Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > Die Fußball-Bundesliga
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Die Fußball-Bundesliga
Trek BBS > Transporterraum > Outer Trek
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26
Voivod
ZITAT(Der RvD @ 26. Apr 2012, 19:40) *
Nicht Bundesliga, aber ich bin zu faul, einen extra-CL-Thread zu eröffnen:

Hossa, aber war das gestern das fertigste Elfmeterschießen aller Zeiten? mrgreen.gif Was saß ich dem Herzkasper nah vorm Bildschirm! Jetzt dann also innerhalb einer Woche Endspiele gegen Dortmund und Chelsea? Cooler kann trotz der völlig unnötig vergeigten Meisterschaft eigentlich keine Saison enden. Und so langsam muss ich dem Neuer wohl auch seine Gladbach-Aussetzer vergeben, oder? wink.gif


mrgreen.gif

Suuuuuper Sieg! smile.gif Hätte nie gedacht, dass ich mal wegen den dumpfbackigen Bayern ne Krise kriegen und die Daumen so feste drücken müsste, dass sie mir fast abfaulen! mrgreen.gif Absolut verdienter Triumph, das grosse Real Madrid war erbärmlich. Die Bayern haben Buli-Tugenden aufgefahren und damit die spanischen Künstler eiskalt erwischt. Bravo! Ein Triumph des Willens, höhöhö... wink.gif (Riefenstahl agrees!)
Der RvD
Hertha und Köln scheinen es bis zum Ende spannend machen zu wollen. (Aber so wie das heute lief, bezweifle ich fast, dass auch nur eine dieser Mannschaften in der 1. Liga bleiben wird.)

Ist aber auch gut so, am anderen Ende der Tabelle ist's ja mittlerweile stinklangweilig geworden. Irrwitzige Tabelle: 8 Punkte zwischen Platz 1 und 2, nochmal 9 Punkte zwischen 2 und 3. Das war schon mal enger, oder?
Adm. Ges
Oh, das war ein ansehnliches Spiel. Und natürlich war die Freude groß, als Neuer den Schuss von Christiane R. gehalten hat. Kleine Entschädigung für all das Trauma, das er uns bisher zugefügt hat. wink.gif

Zurück zur Bundesliga: Hertha hat nun am letzten Spieltag noch immer die minimale Restchance auf den Relegationsplatz. Dafür muss Köln verlieren (oder unentschieden spielen) und Hertha gegen ex-Trainer Babbel und dessen Hoffenheimer gewinnen.
Der RvD
Sieht ja im Moment alles so aus, als würde es Hertha in die Relegation schaffen. Eigene 1:0-Führung, Bayern führt in Köln und ein Hoffenheimer hat eben Gelb-Rot gesehen. Das müsste ja in der zweiten HZ schon mit dem Teufel zugehen...
Voivod
ZITAT(Der RvD @ 5. May 2012, 16:20) *
Sieht ja im Moment alles so aus, als würde es Hertha in die Relegation schaffen. Eigene 1:0-Führung, Bayern führt in Köln und ein Hoffenheimer hat eben Gelb-Rot gesehen. Das müsste ja in der zweiten HZ schon mit dem Teufel zugehen...


Hertha im Glück, auch dank dem Schiri... (sehr bizarre gelb-rote Karte... dry.gif Dabei hätte vorher schon ein Herthaner rot sehen müssen.) Da müssen sie in der Relegation aber noch eine Schippe drauflegen. Wenn's gegen die Fortuna ginge, müsste ich leider dem Toten Hosen-Club die Daumen drücken! wink.gif
Adm. Ges
Naja, beim berühmten Schiri-Pech von Hertha muss es ja auch irgendwann mal ein wenig Glück geben. Nun haben sie sich also tatsächlich in die Relegation gerettet. Da stellt sich mir die Frage, ob ich mir nicht für nächsten Donnerstag eine Karte besorgen sollte...
Der RvD
Ist jetzt also wirklich die Fortuna geworden. Und wenn das wirklich der "Toten-Hosen-Club" ist, dann fällt mir dazu nur eins ein:

"Ick bin ein Berliner!" mrgreen.gif

(Dieses eine Mal. wink.gif)
Adm. Ges
Oh man, das war wieder eine bittere Pille für Hertha. Schön das 1:0 hinbekommen, anschließend recht gut gespielt, aber mehre Chancen zum 2:0 nicht genutzt. Das 1:1 kassiert und das 1:2 im selbst im eigenen Tor platziert. Denkbar schlechte, wenn auch nicht hoffnungslose Ausgangssituation. Im Rückspiel muss Hertha nun mindestens zwei Tore schießen. sad.gif
Voivod
ZITAT(Adm. Ges @ 11. May 2012, 01:05) *
Oh man, das war wieder eine bittere Pille für Hertha. Schön das 1:0 hinbekommen, anschließend recht gut gespielt, aber mehre Chancen zum 2:0 nicht genutzt. Das 1:1 kassiert und das 1:2 im selbst im eigenen Tor platziert. Denkbar schlechte, wenn auch nicht hoffnungslose Ausgangssituation. Im Rückspiel muss Hertha nun mindestens zwei Tore schießen. sad.gif


Hhhmm, das kann man schon noch drehen, IMO... Vielleicht kommts bei den Düsseldorfern ja zum grossen Nervenflattern.
Adm. Ges
Jo, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wobei ich selbst in der guten Phase des Hertha-Spiels zwar die nötige Motivation, aber keine wirkliche Mannschaft gesehen hab, was am Ende einer Saison, wo alles eingespielt sein sollte, schon verdammt traurig ist. Ich denke mal das ist auch das Problem von Otto. Es gibt einfach keinen im Team, der wirklich kämpft und die anderen antreibt weiterzumachen. Das sind höchstens immer mal wieder Strohfeuer. Nuja, vielleicht klappts ja in Düsseldorf, wo die heimschwache Hertha zumindest keine Angst vorm eigenen Publikum haben muss.

