IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
4.01/02 - Sturmfront / Storm Front, Der TCW geht zuende
Wie hoch w├╝tet die Sturmfront?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 22
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 12. Feb 2006, 13:23
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Heute kommt nun endlich die 4.Staffel auf SAT.1 - leider zum bescheidenen Zeitpunkt am Sonntag um 13 Uhr.

Hier nun also die Diskussion zu dieser Folge...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
pana
Beitrag 12. Feb 2006, 15:49
Beitrag #2


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.056
Beigetreten: 3. January 04
Mitglieds-Nr.: 174



Nur 11 Punkte wegen dem Nazikitsch. Wenn US-Serien oder -Filme sich dieses Themas annehmen, bleibt es meist bei einem schlechten Versuch. So auch bei der heutigen Episode. Wenigstens gab es kein Heilt-Hitler-Getue und dergelichen, was positiv auffiel.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 12. Feb 2006, 17:04
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Es war vor einem Jahr Mist, und das ist es auch heute noch. Eine einzige Ansammlung von Klischees, was uns hier als Gast-"Charaktere" angeboten wird.
Naja...zum Gl├╝ck ist die Folge eh nicht Canon. smile.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
VirtualSelf
Beitrag 12. Feb 2006, 17:17
Beitrag #4


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 6.124
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Dreamland
Mitglieds-Nr.: 30



QUOTE (Ayelbourne @ 12. Feb 2006, 17:04)
Es war vor einem Jahr Mist, und das ist es auch heute noch. Eine einzige Ansammlung von Klischees, was uns hier als Gast-"Charaktere" angeboten wird.
Naja...zum Gl├╝ck ist die Folge eh nicht Canon. smile.gif

Genau .. und deshalb Null Punkte. Ich hab zwar nur den Schluss gesehen, weil sich die Episode mit Smallville (klasse Folge ├╝brigens!) ├╝berschnitt, aber das Wenige hat schon gereicht.


--------------------


kiss your face and touch your skin
I will slide my fingers in
let me show you what I can.


Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 12. Feb 2006, 19:12
Beitrag #5


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



He he, diese Doppelfolge ist wirklich nicht geeignet, ENT-Skeptiker/-Hasser/-Entsager zu bekehren. wink.gif Das TCW-Szenario ist weiterhin ein heilloses Durcheinander und der Gewaltfaktor ziemlich hoch.

Sieht man davon ab, bleibt ein vor allem im 2. Teil doch recht flottes Doppelpack. Warum ich "Stormfront" immer noch ganz unterhaltsam finde, weiss ich auch nicht so recht. Vielleicht gerade wegen dem schwachsinnigen Szenario mrgreen.gif

Bei ersten Anschauen anno dazumal hab ich 10 Punkte f├╝r die Doppelfolge vergeben. Ich denke mal in dem Dreh wirds auch bleiben.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 12. Feb 2006, 19:13
Beitrag #6


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ein hoffnungsloser Zusammenschnitt von all dem ENT-├╝blichen Zeitreise-Stu├č. F├╝nf Punkte f├╝r die verbesserte Charakter-Interaktion sowie die Tatsache, da├č der ganze Teporalquark hier sein ├╝berf├Ąlliges Ende fand. Wenn ich einen "Time War" will, werd' ich in Zukunft lieber "Doctor Who" einschalten...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 12. Feb 2006, 21:32
Beitrag #7


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



Also, Ich sehe die Folge zum ersten mal.
Mein Meinung dazu:

Die Enterprise ist Schrott, und ich meine Schrott - aber sie fliegt immer noch
Scotty w├Ąre stolz
Hoschi hat sich von ihrer Xindi - Gehirn - Wurm Geschichte doch ziemlich schnell erholt, oder? confused4.gif
Die Waffen SS ist jetzt entg├╝ltig nicht von dieser Welt und begeht sogar tempoarle Verbrechen
Phlox darf sein ├╝bliches Grinsen zum besten geben
Daniels macht einen auf "Freddy Krueger"
und im Wei├čen Haus sind die Nazis eingezogen

Im Gro├čen und Ganzen eine "richtig passende" Episode von Enterprise, und das meine Ich leider nicht positiv!

Mein Fazit: Gott sei Dank, Porthos geht┬┤s wieder gut mrgreen.gif

Ich warte mal auf den zweiten Teil, mal sehen wie es sich entwickelt


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 12. Feb 2006, 21:57
Beitrag #8


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich verrate dir nicht zuviel, wenn ich sage - zum Gl├╝ck haben sie den TCW mit dieser Doppelfolge beendet!
Dannach kommt ne F├╝llfolge und dann startet endlich die 4.Staffel durch.

