Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > Die Fußball-Bundesliga
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Die Fußball-Bundesliga
Trek BBS > Transporterraum > Outer Trek
Seiten: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26
DriveThru
QUOTE (Bir'kher @ 8. Jan 2004, 11:02)
Drei von den Aufgezählten kommen vom Karlsruher SC, damals regelmäßig im UEFA-Cup dabei, mittlerweile in der Regionalliga dümpelnd. Sowas nennt sich gezielte Schwächung, oder?

Das kommt darauf an, in welche Kategorie man den KSC der frühen Neunziger einordnet. Du siehst ihn als einen der potentiellen Bayernjäger, ich sehe ihn in der Freiburg-Kategorie. Winnie Schäfer war ja ebenso wie Volker Finke berühmt dafür, talentierten Nachwuchs auszubilden, und der Verein war wirtschaftlich davon abhängig, diese Spieler weiterzuverkaufen. Der Absturz kam dann, als sie von diesem Konzept abgekehrt sind und so wirtschaften wollten wie die Bayernjäger (festgeschrieben im legendären "KSC 2000"-Programm: 2000 wollten sie Meister werden, und es wurde das Jahr, in dem sie in die Regionalliga abgestiegen sind. mrgreen.gif ). Bei der internationalen Karriere des KSC ist viel Legendenbildung dabei, durch das 7:0 gegen La Coruna damals. In Wirklichkeit waren sie aber nur zwei-, dreimal im UEFA-Cup und sind bis auf dieses eine Mal immer früh rausgeflogen.

QUOTE
Und im Fall Jancker bin ich nicht wirklich sicher, dass der Spieler eine Entwicklung gemacht hat. Da war für die Nationalmannschaft ein Großteil Bayern-Bonus dabei. Da halte ich Alexander Zickler ja für talentierter.


Das ist wohl einfach mal wieder ein Beispiel für die Gleichung "viele Tore = guter Stürmer". Bobic und Max haben auch nix in der Nationalmannschaft verloren, aber sie machen halt im Moment die Tore. Zicklers Chancenverwertung war schon immer miserabel, auch wenn er zweifellos Talent hat. Jancker dagegen hat zwei, drei Jahre lang Tore gemacht wie am Fließband. Und von Udinese Calcio 1997 bis Bayern München 1999 hat sich Jancker so extrem weiterentwickelt, wie ich das noch selten gesehen habe. Bei Bayern hat er in der Form seines Lebens gespielt, vor allem Anfang 1999.

QUOTE
Klingt nicht schlecht, ist aber irgendwo auch nicht wirklich nett: Es zementiert vieles.


So würde ich das nicht sagen. Allerdings wirkt es verlangsamend, wenn ein Verein zuviel Risiko eingehen will, so wie das Dortmund in den letzten Jahren gemacht hat. Die Verpflichtungen von Sammer, Kohler, Reuter und Riedle wären nach dem Model aber mehr oder weniger unproblematisch gewesen. Denn es war doch so: Dortmund hatte 1992/93 das Dusel, als einzige deutsche Mannschaft international weit zu kommen, und hat deshalb die ganzen Fernsehgelder eingestrichen. Damit haben sie dann die angesprochenen Spieler geholt und sind zweimal Meister geworden, allerdings beide Male sehr knapp - hätte auch anders ausgehen können. Dann sind sie größenwahnsinnig geworden und wollten so werden wie Bayern. Und erst zu diesem Punkt, in/nach der Saison 1995/96, hat ja die völlig unverhältnismäßige Geldrauswerferei begonnen, mit den Verpflichtungen von René Schneider, Lehmann und diesem alten Franzosen, der nie gespielt hat. Und das, obwohl Dortmund drei Jahre lang kaum Gewinn gemacht hatte und die Reserven von 1992/93 auch weg waren. Und genau hier würde mein Modell greifen: die ganzen Renter-Millionäre hätten sie einfach nicht holen dürfen, weil das Geld nicht da war. Das finde ich eigentlich sehr sinnvoll und gesund, und die angesprochene Wettbewerbsverzerrung wäre auch eingedämmt.
Bir'kher
QUOTE (DriveThru @ 12. Jan 2004, 06:24)
Das ist wohl einfach mal wieder ein Beispiel für die Gleichung "viele Tore = guter Stürmer".

Naja, um was anderes geht es bei Stürmern ja auch kaum. OK, mittlerweile sollten sie auch einigermaßen Abwehrverhalten zeigen und zweikampfstärker sein als noch vor 10 Jahren, aber erinner dich daran, wie das Gemotze losging, als Roy Makaay nicht gleich getroffen hat. Letztendlich zählen bei Stürmern nur die Tore.
Und bei Jancker: Er ist nicht schnell, er ist nicht technisch top, er ist relativ unbeweglich... Er ist bullig und nicht leicht körperlich abzudrängen, ja. Aber das wars für mich auch schon.

