Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > The Big Bang Theory
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: The Big Bang Theory
Trek BBS > Holodeck > Serien
Seiten: 1, 2
Androide
Nach den ersten zwei Episoden war ich noch skeptisch, ob mir die Serie gefallen wird, doch nachdem ich nun bei 1x09 angekommen bin, freue ich mich eine weitere Lieblingscomedyserie gefunden zu haben. smile.gif Von der ProSieben Ausstrahlung am Samstagnachmittag bin ich schnell zu den US-Folgen gewechselt, aber nicht wegen der Synchro, sondern um schneller voran zu kommen. wink.gif Schön das anscheinend bereits die 4. Staffel geplant wird, da ist für Nachschub ja gesorgt. Ich werd wohl jede Folge mal auf Englisch und Deutsch anschauen. Alles versteh ich dann doch nicht, da trifft es sich gut, dass ich mit den deutschen Sprechern gut leben kann.

kleine Kostprobe:
The Problem With Teleportation - http://www.youtube.com/watch?v=9eTUz61LNjo&feature=fvst
Equinox
Jetzt wo ich weis, dass die das schon längst ausstrahlen kann ich mich gebührend ärgern, dass ich alles verpasst habe. Ist der Staffelpreis nicht etwas hoch?
Der RvD
Hab' mir den UK-Import der 1. Staffel zugelegt und fand den Zwanni plus 'n paar Zerquetschte beim grossen A nicht zuviel. Feine Serie.
stupidus
Die Serie ist echt genial, habe mir auch die erste Staffel schon auf DVD zugelegt und im Oktober kommt die zweite biggrin.gif

Aber die deutsche Synchro muss man sich echt nicht antun, die ist grausam.
Equinox
ZITAT(stupidus @ 16. Aug 2009, 11:41) *
Die Serie ist echt genial, habe mir auch die erste Staffel schon auf DVD zugelegt und im Oktober kommt die zweite biggrin.gif

Aber die deutsche Synchro muss man sich echt nicht antun, die ist grausam.


Die einzige Sitcom mit guter Synchro ist die Nanny. Das liegt aber auch nur daran, dass der Witz weniger mit Wortspielen arbeitet. Bei Sitcoms gilt: immer O-Ton schauen!
VirtualSelf
Ich möchte in der von Lukas vorgesehenen Reihenfolge enttäuscht werden.

Star Trek V ist die Einheit, in der man schlechte Qualität misst.

... zu geil ..... laugh.gif
stupidus
Ich wusste bisher gar nicht, dass die 2. Staffel auch schon von Pro7 vergewaltigt wird. Allein die die deutschen Episodentitel sind schon grausam...
Ist mir aber im Prinzip egal, ich habe bereits die DVDs von Staffel 1+2 im Schrank stehen. biggrin.gif
Adm. Ges
So, dann bumpe ich mal diesen Thread, denn ich hab letzte Woche mit der Serie angefangen und bin quasi süchtig. Ich hab auch kein Problem mit der deutschen Syncro (von den Folgentiteln mal abgesehen). Einfach herrlich anzusehen und kaum zu glauben, dass da der Macher von Two And A Half Men hintersteckt.

"Schere, Stein, Papier, Echse, Spock" *rofl*

PS: Staffel 1 gibts beim A inzwischen für 12 Euro.
Der RvD
Das gucke ich auch immer noch sehr gerne, wenn ich auch die vierte Staffel vergleichsweise öde fand. Wie weit iss'n das in Deutsch gekommen? Katee Sackoff? Summer Glau? George Takei? Der mächtige Wil Wheaton?

