Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > Game of Thrones
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Game of Thrones
Trek BBS > Holodeck > Serien
Seiten: 1, 2, 3, 4
Mel
"Game of Thrones" die Serie zu den Büchern von George R. R. Martin ("Das Lied von Eis und Feuer") die aktuell dank David Benioff und dem US-Sender HBO gerade mit Staffel 5 im TV zu sehen/bewundern/mitfiebern/hassen ist.

Da hierzuforum die Starks und Lannisters schon öfter im Hey! Was geht seriemäßig gerade bei euch ab?-Thread erwähnt wurden, hier nun ein eigener Thread zum Spiel um den Thron.

In Deutschland läuft gerade Staffel 4 (ich lasse mich da gerne korrigieren) - deswegen: beware of spoilers!
Und mein letzter Post zum Thema hier in Spoilertags:

Arme Sansa Stark... jau, auf dem Level laufen viele Diskussionen zu dem Thema und kurz drauf komplett aus dem Ruder. Serienjunkies.de hat einen weiteren Artikel zu Sansas Vergewaltigung und der anderer Protagonistinnen der Serie gebracht - und den Frauen im Spiel um den Thron Tipps gegeben, wie sie's besser machen können: seid mehr wie Furiosa!

Game of Thrones und sein Vergewaltigungsproblem

Schaut ihr GoT? Habt ihr einen Favoriten für den Thron? Sind 'die Mauer' und die kommenden Ereignisse dahinter nicht spannender?
Westeron awaits...
Voivod
Hhmm, IMO brauchts keine Spoilerwarnungen. Leute, die nicht up Do date sind, sollten gesunden Menschenverstand walten lassen und den Thread meiden...! wink.gif

Den Artikel zu Sansa lese ich besser nicht, das ist sicher P.C.-Gequatsche... Hey, das Mädchen musste den Sadisten Ramsey heiraten, was haben die Leute denn von der Hochzeitsnacht erwartet? Ein romantisches Candlelightdinner? Es ist Game of Thrones... Bisher alle Folgen verpasst und erst in Staffel 5 und Folge 6 eingeschaltet? laugh.gif

Bevorzugte Thronbesteiger, die üblichen Verdächtigen wie Drachenmutti lasse ich mal weg:

Die olle Tyrell (ich liebe sie!)
Lord Varis (fände ich klasse!)
Lady Brienne
Hodor!
Sansa oder Arya (wieso nicht?)
Lady Stoneheart
Ghost
Jorah

(Ok, alles nur Lieblingscharaktere von mir, aber Hauptsache was Überraschendes!)

Die gestrige Schlacht war episch! Gegen die White Walkers und ihre Untotenarmee hilft wohl nur Drachenfeuer. Wird Zeit, das Tyrion das naive Drachenmütterchen etwas erzieht.
Mel
Ser Jorah! *herzchen*
Der war vorletztes Jahr auf einer Con in Gent... sehr sympathisch der Iain Glen. :-)

Allerdings glaube ich nicht, dass er noch eine Chance auf den Thron hat - das Zusammentreffen mit den Stonemen lassen da nichts Gutes ahnen.

Ich stelle übrigens mit Staffel 5 fest, dass die Serie richtig-richtig gut ist, wenn man die Bücher nicht gelesen hat. Bis S03 war ich durch die Bücher (und Spoiler von anno damals zum Folgeband) bei, die mir irgendwann zwischen 2003 und 2005 mal geliehen wurden. Als keine Leihgaben mehr kamen, habe ich GoT aus den Augen verloren und auch nicht wirklich vermisst. *hust* Jetzt die komprimierte Fassung auf HBO finde ich sehr annehmbar. :-)

Einen bevorzugte Thronbesteiger habe ich allerdings immer noch nicht. Ich nehme die/den, der die Serie überlebt. ;-))
logan3333
Ohne jetzt viel von den Büchern gelesen zu haben, die der Serie (noch) vorraus sind. Aber ich es könnte sein das die Untoten einfach Westeros überrennen/übernehmen? Ich meine es gab in Folge der Kriege hohe Verluste. Viele Armeen sind dezimiert oder aufgerieben und die Totengräber fahren warscheinlich drei Schichten pro Tag. Kings Landing ist fast pleite. Es gibt kaum "strategische" Reserven. Die Klingen sind sicher brauchbar aber zu wenig Zeit und Rohstoffe die Untoten noch aufzuhalten. Der Wall ist auch geschwächt und hat eine Menge Schaden davon getragen. Die Nordlinge wurden zu spät evakuiert und haben auch Verluste erlitten. Was ist wenn nur ein Teil des Casts flüchten kann wärend die Menschliche Zivilisation in Westeros einfach ausradiert wird? Das wären doch ein passendes Ende für die Kriegstreiber, und machthungrigen Autokraten. Sie werden von ihren ehemaligen gefallen Soldaten besiegt und umgebracht.
Mel
Heute auf Facebook: wie sinnentleert ist das denn?! Erst die Spoilerwarnung, dann das Eye-catcher Bild und im anschließenden Text das Wort 'Feuertod'... naaaaa... wer braucht den vollen Artikel um zu wissen, was wohl in der aktuellen Folge von GoT passiert? *head desk*

Klicken um den Anhang anzusehen

Zum Artikel auf chip.de
Lex
Und genau aus diesem Grund habe ich die Chip-FB-Seite heute geblockt. Das ist nicht das erste Mal passiert, die sehen mich nicht mehr wieder.
Voivod
Episch! *faints*

(Ob das Staffelfinale auch diesmal länger geht als 60 min? Bei Staffel 4 war dies der Fall.)
Caprica
Ich bin ja doch noch ein bisschen fassungslos darüber, dass Stannis das wirklich durchgezogen hat. Ich meine, klar Melisandre ist das Blag natürlich recht schnuppe, soll sie halt verbrenne, alles für den God of Light und so, aber Stannis? Die eigene - und einzige - Tochter? Ich meine, mal langfristig gedacht, wer wird denn sein Thronnachfolger? Er hat ja nun keine Kinder mehr, von Robert gibt es nur Bastarde und über Renly muss man ja nicht reden. Aber gut., seine Frau sterben zu lassen und sich was Jüngeres zur Reproduktion zu nehmen ist jetzt auch kein Schritt, dem man ihn nicht zutrauen würde...
logan3333
@Caprica Verwende bitte die Spoiler Balken, es könnte sein das hier jemand reinsurft der die Folge noch nicht gesehen hat.