Das einzige, was ich dieser Folge zu Gute halte, ist das Ende des TCW und die Effekte... Zur Abwechslung war man mal im Wald unterwegs wink.gif

"Allice im Wunderland" hatten wir ja schon in ST8...

Ansonsten ist es noch sch├Ân, dass man nun endlich mehr Wert auf die Charakterentwicklung legt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 12. Feb 2006, 22:52
Beitrag #9


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Nun ja, die 3. Episode "Home/Zuhause" ist IMO keine F├╝llfolge im klassischen Sinne, sondern der eigentliche Abschluss des Xindi-Arcs. Leider mit unzufriedenstellender Aufarbeitung von Archers Taten in Staffel 3. Aber dazu in 2 Wochen mehr.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 12. Feb 2006, 23:08
Beitrag #10


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Nunja, ich frage mich warum Deutsche in solchen Filmen und Serien partout nicht k├Ąmpfen k├Ânnen.
Aber das ist eher nebens├Ąchlich.
Was auffiel war das Charakterrecycling.
Der Schauspieler der in dieser Episode den Nazioffizier gespielt hat, hat auch mal in einer Voyagernazifolge den Nazi gegeben. So wenige Amis mit blauen Augen und blonden Haaren kann es doch gar nicht geben!
QUOTE
Die Waffen SS ist jetzt entg├╝ltig nicht von dieser Welt und begeht sogar tempoarle Verbrechen

Ist IMO ein amerikanischer Trend: Wolfensteinserie, Hellboy usw...


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 12. Feb 2006, 23:46
Beitrag #11


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Na klar Br├╝hn, es war vermutlich sogar derselbe Offizier - die VOY-Simmulation in "Das T├Âtungsspiel" war doch fast real nachgestellt. wink.gif
Und da er nicht in Frankreich sein muss, kann er eben an der amerikanischen Front sein.
zu dumm nur, dass er get├Âtet wurde? ph34r.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 00:00
Beitrag #12


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Aran @ 12. Feb 2006, 22:52)
Nun ja, die 3. Episode "Home/Zuhause" ist IMO keine F├╝llfolge im klassischen Sinne, sondern der eigentliche Abschluss des Xindi-Arcs. Leider mit unzufriedenstellender Aufarbeitung von Archers Taten in Staffel 3. Aber dazu in 2 Wochen mehr.

Wobei wir aber froh sein sollten, dass es ├ťBERHAUPT noch aufgearbeitet wurde. smile.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Br├╝hn
Beitrag 13. Feb 2006, 00:07
Beitrag #13


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



QUOTE (Adm. Ges @ 12. Feb 2006, 23:46)
Na klar Br├╝hn, es war vermutlich sogar derselbe Offizier - die VOY-Simmulation in "Das T├Âtungsspiel" war doch fast real nachgestellt.  wink.gif
Und da er nicht in Frankreich sein muss, kann er eben an der amerikanischen Front sein.
zu dumm nur, dass er get├Âtet wurde?  ph34r.gif

Ich hab mich erkundigt.
In SF 1 wird J. Paul Boehmer als "SS-Agent" gef├╝hrt, hat also nicht einmal einen Namen. Und in T├Âtungsspiel als Kapit├Ąn.
Keine Namen, kein Vergleich m├Âglich.

Aber insgesamt ist das ein guter Punkt. Vor allem bei TATV habe ich mich gefragt (durch Klapowskis inspiration) wie immer genau nachgestellt werden konnte wer da wo wann war? Heimliche Kamera├╝berwachung immer und ├╝berall! F├╝r einige w├Ąre das in ihrer Vorstellung nat├╝rlich extrem geil. T'Pol unter der Dusche..... oder Hoshi unter der Dusche.... pfeife.gif

Der Beitrag wurde von Br├╝hn bearbeitet: 13. Feb 2006, 00:12


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinsch├Ątzung
r├Ącht sich nicht f├╝r Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 00:46
Beitrag #14


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Eine Spitzenfolge, deren Schreiber The Magnificent Manny Coto eindrucksvoll bewiesen hat, dass er und nur er allein das "Star Trek"-Franchise vor der Endstation Vergessenheit bewahren kann.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 02:00
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Ich w├╝rde eher sagen, er musste hier erstmal ungeliebte Altlasten entsorgen. Dass ihm das nicht wirklich Spass gemacht hat, sieht man dem Zweiteiler an (er hats auch mal irgendwann gesagt). Ich kanns ihm auch nicht verdenken.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 02:47
Beitrag #16


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Zugegeben, seine Vorg├Ąnger in Sachen Showrunning hatten ihm einen ziemlich fetten Pickel reingedr├╝ckt, den es ersteinmal irgendwie wieder auszudr├╝cken galt. Keine beneidenswerte Aufgabe, in der Tat.

