IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
2.12 - Die Auferstehung, Teil 2, OT: Resurrection Ship, Part 2
P├╝nkte!
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 13
Gäste können nicht abstimmen 
Aran
Beitrag 15. Jan 2006, 13:07
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Erstmal kleine Frage (Bitte) an den RvD: Du stellst doch so gerne Umfragen auf. Wie w├Ąrs mit einem Thread zu Part II? wink.gif

Ansonsten hier mein Senf zum 2. Teil.

Was hier wieder abging, passt mitunter locker in 2-3 Episoden. Das ist mal gut und manchmal schlechter. Jedenfalls hatte Langeweile da keine Chance f├╝r mich.

Zuersteinmal finde ich es gut, dass sich Adama davon abbringen lies, Cains Ermordung anzuordnen. Ich denke mal, dass es eine Mischung aus den Gespr├Ąchen mit Sharon und Lee war, die ihn innehalten lies. Sch├Ân das letzterer sich treu bleibt und seinem Daddy Paroli bietet. Es muss ja nicht immer so krass wie in der Vergangenheit sein (Bastille Day, KobolÔÇśs last gleaming).

Als Starbuck zur Tat schreiten will, ist die Spannung wirklich sp├╝rbar. F├╝r mich kam es so r├╝ber, als ob Cain in diesem Moment wusste, dass Kara sie t├Âten soll. Verdammt, aber als der Admiral ebenfalls von ihren Pl├Ąnen abl├Ąsst, wurde mir der Charakter sofort sympatischer und am Ende habe ich es bedauert, dass die Autoren sie doch sterben liessen. Ich h├Ątte gern noch gesehen, wie es mit Cain und Adama nach dieser Krise weitergegangen w├Ąre. Immerhin ist die Pegasus nicht zerst├Ârt und somit erstmal (inkl. Frisk) weiterhin Bestandteil der Flotte.

Wie es den Anschein hat, geht die ├ära ÔÇ×Halbnackte Six in Baltars KopfÔÇť langsam aber sicher zu Ende (fingerkreuz). Es wird IMO wirklich Zeit, ist doch Gina (woher kommt dieser Name ├╝berhaupt?) in der Rolle als gepeinigter Cylon wesentlich interessanter und emotionaler, wie J. Callis zusammen mit T. Helfer eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Die Frage ist nur, wo ist sie nach der T├Âtung CainÔÇśs hin? Time will tell!

Etwas entt├Ąuschend war die gro├čspurig angek├╝ndigte Schlacht. Sah zwar alles super aus, wirkte teilweise aber etwas abrupt und langweilig. Das Ganze lief irgendwie nebenbei ab, als ob das ein Standardkampf w├Ąre und keine ÔÇ×Major BattleÔÇť, von der vieles abh├Ąngt.

Auch dass Kara ihren Mordauftrag so einfach akzeptiert, fand ich etwas seltsam, hatte doch Part I IMO eine gewisse Ann├Ąherung zwischen Cain und Starbuck hervorgebracht. Nat├╝rlicher w├Ąre es f├╝r mich gewesen, wenn sie sich mehr im Zwiespalt ├╝ber die Sache befunden h├Ątte. Daf├╝r war dann eher Apollo zust├Ąndig.

Warum er in seinem Schleudersitz nicht auf DuallaÔÇśs Rufe reagiert hat, entgeht mir im Moment. Er h├Ątte ja wenigstens was sagen k├Ânnen, ob es was n├╝tzt oder nicht. Daf├╝r war der Opener gelungen, als Lee im See treibt um dann anschlie├čend im All zu schweben. Auch den optischen Vergleich zwischen Ertrinken im Wasser und Ersticken im Weltraum war gut gemacht. Eine Erkl├Ąrung f├╝r Lees Niedergeschlagenheit gegen Ende der Episode h├Ątte ich auch gern, da ich mitunter kein Wort verstanden habe.