Staffel 2 hab' ich auch schon des öfteren für 'nen Zehner im Laden stehen sehen.
Adm. Ges
Charlie Sheen und Summer Glau hab ich bisher gesehen. Katee erwarte ich noch und Wheaton taucht wohl in der ersten Hälfte der 3. Staffel zum ersten Mal auf. Gelaufen ist wohl bisher Staffel 1-3.
Der RvD
Charlie Sheen? Ach der war das. *nachgeguckt hab*

Katee Sackhoff und Wil Wheaton kommen jeweils zum ersten Mal irgendwann Anfang-Mitte der dritten Staffel vor, richtig. LeVar Burton hab' ich noch vergessen, dessen Auftritt ist aber auch nicht riesiger als der von Sheen. Bisher zumindest.
Kobi
Die letzte Folge war einfach zu großartig ... auch wenn Penny die Sicherheitseinweisung nicht erhalten hat, als sie mal auf der Couch übernachten musste wegen ihrer Cousine ... aber *genial*

Schade, dass es jetzt bis zum Herbst dauert ...
Adm. Ges
Inzwischen läuft in den USA die 5. Staffel. Ich hab gerade die 5. Folge gesehen und bin beim Ende mal wieder in schallendes Gelächter ausgebrochen. Mir gefällt die 5. bisher ganz gut, wobei mir auch die 4. gefallen hat.

Zur Folge 5.5: Wil Wheaton hat die Gang zu seiner Party eingeladen, doch Sheldon ziert sich natürlich. Kurz bevor Leonard und Raj losgehen, erklären sie Sheldon, dass auch Brent Spiner da ist, der er ziert sich weiter. Auf der Party taucht er dann plötzlich auf und Wheaton schenkt ihm eine orginalverpackte Wesley Crusher-Actionfigur mit einer netten Widmung. Daraufhin freut sich Sheldon wie ein kleines Kind und erklärt Wheaton nun so seinem Freund. Als er ihn umarmt kommt Brent Spiner, nimmt ihm die Actionfigur aus der Hand und reißt die Packung auf. Damit ist Spiner absofort Sheldons neuer Todfeind.
Der RvD
Joh, klasse Folge, auch wenn die Serie IMO nach der 3. Staffel schon etwas nachgelassen hat.

Auf Wil Wheatons Party, so las ich, sollen im Hintergrund auch einige Trekautoren rumlaufen. D.C. Fontana und David Gerrold sollen wohl dabei sein, was mir beim Ansehen aber im Leben nicht aufgefallen wäre - außer Rick Berman und Ron Moore würde ich wohl niemanden aus dem Trek-Schreiberlingskreis erkennnen...
Adm. Ges
Nichtmal unsere Erz-Nemesis Brannon Braga? mrgreen.gif Ira Behr würde ich auch noch erkennen, aber sonst hört es bei mir auch schon auf. Ansonsten fand ich die Weiterentwicklung der Serie schon wichtig. Bei Two and a half Men wurde die immergleiche Szenerie irgendwann einfach langweilig. Was mir mit der Weiterentwicklung in der 4. Staffel zu Ende hin und bisher in der 5. Staffel ein wenig fehlt ist "ShAmy". Die Interaktion zwischen den Beiden ist das, was für mich einen Teil der 4. Staffel ausgemacht hat.
Der RvD
Weiterentwicklung in allen Ehren, ich fürchte halt, die in Season 4 neu einfeführten Charaktere haben mich nie wirklich gepackt und sind mir im schlimmsten Falle einfach egal. Für meinen Begriff könnte es wieder mehr völlig irre Geekereien geben, weniger Wer-mit-wem-Standard-Sitcomplots, die auch grob geschätzte zwölftausend andere Serien bringen könnten.

Braga & Behr: nö, würde ich wohl auch nicht erkennnen, wenn sie mir auf der Straße entgegenkämen. Hab' sie vorhin mal gegoogelt, zumindest Braga hab' ich zu Voyager&Enterprise-Zeiten wohl dann und wann mal gesehen.
Adm. Ges
Da hast du natürlich Recht, die etwas sitcomhafte Entwicklung missfällt mir auch, das geekige darf gerne wieder etwas mehr in den Vordergrund, ohne aber dieses "gewollte". Die Physik ist irgendwie ein wenig in den Hintergrund getreten, dabei hat das doch auch einen gewichtigen Teil der früheren Staffeln ausgemacht.

