Daily Trek Cast & Crew Focus & Background Franchise & Fandom
Star Trek Into Darkness Star Trek XI Enterprise Universum
SF-Zone Raumfahrer.net
GameZone Literatur
Trek BBS Quark's Bar Star Trek Rollenspiel

Seitenoptionen



News & StoriesSerien & FilmeScience & FictionMediaCommunity

Portal Facebook Twitter YouTube Flickr Chat Trek BBS

 
Daily Trek News
SF-Zone News

Uwe Webel (uw)01.02.12

TNG 2015 komplett auf Blu-ray ... bald auch DS9, VOY und ENT?

CBS Home Entertainment denkt drüber nach.

Ken Ross, General Manager bei CBS Home Entertainment, äußerte sich in einem Interview mit StarTrek.com zum Stand der hochauflösenden Dinge.

Fliegt die Voyager auch bald in HD durchs All?
So würde die erste TNG-Staffel "im Spätsommer oder frühen Herbst" erscheinen und "ein paar nette Extras und echt coole Sachen" enthalten. Der Plan sei, zwei Staffeln pro Jahr zu veröffentlichen, was bedeuten würde, dass die letzte Staffel im Jahr 2015 erhältlich sein wird.

Über die Ausmaße des Projekts sagte er:

"Es war und ist immer noch ein enormes Projekt, dessen Fertigstellung ein paar Jahre benötigen wird. Von der Personalseite her arbeiten wir mit mehr als 20 Mitarbeitern in Vollzeit an diesem Projekt, 24 Stunden am Tag in drei Schichten. Es ist eine große Aufgabe, alle sieben Staffeln in die hohe Auflösung zu übertragen."

Was "Enterprise", "Voyager" und "Deep Space Nine" angeht ... Ross betonte, dass der Fokus derzeit auf TNG liegen würde, aber CBS "natürlich in Betracht zieht", auch die anderen Serien in HD zu veröffentlichen.

(uw - 05.02.12 - Quelle: TrekMovie.com - 16 Kommentare)

Verwandte Meldungen

Paramount bringt "Into Darkness" Special Edition heraus

29.06.14 Anderthalb Jahre nach dem Kinostart bringt Paramount nun doch noch eine Special Edition des "Star Trek"-Films auf den Markt. "Star Trek The Compendium" enthält die beiden Abrams-Filme und sämtliches Bonusmaterial.

"Tod im Winter" als Hörbuch erschienen

29.06.14 Das Label Highscore Music hat am Freitag den ersten Roman des "Star Trek: The Next Generation"-Relaunches in einer Hörbuch-Inszenierung mit den bekannten Stimmen der deutschen Synchronsprecher veröffentlicht.

"The Next Generation" in HD kommt ins Free-TV

16.05.14 Wer bisher die in HD remasterten Folgen der zweiten "Star Trek"-Serie schauen wollte, musste zu den Blu-ray-Boxen greifen oder ein Pay-TV-Abo besitzen. Nun kommt TNG bald ins "herkömmliche" Fernsehen.

Weitere Meldungen

Klicken Sie hier für weitere Meldungen zum Thema.

Drucken Drucken Versenden Versenden Kommentieren Kommentieren

Kommentare

Wenn Sie in der TZN Community registriert sind, können Sie diesen Artikel komfortabel und ohne Captchas kommentieren.

Gast schrieb am 01. Februar 2012, 19:15 Uhr

Enterprise hat CBS doch schon längst in HD, oder? (Zumindest auf tv.com) Warum sie diese Serie nicht endlich auf Bluray veröffentlichen, konnte mir bisher keiner verständlich machen...

Mordred schrieb am 01. Februar 2012, 22:12 Uhr

Enterprise hat CBS doch schon längst in HD, oder? (Zumindest auf tv.com) Warum sie diese Serie nicht endlich auf Bluray veröffentlichen, konnte mir bisher keiner verständlich machen...


Ist denn ENT in HD weniger verstockt? Auf TNG und DS9 lohnt es sich zu warten...

oz_ schrieb am 02. Februar 2012, 17:32 Uhr

Dass den Leuten das nicht zu blöd wird - bei jeder neuen Generation von Medium alles neu zu kaufen?

VHS, DVD, Blu-Ray, irgendwann künstliches 3D-Gedöns, noch höhere Auflösung (ist schon in Planung) usw. usf.

Aber solange die Konsum-Äffchen darauf anspringen, ist dies zweifellos eine hervorragende Methode, mit letztendlich dem gleichen Kram, immer und immer wieder neues Geld zu verdienen. Eine Art Perpetuum mobile des Konsumismus, sozusagen ^^

Adm. Ges schrieb am 03. Februar 2012, 01:18 Uhr

Mir würde es schon reichen, wenn die DVD-Preise mal auf ein Niveau kämen das ich bereit bin zu zahlen. Bis dahin verzichte ich eben auf Voyager und Enterprise.