Das sich zwischen Adama und Roslin was anbahnt, konnte man ja in den letzten Folgen schon erahnen. Mal sehen, ob es bald hei├čt Mr. und Mrs. Adama? wink.gif Aber da hat ja Kollege Krebs noch ein W├Ârtchen mitzureden. Die von der Krankheit gezeichnete Pr├Ąsidentin sah jedenfalls nicht wirklich gut zum Schluss aus.

Kurzum: Trotz einiger Schw├Ąchen und Unklarheiten hat mir Part II mehr Spa├č gemacht als der 1. Teil.

13 Punkte


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. Jan 2006, 13:12
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Erst mal den nett gemeinten Hinweis, da├č das Umfragen erstellen hier nicht alleine den Mods vorbehalten ist...wink.gif

Anyway, hier ist der gew├╝nschte Umfragethread zur neuen Galactica-Folge.


Edith sagt, der Name "Gina" ist ein Insiderwitz seitens Ron Moore. "Gino" (steht f├╝r "Galactica in name only") wird die neue Seite gerne sp├Âttisch von TOS-Only-Hardcorelern genannt...

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 15. Jan 2006, 13:15


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
helo
Beitrag 15. Jan 2006, 13:52
Beitrag #3


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 17
Beigetreten: 11. December 05
Mitglieds-Nr.: 403



QUOTE (Der RvD @ 15. Jan 2006, 13:12)
Edith sagt, der Name "Gina" ist ein Insiderwitz seitens Ron Moore. "Gino" (steht f├╝r "Galactica in name only") wird die neue Seite gerne sp├Âttisch von TOS-Only-Hardcorelern genannt...

Yep, das ist der Ursprung des Namens. Ron Moore scheint die Fanboards, wie cylon.org, zu lesen und wusste dementsprechend ├╝ber Gino bescheid. In seinem Podcast zu "Pegasus" erw├Ąhnt er dann, dass er die Pegasus-Six in Anspielung darauf Gina nannte.

Allerdings ist Gina, genau wie Number Six, lediglich ein Offscreen-Name (der vielleicht auch in den Drehb├╝chern verwendet wird, wer wei├č). Aber genau wie Number Six nie als Number Six angesprochen wurde, wird wohl auch Gina innerhalb der Serie nie so genannt werden.

Obwohl, jetzt wo Baltar wieder eine Six in Fleisch und Blut hat, die nicht nur in seinem Kopf rumspukt, w├Ąre es schon merkw├╝rdig, wenn er sie irgendwann nicht mal mit einem Namen ansprechen w├╝rde....
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 15. Jan 2006, 18:19
Beitrag #4


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 15. Jan 2006, 13:12)
[color=orange]Erst mal den nett gemeinten Hinweis, da├č das Umfragen erstellen hier nicht alleine den Mods vorbehalten ist...wink.gif

Ich wei├č und werd's evtl. n├Ąchstes Mal versuchen, falls dann ├╝berhaupt noch jemand hier postet und nicht alle zu Caprica-City abwandern wink.gif

Trotzdem danke f├╝rs erstellen! smile.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 16. Jan 2006, 13:40
Beitrag #5


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Aran @ 15. Jan 2006, 13:07)
Etwas entt├Ąuschend war die gro├čspurig angek├╝ndigte Schlacht. Sah zwar alles super aus, wirkte teilweise aber etwas abrupt und langweilig. Das Ganze lief irgendwie nebenbei ab, als ob das ein Standardkampf w├Ąre und keine ÔÇ×Major BattleÔÇť, von der vieles abh├Ąngt.