Nun die Familien in GoT haben alle ihre Macken, die Starks sind ein wenig zu naiv und gutherzig, Haus Targaryen hat wohl alle Irren abbekommen, die Lannisters betreiben Inzest und nun der alte Stannis, nun er steckt wohl mit den Teufel im Bunde, oder besser dem GoT Pendant. Der Wille zur Macht. mrgreen.gif

@Mel ich warte eigentlich nur noch darauf, das es wieder irgendwo "Gutmenschelt" und es wieder Idioten gibt die eine Einstellung der Produktion oder Zensur fordern wegen irgend welcher Parallelen zu den ISIS Video im Netz.
Voivod
Stannis ist IMO eh nicht der Hellste... Ok, die Hupen von Melisandre sind schön anzusehen, aber dass er sich von der Hexe so leicht manipulieren lässt... Zuviele Schwerthiebe an den Kopf gekriegt, guter Mann? Und nun ist das arme Kind Asche. Was macht der Rote Gott jetzt? Manna vom Himmel fallen lassen? Ein kräftiger Frühlingseinbruch? Ich befürchte mal, Melisandre hat nicht mal einen guten Draht zur Gottheit und ist eher ein Scharlatan. Ihr Schattenmörder war bisher ihre einzige "gute" Tat, ansonsten führt sie Stannis nur ins Unglück. Tja, dumm gelaufen... Ich hoffe, sie wird brennen, wie es sich für eine Hexe gehört. Wie Wär's mit einem gemeinsamen Feuerchen mit dem Boltonschen Sadistenjüngelchen? Ich will endlich wieder mal den Tod einer Hassfigur. Nette Starkmädchen schänden und kluge Prinzessinnen abfackeln geht auf die Dauer nicht. Die Kleine hatte ja mehr Grips als ihre Eltern zusammen.

Drogo erschien mir sehr verwundbar. Ein paar Speere mehr, und er wäre wohl abgenippelt. Aber er ist ja noch jung.

Generell wurde sehr viel in die Folge gepackt, während in früheren Folgen der Staffel wenig passiert war. Die Schlusszene war ergreifend, aber der Rest der Folge völlig überhastet. Ich bin gespannt, ob die Staffel zu einem runden Abschluss kommt... unsure.gif
logan3333
Vielleicht ist Stannis nicht mehr ganz Herr seines eigenen Körpers? Vielleicht hat sich Hexe an das Steuer gesetzt?
Voivod
Kann sein Logan, und evtl. hat sie in den Büchern ja eine schöne Backstory, aber in der Serie beschränkt sich ihre Macht auf laszive Männermanipulation mittels ausziehen und mit dem Hintern wackeln (was bei den wenigsten funktioniert, nur so nebenbei...), Leute abfackeln und etwas kranke Blutmagie, während andere Diener des Herrn des Lichts Tote(!) erwecken können. Dagegen kann sie nicht anstinken. Vielleicht wird ihr Gott ihrer ja überdrüssig... Oder sie hat eine ganz eigene Agenda. Jedenfalls rennt jeder Mann mit vorhandener Resthirnmasse weg, wenn ihm so eine Schlange zu nahe kommt. Da sieht man ja die Bosheit von weitem. Nur Stannis war zu blöd! wink.gif
logan3333
Ich werde einfach einmal raten und sagen, das Littlefinger und Sie den Krieg um den Thron anheizen um noch mehr Leute zu verheizen. Um den "Untoten" den "Whitewalkern" den Weg zu ebnen. Aber wie du schon sagst es kann auch eine einfache Machtergreifung sein, ohne Adelstitel.
logan3333
Ok, ich höre nun offiziell auf zu spekulieren. Wir spekulieren was Stannis machen wird, und G.R.R.M. läst ihn sterben. Jon Snow auch tot. Die Lannister Prinzessin die wir kaum kannten, und das Bolton Liebelchen springen auch über die Klinge. Langsam glaube ich das die Leute nicht mehr gegen Untoten ankommen.
Caprica
Ich fand die Staffel im Gegensatz zu vielen anderen, von denen ich so lese, übrigens sehr gut, auch wenn die Sandsnakes insgesamt eher enttäuschend waren und ich mir mehr Screentime für Alexander Siddig gewünscht hätte. Dafür war der Rest super. Und natürlich freut es mich, auch als Buchleser endlich mal ein Voranschreiten der Geschichte zu erkennen, immerhin ist die Serie nun zumindest teilweise den Büchern voraus.
logan3333
Nun Siddig sollte wohl in der kommenden Staffel noch vorkommen. Allerdings bei den Tempo wo einen seinen Hof Giftmorde vorkommen und bei der Sterblichkeit von Charaktären in der Serie gibt es keine Garantien.
Mel
Für den Hype, der um die Sandsnakes gemacht wurde, waren sie die totale Enttäuschung. Und ob ich mehr Screentime für einen Char (Doran) brauche, der on-screen so gar nicht in die Gänge kommt?!?

zu den letzten zwei Folgen: das Feld lichtet sich. Und der einzige Tod der mir irgendwie nahe geht, ist der von Shireen. Und ob Buchleser oder nicht, dass die Tage von John Snow an der Mauer gezählt waren, nachdem er quasi gegen den Willen seiner Leute die Tore für die Wildlings geöffnet hat, war zu erwarten... *schulterzuck*
Auch das (wahrscheinliche) Ableben des Lannister-Blondchens ist auf den ersten Blick kein großer Verlust. Und ob darauf tiefgreifende Handlungen folgen, bleibt abzuwarten. Mutti hat gerade selber genug Probleme und Papa kein wirkliches Standing in King's Landing.

Sansa ist jetzt on the run mit dem Helden der Serie... sie werden alle sterben. Oder sie treffen bei ihrer Flucht auf Tormund, der sich ihrer - aus alter Freundschaft mit John - annimmt. Ich sehe hier eine kleine Überlebenschance.

Arya... hätte groß rauskommen könnten. Mit dem schicken Outfit und einer Neuauflage von 'Molly Malone' hätte sie der Star von Braavos werden können. ;-)

Schade, dass Hodor in dieser Staffel nicht zu sehen war. Den Handlungsstrang um Bran habe ich weniger vermisst. Das aber so gar keiner Rickon Stark erwähnt hat, das hat mich gewundert. Hier und da weiß ja doch einer, dass den beiden die Flucht aus Winterfell gelungen ist...

Die Ereignisse in Meereen waren interessant. Und die neu gebildeten Teams (No 1 - Danaery's Rescue team, No 2 - Keep Meereen under control team) versprechen einige tolle Szenen in der kommenden Staffel. Allerdings... wenn Greyscale alleine durch Berührung mit einem Infizierten übertragen wird - hat Ser Jorah nicht Danaerys in den fighting pits öfter mal die Hand gereicht?