Bezüglich Behr: So schräg, wie der aussieht, kann man ihn schon allein per Ausschlussverfahren identifizieren. wink.gif
Adm. Ges
Gestern hab ich mir "The Transporter Malfunction" angesehen. Mit dabei: Die Stimme von Leonard Nimoy und eine Spock-Actionfigur. Außerdem wird Sheldon von einem Gorn verfolgt... mrgreen.gif Die ersten 5 Folgen der 5. Staffel gibt es sogar schon auf deutsch, aber ich gucke natürlich lieber die wirklichen neuen Folgen im Orginal.
Der RvD
Wil Wheaton vermeldete neulich auch auf seinem Blog, wieder eine neue Folge abgedreht zu haben. Und diese Woche (noch nicht gesehen) war wohl Stephen Hawking dabei.

Wird eigentlich mal Zeit für einen Auftritt von Shatner, oder?
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 6. Apr 2012, 13:23) *
Wil Wheaton vermeldete neulich auch auf seinem Blog, wieder eine neue Folge abgedreht zu haben. Und diese Woche (noch nicht gesehen) war wohl Stephen Hawking dabei.

Wird eigentlich mal Zeit für einen Auftritt von Shatner, oder?


Oh - Stephen Hawking war IMO schonmal dabei, oder verwechsle ich da gerade was? The Shat wäre interessant, ebenso RDA.
Der RvD
Stephen Hawking habe ich jetzt nur von TNG und den Simpsons in Erinnerung. TBBT hatte zwar schon des öfteren Real-Wissenschaftler dabei (Neil DeGrasse Tyson fiele mir spontan ein, und die Darstellerin von Amy hat ja wohl auch im RL einen Doktortitel inne), aber ich kann mich nur an ein paar Witze über Hawking erinnern, nicht an einen Gastauftritt.
Kobi
Die Hawking-Folge ist unglaublich lustig ... viel, viel besser als die Nimoy-Folge.
Der RvD
Diese Woche war Wil Wheaton mal wieder dabei, aber ich fürchte, für den hat man endgültig keine Ideen mehr. Wichtiger als die anderen Pappnasen aussem Comicladen war er jedenfalls nicht mehr. In Zukunft mal mehr andere Trekstars, bitte. (Oder zum Konflikt mit Sheldon mal jemand aus B5? wink.gif)
Mad Hatter
Heyho,

weiß jemand wann Pro7 die restlichen folgen der 5. Staffel weiter zeigt?

Grüßle
Adm. Ges
ZITAT(Mad Hatter @ 5. Jun 2012, 23:02) *
Heyho,

weiß jemand wann Pro7 die restlichen folgen der 5. Staffel weiter zeigt?

Grüßle


Hui, die sind schon in der 5. Staffel? Das geht ja echt schnell. Die letzte Folge der Staffel ist erst im Mai in den USA gelaufen.
Mad Hatter
Hab ich doch richtig gelesen, dankeschööön smile.gif
Der RvD
Die Serie hat sich IMO im Moment wieder erstaunlich gefangen, und mir gefällt Staffel 6 wieder klar besser als die fünfte. Erstaunlich, dass das auch mal passiert - so rund um die 6. Staffel ist sonst in der Regel ein sicherer Zeitpunkt, Sitcoms ins Aus zu schießen...
Adm. Ges
Findest du? Gerade den Anfang fand ich doch etwas übertrieben und so langsam aber sicher finde ich bestimmte Plattitüden nervig (wie auch bei Two and a half Men). Insgesamt hab ich aber noch immer Spaß am Gucken und den ein oder anderen genialen Moment gibt es definitiv. Die Rückkehr von Wil Wheaton hat mir jedenfalls gut gefallen. Da hat der Tee natürlich auch zu beigetragen. wink.gif Eine wirklich positive Überraschung war zuletzt auch die "43" an Sheldons Tafel und das Rätseln von Raj und Howard, was es damit auf sich hat.
Lex
QUOTE (Der RvD @ 28. Nov 2012, 16:56) *
so rund um die 6. Staffel ist sonst in der Regel ein sicherer Zeitpunkt, Sitcoms ins Aus zu schießen...

