Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ The Original Series / The Animated Series _ James Doohan ist tot

Geschrieben von: Der RvD 20. Jul 2005, 17:08

Wie das Thema schon sagt - der originale "Star Trek"-Maschinist ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Rest in peace, Scotty! sad.gif

http://www.cnn.com/2005/SHOWBIZ/TV/07/20/obit.doohan.ap/index.html

Edit Ges: Nachruf von http://www.startrek.com/startrek/view/news/article/12920.html - der offiziellen Trek-Seite.

Geschrieben von: Neral_Jourian 20. Jul 2005, 17:26

Doohans jüngstes Kind kann einem leid tun. Finanziell wird es wohl abgesichert sein, nur ohne Vater aufwachsen zu müssen muss hart sein. Auch wenn ich mich über meinen dicken regelmäßig ärger.

Geschrieben von: pana_sonix 20. Jul 2005, 17:58

Schade, ich hatte ihn sehr gern. sad.gif

Geschrieben von: Warp5Project 20. Jul 2005, 18:00

Thanks for everything, James.

Geschrieben von: Lex 20. Jul 2005, 18:58

Farewell, Scotty, du warst der Beste sad.gif

"Amazing Grace, how sweet the sound,
That saved a wretch like me....
I once was lost but now am found,
Was blind, but now, I see.

T'was Grace that taught...
my heart to fear.
And Grace, my fears relieved.
How precious did that Grace appear...
the hour I first believed.

Through many dangers, toils and snares...
we have already come.
T'was Grace that brought us safe thus far...
and Grace will lead us home.

The Lord has promised good to me...
His word my hope secures.
He will my shield and portion be...
as long as life endures.

When we've been here ten thousand years...
bright shining as the sun.
We've no less days to sing God's praise...
then when we've first begun.

"Amazing Grace, how sweet the sound,
That saved a wretch like me....
I once was lost but now am found,
Was blind, but now, I see."

Geschrieben von: Dr. Zoidberg 20. Jul 2005, 20:27

So'n Mist.
85 Jahre alt immerhin.
Hoffentlich werde ich auch mal so ein alter Sack, bevor ...

Geschrieben von: Rusch 20. Jul 2005, 21:35

Eine wahrhaft traurige Nachricht... sad.gif

Geschrieben von: Kobi 20. Jul 2005, 22:14

Ich mache meinen Instantmessenger auf, und das erste was ich lesen muss ist ein RSS-Feed: James Doohan verstorben... echt nicht nett so eine begrüßung vom Computer sad.gif

Geschrieben von: Aran 20. Jul 2005, 22:46

Rest in Peace! Ich werde die vergnüglichen Stunden, wenn du über meinen Bildschirm geflimmert bist, nicht vergessen.

Geschrieben von: Adm. Ges 20. Jul 2005, 23:44

Er gehörte einfach zur Orgnialcrew - sein Name ist weltbekannt, denn jeder kennt den Spruch "Beam me up, Scotty" (den es so ja nicht gegeben hat).
Es ging ihm ja schon länger nicht mehr gut, sodass es vielleicht auch eine Erlösung für ihn war. Traurig ist es auf jeden Fall. Möge er in Frieden Ruhen und in den unendlichen Weiten auf die "anderen" treffen. Eines Tages werden sie alle dort vereint sein...

Geschrieben von: Chadwick 21. Jul 2005, 07:29

Da klickt man mal wieder auf ne Trekseite in der Hoffnung es würde mal was anderes drin stehen als die 1000 Meinung über die Absetzung von ENT oder irgendwelche uninteressanten Con-News und dann das!

TOS war und wird immer etwas besonders für mich sein und der Tod von Doohan finde ich schon traurig. sad.gif

85 ist allerdings ein stolzes Alter und mit Scotty hat er sich ein Stück Unsterblichkeit erschaffen.

 

Geschrieben von: Lex 21. Jul 2005, 07:37

Seine Familie hat übrigens seinem Wunsch zugestimmt, wie Roddenberry (1997) verbrannt und im All verstreut zu werden. Das wäre auch mein Wunsch, ist aber doch etwas teuer.

Auch wenn es etwas Fanboy-mäßig klingt, aber gestern war ich ziemlich daneben wegen der Sache. Hab mir erstmal ST4 nochmal reingezogen, um meine Laune zu bessern und TNGs "Relics" um Doohan ein letztes Mal in Aktion zu sehen.

Geschrieben von: JEAN-LUC 21. Jul 2005, 08:58

Nun für ihn selber (Alzheimer Leiden etc.) war es inzwischen wohl eher eine Erlösung.
Für seine Familie und die ST-Fans ist es nichtsdesdo weniger ein großer Verlust.
R.I.P. James.