Fazit: die gesamte 5. Staffel wirkte eher wie der Auftakt zu einem großen Finale. Hoffentlich kann die kommende Season halten, was uns in den letzten 10 Folgen versprochen wurde.
Voivod
Das Finale fand ich mäßig. Glaube nicht, dass John Snow tot ist, die Hexe wird ihn erwecken. Sie hat mit Stannis aufs falsche Pferd gesetzt und opfert sich jetzt für John. Denke ich mal! wink.gif

Sansa und Reek hüpfen Hand in Hand in den Tod, soso... Naja, das Aufklatschen und Zerbersten der Körper hat man auch nicht gesehen! mrgreen.gif

Keine nette Schlacht, ein viiiiiel zu langer Schandmarsch von Cercei bzw. ihrem Bodydouble, zu rasche "Tode", gähn... Einzig der Dialog von Varis und Tyrion machte Laune. Endlich wieder Varis! smile.gif

Für ein Finale alles zu unspektakulär, IMO. Die ganze Staffel war ein Vorspann. Tausend Handlungsstränge aufgemacht, aber keine abgeschlossen, und andere aus den vorherigen Staffeln völlig ignoriert. Bisher schwächste Saison für mich, aber evtl. war sie wirklich als langes Intro gedacht von Martin und den anderen Schreibern.
Voivod
Verdammt, ich habe völlig vergessen, dass wir einen eigenen Thread zu GoT haben... unsure.gif

Nach der Folge von gestern steht fest, ich lese noch die Bücher! laugh.gif Musste die halbe Nacht Lorestudium betreiben nach "The Door". Da kann ich ja echt gleich die Urtexte lesen...
Was die aktuelle Staffel abliefert, ist einfach wunderbar. Das richtige Tempo, unfassbar stimmige Bilder, die Dialoge fetzen so richtig. Nur einer meiner Lieblingscharaktere ist leider inzwischen platt, aber der war mehr für comic relief zuständig und und war eher einsilbig bis maximal zweisilbig.

Varys ist genial, und wie er von diesem neuen Roten Weib geplagt wurde, echt gemein! Zum Trost musste ich mir nochmals die Szene auf YouTube angucken, in der er seinen Quäler aus Kindheitstagen aus der Kiste auspackt. Don't mess with Varys, bitch! Die "Zeitreise" hat als Storyelement überrascht, aber ich hoffe jetzt, dass wir uns nicht mit den sich leider daraus ergebenden Paradoxons (Paradoxien? Paradoxa? Ochsen? Ach scheiss drauf) rumschlagen müssen.

Gegen einen walk of shame einer gewissen zur Zeit inhaftierten Königin hätte ich übrigens nix einzuwenden, dumm kicher. Aber am leckersten ist immer noch mit Abstand Gilly. What a woman! Ganz cool auch die Flirterei des Wildlings mit Brienne! Ihre Blicke! Klassiker! rotate.gif Super Charakter, die Walküre.

Verdammt, schon wieder die halbe Staffel um. sad.gif

Nun denn, auf in den virtuellen Buchhandel und gucken, wie teuer alle Bände sind.


Voivod
Hhhmm, kann vielleicht doch noch jemand ein "Achtung Spoiler!" In den Threadtitel reinmachen? Dann muss auch niemand diese komischen Spoilertags machen, mit denen mein Handy irgendwie nicht klarkommt. Ich wische und fingere da rum wie blöd, um Logans Posts hier lesen zu können! laugh.gif Und ehrlich, wer noch nicht alle Folgen kennt, sollte nicht in solchen Threads surfen. Oder im www generell! War gestern morgen auf imgur ein bisschen lustige Bilder angucken und wurde prompt übel gespoilert! Krass! laugh.gif
logan3333
Halt das Handy! Halt das Handy! Halt Handy! Hahady... Voivod mrgreen.gif

!!!!!!!!!! SPOILER ALARM !!!!!!!!!!


Da nun das Mysterium um Hodors Namen geklärt ist (Hold the Door), und wir wissen das Bran das verursacht hat. Müssen wir uns nun Fragen was noch alles in Westeros durch ein Bran Aneurysma ™ verursacht wurde. Den Mad King vielleicht? Oder hat da Jamie die Idee her er muß mit seiner Schwester herum machen? Was hat der Zauberlehrling da noch verbockt? Haben die Whitewalker schon gewonnen weil sie ihn "gezeichnet" haben? Wie lange steht der Wall noch? Fragen über Fragen!
Voivod
Spoiler!!!!!!!

Uff, kein verwirrendes Zeitgereise diesmal! wink.gif

Die Ansprache von Drachenmutti war ja imposant, aber so langsam befürchte ich, dass sie nach Westeros einfallen und einen Genozid anrichten will mit ihren potenten Hengsten. Hoffentlich können Lord Varys und unser aller Liebligszwerg sie zügeln, sonst kommt sie nach ihrem Papa und wird auch so enden.

Margaery spielt doch ein doppeltes Spiel, die liess sich nie und nimmer vom Septon umkehren! Die schlägt noch zurück! Margaery! sad.gif

Sam stand kurz vor dem Platzen, aber er wollte halt sein Mädchen in Sicherheit sehen. Darum hat er wohl nicht randaliert und seinen Vater verprügelt! Was für ein Ekelpaket von einem Alten, ein Wunder, dass aus Sam so ein cooler Typ geworden ist. Lag wohl an der Mama. Gilly hat wie immer geglänzt! wub.gif Sam und Gilly sind eh die einzigen Charaktere in der Serie, die nicht völlig einen an der Klatsche haben. Und vielleicht der weise Alkizwerg noch. Und Varys. Mit dem Rest würde ich privat kaum ein Bier trinken... wink.gif

Arya macht ihr eigenes Ding. Hoffentlich gewinnt sie das bevorstehende Duell gegen ihre Prüglerin.

Ansonsten wiederum nix zu mäkeln an der Folge. Ausser, dass sie so kurz war. Wieviele Staffeln sind denn geplant? Die Story könnte man ja ewig weiterspinnen.
logan3333
@Voivod diese Staffel und noch zwei weitere dann ist Schluß.

SPOILER!!!!!!!

