IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
SGA 2.18 - Michael, Ein neues Crewmitglied bereitet Probleme
Punkte
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 8
Gäste können nicht abstimmen 
Dr. Zoidberg
Beitrag 22. Jan 2006, 12:46
Beitrag #1


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



F√ľr Jemanden dem die Serie zu langweilig geworden ist w√§re diese Folge ein guter Grund wieder mit dem regelm√§√üigen Schauen anzufangen.

Ein Patient namens Michael Kenmore erwacht auf der Krankenstation von Atlantis. Er wirkt verwirrt, kann sich an nichts mehr erinnern. Man erz√§hlt ihm, da√ü er zum Team von Lt. Sheppard geh√∂rt, auf einer Mission von den Wraith gefangen genommen wurde, was diese mit ihm gemacht haben und wovon sein Ged√§chtnisverlust herr√ľhrt wei√ü man nicht, da sind weitere Tests n√∂tig.
Daß man ihm nicht die ganze Wahrheit erzählt merkt sowohl der Zuschauer als auch Michael selber sehr schnell: Alle haben ein distanziertes Verhältnis zu ihm, Ronin scheint ihn gar zu hassen, er wird eher wie ein Versuchskaninchen behandelt, als wie ein verletztes Crewmitglied. Und warum wird er auf Schritt und Tritt immer von zwei bewaffneten Sicherheitskräften begleitet?
Als Michael es schafft dem schlafenden Dr. Beckett einige DVDs zu entwenden wird das Geheimnis um ihn gel√ľftet.

F√ľr mich die bislang beste Episode der 2. Staffel, spannend (insbesondere wenn unverspoilert ist sind die ersten 22 Minuten faszinierend) und tiefgr√ľndig zugleich. Ein wenig √ľberrascht bin ich auch von der guten schauspielerischen Leistung von Connor Trinneer, der kann mehr als er in Enterprise zeigen durfte.


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl√ľcklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 22. Jan 2006, 12:51
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Eine wirklich gute Folge, allerdings ging mir ehrlich gesagt f√ľr eine 15 Punkte Wertung Ronan zu sehr auf die nerven, auch wenn man ihn im nachhinein verstehen k√∂nnte, war er einfach zu nervig, ansonsten allerdings ist die Episode wirklich genial, hab mich erstmal erschrocken als Michael sein Spiegelbild sah als er nachts aufwachte, und auch die Szene mit der DvD war klasse, wo Michael sein Geheimnis erf√§hrt und warum er immer von 2 Wachen begleitet wird.

Von daher insgesamt 14 Punkte wegen eines sehr nervigen Ronan.

Der Beitrag wurde von Raven bearbeitet: 22. Jan 2006, 12:52


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 22. Jan 2006, 13:32
Beitrag #3


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Die Folge war sehr vorhersehbar, ansonsten aber gut gespielt. 11 Punkte.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 22. Jan 2006, 13:44
Beitrag #4


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 22. Jan 2006, 12:46)
F√ľr mich die bislang beste Episode der 2. Staffel, spannend (insbesondere wenn unverspoilert ist sind die ersten 22 Minuten faszinierend) und tiefgr√ľndig zugleich. Ein wenig √ľberrascht bin ich auch von der guten schauspielerischen Leistung von Connor Trinneer, der kann mehr als er in Enterprise zeigen durfte.

Hm...also ich war davon nicht √ľberrascht, da er mir schon in ENT sehr gut gefiel (Schonmal "Similitude", "The forgotten" oder "Terra Prime" gesehen?).

Aber hab ich das richtig verstanden?? Die bringen einen Wraith nach Atlantis, wo doch die Wraith denken sollen, dass die Stadt zerst√∂rt wurde?? Und dann bewahren die auch noch DVDs (wer hat eigentlich den Brenner besorgt?) mit Infos √ľber seine Herkunft auf? Und als ob das nicht genug w√§re, wird er auch noch verd√§chtig schlecht behandelt.
Is ja kein Wunder, wenn er dann versucht, der Sache auf den Grund zu gehen. Tja Atlanter...die Wiederentdeckung der Stadt durch die Wraith habt ihr wohl eurer eigenen Dummheit zuzuschreiben. Kann nicht sagen, dass mir das leid tut.
Ein Wunder, dass das nicht schon fr√ľher passiert ist.
Aber so kommt es nat√ľrlich gerade rechtzeitig vor dem Staffelfinale. rolleyes.gif
Was da wohl passieren wird?