Aber mir ging es hier ja weniger um die haneb├╝chene, einem solchen stolzen Franchise unw├╝rdige und den Durchschnittsgucker arg unterfordernde Story, sondern vielmehr um das Drehbuch. Und da muss sich Coto den Schuh leider anziehen lassen. Denn was man sich da einmal mehr alles an h├Âlzernem und belanglosem Gestammel anh├Âren muss, haben ihm B&B sicher nicht genau so aufgetragen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 03:19
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Das is mir schon klar. Aber ich sehe das weniger als Unf├Ąhigkeit, sondern einfach als fehlende Motivation, frei nach dem Motto "Ach lasst mich doch in Ruhe mit dem Bl├Âdsinn!". Und das nehm ich ihm nunmal nicht ├╝bel.
Hat schon seinen Grund warum sich Stormfront zum Schluss selbst aus dem Canon radiert. *g*

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 13. Feb 2006, 03:22


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mordred
Beitrag 13. Feb 2006, 10:51
Beitrag #18


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Global-Moderator
Beiträge: 4.047
Beigetreten: 27. July 03
Mitglieds-Nr.: 12



Eine vollst├Ąndige Bewertung vermag ich nicht zu geben, da ich ENTERPRISE in letzter Zeit nur noch *zuf├Ąllig* gucke und von der ganzen dritten Staffel vielleicht eine Stunde Material bewusst gesehen habe.
Das Produktionsniveau ist nach wie vor berauschend und anders als viele andere User st├Âren mich "Nazi-Trek"-Episoden nicht im geringsten. Ich fand auch DAS T├ľTUNGSSPIEL in VOY ├╝ber weite Teile nicht uninteressant.
Dennoch kann man STURMFRONT eine gewisse Verworrenheit nicht aberkennen und wenn man die Serie so selten sieht wie ich, kommt man da nicht wirklich nach. Aufgefallen ist mir allerdings auch das homogenere Zusammenspiel der Stammcharaktere und das ist auch was wert.

Der Beitrag wurde von Mordred bearbeitet: 13. Feb 2006, 10:52
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 13. Feb 2006, 14:54
Beitrag #19


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



Naja, man muss auch sagen, dass dieses doofe Plat dem armen Coto eingebrockt wurde und er dann doch recht ordentlich gel├Âst hatte. Immerhin hat er die unseelige Future War geschichte auch gleich mitabgew├╝rgt.
Danach kamen eine ganze Reihe guter bis sehr guter Folgen. Nur gegen Ende hin hat er dann nachgelassen, aber wahrscheinlich war einfach die Luft raus, als das Ende feststand.

├ťbrigens Neph: Auch wenn Du noch so sehr Ent hasst, musst Du doch die ganze Folge gesehen haben, bevor Du die 0 Punkte Karte ziehst. Auch wenn dann das Ergebnis wohl das selbe gewesen w├Ąre. biggrin.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Tuvix
Beitrag 13. Feb 2006, 17:52
Beitrag #20


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 348
Beigetreten: 31. October 03
Wohnort: Herne
Mitglieds-Nr.: 107



Was f├╝r eine hundsmiserable Folge: Sinnlose Action, Nazi-Ami-Kitsch, an den Haaren herbei gezogene Zusammenh├Ąnge mit dem temporalen, kalten Krieg, Aliens, die keiner kennt, und die auch keinerlei Charaktereigenschaften haben, au├čer, dass sie mindestens so b├Âse sind wie die Nazis ...

Die zwei Punkte gibt es einzig und allein f├╝r den Bobby-Baccala-Darsteller von den Sopranos, der den dicken Mafiosi gespielt hat. Lustig, ihn hier als Carmine zu sehen ... wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 18:35
Beitrag #21


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



QUOTE (Ayelbourne @ 13. Feb 2006, 03:19)
Das is mir schon klar. Aber ich sehe das weniger als Unf├Ąhigkeit, sondern einfach als fehlende Motivation, frei nach dem Motto "Ach lasst mich doch in Ruhe mit dem Bl├Âdsinn!". Und das nehm ich ihm nunmal nicht ├╝bel.

