Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Michael Schuster (mi)05.02.02

"The Valiant"

Michael Jan Friedman

Inhalt

2069 durchbricht die S.S. Valiant die Galaktische Barriere. Einige Crewmitglieder durchleben eine Veränderung und erlangen übermenschliche Kräfte, die das Schiff bedrohen. Der Captain sieht schließlich keine andere Möglichkeit, das Schiff zu zerstören, um sie aufzuhalten (Classic-Episode "Spitze des Eisberges").

Knapp 300 Jahre später treffen auf einer Starbase Zwei Humanoide ein, die behaupten, von Überlebenden der Valiant abzustammen. Sie warnen davor, dass eine fremde Rasse Namens Nuyyad eine Invasion plant. Starfleet Command beauftragt die U.S.S. Stargazer, der Sache nachzugehen. An Bord befindet sich auch ein junger Offizier namens Jean-Luc Picard, der bald das Kommando über das Schiff übernehmen muss, nachdem der Captain stirbt und der Erste Offizier ins Koma fällt. Es stellt sich bald heraus, dass die beiden Menschen die Wahrheit gesagt haben und tatsächlich Nachkommen der Valiant-Crew sind. Sie haben eine Kolonie auf einem Planeten jenseits der Barriere gegründet, die immer wieder von den Nuyyad angegriffen wird. Die Stargazer kämpft gegen die Fremden, wird aber bald selbst zum Ziel.

Zu allem Überfluss stellt sich heraus, dass sich ein Saboteur an Bord befindet. Und dann beginnen einige Crewmitglieder auch noch eine Meuterei ...

Kritik

Eine Handvoll Überlebende des Valiant-Unglücks erreichen Sternenbasis 209. Sind sie wirklich die, die sie zu sein scheinen? Ursprünglich "The Next Generation".
Wie bei Michael Jan Friedman üblich, kann man sich darauf verlassen, dass seine Geschichten spannend und unterhaltsam sind, dem Leser immer etwas Neues bieten, ohne Altes zu wiederholen. "The Valiant" ist in mehrerlei Hinsicht besonders: Die Handlung ist nicht nur fesselnd, sondern es wird auch gezeigt, wie Picard zu seinem ersten Kommando kam. "Das Nächste Jahrhundert" war mit Details über seine Zeit auf der Stargazer recht sparsam, und so kann sich Friedman voll austoben. Einige Crewmitglieder wurden bereits in Friedmans "Wieder vereint" eingeführt, andere sind vollkommen neue Charaktere, die hier beschrieben werden. Besonders interessant ist die Wandlung Picards vom Zweiten Offizier zum Captain der Stargazer, was bei einigen Mitgliedern der Crew nicht unbedingt gerne gesehen wird. Hier spielt Friedman mit den Erwartungen der Leser, die "Wieder vereint" oder auch eines der anderen Bücher, in denen die Handlung zumindest teilweise auf der Stargazer stattfindet, kennen ("Requiem", "The First Virtue" oder auch "Vulcan's Heart").

Auch interessant ist die Kolonie, die die Überlebenden der Valiant aufgebaut haben. Alle Bewohner haben übersinnliche Fähigkeiten, allerdings in gezügelter Form, nicht so wie Mitchell und Dehner in "Die Spitze des Eisberges". Dieser Vorteil macht sie allerdings zu den ersten Verdächtigen, als die Stargazer sabotiert wird. Die Suche nach dem Täter ergänzt die ohnehin schon spannende Geschichte und ermöglicht den Charakteren zu demonstrieren, was sie außer Kämpfen noch alles können. Friedmans Bücher sind immer ein Garant für ein ungetrübtes Lesevergnügen, und deren Erfolg ist auch der Grund dafür, weshalb Pocket Books dieses Jahr zwei weitere "Stargazer"-Abenteuer herausbringt, mit jeweils zwei in den Jahren darauf. So lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Man erfährt mehr über die Zeit vor "The Next Generation", ebenso wie über Picards erste Jahre als Captain. Wie bereits in "Wieder vereint" deutlich wurde, hat Friedman eine Vorliebe für neue Charaktere, und in "The Valiant" ändert sich nichts daran. An der Spitze der Crew der Stargazer stehen Captain Ruhalter, der beim ersten Angriff der Nuyyad stirbt, und Commander Leach, der Picard nicht besonders mag. Die anderen - Gerda und Idun Asmund, Carter Greyhorse, "Mops" Joseph, Gilaad ben Zoma, Phigus Simenon und Vigo - werden natürlich nicht vernachlässigt und erhalten im Verlauf der Geschichte genug Gelegenheiten, um zu beweisen, dass sie es ohne weiteres mit den Crews der Enterprise aufnehmen können (Jack Crusher sollte man allerdings nicht erwarten - er kommt erst Jahre später an Bord).

Der Titel bezieht sich übrigens nicht nur auf das Schiff, das im 21. Jahrhundert verloren gegangen ist, sondern auch auf die Crew der Stargazer im Allgemeinen und Picard im Besonderen. "Valiant" bedeutet nämlich tapfer, mutig, heldenhaft - genau die Eigenschaften, die diese neue Mannschaft auszeichnen.

Fazit: Ein Buch, das man lesen sollte - nicht nur, weil man dadurch mehr über Picards Vergangenheit erfährt, sondern auch, weil es einfach ein äußerst gutes Buch ist. Friedman schafft es immer wieder, seine Leser aufs Neue zufrieden zustellen, sei es nun mit seinen "Star Trek"-Comics oder -Büchern. Empfohlen werden kann seine gesamte Backlist, aber "The Valiant" im Besonderen.

Anmerkung der Redaktion: "The Valiant" ist ursprünglich ein Buch der "The Next Generation"-Reihe, das aber, wie die Auskopplung "The First Virture" aus der "Double Helix"-Saga , der "Stargazer"-Serie zugeordnet wird.

Bewertung

Weitere Infos


Originaltitel "The Valiant"

Buchreihe The Next Generation

Autor Michael Jan Friedman

Preis Ursprüngl. Ladenpreis:
10,48 Euro

Antiquarisch:
6 bis 7 Euro

Dieser Roman ist nur noch antiquarisch erhältlich.

Umfang 279 Seiten

Verlag Simon & Schuster Pocket Books

ISBN 0-671-77523-5

(mi - 12.03.07)


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017