeiten zu geraten.
Archer hĂ€tte sich wirklich geopfert, um die Wahrheit zu verschleiern. Doch ich frage mich, was das gebracht hĂ€tte! Die hĂ€tten das Shuttlepod eh gefunden und die hĂ€tten ja noch die Organe von Archer und Malcom untersucht... Also wĂ€ren sie vielleicht trotzdem dahinter gekommen. Die Sequenz wo die beiden gerettet werden war natĂŒrlich fantastisch smile.gif Plötzlich sieht man nur einen Arm und PENG mrgreen.gif
Auch die Szene, wo die 3 komischen Flugzeuge das Suliban Shuttle attackieren war wirklich gut gemacht.

Doch, doch, wirklich eine sehr gute Folge.

------------------
DS9 Kinofilm Petition, sign now! smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 21. Nov 2002, 18:38
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



pah Tabby, da geb ich eine ausfĂŒhrliche Antwort und du willst nicht mal mit mir argumentieren...

*snif* sad.gif

------------------
DS9 Kinofilm Petition, sign now! smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 21. Nov 2002, 21:04
Beitrag #6


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



?? smile.gif

wir sind doch einer Meinung ...
da gibts doch nicht mehr viel zu diskutieren oder?
Falls doch: was?

:=)

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 21. Nov 2002, 21:38
Beitrag #7


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



Du willst argumentieren "Oli"...kein Problem.
Aber erst mal: Gute Folge...hatte flair...
auf dem Planeten war ja sowas wie ein 2.Weltkrieg im gange.

Waren die, die Archer und co. gefangen genommen haben sowas wie die Nazis? Die meinten doch, Archer und Reed seien Spione von der Allianz. Andrerseits meinte Reed, der Redner im TV habe ihn an Churchill erinnert.

@Oli:
Sie haben ja schon die Organe durch die Analyse gesehen woraufhin Reed der Geistesblitz mit
der genetischen modifizierung kam.
Das Shuttle hÀtte die Ent wieder eingesammelt smile.gif

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 22. Nov 2002, 01:04
Beitrag #8


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



@Tabby:
hmm haste eigentlich recht mrgreen.gif

@lightyear:
Jo, das sah wirklich irgendwie wie "2. Weltkrieg" aus, aber die Flugzeuge dieser Rasse sahen schon krass futuristisch aus smile.gif Eigentlich viel zu futuristisch, wenn man die sonstige Infrastruktur usw. anschaut. Aber sah auf jeden Fall genial aus die Sequenz.
Jo, sie haben die Organe gesehen, ABER: Der "Arzt" sagte dem Befehlshaber, dass er sie besser untersuchen könnte, wenn er Archer und Reed sizieren könnte. (d.h. die Organe entnehmen und einzeln untersuchen)
Das meinte ich damit. Archer lÀsst sich töten, damit das Geheimnis das sie Ausserirdische sind nicht auffliegt, aber es wÀre womöglich auch nach seinem Tod (eben durchs sizieren) aufgeflogen smile.gif Aber das ist ja nur nebensÀchlich, ich fand die Folge wirklich sehr gut.

------------------
DS9 Kinofilm Petition, sign now! smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 22. Nov 2002, 20:05
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



So... endlich habs auch ich geschafft, mir die Folge anzuschauen. Gleich vorweg: Ich habe zwei grĂ¶ĂŸere Probleme damit.

Nummer eins: Der Transporter. Ja, wie sich manche vielleicht noch dunkel erinnern hat auch die Enterprise so ein GerĂ€tchen an Bord, und wenn ich mich recht erinnere wurde der in "Strange New World" und "The Andorian Incident" auch schon benutzt. Klar, die machen das nicht gerne (ist ja nicht risikolos), aber in einer Situation, wo man Leute und Technik möglichst ohne großes Aufsehen aus einer Zelle/einem Raum holen will, wĂŒrde sich das doch anbieten, oder? Mit dem Suliban-Schiff da runterzufliegen und sich in eine Schießerei verwickeln zu lassen war sicher nicht weniger riskant...

Nummer zwei: Diese Wir-opfern-uns-damit-der-Planet-nicht-von-uns-erfĂ€hrt Haltung nehme ich Archer und Reed einfach nicht ab... das passt IMO ĂŒberhaupt nicht zu Archer. Und es wĂ€rs auch absolut nicht wert, nach allem, was bereits passiert ist. Und wie Oli schon sagte - letztendlich kĂ€me beim Sezieren wohl doch die Wahrheit ans Licht.
Überhaupt, meiner Meinung nach hat man sich hier fĂŒr den schĂ€dlicheren Weg entschieden... ich war froh, dass T'Pol das wenigstens am Ende noch ansatzweise anspricht (Archer scheint es mal wieder nicht in den Sinn gekommen zu sein): Was hat einen grĂ¶ĂŸeren, schĂ€dlichen Einfluss auf den Planeten? Die Hallo-wir-sind-Aliens-tut-uns-leid-vergesst-uns-einfach-und-tschĂŒss Nummer (natĂŒrlich nachdem man die Technologie wieder eingepackt hat), oder die Passt-auf-wir-gehören-zu-euren-Feinden-und-haben-schon-ĂŒbermĂ€ĂŸige-Technik Nummer, die IMO absolut geeignet ist, die offenbar sehr gespannte Lage zum eskalieren zu bringen, einen Weltkrieg auszulösen und damit die Zukunft des Planeten entscheidend zu beeinflussen? Also ich hĂ€tte mich fĂŒr ersteres entschieden (vor allem, wenn Nummer zwei mit dem Opfertod verbunden ist... wink.gif).