Ja...das Zoic-team hat da im Vorfeld die Erwartungen etwas zu hoch geschraubt. In der Story funktionierte es aber sehr gut wie ich finde. Dass die Schlacht wie eine Nebenhandlung wirkte, liegt halt daran, dass es nix anderes sein sollte. Der Fokus lag auf wie so oft auf den Figuren, insbesondere Lee und Kara.
QUOTE
Warum er in seinem Schleudersitz nicht auf DuallaÔÇśs Rufe reagiert hat, entgeht mir im Moment. Er h├Ątte ja wenigstens was sagen k├Ânnen, ob es was n├╝tzt oder nicht. Daf├╝r war der Opener gelungen, als Lee im See treibt um dann anschlie├čend im All zu schweben. Auch den optischen Vergleich zwischen Ertrinken im Wasser und Ersticken im Weltraum war gut gemacht. Eine Erkl├Ąrung f├╝r Lees Niedergeschlagenheit gegen Ende der Episode h├Ątte ich auch gern, da ich mitunter kein Wort verstanden habe.
Er hat vor der Schlacht erfahren, dass ausgerechnet die Frau zu der er aufschaut, die Frau, f├╝r die er sogar gegen seinen eigenen Vater gemeutert hat, weil er so an seine und ihre Prinzipien glaubt, dass diese Frau einen Mord geplant hatte. Sein Vater hat auch gleich noch mitgemacht, was die Sache noch schlimmer f├╝r ihn macht. Und dass Kara ebenfalls mitmacht hilft ihm auch nicht gerade. Er sagts ja auch zu ihr...Er braucht Menschen denen er vertrauen kann. Dann spielt da sicherlich noch die Olympic Carrier mit, sowie die Tatsache, dass Lee ja eigentlich den Dienst quittieren wollte vor dem Angriff auf die Kolonien. Hinzu kommt auch noch, dass er nun degradiert wurde und Befehle von Kara entgegennehmen muss.
Wundert mich nicht wenn er dann so im All treibend einfach aufgibt.
Das Gespr├Ąch am Schluss nochmal kurz zusammengefasst:
Lee: Sorry, dass ich dich im Stich gelassen hab.
Kara: Ach was...sowas passiert jedem mal. Au├čerdem hab ich dich letztendlich eh nicht gebraucht. Sei lieber froh dass wir es beide geschafft haben (die Schlacht zu ├╝berleben).
Lee: Ich wollte es gar nicht schaffen.

Auch mir gefiel die Folge wieder sehr. Und auch ich finde, dass Helfer als Gina irgendwie viel interessanter ist, und ich bin froh, dass die Zeiten von Hallu-Six und Hallu-Caprica nun offenbar (erstmal) vorbei sind. Auch musikalisch war das wieder eine der besten Folgen. Obwohl gr├Â├čtenteils Scores aus vergangenen Folgen benutzt wurde, gab es auch den einen oder anderen neuen Track. Besonders die Musik als Baltar Gina die Waffe in die Hand dr├╝ckt und zu Cain schickt, hat es mir angetan.
Nur Karas Rede bei der Beisetzung gefiel mir ├╝berhaupt nicht. Ist die dumm oder was? Beschwert sich ├╝ber Secondguessing? H├Ątte beispielsweise Adama das nicht getan, h├Ątte SIE Cain erschie├čen m├╝ssen.
Und alle w├Ąren mit Cain sicherer gewesen als ohne?? Also auf die zivile Flotte trifft das garantiert nicht zu.
Beim n├Ąchsten mal sollte sie sich erstmal ├╝ber den Kontext informieren, bevor sie so einen Unsinn babbelt.

Daf├╝r gibts noch ein P├╝nktchen Abzug, so dass nach Adam Riese 14 ├╝brigbleiben.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 16. Jan 2006, 20:55
Beitrag #6


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE
Auch mir gefiel die Folge wieder sehr.

Mir hingegen gefiel sie nicht so sehr, der Cliffhanger aus der letzten Folge wurde auf eine geradezu billige Art und Weise aufgel├Âst, da hat es sich Ronald D. Moore zu leicht gemacht. Entt├Ąuschend.
Aber wenn BSG versagt, dann doch auf h├Âchstem Niveau, deshalb trotzdem 9 Punkte.
Mal sehen ob es auf die vielen offenen Fragen, die die Episode bei mir hinterlassen hat, in den n├Ąchsten Folgen befriedigende Antworten geben wird.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 16. Jan 2006, 22:21
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Welche Aufl├Âsung w├Ąre denn nicht entt├Ąuschend gewesen? Dass Adama v├Âllig out of character das Attentat wirklich durchzieht??