Wobei ich da gestern auch Kritik in den Fans üben muss. Dass man durch das 1:1 geschockt ist - geschenkt. Aber gerade dann braucht eine Mannschaft auch den Rückhalt der Fans, aber ab dem 1:1 waren von den 70.000 Leuten im Stadion nur die 1.000 Düsseldoofer Fans zu hören. Da kam kein einziges "Ha Ho He" oder "Wir wollen euch kämpfen sehen". sad.gif
Voivod
ZITAT(Adm. Ges @ 11. May 2012, 10:34) *
Jo, die Hoffnung stirbt zuletzt. Wobei ich selbst in der guten Phase des Hertha-Spiels zwar die nötige Motivation, aber keine wirkliche Mannschaft gesehen hab, was am Ende einer Saison, wo alles eingespielt sein sollte, schon verdammt traurig ist. Ich denke mal das ist auch das Problem von Otto. Es gibt einfach keinen im Team, der wirklich kämpft und die anderen antreibt weiterzumachen. Das sind höchstens immer mal wieder Strohfeuer. Nuja, vielleicht klappts ja in Düsseldorf, wo die heimschwache Hertha zumindest keine Angst vorm eigenen Publikum haben muss.

Wobei ich da gestern auch Kritik in den Fans üben muss. Dass man durch das 1:1 geschockt ist - geschenkt. Aber gerade dann braucht eine Mannschaft auch den Rückhalt der Fans, aber ab dem 1:1 waren von den 70.000 Leuten im Stadion nur die 1.000 Düsseldoofer Fans zu hören. Da kam kein einziges "Ha Ho He" oder "Wir wollen euch kämpfen sehen". sad.gif


Du warst im Stadion? Klasse! smile.gif Das mit dem Publikum kenne ich auch bei uns. Stimmung hört sich anders an. Obwohl, wir spielen ja in der zweiten Liga und sind gerade dabei, den sofortigen Wiederaufstieg zu versemmeln. Vor ein paar Wochen hatten wir noch 13 Punkte Vorsprung, jetzt sind es nur noch 6 mickrige Zähler... unsure.gif

Ich glaube, die fehlende Stimmung hat auch mit den dauernd trommelnden Fanblocks zu tun. Die singen das ganze Spiel durch ihre immer gleichen Parolen, ganz egal, wie das Spiel gerade läuft. Und der Rest des Publikums fühlt sich dann nicht mehr gemüssigt, überhaupt einmal den Schnabel aufzumachen. Die letzten Spiele war die Stimmung absolut unterirdisch, sowas habe ich noch nie erlebt. 13'000 Fans und Totenstille. Früher galt unser Stadion mal als "Hexenkessel". Als es diese "Ultras" noch nicht gab, hat jeder im Publikum mal Anfeuerungsrufe getätigt. Aber seit wir das neue Stadion mit abgetrenntem "Ultra-Block" haben, ist es manchmal gespenstisch still. Bis auf das Getrommel und Gesinge der paar hundert "Hardcore-Fans", natürlich. Nur als sie letzthin mal streikten und das ganze Spiel durch mucksmäuschenstill waren (irgend einer ihrer Mitglieder wurde verhaftet), hat das ganze Publikum mitgemacht, quasi aus Trotz! mrgreen.gif

Die "Ultras" hören das natürlich nicht gerne... Hoffentlich lesen die hier nicht mit und machen mich ausfindig ( wink.gif ), denn letzthin haben sie den minderjährigen Sohn eines Vereinsverantwortklichen abgepasst und spitalreif geprügelt. Feine Sitten... mad.gif Agressivität gehört zum Fussball dazu, Beschimpfungen, etc... Aber damit hat sich's dann, IMO. Der Fanblock ist bei uns eh der reinste Kindergarten. Ausser die Choreos, die sind schön.
Adm. Ges
Nee, ich hatte zwar überlegt, war nicht im Stadion, hab das Spiel aber live im Fernsehen gesehen. Bei Hertha sitzen die Stimmungsmacher in der Ostkurve. Da sind die Ultras auch drin, aber nicht allein. Im Normalfall geht die Stimmung von der Ostkurve aus und schwappt dann durchs ganze Stadion. Laolawellen sind besonders beeindruckend.

Besonders nervig finde ich allerdings die Union-Ultras die meinen überall in der Stadt ihre dämlichen Aufkleber hinterlassen zu müssen.
Voivod
ZITAT(Adm. Ges @ 11. May 2012, 12:11) *
Nee, ich hatte zwar überlegt, war nicht im Stadion, hab das Spiel aber live im Fernsehen gesehen.


Siehst du, darum habt ihr verloren... mrgreen.gif

Morgen ist ja Pokalfinale, juhui! smile.gif Ich helfe wie immer derjenigen Mannschaft, die schöneren Angriffsfussball zeigt. Und wenn mich nicht alles täuscht, kommt diese Mannschaft morgen im Bienchenlook daher! wink.gif Aber mal gucken, vielleicht brennen auch die Bayern ein Offensivfeuerwerk ab, wer weiss.
Bir'kher
Meine Mundwinkel stoßen grad am Hinterkopf zusammen... biggrin.gif Man, bin ich happy...
Unfassbar! Ich glaub, ich träume!
Voivod
^Der Bayern-Captain Lahm nach dem Spiel: "Wir waren über 90 min die bessere Mannschaft!" ROFLOL...

War ein netter Kick! smile.gif

PS: Mein Club ist heute aufgestiegen, wir haben auswärts gewonnen und die Konkurrenz hat gepatzt! smile.gif Und das in der vorletzten Runde, uff... So wird das letzte Heimspiel nur noch ein Schaulaufen mit hoffentlich zur Abwechslung mal guter Stimmung.
Adm. Ges
Beim Stand von 4:1 meinte ich gestern die Bayern machen noch eins und die Dortmunder könnten sicher auch noch eins machen. Ich sollte Rechte behalten... wink.gif

Das Spiel hat mir gefallen. Kritik muss ich aber an Gomez richten. So geht man nicht in den Zweikampf mit dem Torwart. 2x hat er mehr oder weniger voll drauf gehalten. Ich dachte das sehe nur ich so, aber nen Kumpel meinte das heute auch. Wie gehts Weidenfeller eigentlich?
Voivod
Die Hertha ist klar besser als die Fortuna und sollte den Abstieg eigentlich verhindern können. Das frühe Tor war zwar ein Schock, aber wenn's normal läuft, sollte Hertha die Sache in Halbzeit zwo richten können. Campino ist schon zur Pause mit seinen Nerven am Ende. mrgreen.gif Nettes Spiel, sehr spannend.

