IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> news.trekbbs.de

Aktuelle TZN-Meldungen

Testweise werden hier die News vom TZN-Portal zur Diskussion eingestellt.
Das Posten in diesem Forum ist derzeit nur f├╝r registrierte Nutzer m├Âglich. G├Ąste nutzen bitte die Kommentarfunktion direkt unter den News auf dem Portal- Es gelten die Boardregeln.

 
Reply to this topicStart new topic
Zweite Staffel von "Discovery" best├Ątigt, CBS hat die Order einer zweiten Staffel von "Star Trek: Discovery
Christopher Kurtz
Beitrag 23. Oct 2017, 19:26
Beitrag #1





Gast






CBS hat die Order einer zweiten Staffel von \"Star Trek: Discovery\" bekannt gegeben, nachdem der hauseigene Streamingdienst \"CBS All Access\" Rekordzahlen vorgelegt hat.

Es ist offiziell: Nach Ansicht von CBS ist das Kalk├╝l, \"Star Trek: Discovery\" als Zugpferd f├╝r den Netflix-Konkurrenten \"CBS All Access\" zu nutzen, aufgegangen. Daher wird Discovery eine zweite Staffel erhalten. Wann und mit welchen Umfang ist bisher nicht bekannt. Die Produzenten haben jedoch in j├╝ngster Zeit die Erwartungen gedr├╝ckt, die zweite Staffel k├Ânne schon 2018 beginnen. Aufgrund des gewaltigen Produktionsaufwands, der bereits den Start der ersten Staffel ├╝ber ein halbes Jahr nach hinten verschoben hat, ist es gut denkbar, dass die Fortsetzung der Serie erst in 2019 stattfindet. In Deutschland bleiben die Erstausstrahlungsrechte bei Netflix.

F├╝r CBS ist die Meldung vor allem ein strategisches Signal. In den USA ist die Serie ausschlie├člich ├╝ber den CBS-Dienst und nicht wie (fast) ├╝berall sonst auf der Welt beim Marktf├╝hrer Netflix zu sehen. Da \"CBS All Access\" zur Zeit neben \"Discovery\" nur eine weitere Exklusivserie im Programm hat, gab es im Vorfeld laute Proteste gegen den Vertriebsweg. Kunden kostet die Nutzung im Monat 6 US-Dollar mit oder 10 Dollar ohne Werbung. Nachdem die Online-Videothek aber k├╝rzlich Rekordzahlen von 2 Millionen Abonnenten vermeldet hat, gibt sich CBS nun ├Âffentlich zufrieden. Die Verl├Ąngerung von \"Discovery\" in eine zweite Staffel soll Kunden und Aktion├Ąren wohl deutlich zeigen, dass man die Investition in die teure Science-Fiction-Serie und den Vertrieb per Sonderweg f├╝r erfolgreich h├Ąlt.

Neben den wirtschaftlichen Faktoren schadet es sicherlich auch nicht, dass au├čerhalb der teilweise sehr kritischen Fan-Basis ├╝berwiegend wohlwollende Kritiken ├╝ber \"Discovery\" geschrieben werden. Aktuell steht die Serie bei Rotten Tomatoes bei 83% und Metacritic 72% Zustimmung.

Zur Originalmeldung

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 11. December 2018 - 12:53