QUOTE
So würde ich das nicht sagen. Allerdings wirkt es verlangsamend, wenn ein Verein zuviel Risiko eingehen will, so wie das Dortmund in den letzten Jahren gemacht hat. Die Verpflichtungen von Sammer, Kohler, Reuter und Riedle wären nach dem Model aber mehr oder weniger unproblematisch gewesen. Denn es war doch so: Dortmund hatte 1992/93 das Dusel, als einzige deutsche Mannschaft international weit zu kommen, und hat deshalb die ganzen Fernsehgelder eingestrichen. Damit haben sie dann die angesprochenen Spieler geholt und sind zweimal Meister geworden, allerdings beide Male sehr knapp - hätte auch anders ausgehen können. Dann sind sie größenwahnsinnig geworden und wollten so werden wie Bayern. Und erst zu diesem Punkt, in/nach der Saison 1995/96, hat ja die völlig unverhältnismäßige Geldrauswerferei begonnen, mit den Verpflichtungen von René Schneider, Lehmann und diesem alten Franzosen, der nie gespielt hat. Und das, obwohl Dortmund drei Jahre lang kaum Gewinn gemacht hatte und die Reserven von 1992/93 auch weg waren. Und genau hier würde mein Modell greifen: die ganzen Renter-Millionäre hätten sie einfach nicht holen dürfen, weil das Geld nicht da war. Das finde ich eigentlich sehr sinnvoll und gesund, und die angesprochene Wettbewerbsverzerrung wäre auch eingedämmt.


Ja, so kann man es auch sehen. Aber andererseits dürfte dann kein Verein viel investieren, der nicht schon vorher top ist - und das ist halt richtig schwer, dann in irgendeiner Form in die höheren Gefilde des Fussballs vorzudringen. Dann wäre Wolfsburg nicht in der ersten Liga (andererseits hätte man dann auch kein Chelsea, wo die Investitionssucht ja wirklich eklatant ist).
Das in Dortmund Fehler gemacht wurden, ist auch mir offensichtlich, aber ich denke, dass mindestens bis zum Jahr 1998 gute Aufbauarbeit geleistet wurde. Dann kam die Seuchensaison 1999 mit dem Gerade-noch-nicht-Abstieg und da wurden dann ein paar Spieler zuviel geholt, die die Mannschaft nicht vertragen hat und nicht integrieren konnte. Seitdem wurde auf nicht wirklich hohem Niveau weitergewurschtelt, was die Mannschaft betrifft.
Andererseits wurde der Verein gerade in der Zeit strategisch günstiger aufgestellt: Das Stadion ist endgültig Deutschlands Nr. 1, nicht nur was Plätze angeht, sondern auch was die Sicht betrifft (ich war letztes Jahr beim Spiel gegen Arsenal London im Stadion - oberste Reihe Nordtribüne, aber trotzdem näher dran als in München auf halber Höhe), auch die Peripherie des Vereins stimmt eigentlich.

Aber zurück zum eigentlichen Thema: Wer wird Meister?
Werder Bremen, wenn sie zur Abwechslung mal gut aus der Winterpause kommen.
Bayern hat immer gute Chancen, es sei denn, sie kommen in der CL sehr weit.
Stuttgart eher nicht - die Hinrunde zu toppen wird sehr schwer.
Leverkusen? Nein. Die Mannschaft zeigt zwar wieder, was sie kann, aber das wird nicht reichen.

Alle anderen haben wohl nur noch Außenseiterchancen. sad.gif
Oli
QUOTE (DriveThru @ 7. Jan 2004, 02:50)
@Olli: Wie gewohnt ist deine Argumentation so brilliant, daß mir dazu einfach nichts mehr einfällt. Dein Grundsatz "gerecht is was mir paßt!!" würde allerdings unser Rechtssystem ganz enorm vereinfachen. Daß darauf noch niemand gekommen ist. mrgreen.gif

hehe, ich brauch sowieso nicht wieder anzufangen, mit dir zu debattieren, denn was München angeht im Fussball, so kann man mit dir nicht diskutieren, da du sowieso immer Recht hast (interessant, dass gerade DU mir sowas vorwirfst lol biggrin.gif) und dich beim kleinsten Seitenhieb gegen dein geliebtes Bayern München gleich persönlich angegriffen fühlst und hier einen Post mit 70'000 Zeichen machst, ohne auch nur wirklich etwas zu sagen wink.gif


@Voivod: Jup, das wär was smile.gif Wir beide laufen durch die Strassen von München und machen dann noch einen Abstecher zum Stadion wo sie trainieren und dann schreien (bzw. singen) wir den ganzen Nachmittag nur: "Scheiss Millionäre, verdammte scheiss Millionäre, scheiss Wichtigtuuuer, oh-oo scheiss Wichtigtuuuer" *sing* loooool cool.gif mrgreen.gif


@Bayern Fans: Nehmts nicht tragisch, jeder hat halt seinen "Hass"-Klub wie zB der Drive den BVB wink.gif Nur haben mehr Leute die Bayern als Hassklub als andere Klubs wink.gif biggrin.gif
tabby
QUOTE (Oli @ 13. Jan 2004, 04:44)
@Voivod: Jup, das wär was smile.gif Wir beide laufen durch die Strassen von München und machen dann noch einen Abstecher zum Stadion wo sie trainieren und dann schreien (bzw. singen) wir den ganzen Nachmittag nur: "Scheiss Millionäre, verdammte scheiss Millionäre, scheiss Wichtigtuuuer, oh-oo scheiss Wichtigtuuuer" *sing* loooool cool.gif mrgreen.gif

LOL
Wenn Ihr ansonsten nichts zu tun habt....
Damit würdet Ihr Euch in München allerdings viele neue Freunde machen, und nur wenige Feinde. Denn das Stadtgebiet von München gehört den Löwen, also 1860.. Die Fans der Bayern kommen so gut wie alle von Ausserhalb. Das hat mir ein Bekannter aus München mal erzählt.
Hoeneß meinte mal in einem Interview das der durchschnittliche Anreiseweg der Bayernfans rund 250km bei Heimspielen ist smile.gif

Also wie gesagt: In München selbst wird sich das Stänkern nicht unbedingt lohnen.