Realist schrieb am 03. Februar 2012, 07:21 Uhr

Nunja, ich finde ein BD Release hat schon seine Berechtigung, immerhin werden Filme ja nun nicht in der beschränkten DVD Qualität gedreht. Über 3D etc. kann man genauso streiten wie über stetig neue Release mit neuen Verpackungen und Gimmicks, aber eine BD Investition lohnt sich auf jeden Fall. Erst da wird einem bewusst, welche Bildsuppe man sich all die Jahre antun musste.

Uhurababe schrieb am 03. Februar 2012, 11:56 Uhr

Mit "Trekkies" und ähnlichen Zielgruppen kann man es eben machen. Die alten Medien (selbst die VHS-Kassetten) sinken auch nach Jahren und Jahrzehnten nicht im Preis. Blurays werden dann zu überteuerten Preisen angeboten, die ebenfalls jahrelang auf diesem Niveau verharren. Man nehme nur die Kinofilme, die einzeln oder im Paket noch immer mit 13-14 Euro pro Film gehandelt werden (mit Ausnahme von Star Trek 11). Ein ziemlich stolzer Preis für "uralte" Filme, die schon zig mal im TV gelaufen sind. Und dann soll die Qualität noch nicht einmal berauschend sein.

Aber so lange das für Paramount und CBS funktioniert, gibt es sicher keinen Grund an der Vermarktungs- und Preisstrategie etwas zu ändern.

Kev schrieb am 03. Februar 2012, 13:52 Uhr

@ oz_:
Ich nehme an du bist auch ein Star Trek begeisterter.
Darf ich fragen wie du zu deinen Trek Serien kommst?
Hast du sie mal gekauft (VHS od.DVD) und bleibst auf dem Medium? Oder bist du allgemein nicht daran interessiert eine Serie in deinem Regal stehen zu haben?

In der Regel sind Dauerbrenner wie Star Trek wirklich immer etwas überteuert. Ähnlich kenne ich es nur von WaltDisney die die Filme nur für eine kurze Zeit auf den Markt bringen und dann wieder für 2-3 Jahre einmotten.

Allerdings muss ich sagen dass es mittlerweile von allen Trek Serien wirklich günstige DVD komplettboxen oder Einzelstaffeln gibt. Zumindest von DS9, TNG und Enterprise.
die Hüllen sind dann halt nicht ganz so edel und aufwendig wie die ersten TNG DVD Veröffentlichungen, aber es reicht völlig und ist wirklich Bezahlbar.

TOS war anfangs auf BluRay auch ziemlich teuer, mittlerweile bekommt man sie aber zu, wie ich finde, normalen Staffelpreisen.

Mordred schrieb am 03. Februar 2012, 23:39 Uhr

Mir würde es schon reichen, wenn die DVD-Preise mal auf ein Niveau kämen das ich bereit bin zu zahlen. Bis dahin verzichte ich eben auf Voyager und Enterprise.


^
Danach lässt sich auch gut auf Voyager und Enterprise verzichten wink.gif
Wenn ich Star Trek-Serien kaufe, dann nur TOS, TNG und DS9 und dann auf Blu-ray. Bislang hab ich das Zeug bis auf Staffel 1.1 der TOS Remastered nicht angerührt.
Die Betonung bleibt aber auf "Wenn". Vielleicht belasse ich es auch einfach auf der Erinnerung. Ich liebe Star Trek als Konzept, aber mittlerweile gibt es einfach zu viele weitaus bessere Serienformate, die ich eher gewillt bin, mir ins Regal zu stellen.

oz_ schrieb am 04. Februar 2012, 08:45 Uhr

@Kev.:
Sagen wirs mal so, als Teenager war ich ein großer Fan, habe mir die Serien auf Video aufgenommen und dann rauf und runter angesehen (Voyager ausgenommen - das fand ich schon immer überaus ätzend).
Aber bereits als sich HD-Medien am Horizont abzeichneten, war ich von dieser, wie ich es heute empfinde, "Zeitverschwendungssucht" kuriert.
So kam ich nie in die Versuchung, mir alles neu zu kaufen.
Heute lege ich nur noch darauf wert, die Kinofilme als DVD oder Blu-Ray zu besitzen und im Regal stehen zu haben. Das, und die die Schaufensterpuppe mit meiner DS9-Uniform im Schlafzimmer, sind genügend Star Trek für meinen Alltag - plus der regelmäßige Besuch dieser Seite natürlich ;)

Terra schrieb am 04. Februar 2012, 18:57 Uhr

Mir blutet immer noch ds Herz wenn ich daran denke wieviel die TNG & DS9 DVD Staffel Boxen damals gekostet haben und ich die Preise für die komplette Serie auf DVD mit allen Staffeln jetzt sehe...

