IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur f├╝r registrierte Nutzer m├Âglich. G├Ąste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

 
Reply to this topicStart new topic
Vorschau auf "Star Trek: The Game", Yahoo! konnte vorab einen Gro├čteil des neuen "Star Trek"
Henning Koonert
Beitrag 1. Feb 2013, 17:48
Beitrag #1





Gast






Yahoo! konnte vorab einen Gro├čteil des neuen "Star Trek"-Spiels f├╝r PC und Konsolen in Augenschein nehmen und berichtet von dem Abenteuer, in dem bis zu zwei Spieler als Kirk und Spock gegen die Gorn k├Ąmpfen m├╝ssen.

Eric Pfeiffer von Yahoo!News zeigt sich in seiner Preview angetan vom kommenden "Star Trek"-Game. Die Story, in der ein Spieler in die Rolle von Kirk oder Spock schl├╝pfen kann oder in der man zu zweit gleich beide Parts ├╝bernehmen kann, ist bekanntlich zwischen dem "Star Trek"-Film aus dem Jahr 2009 und seinem Nachfolger "Into Darkness" angesiedelt.

Es handelt sich zwar um einen Action-Shooter, aber der bietet mehr als nur stumpfes Geballer, schreibt Pfeiffer. So spielt der Tricorder eine wichtige Rolle im Spiel und erm├Âglicht es den Playern, auf eine Weise ihre Umgebung zu erkunden, die an den Detective Mode der "Arkham"-Reihe aus dem "Batman"-Franchise erinnert.

Das Spiel soll ├╝ber 15 Stunden Spielspa├č in insgesamt 15 Leveln bieten. In zwei Leveln muss der Spieler dabei Spr├╝nge durchs All meistern, die an den Orbitalsprung erinnern, den Kirk und Sulu in "Star Trek XI" ├╝ber Vulkan hinlegten. An einigen Stellen kann der Spieler auch die Kontrolle ├╝ber die Enterprise ├╝bernehmen. Spielt man zu zweit, kann ein Spieler die Phaser bedienen, w├Ąhrend der andere Photonentorpedos abfeuert. Ein weiteres Level ist durch zwei Folgen der Classic-Serie inspiriert: Hier sind Kirk und Spock gezwungen, zur Erheiterung ihres neuen Feindes gegeneinander zu k├Ąmpfen.

Die Wahl des Avatars als Kirk oder Spock hat Einfluss darauf, wie der Spieler die Handlung erf├Ąhrt: So kann Kirk zum Beispiel w├Ąhrend Au├čenmissionen Luftunterst├╝tzung durch die Enterprise anfordern, w├Ąhrend Spock Gegner mit seinem vulkanischen Nervengriff ruhigstellen kann. Auch die Nichtspieler-Charaktere verhalten sich anders: Ein au├čerirdisches Crewmitglied schenkt Spock in einem Gang der Enterprise kaum Beachtung, mit Kirk aber beginnt sie heftig zu flirten.

Im Spiel verschl├Ągt es Kirk und Spock auf eine Raumstation, auf der zu einer neuen Heimatwelt f├╝r die Vulkanier geforscht wird. Durch ein Wurmloch haben sich die aggressiven Gorn dort Zutritt verschafft, die es nun zu bek├Ąmpfen gilt. F├╝r das Spiel wurden diese Au├čerirdischen, die man zuvor in der Classic-Serie und in "Enterprise" gesehen hat, neu gestaltet: 15 verschiedene Gorn-Arten werden den Spielern entgegentreten, darunter auch weibliche Gorn.

Um f├╝r die richtige Atmosph├Ąre zu sorgen, hat man "Star Trek"-Komponist Michael Giacchino verpflichtet, der mit seinem Orchester einen eigens f├╝rs Spiel komponierten Soundtrack aufgenommen hat.

Die komplette Vorschau zum "Star Trek"-Game findet man bei Yahoo!News. Die Website StarTrek.com hat weitere Screenshots aus dem Spiel ver├Âffentlicht. "Star Trek: The Game" erscheint am 23. April f├╝r PC (48,99 Euro), Playstation 3 und Xbox 360 (jeweils 58,99 Euro).

Zur Originalmeldung

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 16. December 2018 - 12:10