IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

> politik.trekbbs.de

4 Seiten V  « < 2 3 4  
Reply to this topicStart new topic
Bizarre Nachrichten, der Kopfsch√ľttel-Thread
Adm. Ges
Beitrag 9. Feb 2010, 11:24
Beitrag #151


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Das zeigt doch recht deutlich die Problematik im Urheberrecht. Schade, dass die daraus entstandene Anwalt-Abzock-Maschiererie keine Erwähnung findet.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 17. Feb 2010, 14:18
Beitrag #152


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unt.../story/22158404

Schaut euch v.a. die Bilder an... Wow, bei google zu arbeiten muss wirklich der Hammer sein! Vielleicht muss man damit rechnen, pro Tag 12, 13 oder 18 Stunden dort zu verbringen, aber immerhin stimmt das Ambiente! Allerdings scheint google wirklich unglaublich viel Kohle zu machen, wenn sie es sich leisten k√∂nnen, solche B√ľros einzurichten. Vielleicht brauchen die ja noch einen, der die exotischen Planzen giesst? wink.gif Und anschliessend geht's zur Massage!

Naja, mir w√§re das schon ein wenig zu √ľbertrieben... Die wollen wohl, dass die Mitarbeiter gleich in der Bude einziehen! mrgreen.gif Unter anderem ist bei den Kommentaren zum Artikel zu lesen, dass diese Wellnessr√§ume grunds√§tzlich alle leer seien und alle brav im B√ľro schuften... Da traut sich wohl keiner! laugh.gif Aber nett anzusehen ist die Sache schon.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 19. Feb 2010, 18:26
Beitrag #153


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Das ist jetzt echt mal bizarr... blink.gif

http://www.bluewin.ch/de/index.php/25,2244...ws/vermischtes/

Gab's nicht mal eine House-Folge mit einer "todbringenden" Katze? AFAIR war dort die Erklärung, dass die Katze es einfach gerne warm hat...

Im vorliegenden "realen Fall" ( confused4.gif ) scheint mir die im Artikel zitierte Geruchshypothese gar nicht mal so abwegig. Vielleicht ver√§ndert sich der Geruch eines Sterbenden ja tats√§chlich und riecht dann wie Katzenminze, welche manche Katzen ja auch magisch anzieht... Allerdings kann ich dem Artikel nicht entnehmen, dass die Katze bei den Sterbenden wild umher gerollt ist und die sonstigen Anzeichen eines "Katzenhighs" gezeigt hat! wink.gif Vielleicht ist das Vieh ja auch st√§ndig zu den Patienten hingegangen, und ab und zu ist halt einer gestorben. Oder der Stubentiger wollte die Seelen auf der Reise auf die andere Seite unterst√ľtzen! mrgreen.gif (Katzenaugen sind ja das Tor zur H√∂lle, wie man seit "Constantine" weiss)

Edit: Holla, es gibt sogar einen Wikiartikel zu dieser X-Akte!

http://en.wikipedia.org/wiki/Oscar_%28cat%29

Die Katze war wohl kein Menschenfreund und ist halt zu den Menschen hingegangen, die sie nicht mehr bel√§stigen konnten, weil sie schon halb tot waren... Nicht eine sehr befriedigende These, aber immerhin... Besser als irgendwelche √ľbersinnliche Erkl√§rungsversuche.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 19. Feb 2010, 18:36
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 20. Feb 2010, 12:23
Beitrag #154


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Jup, so war das in de House-Folge. Ist schon interessant, wo die Leute immer gleich etwas √ľbersinnliches reininterpretieren wollen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 20. Feb 2010, 12:48
Beitrag #155


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.086
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Stellt sich die Frage, ob nur Oscar das macht oder ob es auch andere Katzen gibt, die das machen. Wäre ja logisch bei der "Katzenminze"-These. Und: Sterben in dem Heim auch Patienten ohne Oscars Anwesenheit?


