IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
2.18 - Der Planet der Klone / Up The Long Ladder, Es lebe die Polygamie!
Was haltet ihr vom "Planet der Klone"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 10
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 24. Apr 2006, 23:20
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Folge hatte ich garnicht so gut in Erinnerung, inzwischen hat sie mich aber doch zum nachdenken angeregt.

Schon der Anfang war hochinteressant - die Europ├Ąische Hegemonie also... Quasi der Nachfahre der EU und Vorl├Ąufer der Weltregierung.
Bei den genannten Jahreszahlen (22.Jahrhundert) war ich mir garnichtmal so sicher, ob sich das nicht mit Archer ├╝berschneidet. Es spielte ja eindeutig nach dem 3.Wk - an dessen Ende wiederum stand aber Chochranes Warpflug.

Die Siedler der Technikverweigerer waren IMO ganz nett - besonders die Tochter des Chefs, die mal eben Riker flachgelegt hat - so zumindest deute ich mal die Szene in seinem Quartier.

Interessant & Ethisch wurde es dann mit dem Klonplaneten. Die Crew lehnt es also ab, ihre DNA zur Verf├╝gung zu stellen und Picard spricht sofort f├╝r alle, dass sich keiner zu einer solchen Aktion bereiterkl├Ąren w├╝rde.
Und wie steht es ethisch dazu, dass Riker die illegalen Klone von Pulaski und sich einfach erschie├čt?

Rechnerisch interessant war auch die Sache, dass auf dem Planeten alle von 5 Personen abstammen w├╝rden. Durchaus richtig, allerdings d├╝rften trotzdem mehr als 5 verschiedene Leute da rumgerannt sein - logisch, wenn man bedenkt, dass am Anfang auf Teufel komm raus gepoppt wurde, um f├╝r Nachwuchs zu sorgen, bevor man zum Klonen ├╝bergegangen ist.
Also die Preisfrage - wieviele verschiedene Menschen gab es auf dem Klonplaneten?
Wenn ich das richtig in Erinenrung hab, waren es 3 M├Ąnner und 2 Frauen. Alle 9 Monate kamen also 2 Kinder auf die Welt. Die genetische Rekombination sagt vereinfacht. Frau XX, Mann XY. Also konnte jede Frau theoretisch nen Sohn und ne Tochter von jedem Mann, also 6 Kinder, bekommen. Da sich weitere Nachkommen von den ersten unterschieden endet hier nun die Rechnung, f├╝r die 1."Mariposa-Generation". Da das Alter unbekannt war, kann man die theoretische Anzahl der Kinder auch nicht weiter eingrenzen...

Sicher als Gag zum Ende gedacht, aber durchaus interessant war dann auch Pulaskis Rechnung, jede Frau m├╝sse von 3 verschiedenen M├Ąnnern Kinder bekommen, um eine gesunde Kollonie aufzubauen. Polygamie in Reinform und f├╝r ENT-Kenner erinnert das doch sehr an die Denobulaner.

Nuja, soviel f├╝r heute Abend - wollte eigentlich l├Ąngst im Bett sein wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 25. Apr 2006, 00:50
Beitrag #2


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Noch so eine Hassfolge.
Riker und Pulaski begehen eiskalt einen Zweifach-Mord und keinen juckts. mad.gif
Was soll denn das bitte? Sind wir hier im Spiegeluniversum gelandet und keiner hats gemerkt?

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 25. Apr 2006, 00:52


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 25. Apr 2006, 13:48
Beitrag #3


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Habe noch vor nicht allzulanger Zeit die ersten drei TNG-Staffeln angeguckt und trotzdem ist mir von dieser hier (genau wie bei der "Thronfolgerin") kaum was in Erinnerung geblieben. Kann also so ber├╝hmt nicht gewesen sein...wink.gif

Das einzig "denkw├╝rdige" war wohl mal wieder einer dieser (stets gescheiterten) Versuche, Riker als den "neuen Kirk" zu etablieren. Das hatte v.a. in den ersten zwei Staffeln immer herrlich unfreiwillige Komik zur Folge...wink.gif mrgreen.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 25. Apr 2006, 13:49
Beitrag #4


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Das war doch kein Mord. Die Klone waren noch nicht am Leben. Bis zu diesem Punkt waren es nur leblose Zellhaufen.

