IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
7.15 - Beförderungen / Lower Decks, Sternzeit 47566,7
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 2
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 28. Aug 2003, 00:12
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.440
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das ist eine der Folgen, die mich "berührt" hat - die mich zum nachdenken anregt. Das ist "echtes" STAR TREK. Umd die Folge zeigt, dass auch zu TNG-Zeiten nicht immer Friede, Freude - alles wird gut - herrschte. Der Tod von Sito war volkommen sinnlos, aber sie war ein interessanter Gastcharakter mit immerhin 2 Auftritten.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 28. Aug 2003, 09:18
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Ja die Folge ist eine wahre Meisterleistung. Ich finde es besonders interessant, wie die einzelnen Offiziere Teile des Geheimnisses wissen, es aber ihren Freunden nicht mitteilen dürfen - auch sehr gut gelungen ist Worfs Lektion oder LaForges Unwillen die neuen Spezifikationen anzusehen...

Einzig gestört hat mich die Tatsache, daß es abgesehen von Ogawa und Sito neue Charaktere waren - warum man nicht den Fähnrich, der schon einige Folgen zuvor an der Steuerkonsole zu sehen war genommen hat, oder einen der Statisten aus dem Hintergrund - naja vielleicht hat man da aber auch zum Glück auf qualifizierte Schauspieler gesetzt...

------------------
buten un binnen - wagen un winnen

Go to the top of the page
 
+Quote Post
deflektor
Beitrag 28. Aug 2003, 09:30
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 585
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 39



Oh-ja, die Folge war super. Besonders der Schluß, wo sich Picard an die Mannschaft wendet (tut er doch, wenn ich mich richtig erinnere?) und auch das Gespräch zwischen Ihr und Picard im "Büro".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 28. Aug 2003, 11:19
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Auch wenn ich jetzt VonBrühl und Neph recht geben muss, aber warum hat es nicht mehr solche Folgen gegeben? Die Produzenten wussten doch, wie gut diese Folge ankam.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 28. Aug 2003, 12:50
Beitrag #5


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Sorry, Doppelpost.

[Dieser Beitrag wurde von Mordred am 28.08.2003 editiert.]

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 28. Aug 2003, 12:51
Beitrag #6


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



QUOTE
Original erstellt von Kobi:
...naja vielleicht hat man da aber auch zum Glück auf qualifizierte Schauspieler gesetzt...

Seh ich auch so. Christian Bale hätte ich als wiederkehrenden Charakter gern mehrmals in STAR TREK gesehen. Als Patrick Bateman hat er schließlich mehr als nur bewiesen, dass er qualifiziert ist...

------------------
The greatest trick the devil ever pulled was convincing the world he didn't exist.

------------------
...And death shall have no dominion.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kobi
Beitrag 28. Aug 2003, 13:57
Beitrag #7


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.722
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Mitglieds-Nr.: 29



Schau, was ich gerade aus der Datenbank von Starship Creator rausgefiltert habe:

QUOTE
Name: Sito Jaxa
Rank: Ensign
Born: 2347 Origin: Bajoran
Place of Birth: Bajoran refugee settlement, Valo II
Assignment: U.S.S. Norway
Last Ship: U.S.S. Enterprise NCC-1701-D
Academy Class: 2370 87th percentile

Achievements: Member, Nova Squadron, 2367-68 (see disciplinary action stardate 45703.9);

Third-level pilot certificate

Graduation from Academy delayed by one year as a result of disciplinary action (see disciplinary action re: Nova Squadron Incident of 2368, hearings dated 45703.9)

Upon graduation from Academy, assigned to U.S.S. Enterprise-D at request of commanding officer Captain Jean-Luc Picard, in 2370 (see attached recommendation letter). Served as ensign for 7 months, primarily in security department, also received field training at tactical station. Recommended for promotion and ops duty by Chief of Security Lieutenant Worf.

On stardate 47566.2, Sito volunteered for a hazardous covert mission in which she accompanied Joret Dal, a Cardassian operative for the Federation, as he returned to Cardassian space. She posed as a Bajoran terrorist captured by Dal, posing as a bounty hunter. Sito was believed killed in an evacuation pod as she attempted to return to Federation space. She was, in fact, imprisoned in a Cardassian penal colony.