Übrigens: Hier kommt doch wer aus St Gallen oder? Oli oder Voivod glaube ich..
Vizekusen hat von den Gallenanesern einen jungen Spieler verpflichtet..
Aber: Der wird in Vizekusen doch niemals Meister tongue2.gif
Voivod
^Yep, Neverkusen hat uns unser 18-jähriges Supertalent Tranquillo Barnetta abgeworben! mad.gif Aber vielleicht leihen sie ihn uns für die nächste Saison nochmals aus, er ist ja noch sehr jung. Dummerweise läuft Barnettas Vertrag nächsten Sommer sowieso aus, somit gibt's keine Ablöse, nur eine lumpige Ausbildungsentschädigung von 200'000 Sfr. sad.gif

Aber dem Tranquillo mag ich das auf jeden Fall gönnen, der Junge ist symphatisch und bescheiden. Hoffentlich kann er sich bei Neverkusen durchsetzen! Sein Potential ist jedenfalls gigantisch, und wenn er mit der Zeit ein paar Einsätze bekommt, wird er der Bundesliga viel Freude bereiten.

Edit: ...und Stuttgart hat sich heute für 3 Mio Euro Marco Streller geschnappt! Im Gegensatz zum Weggang von Barnetta ist dies kein Verlust für den Schweizer Fussball, denn Streller spielte bisher für den FC Basel. Die Basler könnten sogar mit ihrer Ersatzbank Schweizer Meister werden, da sie eine reiche Mäzenin haben, die dem Club Millionen und Abermillionen in den A..... steckt.
Bir'kher
Um den Thread nochmal aus der Versenkung zu holen: Ich will eure Prognosen. Wer wird Meister? (im Juni können wir uns ja dann über die Deppen unterhalten, die daneben lagen... Macht auch irgendwo Spass mrgreen.gif ) Und ums auch zu sagen: Ich hoffe auf Werder Bremen. Aber ich habe die böse Vorahnung, dass die Großkopferten aus München es wieder mal schaffen... mad.gif
Der RvD
Ich tippe mal: Werder Bremen führt bis zum vorletzten Spieltag knapp und verbockt's dann im Endspurt noch. Feiern werden die Bayern. Sowas hat einfach Tradition. smile.gif
DriveThru
Birkher, ich hatte heute auch die Idee, den Thread wieder nach oben zu holen, aber der Grund wird dir nicht so gefallen. wink.gif In Spiegel online ist mal wieder ein großer Artikel über Dortmunds Zahlungsschwierigkeiten. Besonders angetan hat es mir der letzte Absatz:

QUOTE
Also führte die Not Niebaum und Meier vorvergangene Woche in die Münchner Club-Zentrale des Rivalen FC Bayern. Mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sprachen die Dortmunder Besucher offen über die Finanzlage des BVB, so dass dem Bayern-Manager Uli Hoeneß das Herz weich wurde. Für den deutschen Fußball wäre es "eine Katastrophe, wenn Dortmund abschmiert", entschied Hoeneß, deshalb sei der FC Bayern jederzeit bereit zu helfen. Notfalls, indem "wir ihnen Spieler zu erhöhten Preisen abkaufen".


Den werde ich mir ausdrucken, einrahmen, und ins Zimmer hängen. Als Titel werde ich ein Niebaum-Zitat wählen: "Wir wollen dem FC Bayern auf Augenhöhe begegnen". mrgreen.gif

Aber um was zum Thema beizusteuern: Ich tippe auf Bayern als Meister.
Adm. Ges
HA HO HE HERT... äh, wo waren wir? Ne da bin ich pessimistisch, dass wir das noch werden, daher erweiter ich mal die Frage, wer sind die 3 (un)glücklichen die nächstes Jahr wieder um den Aufstieg kämpfen dürfen?

Aber gut, zuerst die Meisterfrage. Gegen Werder hab ich nix einzuwenden, auch Stuttgart würde ich nicht abschreiben. Die Bayern mischen sowieso immer mit. Auch die Vizekönige aus Leverkusen sind nicht zu unterschätzen und zu allerletzt sind da noch die Borussen ausm Pott. Ich formulier mal meine Wünsche... es bleibt spannend bis zum letzten Spieltag, am Ende liefern sich Stuttgart und Werder den Titelzweikampf - also einer von beiden wirds - und die Münchner Bayern müssen in die Champliga-Qualli. Stuttgart gewinnt die Champ Liga (ok, das ist nen Wunschtraum, aber hey - im Fußball ist alles möglich)

Und zu den Absteigern, Hertha wirds nicht. Ich denke mal die Kölner werden absteigen, Hertha & Hansa halten die Klasse.
Bir'kher
Absteiger: Köln, Frankfurt und entweder Hertha oder Lautern. Sorry, Ges... wink.gif
DriveThru
Ich tippe auf Frankfurt, Köln und Gladbach. Wobei mir Lautern lieber wäre. Aber die Traditionsvereine haben irgendwie mehr Glück im Abstiegskampf.
Oli
QUOTE (DriveThru @ 28. Jan 2004, 02:22)
Birkher, ich hatte heute auch die Idee, den Thread wieder nach oben zu holen, aber der Grund wird dir nicht so gefallen. wink.gif In Spiegel online ist mal wieder ein großer Artikel über Dortmunds Zahlungsschwierigkeiten. Besonders angetan hat es mir der letzte Absatz:


Dein Leben besteht ja aus noch stärkerem BVB-Hass als meines mit meinem Schwuchtel-Verein-Bayern-Hass, erstaunlich, dass es sowas gibt... wink.gif Ich freu mich jedenfalls nicht über jeden kleinen Artikel, der die Lederhosen irgendwie negativ beschreibt (und davon gibts weisgott viele biggrin.gif).

