More
    StartLiteraturStar-Trek-BücherRezension: "Die U.S.S. Enterprise NCC-1701-D: Illustriertes Handbuch"

    Rezension: “Die U.S.S. Enterprise NCC-1701-D: Illustriertes Handbuch”

    -

    Inhalt (Klappentext):

    Das Illustrierte Handbuch zur U.S.S. Enterprise NCC-1701-D aus Star Trek: The Next Generation vereint jede Menge Star-Trek-Wissen. Das Handbuch ist ein detailliertes sowie illustriertes Kompendium rund um das Schiff von Captain Picard. Es zeigt die Enterprise-D von innen sowie außen bis ins kleinste Detail. Illustrationen der Schlüsselszenerien wie etwa der Brücke, dem Transporterraum sowie den Räumen der Crew veranschaulichen die Star-Trek-Locations. Außerdem gibt es technische Details rund um den Warpantrieb, das Holodeck sowie Waffen und defensive Systeme. Technologien wie zum Beispiel der Phaser, Trikorder und Replikator werden analysiert und erklärt, zudem wirft es einen Blick auf die Shuttles und die Yacht des Captains. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden Star-Trek-Fan.

    Die U.S.S. Enterprise NCC-1701-D (Cross Cult)
    Die U.S.S. Enterprise NCC-1701-D

    Kritik

    Das illustrierte Handbuch der Enterprise-D stellt das Schiff der Gsalaxy-Klasse von Picard in den Vordergrund und bietet eine Vielzahl an Hintergrundinformationen, meist technischer Natur. Ganz neu sind die Informationen allerdings nicht, denn es handelt sich dabei um die aufbereiteten Infos der “Fakten und Infos.” Wer sich vielleicht noch an die Jahrtausendwände erinnert: Damals erschienen in mehreren Sammelordnern eben jene “Fakten und Infos” und boten Einblicke in die Schiffe (und andere Bereiche) der Sternenflotte. Die musste man sich damals zusammensuchen (in jeder Ausgabe war immer nur ein Teil vorhanden, so das man sich das Schiff quasi zusammenbasteln musste) und abheften. Das war natürlich auch ein Geschäftsmodell, denn sonst konnte man ja aufhören, kaum das man das gewünschte zusammen hatte.

    Die “Fakten und Infos” sind natürlich längst vergriffen, Grund genug für eine Neuauflage. Und ja, hier hat man nun kompakt auf 200 Seiten alle Infos zur Enterprise-D zusammengetragen. Das diese eben aus jenen Fakten und Infos stammen, ist dabei kein Geheimnis, denn das wird auch im Vorwort kund getan. Die “Fakten..” zeichneten sich ja vor allem durch die vielen Zeichnungen aus dem Schiffsinneren aus, die damals sehr informative und teils neue Einblicke boten. Besagte Einblicke in gezeichneter Form sind auch hier vorhanden und erinnern an die guten DK-Bücher, denn auch hier gibt es Erklärungslinien zu einzelnen Stellen.

    Selbstredend ist die Aufmachung durchweg gut und natürlich farbig. Die Grafiken erstrahlen in neuem Glanz auf teils großformatigen Seiten (wobei sie damals bei den Fakten auch schon relativ groß aufgemacht waren). Nicht nur für alle, die das jetzt nachholen wollen kann man ohne Übertreibung sagen, das dies ein Augenschmauß ist. Was die Texte angeht, so habe ich die Originale nicht mehr 100% in Erinnerung, allerdings gab es hier auch eine Neuübersetzung durch Claudia Kern und Björn Sülter. So werden die Texte nicht 1:1 wie damals sein, was aber auch etwas ungerecht wäre, denn man hat hier ja ein paar Stellen überarbeitet laut Vorwort. Den wenigsten dürfte dies aber auffallen – oder wichtig sein.

    Eine der wenigen augenfälligen Neuerungen ist ein kurzer Absatz beim Kapitel “Kommunikation” zu Discovery. Hier wird erwähnt, das man auch im 23.Jahrhundert bereits Holotechnologie hatte, es aber am Kommandanten lag, ob er sie einsetzen wollte (also im Grunde genau das, was uns auch in Season 2 gesagt wurde). Der gute Kirk war also wohl auch altmodisch veranlagt.

    Wie erwähnt, sind die Infos größtenteils technischer Natur und spricht daher am ehesten Technikfans an, doch auch andere werden hier genug Hintergrundmaterial finden. Zwar gibt es ein paar kleinere Fehler, wie Absätze, die mitten im Satz aufhören und nicht beendet werden, das hält sich aber im Grenzen und wird vermutlich in den nächsten Auflagen ausgebessert. Übrigens hat man sich sogar die Mühe gemacht, die Konsolenschaltflächen zu übersetzen – Respekt!

    Fazit

    Auch in der überarbeiteten Form sind die Infos aus den “Fakten und Infos” noch heute eine Augenweide und wer Picards Schiff in großformatigen Zeichnungen und langen Texten erklärt haben will, ist hier richtig aufgehoben. Da freut man sich ja schon fast auf die nächsten Ausgaben der Schiffe, die Cross Cult auch schon angekündigt hat.

    4.5 out of 5 stars (4,5 / 5)
    Information: Ein Exemplar dieser Ausgabe wurde dem Autor vom Verlag zum Zwecke der Rezension kostenlos überlassen.

    Quick-Infos

    Autor: Ben Robinson
    Originaltitel: Star Trek Fact Files
    Jahr der Veröffentlichung (Original): 2021
    Übersetzer: Claudia Kern, Björn Sülter
    Seitenanzahl: 209
    Preis: 29,99.- Euro
    ISBN: 978-3-96658-414-2
    Verlag: Cross Cult

    Thomas Götz
    Thomas Götz
    Seitdem er 1985 zum Ersten Mal Episode IV sah und ausrief "Aber das heisst doch, Vader ist Lukes Vater" ist Tom der Science Fiction verfallen. Star Trek Fan wurde er, wie viele seiner Kollegen, 1990 mit "The Next Generation" in Deutschland. Seine ersten Buchrezensionen zu Star Trek Büchern erschienen schon 1995 im Alter von 16 Jahren im Star Trek Fanclub. Seit 2006 schreibt er auch Online Rezensionen (ab 2009 Trekzone-Exklusiv) und hat kürzlich seine 2000.Rezension veröffentlicht.

    Erstelle jetzt dein eigenes Benutzerkonto! Damit kannst du deine Kommentare länger bearbeiten und in deinem Profil übersichtlich anzeigen lassen.


    Wir behalten uns vor, Kommentare gekürzt oder nicht zu veröffentlichen, sollten sie zu der Diskussion thematisch nicht konstruktiv beitragen.

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare

    Empfohlene Episoden

    Empfohlene Artikel

    Unsere Website ist nun wieder auf allen Apple und insbesondere iOS Produkten ohne Probleme aufrufbar. Vielen Dank für Eure Geduld 🖖

    0
    Was ist deine Meinung? Kommentiere!x