In 2372, Sito was returned to the Federation as a result of a prisoner exchange with the Cardassians and assumed duty aboard the U.S.S. Norway on ops duty.

Family: None surviving on record

Interests: Mok'Bara (Klingon martial arts), piloting single-engine spacecraft

Ich denke, da gefiel jemanden der Charakter derart, daß er sich mit ihrem Tod nicht abfinden kann... weniger Spektakulär ist Lavelles Akte:

QUOTE
Name: Lavelle, Samuel
Rank: Lieutenant
Born: 2349 Origin: Human
Place of Birth: Tycho City, Luna
Assignment: U.S.S. Enterprise NCC-1701-E
Last Ship: U.S.S. Enterprise NCC-1701-D
Academy Class: 2370 89th percentile

Achievements: Commendation for Service, Operations Management (2371)

Graduated from Starfleet Academy, assigned to U.S.S. Enterprise NCC-1701-D at operations position, Also trained as flight controller. Served at Ops with distinction, noted for promotion by Commander William Riker.

Received promotion to lieutenant, junior grade, 2370. Assigned to mission ops and relief ops manager. In 2371, while at ops during a routine survey of a binary black-hole/red giant system, a sudden plasma flare overloaded the main deflector dish, and overloading ship's power systems. Lavelle improvised a method to re-route power from the tractor beam array and maintain the environmental control system long enough for engineering to compensate for the problem. Received a commendation for service.

In 2372, Lavelle was promoted to Lieutenant, assigned Relief Ops Duty and Mission Ops on U.S.S. Enterprise NCC-1701-E.

Family: Mother, Rebecca, Father, Irving, Brother, Peter, residents Tycho City, Luna

Interests: Cross-country foot racing, poker, Ancient West Earth literature, poker

Aber nun kommt der Knüller - Taurik und Vorik sind Zwillinge?? Dann wären Nummer Eins und Schwester Chapel wohl auch Geschwister oder??

QUOTE
Name: Taurik
Rank: Lieutenant
Born: 2350 Origin: Vulcan
Place of Birth: Raal, Vulcan
Assignment: U.S.S. Enterprise NCC-1701-E
Last Ship: U.S.S Enterprise NCC-1701-D
Academy Class: 2370 97th percentile

Achievements: Winner, Dominguez Prize for Senior Project; Graduation with highest honors in engineering

Upon graduation from Academy, chose assignment on U.S.S. Enterprise NCC-1701-D. Posted to main engineering, under Chief Engineer Lieutenant Commander Geordi LaForge. Served with distinction. In 2370, devised new warp field configuration. Drawing on then-preliminary findings by Dr. Nils Diaz, Taurik ran plasma flow to nacelles out of synchronization, increasing overall warp field integrity by 7%. Received promotion to lieutenant, junior grade in late 2370.

In 2373, promoted to lieutenant, assigned as duty engineer on U.S.S. Enterprise NCC-1701-E under Chief Engineer Geordi LaForge.

Family: Mother, T'Sara, Father, Tybik, Sisters T'Bal, T'Shara, residents Raal, Vulcan; Twin Brother, Starfleet Ensign Vorik, U.S.S. Voyager (see file)

Interests: Spelunking, mountaineering, solving Medusan four-dimensional photonic puzzles (Currently a Grand Master)


QUOTE
Name: Vorik
Rank: Ensign
Born: 2350 Origin: Vulcan
Place of Birth: Raal, Vulcan
Assignment: U.S.S. Voyager NCC-74656
Last Ship: U.S.S. Independence NCC-41452
Academy Class: 2370 6th percentile

Achievements: First Runner-up, Dominguez Prize for Senior Project;

Citation for bravery, 2371

Vorik served midshipman tour aboard U.S.S. Independence; introduced new dilithium crystal matrix protocols that improved power conversion efficiency by 6%.