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. Jan 2006, 22:41
Beitrag #8


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Da die Idee alleine schon "out of character" war - besonders von Roslin's Seite, h├Ątte die Ausf├╝hrung den Kohl auch nicht viel fetter gemacht. Dennoch bin ich zufrieden damit, dass sowohl bei Adama als auch Cain letztlich die Vernunft gewonnen hat. Den IMO auch etwas zu leichten Sieg ├╝ber die Cylons haben ja schliesslich beide im Verbund errungen.

Dass Kara dem Lee jetzt Befehle gibt, scheidet f├╝r mich als Suizidgrund v├Âllig aus (w├Ąr ja wie im Kindergarten). Auch das mit dem Olympic-Carrier und dem gewollten Abtritt aus der Flotte geh├Âren f├╝r mich zum Bereich Spekulation, da diese Themen in dem Zweiteiler nicht angesprochen wurden. Wenn Lee das in den n├Ąchsten Eps. als Mitgr├╝nde angibt, dann w├Ąre es schon eher verst├Ąndlicher. Das das Ansinnen von seinem Vater und Roslin gegen├╝ber Cain bei ihm deutliche Spuren hinterlassen hat, ist dann f├╝r mich schon eher nachvollziehbar.

Naja, mal sehen was kommt. Karas Spruch am Ende passte auch mir nicht, schon aufgrund dessen, da sie ja das Attentat fast ohne Widerspruch ausf├╝hren wollte. Und das passte IMO wiederum irgendwie nicht ganz zu der Beziehung zu Cain, welche sich gegen Ende von Part I aufgebaut hatte (Stichworte Caprica und R├╝ckeroberung der Kolonien).


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 16. Jan 2006, 23:49
Beitrag #9


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Aran @ 16. Jan 2006, 22:41)
Da die Idee alleine schon "out of character" war - besonders von Roslin's Seite, h├Ątte die Ausf├╝hrung den Kohl auch nicht viel fetter gemacht.

Naja...ist schon noch ein Unterschied, ob man sowas nur plant oder ob man es dann auch tats├Ąchlich ausf├╝hrt.
Das Kernthema dieses Dreiteilers war doch die Frage ob wir es ├╝berhaupt wert sind zu ├╝berleben. Und das ist ja auch die Kernproblematik der gesamten Serie. Es war also das einzig Richtige Adama, der diese Frage ja schlie├člich selbst in der Mini gestellt hat, einen R├╝ckzieher machen zu lassen. Cain musste aber nunmal trotzdem weg, schon allein, weil Forbes nicht f├╝r eine dauerhafte Rolle unterschrieben hatte. Aber eben auch, weil man nach mehrfachen Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht einfach so tun kann als w├Ąr nix gewesen. Sowas muss Konsequenzen nach sich ziehen. Und so war Gina als "Racheengel" auch die einzig logische Wahl, diesen Plot abzuschlie├čen.
F├╝r Roslin war diese Entscheidung meiner Meinung nach nicht wirklich ooc. Sie hat schon in der Vergangenheit gezeigt, dass sie, wenn es um das ├ťberleben der Flotte und damit der menschlichen Rasse geht, vor radikalen Entscheidungen nicht zur├╝ckschreckt.

QUOTE
Dass Kara dem Lee jetzt Befehle gibt, scheidet f├╝r mich als Suizidgrund v├Âllig aus (w├Ąr ja wie im Kindergarten). Auch das mit dem Olympic-Carrier und dem gewollten Abtritt aus der Flotte geh├Âren f├╝r mich zum Bereich Spekulation, da diese Themen in dem Zweiteiler nicht angesprochen wurden.
Die m├╝ssen auch garnicht angesprochen werden. Der aufmerksame BSG-Zuschauer weiss, dass Lee jemand ist, der sehr lange an solchen Dingen zu knabbern hat, und die Ereignisse aus "33" sind ja gerademal ein paar Monate her.
Klar spielt das alles keine so gro├če Rolle wie die Attentats-Sache, aber es hat ihm schon lange zu schaffen gemacht (so isser nunmal, unser Lee). Bisher war der Glaube an die Prinzipien der Demokratie, der Menschlichkeit und des Rechts, verk├Ârpert durch Roslin, quasi das Gegengewicht zu all den Dingen, die Lee innerlich so zu schaffen machen. Dieses Gegengewicht, dieser Glaube ist nun aber zerst├Ârt, so dass alles ├╝ber ihn hereinbricht.
Diesen "Zusammenbruch" kann man f├Ârmlich in Bambers Gesicht mitverfolgen, als er das von Roslin erf├Ąhrt. Da hat er imho ganz gro├čartig geschauspielert.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 25. Jan 2006, 16:03
Beitrag #10


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Ayelbourne @ 16. Jan 2006, 22:21)
Welche Aufl├Âsung w├Ąre denn nicht entt├Ąuschend gewesen? Dass Adama v├Âllig out of character das Attentat wirklich durchzieht??
Dies meinte ich nicht, der Waffenstillstand kurz vor Schlu├č geht in Ordnung, aber wieso soll er mal nicht out of character agieren, die Pr├Ąsidentin macht es doch auch einmal kurz in der n├Ąchsten Folge.

QUOTE (Ayelbourne @ 16. Jan 2006, 23:49)
. Cain musste aber nunmal trotzdem weg, schon allein, weil Forbes nicht f├╝r eine dauerhafte Rolle unterschrieben hatte.
Na, das ist kein Grund, da h├Ątte man einfach eine andere Schauspielerin nehmen k├Ânnen, die mehr Zeit gehabt h├Ątte.

QUOTE (Ayelbourne @ 16. Jan 2006, 23:49)
.Aber eben auch, weil man nach mehrfachen Verbrechen gegen die Menschlichkeit nicht einfach so tun kann als w├Ąr nix gewesen. Sowas muss Konsequenzen nach sich ziehen. Und so war Gina als "Racheengel" auch die einzig logische Wahl, diesen Plot abzuschlie├čen.
Es ruft im Zuschauer den Wunsch nach Konsequenzen wach, mu├č es aber deshalb nicht in einem Film zwangsl├Ąufig haben. In dem letzten Film, den ich im Kino gesehem habe, ÔÇ×Match PointÔÇť, hatte das b├Âse Tun der Hauptfigur keine negativen Konsequenzen f├╝r sie und a- oder gar unmorarisch war die Geschichte deshalb nicht gewesen. Mit dem Tod Cain wird lediglich die ganze Problematik der Handlung unter den Teppich gekehrt (sowohl f├╝r die agierenden Personen als auch f├╝r den Zuschauer). Cain war schlie├člich nicht das Urb├Âse, allein verantwortlich f├╝r alles. Die Besatzung der Pegasus ist ihr nur allzu willig gefolgt und diese Typen sind selber schnell bereit Verbrechen zu begehen. Und woraus resultieren eigentlich die Unterschiede im Verhalten Pegasus vs. Galactia?
Aber nach einer verlogenen Begr├Ąbniszeremonie ist erstmal Schlu├č. Weiter geht es mit einer aus dem nichts auftauchenden Friedensbewegung und der wundersamen Heilung von Laura Roslin. Mit letzterem gehen sicherlich viele Fanw├╝nsche in Erf├╝llung.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 25. Jan 2006, 17:20
Beitrag #11


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Ich hab in den BSG-Diskussionen hier schon ├Âfters gesagt, dass solche extremen Entscheidungen f├╝r Roslin keineswegs ooc sind. Im Vergleich zu Adama ist sie die "h├Ąrter", dass hat sie hier und auch zuvor schon bewiesen.
QUOTE
Es ruft im Zuschauer den Wunsch nach Konsequenzen wach, mu├č es aber deshalb nicht in einem Film zwangsl├Ąufig haben.
Nat├╝rlich muss es das nicht. Es spricht aber auch nix dagegen wenn es welche gibt.
QUOTE
Mit dem Tod Cain wird lediglich die ganze Problematik der Handlung unter den Teppich gekehrt (sowohl f├╝r die agierenden Personen als auch f├╝r den Zuschauer).

Die Problematik wurde durch Cains Tod doch nicht unter den Teppich gekehrt. Die gesamte(!) Serie dreht sich doch schon um dieses Thema. Cain ist nur eine Episode daraus, und die muss als solche auch abgeschlossen werden. Gleichzeitig er├Âffnet sie durch Starbucks "Wandel" auch eine weitere Episode dieses Arcs, die uns sicherlich noch besch├Ąftigen wird.
QUOTE
Und woraus resultieren eigentlich die Unterschiede im Verhalten Pegasus vs. Galactia?
Ganz einfach. Die Ereignisse auf der Galactica waren bisher entweder tragische Unf├Ąlle (Gideon), oder Situationen, in denen man einfach keine andere Wahl mehr hatte (das Zurr├╝cklassen der Zivilisten in der Mini, die Olympic Carrier).
Im Gegensatz dazu hatten die Leute auf der Pegasus immer die Wahl. Es bestand keine Notwendigkeit, Zivilisten oder den XO gleich zu erschie├čen, genausowenig war es ├╝berlebensnotwendig, Gina zu vergewaltigen.
Roslin mag zwar harte Entscheidungen treffen, allerdings ist die Gef├Ąhrdung menschlichen Lebens immer ihre allerletzte Option. Au├čerdem ist f├╝r sie der Krieg vorbei und verloren, wogegen er f├╝r Cain noch weitergeht.
Cain h├Ątte beispielsweise auch nicht gez├Âgert, die Astral Queen zurr├╝ckzulassen, oder die Gefangenen dort gleich umbringen zu lassen.
QUOTE
Aber nach einer verlogenen Begr├Ąbniszeremonie ist erstmal Schlu├č. Weiter geht es mit einer aus dem nichts auftauchenden Friedensbewegung und der wundersamen Heilung von Laura Roslin. Mit letzterem gehen sicherlich viele Fanw├╝nsche in Erf├╝llung.
Nun warte es doch erstmal ab, es sind schlie├člich noch einige Episoden bis zum Staffelende, und nicht jede kann sich um Kara und Lee drehen. Sie hatten hier viel zu tun, also bekamen die Schauspieler in 2x13 erstmal ne Auszeit. Ist schon bei TNG so gemacht worden. Deswegen ist nicht gleich dieser Plot beendet. Man hat ja auch noch andere Plots die man weitererz├Ąhlen muss.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 25. Jan 2006, 18:02
Beitrag #12


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Ayelbourne @ 25. Jan 2006, 17:20)
QUOTE
Und woraus resultieren eigentlich die Unterschiede im Verhalten Pegasus vs. Galactia?
Ganz einfach. Die Ereignisse auf der Galactica (...)
Im Gegensatz dazu hatten die Leute auf der Pegasus immer die Wahl. (...)

Da hatte ich mich wohl etwas zu undeutlich ausgedr├╝ckt:
Die Unterschiede im Verhalten habe ich gleichfalls gesehen und gerade darum frage ich mich dann nat├╝rlich, was ist die Ursache f├╝r diese Unterschiede? Warum verh├Ąlt sich die Besatzung der Pagasus grunds├Ątzlich anders als die der Galactica? Und da habe ich nichts gesehen/geh├Ârt was das auch nur ansatzweise erkl├Ąrt.
QUOTE (Ayelbourne @ 25. Jan 2006, 17:20)
QUOTE
Aber nach einer verlogenen Begr├Ąbniszeremonie ist erstmal Schlu├č. Weiter geht es mit einer aus dem nichts auftauchenden Friedensbewegung und der wundersamen Heilung von Laura Roslin. Mit letzterem gehen sicherlich viele Fanw├╝nsche in Erf├╝llung.
Nun warte es doch erstmal ab, es sind schlie├člich noch einige Episoden bis zum Staffelende,

Ich warte ab, wenn auch ein wenig ungeduldig, und ich hatte ja auch geschrieben: Mal sehen ob es auf die vielen offenen Fragen, die die Episode bei mir hinterlassen hat, in den n├Ąchsten Folgen befriedigende Antworten geben wird., schlie├člich ist BSG nicht so widerlich wie „24“ oder so belanglos sie die beiden „Stargate“-Serien.

Der Beitrag wurde von Dr. Zoidberg bearbeitet: 25. Jan 2006, 20:35


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 25. Jan 2006, 20:11
Beitrag #13


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 25. Jan 2006, 18:02)
Da hatte ich mich wohl etwas zu undeutlich ausgedr├╝ckt:
Die Unterschiede im Verhalten habe ich gleichfalls gesehen und ich gerade darum frage ich mich dann nat├╝rlich, was ist die Ursache f├╝r dieses Unterschiede? Warum verh├Ąlt sich die Besatzung der Pagasus grunds├Ątzlich anders als die der Galactica? Und da habe ich nichts gesehen/geh├Ârt was das auch nur ansatzweise erkl├Ąrt.

Im Grunde war es dieses "Der Krieg ist vorbei. Wir haben verloren. Jetzt m├╝ssen wir hier verschwinden und schleunigst Babies kriegen."-Gespr├Ąch zwischen Adama und Roslin in der Miniserie. Und nat├╝rlich die Tatsache, dass es in der Galacticaflotte noch eine (soweit wir das beurteilen k├Ânnen) funktionst├╝chtige Zivilregierung gibt, die das Milit├Ąr gewisserma├čen im Zaum h├Ąlt. Demzufolge herrscht dort auch das normale "Colonial Law" im Gegensatz zu Cain, der ja nur das deutlich sch├Ąrfere Kriegsrecht bleibt.
Die Galactica hat also die zivile Flotte, die quasi als "Gewissen" fungiert w├Ąhrend sich Cain dieses Gewissens sehr fr├╝h entledigt hat.

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 25. Jan 2006, 20:12


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 25. Jan 2006, 21:54
Beitrag #14


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



Mit Verlaub gesagt, das finde ich doch an den Haaren herbei gezogen.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl├╝cklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 25. Jan 2006, 21:58
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Tjo...ich nicht. tongue2.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 27. Jan 2006, 11:00
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Ich fand das Verhalten von Cains Crew schon ein wenig eigen. Selbst wenn Cain die Crew aus Hardlineren zusammengestellt h├Ątte, h├Ątte die Crew niemals akzeptiert, dass Familien erschossen wurden. Auch die Sache mit den Auftrag an den ersten Offizier war fragw├╝rdig. Ich k├Ânnte mir das Vorstellen, wenn es noch Milliarden Menschen gegeben h├Ątte, aber es sind ja gerade noch 50000 ├╝brig. Da sollte man denken, dass man versucht, den Menschheit zu erhalten.

Das mit dem Assassinenauftrag war spannend, aber auch haarstr├Ąubend. Man dachte noch nicht einmal daran, andere Wege zu suchen um Cain ihres Amtes zu entheben.

Aber genug gewettert. Die Doppelfolge war ziemlich gut und spannend. Vor allem das Ende mit der ungewissheit, was passiert war gelungen. Ich fand es gut, dass Cain am Ende nicht von einem Menschen umgebracht wurde.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie es weitergeht mit Admiral Adam und seinem zweiten Kampfschiff.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
ExeQtA
Beitrag 28. Jan 2006, 23:17
Beitrag #17


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 257
Beigetreten: 14. March 05
Wohnort: Haus
Mitglieds-Nr.: 344



Von mir hierzu eine 14. Den einen Punkt abzug daher, dass die Schlachtszenen lange und breit angek├╝ndigt, aber leider sehr kurz ausgefallen sind. Daf├╝r aber beeindruckend.

Das Verhalten Cains oder auch Roslin/Adama will ich jetzt nicht bewerten. Soetwas k├Ânnen andere auch besser als ich. Und dort f├Ąnde ich mich auch wieder, wenn es darum ginge sich einigen Argumenten anzuschlie├čen.