Trotzdem war die Folge doof ... bis auf Worfs Angeberei mit dem klingonischen Wunder-Schnaps. wink.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 25. Apr 2006, 16:07
Beitrag #5


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



War das nicht so, dass die gar nicht erst den Stress mit den Kindern gemacht hatten, sondern sich selbst geklont und geklont und geklont hatten?

Dadurch entstand bei jeder Generation ein Zerfall, der exponentiell w├Ąchst (Fehler^Klonung).


--------------------
Knowledge is having the right answer. Intelligence is asking the right questions.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Apr 2006, 20:10
Beitrag #6


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Kobi @ 25. Apr 2006, 17:07)
War das nicht so, dass die gar nicht erst den Stress mit den Kindern gemacht hatten, sondern sich selbst geklont und geklont und geklont hatten?

Dadurch entstand bei jeder Generation ein Zerfall, der exponentiell w├Ąchst (Fehler^Klonung).

Dochdoch, am Anfang haben sie noch die Selbstreproduktion versucht, ihnen war aber klar, dass sie damit keien Kollonie aufbauen k├Ânnen.

Interessant waren aber IMO auch die "250" Personen der anderen Kollonie - das im Frachtraum waren doch "etwas" weniger...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 25. Apr 2006, 20:37
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Ich dachte es g├Ąbe nur 5 unterschiedliche Personen?


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 25. Apr 2006, 20:57
Beitrag #8


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Yaso @ 25. Apr 2006, 21:37)
Ich dachte es g├Ąbe nur 5 unterschiedliche Personen?

5 Personen haben den Absturz ├╝berlebt. D.h. das Genmaterial beruhte auf diesen 5 Personen. Wenn ich mich nicht verguckt hab, dann sind dort aber mehr als 5 verschiedene rumgerannt. wink.gif - ist ja, wie ich oben erkl├Ąrt habe, auch nur logisch. Es ├Ąndert eben nix an der Tatsache, dass sie genetisch verarmt sind.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 27. Apr 2006, 22:57
Beitrag #9


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



Also ingesamt eine eher langweilige Folge. Aber da gibt┬┤s ja noch ne andere Variante, wa Junge.

Der stets gewaltbereite Hobbyalkoholiker Jean - Luc Picard, der kleinputzige Lt. Worf....

Karls Quell und die stets bereite Dr. Pulaski..............ich schmei├č mich weg mrgreen.gif
Cmdr. Riker mit seinem Artikulationsschwall und seinen "schlauen Sachen" mrgreen.gif
Der "b├Âse Schnapps" und wie Cmdr. Riker mal schaut "was die Alte unterm Rock hat" laugh.gif
Und O'Brien beamt die Kelly Famaliy hoch............ich lieg am Boden mrgreen.gif

Also das nenn ich Dramaturgie, oder wie oder wat?


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 28. Apr 2006, 00:03
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hab ich eigentlich schon erw├Ąhnt, dass mein Biolehrer unserer Klasse in Klasse 10 genau diese Folge im Biounterricht gezeigt hat, um uns die Nachteile des Klonens (replikativer Schwund) n├Ąherzubringen? mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 28. Apr 2006, 07:27
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Ayelbourne @ 28. Apr 2006, 01:03)
Hab ich eigentlich schon erw├Ąhnt, dass mein Biolehrer unserer Klasse in Klasse 10 genau diese Folge im Biounterricht gezeigt hat, um uns die Nachteile des Klonens (replikativer Schwund) n├Ąherzubringen? mrgreen.gif

LOL - das ist genial. Und, wie ist es so angekommen? In meinen vielen Biostunden haben wir zwar viele Filme geguckt, aber kein Trek sad.gif wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 28. Apr 2006, 10:12
Beitrag #12