Assigned after graduation to U.S.S. Voyager as a duty engineer in 2371. Presumed lost on Voyager's first mission to the Badlands to pursue a Maquis vessel, when Starfleet lost contact with ship on stardate 48307.5. Voyager was actually swept to the Delta Quadrant by alien technology; recently, contact was briefly re-established with the ship, providing the following information.

Received commendation for remaining calm and efficient after deaths of several crew members in engineering during ship's violent passage to Delta Quadrant. Served with distinction.

In 2373, shortly before Voyager entered region of space known as Nekrit Expanse, Vorik assisted chief engineer B'elanna Torres with maintenance of plasma injectors. Shortly after stardate 50460, Vorik assisted Lieutenant Torres in checking ship's systems when Voyager was disabled after observing an inversion nebula. It was later determined the ship's systems were being controlled by an alien entity outside the ship named Marayna.

In early 2374, Vorik worked with former Borg drone Seven of Nine and Lieutenant Torres to create a temporary tachyon matrix within the main deflector in order to generate a Borg-style transwarp corridor. The experiment was unsuccessful. Vorik later worked with Seven of Nine to create an energy matrix to generate thorium isotopes. The matrix was donated to the Cotati, refugees from Borg assimilation.

Confidential Medical Log: On stardate 50537, Vorik experienced pon farr. He telepathically induced pon farr effects in chief engineer Torres when he attempted to mate with her, though she spurned his advances. Pon farr was ended when he fought Torres in hand-to-hand combat to fulfill the koon-ut-kal-if-fee ritual.

Family: Mother, T'Sara; Father, Tybik; Sisters T'Bal, T'Shara, residents Raal, Vulcan; Twin brother, Starfleet Ensign Taurik

Interests: Spelunking, mountaineering, solving Medusan four-dimensional photonic puzzles (Currently a Level One Master)


------------------
buten un binnen - wagen un winnen

Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 28. Aug 2003, 22:46
Beitrag #8


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Diese Folge hat selbst mir gefallen
hehe
Sicher eine der besseren TNG Folgen smile.gif

Sito´s Tod hat nicht wirklich etwas gebracht oder bewirkt... ..ein sinnloses Opfer wie es Volksmund so treffend heißt
Das ist nicht unbedingt TNG-like... Aber vielleicht gefällt mir die Folge gerade deshalb, weil sie diesbezüglich aus dem Rahmen fällt.

------------------
greetz Tabby

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 28. Aug 2003, 23:08
Beitrag #9


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.344
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Folge mit Tiefgang und kaltem Krieg gegen die Cardies oder Roms = gute Folge! Das Rezept funktioniert immer.

Der Zusammenschiss für Sito von Picard hat wieder mal gezeigt, dass der alte Glatzkopf richtig fies sein kann, wenn's denn sein muss.

Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 9. Aug 2011, 12:33
Beitrag #10


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



Für mich ist das eine der besten Folgen der gesammten Serie. Endlich mal ein Blick hinter die Elite und das auch noch mit Tiefgang. Ein Lob für die Macher.

14 - 15 Punkte.


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 2. Oct 2011, 22:55
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.440
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab sie gerade mal wieder gesehen und würde sie am Liebsten gleich nochmal von vorne beginnen, um wieder in diese grandiose Atmosphäre der Folge einzutauchen. Ich lege mich jetzt einfach mal fest und erkläre sie zu meiner TNG-Lieblingsfolge. Und während ich hier gerade 15 Punkte vergebe, versuche ich mit dem Entzug klarzukommen, in den mich das Folgenende jedes Mal zwangsläufig reißt.

