Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > Europawahl am 7.6.09
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Europawahl am 7.6.09
Trek BBS > Transporterraum > Gesellschaft & Politik
Henning


Am 7. Juni kann man wählen, wenn man will. Die Wahlbeteiligung bei der letzten Wahl war mit 43% ähnlich erbärmlich wie die Berichterstattung im Vorfeld. EU wird schlecht vermittelt in Deutschland. Mein Eindruck, aber damit bin ich wahrscheinlich nicht alleine. Voraussichtlich gibts diesmal erneut einen Tiefststand in der Wahlbeteiligung.

Zugegeben: Sich ein Bild von den Positionen der Parteien zu formen, ist auch nicht leicht.

Wahlplakate sind sogar noch aussageloser als bei Landtags- oder Bundestagswahlen ("Wir in Europa" ... und "WUMMS" versteht wohl auch keiner) oder beschränken sich darauf, die politische Konkurrenz anzuschwärzen, statt eigene Inhalte zu präsentieren (Föns, Euros und Haifische).

In den Medien ist's auch nicht besser. Die Tagesthemen machen eine Europatour mit Firlefanzreportagen. Hilft dem einheimischen Wähler nichts bei der Entscheidungsfindung, aber Reporter und Fernsehtechniker freuen sich wahrscheinlich, mal aus dem Hamburger Studio rauszukommen.


Ich hätte in Holland wählen sollen. Da wüsste ich, wen ich wählen würde. In den letzten Wochen gab's regelmäßig einen 2-Minuten-Block in den Hauptnachrichten, in dem ein für Europa wichtiges Thema aufgegriffen wurde und die Parteien dazu eingeordnet werden bzw. Statements dazu abgeben.

Der EU-Profiler ist ganz interessant zum Parteien einornden, fand ich. Da krieg ich übrigens ne andere Wahlempfehlung als beim Wahlomat. Na ja, ne Woche zum Drübernachdenken bleibt noch.

EU Profiler
Walomat

Equinox
Ich ärgere mich, das ich noch nicht Wahlberechtigt bin. mad.gif
Ich weis nämlich sehr wohl, welche Partei ich wählen würde und warum.
Was die Plakate angeht: Das einzige Plakat, das ich gesehen habe, welches Aussage hat war von den Grünen und hinter einem Busch versteckt. LOL dry.gif
Adm. Ges
Punkt 3 triffts ganz gut - mit dem Unterschied dass ich trotzdem zur Wahl gehen werden. Demnzufolge steht nun eine Woche an in der ich versuchen werde die mir genehmen Parteien auf deren Ziele hin abzuklopfen. Sollte da nichts bei rauskommen, dann werde ich eben eine Protestwahl durchführen und ungültig wählen.
Equinox
Heutzutage geht es eben nicht mehr um Politik in der Politik, sondern nur ums Image. dry.gif

Anette Schavan zum Beispiel genießt hohes Ansehen bei Menschen, die mit Schule nichts zu tun haben. Andererseits hassen sogar meine Lehrer diese Frau. Noch nie hat sie irgendetwas nützliches durchgebracht. Das einzige was sie kann ist schlechte Dinge schönreden (und das kann sie wirklich gut).
Adm. Ges
ZITAT(Equinox @ 30. May 2009, 11:19) *
Heutzutage geht es eben nicht mehr um Politik in der Politik, sondern nur ums Image. dry.gif

Anette Schavan zum Beispiel genießt hohes Ansehen bei Menschen, die mit Schule nichts zu tun haben. Andererseits hassen sogar meine Lehrer diese Frau. Noch nie hat sie irgendetwas nützliches durchgebracht. Das einzige was sie kann ist schlechte Dinge schönreden (und das kann sie wirklich gut).


wer? wink.gif - Da sieht man schön, dass es beim Besetzen der Ministerämter nicht um Kompetenz geht. Flachwasser ist ja auch so ein Fall, wobei ich bei dem anfangs durchaus Hoffnung hatte, dass sich mal was ändern könnte. Aber leider setzt der die Tradition der Verkehrsminister-Fehlbesetzungen fort.
Henning
ZITAT(Equinox @ 30. May 2009, 11:19) *
Anette Schavan zum Beispiel genießt hohes Ansehen bei Menschen, die mit Schule nichts zu tun haben. Andererseits hassen sogar meine Lehrer diese Frau.

Allerdings ist diese Frau auch weder für dich noch für deine Lehrer zuständig, das liegt im Bereich ihrer Länderkollegen.
Equinox
ZITAT(Henning @ 31. May 2009, 16:53) *
ZITAT(Equinox @ 30. May 2009, 11:19) *
Anette Schavan zum Beispiel genießt hohes Ansehen bei Menschen, die mit Schule nichts zu tun haben. Andererseits hassen sogar meine Lehrer diese Frau.

Allerdings ist diese Frau auch weder für dich noch für deine Lehrer zuständig, das liegt im Bereich ihrer Länderkollegen.



Ich weiß - ist egal. Diese Frau ist die Oberchefin fürs Thema Bildung und damit unser Hassobjekt. Das Schule eine Sache der Länder sein soll ist schon bekloppt genug, wie soll ich da eine vernünftige Schulpolitik erwarten können?! mad.gif
VirtualSelf
ZITAT(Equinox @ 31. May 2009, 15:46) *
ZITAT(Henning @ 31. May 2009, 16:53) *
ZITAT(Equinox @ 30. May 2009, 11:19) *
Anette Schavan zum Beispiel genießt hohes Ansehen bei Menschen, die mit Schule nichts zu tun haben. Andererseits hassen sogar meine Lehrer diese Frau.