Voivod
ZITAT(Voivod @ 15. May 2012, 21:23) *
Die Hertha ist klar besser als die Fortuna und sollte den Abstieg eigentlich verhindern können. Das frühe Tor war zwar ein Schock, aber wenn's normal läuft, sollte Hertha die Sache in Halbzeit zwo richten können. Campino ist schon zur Pause mit seinen Nerven am Ende. mrgreen.gif Nettes Spiel, sehr spannend.


Oooh, jetzt wirds seht schwer für die Hertha. Jetzt müssen die Fussballgötter in Aktion treten. Pyros helfen nur bedingt...
Voivod
Spektakel pur!!!! Waaaahnsinnige Spannung!!!
Voivod
Totales Chaos!!! Dieses Spiel wird noch die Gerichte beschäftigen. Obwohl es noch gar nicht vorbei ist!! Edit: Hertha ist unten, aber ich bin mir nicht so sicher, ob dieses Spiel gewertet wird. Das wird noch ein hässliches Nachspiel geben. Und vielleicht sogar ein Wiederholungsspiel! mrgreen.gif

Sowas habe ich ja noch nie gesehen. Zuerst drehen die Hertha-Fans durch und werfen haufenweise Pyros aufs Feld, und dann stürmen die Fortuna-Fans zwei Minuten vor dem dem Abpfiff das Feld. Dann gibt es eine ewig lange Spielunterbrechung, bis sich die Mannschaften wieder auf dem Feld einfinden. Dann werden anstatt der zwei Minuten höchstens eine Minute nachgespielt. Dieses Spiel ist noch nicht vorbei...

War aber schön, dank TV live an diesem irren Anlass dabei gewesen zu sein. Hier wurde Fussballgeschichte geschrieben. To be continued, das prophezeihe ich mal... Das ist noch nicht gegessen! Die Berliner werden das Resultat wohl anfechten, kann ich mir zumindest vorstellen. Ist das Krieg oder Sport??

Edit: Die Hertha hat offiziell Protest eingelegt, wie erwartet. Fussball: serious business! mrgreen.gif Und bei einem allfälligen Wiederholungsspiel gibt's dann sicher Tote... unsure.gif
Der RvD
Unglaubliches Ding, das hoffentlich zumindest ein Wiederholungsspiel nach sich zieht. (Am besten vor leeren Rängen.) Ansonsten kann der DFB in Zukunft eigentlich gleich einpacken.
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 15. May 2012, 23:34) *
Unglaubliches Ding, das hoffentlich zumindest ein Wiederholungsspiel nach sich zieht. (Am besten vor leeren Rängen.) Ansonsten kann der DFB in Zukunft eigentlich gleich einpacken.


Das wäre konsequent, aber dafür hat bei der DFL keiner den Allerwertesten in der Hose. Und terminlich lässt sich das ja auch nicht mehr einrichten. Ergo wird man wohl die Wertung stehenlassen und vermeintlich "harte" Strafen verhängen.

Vom Spiel hab ich nur die zweite Hälfte der zweiten Halbzeit gesehen nachdem ich von der Arbeit nach Hause gekommen bin. Aber was da in der Nachspielzeit passiert ist war schon heftig. Ich hatte da schon mit einem Spielabbruch gerechnet und war verwundert, dass sie die Leute tatsächlich wieder auf die Ränge bekommen haben und tatsächlich die letzte Minute noch gespielt haben. Die "2 Minuten" vom Stadionsprecher fand ich da auch völlig OK um die Massen zu beruhigen.

Ich bin gespannt, wie es weitergeht - aber nun sollte ich dringend ins Bett verschwindern, denn morgen gehts nach Düsseldorf *würg* zur FedCon.
Voivod
^Wobei ein Wiederholungsspiel ja auch nicht das Gelbe vom Ei wäre. Es geht ja immer noch um den Sport, und rein sportlich gesehen gab's wenig bis gar keine Wettbewerbsverzerrung. Sowohl durch das Feuerwerk der Hertha-Fans (das reicht auch schon für eine Forfait-Niederlage...) als auch durch das vorzeitige Stürmen des Platzes durch die Fortuna-Fans (was wohl seinen Ursprung in einem Irrtum hatte, die Fans hatten einfach den Eindruck, das Spiel sei vorbei) entstand objektiv gesehen keine grosse Wettbewerbsverzerrung. Klar könnte man jetzt argumentieren, dass die Hertha in den letzten zwei Nachspielminuten noch das notwendige Tor geschossen hätte und der Mannschaft eine Minute Spielzeitzeit unterschlagen wurde, aber das scheint mir doch weit hergeholt. Aber es ist schwer, die Sache "gerecht" zu beurteilen. Die Hertha-Fans haben IMO als erste provoziert und fast einen Spielabbruch verursacht. Diese Pyros auf dem Rasen waren verdammt gefährlich. Hirnamputierte Idioten!

Hin oder her, es war ein Spektakel, aber zur Regel verkommen sollte sowas nicht. Bin gespannt, was für ein Hickhack sich in den nächsten Tagen entwickelt. Der Blätterwald wird rauschen! wink.gif Wenn die Fortuna trotz allem aufsteigt, hat das einen zünftigen Nebengeschmack. Ein Forfait-Sieg der Hertha wäre aber auch erbärmlich.