Ansonsten OK... aber nix, was mich vom Hocker gerissen hÀtte.

:-| auf meiner Smiley-Skala™ ( :-( :-[ :-{ :-| :-} :-] :-) )

Go to the top of the page
 
+Quote Post
lightyear
Beitrag 23. Nov 2002, 02:56
Beitrag #10


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 192
Beigetreten: 22. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 100



@Felix:
Also einen Moment mal...natĂŒrlich gabs da paar Dummheiten, damit mein ich das Meiste aus Nr2 deiner AusfĂŒhrung:

Aber, zwei deiner Argumente muss ich anfechten smile.gif

1. Braucht man doch zum beamen einen Gegenstand zum lokalisieren....z.B einen Kommunikator(war doch sogar bei TNG so), und auch bei den angesprochnen zwei Folgen von ENT.

2. Ist es IMO viel wichtiger keine Technologie in die HĂ€nde von Pre-Warp Zivs gelangen zu lassen als zu enthĂŒllen man sei ein Alien (T'Pol möge mich strafen...BITTE mrgreen.gif .....denn:
Wer hÀtte das schon dem MilitÀr abgekauft (siehe Rosswell) und was können sie mit diesem Wissen anfangen?....gar nichts.
Wohingegen High-Tech Equipment eine Ziv stark beinflussen kann (ganz zu schweigen von den MachtverhÀlnissen)

------------------
Make me laugh biggrin.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
felix
Beitrag 23. Nov 2002, 16:26
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.245
Beigetreten: 8. July 01
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 1



QUOTE
Original erstellt von lightyear:
1. Braucht man doch zum beamen einen Gegenstand zum lokalisieren....z.B einen Kommunikator(war doch sogar bei TNG so), und auch bei den angesprochnen zwei Folgen von ENT.

Wenn man einen Kommunikator braucht, trifft sich das ja gut... da hÀtte man das Dings ja gleich am Anfang per Transporter nachholen können. wink.gif tongue2.gif

QUOTE
Original erstellt von lightyear:
2. Ist es IMO viel wichtiger keine Technologie in die HĂ€nde von Pre-Warp Zivs gelangen zu lassen als zu enthĂŒllen man sei ein Alien (T'Pol möge mich strafen...BITTE mrgreen.gif .....denn:
Wer hÀtte das schon dem MilitÀr abgekauft (siehe Rosswell) und was können sie mit diesem Wissen anfangen?....gar nichts.
Wohingegen High-Tech Equipment eine Ziv stark beinflussen kann (ganz zu schweigen von den MachtverhÀlnissen)

Hier sind wir absolut einer Meinung. Ich denke auch, dass so eine EnthĂŒllung keine weitreichenden Folgen hĂ€tte - was soll die Regierung machen... bekannt geben, dass man von Aliens besucht wurde, die aber leider schon wieder weg sind und keine Beweise hinterlassen haben? Den Teufel wĂŒrden die tun... Gerade deshalb hĂ€tte ich mich fĂŒr diesen Weg entschieden, vorrausgesetzt man schafft es, mit aller Technologie wieder zu verschwinden (was aber sicher irgendwie geklappt hĂ€tte). Stattdessen entscheidet man sich fĂŒr den gerade noch abgewendeten MĂ€rtyrer-Tod und die Zuspitzung einer internationalen Krise... viel stĂ€rker könnte man den Planeten gar nicht beeinflussen. rolleyes.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 24. Nov 2002, 00:44
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Jep felix, da hast recht. Viel stÀrker könnte man den Planeten nicht mehr beeinflussen. Aber ist nicht gerade DAS das entscheidende an dieser Folge?

Ich mein, Archer und seine Crew sind die ersten Menschen im Weltraum (also im weiten Weltraum mein ich mrgreen.gif). FĂŒr sie ist ja alles noch neu und gross und mĂ€chtig usw. Und sie begehen eben Fehler, Fehler aus denen die Menschheit lernt. Deshalb wurde ja dann auch die Hauptdirektive geschaffen. Ich finde es spannend, dass die Episode fĂŒr die Crew gut ausging, aber der Planet damit ins Chaos gestĂŒrzt wurde. Diese Folge zeigte und einmal mehr auf, wie wichtig die Hauptdirektive ist.

Und nochwas: Hinausbeamen konnte man Archer und Reed nicht, denn Hoshi hat ja auf der BrĂŒcke erkannt, dass sie in dem grossen Komplex sind, aber eindeutig orten konnte sie die beiden Menschen nicht! Deshalb hĂ€tten sie auch gar nicht raufgebeamt werden können smile.gif Auch den Kommunikator von Reed wollte man zuerst ja vom Schiff aus orten, aber es gelang nur, das "Suchquadrat" auf 3 HĂ€user-Blocks einzudĂ€mmen.

------------------
DS9 Kinofilm Petition, sign now! smile.gif

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 7. December 2019 - 17:05