Kaum zu glauben, dass die Gründung des Vereins U.S.S. VISION e.V. schon fünf Jahre zurückliegt. Die Vereinsmitglieder wollen dieses Jubiläum am kommenden Wochenende (Samstag 20.08.22 und Sonntag 21.08.2022) gebührend feiern und laden hierzu in die Stadthalle Münster-Hiltrup (Westfalenstraße 197, 48165 Münster) ein. Wenn Ihr Zeit habt, dann kommt vorbei und besucht dort unseren Stand vom deutschen Star Trek Radio.

“Ohren aufgestellt und den Frequenzen aus weit entfernten Galaxien lauschen. Das deutsche Star Trek Radio gibt sich die Ehre und wird uns auf unserer Geburtstagsfeier begleiten. Marc Umland wird Interviews mit Mitwirkenden führen und live vom Event im Webradio von TrekZone berichten. Da spitzt selbst Spock auf Vulcan die Ohren.”

https://ussvision.de/warp/5-jahre-u-s-s-vision-e-v/aussteller/

Über den Verein U.S.S. Vision e.V.

USS Vision e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche unabhängig von ethnischer Herkunft, Religionszugehörigkeit, Alter, Geschlecht oder gesellschaftlicher Stellung zu einem besseren Miteinander zu bewegen – ganz nach Gene Roddenberrys Vision von einer weltweiten friedlichen Zusammenkunft.

Quelle: https://ussvision.de/warp/2020/07/01/5years/

Der Verein ist am 12.11.2017 gegründet worden und verfolgt das Ziel, Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Nationen, mit und ohne Handicap, zusammenzuführen, um gemeinsam zu forschen und Abenteuer zu erleben. Auf diese Weise wollen wir dieser Welt ein wenig Hoffnung schenken und allen Menschen zeigen, dass wir auch in Frieden und Gemeinschaft zusammen etwas erreichen können. Denn unseren Kindern gehört die Zukunft auf diesem Planeten.

Hierzu werden wir in Münster eine etwas andere Schule bauen und zwar in Form eines begehbaren Raumschiffmodels, dem United Star Ship Vision, welches in den Datenbanken pädagogische Lernprojekte im Bereich Soziales, Naturwissenschaften, Technik/IT, Umweltschutz und Erster Hilfe beinhalten wird. Hier heißt das Motto: Pädagogik anders erleben! 

Dieses wird in Rollenspielprojekten, den sogenannten “Weltraummissionen”, von Fachpersonal geschult und zertifiziert. Das Ganze wird durch zusätzliche Komponenten, wie etwa einem Anti-Mobbing-Konzept, Ernährungsberatung und Drogenaufklärung für Kinder und Jugendliche abgerundet. Der Baubeginn war für Mitte 2019 geplant, ist aber aufgrund der Covid-19-Pandemie leider etwas nach hinten gerutscht. Die neue Planung sieht einen Baubeginn für die Jahre 2022/2023 vor.

Ziel ist es, Kinder und Jugendliche besser über alltägliche Gefahren aufzuklären und Lernprozesse zu initialisieren, um künftig soziale Verantwortung zu übernehmen – sowohl im Umgang untereinander, aber auch mit Senioren, mit körperlich und geistig beeinträchtigten Menschen (Inklusion), mit Flüchtlingskindern und Kindern ausländischer Herkunft (Integration) sowie im Rahmen von “Außenmissionen” in die Natur zwecks Aufklärung und Unterstützung bei Umwelt- und Naturprojekten.

Live long and prosper!

Die Mannschaft des USS Vision e.V.

Text redaktionell bearbeitet

Weitere Informationen, darunter auch das Programm, findet ihr unter www.ussvision.de

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare