Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ 2. Staffel _ 2.11 - Rivalen / Rivals

Geschrieben von: Adm. Ges 9. Jan 2007, 00:01

Eine interessante Folge, die zwar eher Mittelmaß ist, dafür aber wie immer bei DS9 nett ausgeschmückt.
Ein El-Aurianer treibt sein Unwesen auf der Station und "hört zu". Odo sperrt ihn ein, da er auf einer bestimmten Welt gesucht wird. Während er in der Zelle sitzt, erlebt er wie ein Mithäftling stirbt. Dieser "vererbt" ihm ein besonderes Spiel das über das Schicksal des Bedieners entscheidet.
Mit seinem neu gewonnenen Glück kommt er aus dem Gefängnis frei und bietet Quark das Spiel an. Der hat jedoch kein ernsthaftes Interesse, und so macht Martius sein eigenes Geschäft - direkt gegenüber - auf und wirbt Rom ab. Unterdessen kommt es zu einem Match in Racket-Ball (war doch der Name?) zwischen O'Brien und Bashir. Wobei mal der Eine und mal der Andere ein besonders gutes oder schlechtes Spiel erwischt. Wieder mal eine Folge wo man die Unterschiede zwischen jungem und späteren Bashir gut erkennt.
Nett sind auch die Wendungen eingebaut. Beide Rivalen-Pärchen laufen sich über den Weg.
Am Ende landet Martius wieder im Gefängis - selbstverständlich ohne vorher über Los zu gehen. Und sein "gutes Geschäft" ist ebenfalls den Bach heruntergegangen, war doch jene Frau der er das Geld gab eine Betrügerin und landete alsbald in der Nachbarzelle. Letztendlich sponsort Quark ihm das nötige Geld, um die Station verlassen zu können.

Geschrieben von: Aguaviva 9. Jan 2007, 00:06

Mir gefällt diese Folge. Man lernt die El-Aurianer besser kennen und sieht auch mehr vom Racketball, dass immer wieder in DS9 erwähnt wird.
Am besten finde ich, das der Betrüger selber betrogen wird.

Geschrieben von: Adm. Ges 9. Jan 2007, 00:09

QUOTE (Aguaviva @ 9. Jan 2007, 00:06)
Mir gefällt diese Folge. Man lernt die El-Aurianer besser kennen und sieht auch mehr vom Racketball, dass immer wieder in DS9 erwähnt wird.
Am besten finde ich, das der Betrüger selber betrogen wird.

El-Aurianer kenne wir ja seit Guinan, die der Rasse ebenfalls angehört. Und in ST7 kommt schließlich noch Soran dazu.
Aber in der Tat - man erfährt hier mal wieder etwas über dieses von den Borg vernichtete Volk.
Das Racketball-Spiel war durchaus interessant, wenns auch teilweise etwas unglaubwürdig wirkte wenn Bashir an einem Ball vorbeigehüpft ist. Man merkt doch, dass es langsam vorangeht, zu diesem Zeitpunkt war eine Freundschaft zwischen Beiden aber IMO noch unvorstellbar.

Geschrieben von: Aguaviva 9. Jan 2007, 01:48

QUOTE (Adm. Ges @ 8. Jan 2007, 21:09)
El-Aurianer kenne wir ja seit Guinan, die der Rasse ebenfalls angehört. Und in ST7 kommt schließlich noch Soran dazu.
Aber in der Tat - man erfährt hier mal wieder etwas über dieses von den Borg vernichtete Volk.

Aber Guinan ist eine ehrliche El-Aurianerin. Interessant ist es, dass die Fähigkeiten der El-Aurianer auch für Betrügereien genutzt werden können.

Geschrieben von: Adm. Ges 6. Sep 2011, 23:59

Weiterhin eine nette Folge aus dem Mittelmaß der Serie, die freudig unterhaltsam dahinplätschert. Besonders schön waren die beiden Quark/Nog-Szenen. Und am Ende ist Rom wie immer der Betrogene... wink.gif

Geschrieben von: Der RvD 22. Sep 2011, 23:40

Ich glaube, Nog kam in der Folge gar nicht vor. Vielleicht meintest Du die davor, in der waren in der Tat gute Quark&Nog-Szenen?


Das hier war jedenfalls mit einigem Abstand der Tiefpunkt unter den Folgen, die ich mir heute angesehen habe. Es fiel mir auf, dass mit Joe Menosky ein Schreiber tätig war, der sonst eher für TNG und VOY bekannt war. Vielelicht hatte dieser DS9 einfach nicht so drauf? Zudem hatte das dieser Folge zugrundeliegende Konzept schwer was von Voyager-Stoff, was leider beinhaltete, dass nicht alles so durchdacht war, wie man das sonst von DS9 kennt. Allem voran natürlich das Ende, in dem Sisko & Dax das Problem durch einen schnöden Phaserschuß lösen. Seid Ihr Jecken nicht bei der Sternenflotte? Man sollte meinen, diese sollte an einem Gerät, dass die Gesetze der Wahrscheinlichkeit außer Kraft setzen kann, interessiert sein. Zumal nicht mal der Anflug von einer Gefahr bestand, die über "Leute stolpern über ihre eigenen Füße" herausging.

Nee, das war für DS9 entschieden zu dünn. 4 Punkte.

Geschrieben von: Adm. Ges 23. Sep 2011, 09:07

ZITAT(Der RvD @ 23. Sep 2011, 00:40) *
Ich glaube, Nog kam in der Folge gar nicht vor. Vielleicht meintest Du die davor, in der waren in der Tat gute Quark&Nog-Szenen?


Hmm, gute Frage - durchaus möglich.

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)