Naja, ich wei├č nicht - was ist das denn f├╝r eine Einstellung. War immerhin sein Einstand als Showrunner und, wie er mit Sicherheit wusste, der Auftakt zur auf lange Sicht vorerst letzten ST-Staffel.

Ich finde, als gutbezahlter K├╝nstler h├Ątte er an seine Grenzen gehen und aus der, sorry, Story-Schei├če ein Drehbuch-Bonbon machen m├╝ssen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 19:59
Beitrag #22


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Mich st├Ârt es aber nunmal nicht, dass er hier ne sehr maue Story abgeliefert hat, da mich das Space-Nazi-Setting sowieso schon ankotzte. Von mir aus h├Ątte Archer im Opener dem Alien im Lazarett nen Kopfschuss verpassen k├Ânnen, dann die ENTe rufen k├Ânnen mit den Worten: "Holt mich rauf, ich hab keinen Bock mehr auf den Mist!". Ein sprichw├Ârtliches "Frak you!" an Bermaga w├Ąre das gewesen.
Er hats halt nur subtiler gemacht. wink.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 21:15
Beitrag #23


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



Hmm... da w├Ąre mir denn doch lieber gewesen, wenn zu Beginn der ersten S4-Episode dieser Beagle aus einem Chili-K├Ąse-Rausch aufwacht und realisiert, dass alles nur ein Traum war. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Feb 2006, 21:29
Beitrag #24


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Pedda @ 13. Feb 2006, 21:15)
Hmm... da w├Ąre mir denn doch lieber gewesen, wenn zu Beginn der ersten S4-Episode dieser Beagle aus einem Chili-K├Ąse-Rausch aufwacht und realisiert, dass alles nur ein Traum war. wink.gif

Aus welcher Serie hast du das denn abgekupfert? wink.gif

Sturmfornt war sicher nicht DER Bringer, allerdings hat die Folge auch ihre Fans...

Ich hatte mich damals eben vor allem auf das Ende des TCW gefreut - egal wie, hauptsache den M├╝ll irgendwie halbwegs sinnvoll zuende zu bringen. Und das hat Coto IMO geschafft, wobei ihm B&B bei der Folge wohl noch im Nacken sa├čen, bevor sie dann erst wieder das "Finale" blink.gif gemacht haben.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
nakedeye
Beitrag 13. Feb 2006, 21:29
Beitrag #25





Gast






Hallo, moi commentaire pour l'enterprise.

Ich fand die Folge garnicht so schlecht. OK das Thema IIWR ist recht "ausgelutscht"
und daher gerade f├╝r uns "Deutsche" und f├╝r uns "StarTrek-Fans" eher langweilig.

Aber eine sehr defekte Enterprise zu sehen hat schon was. Die Einschussl├Âcher, die fehlende Au├čenhaut. Das ist recht beeindruckend. Aber die special effects waren ja noch nie das Problem. Lustig bis furchtbar auch der Anblick des -White House- und dem Panzer davor, hier w├Ąre weniger, also ohne Panzer, mehr gewesen.

Nun gut, was gab die Folge her, der Hauptplot erschliesst sich einem erst beim Auftauchen von einem, nun ja, sehr seltsam aussehenden Daniels. Der temporale kalte Krieg also. So weit ich mich erinnern kann, bedeutet "Kalter Krieg" vieles, nur nicht Krieg im Sinne von Zerst├Ârung, zumindest nicht auf den Hauptschaupl├Ątzen der Zukunft. Also sind wir die Menschen in der Serie das Afganistan der realen Zeit, unbedeutend und nur zur Provokation eines, des anderen gro├čen Feindes da.
Wer ist also der andere gro├če Feind? Und warum ist es wichtig auf der Erde zu k├Ąmpfen, der andere gro├če Feind ist doch garnicht da? bzw. er unterst├╝tzt nicht die Gegenseite. Also ist die Erde doch wichtig f├╝r die interstellare Zukunft? Wir wissens, aber wissens auch die Autoren?
Generell finde ich, dass die Darstellung des temporalen kalten Krieges etwas an den Haaren herbei gezogen ist. Der overkill an Kriegsszenarien. Durch alle Zeiten auf allen Planeten. Jetzt m├╝sste nur noch Q kommen und sagen: "So nu reichts mir aber, Schluss mit lustig, Computer, beende dieses Programm und starte mit neuen Parametern neu."