Geschrieben von: Schukow 21. Jul 2005, 09:10

Schade um Scotty.
Aber er war alt und krank, d.h. es war eine logische Entwicklung.

Geschrieben von: Der RvD 21. Jul 2005, 13:31

Jetzt berichtet auch der Spiegel:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,366093,00.html

Geschrieben von: Ulf 21. Jul 2005, 19:22

Als ich es heute morgen im Radio gehöhrt habe, konnte ich es nicht glauben. sad.gif Eine traurige Sache, aber eine Erlösung für den kranken Scotty. sad.gif

Geschrieben von: Dr. Zoidberg 21. Jul 2005, 20:05

QUOTE (Der RvD @ 21. Jul 2005, 14:31)
Jetzt berichtet auch der Spiegel:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,366093,00.html

Nicht nur der Spiegel, auch http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4546280_REF1,00.html, http://www.heise.de/newsticker/meldung/61917 und, und und ...
Was ist eigentlich eure Lieblingszene mit Scott/Doohan?
Mir fällt als erstes immer die Stelle in ST 4 ein. als er im 20. Jahrhundert versucht mit einem PC zu sprechen. Mist! meine Maus hat, und wir haben mittlerweile das 21. Jahrhundert, immer noch kein Mikro. mad.gif tongue2.gif

Geschrieben von: brch 21. Jul 2005, 20:10

Ich hoffe dass es für den Kraken Scotty eine Erlösung war und dass er nicht leiden musste. sad.gif

Geschrieben von: pana_sonix 21. Jul 2005, 20:58

QUOTE (Dr. Zoidberg @ 21. Jul 2005, 21:05)
Nicht nur der Spiegel, auch http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4546280_REF1,00.html, http://www.heise.de/newsticker/meldung/61917 und, und und ...

Entgegen meiner Gewohnheiten habe ich gestern statt Tagesschau heute im ZDF gesehen, doer hatten sie etwa 30 sekunden bildmaterial eingespielt.

QUOTE
Was ist eigentlich eure Lieblingszene mit Scott/Doohan?
Mir fällt als erstes immer die Stelle in ST 4 ein.


Mir fällt vor allem Star Trek V ein, wo er sagt: "i know this ship like the back of my..." BONK - läuft er gegen ein Rohr oder so.

Oder Star Trek II, wo er auf der Excelsior einige "Umbauarbeiten" beendet hat und - ich glaueb zum Schiffscomputer - sagt: "Up my ..."

Geschrieben von: Der RvD 21. Jul 2005, 21:24

QUOTE (Dr. Zoidberg @ 21. Jul 2005, 21:05)
QUOTE (Der RvD @ 21. Jul 2005, 14:31)
Jetzt berichtet auch der Spiegel:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,366093,00.html

Nicht nur der Spiegel, auch http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4546280_REF1,00.html, http://www.heise.de/newsticker/meldung/61917 und, und und ...
Was ist eigentlich eure Lieblingszene mit Scott/Doohan?
Mir fällt als erstes immer die Stelle in ST 4 ein. als er im 20. Jahrhundert versucht mit einem PC zu sprechen. Mist! meine Maus hat, und wir haben mittlerweile das 21. Jahrhundert, immer noch kein Mikro. mad.gif tongue2.gif

Das wäre auch mein erster Gedanke gewesen. Der zweite war die Barszene mit den Klingonen aus "The Trouble With Tribbles". "Laddie, don't you think you should...rephrase that?"

Oder, IIRC in "By Any Other Name", wo er mit diesem Alien einen heben geht. "Es ist grün." mrgreen.gif

Geschrieben von: brch 21. Jul 2005, 23:44

Meine Liebste Szene ist aus der Folge "Kennen sie Tribbels", Kirk und Spock stehen gerade mit einem Tablett in der Hand und Scott kommt mit vollen Händen in den Raum. Alles Tribbels.

Aber auch die Szene aus der Serie TNG "Besuch von der alten Enterprise" als der Holodeck Computer Fragt welche Enterprise er meint.

Geschrieben von: brch 22. Jul 2005, 00:31

Vor ein paar Minuten habe ich eine neue Nachricht im ORF Teletext gefunden...

 

Geschrieben von: Lex 22. Jul 2005, 07:55

Meine Lieblingsszenen sind

- Die Mausgeschichte in ST IV
- Das BOINK in ST V
- Die Sabotage der Excelsior in ST III
- Die Dudelsack-Melodie zu Spocks Beerdigung in ST II *Gänsehaut*

Geschrieben von: Matt 22. Jul 2005, 13:47

Auch wenn ich gerade nicht viel Zeit habe: Rest in peace, Scotty! sad.gif
(Dafür muß einfach Zeit sein!)