Wobei der Titel von dem Ganzen ist ja "A Song of Ice and Fire", wenn das Eis die Whitewalker sind, dann ist die Danny das Feuer. Alles was dazwischen ist, hat wenig Chancen auf den Tron geschweige denn zu überleben. Wobei ich folgendes Szenario für am warscheinlichsten halte. Danny nutzt ihre Drachen um die Macht in den sieben Königreichen wieder an sich zu reißen, sie benutzt sie zum Kampf, und gewinnt knapp aber verliert die Viecher alle, weil ihre Gegner sie schon erwarten und viele Bogenschützen ausgehoben haben. Sie regiert, aber zur gleichen Zeit kommen die Walker und der Nightking daher und überrennen den Norden. Die restlichen Truppen, von Dany sind entweder den Kampf im Norden nicht gewöhnt, oder zu dezimiert und ausgezehrt um noch organisierten Widerstand zu leisten. Die Whitewalker übernehmen Westeros bis auf ein paar Außnahmen (Die Eiseninseln sind ziemlich sicher, und einige Festungen im Süden haben die besten Überlebenschancen und die Überlebenden dieser Kriege sind gezwungen nach Essos zu flüchten. Wo sie vom König Tyrion regiert werden.
Voivod
^Aaaalso, ich habe auch eine Theorie. Das Feuer ist Drachenmum, und das Eis ist John Snow! Und die hocken am Ende auf dem Thron! laugh.gif John Snow ist ja der Bastard vom Ned Stark, aber weisst du was? Glaube ich ned! Er ist gar nicht von Ned, denn Ned würde nie fremdvögeln, dafür war er viel zu sehr Ehrenmann! John hat auch Drachenblut! Ned fand John bei seiner entführten Schwester in diesem Turm, und von wem würde sie entführt, hhhm...!! Wir werden sehen! mrgreen.gif Wahrscheinlich kreuzfalsch und ich bringe da wohl gewaltig was durcheinander, aber dass John nicht von Ed ist, da bin ich mir ziemlich sicher. Ich hätte in den ersten Staffeln echt besser aufpassen müssen. wink.gif

Aaaalso nochmals, der spätere König Baratheon war mit der der Schwester von Ned verheiratet oder verlobt. Die kam um auch ihr Säugling, der war vom Baratheon. Oder eben nicht! laugh.gif Und ob er wirklich umgekommen ist?? Noch während der Herrschaft des irren Königs. Der hat Neds Vater und Bruder gekillt, dann gab es Krieg, daraufhin wurde er von Jamie gemeuchelt. Baratheon würde König und hat Cersei geheiratet, die dann aber nur von ihrem Bruder Kinder bekommen hat. Oder nicht? Verwirrung total! wink.gif Man kann ja nicht wissen, dass man schon zu Beginn der Serie genau hinhören muss. Ohne Konzept auf der GoT-Wiki nachlesen, um die Lücken zu füllen, verwirrt nur noch mehr!

Die Bücher lesen ich später mal. Im gstore muss man alle einzeln kaufen, ist mir zu teuer. Ein günstiges Gesamtpaket würde Sinn machen.
Lex
Diese Theorie ist auch mit die beliebteste im ganzen Fandom, soweit ich das beurteilen kann.
Voivod
ZITAT(Lex @ 31. May 2016, 13:13) *
Diese Theorie ist auch mit die beliebteste im ganzen Fandom, soweit ich das beurteilen kann.


Ist ja auch voll logisch! mrgreen.gif Gut möglich, dass ich die mal aufgeschnappt habe. Aber was ich nicht kapiere: The Mountain hat ja die Schwester von dem Typen aus Dorne vergewaltigt und gekillt beim Einmarsch der Lannisters in Kingslanding. Und er hat doch auch ihr Kind getötet. Verwechsle ich jetzt die Schwester von Ned mit der Schwester des Dornemenschen (der danach vom Mountain im Zweikampf gekillt wurde und dessen Name mir gerade nicht einfällt) mit der Schwester von Ned? Was hatte dir Frau in Kingslanding zu suchen? Verheiratet mit dem irren König? Verdammt...
Der RvD
Die Theorie geistert seit dem allerersten Buch mit höchster Beliebtheit duch die einschlägigen Foren. Glaube ja manchmal , dass Martin sich so verflucht viel Zeit für die Fortsetzungen nimmt, damit ihm noch eine bessere Auflösung einfällt, um dem gesammelten Fandom ein "ätsch, gar nicht!" entgegenschleudern zu können... mrgreen.gif
Voivod
ZITAT(Der RvD @ 31. May 2016, 13:35) *
Die Theorie geistert seit dem allerersten Buch mit höchster Beliebtheit duch die einschlägigen Foren. Glaube ja manchmal , dass Martin sich so verflucht viel Zeit für die Fortsetzungen nimmt, damit ihm noch eine bessere Auflösung einfällt, um dem gesammelten Fandom ein "ätsch, gar nicht!" entgegenschleudern zu können... mrgreen.gif


Ich hoffe es! Scheisse, und ich war bis vor ein paar Minuten noch so stolz auf meine "exklusive" Theorie... sad.gif wink.gif
Caprica
ZITAT(Voivod @ 31. May 2016, 13:30) *
Ist ja auch voll logisch! mrgreen.gif Gut möglich, dass ich die mal aufgeschnappt habe. Aber was ich nicht kapiere: The Mountain hat ja die Schwester von dem Typen aus Dorne vergewaltigt und gekillt beim Einmarsch der Lannisters in Kingslanding. Und er hat doch auch ihr Kind getötet. Verwechsle ich jetzt die Schwester von Ned mit der Schwester des Dornemenschen (der danach vom Mountain im Zweikampf gekillt wurde und dessen Name mir gerade nicht einfällt) mit der Schwester von Ned? Was hatte dir Frau in Kingslanding zu suchen? Verheiratet mit dem irren König? Verdammt...


Die Schwester von dem Typen aus Dorne (Oberyn Martell) war Elia, und Elia war mit Rhaegar Targaryen verheiratet. Die beiden hatten zwei Kinder, die vom Mountain getötet wurden. Rhaegar hat sich außerdem in Lyanna verliebt, die Schwester von Ned Stark, und diese entführt.

Der Mad King ist übrigens der Vater von Rhaegar Targaryen, Aerys Targaryen.
Voivod
^Danke, soooooo falsch lag ich ja gar nicht! smile.gif

Spoiler!

Während das Tempo der letzten Folgen hurtig war, war die aktuelle Episode eher gemächlich. Sehr schön das Auftauchen des Hound, obwohl ich mich frage, wie jetzt auch noch der Kerl in die Story sinnvoll wiedereingegliedert soll. Die verbleibenden Staffeln müssen da echt viel reinquetschen mittlerweile.

