More
    StartGame ZoneStar Trek AdventuresVideo: How to Play "Star Trek Adventures" - Teil 4: Überzeugungen

    Video: How to Play “Star Trek Adventures” – Teil 4: Überzeugungen

    Interesse am aktuellen "Star Trek"-Pen-and-Paper-Rollenspiel? Wir zeige euch in dieser Videoreihe, wie's geht. Im dritten Teil erklären wir das Momentum- und Bedrohungssystem.

    -

    Wir möchten euch mit dieser kurzen Videoreihe den Einstieg in das aktuelle Pen-and-Paper-Rollenspiel im “Star Trek”-Universum erleichtern. Im vierten und vorläufig letzten Video zeigen wir euch, wie “Star Trek Adventures” moralische und persönliche Konflikte als Spielmechanik realisiert.

    Moralische Konflikte und Dilemmas sind ein Grundpfeiler jeder guten Geschichte. Die Figuren in „Star Trek“ haben ein reiches Innenleben und sind motiviert durch starke individuelle und philosophische Überzeugungen, die häufig im Zentrum der Abenteuer stehen. „Star Trek Adventures“ fördert diese Art von Geschichten mit einem eigenen Spielsystem.

    Überzeugungen

    Auch wenn das Layout der Charakterbögen nicht einheitlich ist, solltet ihr einen Abschnitt mit Überzeugungen (im Englischen „Values“) auf dem Bogen finden. Dort stehen Glaubenssätze, die das Wertesystem des Charakters beschreiben.

    Beispiel: Überzeugungen von Lieutenant Natala aus dem englischen Quickstart

    • Gemeinsam sind wir sicher
    • Theorien sind der erste Schritt zur Entdeckung
    • Der Sternenfotte zu dienen ist Familientradition
    • Die Stimme der Crew

    Frisch erstellte Charaktere haben meistens vier Überzeugungen. Diese sollen die Weltsicht der Figur ausdrücken: ihre innerste Motivationen, ihren Wesenskern, unerschütterliche religiöse, philosophische oder persönliche Wahrheiten aber auch Konflikte und Widersprüche.

    Ihr wählt dafür frei Phrasen oder kurze Sätze, die die Überzeugung der Figur deutlich machen. Überzeugungen habt ihr, damit ihr mit der Spielleitung entscheiden könnt, in welchen Situationen ihr Entschlossenheit, eure mächtigste Ressource, einsetzen könnt.

    Entschlossenheit einsetzen

    Anders als Momentum ist Entschlossenheit keine Gruppenressource, sondern steht den Charakteren immer nur individuell zu Verfügung und wird eingesetzt, damit sie über sich hinauswachsen können.

    Um Entschlossenheit ausgeben zu können, muss sich euer Charakter in einer Situation wiederfinden, in der eine der formulierten Überzeugungen eine positive Rolle für ihn spielen kann. Die Spielleitung hat das letzte Wort, ob ihr einen Punkt Entschlossenheit einsetzen könnt. Dazu habt ihr folgende Möglichkeiten:

    • Eine perfekte Gelegenheit schaffen, so dass ihr einer Aufgabe in jedem Fall zwei sichere Erfolge hinzufügt
    • In einem Moment der Inspiration den kompletten Würfelpool einer Aufgabe ein zweites Mal würfel
    • Wo es aus Zeitgründen eigentlich nicht erlaubt wäre, mit einem Aktivitätsschub sofort eine weitere Aufgabe durchführen
    • Getreu Picards „Machen Sie‘s so“ einen neuen Vorteil erschaffen
    • Oder euren Körper zwingen trotz Verletzung weiterzukämpfen

    Wir besprechen diese Möglichkeiten kurz im einzelnen.

    Perfekte Gelegenheit

    Der Einsatz „Perfekte Gelegenheit“ wird vor dem Würfeln einer Aufgabe durchgeführt. Für einen Punkt Entschlossenheit kauft ihr einen W20 für euren Pool, der nicht regulär gewürfelt wird, sondern auf jeden Fall eine 1 zeigt und so zwei Erfolge zum Ergebnis beisteuert.

    Borg-Würfel in "Star Trek Adventures"
    Borg-Würfel in “Star Trek Adventures”

    Beispiel: Euer Schiff ist in einem Traktorstrahl der Borg gefangen.

    Du möchtest versuchen, den Emitter des Würfels mit einem Antigravitonenblitz lange genug auszuschalten, um auf Warp zu springen.

