Entdecke mit uns die unendlichen Weiten von Star Trek...

StartLiteraturRezension: "Hinter den Kulissen von Dune Part 2"

Rezension: “Hinter den Kulissen von Dune Part 2”

Deutscher TitelHinter den Kulissen von Dune Part 2
OriginaltitelBehind the Scenes of Dune Part 2
Buchautor(en)Tanya Lapone
ÜbersetzerAndreas Kasprzak
VerlagPanini
Umfang (Seiten)239
Preis49
VerfügbarkeitRegulär erhältlich
Veröffentlichungsjahr2024
ISBN978-3833244087

Ein Making of-Buch zum neuen Kinofilm.

Inhalt (Klappentext)

Frank Herberts Science-Fiction-Klassiker Dune wurde in der Verfilmung von Denis Villeneuve (Blade Runner 2049, Arrival) auf eindrucksvolle Weise zum Leben erweckt. Mit den offiziellen Begleitbüchern zum Film werden Fans Zeugen des kreativen Entwicklungsprozesses vor und hinter den Kulissen dieses wahrlich epochalen Werkes der Science-Fiction. Mit bislang unveröffentlichtem Bildmaterial, zahlreichen Interviews mit den Kreativen und eindrucksvollen Konzeptzeichnungen.

Kritik

Das Making of-Buch zum zweiten Dune-Teil ist erneut von Denis Villeneuves Frau Tanya Lapointe geschrieben und kurz nach Release des Films erschienen. Krankheitsbedingt hatte ich es ja nicht ins Kino geschafft, aber inzwischen ist der Film ja im Stream verfügbar – wozu jetzt auch die Rezension des Buches passt. Wobei ich nun allerdings das Buch vor dem Film gelesen habe. Aber das ist nicht schlimm (und Kenner der Vorlage kennen die Story ja sowieso).

Das Buch ist, soviel kann festgehalten werden, sicher genauso bildgewaltig wie der Film. Auf vielen, meist doppelseitigen, Bildern werden hier nicht nur Storyboards und Konzepte festgehalten, sondern auch Szenen aus dem Film und den dazugehörigen Drehs. Um mal eine der eindrucksvollsten Szenen zu erwähnen: Das Wurmreiten wird hier gezeigt und auch beschrieben, wie es zum Aufbau der Szenen kam.

Das ist natürlich noch nicht alles, denn auch Sachen wie der Schwarzweiß-Touch von Giedi Prime, oder die riesigen Beine des Harvesters, werden hier mit einem Blick hinter die Kulissen gewürdigt. Und, auch das muss man dem Band zugutehalten, man erhält so einen guten Eindruck davon, wie Filme machen funktioniert. Das beginnt vom Suchen der Lokationen bis hin zur Illusion von Sachen wie des eben erwähnten Harvesters. An der Stelle kann man also sicher nicht meckern.

Das Buch kommt im Hardcover-Format daher und ist dementsprechend teurer, aber auch das ist für derartige Bücher nunmal nichts Neues. Zusätzlich zum Buch gibt es eine Art Schutzhülle, in die man es schieben kann, was an und für sich eine gute Idee ist und man es so auch optisch etwas abgrenzen kann. Das Zurückschieben in selbige war aber manchmal schon etwas fummelig.

Allerdings kann man auch ein paar Kritikpunkte anbringen. Das eingangs erwähnte Bildgewaltig trifft nämlich in mehr als einer Hinsicht zu. Denn der Band wird von den Bildern dominiert, Text gibt es vergleichsweise wenig. Zudem kommen auch eher die Setdesigner, denn irgendwelche Schauspieler zu Wort. Ja, das hier ist ein Buch von “Hinter den Kulissen” und kein “Making-of”, bei dem man stärker auf Cast und Crew eingehen kann, an manchen Stellen wären aber ein paar Einblicke mehr durchaus nett gewesen.

Das heißt jetzt nicht, dass dieses Buch schlecht wäre, aber man sollte eben wissen, worauf man sich einlässt. Der “Wiederleswert” ist nämlich eher gering, so dass es sich am ehesten im Regal ganz gut machen dürfte. Bei derartig visuellen Büchern schaut man dann doch darauf, ob man sie nicht nochmal zur Hand nimmt, um in den Bildwelten zu schwelgen. Und das dürfte man hier am ehesten tun, wenn man einige der Bilder nochmal auf sich wirken lassen will oder einem der Film nicht reicht.


Must Read

Ein optisch sehr gut aufbereitetes Buch, das die wichtigsten Kernszenen aus "Dune Part 2" und ihre Aufbauten schön im Detail beschreibt. Wer allerdings noch mehr in die Tiefe der Welt oder die Entstehungsgeschichte des Films eintauchen will, der dürfte eher etwas enttäuscht sein. Nichtsdestotrotz: Für Fans und Liebhaber geeignet.

Bewertungsübersicht

Bewertung
Thomas Götz
Thomas Götz
Seitdem er 1985 zum Ersten Mal Episode IV sah und ausrief "Aber das heisst doch, Vader ist Lukes Vater" ist Tom der Science Fiction verfallen. Star Trek Fan wurde er, wie viele seiner Kollegen, 1990 mit "The Next Generation" in Deutschland. Seine ersten Buchrezensionen zu Star Trek Büchern erschienen schon 1995 im Alter von 16 Jahren im Star Trek Fanclub. Seit 2006 schreibt er auch Online Rezensionen (ab 2009 Trekzone-Exklusiv) und hat kürzlich seine 2000.Rezension veröffentlicht.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare
Ein optisch sehr gut aufbereitetes Buch, das die wichtigsten Kernszenen aus "Dune Part 2" und ihre Aufbauten schön im Detail beschreibt. Wer allerdings noch mehr in die Tiefe der Welt oder die Entstehungsgeschichte des Films eintauchen will, der dürfte eher etwas enttäuscht sein. Nichtsdestotrotz: Für Fans und Liebhaber geeignet.Rezension: "Hinter den Kulissen von Dune Part 2"
0
Was ist deine Meinung? Kommentiere!x