Wer Meister wird ist mir so ziemlich egal, es darf einfach ned der Lederhosen-Verein sein, dann ist meine Welt schon gerettet. Bremen oder Neverkusen (hehe Voivod, schönes Wort smile.gif) sollens unter sich ausmachen.

Frankfurt, Köln und Rostock sollen runter, das wär am besten...
Adm. Ges
^Hey Oli, das mit Rostock will ich aber überlesen haben! Die machen da oben echt gute Arbeit, dafür dass ihnen (fast) jedes Jahr die guten Spieler abwandern. Der Verein hat inziwschen Tradition.

Also nix gegen die H-Vereine hier wink.gif
JEAN-LUC
QUOTE (Adm. Ges @ 29. Jan 2004, 12:11)
^Hey Oli, das mit Rostock will ich aber überlesen haben! Die machen da oben echt gute Arbeit, dafür dass ihnen (fast) jedes Jahr die guten Spieler abwandern. Der Verein hat inziwschen Tradition.

Also nix gegen die H-Vereine hier wink.gif

Ges du hast es da im Berliner Umfeld noch gut - ich reagiere hier in meinem bayrisch-westdeutschen Exil schon gar nicht mehr auf solche Kommenatre wie den von Oli. Höchstens mit dem Kommentar: "Hast du eben gesagt, das Cottbus diese Saison wieder aufsteigt?"

P.S.
@ Ges und keine Sorge um Herta, ihr habt jetzt schließlich einen ehemaligen Nationaltrainer, was soll da noch schiefgehen.
Adm. Ges
Hehe, danke JL für die aufbauenden Worte. Ich mach mir inzwischen aber auch schon Sorgen um den Kader, immerhin soll der königsblaue Großeinkäufer auch an unserem Mittelfeldstar "Marcelinho" interessiert sein, und der sollte schon bei der Hertha bleiben. Hansa schaffts, davon gehe ich einfach mal aus, wenn also Cottbus wiederaufsteigt, dann sind zumindest Vereinsmäßig die "neuen Bundesländer" wieder etwas besser vertreten. Und ab diesem Jahr werden einige Cottbusser ja zu EU-Bürgern wink.gif
tabby
Pah, Hertha sind Idioten tongue2.gif
Der Einzige der da durchblickt is der neue Trainer..
Mit einem solchem Kader so schlecht in der Tabelle dazustehen ist ein schwaches Bild.
Die müssten also schon aus Prinzip absteigen! Ob Cottbus wieder aufsteigt ist fraglich.. Das wird eng.. Zu gönnen wäre es ihnen aber, allein schon wegen Ede Geier tongue2.gif
Voivod
Bayern wird Meister, wie immer...
In der letzten Runde rettet Jögi Stiel Mönchengladbach vor dem Abstieg (hält Penalty in der 90. Minute) und beendet seine Karriere als bester Bundesliga-Torhüter und Held des Gladbacher Volkes. Vielleicht hängt er auch noch eine Saison dran, zu verbesserten Konditionen.
Köln steigt ab, und Koller wird entlassen... Er hätte beim FC St. Gallen bleiben sollen! mad.gif Genauso wie Stiel sad.gif
Bir'kher
Wenn's Jööögi denn schafft, die Fohlen zu retten, dann muss er sich deutlich steigern gegenüber heute... Das war wohl nüscht gegen Frankfurt... Aber die echte Borussia hat ja heute auch verloren... sad.gif
Adm. Ges
Naja, mein Teil vom Spieltag läuft erst morgen. Allerdings fand ich die Sprüche in der Sportschau zu Oli Kahn unte aller Sau.
Da hält er "normal" und die machen gleich ein Affentheater darum, dass er jetzt wieder der Alte wäre usw.
So nen Ding kann jedem Torwart mal passieren - wenn ich da an die WM98 zurückdenke, da sah Andi Köpcke auch nchit gerade gut aus...
Kahn ist die dt. Nr.1 - das sollte auch ein gewisser Herr Lehmann kapieren.
Bir'kher
wie siehts eigentlich mit Union Berlin aus? Gibts nächstes Jahr ein Berliner Stadtderby oder steigen die auch ab?
Adm. Ges
Hey Voivod, hast du das hier heut n8 absichtlich überlesen?

Was hat denn "JÖÖRRGGIIIIIIIIIII" da angestellt???
ne mal ehrlich, diese "krassen Tormwarfehler", die da teilweise von den Reportern genannt werden, sind einfach nur lachhaft - das sind auch nur Menschen, und Menschen machen Fehler. Wenn es dannach geht, hat die Abwehr ja schon nen Fehler gemacht, wenn der Torwart überhaupt erst an den Ball kommt (oder eben auch nicht).
Voivod
^Ich hab' nix mitgekriegt, aber wenn Jögi mal einen Fehler macht (...passiert sowieso seeeehr selten, hehe), ignoriere ich das jeweils mit Unschuldsmiene... wink.gif

Jögi for President!
Adm. Ges
Das war der beste FußballSonntag für diese Region seit langem - Cottbus siegt und hält damit den Anschluss an die Aufsteigsplätze, Union verlässt mit einem Sieg die Absteigsplätze und auch Hertha sichert sich mit dem Sieg über Hannover wichtige Punkte.
Es geht in die Entscheidene Phase.
Darum mal die Frage - was tippt ihr, wer wird Meister & wer steigt ab?