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Adm. Ges @ 28. Apr 2006, 08:27)
QUOTE (Ayelbourne @ 28. Apr 2006, 01:03)
Hab ich eigentlich schon erw├Ąhnt, dass mein Biolehrer unserer Klasse in Klasse 10 genau diese Folge im Biounterricht gezeigt hat, um uns die Nachteile des Klonens (replikativer Schwund) n├Ąherzubringen?  mrgreen.gif

LOL - das ist genial. Und, wie ist es so angekommen? In meinen vielen Biostunden haben wir zwar viele Filme geguckt, aber kein Trek sad.gif wink.gif

Ich war zwar damals so ziemlich der einzige Trekkie in unserer Klasse, aber die anderen haben trotzdem aufmerksam zugeschaut.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 28. Apr 2006, 23:06
Beitrag #13


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.262
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



QUOTE (Ayelbourne @ 28. Apr 2006, 11:12)
QUOTE (Adm. Ges @ 28. Apr 2006, 08:27)
QUOTE (Ayelbourne @ 28. Apr 2006, 01:03)
Hab ich eigentlich schon erw├Ąhnt, dass mein Biolehrer unserer Klasse in Klasse 10 genau diese Folge im Biounterricht gezeigt hat, um uns die Nachteile des Klonens (replikativer Schwund) n├Ąherzubringen?  mrgreen.gif

LOL - das ist genial. Und, wie ist es so angekommen? In meinen vielen Biostunden haben wir zwar viele Filme geguckt, aber kein Trek sad.gif wink.gif

Ich war zwar damals so ziemlich der einzige Trekkie in unserer Klasse, aber die anderen haben trotzdem aufmerksam zugeschaut.



Um einiges besser als diese alberne franz├Âsische Zeichentrickserie die wir immer zu verschiedenen Themen geschaut haben.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 29. Apr 2006, 08:44
Beitrag #14


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.614
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



QUOTE (Neral_Jourian @ 29. Apr 2006, 00:06)
Um einiges besser als diese alberne franz├Âsische Zeichentrickserie die wir immer zu verschiedenen Themen geschaut haben.

[singmodus] Es ist sch├Ân, das Leben ... [/singmodus] mrgreen.gif


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 17. May 2006, 14:29
Beitrag #15


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Zum deutschen Titel ├Ąu├čere ich mich mal nicht, da es nur die Wertung f├╝r eine sehr gute Folge st├Âren w├╝rde. Die Folge ist in sich stimmig - ethischer Konflikt, Humor, Spannung, ... Von mir gibt es daf├╝r 13 Punkte.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 11. Jan 2011, 00:39
Beitrag #16


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich muss sagen, auch beim erneuten Gucken war die Folge durchaus unterhaltsam. T├Âchterchen Brenna erinnerte mich an irgendwen und ich musste ne Weile ├╝berlegen, dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Donna Noble! Vom Charakter her hat sie mich absolut an Donna in ihren hysterischen Phasen erinnert.

Leider hab ich auch dieses Mal keine Ahnung, was ich damals verpunktet hab. Angesichts der Auswahl da oben beanspruche ich mal die 10 Punkte f├╝r mich. Nun fehlt mir hier nur jemand zum "F├╝├če waschen". mrgreen.gif

PS: Achja, nett war auch die Anspielung am Anfang - Admiral Moore! Da hat sich der Ron Moore einfach mal so zum Canon erkl├Ąrt, tss... wink.gif

08 Punkte - Das Kind
08 Punkte - Illusion oder Wirklichkeit?
11 Punkte - Sherlock Data Holmes
10 Punkte - Der unm├Âgliche Captain Okona
08 Punkte - Der stumme Vermittler
09 Punkte - Das fremde Ged├Ąchtnis
07 Punkte - Die jungen Greise
10 Punkte - Der Austauschoffizier
14 Punkte - Wem geh├Ârt Data?
06 Punkte - Die Thronfolgerin
12 Punkte - Die Iconia-Sonden
07 Punkte - Hotel Royal
10 Punkte - Die Zukunft schweigt
08 Punkte - Rikers Vater
09 Punkte - Brieffreunde
13 Punkte - Q Who? [Ich weigere mich den dt. Titel zu verwenden]
10 Punkte - Das Herz eines Captains
10 Punkte - Planet der Klone


