StartNews & StoriesDaily TrekProdigy: Start in Deutschland auf Super RTL angekündigt

Prodigy: Start in Deutschland auf Super RTL angekündigt

Die Veröffentlichungsstrategie von "Star Trek" bei Paramount bleibt unübersichtlich.

-

Damit hatten wir nicht gerechnet: Nachdem diese Woche Paramount+ in Deutschland endlich einen Starttermin erhalten hatte, und “Prodigy” unseren Informationen nach für eben dessen Start zurückgehalten wurde, hat nun die RTL-Gruppe bekannt gegeben, sich die Rechte für die Erstausstrahlung gesichert zu haben.

Im Rahmen der Screenforce Days hat RTL laut Pressemitteilung angekündigt, die Animationsserie in Deutschland auszustrahlen. Allerdings ist dies nicht die deutschsprachige Premiere der Serie. Bereits vor Monaten waren lokalisierte Folgen auf Nickelodeon in Österreich und der Schweiz zu sehen.

Das Abenteuer rund um eine Gruppe von außerirdischen Jugendlichen, die ein verlassenes Föderationsschiff finden, ist eine sehr kurzweilige und unterhaltsame Serie, die nicht nur Kindern und Jugendlichen Freude machen dürfte.

U.S.S. Protostar in "Star Trek: Prodigy"
U.S.S. Protostar in “Star Trek: Prodigy”

Die Rechtevergabe an die RTL-Gruppe ist einerseits konsequent, andererseits überraschend. Seit Mai kann der Katalog der Live-Action-Serien vor “Discovery” auf RTL+ gesehen werden, mit Ausnahme der “Animated Series” ist hier das Angebot vergleichbar zu Netflix. Allerdings überrascht es uns, dass Paramount seit fast einem Jahr auf die Ausstrahlung in Deutschland verzichtet hat, vermeintlich um “Prodigy” als Zugpferd für Paramount+ in der Hinterhand zu haben.

Warum man die deutschen Fans hier erst monatelang in die Röhre gucken lässt, um nun doch noch kurz vor dem Start von Paramount+ die Rechte ans Free-TV zu vergeben, ist uns unverständlich und reiht sich in eine Kette von unerfreulichen Entscheidungen der jüngsten Veröffentlichungspolitik. Auf jeden Fall wird durch diese Entscheidung das 8 €-Preisschild von Paramount+ für Trekkies noch unattraktiver, zumal “Picard” und “Lower Decks” auch nicht auf dem Dienst zu finden sind.

Ob die Rechtevergabe an Super RTL für das Streaming via Paramount+ bedeutet, dass auch “Prodigy” hier fehlen wird, wissen wir nicht. Wir haben dazu eine Anfrage an Paramount Deutschland gestellt und aktualisieren diesen Artikel, wenn wir mehr Informationen haben.

Erstelle jetzt dein eigenes Benutzerkonto! Damit kannst du deine Kommentare länger bearbeiten und in deinem Profil übersichtlich anzeigen lassen.


Wir behalten uns vor, Kommentare gekürzt oder nicht zu veröffentlichen, sollten sie zu der Diskussion thematisch nicht konstruktiv beitragen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare

Empfohlene Episoden

Empfohlene Artikel

0
Was ist deine Meinung? Kommentiere!x