Meister wird IMO Werder (oder Bayern)
Absteigen wird auf jeden Fall Köln, bei Frankfurt bin ich mir nicht mehr so sicher, Lautern wirds wohl erwischen - was die 3 Punkte da so ausmachen, die ihnen abgezogen wurden wink.gif- Nach dem "6-Punkte-Spiel" von Hertha letzte Woche gegen Frankfurt wirds auf jeden Fall schwer, aber ich denke sie halten die Klasse.
Flatto
QUOTE (Adm. Ges @ 1. Mar 2004, 19:57)
* Das war der beste FußballSonntag für diese Region seit langem

* bei Frankfurt bin ich mir nicht mehr so sicher

Ja, auch für 'meine' Frankfurter Region war das ein schönes Fußball-Wochenende.
Weg von den Abstiegsplätzen...

Und ich bin mir sicher: Frankfurt steigt nicht ab.

Ich glaube, Bremen wird Meister.
Adm. Ges
Wow, da hat uns aber heute was aus München erreicht!

Wildmoser & Sohn wurden u.a. wegen Korruptionsverdacht im Zusammenhang mit dem Stadionneubau verhaftet. Bin mal gespannt, was da jetzt draus wird.

Der letzte Spieltag war ja auch recht interessant - stimmts Birke? wink.gif
Die "alte Dame" ist nun wieder vorletzter, allerdings Punktgleich mit dem 16. und nur ein Punkt weniger als 13-15., also da unten ist es dicht wie selten.
Voivod
^Der letzte Spieltag war die Hölle: Jögi auf der Ersatzbank! sad.gif Was für eine Schmach! mad.gif Hat mir echt weh getan, ihn dort sitzen zu sehen. Von mir aus kann er jederzeit wieder zurück zum FCSG kommen, bei uns hat er einen Stammplatz. Der doofe Trainer von Gladbach wird schon sehen, was er davon hat, Jögi so zu demütigen! mad.gif Ok, er hat ein paar Fehler gemacht, aber ihm die schlechte Tabellensituation in die Schuhe zu schieben, ist wohl der Gipfel. Schliesslich verliert Gladbach auswärts jedes Spiel, und das liegt nicht am Goalie, sondern an der ganzen Mannschaft. Wenn die blinden Stürmer nicht treffen, kann Jögi auch nichts dafür. Wahrscheinlich verliert er jetzt seinen Job bei der Schweizer Nationalmannschaft, dabei wollte er zum Karriereabschluss doch unbedingt an einem grossen Turnier spielen! sad.gif Bitter, wirklich bitter. Jetzt werden wir bei der EM wohl den dämlichen Basler Zuberbühler im Tor stehen haben. Oje, das gibt ein Schützenfest, denn der Kerl ist zwar Weltklasse auf der Linie, trotz seiner 2 Meter fängt er aber keinen hohen Ball. Gegen die mit vielen Flanken der Engländer werden wir uralt aussehen.

Jögi, wenn du das liest: Du hast unseren FCSG im Jahr 2000 zum Meistertitel geführt. Das werden wir dir nie vergessen, und du darfst bei Gladbach soviele Tore reinlassen, wie du nur willst, schliesslich ist es bloss die Bundesliga.... In unseren Herzen wird immer ein Platz für dich sein!

mrgreen.gif
tabby
^hehe

In einem Interview mitm Stiel habe ich neulich geshen, dass er Brillenträger ist. Vielleicht hätte er seine Brille auch mal beim Spiel aufsetzen sollen. laugh.gif laugh.gif

Was 1860 betrifft, ist die Ära Wildmoser nu schätzungsweise vorüber...
Ansonsten hoffe ich das die Fischköbbe aus Bremen dieses Jahr Meister werden tongue2.gif
Adm. Ges
Nach neusten Berichten hat nun Wildmoes Jr. die Schuld aufsich genommen und ausgesagt, dass Daddy nix davon wusste - also abwarten.

@Voivod: Zuberbühler als Nationaltorwart??? ROFL! - dagegen ist dein Joegi ja schon fast ein Kahn. Der Gabor bei Hertha spielt aber auch nciht - ist er verletzt, oder lässt der eiserne Hans Meyer ihn auf der Bank schmoren (wie bei Stiel)?

Mit seiner Schlabberhose und seinen Aktionen gehört Kiraly einfach in die Bundesliga.
Voivod
^Naja, bei Zuberbühler kommt es jeweils auf die Tagesform an: In der CL letztes Jahr hat er manchmal absolut Weltklasse gehalten, an einem anderen Tag lässt er jeden Roller rein - ausserdem (bzw. vor allem!!) ist er mir höllisch unsympathisch! Ein arroganter Sack, genau wie Kahn. Jögi ist zwar 30 cm kleiner (nicht mal 1.80 m... schon ziemlich klein für einen Goalie), hat dafür aber kein riesiges Ego. Ich würde meine Nationalmannschaft eh nach Sympathiewerten aufstellen! smile.gif (aber ich bin ja zum Glück nicht der Trainer, hehe)

BTW: Schmeisst dieses Fossil Kahn endlich aus dem Tor, und stellt Hildebrandt rein! Dieser aufgeblasene Kahn zerstört jede gute Stimmung in einer Mannschaft. Den Kerl könnte ich einfach nicht ertragen. Die Malaise der dt. Nationalmannschaft ist die Schuld von Kahn, kein Zweifel. Oder hättet ihr als Verteidiger gerne einen Halbneandertaler hinter euch, der dauernd cholerisch rumschreit und alleine mit seiner physischen Präsenz einschüchternd wirkt? (Ausser auf die gegnerischen Stürmer, die fürchten sich nicht vor ihm)
tabby
QUOTE (Voivod @ 10. Mar 2004, 19:47)
Die Malaise der dt. Nationalmannschaft ist die Schuld von Kahn, kein Zweifel. Oder hättet ihr als Verteidiger gerne einen Halbneandertaler hinter euch, der dauernd cholerisch rumschreit und alleine mit seiner physischen Präsenz einschüchternd wirkt?