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 12. Jan 2011, 20:13
Beitrag #17


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Puh...Na ja, es ist die beste Iren-Klischee-Folge in ST. Das will aber nix hei├čen, da a) die Konkurrenz "Fair Haven" & Sequel hei├čt und b) ich dieses Genre auch nicht unbedingt vermi├čt h├Ątte. wink.gif

├ťber die im Eingangspost richtigerweise genannten ethischen Probleme bez├╝glich des Klonens, des T├Âten von Klonen u.├Ą. haben sich die Autoren sichtlich keine gro├čen Gedanken gemacht. Deswegen tue ich das jetzt auch nicht wink.gif und verbleibe mit schwachen 5 Punkten f├╝r eine der langweiligeren Staffelfolgen.




The (2nd) Season So Far:

The Child - 7
Where Silence Has Lease - 8
Elementary, Dear Data - 13
The Outrageous Okona - 3
Loud As A Whisper - 8
The Schizoid Man - 6
Unnatural Selection - 7
A Matter Of Honor - 10
The Measure Of A Man - 15
The Dauphin - 6
Contagion - 11
The Royale - 3
Time Squared - 11
The Icarus Factor - 6
Pen Pals - 9
Q Who? - 14
Samaritan Snare - 9
Up The Long Ladder - 5

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 12. Jan 2011, 20:13


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 4. Feb 2011, 23:11
Beitrag #18


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Urks, das war keine Folge f├╝r mich.

Nicht ganz so schlimm wie bestimmte Trek-Totalausf├Ąlle (The Fight, Precious Cargo), aber irgendwie wusste die Episode nicht so richtig, wo sie hinwollte.

Erst ein kleines Mysterium, dann ein Haufen irrer Iren und pl├Âtzlich ein Klonplanet. Zwischendurch hat Worf noch die Masern
und trinkt Tee mit Dr. Pulaski. Wobei ich letzteres noch am unterhaltsamsten fand. Das war so ein klassischer TNG-"Familienmoment".

Leider wurde das moralische Dilemma nur extrem oberfl├Ąchlich angekratzt. Aber gut, als die Klonproblematik auftrat, war ja die H├Ąlfte der Folge auch schon rum.

Ich schlie├če mich den RvDschen 5 Punkten an.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 4. Feb 2011, 23:12


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 5. Feb 2011, 10:46
Beitrag #19


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Stimmt, die Worf & Pulaski-Szene fand ich auch sehr gut. Das war's dann aber auch f├╝r diese Folge.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 28. Jun 2011, 12:45
Beitrag #20


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



Das Them Kloning zu Beginn der 90er anzusprechen war schon hoch brisant. wieder einmal waren die Macher mutig dort hin vorgesto├čen, wo die kommerzielle Verwertung des wissenschaftlichen Forschrittes hingerichtet ist. Zwar ging es hier nicht um Geld, sondern den Umgang mit den auswirkungen. Die Folge ist ein zeugnis daf├╝r, wie simpel man zeitweise die Aussagen bei TNG f├╝r das Volk formulierte: "Nur gmeinsam mit unseren unterschieden sind wir stark". Ob das an einem schwachen Bildungsniveau zu dieser Zeit fest zu machen ist, wag ich nicht zu beurteilen. Aber es ist schon irgendwie offensichtlich, dass man die Folge in ihrer Ausage so einfach hielt, schlie├člich wurde TNG damals f├╝r das Syndication-Fernsehen gemacht und nicht wie Voyager und Enterprise f├╝r das Pay-TV.

Trotz des zuletzt genannten Manko, war die Episode nicht schlecht.

8-9 Punkte

Der Beitrag wurde von TrekMan bearbeitet: 28. Jun 2011, 12:46


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 13. November 2019 - 01:18