Geschrieben von: Kadett 22. Jul 2005, 16:27

Um mich auch mal wieder einzubringen:

Scotty war ja wohl der beliebteste Chefingenieur von allen. Und sein Tod ist das schlimmste das ich seit dem Tod von Pille gehört hab. Ich hätte ihm nur eins gewünscht, das er ohne Krankheit irgendwann firedlich einschläft. Ohne Schmerzen und dergleichen.

Beste Szene:

Scotty kuckt stolz auf den Warpkern.

Geschrieben von: logan3333 22. Jul 2005, 20:06

http://www.bigwaste.com/photos/celebs/jdoohan/scotty.jpg

Ges: Link funzt nicht

Geschrieben von: Der RvD 22. Jul 2005, 21:07

Das funktioniert immer noch nicht. Wie auf dem Dingen da steht: man muß auf die Seite linken, auf der das Bild steht, nicht auf das Bild selber...

Geschrieben von: Bir'kher 22. Jul 2005, 23:10

Farewell, James. Wieder einer weniger... Ich glaube fast, TOS ist ne alte Serie sad.gif

Geschrieben von: wunder-PILLE 22. Jul 2005, 23:23

Nach Deforest nun mein 2.liebster Trekdarsteller. Irgendwie bekommt man da n' ganz melancholisches Gefühl,wenn man sich die alten Filme mal wieder anschaut... unsure.gif

Geschrieben von: Spaceman 23. Jul 2005, 10:32

QUOTE (wunder-PILLE @ 23. Jul 2005, 00:23)
Nach Deforest nun mein 2.liebster Trekdarsteller.      Irgendwie bekommt man da n' ganz melancholisches Gefühl,wenn man sich die alten Filme mal wieder anschaut... unsure.gif

stimmt,
vorgestern, Donnerstag Nacht kam im Rahmen der Kultserien auf orf1 eine TOS Folge, und zwar welche natürlich, die Tribbles Episode, das war schön
und traurig.....
...We love you Scotty!

Geschrieben von: quarksonofkeldar 23. Jul 2005, 13:11

Ich habe es in der Berliner U-Bahn erfahren. Auch wenn er 85 wurde und ein erfülltes Leben hatte, vergoss ich ein paar Tränen.

Farewell Jimmy!

Geschrieben von: JEAN-LUC 25. Jul 2005, 10:06

Lieblingsszne - oh bei Scotty gibt es ja so viele ...

Auch der berühmte Satz: "It's ... green" ist von ihm - wobei der ja erst durch das Wiederauftauchen bei TNG so richtig lustig wird.

Ach ja und wir sollten ja auch nicht vergessen, dass wir Doohan die ersten klingonischen Worte verdanken.
Mit ihm ist genau wie bei Genes Tod nicht nur Jemand gestorben, der für ST gearbeitet hat, sondern der ein Teil von Trek war.

Geschrieben von: Be 30. Jul 2005, 15:15

Oha, muss wohl auch noch kondolieren... sad.gif Fare thee well, Scotty! Cool, dass deine Asche den Weg ins All finden wird.

Geschrieben von: Neral_Jourian 30. Jul 2005, 15:24

QUOTE (Voivod @ 30. Jul 2005, 16:15)
Oha, muss wohl auch noch kondolieren... sad.gif Fare thee well, Scotty! Cool, dass deine Asche den Weg ins All finden wird.



Machen die etwas ähnliches wie mit Rodenberrys Asche?

Geschrieben von: Lex 30. Jul 2005, 15:32

Genau das Gleiche, sogar die gleiche Firma

Geschrieben von: Androide 17. Dec 2006, 15:07

QUOTE (Be @ 30. Jul 2005, 15:15)
Cool, dass deine Asche den Weg ins All finden wird.

Tja das kann noch dauern. Der sogenannte "Explorers Flight" wurde nun auf das 2. Quartal 2007 verschoben. Insgesamt werden 238 Persönlichkeiten daran "teilnehmen".

=> http://www.memorialspaceflights.com/participants.asp

Geschrieben von: Androide 19. Mar 2007, 14:15

Heute Abend heisst es das erste Mal Daumen drücken: Die "Falcon 1" Rakete hat ihren zweiten Testflug, der erste vor genau einem Jahr endete in einem Totalausfall... Sollte es keine Probleme geben, wird Scotty's Asche Ende April von New Mexiko aus gestartet.


