Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 827

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/sources/ipsclass.php on line 830

Warning: date(): It is not safe to rely on the system's timezone settings. You are *required* to use the date.timezone setting or the date_default_timezone_set() function. In case you used any of those methods and you are still getting this warning, you most likely misspelled the timezone identifier. We selected the timezone 'UTC' for now, but please set date.timezone to select your timezone. in /var/www/html/community/lofiversion/index.php on line 598
Trek BBS > Season 2 - Die ersten Bilder
Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Vollansicht: Season 2 - Die ersten Bilder
Trek BBS > Brücke > Discovery
Raven
Es ist soweit es gibt die ersten Bilder zu Season 2:

https://twitter.com/startrekhere/status/1020414076889935872

https://io9.gizmodo.com/the-first-images-of...dium=socialflow

Das Erste Bild soll Burnham auf der Enterprise zeigen... Ja ich weiß das wir da nicht alle einer Meinung sind aber was man da sehen kann sieht aus wie ne zu groß geratene Defiant aber leider nicht ansatzweise nach der NCC 1701, will nicht direkt wieder mit Kritik anfangen, und ja ich weiß man
kann es nicht so aussehen lassen wie in den 60ern aber man hätte sich doch wenigstens mühe geben können es so ähnlich aussehen zu lassen....

Wenn man sich mal die DS9/TOS Folge erinnert mit den Tribbles, wo noch extra gesagt wird diese alten Consitution Class Schiffe waren extrem eng und sehr stark bemannt mit Korridoren voller Leute und hier bekommen wir riesige Korridore die aussehen wie aus dem 24. Jahrhundert...

Naja für mich ist es wie bei Staffel 1 leider ein NoGo, jedenfalls solange es die Prime Timeline sein soll.

Das zweite Bild mit dem Saurianer finde ich wiederum ganz cool, und nette Idee das aus dem ersten Film wieder aufzunehmen.

Von der Enterprise gibt es aktuell Bilder von einem limitierten Model welches viele Details zeigt: https://www.anovos.com/products/star-trek-d...lming-miniature

Kurz und Knapp wie befürchtet nicht viel mit der TOS Enterprise gemeinsam, gerade hier verstehe ich es noch weniger.. wie soll daraus die TOS Enterprise werden in 5 Jahren ? andere Warpgondeln, Untertassen Sektion viel zu niedrig.. nennt es doch einfach ein Reboot und alles wäre halbwegs ok aber so macht es für mich leider
keinen Sinn.

Gleichzeitig wurde auch noch bekannt das Spock auftauchen wird in Staffel 2, bin mal gespannt wen sie dort casten werden als Schauspieler, das kann total in die Hose gehen oder aber gut gehen wie in den JJ Abrahams Filmen.

Also was sagt ihr zu den ersten Bilder vom Set und der Enterprise ?

Edit: Da ist der erste Trailer auch noch direkt: https://twitter.com/StarTrekNetflix/status/...428363142348800

Hmmmm die Enterprise Uniformen folgen dem Farbschema von TOS sind aber ansonsten quasi die DISCO Uniformen... hatte mit etwas mehr Änderung gerechnet und gehofft damit es nicht so sehr nach den blauen DISCO Uniformen aussieht, irgendwie finde ich den schwarzen Kragen bei den Uniformen so etwas seltsam...
Aran
Mir gefällt das Design der Discovery-Enterprise. Es ist nahe genug am Original, um als TOS-Enterprise identifiziert zu werden, aber mit genug eigenen Designvorstellungen. Bei den Uniformen nähert man sich auch behutsam an die bunten Kirk-Shirts an, ohne dass es billig aussieht. Pike finde ich im ersten Moment sehr gut gecastet - passt aber eher zum Pike der Abrahams-Filme. Macht mir aber nichts.