Und wie wurde aus dem Wraith ein Mensch?? Ich dachte immer diese Käfer seien die Basis.
Also mit der Logik hats diese Episode offenbar nicht so sehr.

Ne Bewertung spar ich mir mal, da ich eh nicht mehr zu den Atlantis-guckern gehöre. Hab nur wegen Trinneer nochmal reingeschaut.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 22. Jan 2006, 14:02
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 22. Jan 2006, 12:46)
F√ľr Jemanden dem die Serie zu langweilig geworden ist w√§re diese Folge ein guter Grund wieder mit dem regelm√§√üigen Schauen anzufangen.

Jemand Bestimmtes gemeint? wink.gif Wie auch immer, ich werd' mir die letzten zwei Folgen dieser Tage wohl mal besorgen. Bin nämlich auch alles andere als begeistert von den Galactica-Season-2-Folgen, die ich mir als "Ersatz" angeguckt habe...sad.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 22. Jan 2006, 15:14
Beitrag #6


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
Die bringen einen Wraith nach Atlantis, wo doch die Wraith denken sollen, dass die Stadt zerstört wurde??
Der war ja √ľbrigens nicht der erste Wraith auf Atlantis und wenn man die n√∂tigen Vorsichtsma√ünahmen ergreift, warum nicht? Erst recht, wenn das Experiment die M√∂glichkeit er√∂ffnet die definitive Waffe gegen die Wraith in die Hand zu bekommen.

QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
Und dann bewahren die auch noch DVDs (...) mit Infos √ľber seine Herkunft auf?
Verstehe ich dich da korrekt? Du findest es merkw√ľrdig, wenn die Forschungsunterlagen NICHT umgehend, w√§hrend das Experiments noch l√§uft, vernichtet werden?

QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
wer hat eigentlich den Brenner besorgt?
confused4.gif confused4.gif confused4.gif

QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
Und wie wurde aus dem Wraith ein Mensch?? Ich dachte immer diese Käfer seien die Basis.
Also mit der Logik hats diese Episode offenbar nicht so sehr.
Dr. Beckett hat den Retro-Virus aus 2x07 ( Instinct) inzwischen soweit weiterentwickelt, daß es an einem Versuchs-Wraith angewandt werden konnte.
Also kein Verstoß gegen die (Serien)logik.

QUOTE (Raven @ 22. Jan 2006, 12:51)
Von daher insgesamt 14 Punkte wegen eines sehr nervigen Ronan.
Ich fand sein Verhalten durchaus verst√§ndlich, unverst√§ndlich war es f√ľr mich, da√ü man seinem Treiben nicht Einhalt geboten hat. Einmal kielholen den Kerl, damit er sich in Zukunft zu Benehmen wei√ü.

Der Beitrag wurde von Dr. Zoidberg bearbeitet: 22. Jan 2006, 16:06


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl√ľcklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 22. Jan 2006, 17:17
Beitrag #7


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Dr. Zoidberg @ 22. Jan 2006, 15:14)
QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
Die bringen einen Wraith nach Atlantis, wo doch die Wraith denken sollen, dass die Stadt zerstört wurde??
Der war ja √ľbrigens nicht der erste Wraith auf Atlantis und wenn man die n√∂tigen Vorsichtsma√ünahmen ergreift, warum nicht?



Nunja...Gr√ľnde die dagegen spr√§chen hat diese Episode imho genug geliefert. wink.gif
QUOTE
Erst recht, wenn das Experiment die Möglichkeit eröffnet die definitive Waffe gegen die Wraith in die Hand zu bekommen.

Um...Alpha-Basis? Ist ja nicht so, dass es schwer wäre, den dahinzutransportieren. Dann kann er auch garantiert nicht zu seinen Verwandten fliehen.
QUOTE
Verstehe ich dich da korrekt? Du findest es merkw√ľrdig, wenn die Forschungsunterlagen NICHT umgehend, w√§hrend das Experiments noch l√§uft, vernichtet werden?
Ich w√ľrde sie zumindest nicht in Reichweite eines potentiell gef√§hrlichen Versuchsobjektes lagern.
QUOTE
QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 13:44)
wer hat eigentlich den Brenner besorgt?
confused4.gif confused4.gif confused4.gif
Nich immer alles so ernst nehmen. wink.gif
QUOTE
Dr. Beckett hat den Retro-Virus aus 2x07 ( Instinct) inzwischen soweit weiterentwickelt, daß es an einem Versuchs-Wraith angewandt werden konnte.
Also kein Verstoß gegen die (Serien)logik.
Ok...dann liegts halt nicht an dieser Folge, sondern an der Serienlogik ansich.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 22. Jan 2006, 17:23
Beitrag #8


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Ohne diese Folge schon gesehen zu haben: da√ü die Wraith urspr√ľnglich von Menschen abstammen, wurde bereits des √∂fteren erw√§hnt. Dieses bizarre Plastikk√§ferviech war allerdings auch irgendwie beteiligt (mu√ü wohl mal wieder diese Folge, in der Shepp zum Wraith mutiert, gucken)...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 22. Jan 2006, 17:28
Beitrag #9


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Ich hatte das damals so verstanden, dass diese Käfer durch "Assimilierung" menschlicher DNA zu den Wraith mutierten.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 22. Jan 2006, 17:33
Beitrag #10


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Oh, ich dachte, es w√§re andersrum. Will ich mich jetzt aber um Himmels willen nicht drauf versteifen - hab' die Folgen lange nicht gesehen und so supertoll, da√ü ich jetzt sofort nachschauen m√ľ√üte, fand ich die nun wirklich nicht...wink.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Dr. Zoidberg
Beitrag 22. Jan 2006, 18:07
Beitrag #11


Captain a.D.
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 793
Beigetreten: 7. October 03
Mitglieds-Nr.: 53



QUOTE (Ayelbourne @ 22. Jan 2006, 17:28)
Ich hatte das damals so verstanden, dass diese Käfer durch "Assimilierung" menschlicher DNA zu den Wraith mutierten.

QUOTE (Der RvD @ 22. Jan 2006, 17:33)
Oh, ich dachte, es wäre andersrum.

In "Die Gabe" (1x18) kommt Dr. Beckett zu den Schluß, daß die käferartigen Insekten die DNA der Antiker aufgenommen haben und so zu den Wraith mutiert sind.
Die Wraith sind also ein Antiker-Käfer Hybrid.
In "Conversion" (2x08) läuft der Entstehungsvorgang umgekehrt ab: Sheppard mutiert zum Wraith.
Da√ü man den K√§feranteil mit einem Retrovirus wieder entfernen kann ist nat√ľrlich unlogisch, wie auch die Existenz von Sternentoren, dem Warpantrieb, dem Beamen, einem ZPM und all der anderen Dinge welche in SF-Serien vorkommen.

Der Beitrag wurde von Dr. Zoidberg bearbeitet: 22. Jan 2006, 18:15


--------------------
Die Menschen konnten den Tod, das Elend, die Unwissenheit nicht heilen und sie haben sich um gl√ľcklich zu sein geeinigt nicht daran zu denken.
(Blaise Pascal)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 22. Jan 2006, 23:21
Beitrag #12


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.618
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 22. Jan 2006, 14:02)
QUOTE (Dr. Zoidberg @ 22. Jan 2006, 12:46)
F√ľr Jemanden dem die Serie zu langweilig geworden ist w√§re diese Folge ein guter Grund wieder mit dem regelm√§√üigen Schauen anzufangen.

Jemand Bestimmtes gemeint? wink.gif Wie auch immer, ich werd' mir die letzten zwei Folgen dieser Tage wohl mal besorgen. Bin nämlich auch alles andere als begeistert von den Galactica-Season-2-Folgen, die ich mir als "Ersatz" angeguckt habe...sad.gif

Welche Galactica-Folgen meinst'n ?


