Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > 4.10 - Daedalus
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: 4.10 - Daedalus
Trek BBS > Brücke > Enterprise > 4. Staffel
Adm. Ges
Hallo werte Leser,
nach einem 2 Teiler zum Start, einer Füllfollge und 2 Dreiteilern folgt mit "Daedalus" nun wieder eine Einzelfolge. Und das sogar am Ostersonntag, wo bei sonstigen Feiertagen doch Star Trek auf SAT.1 meist ausgefallen ist.

Mit Kir'Shara ging in der letzten Woche der Vulcan-Arc zuenden. Während die Zuschauerzahlen stiegen (0,9 Mio ab 3 Jahre) und in der "werberelevanten Zielgruppe" der 14-49 Jährigen bei 0,61 stabil blieben, entwickelten sich die Marktanteile unterschiedlich. Bei den ab 3 jährigen stiegen sie von 6,6% auf 6,7%, bei den 14-49 jährigen fielen sie dagegen von 10,1% auf 9,5%.
Inhaltlich brauchte uns die Folge ein gutes Stück näher an die bekannte Trek-Welt. Die Vulkanier sind nun innenpolitisch beschäftigt und werden die Menschen nicht länger bemuttern. Fragten wir uns bisher, wie die Sternenflotte bei solch dominanten Vulkaniern zu dem werden konnte, was sie im 24 Jahrhundert ist, so ist das jetzt schon wesentlich eher vorstellbar.

Die anstehende Folge "Daedalus" ist eine sogenannte "Bottleshow", eine Folge in der Geld gespart werden soll, um die teureren Folgen auszugleichen. Dies geschieht vor allem dadurch, dass man auf den vorhandenen Sets dreht und auf kostspielige Spezialeffekte verzichtet. Dabei sind bisher schon gute und unterhaltsame Folgen herausgekommen, allerdings mit "Kraft der Träume" (TNG 2.22) auch eine der schlechtesten Trek-Folgen. Es bleibt Ihnen überlassen, in welche Kategorie Sie diese Folge einordnen werden. In jedem Fall beginnt die Folge mit einem kleinen Schmankerl. Mit Emroy Erickson besucht der Erfinder des Transporters die Enterprise. Er war ein guter Freund von Henry Archer und ist für Jonathan Archer eine Art Vaterfigur. Für Trip ist er ein Idol und so macht er anfangs bereitwillig, was Emroy von ihm verlangt. Jener möchte einen neuen Sub-Quanten-Transporter testen, mit dem man prakitsch überall hinbeamen kann und der somit Raumschiffe quasi überflüssig machen würde. Im Testgebiet angekommen, tritt eine Anomalie auf, die ein Crewmitglied schwer verletzt...
Androide
Wenn ich richtig recherchiert habe, gibt es zu dieser Folge noch keinen Thread. (oder sie ist so schlecht, dass sich jeder Kommentar erübrigt wink.gif )

Inhalt:
Der Erfinder des Transporters, Emory Erickson, kommt an Bord der Enterprise und stellt Captain Archer seinen neuesten Plan vor: eine "Subquantum Teleportation". Er ist überzeugt davon, dass diese Teleportations-Methode Raumschiffe überflüssig machen wird. Aber wie sich im Laufe der Handlung herausstellt, ist der Grund für seinen Besuch mehr als nur Forschung.

Wenn es hier eine Umfrage gäbe, würde ich für 8 Punkte abstimmen.
Wirklich kein Highlight, aber immer noch besser als so manches aus der 2. Staffel. Die Gespräche zwischen Trip und T'Pol brachten uns aber überhaupt nichts neues und Weltraumregionen ohne Sterne sahen wir auch schon in den Voyager-Folgen "Nacht" und "Die Leere"...
Ayelbourne
Naja...die Kameraarbeit, die Ausleuchtung, die Archer/Trip-Dynamik, sowie die Trip/T'Pol-Szenen haben mir gefallen.
Der Plot ansich war dann doch eher öde.
Von den beiden Bottleshows dieser Staffel definitiv die schlechtere. "Observer Effect" ist zwar auch nicht viel origineller, kann aber wenigstens durch unheimlich gefühlvolle Charaktere und eine wirklich gute Ensemble-Leistung glänzen.

Ich geb mal 7 Punkte.
Adm. Ges
@Androide: Doch den gabs schon, allerdings versteckt. Hatte vergessen ihn am Samstag ins Enterprise-Forum zu verschieben.
Ich werd dann mal beide vereinen wink.gif
JEAN-LUC
Schwer, die Bewertung dieser Einzelfolge nach dem Vulkanier-handlungs-bogen...

Gut der konflikt zwischen Archer und Trip - während letzteren vor allem an das Wohl des Schiffes denkt, sind beim Captain Gefühle für seine alten Bekannten/ Freunde im Spiel. Auf jeden Fall netter Füllstoff für zwischendurch 11-12 Punkte - entscheide mich für die 12.
Aran
Eine Folge die nichts wirklich falsch macht...

...außer das der Plot im Grunde schrecklich unspektakulär ist.

"Daedalus" kann lediglich im Zusammenspiel der Akteure punkten. So fand ich den Ericksen-Darsteller z.B. recht gut, ebenso seine Szenen mit Archer.

Wirklich erinnerungswürdiges bietet die Episode aber in keiner Weise, so dass sie über unteres Mittelmaß nicht hinauskommt.

6 Punkte
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.