lol

Torhüter haben alle irgendwie nen Knall.
Kahn ist sicherlich nicht sympathisch oder so, aber seinen Job als Torhüter übt er supergut aus.
Aber ich stimme zu das Kahn im Tor der Nationalmannschafts Platz machen sollte. .. nicht weil seine Leistung nicht stimmt, sondern weil man jüngeren Leuten eine Chance geben sollte. Hildebrandt und Wiese wären z.B. Kandidaten smile.gif
Adm. Ges
Hey Voiv, nix gegen den Oli Kahn - er ist nach wie vor ein Weltklasse Torwart! - Und dass die Gegner vor ihm Angst haben müssen, hat er ja auch schon bewiesen (Birke, weißt du noch? wink.gif)
Ich mag ihn! - Im Gegensatz zum arroganten selbstüberschätzenden Lehmann.
tabby
QUOTE (Adm. Ges @ 10. Mar 2004, 19:57)
Ich mag ihn! - Im Gegensatz zum arroganten selbstüberschätzenden Lehmann.

Das stimmt allerdings...
Aber das Problem ist:
Die Deutschen haben soviele Klassetorhüter das sie schon gar nicht mehr wissen wohin damit.
In den meisten anderen Ländern wären Torleute wie Lehmann, Hildebrandt, Rost oder Wiese die klare Nummer 1 im Tor... bei uns kommen sie nur momentan nicht an Kahn vorbei.
Voivod
^Was Kahn IMO stark macht, ist seine unglaubliche Präsenz, und da gehört seine IMO eklige Art (sorry Ges, wir scheinen unterschiedliche Vorstellugen im Bezug auf Menschen zu haben smile.gif) auch dazu, zugegeben.

Ach scheisse, Kahn ist sicher ein begnadeter Goalie, aber ich kann den Typen trotz allem nicht leiden! mrgreen.gif Vielleicht ist er neben dem Fussballplatz ja ein bescheidener, netter Kerl, aber irgendwie kann ich mir das schlecht vorstellen, wenn ich ihn auf dem Rasen sehe rolleyes.gif

Erinnert sich noch jemand an Schmeichel, den Dänen? DAS war ein genialer Torhüter, der Gott des Strafraums! wink.gif Er wirkte einfach beängstigend souverän, und ManU hat auch dank ihm jahrelang den europäischen Fussball dominiert. Mit was für einer Lässigkeit der jeweils Freistösse abgewehrt und Flanken runtergepflückt hat - unglaublich!
Adm. Ges
Ohja, an Schmeichel kann ich mich noch gut erinnern. Dass wir so viele gute Torleute haben ist schön - immerhin gibts für viele auch ne Mannschaft zum spielen wink.gif
Kahn - Nationalmannschaft, Hildebrandt "Team 2006", Wiese "U21" - ich finds gut, dass in den letzten Jahren ein par junge Leute in die BL nachgerückt sind - Hildebrandt, Wiese, Wessels...

Wenn andere Bereiche ähnlich gut besetzt wären, dann wären wir amtierender Welt- und Europameister und die Brasilaner könnten uns mal kreuzweise wink.gif
Bir'kher
Nein, vor Oli Kahn braucht man keine Angst haben... Wenn er denn einen Maulkorb tragen müßte... Dann kann er keine Gegner mehr anfallen... Aber bei den Torhütern hat Deutschland wirklich einige sehr gute - und Rost und Butt sind sicher nicht Nummer drei und vier. Sie sind schlechter.
Wiese ist im Moment in Klasseform, stellt sich die Frage, ob er sie halten kann - letztes Jahr war er teilweise auf Niveau "Fliegenfänger". Hildebrand profitiert von einer bombensicheren Abwehr, aber wenns was zu halten gibt, macht er seine Sache ganz gut.

Und jetzt führt Real... Wie schade... mrgreen.gif
(Wobei ich mich nicht entscheiden kann, welchem Team ich eine Niederlage eher gönnen würde - Real oder Bayern. Real ist weiter weg - lässt sich besser ausblenden. Tja Bayern, das wird wohl nichts...)
Oli
QUOTE (Adm. Ges @ 10. Mar 2004, 21:34)
Wenn andere Bereiche ähnlich gut besetzt wären, dann wären wir amtierender Welt- und Europameister und die Brasilaner könnten uns mal kreuzweise wink.gif

Wobei dieses Argument wohl jede Nation bringen könnte... laugh.gif smile.gif

Wir wären auch Weltmeister, wenn wir in allen Bereichen besser besetzt wären. smile.gif
Adm. Ges
@Oli: Im Gegensatz zu allen anderen Nationen sind wir aber Vize-Weltmeister tongue2.gif

Und das vor allem Dank Oliver Kahn, der sich in keinem vorhergehenden Spiel einen Fehler erlaubt hat.
Grundsätzlich sollte man vielleicht darüber nachdenken, ob man die "Quoten" in Dtl. verschärft, um so dem dt. Nachwuchs eine Chance zu geben. Wenn ich mri da gestern den Schweinsteiger angeguckt habe - WAHNSINN!!!

Übrigens haben nur die Brazilianer mehr Weltmeistertitel als wir!

