IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur f├╝r registrierte Nutzer m├Âglich. G├Ąste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

 
Reply to this topicStart new topic
KickStarter-Kampagne f├╝r "Star Trek"-Flipper-Game, Die FarSight Studios m├Âchten den "Star Trek: The Next Generation.
Henning Koonert
Beitrag 19. Aug 2012, 12:16
Beitrag #1





Gast






Die FarSight Studios m├Âchten den "Star Trek: The Next Generation"-Flipper auf Konsolen und mobile Endger├Ąte bringen. Zur Finanzierung der Lizenzgeb├╝hren haben sie eine KickStarter-Kampagne ins Leben gerufen.

FarSight Studios entwickelt nach eigener Aussage seit mehr als 20 Jahren Games f├╝r Konsolen, Handys und Tablets und verf├╝gt ├╝ber sieben Jahre Erfahrung, Flippertische als Games umzusetzen. In der Vergangenheit konnte die Firma bereits erfolgreich mithilfe von KickStarter die Umsetzung des "Twilight Zone"-Flippers finanzieren.

Nun will man sich dort dem vielfach gelobten "Star Trek: TNG"-Flipper widmen, der von Steve Ritchie detailreich entworfen und 1993 von Williams auf den Markt gebracht wurde. Zu den Effekten des Flippers z├Ąhlen zum Beispiel auch Original-Musik und -Stimmen aus der Serie.

Um den Flipper als Game herausbringen zu k├Ânnen, muss die Firma eine Vielzahl an Lizenzen erwerben, deren Kosten sich zu 60.000 Dollar addieren. Aus der vorherigen KickStarter-Aktion zu "Twilight Zone" ist noch ein ├ťberschuss von 15.000 Dollar verf├╝gbar, sodass FarSight Studios nun 45.000 Dollar als Zielmarke ausgegeben hat.


Wird das Ziel erreicht oder ├╝bertroffen, will man mit der Entwicklung des Games beginnen - wird es nicht erreicht, werden die zugesicherten Betr├Ąge der Unterst├╝tzer nicht abgerufen. Die Aktion l├Ąuft noch knapp einen Monat, bis zum 16. September. Bei Ver├Âffentlichung dieses Artikels hatten sich bereits 730 Unterst├╝tzer gefunden, die zusammen 20.985 Dollar zugesagt hatten. Der Mindestbeitrag liegt bei einem Dollar. H├Âhere Betr├Ąge belohnt die Firma zum Beispiel mit kostenloser Bereitstellung des Games ab dem Release, einer speziellen Pro-Edition oder einer Pinball Party.

Weitere Details zur Firma und eine Beschreibung, wie die Studios aus einem Flippertisch ein Game entwickeln, finden sich auf der entsprechenden KickStarter-Seite.

Zur Originalmeldung

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Chris
Beitrag 20. Aug 2012, 07:45
Beitrag #2





Gast






Wer braucht so was eigentlich? N' Flipper als Handheld/Konsolen-Game - haben die Leute nichts besseres mit ihrer Zeit anzufangen?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Performa475
Beitrag 22. Aug 2012, 17:47
Beitrag #3





Gast






Ich flipper sehr gern auf meinem Smartphone. Wenn es ein ST-Flipper ist, um so besser. Und womit jemand seine Zeit vertr├Âdelt, bleibt ja wohl immer noch jedem selbst ├╝berlassen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 24. January 2019 - 07:38