Wenn, dann werd ich mir solche Dinge nur mehr zulegen wenn alle Staffel veröffentlicht wurden, danach bekommt man alle Staffeln für einen angemessenen Preis.

Voivod schrieb am 05. Februar 2012, 13:05 Uhr

Mir sind fast schon die TOS-remastered DVDs zu "qualitativ gut". Hat echt eine Weile gedauert, bis ich mich an die satten Farben gewöhnt hatte. Ich glaube nicht, dass sich da der Umstieg auf blu-ray überhaupt lohnt. Der Qualitätssprung wird wohl kaum erkennbar sein. (Gibt's TOS überhaupt auf blu-ray?)

Mordred schrieb am 05. Februar 2012, 17:13 Uhr

Mir sind fast schon die TOS-remastered DVDs zu "qualitativ gut". Hat echt eine Weile gedauert, bis ich mich an die satten Farben gewöhnt hatte. Ich glaube nicht, dass sich da der Umstieg auf blu-ray überhaupt lohnt. Der Qualitätssprung wird wohl kaum erkennbar sein. (Gibt's TOS überhaupt auf blu-ray?)


TOS war AFAIK das erste von Star Trek, das auf Blu-ray veröffentlicht wurde. Anders als in der DVD-Fassung, gibts aber auf Blu-ray sowohl die alte als auch die Remastered zusammen.

Kev schrieb am 06. Februar 2012, 08:39 Uhr

Mit TOS auf BluRay kann ich nicht viel anfangen. Ich finds zwar toll hat Paramount die Serie so extrem rausgeputzt, aber die neuen Effekte gefallen mir gar nicht.

Zum glück wurden bei der TNG BluRay keine neuen effekte gemacht sondern nur die alten etwas aufgehübscht. Dort lohnt es sich wirklich. Allgemein ist das Bild der wahnsinn. Klar gibt es gelegentliche rauscher, aber ich finde das gehört schon fast irgendwie dazu ;) Trotzdem ist das Bild in einer 1a Schärfe.
Ich hätte wirklich nicht gedacht das man so einen Unterschied sieht.
Aaaaber man gewöhnt sich echt schnell an das neue Bild :)

J.Archer schrieb am 13. Februar 2012, 15:48 Uhr

Hatte hier niemand Probleme mit dem deutschen Ton bei "Die Sünden des Vaters"???

Androide schrieb am 14. Februar 2012, 21:38 Uhr

Hatte hier niemand Probleme mit dem deutschen Ton bei "Die Sünden des Vaters"???

Dann ist das hier etwas für dich...

ZITAT
Paramount plant Umtausch für “Star Trek – The Next Generation”-Preview-Sampler Blu-ray Disc

Paramount plant einen Umtausch für die seit Ende Januar erhältliche "Star Trek – The Next Generation" Preview Blu-ray Disc. Diese soll die Asynchronitäten der Synchronisation der Episode "Sünden des Vaters" beheben. Bis die neu produzierten Blu-ray Discs zum Austausch vorliegen werden voraussichtlich noch rund vier Wochen vergehen. Paramount will dann die genauen Modalitäten des Umtauschs bekannt geben.

http://www.areadvd.de/news/2012/02/14/para...r-blu-ray-disc/

biesnaker schrieb am 10. November 2013, 22:03 Uhr

ich würde es mir sehr wünschen wenn !!ds9!! und voy auch auf fullHD bluray veröffentlicht werden. Ich liebe das star trek von 1987-2005 habe alle dvds aber die dvds sind übel was die qualität angeht (seit 50zoll plasma) und dazu noch die 25fps stimmen. Mein Budget ist bereit. ENT und TNG wird zur zeit gekauft sobald sie im handel sind.


Nach oben

Alle Berichte sind das geistige Eigentum der Autorinnen und Autoren. Jede unautorisierte Übernahme ist ein Verstoß gegen das Urheberrecht. Für Anfragen betreffend Artikel- oder Newsübernahme wenden Sie sich bitte an den Redaktionsleiter.

"Star Trek", "Star Trek: The Next Generation", "Star Trek: Deep Space Nine", "Star Trek: Voyager", "Star Trek: Enterprise" und alle verwandten Markennamen sind eingetragene Handelsmarken von Paramount Pictures. Kopierrechtlich geschütztes Material wurde ausschließlich für nichtkommerzielle Zwecke genutzt. Dies gilt auch für alle Materialien, die aus anderen Franchises stammen und im Rahmen der TZN SF-Zone genutzt wurden.

Mitarbeit Kontakt Impressum

© TrekZone Network, 1999-2017