Dass Arya sich so leicht abstechen lässt, ist mir zu billig. Sie spaziert fröhlich durch die Stadt, obwohl sie weiss, dass sie jede Sekunde abgemurkst werden kann? Nope, dass ist zu sehr out of character. Glaub nicht, dass das es jetzt war... Margaery spielt zum Glück nur die Bekehrte, aber der High Sparrow ist ja auch nicht blöd und wird sowas ahnen. Ok, vielleicht überschätze ich die Intelligenz der Charaktere! wink.gif
logan3333
SPOILER WARNUNG!

ZITAT
Dass Arya sich so leicht abstechen lässt, ist mir zu billig. Sie spaziert fröhlich durch die Stadt, obwohl sie weiss, dass sie jede Sekunde abgemurkst werden kann? Nope, dass ist zu sehr out of character. Glaub nicht, dass das es jetzt war... Margaery spielt zum Glück nur die Bekehrte, aber der High Sparrow ist ja auch nicht blöd und wird sowas ahnen. Ok, vielleicht überschätze ich die Intelligenz der Charaktere! wink.gif
Caprica

Hat sie doch gar nicht, das war Theater Blut. Sie hat genau gewußt das sie angegriffen wird. Daher hat sie ihren Tod vorgetäuscht, sie hatte keine "Nadel", das ist ihr Schwert, dabei. Wenn sie noch einmal angegriffen wird schlägt sie entweder zurück oder läst sich im Scheintod davon tragen. Die Brücke war wegen des Wassers und der exponierten Lage perfekt für einen schnellen Abgang. Das Herumgestolpere auf dem Marktplatz ist auch Teil ihres "Theaterstücks". mrgreen.gif

Edit: Es ist obendrein schön zu sehen das der "Hound" wieder da ist, er ist einfach jedermans liebster Hühnerdieb.
Voivod
ZITAT(logan3333 @ 7. Jun 2016, 18:47) *
SPOILER WARNUNG!

ZITAT
Dass Arya sich so leicht abstechen lässt, ist mir zu billig. Sie spaziert fröhlich durch die Stadt, obwohl sie weiss, dass sie jede Sekunde abgemurkst werden kann? Nope, dass ist zu sehr out of character. Glaub nicht, dass das es jetzt war... Margaery spielt zum Glück nur die Bekehrte, aber der High Sparrow ist ja auch nicht blöd und wird sowas ahnen. Ok, vielleicht überschätze ich die Intelligenz der Charaktere! wink.gif
Caprica

Hat sie doch gar nicht, das war Theater Blut. Sie hat genau gewußt das sie angegriffen wird. Daher hat sie ihren Tod vorgetäuscht, sie hatte keine "Nadel", das ist ihr Schwert, dabei. Wenn sie noch einmal angegriffen wird schlägt sie entweder zurück oder läst sich im Scheintod davon tragen. Die Brücke war wegen des Wassers und der exponierten Lage perfekt für einen schnellen Abgang. Das Herumgestolpere auf dem Marktplatz ist auch Teil ihres "Theaterstücks". mrgreen.gif

Edit: Es ist obendrein schön zu sehen das der "Hound" wieder da ist, er ist einfach jedermans liebster Hühnerdieb.


Eben, sowas in der Richtung denke ich ja auch. Alles andere wäre lächerlich. Da kommt noch was! wink.gif Die Kleine ist ja inzwischen eine ausgebildete Attentäterin. Ausserdem war der Angriff der Waif ziemlich stümperhaft. Das war auch out of character, wenn auch diesmal ungewollt, vermute ich mal. Oder es war gar nicht die Waif, sondern der nette Obermörder und wollte Arya gar nicht wirklich meucheln? wink.gif Ein richtiger Killer schneidet die Gurgel durch oder durchsticht Herz oder Gehirn und fertig, das Opfer kriegt davon nix mit, es steht einfach plötzlich vor seinem Schöpfer, bumm!

Der Hound ist halt ein liebenswerter Charakter, er spricht so gepflegt und verströmt gute Laune mit seiner sanften, immer höflichen Art. Westeros wäre ein Paradies, gäbe es mehr von seiner Sorte!
logan3333
SPOILER WARNUNG!

ZITAT
Ein richtiger Killer schneidet die Gurgel durch oder durchsticht Herz oder Gehirn und fertig, das Opfer kriegt davon nix mit, es steht einfach plötzlich vor seinem Schöpfer, bumm!

Ja entweder ist die Waif so ungeschickt sich durch persönliche Rachegedanken beeinflußen zu lassen und sticht in die Bauchgegend um Arya einen möglichst langen und schmerzvollen Tod zu bereiten oder das Ganze zielt darauf ab jemand anderen auszuschalten, nahe zu kommen. Man sieht ja das Arya am Marktplatz die Leute genau "scannt" (beobachtet) so als ob sie entweder wieder die Waif erwartet oder eine Person, warscheinlich einen bösen "Guten Samariter" zu meucheln. Das Ganze wäre nur so plausibel.
Lex
Ich kann mir auch echt nicht vorstellen, das Arya so doof ist. Und dann wäre ja noch das hier:

Klicken um den Anhang anzusehen
logan3333
Das hier gibt einen auch zu denken. mrgreen.gif
Voivod
^Oje, zuerst die Sache mit dem Zeitgereise, und jetzt sind da noch Leute unterwegs, die sich gegenseitig mit falschen Gesichtern verarschen. Als Zuschauer darf man echt gar nix mehr glauben! Egal was passiert, es ist garantiert nicht so, wie es sich auf den ersten Blick darstellt! Dabei will ich doch nur leicht bekleidete Damen bewundern und mich an Gemetzel und anderem kranken Scheiss ergötzen... sad.gif mrgreen.gif
Voivod
Wiederum spannende Episode, Lady Brienne einfach nur episch, der Hound mit den besten Sprüchen, etc... Toll!

