More
    StartGame ZoneStar Trek AdventuresStar Trek Adventures: Rollenspiel stark rabattiert zu haben

    Star Trek Adventures: Rollenspiel stark rabattiert zu haben

    Die Webseite "Humble Bundle" verkauft für einen Bruchteil ihres Listenpreises sehr umfangreiche Pakete des "Star Trek Adventures"-Rollenspiels.

    -

    Viele Bücher des offiziellen Pen-&-Paper-Rollenspiel aus dem “Star Trek”-Universum sind für knapp drei Wochen zu einem sehr niedrigen Preis zu ergattern.

    Star Trek Adventures: Alpha Quadrant (Bild: Modipheus)
    Star Trek Adventures: Alpha Quadrant (Bild: Modipheus)

    Das Portal Humble Bundle, das vorwiegend mit “Pay What You Want”-Angeboten für Viedeospiele bekannt geworden ist, vertreibt inzwischen auch regelmäßig, eBooks, Comics und Rollenspiele.

    Aktuell sind viele Rollenspielbücher und Begleitmaterial aus “Star Trek Adventuresin einem Bundle zu ergattern. Die Bücher werden als Download ohne DRM im PDF-Format angeboten. Käufer:innen können sich zwischen drei Preisstufen entscheiden, die je nach Stufe ein überdurchschnittliches bis sehr gutes Preis-Leistungs-Niveau bieten.

    Gutes Angebot – besonders im größten Bundle

    • Für 1 € gibt es
      • ein Starterset und
      • ein kleines Quellheft für das Setting der “Year Five”-Comics von IDW (mehr eine Kuriosität denn sinnvolle Ergänzung zum Starterset).
    • Wer bereit ist, knapp 20 € auszugeben, bekommt dafür zusätzlich einige neuere Bücher aus dem Katalog:
      • das Hauptregelwerk der Klingonen (dessen Regeltexte im Vergleich zum Original-Sternenflotten-Regelbuch etwas besser aufbereitet sind)
      • Spielleitungs- und Spieler:innenhilfen in Klingonenoptik (inkl. einer Mission)
      • ein Quellen- und Kampagnenbuch für die Shackleton-Expanse (umfasst 10 Missionen)
      • Leitfaden für Spieler und Spielleitung
    • Ab knapp 30 € gibt es zusätzlich Inhalte früherer Bundles dazu:
      • das Grundregelwerk der Sternenflotte
      • Spielleitungs- und Spieler:innenhilfen in Sternenflottenoptik
      • Quellbücher für den Alpha- und Beta-Quadranten
      • Geländekacheln für Föderatons- und Klingonenschiffe
      • spielbare Hauptcharaktere aus “The Original Series”, “The Next Generation”, “Deep Spane Nine” und Voyager
      • 9 Einzelabenteuer plus zwei Missionssammelbände mit nocheinmal insgesamt 17 Abenteuern.

    Es ist bemerkenswert, dass man bei der Zusammenstellung der Pakete offenbar Rücksicht auf Käufer:innen vorheriger “Humble Bundles” nimmt. Für jene ist offensichtlich das mittelgroße Paket gedacht, das mit Ausnahme des Startersets keine Dopplungen zu früheren Angeboten enthält (allerdings auch im Verhältnis teurer ist, als das Angebot aus dem Winter).

    Zum Vergleich: Beim britischen Verlag Modiphius schlägt die elektronische Version des klingonischen Grundregelwerks mit derzeit 17,97 € zu Buche. Auch dies ist bereits ein sehr vernünftiger Preis für den alleine bereits über 400-Seiten starken Wälzer. Regulär würden die Bücher laut unrabattiertem Einzelpreis mit über 450,00 € über die virtuelle Ladentheke gehen.

    Beispielseiten aus "Star Trek Adventures" (Bild: Modipheus)
    Beispielseiten aus “Star Trek Adventures” (Bild: Modiphius)

    Einziger Wermutstropfen: Beim ersten Angebot dieser Art erhielten Käufer anders als die direkten Kunden nicht zusätzlich zur schicken Standard-LCARS-Layout (weißer Text auf schwarzem Hintergrund) auch noch eine druckerfreundliche Ausgabe (schwarz auf weiß). Damit verbietet sich praktisch ein Ausdruck der wichtigsten Bücher.