Allerdings ist das ganze optische Drumherum sowieso wertlos und zweitrangig, wenn die erzählten Geschichten nicht gut sind. Nach dem Desaster gegen Ende von Staffel 1 kann es aber nur besser werden. Der grundsätzliche Ton im Season 2-Trailer macht mich aber ganz gut an. Ich hoffe nur, dass Burnham nicht mehr so viele Monologe hält, denn ihr Geseier kann ich tatsächlich nur noch schwer ertragen.
logan3333
Ich bin mir sicher STD kann nur noch blöder werden, die Tatsache das die NCC-1701 vorkommt ist dämlicher und offensichtler Fanbait und im Fall der Leute die wissen was Trek stellt es eher eine Drohung als ein Geschenk dar. Andere Serien haben so etwas erst weit später gebracht, als Omage und konnten dabei schon auf den eigenen Beinen stehen. Die Uniformen im Trailer zeigen das die Macher den Canon nicht kapieren und nicht in der Lage sind die Geschichte in dem Universums richtig umzusetzen. In TOS kommt jeder Menge externes Föderaionspersonal vor das nicht auf der Enterprise dient und die haben alle die gleiche Uniformen und Farbkodierung. Dann müssen sich die STD Macher auch noch Anleihen von Orville holen mit der Aufzugszene, und wir sehen dadurch den völligen kreativen Bankrot und die dadurch resultierende effekthaschende Nachahmung von Discovery. Es ist genauso armseelig wie eine Murmeltiertagepisode in einen Kriegsarc mit nur 15 Folgen einzubauen, so wie wir das schon aus der extrem schlechten ersten Staffel kennen. Wann hören die STD Macher mit ihren Terrorismus auf? mad.gif
Strassid2
ZITAT(Raven @ 20. Jul 2018, 23:17) *
Wenn man sich mal die DS9/TOS Folge erinnert mit den Tribbles, wo noch extra gesagt wird diese alten Consitution Class Schiffe waren extrem eng und sehr stark bemannt mit Korridoren voller Leute und hier bekommen wir riesige Korridore die aussehen wie aus dem 24. Jahrhundert...


http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Constitution_class <-- man beachte die Crewstärke in den 50ern und 60ern. Die Zahl aus den 50ern (die Zeit, zu der Discovery spielt) wurde damals auch in the Cage genannt.
http://www.ditl.org/ship-internals.php?Cla...mp;ListID=Ships <-- Mit Blick auf die Korridore muss ich sagen, dass sie nicht so viel enger waren als die Korridore späterer Schiffe. Die Optik sieht für mich auch so aus als hätten sie mit besseren technischen Mitteln auch so metallisch ausgesehen wie im Trailer und auf den Bildern.

ZITAT
Kurz und Knapp wie befürchtet nicht viel mit der TOS Enterprise gemeinsam, gerade hier verstehe ich es noch weniger.. wie soll daraus die TOS Enterprise werden in 5 Jahren ? andere Warpgondeln, Untertassen Sektion viel zu niedrig.. nennt es doch einfach ein Reboot und alles wäre halbwegs ok aber so macht es für mich leider keinen Sinn.

Es spielt 10 Jahre vor TOS. Zur Einordnung der zeitlichen Dimensionen: Der erste Star Trek Film spielt etwa 2,5 Jahre nach dem Ende der 5-Jahres-Mission:
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Star_Tr..._Picture#Dating
Nebenbei bemerkt hatte die Enterprise der Filme auch lustigerweise mit jedem Film eine komplett andere Brücke wink.gif
Außerdem haben sie es auch irgendwie geschafft, den liegenden Warpkern aus der Serie in der Antriebssektion aufzustellen.

ZITAT
Also was sagt ihr zu den ersten Bilder vom Set und der Enterprise ?


Gefallen mir gut: Sie sehen für mich aus wie ein Zwischending zwischen der ENT und TOS und durch den zeitlichen Rahmen bleibt auch noch die Möglichkeit der Umbauten drin.

ZITAT
Hmmmm die Enterprise Uniformen folgen dem Farbschema von TOS sind aber ansonsten quasi die DISCO Uniformen... hatte mit etwas mehr Änderung gerechnet und gehofft damit es nicht so sehr nach den blauen DISCO Uniformen aussieht, irgendwie finde ich den schwarzen Kragen bei den Uniformen so etwas seltsam...

Verstehe hier das Problem nicht: Sie sehen wie eine leicht modernisierte Version der TOS-Schlafanzüge aus. Die Uniformen müssten halt auch noch von den anderen Schiffen übernommen werden.
Raven
QUOTE (Strassid2 @ 24. Jul 2018, 18:08) *
QUOTE (Raven @ 20. Jul 2018, 23:17) *
Wenn man sich mal die DS9/TOS Folge erinnert mit den Tribbles, wo noch extra gesagt wird diese alten Consitution Class Schiffe waren extrem eng und sehr stark bemannt mit Korridoren voller Leute und hier bekommen wir riesige Korridore die aussehen wie aus dem 24. Jahrhundert...


http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Constitution_class <-- man beachte die Crewstärke in den 50ern und 60ern. Die Zahl aus den 50ern (die Zeit, zu der Discovery spielt) wurde damals auch in the Cage genannt.
http://www.ditl.org/ship-internals.php?Cla...mp;ListID=Ships <-- Mit Blick auf die Korridore muss ich sagen, dass sie nicht so viel enger waren als die Korridore späterer Schiffe. Die Optik sieht für mich auch so aus als hätten sie mit besseren technischen Mitteln auch so metallisch ausgesehen wie im Trailer und auf den Bildern.