Gestört hat mich die Sache mit Arya. Oder ich hab wieder mal nix kapiert. Sie ist schwer verletzt und blutet fast aus. Kunstblut war da soweit ich mitbekommen habe nicht im Spiel. Es war halt doch die Waif, die ihren Bauch zünftig durchlöchert hat, all unsere Theorien waren falsch, die Waif ist also eine jämmerliche Attentäterin (wie wäre es mit Gift an der Klinge, um ganz sicher zu gehen? Wenn sie schon zu blöd für einen sauberen Kill ist? Und das soll eine Profikillerorganisation sein, diese legendären faceless men?) und Arya war wirklich so blöd, da sorglos durch die Stadt zu spazieren. Nun gut, egal. Jedenfalls ist Arya ziemlich schnell wieder fit trotz mehrfach perforierter Bauchgegend und schafft unglaubliche Actioneinlagen. Dann platzt die Wunde wieder auf, aber die halbtote Arya killt die Waif, weil sie im Dunkeln gut kämpfen gelernt hat. Das macht halbwegs Sinn, die Waif hat evtl. diesen Teil der Ausbildung nicht genossen. Nun denn, ein Weilchen später ist Arya wieder geheilt und spaziert Richtung Heimat. Ich kann mir das nur so erklären, dass Jaqen damit gerechnet oder es sogar geplant hat, dass die Waif versagt gegen Arya. Sein Grinsen am Schluss kann man evtl. so deuten. Aber wie gesagt, wahrscheinlich stehe ich wieder mal auf dem Schlauch. Gute Nacht.
logan3333
Nun die Ganze Verfolgungsjagd der Waif ist ein wenig unplausible, obendrein ist Arya in einen Kanal voller "Drecksbrühe" gefallen und GOT hatte schon einige Charaktäre die an Enzündungen draufgegangen sind, bzw. schon an weniger schlimmen Verletzungen ihr Leben verloren haben. Daher ist die schnelle Heilung von Arya durch eine Schauspielerin komplett an den Haaren herbei gezogen. HBO Drehbuchschreiberlinge scheinen nicht unbdingt so gut schreiben zu können wie der GRRM, der bügelt normalerweise die gesamte Unlogik aus. Das fällt auch bei der Meuchelmörderei in Dorne auf, und nun wieder bei Arya. mrgreen.gif
Voivod
ZITAT(logan3333 @ 15. Jun 2016, 13:16) *
Nun die Ganze Verfolgungsjagd der Waif ist ein wenig unplausible, obendrein ist Arya in einen Kanal voller "Drecksbrühe" gefallen und GOT hatte schon einige Charaktäre die an Enzündungen draufgegangen sind, bzw. schon an weniger schlimmen Verletzungen ihr Leben verloren haben. Daher ist die schnelle Heilung von Arya durch eine Schauspielerin komplett an den Haaren herbei gezogen. HBO Drehbuchschreiberlinge scheinen nicht unbdingt so gut schreiben zu können wie der GRRM, der bügelt normalerweise die gesamte Unlogik aus. Das fällt auch bei der Meuchelmörderei in Dorne auf, und nun wieder bei Arya. mrgreen.gif


Auf meinem amerikanischen Forum sind ein paar wirkliche die hard-GoT-Fans unterwegs, und sogar die fanden den Kram lächerlich. Das muss was heissen! mrgreen.gif Aber ich dachte, dass Martin immer noch fleißig mitschreibt und sogar das letzte Wort hat...? Naja, soooooo schlimm ist die Sache ja auch nicht. Wichtig ist jetzt, dass Arya flott nach Westeros übersetzt und mit Hilfe von Needle die Szenerie etwas aufmischt! smile.gif Ansonsten wäre ihre ganze Story ja nur ein sinnloser Füller gewesen. An der letzten Folge gefiel mir auch extrem, dass der Nekromant und seine Gang wieder aufgetaucht ist. Sauber! Der wütende Axtangriff des Hound und die dreifache Hinrichtung kurz darauf waren mit die beiden besten (und witzigsten!) Szenen der ganzen Serie! Brillant! Der Hound halt... smile.gif Ich mag seinen trockenen Witz.
Caprica
ZITAT(Voivod @ 17. Jun 2016, 10:47) *
... der Nekromant und seine Gang...


Thoros von Myr und die Brotherhood without Banners wink.gif (falls du das nicht eh weißt)
Voivod
ZITAT(Caprica @ 17. Jun 2016, 12:06) *
ZITAT(Voivod @ 17. Jun 2016, 10:47) *
... der Nekromant und seine Gang...


Thoros von Myr und die Brotherhood without Banners wink.gif (falls du das nicht eh weißt)


Ja, die meinte ich, aber mein Namensgedächtnis ist unter aller Kanone, und sogar zum googeln bin ich zu faul! wink.gif Jedenfalls super, dass die Jungs wieder dabei sind, denn ihr erster (?) Auftritt mit dem Kampf gegen den Hound und der Erweckung erschien mir verdammt relevant für die Story, und ich wunderte mich, ob die Schreiber die Brotherhood vergessen hatten. Thoros von Myr erschien mir schon damals als eine potenzielle Schlüsselrolle. Der Kerl IST mächtig und hat ohne Zweifel einen Draht zu "denen da oben"... wink.gif Und dann hört man kaum noch was von ihm und seinen Jungs.
Voivod
Was für eine nette kleine Episode ohne größere Ereignisse und fast ohne Gewalt!

Spoiler!!!!


Fazit: John Snow ist zwar ein ganz Edler, gleichzeitig aber echt nicht die hellste Kerze auf der Torte. Das kennt man ja, aber der lernt es nicht mehr. Sansa hätte ein paar Tote vermeiden können, aber die ist inzwischen psychisch ziemlich kaputt, oder aber komplett durchtrieben. Oder beides. Littlefinger spielt (wie erwartet) den Retter und ist wohl der grosse Sieger zur Zeit. Es fehlt einfach ein würdiger Gegner. Lord Varys ist halt leider abwesend, nur er kann ihm das Wasser reichen im Ränke schmieden. Und Tyrion verhindert nochmals knapp einen Genozid, uff! Bolton als Hundefutter war passend. Ziemlich gnädiges Ende für das Jungchen, da darf er nicht jammern.

Das Gemetzel war natürlich vom feinsten! smile.gif Trotz zweifelhafter Taktiken der Beteiligten, aber egal. Nicht hinterfragen, einfach das grosse Leiden und Sterben genießen! Die Schreie, die Gedärme, das Todesröcheln, die Pisse und Scheisse. Episch! Wunderbar inszeniert. Tjaja, das war ein bisschen realistischer als in sonstigen Film- und TV-Schlachten, man konnte den Gestank fast riechen. Da könnte man ja fast die Lust daran verlieren, Soldat zu werden. Nur "Vikings" kann da zumindest in Sachen Brutalität noch knapp mithalten. Auch wenn dort die Wikinger ihre Gegner meist im Verhältnis 20 zu 1 killen, was bei GoT zum Glück ja nicht so gehalten wird.

Beste Szene der Folge: Davros beim Scheiterhaufen, schnüff. Und später sein Blick in Richtung der Hexe. Davros ist zwar auch ein ganz Edler, aber im Gegensatz zu John nicht blöd.

Schade eigentlich nur, dass GoT völlig vorhersehbar geworden ist, fällt mir gerade auf. Also etwas Unerwartetes ist schon lange nicht mehr passiert. Aber Schwamm drüber, freue mich aufs Finale!
logan3333
ZITAT
Schade eigentlich nur, dass GoT völlig vorhersehbar geworden ist, fällt mir gerade auf. Also etwas Unerwartetes ist schon lange nicht mehr passiert. Aber Schwamm drüber, freue mich aufs Finale!

