Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > SGA 2.09 - Aurora
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: SGA 2.09 - Aurora
Trek BBS > Holodeck > Stargate > SG Atlantis
Der RvD
"Aurora" heißt die neueste Flge von Stargate Atlantis, die ich mir heute in meiner Hütte in den kanadischen Wäldern (Ich bin Holzfäller und mir geht's gut...) angesehen habe.

Dank dem brandneuen laufenden ZedPM läuft in Atlantis jetzt auch der olle Schiffsmonitor aus Zeiten des Wraith-Krieges wieder und auf selbigem zeigt sich das Signal der "Aurora", eines Kriegsschiffes der Antiker, das sich auf dem Weg nach Atlantis befindet. Das Team läßt sich von Caldwell zwecks Inspizierung in der Daedalus zu ebenjenem fliegen. An Bord findet man die rund 10000 Jahre alte Besatzung in Stasiskammern ähnlich der, in welcher Dr. Weir in "Before I Sleep" ein kurzes Nickerchen gemacht hat. Jedoch ist ihr Geist hellwach und stolpert in einer virtuellen Realität herum. Da läßt sich Sheppard doch zwecks Kontaktaufnahme nicht lumpen und loggt auch sich selbst in die Matrix ein...

Keine schlechte Folge - aber IMO auch keine sonderlich gute. Es hilft vor allem nicht weiter, daß wirklich jede Wendung im Plot fünf bis zehn Minuten im Voraus erkennbar ist. Und daß am Schluß von all der schönen Technologie und Anti-Wraith-Infos mal wieder gar nix übriggeblieben ist, ist auch schon typisch Atlantis. Einigermaßen gerettet wird die Folge IMO nur durch die gewohnt kultigen Charaktere, insb. McKay. Aber das ist ja auch nix Neues...

7 Punkte.
Yaso
Zu dieser Folge muss ich dir ehrlich widersprechen: Es ist das erste Mal, dass ich das Gefühl habe, etwas zu sehen, das neu ist. Die virtuelle Realität wurde erfrischend gut dargestellt. Außerdem dachte ich zwischendurch, dass der Captain der Wraith sein könnte. Besser wäre es gewesen, wenn Sheppard nicht andauernd in der Zelle gewesen wäre, sondern stattdessen mit dem ersten Offizier gesprochen hätte. Aber ansonsten fand ich die Folge sehr stark. Vor allem dieses: "Machen sie Sheppards Team fertig, in einer Stunde" "Sie sind schon längst da!" und Sheppard, der vom Riegel abbeißt. Endlich kommt die Serie in die Gänge und ENDLICH treffen sie ein paar Antiker. Obwohl ich mir gewünscht hätte, dass sie länger mit ihnen sprechen können.

Ach, und dann gab es noch einen kleinen Star-Trek-Moment am Schluss.

13 Punkte.
Der RvD
Den ersten Offizier hatte ich ungelogen korrekt als Wraith identifiziert, noch bevor Rodney überhaupt entdeckt hatte, daß sich ein solcher an Bord befindet. So panisch wie sie Sheppard vom Captain fernhalten wollte...

Und der Rest der Folge bestand fast vollständig aus Versatzstücken aus alten Trek-Folgen. VOYs "The Thaw", die TNG-Folge, in der angeblich ein Romulaner Riker zur Herausgabe irgendwelcher Geheimnisse austricksen wollte (wobei die wenigstens noch ein überraschendes Ende hatte)...

Nö, war nicht hundertprozentig mein Fall, das hier. Trotzdem immer noch ganz nett.
Ayelbourne
QUOTE (Yaso @ 21. Sep 2005, 20:14)
Zu dieser Folge muss ich dir ehrlich widersprechen: Es ist das erste Mal, dass ich das Gefühl habe, etwas zu sehen, das neu ist.

Hm...das ist irgendwie faszinierend mit den Geschmäckern. Noch vorgestern hast du über die aktuelle BSG-Folge geschrieben, sie sei zu vorhersehbar. Bei der wusste ich bis zum Schluss nicht genau, wie nun was ausgeht. Gut, der Plot war nicht neu, aber die Ausführung dann doch etwas anders als sonst.
Ist jetzt keineswegs böse gemeint, ich finde nur diese Diskrepanz sehr interessant. smile.gif
Gerade da mich Atlantis irgendwie noch nie überraschen konnte. Schaue zwar die aktuelle Staffel nicht, aber nachdem was man hier immerwieder so liest, hat sich nicht viel geändert.
Mal ne Frage an die Gucker: Liefen letzten Freitag zwei Folgen SG, eine Folge BSG und eine von Atlantis?
Yaso
Na gut, dann relativiere ich das ganze jetzt mal. Für Atlantis typische Vorgänge, aus denen ist man dann doch etwas ausgebrochen.

Die Atlantisfolge nehme ich an, ist keine USA-Ausstrahlung, deshalb hat sie auch nen anderen Vorspann.
gaius
Also,

Letzten Freitag:
- USA: SG-1 9.09 + 9.10; BSG 2.09
- Kanada: SGA 2.09

Nächsten Freitag:
- USA: SGA 2.09 + 2.10; BSG 2.10
- Kanada: SGA 2.10

Der SciFiChannel wollte halt unbedingt zweistündige Summerfinals haben.
koepi
Ich fand die Folge ganz gut. Klar, dass alle Schiffe vernichtet werden mussten. Die Erde als Feeding-Ground, soweit wird es wohl nicht kommen, oder.
Am Ende wird sogar ein bisschen gefeiert, wenn auch nachdenklich.

11 Punkte
Adm. Ges
Ich fand die Folge ganz interessant. Allerdigns schließe ich mich RvD an - teilweise vorhersehbar. Ich war dann auch eher tatorttypisch am Rätseln, obs wirklich die Nr.1 ist, oder doch der Captain. Schade auch, dass der ominöse Brief weg war. Logisch, dass man die Wraith vernichten musste - und das ist geglückt.

War ne nette Folge - hab mich mich wie schon damals bei Voyager gut unterhalten gefühlt. wink.gif
tabby
zwar durchaus vorhersehbar, aber trotzdem nicht übel.
und wie immer geht alles was der Atlantis Crew helfen könnte kaputt,.. oder fliegt in die Luft.. oder was immer.
und: Alles in allem kommt bei Atlantis,.. obwohl es eine Raumstation is noch lange kein Babylon5 Feeling auf sad.gif

7 Punkte!
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.