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 23. Jan 2006, 00:28
Beitrag #13


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Alle drei, die bisher im neuen Jahr gelaufen sind (neben "Pegasus" bisher das einzige, was ich von dieser Staffel kenne). Diese Serie entwickelt sich leider an nahezu allen Fronten in Richtungen, die mir nicht eben zusagen. (Deswegen stockt auch im Moment meine Motivation f√ľr den Aufholthread ein wenig, obwohl ich Staffel 1 eigentlich ganz in Ordnung finde...) Insbesondere an Charakteren fehlt's mir da von Folge zu Folge mehr an jemandem, mit dem ich √ľberhaupt noch mitfiebern wollte...aber das wird jetzt hier m√§chtig OT.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 12:13
Beitrag #14


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Hm...kann ich schon nachvollziehen. Aber so ist das eben bei BSG. Da gibts keinen perfekten Strahlemann-Helden, mit dem man mitfiebern kann. Alle haben Ecken und Kanten, machen Fehler und treffen auch die eine oder andere unpopuläre Entscheidung.
So wie das Menschen eben auch in der Realität tun.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Jan 2006, 12:59
Beitrag #15


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



QUOTE (Ayelbourne @ 23. Jan 2006, 12:13)
Hm...kann ich schon nachvollziehen. Aber so ist das eben bei BSG. Da gibts keinen perfekten Strahlemann-Helden, mit dem man mitfiebern kann. Alle haben Ecken und Kanten, machen Fehler und treffen auch die eine oder andere unpopuläre Entscheidung.
So wie das Menschen eben auch in der Realität tun.

Das kann aber nicht der Sinn dieser Serie sein. Wir befinden uns vorm Fernseher und nicht im Brechtschen Theater.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 13:46
Beitrag #16


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Seit wann gibt es ne Vorschrift, die Anspruch und Realismus im Fernsehen verbietet?


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Jan 2006, 13:54
Beitrag #17


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Es geht nicht um Anspruch und Realismus, was Battlestar Galactica sicherlich nie verkörpert hat, sondern um Identifikationsmöglichkeiten mit den Charakteren, die bei der ersten Staffel noch eher vorhanden waren.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 13:59
Beitrag #18


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Yaso @ 23. Jan 2006, 13:54)
Es geht nicht um Anspruch und Realismus, was Battlestar Galactica sicherlich nie verkörpert hat, sondern um Identifikationsmöglichkeiten mit den Charakteren, die bei der ersten Staffel noch eher vorhanden waren.

Also ich tue mich schwerer mich mit dem Image eines perfekten Strahlemannes zu identifizieren, als mit den Figuren von BSG. Dass es im Vergleich zu anderen Serien recht ungewohnt ist, verstehe ich allerdings schon. Aber da gibts auch Beispiele wo sowas nicht funktioniert. Die aktuelle "24"-Staffel (auf RTL") fällt mir da ein. Bei der ganzen Folterei, weiss ich nicht mehr wirklich zu wem ich eigentlich noch halten soll.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Jan 2006, 15:03
Beitrag #19


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



QUOTE (Ayelbourne @ 23. Jan 2006, 13:59)
QUOTE (Yaso @ 23. Jan 2006, 13:54)
Es geht nicht um Anspruch und Realismus, was Battlestar Galactica sicherlich nie verkörpert hat, sondern um Identifikationsmöglichkeiten mit den Charakteren, die bei der ersten Staffel noch eher vorhanden waren.

Also ich tue mich schwerer mich mit dem Image eines perfekten Strahlemannes zu identifizieren, als mit den Figuren von BSG. Dass es im Vergleich zu anderen Serien recht ungewohnt ist, verstehe ich allerdings schon. Aber da gibts auch Beispiele wo sowas nicht funktioniert. Die aktuelle "24"-Staffel (auf RTL") fällt mir da ein. Bei der ganzen Folterei, weiss ich nicht mehr wirklich zu wem ich eigentlich noch halten soll.