Bin mal gespannt, was heute im UEFA-Cup rauskommt, aber ich finds total Scheiße von der UEFA, dass der Antrag der spanischen Mannschaften auf Spielverschiebung abgelehnt wurde. - Haben die noch alle Tassen im Schrank???
Adm. Ges
argh, was machen die Deppen da eigentlich? Es gfeht darum Tore zu schießen Punkte zu sammeln - nicht rote Karten!
Lautern gewinnt die 2.Woche in Folge glücklich, Frankfurt hat auch schon wieder gepunktet - es wird immer enger für Hertha. (Und die Unterlagen für die 2.Liga wurden bei der DFL schonmal vorsorglich eingereicht)

Freiburg hat sich ja gegen die schwarz-gelben Borussen ganz gut geschlagen, am meisten hat mich aber Hansa erfreut, 3:3 gegen die Bayern, nachdem diese schon 2:0 geführt hatten, schafften sie nach dem 2:3 noch das 3:3. Werder hatte diese Wochje mal wieder das Glück bei sich und so führen sie jetzt mit 9 Punkten, 10 Spieltage vor Schluss - und es wird noch das Direktduell geben! smile.gif
Bir'kher
und Dortmund hat für den UI-Cup gemeldet... Aber bei dem Elfmeter-Witz, wegen dem sie nur einen Punkt bekommen haben, ist das auch besser so...
Adm. Ges
Endlich kann sich der Birke mal wieder freuen - die schwarz gelben Borussen haben doch tatsächlich mal wieder nen 3er eingefahren wink.gif

Es war schon ein merkwürdiger Spieltag bisher. Nur 3 Siege, alle zu 0 - der Rest waren Remis.

Hertha hat zu Hause gegen die Bayern einen Punkt ergattert, der ist auf jeden Fall wichtig und scheinbar gehts nun mit dem Team wieder aufwärts, sie haben sich nach dem 0:1 weiterhin angestrengt und letztendlich das verdiente 1:1 erzielt - wenn auch per Foulelfer. Gebracht hats nicht so viel, die Konkurrenten im Abstiegskampf haben ebenfalls fast alle einen Punkt eingefahren und 60 spielt morgen noch.
Bir'kher
So, es sieht von Spieltag zu Spieltag mehr nach Werder Bremen aus. Obwohl nächste Woche für die Fischköppe die schwere Prüfung Stuttgart wartet, aber selbst wenn Bremen jetzt jedes Spiel unentschieden spielt, kann Bayern, wenn sie alle Spiele gewinnen, nicht mehr Meister werden...

(und Dortmund schafft es hoffentlich noch, die 4 Punkte auf Bochum aufzuholen und sich einen UEFA-Cup-Platz zu holen. Ich bin jedenfalls guter Hoffnung.)

Und noch ein Nachruf: Einer der erfolgreichsten deutschen Fussballspieler hört am Saisonende auf: Nach Weltmeister, Europameister, deutscher Meister (ich glaub 5 oder 6 mal), Champions-League und Weltpokal winkt nun der Titel des Fussball-Rentners Stefan Reuter. Danke nach Dinkelsbühl!
tabby
QUOTE (Bir'kher @ 22. Mar 2004, 00:36)
(und Dortmund schafft es hoffentlich noch, die 4 Punkte auf Bochum aufzuholen und sich einen UEFA-Cup-Platz zu holen. Ich bin jedenfalls guter Hoffnung.)

Das hoffe ich nicht!!
Am Liebsten wäre es mir wenn Dortmund die UI Cup Quali auch noch verpasst.
Dem BVB Grössenwahn, gehört mal kräftig die Bremse reingehauen. .. und das geht nunmal am besten wenn die Einnahmen aus den internationalen Wettbewerben fehlen.
Wer ein Imperium auf Schulden aufbaut hat es nicht anders verdient.
Adm. Ges
Hehe, dann sollte Schlakke aber auch gleich draußen bleiben - was die sich da zusammengekauft haben - ohne Worte.

Ich hoffe darauf, dass Hertha drinbleibt und Chosebuz aufsteigt, die sind ja auf gutem Kurs.
tabby
QUOTE (Adm. Ges @ 22. Mar 2004, 19:50)
Hehe, dann sollte Schlakke aber auch gleich draußen bleiben - was die sich da zusammengekauft haben - ohne Worte.

Stimmt, aber im Gegensatz zum BVB Grössenwahn haben die Gelsenkirchner das klever angestellt. Ailton, Krstaic (beide 2004) und Bordon (für 2005) ablösefrei zu ködern kann man durchaus als pfiffige Einkaufspolitik bezeichnen.
Ergo: In Sachen Grips hat Schalke dem BVB Einiges voraus tongue2.gif
Bir'kher
Tabby, ich weis nicht, wieso ichs überhaupt noch sage, aber: Die Schulden sind erst im letzten halben Jahr aufgetreten. Klar, der Kader ist zu teuer für die erzielten Erfolge. Aber andererseits ist Borussia Dortmund der einzige Verein, der seine Bilanzen öffentlich offenlegen muss. Die anderen Vereine in der Bundesliga müssen zwar auch durch die Lizensierung des DFB, aber von da hört man ja nie was. Z.B. der HSV, mit 13,5 Mio € in der Kreide (also etwa die Hälfte des BVB, allerdings bei deutlich weniger als der Hälfte an Umsatz), hat seine Schulden auch nicht auf der Starße gefunden. Das hat sich dort über etliche Jahre aufgebaut, ohne dass der Verein in der Lage ist, seine Schulden schnell durch den Verkauf von einem, zwei, drei Spielern zu senken - denn dort gibt es keine in entsprechender Preisklasse.
Insofern ist "Imperium auf Schulden aufbauen" einigermaßen Quatsch. Klar, für deutsche (Fussball-)Verhältnisse nimmt sich die Etatlücke gigantisch aus, aber wenn ich mir andere europäische Ligen ansehe (was aber um Gottes willen nie ein Beispiel für Deutschlands Vereine werden soll), steht der BVB noch gut da. Ich gebe dir aber inhaltlich teilweise recht, die Investitionen waren zu riskant, da müssen sich die Herren Meyer und Niebaum deutlich an die eigene Nase fassen.