Nachtrag: Ein klitzekleiner Fehler ist mir allerdings aufgefallen. Im Gespräch mit Picard erklärt Sito, dass sie seit 7 Monaten auf der Enterprise ist und der Vorfall auf der Akademie 3 Jahre zurückliege. Stattdessen sind es aber nichteinmal zwei Jahre. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls trug sie 3 Pommes am Kragen und wurde um ein Jahr zurückgestuft, womit sie theoretisch noch zwei Jahre für die Akademie hätte brauchen müssen. Das sei nur erwähnt, für den Fall, dass ich mich mal irgendwann wieder wundere, wie das alles zusammenpasst - dann kann ich es hier einfach nachlesen. wink.gif

----------------------------------------
13 Punkte - Angriff der Borg (2)
09 Punkte - Indeskretionen
10 Punkte - Das Interface
13 Punkte - Der Schachzug (1+2)
09 Punkte - Traumanalyse
09 Punkte - Ort der Finsternis
11 Punkte - Kontakte
10 Punkte - Die Raumkatastrophe
12 Punkte - Soongs Vermächtnis
14 Punkte - Parallelen
13 Punkte - Das Pegasus-Projekt
08 Punkte - Die oberste Direktive
11 Punkte - Ronin
15 Punkte - Beförderungen


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 3. Oct 2011, 20:29
Beitrag #12


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Zum Glück kommt die Serie nach dem umsäglichen "Sub Rosa" gleich wieder mit einem echten Klassiker daher. Es erstaunt einen schon ein bißchen, dass die Autoren vorher noch nie auf die Idee gekommen sind, die Junioroffiziere zum Thema einer Folge oder zumindest eines B-Plots zu machen, wenn man sieht, wie hervorragend das hier funktioniert. Gerade nach dem Abgang von Wesley Crusher (der ja auch alles andere als ein gewöhnlicher Kadett war und mehr mit den Offizieren abhing als seiner eigenen Altersgruppe) ist da herzlich wenig passiert - Leute wie Ogawa oder Sonya Gomez dürften das Höchste der Gefühle sein, was man der Crew an Persönlichkeit gegönnt hat.

So erstaunte es mich auch kaum, das jemand wie Sito hier zu den wenigen bereits bekannten Charakteren zählte - es war einfach kein Fundament für mehr gelegt worden. Immerhin passten die Neuen ja nahezu perfekt dazu. Lavelle erinnerte mich in der Tat, auch bevor Troi das sagte, stark an den jungen Riker. Taurik konnte sich immerhin schon mal für Voyager empfehlen. wink.gif

Lediglich die Rolle des Barkeeper Ben erschien mir etwas unglücklich. War das eine für Guinan geschriebene Rolle und Goldberg hatte gerade keine Zeit? (Wir haben sie ja jetzt lange nicht gesehen...) Ich könnte es ja noch nachvollziehen, dass man den Jungoffizieren ein ziviles Gegenstück geben wollte, aber dass ein noch nie vorher gesehener Charakter ebenso locker mit den Brückenoffzieren umging, schien mir...falsch.

Anyway, die Folge (und insbesondere Picards abschließende Ansprache) ist natürlich allererste Sahne. Ich weiß nicht, ob da die Erleichterung nach der Folge davor aus mir spricht wink.gif, aber hier greife ich dann auch wieder zur vollen Punktzahl.



THE (7th) SEASON SO FAR
Descent (2) - 8
Liaisons - 9
Interface - 9
Gambit (1) - 13
Gambit (2) - 11
Phantasms - 8
Dark Page - 9
Attached - 12
Force Of Nature - 8
Inheritance - 10
Parallels - 15
The Pegasus - 15
Homeward - 12
Sub Rosa - 1
Lower Decks - 15


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 4. Oct 2011, 00:27
Beitrag #13


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.440
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Es gab da mal ganz am Anfang die Folge "Die Waffenhändler", wo Geordi das Kommando hatte und nur von Junior-Offizieren umgeben war. Aber sonst blieb es leider auf die wenigen Auftritte (meist im Maschienenraum) beschränkt. Neben Sonya muss ich da natürlich zwangsläufig an Robin Lefler denken.

Mit Guinan könntest du Recht haben, wenn ich die Dialoge von Ben jetzt so reflektiere, sofern sie mir in Erinnerung sind, passen sie zum Teil recht gut zu Guinan. Ansonsten hatte ich aber kein Problem mit seinem Charakter, der hat mir gut gefallen. Wäre natürlich schön, wenn man ihn vorher (und hinterher) mal gesehen hätte.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. November 2019 - 09:08