Anfangs dachte ich, die Enterprise ist aufgrund der Xindi-Waffe und dem Netzwerk in die Zeit zur├╝ckgewandert. Naja, musste halt Daniels als -deux ex machina- fungieren.

Trotzallem gibts von mir eine 3+, da die Effekte super und die Logik der Story fast immer nachvollziehbar ist.

Warum keine Episode mal in der Zukunft? Einfach mal nach vorne schauen, so als Cliffhanger f├╝r eine sp├Ątere Serie. Damit k├Ânnte man das Publikum testen, ob dies gew├╝nscht bzw. gemocht w├╝rde.


So nu genug f├╝rs Erste. und freuen wir uns auf "In A Mirror, Darkly"


nakedeye
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 13. Feb 2006, 21:33
Beitrag #26


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



QUOTE
Chili-K├Ąse-Rausch

Nebenbei bemerkt, welcher Hundehasser kam eigentlich auf den Gedanken dem besten Schauspieler der Enterprise Serie, das ist und bleibt Porthos f├╝r mich, ein ekelhaftes Gemisch aus Leber und K├Ąse vorzusetzten. pinch.gif
Ich habe zwei Hunde und das w├╝rde Ich beiden nicht antun.

Leber - K├Ąse *w├╝rg*


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 13. Feb 2006, 21:43
Beitrag #27


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



QUOTE (IngZahn @ 13. Feb 2006, 21:33)
dem besten Schauspieler der Enterprise Serie, das ist und bleibt Porthos f├╝r mich,

mrgreen.gif Neeeeeeeph! Hier will uns jemand den Titel der ├Ąrgsten ENT-Basher streitig machen. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 13. Feb 2006, 21:55
Beitrag #28


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Adm. Ges @ 13. Feb 2006, 21:29)
QUOTE (Pedda @ 13. Feb 2006, 21:15)
Hmm... da w├Ąre mir denn doch lieber gewesen, wenn zu Beginn der ersten S4-Episode dieser Beagle aus einem Chili-K├Ąse-Rausch aufwacht und realisiert, dass alles nur ein Traum war. wink.gif

Aus welcher Serie hast du das denn abgekupfert? wink.gif

Sturmfornt war sicher nicht DER Bringer, allerdings hat die Folge auch ihre Fans...

Ich hatte mich damals eben vor allem auf das Ende des TCW gefreut - egal wie, hauptsache den M├╝ll irgendwie halbwegs sinnvoll zuende zu bringen. Und das hat Coto IMO geschafft, wobei ihm B&B bei der Folge wohl noch im Nacken sa├čen, bevor sie dann erst wieder das "Finale" blink.gif gemacht haben.

J├╝p. Das einzige, was ich Coto hier heftigst ankreiden m├Âchte, ist die Tatsache, da├č sich dieser Unsinn tats├Ąchlich auf eine Doppelfolge aufblasen lie├č. Diese Extrazeit h├Ątte man lieber der halbherzigen Staffel-3-"Aufarbeitungsfolge" "Home" zustecken sollen...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Feb 2006, 22:14
Beitrag #29


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Da hast du Recht.

@nakedeye: Die Idee hatte ich damals auch, als ich Zero Hour das erste Mal gesehen hab. Wir haben hier damals wild spekuliert, ob Archer vielleicht wegen dem Kemasite in der Waffe in der Vergangenheit geschleudert wurde. Immerhin hat es ja auch daf├╝r gesorgt, dass Quark, Rom und Nog in die Vergangenheit reisen.
Ich fands auch schade, dass dann wieder Daniels daf├╝r herhalten musste. Und dann darf er auch mal wieder sterben. rolleyes.gif

PS: Und nat├╝rlich auch dir ein herzliches Willkommen an Board! smile.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 22:22
Beitrag #30


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Adm. Ges @ 13. Feb 2006, 22:14)
@nakedeye: Die Idee hatte ich damals auch, als ich Zero Hour das erste Mal gesehen hab. Wir haben hier damals wild spekuliert, ob Archer vielleicht wegen dem Kemasite in der Waffe in der Vergangenheit geschleudert wurde. Immerhin hat es ja auch daf├╝r gesorgt, dass Quark, Rom und Nog in die Vergangenheit reisen.

