Entdecke mit uns die unendlichen Weiten von Star Trek...

StartLiteraturRezension: "Star Wars 91 - Darth Vader: Crimson Reign 5"

Rezension: “Star Wars 91 – Darth Vader: Crimson Reign 5”

Deutscher TitelStar Wars 91 - Darth Vader: Crimson Reign 5
OriginaltitelStar Wars - Darth Vader 25, Obi-Wan 4
Buchautor(en)Greg Pak
ÜbersetzerMichael Nagula
VerlagPanini
Umfang (Seiten)62
Preis4,99
VerfügbarkeitRegulär erhältlich
Veröffentlichungsjahr2023

Band 91 der Monatsserie.

Inhalt (Klappentext)

In der vierten Episode der Comic-Serie, in der der große Jedi-Meister Obi-Wan Kenobi im Exil auf Tatooine seine aufreibendsten Erlebnisse Revue passieren lässt, begeben wir uns an der Seite des Jedi-Generals erneut zurück in die legendären Klonkriege, jedoch fernab der Front und in Begleitung seines Schülers Anakin Skywalker

Kritik

Band 91 der Monatsreihe präsentiert uns wieder zwei Geschichten. Zum einen wieder einen Exkurs mit Obi-Wan und zum anderen die Fortsetzung der Vader-Geschichte. Zeichnungstechnisch ist der Band natürlich über jeden Zweifel erhaben. So wirken die Charaktere gut getroffen, man kann alle Details erkennen, auch wenn es mal etwas dunkler zugeht und sogar bei Leuten mit Helm wie Vader kann man Emotionen sehen (oder interpretieren).

Rezension: "Star Wars 91 - Darth Vader: Crimson Reign 5" 1

Leider erweist sich die Story aber wieder als der schwächere Teil. Zum einen blickt Obi-Wan zur Zeit von Episode IV mal wieder auf eine Klonkriegsepisode zurück. So langsam fragt man sich, was die eingebettete Handlung, die jeweils nur immer wenige Panels hat, mit all dem zu tun hat. Wird es hier noch eine Erklärung geben?

Und dann ist die Clone Wars-Geschichte halt auch wieder eine bedeutungslose Episode unter „ferner liefen“. Ja, okay, sie ist die Fortsetzung der Story aus dem letzten Band. Ein damaliger Kampfgefährte hat sich radikalisiert und muss aufgehalten werden.

Immerhin wird hier darüber sinniert, ob man besser Leute tötet oder doch den Diplomatieweg probiert und Anakin darf hier eben auf die Pauke hauen. Ein Omen für die Zukunft? Zumindest an dieser Front also ganz nett, auch wenn die Charakterentwicklung hier aber nunmal eben auch nichts Neues mehr ist.

Der Vader-Storyfaden krankt dann auch wieder daran, das es eben nur tröpfchenweise weitergeht. Klar, eine bekannte Taktik, damit man auch nächste Woche wieder einschaltet… äh nächsten Monat wieder kauft, langsam nervt es aber ein wenig, auch weil man eben (es ist schon die fünfte Ausgabe) den Faden zu verlieren droht und die actionreiche Story dadurch nunmal einiges einbüßt.

Immerhin gibt es hier wieder gute Schauwerte zu sehen, etwa wenn Vader den Sternenzerstörer der Gouverneurin entert. Oder sich Ochi als der Feigling erweist, der er nunmal ist. Das ist Vader-Action pur und kann gefallen, es darf aber langsam auch mal weitergehen. Weiß eigentlich irgendjemand da draußen noch, das es eigentlich um Crimson Dawn gehen sollte?

Must Read

Dune Special (AI generated Content)

Dune Special Teil 6: Die Verfilmungen

0
Im sechsten und letzten Teil des Specials geht es an die Dune-Verfilmungen. Eigentlich eignet sich ein Stoff wie Dune ja geradezu für eine Verfilmung, oder...
Erneut ein gemischter Band, der einen mit ebenso gemischten Gefühlen zurücklässt. Die Aufsplittung der Stoires nimmt wieder Tempo aus den Geschichten und der Obi-Wan-Part bietet halt wieder nichts Neues sondern vor allem Standardkost. Da ist durchaus Luft nach oben.

Bewertungsübersicht

Bewertung
Thomas Götz
Thomas Götz
Seitdem er 1985 zum Ersten Mal Episode IV sah und ausrief "Aber das heisst doch, Vader ist Lukes Vater" ist Tom der Science Fiction verfallen. Star Trek Fan wurde er, wie viele seiner Kollegen, 1990 mit "The Next Generation" in Deutschland. Seine ersten Buchrezensionen zu Star Trek Büchern erschienen schon 1995 im Alter von 16 Jahren im Star Trek Fanclub. Seit 2006 schreibt er auch Online Rezensionen (ab 2009 Trekzone-Exklusiv) und hat kürzlich seine 2000.Rezension veröffentlicht.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
Erneut ein gemischter Band, der einen mit ebenso gemischten Gefühlen zurücklässt. Die Aufsplittung der Stoires nimmt wieder Tempo aus den Geschichten und der Obi-Wan-Part bietet halt wieder nichts Neues sondern vor allem Standardkost. Da ist durchaus Luft nach oben.Rezension: "Star Wars 91 - Darth Vader: Crimson Reign 5"
0
Was ist deine Meinung? Kommentiere!x