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 25. Feb 2010, 23:25
Beitrag #156


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ah yeah, here we go again... laugh.gif

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-.../story/27984428
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Henning
Beitrag 28. Feb 2010, 12:09
Beitrag #157


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 629
Beigetreten: 12. November 03
Wohnort: Rotown
Mitglieds-Nr.: 125



Der sollte zusammen mit Berlusconi und Geert Wilders aus Holland ne eigene Comedy-Sendung kriegen. Ich w√ľrd einschalten.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Blaidd_Drwg
Beitrag 13. Apr 2010, 14:23
Beitrag #158


bisher Neral Jourian
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.261
Beigetreten: 10. January 04
Mitglieds-Nr.: 184



US-Mutter schickt Adoptivsohn nach Russland zur√ľck

Na ja, bei den vielen Warnhinweisen die auf Geräten und Getränken angebracht sind, fehlte wohl der Hinweis auf dem Jungen "Vom Umtausch ausgeschlossen".
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 26. Apr 2010, 12:28
Beitrag #159


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



In Köln haben anscheinend 700 Leute demonstriert, weil bei DSDS der falsche Kandidat gewonnen habe.

Ich weiss nicht, ob man deswegen lachen oder heulen soll...
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Henning
Beitrag 26. Apr 2010, 19:01
Beitrag #160


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: TZN Manager
Beiträge: 629
Beigetreten: 12. November 03
Wohnort: Rotown
Mitglieds-Nr.: 125



Lachen.

Agenten aangevallen door naakte man

Ein nackter Duisburger hat sich in Arnheim unter Drogeneinfluss auf die Stra√üe gelegt und dann holl√§ndische Polizisten verpr√ľgelt unsure.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 5. Jul 2010, 10:03
Beitrag #161


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Wenn einer immer noch glaubt, die Z√ľrcher h√§tten alle Tassen im Schrank, dann hier der Gegenbeweis:

http://www.blick.ch/sport/wm2010/fcz-wollte-ihn-nicht-150433

ROTFLOL...

Edit: Man beachte auch die Umfrage im Artikel... mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 5. Jul 2010, 10:04
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 29. Jul 2010, 15:50
Beitrag #162


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussball.../story/28637902

Genau DAS hat wohl jeder erwartet. Jeder wusste, dass sowas passieren wird. Dieses Nordkorea ist ein H√∂llenpfuhl. Hoffentlich schaffen es die Menschen dort, sich irgendwann von der Tyrannei zu befreien. Und ich hoffe, dass alle Geheimdienste der freien Welt bereits damit besch√§ftigt sind, den Menschen dort zu helfen. Irgendwie muss doch was zu machen sein... Dasselbe gilt f√ľr Burma. Aber eben, es wird sich nichts √§ndern. Diese asiatischen Terrorregimes und ihre ausgekl√ľgelten Systeme zur Jagd nach "Verr√§tern" funktionieren perfekt.

(Ich poste dasselbe auch nochmal im Nervthread, sorry Ges.)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 10. Aug 2010, 13:05
Beitrag #163


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Auch wenn Nordkorea alles andere als ein lebenswerter Staat ist und das Regime mit Begriffen wie "autorit√§r" und "diktatorisch" noch zu gut wegkommt, so ist mir Journalismus suspekt, der auf H√∂rensagen √ľber drei Ecken beruht, mithin Ger√ľchte aus ebenso zweifelhaften Quellen kolportiert. Man k√∂nnte einwenden, dass ohne solche Meldungen Kim Yong-Ils Schreckensregime leider noch viel seltener Thema in hiesigen Medien w√§re, aber sollte man sich nicht dennoch √ľber den Gegenstand seiner Berichterstattung sicher sein, ehe man zur Feder greift? Was ich sagen will: Bei einem Artikel, der so viele Konjunktive enth√§lt und sich trotzdem als seri√∂ser Journalismus tarnt, packt auch mich die Wut, aber aus einem anderen Grund als Voivod.