Soll das hei├čen, ihr habt damals ernsthaft in Betracht gezogen, dass Bermaga zu solchen Kontinuit├Ąts-Kunstst├╝cken in der Lage seien?? mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 13. Feb 2006, 22:37
Beitrag #31


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Ayelbourne @ 13. Feb 2006, 22:22)
QUOTE (Adm. Ges @ 13. Feb 2006, 22:14)
@nakedeye: Die Idee hatte ich damals auch, als ich Zero Hour das erste Mal gesehen hab. Wir haben hier damals wild spekuliert, ob Archer vielleicht wegen dem Kemasite in der Waffe in der Vergangenheit geschleudert wurde. Immerhin hat es ja auch daf├╝r gesorgt, dass Quark, Rom und Nog in die Vergangenheit reisen.

Soll das hei├čen, ihr habt damals ernsthaft in Betracht gezogen, dass Bermaga zu solchen Kontinuit├Ąts-Kunstst├╝cken in der Lage seien?? mrgreen.gif

Ich habe es insgeheim gehofft - du wei├čt doch, die Hoffnugn stirbt zuletzt! laugh.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 13. Feb 2006, 22:47
Beitrag #32


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Stimmt auch wieder. mrgreen.gif


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 13. Feb 2006, 23:14
Beitrag #33


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 13. Feb 2006, 21:55)
Das einzige, was ich Coto hier heftigst ankreiden m├Âchte, ist die Tatsache, da├č sich dieser Unsinn tats├Ąchlich auf eine Doppelfolge aufblasen lie├č. Diese Extrazeit h├Ątte man lieber der halbherzigen Staffel-3-"Aufarbeitungsfolge" "Home" zustecken sollen...

Ja, und Amen.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Pedda
Beitrag 16. Feb 2006, 12:36
Beitrag #34


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Gera
Mitglieds-Nr.: 8



QUOTE (TrekNews.de)
Darauf haben Millionen gewartet - wir haben das ultimative und vernichtende Vierfach-Review f├╝r Euch! Der Staffelauftakt zur 4. Season Enterprise beginnt da, wo Zero Hour endete: bei den Nazis. Warum 'Storm Front Part I' der Untergang f├╝r das Star Trek Franchise ist, lest ihr in unseren Reviews von Daniel R├Ąbiger, Nadir Attar, Marcel Labb├ę-Laurent und Sebastian Ostsieker...


laugh.gif

(Aber wenigstens wurde bei denen der Start der vierten Season auf dem Portal angemessen gew├╝rdigt... unsure.gif)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Feb 2006, 15:50
Beitrag #35


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Hat denn inzwischen jemand mal die Quoten? W├Ąre ja mal interessant, wie sich ENT geschlagen hat, wo fast nur die Insider Bescheid wussten wink.gifsad.gif

ENTt├Ąuschend d├╝rften sie wohl sowieso sein...


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Warp5Project
Beitrag 16. Feb 2006, 18:29
Beitrag #36


Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 313
Beigetreten: 7. October 03
Wohnort: Karl-Marx-Stadt
Mitglieds-Nr.: 72



QUOTE (Adm. Ges @ 16. Feb 2006, 15:50)
Hat denn inzwischen jemand mal die Quoten? W├Ąre ja mal interessant, wie sich ENT geschlagen hat, wo fast nur die Insider Bescheid wussten wink.gifsad.gif

ENTt├Ąuschend d├╝rften sie wohl sowieso sein...

0,98 Mio. Zuschauer - 6,0% Marktanteil ( 14-49: 0,67 Mio. - 9,1% MA )

Quelle


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 16. Feb 2006, 20:51
Beitrag #37


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hm...also eher Standard.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Feb 2006, 21:27
Beitrag #38


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Danke - f├╝r Deutschland und die Uhrzeit ist das Ergebnis ja garnichtmal so schlecht. F├╝r ne Erstausstrahlung aber indiskutabel. Wobei sich den Schuh SAT.1 selbst anziehen muss...

Mal sehen, obs n├Ąchste+├╝bern├Ąchste Woche etwas mehr werden, wenn sich rumgesprochen hat, dass neue Folgen kommen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 17. Feb 2006, 21:18
Beitrag #39


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.168
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: M├╝hlhausen/Th├╝r.
Mitglieds-Nr.: 32



Aus dem Stehgreif gleich mal 13 geb - f├╝r das was mit dem Clifhanger vorgegeben war hat man hier wirklich versucht die verfahrene Situation zu retten. Das mu├č anerkannt werden.
Au├čerdem darf Travis mal seit langer zeit wieder etwas sagen und bei einem Au├čeneinsatz mitmachen. Darauf wird sich doch aufbauen lassen.