Edit: Falls es jemand schauen möchte: http://www.spacex.com/webcast.php ab 23 Uhr

Geschrieben von: Adm. Ges 19. Mar 2007, 17:10

Danke für den Link - mal sehen ob ich nachher die Zeit finde da mal reinzugucken. Auf jeden Fall hoffe ich auf Gutes Gelingen, damits dann bald mit der Weltraumbestattung klappt.

Geschrieben von: Androide 21. Mar 2007, 14:09

Immerhin unser Admiral interessiert sich auch für die reale Raumfahrt... wink.gif

Der zweite Testflug kam immerhin auf 300 Kilometer Höhe, stürzte dann aber wahrscheinlich zurück in die Erdatmosphäre. Ein weiterer Testflug ist aber nicht mehr nötig, daher ist beim nächsten Mal Scotty mit an Bord. Nur wann ist im Moment noch nicht sicher.




Geschrieben von: Androide 31. Mar 2007, 23:54

Interessiert anscheinend keine Sau, ich schreibs aber trotzdem. Ich hab mich geirrt, Doohan wird nicht mit einer solchen Rakete starten.

Es wird dieser Raketentyp von UP Aerospace sein, dessen Bilanz aber bisher auch nicht gut aussieht: 0/1 Erfolgen. Start am 28. April.

Geschrieben von: Adm. Ges 1. Apr 2007, 00:19

Wow, die Abschussrampe sieht ja nett aus. Wirkt eher militärisch, als zivil.

Und ja, mich interessierts tatsächlich!

Geschrieben von: Adm. Ges 1. Apr 2007, 10:45

Und schwupps ist bei gmx ein Artikel dazu drin...

http://portal.gmx.net/de/themen/unterhaltung/stars/klatsch-tratsch/3838680-Scottys-Wunsch-wird-erfuellt-Asche-kommt-ins-All,cc=000000182500038386801TZxtS.html

Geschrieben von: Ilyana 2. Apr 2007, 12:59

Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es dieses Teil überhaupt bis in den Orbit schafft. mrgreen.gif Hatte ich mir irgendwie grösser vorgestellt.

Geschrieben von: Androide 2. Apr 2007, 13:35

QUOTE (Ilyana @ Montag, 02.April 2007, 12:59 Uhr)
Also ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es dieses Teil überhaupt bis in den Orbit schafft. mrgreen.gif

Zitat aus Wikipedia:
Die Rakete ist in der Lage, eine Masse von 50 Kilogramm auf eine suborbitale Flugbahn in eine Höhe von 225 Kilometern zu bringen. Die Rakete benötigt 90 Sekunden, um die Kármán-Linie (den Beginn des Weltraums) zu erreichen.

Den Start der ersten Versuchsrakete gibts http://www.upaerospace.com/video/UP_Aerospace_SL-1_Launch_9-25-06_WindowsMedia.wmv zu sehen.

Geschrieben von: Androide 24. Apr 2007, 19:42

Diesen Samstag soll der Start nun also stattfinden. Das Startfenster öffnet sich um 16:30 Uhr MEZ (08:30 Local) und endet um 22:30 Uhr MEZ (14:30 Local), genaue Zeit ist noch ungewiss. Ich hoffe ich finde einen Live-Stream. Wird wohl jemand eine Kamera in der New Mexico-Wüste aufstellen. wink.gif

Geschrieben von: Adm. Ges 29. Apr 2007, 22:46

Es hat offenbar geklappt. Sogar in der U-Bahn-TV-Ausgabe der BZ konnte ich einen Beitrag dazu lesen.

Geschrieben von: Androide 30. Apr 2007, 12:05

Bei http://www.startrek.com/startrek/view/news/article/53875.html kann man es sich nochmals anschauen.

Geschrieben von: Androide 8. May 2007, 00:19

Und ich hab gedacht, das Thema wäre damit beendet...

Start, Flug und Wiedereintritt mit dem Fallschirm haben wunderbar geklappt, nur weiss jetzt niemand, wo das Ding runtergekommen ist. blink.gif Die Berge lassen eine genau Radarortung nicht zu und zusätzlich blässt den Suchtrupps noch ein starker Wind um die Nase.

http://www.livescience.com/blogs/2007/05/04/lowdown-on-up-aerospace-payload-recovery/
http://www.trektoday.com/news/070507_03.shtml

Geschrieben von: Ulf 21. Jun 2012, 16:29

Inzwischen hat es ja funktioniert, beim dritten Anlauf. Es hat zwar sehr lange gedauert, freue mich aber, dass sich nun doch sein letzter Wunsch erfüllt hat.

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)