QUOTE
Kurz und Knapp wie befürchtet nicht viel mit der TOS Enterprise gemeinsam, gerade hier verstehe ich es noch weniger.. wie soll daraus die TOS Enterprise werden in 5 Jahren ? andere Warpgondeln, Untertassen Sektion viel zu niedrig.. nennt es doch einfach ein Reboot und alles wäre halbwegs ok aber so macht es für mich leider keinen Sinn.

Es spielt 10 Jahre vor TOS. Zur Einordnung der zeitlichen Dimensionen: Der erste Star Trek Film spielt etwa 2,5 Jahre nach dem Ende der 5-Jahres-Mission:
http://memory-alpha.wikia.com/wiki/Star_Tr..._Picture#Dating
Nebenbei bemerkt hatte die Enterprise der Filme auch lustigerweise mit jedem Film eine komplett andere Brücke wink.gif
Außerdem haben sie es auch irgendwie geschafft, den liegenden Warpkern aus der Serie in der Antriebssektion aufzustellen.

QUOTE
Also was sagt ihr zu den ersten Bilder vom Set und der Enterprise ?


Gefallen mir gut: Sie sehen für mich aus wie ein Zwischending zwischen der ENT und TOS und durch den zeitlichen Rahmen bleibt auch noch die Möglichkeit der Umbauten drin.

QUOTE
Hmmmm die Enterprise Uniformen folgen dem Farbschema von TOS sind aber ansonsten quasi die DISCO Uniformen... hatte mit etwas mehr Änderung gerechnet und gehofft damit es nicht so sehr nach den blauen DISCO Uniformen aussieht, irgendwie finde ich den schwarzen Kragen bei den Uniformen so etwas seltsam...

Verstehe hier das Problem nicht: Sie sehen wie eine leicht modernisierte Version der TOS-Schlafanzüge aus. Die Uniformen müssten halt auch noch von den anderen Schiffen übernommen werden.



Das Problem ist vermutlich ich sah die TOS Uniformen nie als Schlafanzüge an, und finde die "neuen" bzw. ältere Vorgänger Version davon nun einfach nicht passend im ganzen, das die Farbschemas angepasst wurde an das altbekannte TOS Farbschema finde ich gut, nur der Kragen sieht so komplett in schwarz aber trotzdem mit dem umgeknickten Anteil in meinen Augen irgendwie
unpassend aus, es ist abgesehen von den Rangstreifen am Arm und der Farbe die gleiche Uniform wie die normale DISCO Uniform, das ist für mich nett versucht aber letzendlich extrem verschenktes Potenzial, mal von den heutzutage "modern" immer knallengen Hosen ganz abgesehen.

Zu den gängen, das sieht beides nicht mal ansatzweise ähnlich aus, einmal haben wie gerade wände und einmal quasi 6 oder 8 eckige gänge die es später dann bei TMP auch gab aber in wiederum subjektiv kleinerer Form, es sieht für mich einfach nicht wie eine brauchbare Version dafür aus sonder eher wie 100 Jahre danach, ok 100 Jahre ist vielleicht übertrieben aber ich denke du weiß was ich sagen will.
Aran
Hier ist ein neuer Trailer von Staffel 2 und scheinbar macht man in Sachen Klingonen-Design eine Rolle rückwärts.

Aber seht selbst:
https://www.youtube.com/watch?v=tngJcV9Z9Uk

Sicher auf der einen Seite erfreulich, dass es wieder ein klassisch angehauchtes Design gibt, allerdings beißt sich das dann erheblich mit Season 1. Mal schauen, was es für eine fadenscheinige Begründung dafür geben wird. Welcher Virus wird es wohl diesmal sein? wink.gif
Aran
Ziemlich tot hier alles, wenn noch nicht mal ein umfangreicher finaler Staffel 2 Trailer für Gesprächsstoff sorgt.

Anyway, hier isser:

https://m.youtube.com/watch?v=wmQfex_KNLA

Gefällt mir soweit ganz gut. Pike finde ich exzellent besetzt, wobei ich hier auch eher den Abrahams-Pike sehe, rein von der Erscheinung/Gestik her. Bei Spock muss ich schauen, wie die Figur im Staffelkontext wirkt. Ähnlichkeit mit Nimoy oder Quinto hat er aber m.E. nicht so sehr.