    Für dich ist es eine Aufgabe auf Konzentration (9) und Wissenschaft (5) mit Schwierigkeit 4. Die Spielleitung sagt, dass bei einem Fehlschlag euch nicht mehr genug Zeit für eine weitere Aufgabe bleibt, bevor die Schilde kollabieren und die Borg anfangen können, euer Schiff zu übernehmen. Das Schiff wird dich mit seinen Sensoren (9) und der Technik-Abteilung (2) unterstützen.

    Weil du in gar keinem Fall das Risiko eingehen willst, assimiliert zu werden, setzt du einen Punkt Überzeugung ein, um einen sichern W20 mit der Augenzahl 1 zum Würfelpool hinzuzufügen.

    Du würfelst die anderen beiden W20 im Pool und wirfst einmal über und einmal unter dem Zielwert (14). Den vierten und entscheidenden Erfolg steuert das Schiff mit einem Wurf genau auf dem Zielwert (11) bei.

    Mit einem doppelten und zwei einfachen Erfolgen ist die Aufgabe um Haaresbreite erfolgreich absolviert und euer Schiff kann sich lange genug aus dem Traktorstrahl befreien, um auf Warp zu springen.

    Moment der Inspiration

    Der zweite mögliche Einsatz heißt „Moment der Inspiration“. Nachdem du das Ergebnis einer Aufgabe kennst, kannst du einen Punkt Entschlossenheit ausgeben, um den kompletten Würfelpool neu zu würfeln. Das zweite Ergebnis gilt dann.

    Aktivitätsschub

    „Aktivitätsschub“ ist die dritte Möglichkeit, Entschlossenheit einzusetzen. Für einen Punkt kann ein Charakter sofort im Anschluss an eine absolvierte Aufgabe eine weitere Aufgabe beginnen, auch wenn dies sonst nicht möglich wäre. Das ist im üblichen Spielgeschehen, dass im Tempo eurer Erzählung voranschreitet sehr situationsspezifisch, wie in dem Beispiel mit dem Borgtraktorstrahl. Allerdings gibt es Spielsysteme wie den Kampf oder sogenannte erweiterte Aufgaben, in denen das Spiel in Runden abläuft, und es sehr nützlich sein kann, sofort einen zweiten Zug durchführen zu können.

    Machen Sie es so

    „Machen Sie es so!“ ist nicht nur ein häufiger Befehl von Captain Picard, sondern die vierte Möglichkeit, einen Punkt Entschlossenheit einzusetzen. Für die Dauer der aktuellen Szene erschafft ein Charakter damit einen beliebigen Vorteil, der etwas Unmögliches möglich oder etwas Schwieriges leichter macht.

    Verletzung bis Szenenende ignorieren

    Die letzte Einsatzmöglichkeit ist das Ignorieren einer Verletzung. Dieser Einsatz unterscheidet sich von den vorgenannten darin, dass sie nicht an eine zutreffende Überzeugung gebunden ist, sondern von jedem Charakter jederzeit durchgeführt werden kann.

    Wichtig ist, dass durch den Einsatz die Verletzung nicht verschwindet, sondern nur bis zum Szenenende ignoriert werden kann.

    Das ist hochgradig riskant, weil eine weitere Verletzung sofort tödlich ist.

    Entschlossenheit erhalten

    Entschlossenheit kann nicht nur ausgegeben werden, ihr könnt auch Entschlossenheit erhalten.

    Ihr könnt maximal drei Punkte auf eurem Charakterbogen sparen. Am Anfang des nächsten Abenteuers startet ihr aber in jedem Fall wieder mit genau einem Punkt Entschlossenheit.

    Luther Sloan auf der Flucht in "Star Trek Adventures"
    Luther Sloan auf der Flucht in “Star Trek Adventures”

    Freiwillige Komplikationen

    Die erste Möglichkeit, zusätzliche Entschlossenheit zu erhalten, ist eine Komplikation zu akzeptieren, die sich aus einer Überzeugung ergibt. Wenn euer Charakter in eine Situation kommt, in der eine Überzeugung das Urteils- oder Handlungsvermögen beeinträchtigt, kann die Spielleitung euch anbieten, eine Komplikation in Kauf zu nehmen, und dafür einen Punkt Entschlossenheit zu erhalten. Ihr müsst das Angebot nicht annehmen, aber wenn ihr es tut, müsst ihr die Komplikation auch in Kraft treten lassen und nicht z.B. durch zwei Punkte Bedrohung abgelten.