Es geht auch nicht um die Perfektion von Charakteren. Die SG-A-Charaktere sind auch nicht perfekt.

Sheppard ist schwer von Begriff, Teyla nervt mit ihrer ewigen zuvorkommenden Art, Ronin legt sich mit jedem an, wobei jedes Projekt gef√§hrdet wird (und er wird nie bestraft), Weir handelt oft moralisch fragw√ľrdig und McKay ist einfach eine nervige Quasselstrippe.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 15:23
Beitrag #20


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Mag ja alles sein, aber nach allem was ich bisher von den Atlantern gesehen habe, fehlt mir da irgendwie die Tiefe. Die Hintergr√ľnde, aus denen sich die von dir genannten Charaktereigenschaften entwickeln, sind oftmals nicht klar. Oder kannst du mir sagen, warum McKay sich eigentlich st√§ndig so unglaublich arrogant verh√§lt?
Starbucks Verehrung f√ľr Cain, beispielsweise, erw√§chst aus ihren Erfahrungen w√§hrend der Serie, sowie aus ihrer Kindheitsgeschichte, und macht dadurch v√∂llig Sinn.
Sie wird mir dadurch zwar unsympathischer, aber gleichzeitig finde ich es auch interessant, dass man immer neue Facetten an ihr (und den anderen) entdeckt, ohne dass sie konstruiert, unrealistisch oder weit hergeholt erscheinen.

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 23. Jan 2006, 15:24


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Jan 2006, 15:27
Beitrag #21


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



QUOTE
Oder kannst du mir sagen, warum McKay sich eigentlich ständig so unglaublich arrogant verhält?


Ja, weil er seine Unfähigkeit mit Frauen umgehen zu können, kompensieren muss. Auf die Art will er seine Talente zur Schau stellen.

Deshalb ist er ja auch sympathisch, obwohl er so egozentrisch ist.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 23. Jan 2006, 15:29
Beitrag #22


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Ayelbourne @ 23. Jan 2006, 13:59)
QUOTE (Yaso @ 23. Jan 2006, 13:54)
Es geht nicht um Anspruch und Realismus, was Battlestar Galactica sicherlich nie verkörpert hat, sondern um Identifikationsmöglichkeiten mit den Charakteren, die bei der ersten Staffel noch eher vorhanden waren.

Also ich tue mich schwerer mich mit dem Image eines perfekten Strahlemannes zu identifizieren, als mit den Figuren von BSG. Dass es im Vergleich zu anderen Serien recht ungewohnt ist, verstehe ich allerdings schon. Aber da gibts auch Beispiele wo sowas nicht funktioniert. Die aktuelle "24"-Staffel (auf RTL") fällt mir da ein. Bei der ganzen Folterei, weiss ich nicht mehr wirklich zu wem ich eigentlich noch halten soll.

Es hat ja auch niemand einen "perfekten Strahlemann" gefordert. "Babylon 5" hat den Spagat IMO sehr gut geschafft. Sisko hatte auch sein "In the Pale Moonlight". Wie ich neulich schon mal im CC-Forum gepostet habe, hier sehe ich dagegen keine Graut√∂ne mehr bei den Charakteren, sondern nur noch Schwarzt√∂ne. Viel zu oft kommt es mir vor, da√ü sich da gewisse Leute nicht mal f√ľnf Minuten zusammen in einem Raum aufhalten k√∂nnen, ohne sich gegenseitig anzup√∂beln (diese Woche z.B. Lee und Tigh).

Der Vergleich mit dem widerlichen "24"-Universum ist IMO sehr passend. Da habe ich auch nach der (sehr guten) ersten Staffel aufgehört, regelmäßig zu gucken.