Was Schlacke betrifft: Ich denke, dass es auch dir bekannt ist, dass die Spieler ein "Handgeld" verlangen, wenn sie "ablösefrei" kommen sollen - und das ist nicht wenig. Schalke wird dabei nicht wirklich viel gespart haben. Und dann noch der sportliche Abstieg von jeweils international spielenden Vereinen zu einem wahrscheinlich UI-Cup-Verein? Das ist auch vom Gehalt her nicht billig für die Hallenturner. Ersparnis? Naja, im geringen Umfang vielleicht.
Adm. Ges
Ja wer stand denn da heute im Gladbacher Tor??? wink.gif - und der Voivod hat sich hier noch garnicht gefreut.

Der bisherige Spieltag verlief nicht gerade zufriedenstellend. Kölle hat gegen die Eintracht gesiegt - das war super, allerdings ham die 96er gegen die 1860er gewonnen und somit einen großen Sprung gemacht. Hertha krepelt weiter auf dem 2. Platz (von unten) vor sich hin und braucht nun schon 4 Punkte für einen Nichtabstiegsplatz (3 Punkte Rückstand, scheiß Torverhältnis). Heute gegen Rostock wär der 3er Pflicht gewesen - aber stattdessen begehen meinen beiden liebsten Teams in Liga 1 Punkteteilung. Damit sollten dann im nächsten Spiel bei dne Wölfen 3 Punkte eingefahren werden, sonst sollte man sich wirklich langsam über den Weg nach Burghausen kundig machen.

Mal sehen, ob heute die Überraschung im Weserstadion gelingt und der bisher auswärtsschwache SCF gegen die Bremer punktet.
Bir'kher
Tadaa... Er hats geschafft, der SCF. Ich weis nur nicht, ob ichs so toll finden soll. Okay, für Freiburg freue ich mich, aber wird Werder jetzt beim Zieleinlauf ins Straucheln kommen? Hoffe ich irgendwie auch nicht.
Ich gehe ja hin und wieder für die Sonntagsspiele ins E-Werk, ein kommunales "Kommunikationszentrum" (naja, ne Disco, ne Kneipe, Mehrzweckbereich für Konzerte usw...). Die übertragen die Spiele auf nen Beamer, macht Spass, das da anzugucken. Aber heute war es das erste Mal, dass ich dort Freudenbekundungen für ein Dortmunder Tor gehört habe. Sonst war immer nur Begeisterung für Gegentore des BVB zu hören - und das, obwohl die Zusammensetzung im Publikum dieselbe wie sonst auch war...
Adm. Ges
HA HO HEE - HERTHA BSC! Es geht doch! Der Sieg hätte natürlich höher ausfallen müssen, aber das wichtigste sind erstmal die 3 Punkte - die Tordifferenz ist da sekundär. Hannover spielt leider gegen Köln (ich hoffe doch die Kölner wiederholen die Leistung de Vorwoche wink.gif)
Gladbach hat leider in Rostock gewonnen. Werder hat sich zum 1:0 durchgemogelt - kann mir nur recht sein, denn nun ist Hertha schonmal 16. und nächste Woche kommt mal wieder soein "6 Punkte"-Spiel.

@Voivod: Der Reporter musste bei Gladbach extra hervorheben, dass Stiel bei hohen Bällen Probleme hat (obwohl solche Szenen nicht gezeigt wurden).

Bayern hält den 7-Punkterückstand auf Werder mit einem Sieg über Schlakke und Kahn ist glücklicherweise nicht schwerer verletzt.
KAHN for Portugal! - Lehmann pfui! Aber Lehmann hat auch wieder Glanzleistungen gebracht, die zeigten, dass seine Klappe größer als sein Können ist.
Voivod
QUOTE (Adm. Ges @ 11. Apr 2004, 12:36)
@Voivod: Der Reporter musste bei Gladbach extra hervorheben, dass Stiel bei hohen Bällen Probleme hat (obwohl solche Szenen nicht gezeigt wurden).

Dieser Reporter hat verdammt recht! laugh.gif Hey, als Jögi noch beim FCSG war, haben wir uns bei jedem gegnerischen Corner fast in die Hosen gemacht vor Angst.... wink.gif Aber Mann gegen Mann ist Jögi klasse, da kann niemand was dagegen sagen. Immerhin hat der den Gladbachern gestern wieder mal den Arsch gerettet, Unsicherheiten bei hohen Bällen hin oder her.

Auf die Reporter im deutschen Fernsehen geb' ich ja eh nix, da schwafeln doch einfach grade was ihnen einfällt! tongue2.gif Ich erinnere mich da noch an die letzte WM... Mann, was diese deutschen Reporter für einen öden Mist verzapft haben, und dann noch in einem gelangweilten, fast schon arroganten Ton... Gibt's keine besseren Sprecher in deutschen Landen?!? rolleyes.gif
Adm. Ges
Scheinbar nicht - die labern inzwische mehr oder weniger alle Müll. Der schlimmste ist Werner "Hanf".

Heute Freiburg VS. Stuttgart und 96 gegen Köln - mal sehen was draus wird, das 2. Spiel ist ja für Hertha ziemlich wichtig.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2020 Invision Power Services, Inc.