Vielleicht ist RvDs Vorschlag gar nicht soooo schlecht. Da gäbe es nochmals Spass für die Zuschauer am TV! mrgreen.gif Ein Geisterspiel, das wäre doch mal was! laugh.gif Gespenstisch...
Lex
Ich hab mir die Kriegsberichterstattung auch angeschaut, zumindest ab Minute 75 etwa. Schon lustig, was da abging. Den Protest von Herta kann ich schon nachvollziehen. In den letzten Minuten war noch genug Action drin, da war ein Tor (egal für wen) nicht unwahrscheinlich. Nach einer derart langen Unterbrechung war dieser Schwung raus, die Minute hat nichts mehr gebracht. Es ist vielleicht nicht sehr wahrscheinlich, dass das Herta die Liga gekostet hat, aber möglich.

Ein Wiederholungsspiel fände ich nicht verkehrt, aber wohl nicht umsetzbar. Von mir aus bekommen beide eine ordentliche Geldstraße aufgebrummt und bleiben zusammen in der zweiten Liga. Der freie Platz in Liga 1 wird ausgelost und geht an meinen MSV biggrin.gif Oder Köln bleibt erstklassig, da dürften einige Düsseldorfer Ultras ins Koma fallen.
Der RvD
Realistisch betrachtet fürchte ich auch fast, dass es mal wieder bei Alibistrafen bleiben wird. Das öffnet aber halt die Türen weit für die Trottelfraktion des Sports. If you listen to fools - the mob rules! Wie schon Ronnie selig wusste...
Adm. Ges
@Voiv: Wie Scholl so schön erklärte, flogen die Bengalos ZEITGLEICH! von Hertha- und Düsseldorf-"Fans" auf den Platz. Das Fernsehen hat allerdings nur die Herthaner eingefangen, weil da natürlich die "Action" gespielt hat.

Ansonsten möchte ich mich Lex anschließen - in der letzten Minute wäre jederzeit auf beiden Seiten ein Tor möglich gewesen. Hertha war am Drücker, Düsseldoof auf Konter.
Voivod
ZITAT(Adm. Ges @ 16. May 2012, 09:51) *
@Voiv: Wie Scholl so schön erklärte, flogen die Bengalos ZEITGLEICH! von Hertha- und Düsseldorf-"Fans" auf den Platz. Das Fernsehen hat allerdings nur die Herthaner eingefangen, weil da natürlich die "Action" gespielt hat.


Es fielen nach Medienberichten aber zuerst und deutlich mehr Pyros aus dem Herthablock aufs Feld. tongue2.gif

Die Diskussion ist wohl mittlerweile eh müssig, weil der Schiri von mehreren Herthaspielern übelst beschimpft und sogar geschlagen wurde in den Katakomben des Stadions. Er hat ja inzwischen Strafanzeige wegen Körperverletzung eingereicht. Hätten die Herthaspieler das gelassen und wären der eigenen Darstellung gemäss "totenbleich" in der Kabine gesessen, anstatt den Schiri zu jagen und zu bedrohen und sogar körperlich zu attackieren, wäre wohl ein Wiederholungsspiel möglich gewesen. Aber nach den neuesten Erkenntnissen wohl eher nicht... Da haben sich die Herthaspieler ein Ei gelegt.

Als Kompromis könnte man ja die halbe Minute nachspielen lassen, welcher der Schiri unterschlagen hat! wink.gif Oder die ganzen zwei Nachspielminuten nach dem langen Spielabbruch... mrgreen.gif
Voivod
sad.gif

Kein guter Abend für den Fussball! sad.gif Aber die Bayern waren auch schön blöd, hatten ca. eine Million guter Chancen und gewannen trotzdem nicht gegen einen absolut inferioren, erbärmlich spielenden Gegner, der mit seiner Spielweise jeden Fan dieses Sports zur Weissglut trieb. Nun ja, Gott wohl Anglikaner und eben doch kein Katholik! sad.gif

(Ausserdem könnten die meisten grossen englischen Clubs ohne russische Mafiosi/Oligarchen als Geldgeber eh nicht überleben, da hat der Uli schon recht. Ah scheisse, bringt alles nichts, die Bayern hätten halt einfach ein bisschen häufiger das Tor treffen sollen. Aber der Frust sitzt tief wegen dem höchst bizarren Resultat angesichts des Spielverlaufs. Selten so eine einseitige Partie auf diesem Niveau gesehen. Davon werden sich die Bayernspieler wohl ein paar Tage oder Wochen lang erholen müssen.)

Mann, wäre ich einer dieser Hardcore-Bayernfans, die für den Verein leben und nichts wichtigeres kennen als ihren Verein, wäre ich heute Nacht schwer suizidgefährdet! mrgreen.gif
Der RvD
Das war leider schon fast das logische Ende dieser beschissenen Saison. ph34r.gif Immerhin, diesmal waren wir nur Volltrottel, letzte Woche waren wir noch Hasenfüße. Ob das ein Fortschritt ist, weiss ich nicht. [/galgenhumor]

Ich weiß nicht, das letzte Bißchen "Mir san mir" scheint Heynckes den Spielern nicht mehr entlocken zu können. Schade, auch mit Blick auf die kultige '89er Saison (mit dem Hauptgegner Köln, aus irgendwelchen bizarren Gründen) hatte ich mich sehr auf seine Rückkehr gefreut.