Eine Frage habe ich aber noch: Hat irgend jemand verstanden weshalb Lee in seiner "Wasserbettszene" zwischendurch eine Sonnenbrille auf hat?


--------------------
Sometimes you have to roll the hard six
-William "Husker" Adama
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 29. Jan 2006, 01:03
Beitrag #18


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (ExeQtA @ 28. Jan 2006, 23:17)
Eine Frage habe ich aber noch: Hat irgend jemand verstanden weshalb Lee in seiner "Wasserbettszene" zwischendurch eine Sonnenbrille auf hat?

Lol...nein...aber ich hab dar├╝ber auch schon lange ger├Ątselt. wink.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 29. Jan 2006, 01:05
Beitrag #19


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Ist bestimmt symbolisch f├╝r die Tatsache, da├č er ein oller Schwarzseher ist...wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 29. Jan 2006, 02:20
Beitrag #20


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Sorry f├╝r den Einzeiler, aber daf├╝r ^^ gibt es ein kr├Ąftiges LOL laugh.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 18. May 2007, 12:59
Beitrag #21


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



tja hm.

Nu wurde Ro von number 6 abgeballert. biggrin.gif
Naja,.. verdient hatte sie es ja schon irgendwie.

St├Ąrker als Teil 1, aber schw├Ącher als Pegasus.

12 Punkte


--------------------
love us or hate us, that doesn┬┤t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 21. Feb 2008, 16:58
Beitrag #22


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.440
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hmm, interessante Folge wars auf jeden Fall. Der Anfang mit Lee war wirklich gelungen, ich dachte zuerst er w├Ąre auf diesem "Holoschiff" wo sie schon mehrmals waren und nimmt nochmal ne Auszeit und dann kommt der Zylonenj├Ąger auf ihn zugerast...

Dass Kara das alles andere als leicht nimmt und mehrmals z├Âgert sieht man ihr IMO deutlich an, dennoch ist sie zu allem bereit und ich denke das wird auch durch ihre Rede noch einmal deutlich. Warum Lee nicht antwortet hatte mich auch gewundert, ich denke das Aufgeben kam erst, als ihm da der Sauerstoff ausgegangen ist - deswegen dann auch die Wasserszene und der entsprechende Satz am Ende zu Kara. Wirklich gelungen war die Szene als Cain und Gina sich gegen├╝berstanden... - aber vorher die Baltar-Szenen - was zum Teufel macht der Kerl da eigentlich?

Ich denke auch, dass Cain wusste, was Karas Auftrag war und ich interpretiere es mal so, dass Adama die Entscheidung letztendlich ihr ├╝berlassen hat. Sichtlich erleichtert war ja auch der Pegasus-XO.
Den betrifft auch eine andere Szene, die hier bisher garnicht angesprochen wurde. Zwei Specialists greifen Helo und Tyrol in der Zelle an - unterst├╝tzt von 2 Marines. Da hat mich - mal wieder - gewundert, dass die Pegasusianer offenbar das Recht am Zylonenbesiegen gepachtet haben und Thorne ja angeblich 50 Leute (warum gerade 50?) gerettet hat. Da wundert mich, dass sie nicht entgegengesetzt haben, dass Sharon nicht nur ihr Leben, sondern das der ganzen Galactica gerettet hat. Und als der Colonel die Zelle verl├Ąsst und von dem "Ding" redet, da fehlt mir irgendwie wieder der Fakt, dass Sharon schwanger ist...

Insgesamt ne gute Folge und in jedem Fall ein guter Mehrteiler. Allerdings kam mir nach dem Tempo und der Ausdauer der letzten Folge, wo die Spannung f├╝hlbar knisterte, die Kampfszenen zu kurz. Die schlachten da mal eben zwei Basisschiffe ab...

13 Punkte

Das Ende mit Roslin und Adama hat mir auch ganz gut gefallen - nette Szene. Ich w├╝rde das aber eher als Freundschaftskuss einordnen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 19. November 2019 - 03:49