Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Henning Koonert (hk)05.07.13

"Star Trek: Explorer" - Auftakt zu animierter Fan-Serie

In "Star Trek: Explorer" erzählen Fans aus Deutschland eigene Geschichten in der neuen Zeitlinie aus den Kinofilmen. Zunächst geschah das in Comicform, jetzt ist eine erste Folge als halbstündiges Video erschienen.

Ankündigungsplakat zur Auftaktfolge von "Star Trek: Explorer"
Die Idee zu "Star Trek: Explorer" kam Initiator Christoph Bujlo 2009 nach einem Blick auf die Brücke der Kelvin in "Star Trek XI". Er baute sie digital nach und nutzte sie fortan als Kulisse für die Geschichte der U.S.S. Explorer und ihrer Besatzung. Die Comics erzählen die Abenteuer dieses Raumschiffs der Constitution-Klasse unter dem Kommando von Captain Allister Connelly während seiner Fünfjahresmission. Der Auftrag ist der Trek-bekannte: fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen.

Auf zwei Staffeln verteilt sind in den letzten vier Jahren insgesamt 13 digitale Comichefte erschienen (das TZN berichtete hier und hier). Die Handlung ist in den Jahren 2253 und 2254 angesiedelt, also 20 Jahre nachdem Nero auf die U.S.S. Kelvin traf, aber noch vor den Geschehnissen aus dem Kinofilm im Jahr 2258.

Jetzt steigt "Explorer" in die nächste Phase ein: Christoph Buljo und seine Mitstreiter haben die Bilder zum Leben erweckt und eine erste zirka 24 Minuten lange Folge mit dem Titel "No Way Out" als animiertes Video veröffentlicht. Zur Handlung heißt es: "2254 - Die U.S.S. Explorer schiebt Dienst an der Romulanischen Neutralen Zone, bis ein Notruf eines Frachters eintrifft. Den Kobayashi-Maru-Test im Hinterkopf, zögert Captain Allister Connelly mit der Rettungsmission. Dummerweise ist die Kommandantin des Frachters eine alte Bekannte vom Captain ..."

Dem Auftakt sollen weitere Episoden folgen, die den Handlungsbogen um den sichtbaren Erstkontakt mit den Romulanern weiterführen. Entstanden ist die Folge mithilfe der Source Filmmaker Software, die Sprecher stammen aus der Hoer-Talk Community.


Zu seinem ersten Video sagt Christoph Buljo: "Da das Ganze mehr ein Experiment ist und ich anfangs gar nicht sicher war, was ich überhaupt mit der Software alles machen kann, wirkt das Ganze noch nicht so perfekt, wie es einige vielleicht gerne haben würden. Aber Übung macht ja den Meister. Da nun besser feststeht, was alles möglich ist, die Sprecher mehr Regieanweisungen bekommen und alles ein wenig runder erscheinen soll, wird Episode 2 also eine deutliche Steigerung erleben", und fügt augenzwinkernd noch hinzu: "Hoffe ich doch!"

Mit diesem Ziel bittet der Initiator auch um Mithilfe: "So nebenbei suche ich noch jemanden, der sich wirklich gut mit dem Modelldesign für die Source Engine auskennt, sowie Leute, die fit sind in Texturen Erstellen, besonders für die Computersysteme. Noch wirkt alles ein wenig statisch." Auch über Lob, Tipps und Tricks oder konstruktive Kritik freut er sich.

Die zuvor erschienenen Comic-Hefte (im PDF-Format) sind kostenlos online verfügbar. Näheres über die Serie, die Comics, die Crew und das Schiff gibt es auf der "Star Trek: Explorer"-Website.

(hk - 05.07.13 - Quelle: dmcia.de - Keine Kommentare)

Verwandte Meldungen

Staffel-2-Start bei Fancomic "Star Trek: Explorer"

12.06.11 Seit 2009 schreiben die deutschen Fans Geschichte im "Star Trek XI"-Universum, genauer gesagt die Geschichte der U.S.S. Explorer. Nach zuvor acht digitalen Comic-Heften sind nun die ersten Geschichten der neuen Staffel erschienen.

"Star Trek"-Fancomic aus Deutschland

19.08.10 "Star Trek: Explorer" heißt die Comicreihe, an der Christoph Bujlo samt Team seit August 2009 arbeitet. Die im "Star Trek XI"-Universum spielende Fan-Fiction bringt es auf bisher sechs Episoden, weitere sollen folgen.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Klicken Sie hier, um diese Meldung zu kommentieren.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017