Ansonsten hoffe ich auf mehr Ensemble-Trek, weg von Burnham-Fokus. Dahingehend ist der Trailer einigermaßen vielversprechend („You assume, every burden is yours alone“. Spock zu Burnham).

Letztlich hängt es auch wieder davon ab, ob man eine Geschichte auch mal vernünftig auserzählen kann. Da MUSS es einfach besser werden als in der ersten Staffel, wo alle Hauptstory-Stränge mehr oder weniger in den Sand gesetzt wurden.
Aran
Ich packs mal ausnahmsweise hierher:

Pünktlich zu Weihnachten ist gestern noch meine XL Discovery Enterprise 1701 von Eaglemoss angekommen.

Das Modell ist recht ansprechend gelungen mit den üblichen Eaglemoss-Macken.

Sehr interessant und aufschlussreich ist der detailliert beschriebene Designprozess der Discovery-Enterprise. Da lohnt es sich wirklich dies zu lesen und anzuschauen, da es etliche Skizzen und Artworks der gesamten Designphase zu entdecken gibt. So kann man gut nachvollziehen, warum die Disco-Ente so aussieht, wie sie aussieht. M.E. ein gelungener Hybrid zwischen Discovery-Design und klassischem Star Trek Design.
Adm. Ges
Pike erinnert mich irgendwie an "Face" aus A-Team, so rein optisch. Ansonsten hab ich eher das Gefühl einen Marvel-Universe-Trailer zu sehen. Soll heißen: Ich bin da doch (weiterhin) sehr skeptisch, werde aber weiterhin der Serie folgen und gucken, wie sie sich entwickelt. Gibt ja doch den einen oder anderen Charakter, den ich liebgewonnen habe.

Ich hab da noch einen anderen Trailer zu einer Serie gesehen, die am 30.12. in Staffel 2 geht. Der gefiel mir sehr gut und lässt mich auf den Start in einer Woche hinfiebern. The Orville
Aran
ZITAT(Adm. Ges @ 23. Dec 2018, 18:11) *
Ich hab da noch einen anderen Trailer zu einer Serie gesehen, die am 30.12. in Staffel 2 geht. Der gefiel mir sehr gut und lässt mich auf den Start in einer Woche hinfiebern. The Orville


Vielleicht liegts daran, dass die Serie nur auf DVD erhältlich ist und nicht auch auf Netflix & Co. Aber mein Interesse an "The Orville" ist weiterhin nur marginal bzw. fast komplett verflogen (hab nach 4 Folgen damals aufgehört zu schauen). Zuviel TNG-Ripoff, zuviel nachgemacht. Zuviel Pseudo-Humor, wenig frisches.

Da finde ich Disco wesentlich interessanter, auch wenn die Serie in der ersten Staffel viele Fehler gemacht hat. Ich hoffe immer noch, dass Staffel 2 das Ruder rumreisst.
Aran
Ich finde den Pike-Darsteller immer sympathischer. Er hat auch eine sehr angenehme Stimme.

https://m.youtube.com/watch?v=qsW7zuecf1A

Hoffentlich können die Macher was gescheites mit ihm anstellen.
Adm. Ges
ZITAT(Aran @ 8. Jan 2019, 13:39) *
Ich finde den Pike-Darsteller immer sympathischer. Er hat auch eine sehr angenehme Stimme.

https://m.youtube.com/watch?v=qsW7zuecf1A

Hoffentlich können die Macher was gescheites mit ihm anstellen.


Hört sich wirklich recht vielversprechend an. Ich wünsche mir auch, dass die Macher die Chance nutzen.
Aran
So schlecht wie mancher Orts zu lesen, scheint es CBS mit Disco ja nicht zu gehen. Anders kann ich mir momentan nicht erklären, warum man auf eine neue Serie um den Charakter Mirror-Georgiou setzt. Oder sie übernehmen sich einfach und wissen nicht, was sie tun.

https://variety.com/2019/tv/news/michelle-y...ess-1203107023/

Euphorie löst diese Neuigkeit bei mir jedenfalls nicht aus.
Aran
Die Discovery Short Treks sind jetzt übrigens beim deutschen Netflix verfügbar.
Dieses ist eine vereinfachte Darstellung unseres Foreninhaltes. Um die detaillierte Vollansicht mit Formatierung und Bildern zu betrachten, bitte hier klicken.
Invision Power Board © 2001-2019 Invision Power Services, Inc.