Ja, die Schreiberlinge haben bei weiten nicht mehr die Genauigkeit von GRRM, nur noch die Blaubausen. Der Dialog wirkt merklich schlechter, das Intrigieren, über Bande spielen, und die indirekten Andeutungen sind sehr einfachen Fernsehdialogen gewichen. Ist leider in der ganzen Staffel zu sehen und zu hören. X macht Y tot, ohne Eleganz.

SPOILER ALARM

Ich hätte wirklich gerne gesehen das die Waif überlebt hat, und Ayra tot ist. Damit die ganze Braavos Verfolgungsjagd einen Sinn ergibt. Allerdings lebt Ayra und mordet fröhlich ihre Racheliste durch. Dafür war es gerade zu himmlisch zu sehen wie der "High Sparrow" hochgegangen ist, mit Hilfe von ein paar Kindersoldaten und GRRMs Version von Napalm. Cersei gönne ich ihre Rache, allerdings wird ihre Regierung wohl nicht lange durchhalten. Sie hat Qyburn und Frankenclegane. Ich denke Jamie wird sie wohl früher oder später abmurksten und dabei feststellen das er "Azor Ahai" ist.

Die Häuser Dorne und Tyrell sind Verbündete von Dany dank Spider, damit hat die Invasionsflotte auch schon einen Brückenkopf in Westeros. Tyrion und Danny kommen endlich nach Westeros. Da wird es wohl brenzlig für die Lannisters, sie sind im Norden sowie um Süden immer stärker isoliert.

Im Norden gibt es wieder einen "King of the North", Jon Snow. Oder sollen wir dank Baumholznetz eher sagen Jon Targaryan, die Turmsequenz wurde voll aufgeklärt.

Daraus ergibt sich schon der Plot für die nächsten beiden Staffeln.

Jamie Lannister ist Azor Ahai, sein Schwert brennt nach dem er Cersei damit abgestochen hat und wird die Walker entsorgen zusammen mit ihren Night King.

Jon, Dany und Tyrion sind die Drachen die dem Azor Ahai folgen. Tyrion ist auch ein Targaryan Bastard. Targaryan Restauration mit Jon oder Dany am eisernen Thron. Jon als König von Westeros, Dany auf dem Thron von Essos.

Bran muß dafür sorgen das die Wahrheit über Jon und Tyrion bekannt wird.

Eine Allianz zwischen Norden und Süden muß stand finden.
Voivod
Soooooo episch! Rundes Finale, da kann man beruhigt in die laaaaange Pause gehen. Keine ärgerlichen Cliffhanger.

Aber wiederum keine Überraschungen.

Egal!


SPOILER!

Hat wohl jemand den Anschlag im Turm überlebt? Sah nicht so aus, sah gaaaar nicht so aus. RIP Margaery! sad.gif Cersei macht alle platt, aber das sah man kommen. Nur Tommens Tod war aus ihrer Sicht wohl ein "kleiner" Schönheitsfehler.

Coolster Auftritt natürlich wie immer vom Obereunuchen Lord Varys. Fire and Blood, my friends, Fire and Blood... Ob Varys wohl weiss, für wen seine Vögelchen jetzt arbeiten? Waren der Alchemist und Varys mal Verbündete? Hat der Alchemist ihm seine Kids gestohlen? Das war mir nie ganz klar, wieviel Varys vom Geschehen auf Westeros mitkriegt und wo er seine Finger drin hat. Connection hat er ja.

Dem Rest deiner Spekulationen stimme ich zu. Cersei hat zwar clever intrigiert, aber herrscht nur auf Zeit. Alle wollen ihr ans Leder bzw. an den neuen, sexy schwarzen Dress. Sie hat es schlicht mit allen verkackt, wohl sogar mit ihrem Bruder. Sie ist war nie ein liebenswerter Charakter, ähem, aber nach dem Suizid von Tommen ist sie jetzt wohl nur noch das inkarnierte Böse. Nichts mehr zu verlieren, besteht nur noch aus Hass. Die arme "Nonne", die wird jetzt wohl über laaaaange Zeit vom Moutain beglückt. Ojeoje... Ziemlich kranke Angelegenheit! laugh.gif Littlefinger hat sich für einmal verrechnet, bleibt aber im Spiel, solange er noch atmet. Arya hat ihre Rache genossen, aber da ist noch eine Königin auf ihrer Liste. Was ist mit Tyrion? Sein Geheimnis? He, hab die Bücher nicht gelesen! Was spoilerst du da rum? Oder ist das pure Spekulation deinerseits? *Knüppel schwing* Gar nicht der Sohn seines Ekelpakets von Vater? Der hat ihn zwar immer wie Dreck behandelt, aber da war nie ein Zweifel an seiner Herkunft, oder ich muss es verpasst haben. Ein Targaryen? Da gab es aber keine Hinweise darauf! Aus welcher Folge hast du das? Und wer soll der Daddy sein? *nochmals Knüppel schwing* Azor Ahai? Die Rote Hexe hat mal davon gefaselt, afair. Muss ich wieder mal verpennt haben und nachlesen.

Die Schlussszene war sehr befriedigend. Dany, Tyrion, die Spinne (mein Held!)... Episch. Wer soll die Truppe stoppen? Es fällt mir keiner ein. Tyrion der Denker und Berater, Lord Varys das Genie auf allen Ebenen, Daenerys die gut beratene charismatische Leaderin mit ihren Drachen. Und ihre Armee aus Barbaren. Riecht nach einem Durchmarsch in Westeros! wink.gif Und dann noch die neuen Verbündeten, die danach lechzen, Cersei zu vernichten. Sehr viel Hirn, Muskeln und Feuerkraft. Und Brüste! wink.gif Aber in Westeros ist ja nicht mehr viel übrig. Im Norden will ausser Littlefinger niemand auf den Eisernen Thron. Dort sitzt jetzt Cersei, aber ausser den eigenen Leuten hat sie nur noch Todfeinde. Wieviel weiss Daenerys eigentlich über die Gefahr hinter der Mauer? Wieviel wissen ihre Berater?
logan3333
@Voivod

Hier...

