Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ SG-1 _ SG-1 -9.14 - Die Festung / Stronghold

Geschrieben von: Raven 28. Jan 2006, 23:07

So nachdem entweder noch niemand die Folge geschaut hat, oder einfach alle keine Lust haben eine Umfrage zu erstellen mach ich das ganze mal.

Also Stronghold, eine wirklich gute Folge, Mitchel besucht am anfang einen alten Fliegerkollegen der im Sterben liegt, auf Dahkara wird die Demokratie für die Jaffa Nation vorgeschlagen um den vorläufigen Senat abzulösen, wobei es allerdings ein paar Probleme gibt.

Insgesamt eine wie schon gesagt wirklich gute Folge, die Mitchel noch einmal etwas weiterentwickelt, ich finde das er in der etwas mehr als halben Staffel wirklich gut weiterentwickelt wurde, wobei er wie ich finde von anfang an schon sehr gut ins Team passte, es gibt ein paar lustige Szenen, aber auch gute Action zu sehen, ein überraschender Auftritt eines alten bekannten (nur halb so überaschend allerdings) wenn man die aktuellsten Spoiler gelesen hat.

Im Endeffekt von mit 13 Punkte, eine wirklich gut bis sehr gute Folge, bei der ich zwischen 12 und 13 punkte schwankte aber ich denke das 13 besser passen da es doch im ganzen keine großen fehler gab.

Freu mich schon auf nächste Woche wenn es weitergeht, irgendwie habe ich das Gefühl das wir unseren alten bekannten nicht das letzte mal gesehen haben.

Geschrieben von: Der RvD 28. Jan 2006, 23:16

Auch gerade erst zu Ende geguckt, die Folge. Solider Stoff IMO, wenn auch nix Weltbewegendes. Vor allem die Mitchell-B-Story kam mir doch arg bekannt vor, mit Pappa Carter lief es doch anfangs sehr ähnlich ab. Wunderte mich anfangs aber doch arg, daß man bei den Typen von "Collateral Damage"-Planeten jetzt doch so'n superpraktisches Gerät abgegriffen hat - ich dachte, mit denen wollte man nix weiter zu tun haben? confused4.gif

Die Jaffa-Story war...naja, typischer Jaffa-Stoff halt. Mit Baal und Bra'tac in der Handlung brennt so schnell nix an. Der im First-Person-Shooter-Stil durch die Gänge rennde und ballernde Mitchell war dann aber vielleicht noch 'n bißchen arg dick aufgetragen. Naja, was soll's.

10, denke ich.

Geschrieben von: Raven 28. Jan 2006, 23:36

QUOTE
Der im First-Person-Shooter-Stil durch die Gänge rennde und ballernde Mitchell war dann aber vielleicht noch 'n bißchen arg dick aufgetragen. Naja, was soll's.


Da war ich auch nicht ganz mit mir einig, in einer Hinsicht fand ichs fast verständlich aber auf andere Sicht doch etwas zu extrem, aber im großen und ganzen, trotzdem ganz gut

Geschrieben von: Adm. Ges 4. Jan 2007, 02:03

Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen. Nette unterhaltsame Folge. Die Sache mit seinem Freund und dessen Spekulationen war IMO durchaus interessant (nagut, ich kenn die Familie-Carter-Folge nicht). Die Jaffa-Geschichte war auch gut gemacht, aber das Ende war in der Tat etwas übertrieben. Was ist nun eigentlich mit Baal? War es der "echte" oder einer der Klone?

Geschrieben von: Der RvD 4. Jan 2007, 02:14

Wenn mich nciht alles täuscht, weiß man bis heute nich so recht, welcher der Baals denn nun echt ist...wink.gif

Geschrieben von: tabby 11. May 2007, 09:18

Diese ganzen Baals.. hm.. weiss nicht ob mir das gefällt. Aber wenigstens is das mal was anderes im Vergleich zu "normalen" Bösen. smile.gif

Ansonsten war die Folge ganz anständig. Mehr allerdings auch nicht.

10 Punkte

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)