Legende:
http://www.youtube.com/watch?v=aO27lkFlhBE
Voivod
Was macht eigentlich Chelsea, wenn der Gegner eine ähnliche Spielweise an den Tag legt und sich ebenfalls mit Mann und Maus im eigenen Strafraum verkriecht? Hoffentlich kopieren andere Mannschaft nicht diesen Stil. Chelsea hatte jetzt drei mal am Stück (zweimal gegen Barcelona und gestern gegen Bayern) gewonnen! Jedesmal mit Affendusel und jedes mal musste man sich fragen, wie in aller Welt dies überhaupt möglich war. Einfach hinten rein stehen und beten, ist das die neue erfolgreiche Taktik, um die CL zu gewinnen? sad.gif

Mal gucken, wieviele Mannschaften an der EM jetzt auch diese Taktik anwenden, dann sehen wir ne Menge Nullrunden und Elferschiessen! wink.gif

Heynckes hat nichts falsch gemacht in diesem Spiel. Der Fussballgott war einfach blau. (im doppelten Sinne blau: hageldicht und mit Chelsea-Shirt)

Der Sky-Mensch hat behauptet, Di Matteo - der Erfinder der "wir spielen Fussball wie Handball und stellen uns am Strafraum in geschlossener Linie auf".Taktik - sei Schweizer. Stimmt nicht! Das lasse ich nicht auf mir sitzen! mad.gif Er ist zwar hier aufgewachsen, hat aber AFAIR sogar für die italienische Nationalmannschaft gespielt. Und das "brutale Foul", dass seine Karriere beendet hat, hat Daniel Imhof vom FCSG begangen (später Bochum, gestern hat er seine Karriere beendet bei seinem Heimverein FCSG... ), damals, als wir Chelsea aus dem UEFA-Cup gekickt haben! tongue2.gif (Aber damals war Chelsea noch nicht von diesem superreichen Russen gesponsert.)
Adm. Ges
Ich hab mir nur das Elferschießen angetan und war entsetzt, was da die Bayernspieler und ein gewisser Nationalspieler "geleistet" haben. Ich glaube der Robben-Faktor hat da doch nachhaltiger gewirkt. Mutig fand ich, dass Neuer selbst geschossen hat. Warum allerdings an 3. Position? Schade, dass er nicht mehr gehaltet hat - die richtige Ecke hatte er ja immer. sad.gif Die Geburtstagsgratulations-SMS meines Bruders lautete dann auch entsprechend "Ich hasse Fußball" - tja, als Bayern-Fan hat man es diese Saison nicht leicht. Aber lieber Triple-Vize als Absteiger. unsure.gif
Voivod
ZITAT(Adm. Ges @ 21. May 2012, 10:12) *
Ich hab mir nur das Elferschießen angetan und war entsetzt, was da die Bayernspieler und ein gewisser Nationalspieler "geleistet" haben. Ich glaube der Robben-Faktor hat da doch nachhaltiger gewirkt. Mutig fand ich, dass Neuer selbst geschossen hat. Warum allerdings an 3. Position? Schade, dass er nicht mehr gehaltet hat - die richtige Ecke hatte er ja immer. sad.gif Die Geburtstagsgratulations-SMS meines Bruders lautete dann auch entsprechend "Ich hasse Fußball" - tja, als Bayern-Fan hat man es diese Saison nicht leicht. Aber lieber Triple-Vize als Absteiger. unsure.gif


Du verwechselt da was: Neuer war nicht immer in der richtigen Ecke, Cech hingegen schon. Beängstigend... Ehrlich, Elfer verschiessen, das kann jedem passieren. Messi ist's neulich passiert, Ronaldo ebenso, Rooney verschiesst auch ab und zu. Der grosse Zidane hat auch Elfer verschossen. Nicht zu vergessen Beckham, der einen Ball aus 35 m ins Lattenkreuz zirkeln kann, aber aus 11 Meterchen trifft auch er ab und zu nicht... (Obwohl, seinen legendärsten verschossenen Elfer kapiere ich immer noch nicht... Warum setzt sich da der ruhig liegende Ball plötzlich in Bewegung? Voodoo! wink.gif Echt, das war unglaubliches Pech...)

Ein Team aus der dritten Bundesliga kann auch gegen Real Madrid gewinnen in einem Elferschiessen. Es ist nun mal eine verdammte Lotterie, zu einem ganz, gaaanz grossen Teil! Siehe zum Beispiel den Elfer von Schweini: Der geht an den Pfosten, rollt dann noch gegen innen und ein paar cm haben gefehlt, dass Chech selbst ihn noch über die Linie drückt mit dem Rücken.

Auch der Penalty von Robben zu Beginn der Verlängerung - obwohl miserabel geschossen, geb ich zu - hätte reingehen können, wenn Cech falsch spekuliert hätte. Und niemand würde jetzt Robben kritisieren, sondern die Bayern wären wohl CL-Sieger... Aber IMO hätte ein anderer schiessen sollen, nach dem Dortmund-Spiel in der Meisterschaft war es ziemlich unklug, ausgerechnet Robben nochmals ranzulassen. Da war doch klar, dass ihm die Nerven flattern würden. Aber er hat wohl in typischer Robben-Manier einfach die Kugel gepackt und ist zum Elmeterpunkt stolziert... dry.gif

Ich HASSE Elfmeterschiessen! mad.gif Wenn ich Fussballprofi wäre, würde ich mir in den Vertrag festschreiben lassen, dass ich bei einem grossen Spiel nie einen Elfer schiessen muss, und dafür auf 25 Prozent des Lohns verzichten! wink.gif Die einzige totsichere Methode, einen Elfer zu verwandeln ist wohl, den Ball knallhart genau unter die Latte zu hämmern. Da müsste schon viel passieren, dass irgend ein Goalie so ein Geschoss hält. Ich kann mir vorstellen, dass höchstens ein Ronaldo das im Training neun von zehn Mal schafft.