Allerdings ist diese Frau auch weder für dich noch für deine Lehrer zuständig, das liegt im Bereich ihrer Länderkollegen.



Ich weiß - ist egal. Diese Frau ist die Oberchefin fürs Thema Bildung und damit unser Hassobjekt. Das Schule eine Sache der Länder sein soll ist schon bekloppt genug, wie soll ich da eine vernünftige Schulpolitik erwarten können?! mad.gif


Was nützt die vernünftigste Schulpolitik, wenn an der Basis Lehrer ohne bildungspolitischen Durchblick - erkennbar an falschen Feindbildern - rumwursteln? Kompetenz stellte ich mir anders vor, gerade in Zeiten, in denen interdisziplinäre Aspekte an Bedeutungen gewinnen, während Fachidioten (hoffentlich bald) aussterben.
Equinox
Inzwischen lehrt man an deutschen Schulen die Allzweck-Fachidiotie. Also alles außer Lesen, Schreiben und Rechnen.
Pedda
QUOTE (Henning @ 29. May 2009, 10:38) *

Obwohl ich kein politischer Wirrkopf bin, kriege ich bei diesen Programmen zwei fast völlig verschiedene Ergebnisse. Nur die CSU ist immer ganz unten. Zum Glück steht die hier in Bremen auch nicht zur Wahl wink.gif Jedenfalls bin ich immer noch unentschlossen, und das als vermutlich relativ gut informierter Politikwissenschaftler... seufz.

Übrigens: Bei Tagesschau.de gibt es eine wunderbare Liste mit den wichtigsten EU-"Gesetzen" der letzten Jahre. Die EU macht schon ein paar gute Sachen. Leider wurde - von der Dienstleistungsrichtlinie mal ausgenommen - kaum eines dieser Themen wirklich breit in den deutschen Medien diskutiert.
Henning
I voted.


Dafür, dass das die Wahl ist, wo niemand hingeht, war ganz schön was los im Wahllokal. Vermutlich ist vor dem Mittagessen Stoßzeit.

Diesmal hat mir auch keiner der Wahlhelfer den Tipp gegeben, ich solle "richtig" wählen rolleyes.gif


Edit: Witzig ist auch diese nette Flash Animation von Tagesschau.de zu den Wahlplakaten.
Pedda
Jo, das hat der Spreng ziemlich gut gesagt. Mehr als ein, zwei abschätzige Sätze hat die Mehrzahl die Plakate wirklich nicht verdient. Die Kampagnen sind dieses Jahr wirklich noch platter und langweiliger als sonst. Wollen wir hoffen, dass die Agenturen all die guten Sachen für den Bundestagswahlkampf aufgehoben haben.
Adm. Ges
Immerhin - WUMS bleibt im Gedächtnis, also mal gucken was die Grünen da noch draus machen. wink.gif
spicy
ZITAT(Pedda @ 7. Jun 2009, 11:25) *
ZITAT(Henning @ 29. May 2009, 10:38) *

Obwohl ich kein politischer Wirrkopf bin, kriege ich bei diesen Programmen zwei fast völlig verschiedene Ergebnisse. Nur die CSU ist immer ganz unten. Zum Glück steht die hier in Bremen auch nicht zur Wahl wink.gif Jedenfalls bin ich immer noch unentschlossen, und das als vermutlich relativ gut informierter Politikwissenschaftler... seufz.



Ich habe mir auch den Spaß erlaubt und geschaut, welche Partei ich wählen sollte mrgreen.gif Bei mir waren die Ergebnisse auch völlig unterschiedlich, wobei der Walomat es ganz gut getroffen hat. Ich habe bereits am Donnerstag per Briefwahl gewählt, weil mir völlig klar war, dass ich heute zu faul bin ins Wahllokal zu gehen.
Adm. Ges
Ich habs gerade hinter mich gebracht - war sogar relativ voll, aber gut - um 14:30 dürfte sowas wie Rush-Hour sein.

Was man da in die Hand bekommen hat war ja ne halbe Klopapierrolle. Erst nach dem 4. Falten hatte er nen halbwegs angenehmes Format. WUMS hab ich trotzdem nicht auf dem Zettel gefunden. wink.gif Aber war schon interessant was da so draufstand, Die Grauen, Die Violetten, Die Piraten...
tabby
Wählen war ich heute auch, wie immer kurz vor Ende der Zeit biggrin.gif
Zur Belohnung durfte ich gefühlte 20 Minuten warten bis ich an der Reihe gewesen bin tongue2.gif

War n ziemlich langer Wahlzettel, mit ziemlich vielen *merkwürdigen* Parteien drauf wink.gif
Mordred
Ich war in München und hab an der Europawahl für Exilgriechen teilgenommen mrgreen.gif
Und da Griechenland zu den wenigen EU-Ländern zählt, bei denen die Sozialdemokraten den rechten Parteien den Rang abgelaufen haben, kann sich jeder selbst ausmalen, wessen Liste ich ins Töpfchen geworfen hab rock.gif
Mad Hatter
Ich war leider verhindert, was mich ärgert. Denn eigentlich war das fest eingeplant mad.gif
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.