--------------------
"Meine T├Âchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen tr├Ągt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 18. Feb 2006, 00:58
Beitrag #40


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ich bin ja mal gespannt, ob der "Wochenschau"-Teaser von Part II auch so in SAT 1 ausgestrahlt wird. W├╝rde mich nicht wundern, wenn die den komplett unter den Tisch fallen lassen w├╝rden.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 18. Feb 2006, 01:26
Beitrag #41


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Aran @ 18. Feb 2006, 00:58)
Ich bin ja mal gespannt, ob der "Wochenschau"-Teaser von Part II auch so in SAT 1 ausgestrahlt wird. W├╝rde mich nicht wundern, wenn die den komplett unter den Tisch fallen lassen w├╝rden.

Nuja, in Part.1 (bzw. Zero Hour) haben sie die dt. Stimmen IMO orginal ├╝bernommen. Ich denke mal, sie werden hin zeigen und nur die ├ťbersetzung weglassen. Die hatten wir ja daf├╝r bei Churchill wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 18. Feb 2006, 01:39
Beitrag #42


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Stimmt, das mit der "Live-├ťbersetzung" war schon etwas komisch. H├Ątten die den Originalton nicht einfach ausblenden k├Ânnen?

Was solls, nachdem ich mir Teil 2 nochmal auf englisch reingezogen habe, geb ich mal 8 Punkte.
F├╝r ein "Gut" sind Story und Szenario einfach zu trashig. Besonders wenn Daniels von "to destroy all of time" faselt, m├Âchte man doch gerne die H├Ąnde ├╝ber dem Kopp zusammenschlagen. Obwohl das dann wieder ziemlich passend f├╝r den hirnrissigen TCW ist. wink.gif

Dennoch zieh ich mir "Stormfront" immer mal wieder ganz gerne rein.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Feb 2006, 17:05
Beitrag #43


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



He, he, hab mir Teil 2 auch noch mal auf deutsch reingezogen. Sie haben tats├Ąchlich den kompletten Wochenschau-Teaser ├╝bersetzt - also diesmal kein Live-Dolmetschen. wink.gif

Und gleichzeitig hatte Part II auch noch die bessere Staffel 3 Aufarbeitung als "Home" als Archer den Silik verh├Ârt hat.

Silik: Sie haben sich ver├Ąndert, Captain!
Archer: Und nicht gerade zum besseren!

Sagt doch alles, oder? wink.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 19. Feb 2006, 18:57
Beitrag #44


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hab nur die 2.H├Ąlfte gesehen und damit leider den Wochenschau-Bericht verpasst.

Immerhin - der TCW ist vorbei, auch wenn Archer es nicht ganz kapiert hat. Um genauer zu sein - er hat niemals stattgefunden? Der Zeitstrom war jedenfalls ganz nett dargestellt, und Daniels ist mal wieder von den Toten auferstanden.

Mal sehen, wie Home n├Ąchste Woche wird.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
IngZahn
Beitrag 19. Feb 2006, 19:42
Beitrag #45


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 154
Beigetreten: 6. February 06
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 412



"....Der F├╝here besichtige die Feihgeitsstatue und danach lies er sich den goldenen Schl├╝ssel der Stadt New York ├╝bergeben."
Also diese Wochenschau war ja wohl der Hit! Oder? Ich dachte das Bild vom wei├čen Haus in "Nazi - Stil" k├Ânnte man nicht toppen. Ich habe mich geirrt.