Im Normalfall... Ja. Wobei mir HIMYM und Friends auch in der 8. bzw 10. Staffel noch gut (genug) gefällt / gefallen hat. Und mal ganz abgesehen von unserer Auffassung der aktuellen Folgenqualität, hat die Serie doch tatsächlich gerade eine neue persönliche Quoten-Bestleistung aufgestellt. DAS ist selten. Normal sinken die Quoten ja bei Serien von Staffel zu Staffel, oder bleiben im besten Fall stabil. Hier sind sie nun so hoch wie nie zuvor.

Ob wohl Kaleys Flashmob dran schuld ist?
Der RvD
Hm, ich finde schon, dass die sich wieder mehr auf ihre Stärken besonnen haben. Weniger Seifenoper vor allem meine ich da in den letzten Folgen gesehen zu haben. Dafür dann in der Tat wieder stärker auf die Kernthematik besonnene Irrsinnsplots wie Howards Ausflug ins All, Sheldons Scrabble-Match gegen Hawking und seinen Kleinkrieg gegen Howard zuletzt, Sheldons "Wurmlochgenerator" mrgreen.gif ...im Gegenzug habe ich auch den Eindruck, dass bereits totgerittene Witze erfolgreich rar gemacht werden.

Gerade HIMYM gucke ich im Gegensatz dazu wirklich nur noch aus Gewohnheit, das hätte man IMO schon vor ein paar Staffeln zu Ende bringen können. Aber wenn die Quoten stimmen, ist das in Amerika anscheinend undenkbar.
Adm. Ges
Oh ja, der Kleinkrieg gegen Howard und vor allem dessen Auflösung war geni(t)al. Trotzdem finde ich, dass das wirklich "magische" der ersten Staffeln irgendwie nicht mehr wirklich da ist.
Adm. Ges
Hui, bei der aktuellen Folge hatte ich doch tatsächlich mal wieder ein wenig das Gefühl der "alten Zeiten". Es war herrlich, wie Penny den Kerlen das Fischen erklärt hat, während Amy Sheldon nach Strich und Faden verarscht.
Der RvD
Jawoll, ich bleibe dabei, dass das wieder klar besser geworden ist. Die dieswöchige Episode ist wohl ein must-see für TNG-Fans:

http://www.youtube.com/watch?v=CNYl0TjWaq8

mrgreen.gif
Henning
Geb dir Recht, die Serie hat sich in der letzten Zeit wieder gefangen und ist wieder nerdiger. Leider hatte ich vor der TNG-Folge eine Synopsis, ich glaub bei StarTrek.com, gelesen, die wirklich die komplette Folge nacherzählt hat. Da hat das Angucken nicht mehr so viel Spaß gemacht.
Adm. Ges
So, ich hab nun aufgeholt. Die letzten beiden Folgen haben mir wirklich gut gefallen. Vor allem die Star Trek-Folge hatte viele geniale Momente.
Adm. Ges
Es bleibt weiter gut. Hab mir gerade Folge 6.15 (Spoiler) angeguckt. Da gibt es doch tatsächlich einen kleinen Tabubruch im BBT-Universum. Howards Mutter ist (kurz) zu sehen.
Der RvD
Das war auch schon im letzten Staffelfinale der Fall.

Finde die aktuelle Staffel auch immer noch sehr gut, wenn sich zuletzt auch IMO ein paar schwächere Plots eingeschlichen haben. Wie eben die Spoiler-Katastrophe in der letzten Folge. Das hielt ich doch für arg weit hergeholt.
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 10. Feb 2013, 14:20) *
Das war auch schon im letzten Staffelfinale der Fall.


Echt? Hab ich wohl schon wieder verdrängt. wink.gif
Nala
Ich bin erst bei der dritten Staffel. Bis jetzt finde ich die Serie soooooo lustig smile.gif
Adm. Ges
Bei mir stehen die Tage die Folgen 7.16 und 7.17 an. Letztere müsste heute US-erstausgestrahlt werden. Wenn es dann irgendwann mal eine Gesamtbox gibt, dann werde ich überlegen, ob ich da zuschlage. Die Box 1.-6. Staffel war jedenfalls schon sehr verlockend, aber ich hab mir ja vorgenommen keine Serien mehr anzufangen, nachdem ich nun eine abgeschlossene DVD-Sammlung habe.
Der RvD
Die Dinger kaufe ich mir nach wie vor regelmäßig einzeln, wenn sie für neun Euro schießmichtot im Regal stehen (was immer erfreulich früh der Fall ist).

Staffel 7 finde ich bisher leider eher nur so lala. Hoffe, die haben noch nicht sämtliches Pulver verschossen.
Der RvD
Ich weiß nicht, ob es nötig gewesen wäre, aber anscheinend ist die Serie erfolgreich genug. Bis einschließlich Staffel 10 (!) verlängert:

http://www.deadline.com/2014/03/the-big-ba...-renewal-talks/
Adm. Ges
ZITAT(Der RvD @ 13. Mar 2014, 11:42) *
Ich weiß nicht, ob es nötig gewesen wäre, aber anscheinend ist die Serie erfolgreich genug. Bis einschließlich Staffel 10 (!) verlängert:

http://www.deadline.com/2014/03/the-big-ba...-renewal-talks/


Autsch, das ist schon heftig. Ob das der Serie gut tut? Der Höhepunkt dürfte längst überschritten sein. Allerdings nur inhaltlich, denn ein kurzer Blick auf die Quoten zeigt, dass es in der 7. Staffel bisher einen nochmal deutlichen Zuschauerzuwachs gegenüber der 6. Staffel gab. Insofern ist es natürlich nur konsequent.
Der RvD
Sofern die nicht noch einmal ein paar neue Charaktere hinzufügen wollen, habe ich keinen Schimmer, womit die noch drei Staffeln füllen wollen. Das zieht sich im Moment schon ärgerlich hin.
Adm. Ges
Indeed!

Oder aber die vorhandenen Gastcharaktere zu Hauptcharakteren ausbauen, wobei das auch nicht viel bringt. Ich befürchte, das wird wie bei Two and a half Men laufen, wo einfach nur noch Folge für Folge die Stereotypen bedient werden.
Der RvD
Gibt es da überhaupt noch sonderlich viele Gastcharaktere, die man derart ausbauen könnte?

Der Stereotypen-Zug ist längst abgefahren. Star Trek- bzw- Trekkie-Witze kann ich in dieser Serie z.B. kaum noch ertragen.
Adm. Ges
Naja, auf Anhieb würde mir da vor allem Stuart, der Comicbuchhändler, einfallen. Der war ja schon fast halber Hauptcharakter. Ansonsten wäre vlleicht noch Kripke ausbaufähig und Raj könnte nen festen Sidekick bekommen. Soviel Potential ist da wirklich nicht.

Die Mitbewohner im Haus könnten noch ein wenig Spielraum bieten, allerdings müsste da schon ein deutlicher Unterschied zu Penny sein, damit es nicht zu eintönig wird.
Der RvD
Mit Stuart hat man's ja schon 'ne Weile versucht. IMO eher mißglückt, der Bursche wurde mit der Zeit eine völlig eintönige und eher überflüssige Gestalt.
Adm. Ges
Hab gerade Folge 11 der 9. Staffel gesehen. Wunderbare Folge. Wil Wheaton im Classic-Kostüm bei der Star Wars-Premiere war eine nette Idee. Das Intro in Star-Wars-Art war genial umgesetzt. Aber der Höhepunkt der Folge ist ganz klar: Sheldon schenkt Amy ihre Geburtstagsnacht mit ihm!
Kobi
Ich bin so hinterher bei den Folgen, ich weiß nicht mal, wann ich ausgestiegen bin ... irgendwann letztes Jahr ist meine Quelle versiegt und ich hatte zu viel um die Ohren muss mich anscheinend dringend mal ums Aufholen kümmern...
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.