Mist, ich rege mich immer noch auf über dieses Spiel... Klar, Chelsea hat mehr Tore geschossen und damit den Sieg nicht gestohlen, aber die Art und Weise... Gibt's doch nicht, dass so eine Truppe die CL gewinnt! (So ähnlich wie damals Griechenland die EM, das ging ja auch gar nicht... maja_grummel.gif wink.gif ) Aber irgendwie ist's doch auch schön, dass dieser Sport absolut nicht "fair" ist! wink.gif
Lex
Das Urteil im Relegations-Chaos ist gefällt: Der Einspruch von Berlin wurde gerade eben als unbegründet abgelehnt. (EDIT: und vollkommen überraschend geht Berlin in Berufung)

Und Bayern: Glückwunsch zum Negativ-Triple smile.gif
Der RvD
Hach, wenn die Bayernfans doch auch nur auf die Idee gekommen wären, in der 87. Minute den Platz zu stürmen. rolleyes.gif

Ich find' das alles schon etwas zweifelhaft, wenn auch nicht überraschend. Können wir statt dessen nicht einfach den Viertplazierten der zweiten Liga aufsteigen lassen? wink.gif
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 21. May 2012, 19:17) *
Hach, wenn die Bayernfans doch auch nur auf die Idee gekommen wären, in der 87. Minute den Platz zu stürmen. rolleyes.gif

Ich find' das alles schon etwas zweifelhaft, wenn auch nicht überraschend. Können wir statt dessen nicht einfach den Viertplazierten der zweiten Liga aufsteigen lassen? wink.gif


Das Ergebnis der DFB-Entscheidung hatte ich ja schon erwartet, die Begründung finde ich aber hammerhart und völlig realitätsfremd. Der DFB hat es erneut verpasst ein richtungsweisendes Urteil zu fällen. Och bezweifle, dass die nächste DFB-Instanz anders entscheiden wird, dafür ist der DFB zu arrogant und selbstverliebt. Interessant wird es also erst wieder vorm CAS, wenn Hertha denn so weit geht. Nur eine Spielwiederholung könnte wirklich faire Verhältnisse schaffen - gerne ohne Publikum oder in einem neutralen Stadion (z.B. Hamburg oder "Lehrte-West"). Sollte sich dabei das Blatt zugunsten von Hertha wenden, hätte das natürlich ebenso einen faden Beigeschmack. Die Lösung mit dem "glücklichen vierten" hat da durchaus Charme. Ebenso könnte man Köln im Oberhaus lassen. Mal sehen, wann nun die 2. Instanz entscheidet und wie die Strafen für beide Vereine aussehen.
Voivod
^Nein, nein und nochmals nein! Fortuna oben, Hertha unten! mrgreen.gif Ich bin zumindest ehrlich und tue nicht mehr so, als würde ich noch rationale Argumente bemühen. Dabei sind die Meinungen doch schon längst gemacht, je nach Präferenz werden die Dinge zurecht gebogen. Gell, Ges, RvD... wink.gif Beide Seiten haben Recht und Unrecht. Da ist ein salomonisches Urteil gar nicht mehr drin. "Fair" kann die Sache gar nicht ausgehen, zuviel Chaos. Mir wurscht, ich will Fortuna oben sehen. Das tut den Berlinern gut, mal wieder so ne Saison in Liga 2 nach so einer peinlichen Spielzeit. Und Köln oben lassen??? Die Gladbach-Fans werden dich für diese Aussage noch lynchen, Ges... unsure.gif

(Obwohl, auf eines muss ich noch hinweisen, in rationaler Art und Weise: ein Wiederholungsspiel auf NEUTRALEM Boden widerspricht wohl jeder Fairness, denn die Hertha konnte auch ein Spiel auf eigenem Boden bestreiten. Wenn schon ein Widerholungsspiel, dann gefälligst vor (von mir aus leeren (maja_grummel.gif) ) Fortuna-Rängen.)
Bir'kher
a) Tatsachenentscheidung
b) wer es in 89 Minuten nicht schafft, n Spiel zu gewinnen, sollte nicht wegen peinlichen 30 Sekunden, die nachgespielt oder nicht nachgespielt werden, vor Gericht ziehen. Da gabs andere Spiele, in denen Hertha Klarheit und Punkte hätte sammeln können.
c) war glaub ich jedem Hertha-Spieler klar, dass ihnen höchstens von den Hertha-Fans was gedroht hätte. Den Fortunen waren doch die Gegenspieler schnurz.
d) Wer im Nachhinein den Schiri angeht, schlägt und beschimpft, hat definitiv keine "Todesangst" (© Hertha-Anwalt), sondern erweist sich schlicht als schlechter Verlierer.
Adm. Ges
Naja, Fakt ist doch wohl, dass die letzten 1,5 Minuten, die nach der über 20 minütigen Unterbrechung gespielt wurden, ohne Elfmeterpunkt und ohne Eckfahnen stattfanden, also keinesfalls "regulär" abgelaufen sein können. Vor dem "Platzsturm" ging es hin und her und es hätte auf beiden Seiten jederzeit ein Tor fallen können. Mir kann doch keiner ersthaft erklären wollen, dass der Schiri in den Nachspielminuten einen Elfer für Hertha gepfiffen hätte. Was wäre wohl passiert, hätte Hertha das Tor noch geschossen? Wären die Düsseldorfer Fans dann auch so "friedlich" auf den Platz gestürmt?

Die Argumentation des DFB-Richters ist schlichtweg hanebüchen: Wäre ein Hertha-Spieler verletzt worden, dann hätte Hertha ein Anrecht auf das Wiederholungsspiel gehabt! Es muss also erst Verletzte geben, damit ein irregulär verlaufenes Spiel wiederholt werden kann? Ich hab kein Problem mit Schiri Stark und denke auch, dass er angesichts der Situation die richtigen Entscheidungen getroffen hat. Ich empfinde das Urteil aber trotz aller Peinlichkeiten der Hertha-Führung als Farce und klares Zeichen für ein "weiter so".

Das "Todesangst"-Thema finde ich auch etwas merkwürdig. Die Angriffe auf den Schiri nach dem Abpfiff bestätigen mich eher in der These, dass das Spiel nicht regulär gelaufen sein kann und dass die Spieler offenbar massiv unter Adrenalin standen, also durch die Situation völlig aufgeputscht waren. Braucht es deutlichere Zeichen?