Edith sagt: ach ja, "Michael". Purer Durchschnitt, der mich nicht gerade wieder zum regelm√§√üigen SG:A-Einschalten bewegt (zum Gl√ľck habe ich auch die Genii-Episode gesehen, die deutlich besser war). Wie es weiter oben in diesem Thread schon irgendwo steht, verr√§t das Team die Existenz von Atlantis durch pure Dummheit an die Wraith, und den Spoiler in bezug auf Michaels Identit√§t h√§tten die Produzenten besser nicht so fr√ľh von sich geben sollen. So blieb den gr√∂√üten Teil der Zeit Null Spannung √ľber. Immerhin, sch√∂n, den ollen Trip mal wieder zu sehen, und 'ne Teyla-zentrierte Folge hatten wir auch l√§nger nicht. Zu dumm, da√ü der Gro√üteil des hier verbratenen Stoffs mit "The Gift" letztes Jahr schon besser abgehandelt wurde...

7 Punkte.

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 23. Jan 2006, 15:34


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Yaso
Beitrag 23. Jan 2006, 15:37
Beitrag #23


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 726
Beigetreten: 31. May 04
Mitglieds-Nr.: 300



Witzig w√§re, wenn "Michael" den Wraith nicht verraten w√ľrde, dass Atlantis noch existiert.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 15:47
Beitrag #24


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



QUOTE (Der RvD @ 23. Jan 2006, 15:29)
Der Vergleich mit dem widerlichen "24"-Universum ist IMO sehr passend. Da habe ich auch nach der (sehr guten) ersten Staffel aufgehört, regelmäßig zu gucken.

Lass mich raten. Jacks "Kopf ab"-Aktion gleich in der zweiten Folge von Staffel 2? mrgreen.gif
Naja...wenn du von "24" dadurch schon so schnell angewidert warst, kann ich deine Reaktion auf die Leute in BSG schon besser nachvollziehen.
Aber wie gesagt...so sieht halt die Realit√§t aus. Es ist schmutzig und amoralisch...aber es ist eben so, und BSG adressiert dieses Problem eben. Aber man kann es auch √ľbertreiben (wenn nach nur 8 Folgen "24" bereits 3 Menschen im Verh√∂rraum der CTU k√∂rperlich und psyschich gefoltert wurden, von denen 2 unschuldig waren, ist bei mir auch die Grenze √ľberschritten).

Der Beitrag wurde von Ayelbourne bearbeitet: 23. Jan 2006, 15:48


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 23. Jan 2006, 16:03
Beitrag #25


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^"24" will IMO ganz bewußt eine "der Zweck heiligt die Mittel"-Mentalität salonfähig machen, und das deutlicher, als es z.B. ENTs "Damage" auch nur angeschnitten hätte. Die Folge mit dem "Kopf ab"-Stunt ist in der Tat die letzte, die ich gesehen habe, und die Spoiler, die ich aus späteren Staffeln kenne, bestärken mich nur darin, daß das die richtige Entscheidung war.

Bei "Galactica" habe ich derartige Bedenken bisher im wesentlichen nicht, ansonsten w√§re ich da schon l√§ngst nicht mehr dabei, aber das Universum ist ein √§hnliches und ich bef√ľrchte, Moore meint, aus reinem Schockeffekt jede zweite Folge zu einem "Damage" machen zu m√ľssen. Zumindest trifft allein die Pr√§sidentin in den letzten drei Folgen zwei selten d√§mliche Entscheidungen, die f√ľr meinen Begriff auch nicht wenig out of character waren, nur um letztendlich doch einzuknicken und ein wenig plausibles "happy end" zu pr√§sentieren. Und das war bisher noch einer der verl√§√ülicheren Charaktere...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 16:12
Beitrag #26


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Naja...schau einfach weiter. Ich denke mal "Litmus", "Six degrees of seperation", "Tigh me up, Tigh me down" und "Hand of God" d√ľrften dir da schon eher liegen.
So Extremes wie im Pegasus-Dreiteiler, gibts dann doch eher selten bisher.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 23. Jan 2006, 17:36
Beitrag #27


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
und den Spoiler in bezug auf Michaels Identit√§t h√§tten die Produzenten besser nicht so fr√ľh von sich geben sollen