Insgesamt mu├č Ich sagen war die Folge recht unterhaltsam, auch wenn man ihr von vorn herein anmerkte, dass man versuchte einen mi├čgl├╝ckten Storybogen zu beenden.
Jetzt mal ehrerlich, braucht man um einen b├Âsen Temporal - Ganoven aus dem 29 Jh. aufzuhalten wirklich eine Captain des 22 Jh. Weiterhin sogar einen der mit dem TKK eigentlich nichts zu tun haben m├Âchte. Auch die Bemerkung Silik┬┤s, dass Captain Archer durch die Art und Weise wie er mit den Xindi fertig wurde, genau der richtig f├╝r den Job w├Ąre, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ganz besonders nicht wenn Silik einige Szenen vorher erw├Ąhnt, dass die doch so verhassten Temporalen Agenten seine ganze Spezies in der Vergangenheit vor diesem Vosk ( hoffentlich richtig geschrieben) gerettet haben. Konnt da nicht ein Temporaler Agent diesen Job ├╝bernehmen. confused4.gif
Versteh ich nicht.
Aber insgesamt blieb die Folge doch recht unterhaltsam.
1. Weil sich Archer mit seinen Taten der 3. Staffel auseinandersetzt. Oder zumindest dies beginnt.
QUOTE (Aran)
Silik: Sie haben sich ver├Ąndert, Captain!
Archer: Und nicht gerade zum besseren!

2. Weil es wieder einmal einigen sch├Âne Computereffekte und Animatinoen gab.
Allein schon das Bild, wie die Enterprise in die Atmosph├Ąre eintritt, mit der aufgehenden Sonne im Hintergrund. Das w├Ąre ein sch├Ânes Desktop - Bild. Und die Wochenschau war auch ganz lustig. Und der Zeitstrom, indem Ich sogar den 11. September 2001 gesehen habe. Sehr aktuell.
Zusammengefa├čt, ich habe 9 Punkter f├╝r die Doppelfolge vergeben. cool.gif


--------------------
Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu l├Âsen:
Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft w├Ąren wir fertig geworden.



Wernher von Braun
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 19. Feb 2006, 22:17
Beitrag #46


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (IngZahn @ 19. Feb 2006, 19:42)
Auch die Bemerkung Silik┬┤s, dass Captain Archer durch die Art und Weise wie er mit den Xindi fertig wurde, genau der richtig f├╝r den Job w├Ąre, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Also Silik sagte nur, dass er beeindruckt war, wie Archer & Co. die Xindi-Bedrohung abgewehrt haben, und die Menschen dazu in "alte Verhaltensweisen" zur├╝ckfallen mussten. Damit war dann wohl die Folter und der Warpspulen-Diebstahl gemeint.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. Apr 2007, 19:58
Beitrag #47


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Adm. Ges @ Mon 13 February 2006, 21:29)
Sturmfornt war sicher nicht DER Bringer, allerdings hat die Folge auch ihre Fans...

Fan ist vielleicht ├╝bertrieben, aber irgendwie hab ich diesen 2-Teiler liebgewonnen.

Es gibt einfach zu viele herrlich trashige Dialoge, die man zwar zu keiner Zeit ernstnehmen kann, mich aber immer wieder gut unterhalten.

Hier ist besonders der deutsche General, mit dem Vosk zu tun hat, hervorzuheben: "Ze Weppenz are going to ze Front!" biggrin.gif Oder die Mafiosi - einfach zum Schie├čen. "What are you hunting this time ÔÇô the Loch Ness Monsta?!" mrgreen.gif

Und der Darsteller von Vosk hat auch was. Gerade seine Art zu sprechen, macht den Mist, den er zu sagen hat, auf eine sympathisch/bescheuerte Art anh├Ârbar.

So richtig, wei├č ich auch nicht warum, aber von dem ganzen TCW-Schmarrn, find ich "Stormfront" am unterhaltsamsten.

10 Punkte "Fan-Wertung" wink.gif

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 16. Apr 2007, 19:59


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Mar 2015, 00:16
Beitrag #48


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



ZITAT(Der RvD @ 12. Feb 2006, 19:13) *
Ein hoffnungsloser Zusammenschnitt von all dem ENT-├╝blichen Zeitreise-Stu├č. F├╝nf Punkte f├╝r die verbesserte Charakter-Interaktion sowie die Tatsache, da├č der ganze Teporalquark hier sein ├╝berf├Ąlliges Ende fand. Wenn ich einen "Time War" will, werd' ich in Zukunft lieber "Doctor Who" einschalten...


Nachdem ich mir Enterprise auf DVD zugelegt habe, bin ich nun zur 4. Staffel vorgedrungen. Beim durchlesen dieses Threads bin ich gerade an diesem Beitrag von RvD h├Ąngen geblieben. RvD, du hast ja so Recht! Hail the Doctor! mrgreen.gif

Auch aus heutiger Sicht war dass "wir machen mal was mit Nazis" einfach nur d├Ąmlich. Weningstens musste ich dieses Mal aber nicht mehrere Monate spekulieren wie es weiter geht. wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. November 2019 - 11:10