    Das Regelwerk der Klingonen und die Leitfäden nutzen allerdings nicht den LCARS-Stil, sondern eine klingonische bzw. neutrale Aufmachung mit dunklem Text auf hellem Grund, die sich etwas besser zum Ausdrucken eignet, was aber bei 400 Seiten dennoch gut überlegt sein will.

    Zum Lesen ist daher auf jeden Fall ein Tabletrechner mit hoher Auflösung und großer Bilddiagonale (11″ oder mehr) empfehlenswert, um die komplex gestalteten Seiten und den kleinen Text noch gut lesen zu können.

    Fehlt etwas?

    Der Umfang dieses Bundles ist mehr als ausreichend, um Spielgruppen Monate oder gar Jahre lang zu beschäftigen. Es ein paar Bücher im Katalog von Modiphius, die nicht enthalten sind:

    • Quellenbücher zum Gamma- und Delta-Quadranten
    • Spielbaren Versionen der Hauptfiguren aus “Discovery” und “Picard”
    • Das neue Quell- und Kampagnenbuch zu den ersten beiden Staffeln “Discovery”
    • Das “Tricorder Set” aus Grundregelwerk und Spieler:innenhilfen und Starterset, die auf “The Original Series” zugeschnitten sind.
    • Einige neuere Einzelmissionen

    Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass auch das größte Bundle diese Werke nicht enthält, allerdings sind sie auch keineswegs zum Spielen erforderlich.

    Wie spielt man “Star Trek Adventures”?

    Wenn ihr das Spiel “live” erleben wollt, dann könnt ihr einem laufenden Abenteuer beiwohnen, dass wir aktuell mit einer Gruppe von “Starfleet Universe” spielen und in Episoden auf YouTube und als Podcast veröffentlichen:

    Wer mehr über die Regeln erfahren möchte, ist ebenfalls gut bei uns aufgehoben. Wir haben eine kleine “How to Play”-Serie aufgelegt, die die wichtigsten Regeln erklärt:

    Unsere Empfehlung

    Wir haben das Rollenspiel bereits ausführlich rezensiert, und halten es für thematisch stimmig und mechanisch ausgereift. Daher die Empfehlung: Wer des Englischen mächtig ist, einen vernünftigen Bildschirm zum Lesen hat und sich mindestens ein wenig für Rollenspiele mit narrativem Fokus interessiert, kann zum aufgerufenen Preis recht unbedenklich zugreifen.

    Das mittelgroße Bundle für 20 € richtet sich vor Allem an Personen, die bereits eines der beiden vorherigen Bundles gekauft haben. Für 30 € gibt es hingegen eine sehr umfangreiche Bibliothek mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für Neueinsteiger, auch wenn das Bundle in Summe teuer ist als das Angebot aus dem Winter.

    Das Angebot gilt noch bis zum 11.08.2022 20:00 Uhr.

    Dies ist keine Promotion oder Werbung. Das TrekZone Network erzielt mit dieser Empfehlung keinerlei Einnahmen. Die Verknüpfungen im Artikel sind keine Affilate-Links, d.h. wir erhalten auch keine Provision.

    christopher.kurtz
    Christopher Kurtz
    Seit den frühen 2000ern ist Christopher Redakteur im TrekZone Network. Wenn er nicht in den unendlichen Weiten nach kritisch rationalem Humanismus Ausschau hält oder sich über die Plausibilität fiktiver Technologien und Gesellschaftsformen den Kopf zermartert, findet man ihn meistens in der Nähe von Spielen der geselligen Art, egal ob analog oder digital, ob als Mitspieler oder Gelegenheitsautor.

    Erstelle jetzt dein eigenes Benutzerkonto! Damit kannst du deine Kommentare länger bearbeiten und in deinem Profil übersichtlich anzeigen lassen.


    Wir behalten uns vor, Kommentare gekürzt oder nicht zu veröffentlichen, sollten sie zu der Diskussion thematisch nicht konstruktiv beitragen.

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare

    Empfohlene Episoden

    Empfohlene Artikel

    Unsere Website ist nun wieder auf allen Apple und insbesondere iOS Produkten ohne Probleme aufrufbar. Vielen Dank für Eure Geduld 🖖

    0
    Was ist deine Meinung? Kommentiere!x