Wenn du den Spoiler vor der Episode gelesen hast, dann hast du dir die Spannung an was Imo einen großen Teil der Folge ausmacht selbst zerstört, und kannst das kaum auf die Folge schieben, wer vor einem Film schon das Ende kennt und nachher sagt es war zu vorhersehbar der ist wohl selbst schuld, kann verstehen dass wenn man den Spoiler vorher gelesen hat die Folge nicht so gut findet, gut das ich Spoiler so gut wie nie lese. cool.gif


--------------------
Marines don¬īt die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Ayelbourne
Beitrag 23. Jan 2006, 18:00
Beitrag #28


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 899
Beigetreten: 13. March 05
Wohnort: Dresden
Mitglieds-Nr.: 339



Soweit ich mich erinnern kann, verlautete der Spoiler damals in etwa "Connor Trinneer wird einen Gastauftritt als Wraith in Atlantis haben". Da kann man kaum von Spoilern sprechen. Wraith tauchen bei Atlantis schließlich dauernd auf.
Und es war auch nirgends davon die Rede, dass das Mysterium um seine wahre Natur ein wichtiges Element der Handlung sein w√ľrde.

Kann schon verstehen, wenn da viele schon "gespoilert" waren, ohne es zu ahnen.


--------------------
Offizieller Botschafter von Trekunited in diesem Forum
www.trekunited.com
If your hand touches metal, I swear by my pretty floral bonnet, I will end you! (Malcom Reynolds)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 23. Jan 2006, 18:02
Beitrag #29


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



^Naja, der "Spoiler" stand aber so in fast jeder Ein-Zeilen-Episodenbeschreibung oder auch den News zu Trinneers Besetzung ("Connor spielt einen Wraith in Menschenform") drin. Da mu√üte man sich, wenn man denn nur ab und an eine Stargate-Seite besucht, sich regelrecht anstrengen, um diese Info zu √ľberlesen.

Edith sagt, Ayelbourne war schneller. smile.gif

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 23. Jan 2006, 18:03


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 22. Nov 2006, 22:31
Beitrag #30


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Nuja, nette Folge, aber ich schlie√üe mich RvD ab - eher Durchschnitt. Die Genii-Folge war wesentlich besser. Trotzdem nat√ľrlich ganz interessant, dass Beckett sein Experiment fortgesetzt hat. Wirklich gut war erst das Ende, als er zu den Wraith zur√ľckkehrte, und man auf Atlantis vermutet, dass die Tarnung nun aufgeflogen sei und die Wraith wieder angreifen w√ľrden.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 23. Nov 2006, 17:57
Beitrag #31


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



hab nur durch zufälliges durchzappen mitgekriegt, dass gestern die connor trinneer-folge lief. die letzten 15 minuten, die ich dann noch sehen konnte, haben mir sehr gut gefallen. zum SGA fan werde ich nun trotzdem nicht. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 23. Nov 2006, 20:22
Beitrag #32


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.439
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Jo, in den letzten 15 min wurde es dann auch so langsam mal etwas spannender. Mal sehen, wie sich dieser Arc weiterentwickelt, denn soviel ich gespoilert bin, wird Michael nochmal auftauchen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Androide
Beitrag 23. Nov 2006, 21:52
Beitrag #33


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 867
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Schweiz
Mitglieds-Nr.: 34



QUOTE (Adm. Ges @ 23. Nov 2006, 20:22)
denn soviel ich gespoilert bin, wird Michael nochmal auftauchen.

Dieser Satz hat mich dazu gebracht, mal kurz in der IMDB nachzuschauen und dort steht tatsächlich, dass Michael bzw. Connor Trinneer bisher in 4 Episoden aufgetreten ist. ohmy.gif Diese Story scheint sich also noch sehr weit zu entwickeln.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 25. May 2007, 15:53
Beitrag #34


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.023
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



hm, wenn man sich schon Leute hinzukauft aus der ENT-Darstellerliste,.. Warum dann ausgerchnet Tucker und nicht Hoshi-Baby? sad.gif mad.gif

Ansonsten war es ne Laberfolge.. Das kleine Bisl Action war nat√ľrlich viel zu wenig

5 Punkte


--------------------
love us or hate us, that doesn¬īt matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. November 2019 - 16:51