Egal wie es nun am Freitag ausgeht - wenn Hertha nächste Woche seinen Präsidenten absägt, dann schicken sie diesen unsäglichen Anwalt hoffentlich gleich mit in die Wüste. Preetz steht ja nun offenbar so oder so auf der Abschussliste.
Voivod
Ich stimme natürlich in allen Punkten Bir'kher zu... wink.gif (Obwohl er nur den Kram wiederholt hat, den ich schon lange verzapft habe. mrgreen.gif )

Mal ehrlich Ges, du kannst es hinbiegen wie du willst, aber dein Menschenverstand wird hier von deiner tiefschwarzen Hertha-Sonnenbrille verdunkelt. Dabei gehst du jeweils nicht mal ins Stadion! tongue2.gif

Beispiel:

ZITAT
Das "Todesangst"-Thema finde ich auch etwas merkwürdig. Die Angriffe auf den Schiri nach dem Abpfiff bestätigen mich eher in der These, dass das Spiel nicht regulär gelaufen sein kann und dass die Spieler offenbar massiv unter Adrenalin standen, also durch die Situation völlig aufgeputscht waren. Braucht es deutlichere Zeichen?


WTF? W-T-F? Das Durchdrehen und schändliche Verhalten der Herthaspieler bestätigt also die These, "dass das Spiel nicht regulär gelaufen sein kann" und das Spiel am Ende nicht gewertet und wiederholt werden sollte? Weil jedes mal, wenn ein Spieler unter Adrenalin steht und austickt, eigentlich der Schiri und seine Fehler dafür verantwortlich sind? Jeder Täter ist auch ein Opfer, oder was? Du benutzt also die Beschimpfungen und sogar den tätlichen Angriff eines Herthaprofis auf den Schiri als Argument, das deiner Sache dienlich ist? ROTFL... Oje, denk mal über deine Argumentation nach! laugh.gif So gesehen wäre jeder Faustschlag gegen einen Schiri nach einem zweifelhaften Elfer gerechtfertigt. Mannomann... laugh.gif Wo kämen wir da hin. Wie Bir'kher schon sagte: Tatsachenentscheid!
Der RvD
Ich weiß nicht, ich bin da, obwohl kein Hertha-Fan, doch eher auf Ges' Seite. Was da sonst im Umfeld auch alles passiert sein mag (Drohungen gegen den Schiri u.ä.), sollte sicher für sich verhandelt werden und die entsprechenden Strafen ausgesprochen werden.

Aber Fakt ist einfach auch, dass dieses Spiel nicht mehr korrekt zu Ende gespielt werden konnte. Wenn die letzten Minuten Nachspielzeit "gar nicht mehr soooo wichtig" sind und da "eh nix mehr passiert" wäre - nun, nach dieser Denkweise wäre Schalke damals mehr geworden als nur der Meister der Herzen. Und Bayern hätte vielleicht ein England-Trauma weniger (United jetzt, nicht Chelsea).
Voivod
Die Sache scheint endgültig durch zu sein.

Oje, heute ist ja noch Testländerspiel CH - D in Basel. Danach kann ich mich hier wohl wieder wochenlang nicht blicken lassen dry.gif

Edit: Hoppla! mrgreen.gif Testspiel hin oder her, fünf Buden kriegt die deutsche Auswahl wohl nicht alle Tage. laugh.gif
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 23. May 2012, 09:44) *
Ich weiß nicht, ich bin da, obwohl kein Hertha-Fan, doch eher auf Ges' Seite. Was da sonst im Umfeld auch alles passiert sein mag (Drohungen gegen den Schiri u.ä.), sollte sicher für sich verhandelt werden und die entsprechenden Strafen ausgesprochen werden.

Aber Fakt ist einfach auch, dass dieses Spiel nicht mehr korrekt zu Ende gespielt werden konnte. Wenn die letzten Minuten Nachspielzeit "gar nicht mehr soooo wichtig" sind und da "eh nix mehr passiert" wäre - nun, nach dieser Denkweise wäre Schalke damals mehr geworden als nur der Meister der Herzen. Und Bayern hätte vielleicht ein England-Trauma weniger (United jetzt, nicht Chelsea).


Genau das meine ich, danke RvD. Dass Hertha zurecht sportlich abgestiegen ist, steht auch für mich außer Frage. Ich bleibe aber der Meinung, dass die Umstände im zweiteren Relegationsspiel irregulär waren und damit müsste eigentlich eine Spielwiederholung stattfinden. Mit dem Urteil von DFB-Bundesgericht kann ich leben. Im Gegesatz zur 1. Instanz wurden hier nun auch ernsthaft die Fakten geprüft und jegliche "Beweismittel" zugelassen. Leider haben sich die Hertha-Verantwortlichen einmal mehr der Lächerlichkeit preisgegeben. Mal gucken, ob sie nun den Weg vor das Schiedsgericht gehen, oder ob sie dieses Urteil akzeptieren. Die Strafen für die Vorkommnisse selbst werden ja auch noch festgelegt und da bin ich sehr gespannt drauf.

Zum Länderspiel: Glückwunsch an die Schweiz. Damit habt ihr den Grundstein für unseren EM-Sieg gelegt. wink.gif
Voivod
^laugh.gif

Apropos EM: Gibt's wieder ein Tippspiel? Das war immer ziemlich spassig! smile.gif (Solange Matt's Ehefrau - das wandelnde Fussballorakel - nicht mitmacht... wink.gif )
Voivod
Heute geht's endlich wieder los mit der Buli! smile.gif Mich kotzt es immer noch grausam an, dass Gladbach in der CL-Quali eingegangen ist, aber der der Buli-Start wird mich schon darüber hinwegtrösten.

Ich hoffe, Shaq-Attack bekommt bei den Bayern seine Chancen mit längeren Einsätzen so ab der 60. Minute und wird nach einem schlechten Spiel nicht gleich abgeschrieben. Im Pokal hat er ja schon mal brutal eingeschlagen, die Presse hat sich von Lobhudeleien fast schon übernommen. Aber bei den Bayern geht ja alles verdammt schnell. Shaq ist der beste Spieler, der die Schweiz seit Jahren produziert hat! Der ist keine Eintagsfliege, der Kleine ist wirklich klasse. Schade, musste er ausgerechnet zu den Bayern gehen, und das mit knapp 20 Jahren... Ein etwas kleinerer Buli-Verein wäre die bessere Lösung gewesen (Gladbach? mrgreen.gif) Ich hoffe einfach nicht, dass er auf der Bank versauert. Der Junge ist erst 20, der braucht Einsätze! Der ist erst in zwei, drei Jahren wirklich reif. In der CH-Liga wurde er zuwenig gefordert, der muss noch lernen. Doch er wird noch vieeeeeeeel besser! smile.gif In der Nationalmannschaft und in der CL mit Basel hat er schon gezeigt, dass er auch locker auf internationalem Niveau mithalten kann.

Aber eben, wieso Bayern, Shaq? maja_grummel.gif Klar, die Kohle wird stimmen, aber wenn er nicht spielen darf, weil ihm Robben und Ribery im Weg stehen, schadet das nur seiner Entwicklung. Mit viel Einsätzen und einem guten Coach könnte der in ein paar Jahren ein Weltklassespieler sein. Vielleicht nicht gerade ein Messi, denn ein Messi wird nur alle hundert Jahre geboren! wink.gif

Ansonsten hoffe ich, dass sich mein Lieblingsspieler Barnetta bei Schalke gut einlebt und eeeeeeendlich mal gesund bleibt. Was der Junge in den letzten Jahren für Verletzungspech hatte, das ist fast schon pervers. Darum ist aus ihm auch nie ein "ganz grosser" Spieler geworden, sondern nur ein guter Buli-Kicker. Go, Tranquillo! Sanggalle für immer! smile.gif

Mein eigener Club ist ja hervorragend in die Saison gestartet als Aufsteiger. 6 Spiele, drei Siege, drei Unentschieden. Als Aufsteiger! Ausserdem wurden uns vier Punkte von den Schiedsrichtern gestohlen, das hat sogar die trationell FCSG-feindliche Zürcher Presse zugegeben. (die vier Punkte würden uns gegen die Zürcher Klubs gestohlen) Und das will was heissen... Aber eben, trotz der vier fehlenden Punkte sind wir schon weit vom Abstiegsrang entfernt, und Saisonziel ist und bleibt Nichtabstieg. Weiter so, Jungs! Freue mich schon auf den Spitzenkampf morgen gegen Basel. Die Chance ist gering, dass wir da unsere Ungeschlagenheit wahren können, denn Basel ist nun mal das Mass aller Dinge... Aber die Hütte wird voll sein und die Stimmung gut! Diese Saison war die Stimmung auch gut, wenn wir im Rückstand lagen, denn das Publikum hat gemerkt, dass die Mannschaft klassemässig zu schwach ist ohne den 12. Mann, um gegen die nominell nun mal besser besetzten anderen Clubs bestehen zu können. Doch die Jungs zerreissen sich wirklich auf dem Platz. Das merkt auch das Publikum. Wenn's nicht über die spielerische Klasse geht, muss es halt über den Kampf gehen. Und bis jetzt hat es geklappt! Der Trainer hat den Jungs beigebracht, dem Gegner ständig auf den Füssen rumzustehen. Im Moment sei es ein verdammtes Ärgernis, gegen uns zu spielen, hat der Trainer der gegnerischen Mannschaft nach unserem letzten Auswärtssieg gesagt! mrgreen.gif

Fussball: Die wichtigste Hauptsache der Welt! mrgreen.gif
Der RvD
Jawoll, wurde dringend Zeit, dass der Ball wieder rollt. Läuft ja bisher auch alles richtig, sogar Gladbach scheint sich heuer den Sieg nicht mehr nehmen lassen wollen. wink.gif Alleine Werder hätt' ich gestern abend schon einen Punkt gegönnt...
Adm. Ges
Hertha hat endlich den 1. Sieg in der 2. Liga eingefahren. Der Trainer meinte ja vorab, dass es bis Oktober noch Probleme gäbe, aber dann wäre Hertha unschlagbar. Da kann das gerne der 1. Schritt zu gewesen sein, nachdem die ganzen Deppen nach den ersten Spielen ja schon wieder aus ihren Löchern gekrochen kommen und den Weiterabstieg in die 3. Liga prophezeien.

Bayern hat heute ein 3:0 hingelegt und Voivs Wunsch ging in Erfüllung - er durfte spielen.
Voivod
Wir haben als Aufsteiger den Ligakrösus niedergekämpft und meine Stimmung ist dementsprechend gut. Legendäres Spiel! smile.gif Mit diesem Sieg haben wir uns definitiv in der höchsten CH-Liga etabliert. Von diesem Spiel wird man noch in zehn Jahren sprechen. Ich wurde Zeuge eines grossartigen Ereignisses, und als Fan hat sich dieses Spiel schon jetzt fest in meinem Hirn eingebrannt. Wie gesagt, legendär! Ich freue mich schon auf die Berichte in der Sonntagspresse.
Adm. Ges
Hui, das hört sich ja interessant an. Hertha hat nun endlich den ersten Saisonsieg eingefahren, auch wenn das Spiel wohl nicht so prickelnd war. Nächste Woche kommt es dann zum Stadtderby gegen Union. Bin schon gespannt, was das für ein Spiel wird.
Der RvD
Was unsere Hauptstadt angeht, muss dem Berliner AK hier doch auch mal 'n lautstarkes Holdrio zuteil werden. Dietmar Hopp - send him home! salut.gif
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 27. Aug 2012, 12:49) *
Was unsere Hauptstadt angeht, muss dem Berliner AK hier doch auch mal 'n lautstarkes Holdrio zuteil werden. Dietmar Hopp - send him home! salut.gif


Definitiv! Über das Ergebnis hab sicher nicht nur ich mich sehr gefreut. Ich überlege schon, ob ich mir das nächste Pokalspiel mal im Stadion angucken werde - kommt natürlich auch auf den zugelosten Gegner an. Sollte es Bayern werden, dann bekämen sie sicher locker das Olympiastadion gefüllt.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.