    Überzeugung oder Direktive hinterfragen

    Die zweite Möglichkeit, an Entschlossenheit zu gelangen ist, eine Überzeugung oder Missionsdirektive zu hinterfragen. Direktiven sind die Befehle, die ihr am Anfang einer Mission erhaltet und einen erfolgreichen Ausgang beschreiben. Ihr dürft diese Option nur einmal pro Abenteuer verwenden.

    Dazu muss sich euer Charakter in einer Situation wiederfinden, in der er sich gezwungen sieht, eine Überzeugung oder eine Direktive zu hinterfragen. Ihr dürft dann die Überzeugung durchstreichen und nicht länger für den Einsatz von Entschlossenheit nutzen. Hinterfragte Direktiven streicht ihr nicht, sondern notiert sie auf eurem Charakterbogen. Dafür erhaltet ihr sofort einen Punkt Entschlossenheit.

    Nach der Mission müsst ihr eine gestrichene Überzeugung durch eine neue ersetzen, deren Formulierung die Weiterentwicklung eurer Figur im Lichte des gerade erlebten Abenteuers wiederspiegeln sollte. Hinterfragte Direktiven werden stattdessen durch das Reputationssystem behandelt, so dass es für den Charakter zu disziplinarischen Konsequenzen für das Missachten von Befehlen kommen kann.

    Wie geht es weiter?

    Das war unsere Einführung in “Star Trek Adventures”. Wenn euch diese Videos geholfen haben, die grundlegenden Regeln zu verstehen, und euch in ein erstes Abenteuer zu stürzen, freuen wir uns über Feedback, Likes und Kanalabonnenments auf YouTube.

    Lasst uns außerdem gerne in den Kommentaren wissen, ob ihr euch für weitere Videos für fortgeschrittene Spielsysteme wie z.B. Erweiterte Aufgaben, die wissenschaftliche Methode oder den Raumkampf interessiert.

    In Kürze veröffentlichen wir weitere Videos und Artikel zu “Star Trek Adventures”. Unter anderem ist unsere eigene Live-Play-Serie “The Sky Is The Limit” gestartet. Alle weiteren Artikel zu dem Rollenspiel findest du hier.

    Transparenz: Der Autor besitzt privat eine umfangreiche Bibliothek von englischsprachigen “Star Trek Adventures”-Regelbüchern, die er regulär erworben hat. Der Uhrwerk Verlag hat uns für die Übersetzung der englischen Spielbegriffe in dieser Artikelserie ein kostenloses Exemplar des Grundregelwerks als PDF überlassen.

    Excerps and artwork from Star Trek Adventures used with kind permission by Modiphius Entertainment Ltd. All 2d20 system text © by Modiphius Entertainment Ltd. Artwork and graphics © and ™ CBS Studios Inc. All Rights Reserved; except the Modiphius Logo which is Modiphius Entertainment Ltd. Übersetzungen von Star Trek Adventures mit freundlicher Genehmigung des Uhrwerk Verlags. © and ™ CBS Studios Inc. All Rights Reserved. Screenshots from Star Trek Online used with kind permission from Cryptic Studios. © and ™ CBS Studios Inc. All Rights Reserved.

    christopher.kurtz
    Christopher Kurtz
    Seit den frühen 2000ern ist Christopher Redakteur im TrekZone Network. Wenn er nicht in den unendlichen Weiten nach kritisch rationalem Humanismus Ausschau hält oder sich über die Plausibilität fiktiver Technologien und Gesellschaftsformen den Kopf zermartert, findet man ihn meistens in der Nähe von Spielen der geselligen Art, egal ob analog oder digital, ob als Mitspieler oder Gelegenheitsautor.

    Erstelle jetzt dein eigenes Benutzerkonto! Damit kannst du deine Kommentare länger bearbeiten und in deinem Profil übersichtlich anzeigen lassen.


    Wir behalten uns vor, Kommentare gekürzt oder nicht zu veröffentlichen, sollten sie zu der Diskussion thematisch nicht konstruktiv beitragen.

    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    0 Kommentare
    Inline Feedbacks
    Alle Kommentare

    Empfohlene Episoden

    Empfohlene Artikel

    Unsere Website ist nun wieder auf allen Apple und insbesondere iOS Produkten ohne Probleme aufrufbar. Vielen Dank für Eure Geduld 🖖

    0
    Was ist deine Meinung? Kommentiere!x