Erklärung der Fan Theorie
Voivod
ZITAT(logan3333 @ 28. Jun 2016, 04:04) *


Überzeugt mich nicht. Was macht das für einen Sinn? Das entwertet den Zwerg doch nur. Der überlebt all seine Feinde, die eigene Familie hasste ihn und wollte ihn umbringen, er ist "missgebildet", und trotzdem zeigt er allen, wo der Hammer hängt. Er säuft zwar sehr viel, dafür weiss er viele Dinge. wink.gif Ausserdem soll sein Hammer gross sein! Klar, kann schon sein, dass er ein halber Targaryen ist, aber warum das Martin geplant haben sollte, erschließt sich mir nicht. Und in der Serie selbst gibt es keinen Hinweis darauf. Im Gegenteil, der Typ im Video ist ja selbst sehr skeptisch.

Tyrion lebt noch, Lord Varys lebt noch, sogar Gilly.... wub.gif Gute Staffel! mrgreen.gif Die wichtigen Charaktere überleben immer! wink3.gif

Edit: Ausserdem ist Tyrion vor allem eines: clever! Wenn jemand NICHT clever ist in der GoT-Welt, sind es die Targaryens. Daenerys' Bruder war dumm wie Brot und fuchtelt besoffen vor stolzen und sehr schnell zum Schwert greifenden Kriegern mit seiner Waffe rum, ihr Daddy war offenbar irre, ihr ältester Bruder entführt aus Liebe anderer Leute Frauen und zettelt dadurch einen Aufstand gegen sein Haus an, Dany selbst wäre ohne ihre Berater schon lange tot, und falls der einfach gestrickte John nun wirklich ein halber Targaryen ist, erklärt das auch so einiges! laugh.gif Nö, Tyrion hat kein inzestuöses Targaryenblut nötig, um die Politik zu rocken. Wäre sogar verdammt enttäuschend für diesen Charakter aus meiner Sicht. Darum wird diese Theorie hiermit verworfen! mad.gif wink.gif
logan3333
SPOILER

Nun Jon Snow wurde ja von der Roten Priesterin Melissandra wieder erweckt. Nur ich gewinne manchmal den Eindruck das er den Tod wieder herbei sehnt. Diese Aktion vor Boltons Armee war ja nicht gerade schlau. Er will wieder den langen Schlaf schlafen. Nie vergessen, GRRM mag keine "Tropes". Und diese der große gerechte "Held" und König Jon Snow paßt nicht in die Geschichte hinein. Vielleicht versucht ja Littlefinger ihm einen Gefallen zu erweisen und hilft ihm ein wenig nach.

Auf der anderen Seite, Tyrion als Targaryan wäre doch etwas. Denn er und Snow haben damit einen legitimen Anspruch auf den Thron und da sie Bastarde sind haben sie nicht gleichen genetischen Defekte wie Viserys, Tommin und Joffery und damit mehr Intelligenz und ein stabiles Gemüt.

Aber vielleicht ist die "Rückkehr des Königs" oder die "Rückkehr eines Königs" auch nur ein Trope, genauso wie ein "Happy End" und "Die Guten müßen immer gewinnen" . Wobei bis jetzt immer die Gerissenen am meisten gewonnen haben. mrgreen.gif

Was ist wenn sich Danys Truppen plus Tyrell und Dorne an den Lannisters verbeissen und aufreiben, Jon Snow und die schwere Reiterei von Haus Tully beim Sturm auf Kings Landing oder auf Lannister Festungen verloren gehen? Dann hat der Night King und seine Lumpentruppe ein leichtes Spiel.
Voivod
^Am Ende der Serie sind alle tot, Tyrion hat keinen Bock auf den Thron und zieht sich in ein Hurenhaus mit grossen Weinkeller zurück, darum bleibt nur einer übrig für den Job. Der Erbfolge wäre ein kleines Problem, zugegeben ( mrgreen.gif ), aber verdient hätte er es. Ausserdem würde er dann wohl die antiquierte Monarchie abschaffen und Westeros in eine parlamentarische Demokratie umwandeln.
logan3333
Eine Republik der Maester, mit Prokonsul Varys an der Spitze. mrgreen.gif Es muß soetwas ähnliches gegeben haben, da Braavos praktisch Venedig ist. Zwar keine komplette Demokratie, aber eine kommerzielle, oligarchische Republik die von Händlern, Handwerkern und Gelehrten den Maestern regiert wird. Aber was stellen wir dann mit den White Walkern an?
Voivod
ZITAT(logan3333 @ 3. Jul 2016, 13:36) *
Eine Republik der Maester, mit Prokonsul Varys an der Spitze. mrgreen.gif Es muß soetwas ähnliches gegeben haben, da Braavos praktisch Venedig ist. Zwar keine komplette Demokratie, aber eine kommerzielle, oligarchische Republik die von Händlern, Handwerkern und Gelehrten den Maestern regiert wird. Aber was stellen wir dann mit den White Walkern an?


Ich spreche von der letzten Folge. Die White Walkers sind unter Aufbietung aller Kräfte besiegt. In der finalen Schlacht fallen auch Königin Daenerys und ihre Drachen. Littlefinger wurde schon früher abgemurkst, evtl. von Arya. Jon stirbt auch in der finalen Schlacht, er entscheidet sich den Walkern ganz alleine entgegenzureiten, um den verbündeten Truppen von Westeros Mut zu machen. (Oder aus purer Blödheit, darüber dürfen dann die Historiker debattieren.) Das Haus Lannister ist bis auf den Königs- und Königinnen- bzw. Schwestern/Geliebtenmörder eh platt, aber der wird Chef der Nachtwache, um diese auf die erneute Invasion der Walker in ein paar tausend Jahren vorzubereiten. Sansa kann auch nicht herrschen, sie wird für unzurechnungsfähig erklärt nach der selbst induzierten Abtreibung von Ramsey Boltons Sohn.

Bleibt nur Varys, der einzig integere Charakter, der aber auch die Eier (!) hat, gnadenlos die Feinde der jungen, fragilen Republik auszulöschen. Beginnen wird er mit den meisten Dienern des Herrn des Lichts, das wird hässlich. Nur die Guten lässt er leben, z.B. den Nekromanten aus Myr von der Bruderschaft ohne Banner. Die ganzen Bastarde und anderen potentiellen Anwärter auf die Krone murkst er entweder ab oder gibt ihnen einen Sitz in der Regierung, z.B. dieser 10-jährigen Lady Mormont, die Jon zum König des Nordens gemacht hatte mit ihrer feurigen Rede.

Klingt logisch! laugh.gif Darum Varys. Dann wird er sich bestimmt auch wieder angemessen kleiden und keine Show mehr machen. Dank der geheimnisvollen Substanz, die Jorah auf seiner Suche nach dem Heilmittel für die Seuche gefunden hat, wächst Varys sogar ein schöner Bart.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.