Meine Wut auf das dortige Regime feuert diese Meldung jedenfalls nicht besonders an, auch wenn ich mir grundsätzlich vorstellen kann, dass ein Großteil der Meldung den Tatsachen entspricht.

Aber da es hier ja um bizarre Meldungen geht: klick.

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 10. Aug 2010, 14:09


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 10. Aug 2010, 19:26
Beitrag #164


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Matt @ 10. Aug 2010, 14:05) *
Aber da es hier ja um bizarre Meldungen geht: klick.


WTF? mrgreen.gif

Zu NK: Genau deswegen haben Ges und ich uns im Nervthread gefetzt! laugh.gif Kann schon sein, dass die Story nur auf H√∂rensagen beruht und punkto journalistischer Redlichkeit eher grenzwertig ist, aber f√ľr mich, der sich gerne mal mit NK auseinandersetzt (die H√∂llenl√∂cher dieses Planeten haben leider irgendwie immer mein Interesse.... sad.gif ), klingt das alles absolut plausibel und ich kann mir absolut vorstellen, dass es sich genauso abgespielt hat. Ges hat gesagt, die westlichen Medien wollten wieder mal die "kommunistischen L√§nder" schlecht machen, darum habe ich mich auch so aufgeregt und fast den Chef des Forums zugeflamed! laugh.gif Ich war jedenfalls nah dran... wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 11. Aug 2010, 12:45
Beitrag #165


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



^Es ist nat√ľrlich Unsinn, dass die "westlichen Medien" die "kommunistischen L√§nder" schlecht machen wollen. Das impliziert ja geradezu ein gewaltige Medienverschw√∂rung, und ich bin solchen paranoiden Wahnvorstellungen in der Regel recht fern. wink.gif Wie hei√üt es so sch√∂n: Erkl√§re nichts durch Boshaftigkeit, was du nicht durch Doofheit leichter erkl√§ren k√∂nntest, und selbstverst√§ndlich gilt das auch hier: Die Medien d√ľrsten geradezu nach Meldungen aus "Kim Yong-Ils Gruselkabinett". Diese Meldungen sind zwar auf der nach unten offenen Boulevard-Skala ungef√§hr auf H√∂he des Hades angesiedelt, aber finden halt viele Leser. Nur das z√§hlt.

Ich h√§tte dich bei diesem Flame-War also unterst√ľtzt. mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 11. Aug 2010, 12:46


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 11. Aug 2010, 14:49
Beitrag #166


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



√Ąhm Matt, damit hast du doch meine Argumentation untermauert. Und neben den Boulevard-Medien ist auch die koservative "seri√∂se" Presse schnell dabei, wenn es gegen die "b√∂sen Kommunisten" geht. Auf der anderen Seite steht nat√ľrlich die linke Presse, die gern auch Gr√§ultaten negiert, oder verharmlost.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 11. Aug 2010, 18:03
Beitrag #167


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Bitte? Was habe ich? Eine "Medienverschw√∂rung" hei√üt, dass es jemand Zentrales (Regierung, Illuminaten, Gartenzwergsammler-Innung) gibt, der die Zeitungen anweist, in dieser Weise zu berichten. Auch wenn man in linken Kreisen gern geneigt ist, an so etwas zu glauben, habe ich nur deutlich machen wollen, dass das a) Bl√∂dsinn ist, und b) der Grund f√ľr diese Art der Berichterstattung √ľber Nordkorea jeweils die individuelle (kommerziell motivierte) Entscheidung des jeweiligen Autors bzw. Chefredakteurs zwecks Lesergewinnung ist. Inwieweit ich dabei irgend jemandes krude Theorien √ľber bewusst lancierte Falschmeldungen bez√ľglich kommunistischer Staaten best√§tigt haben soll, erschlie√üt sich mir nicht im geringsten. Die betreffenden "Journalisten" w√ľrden f√ľr eine solche "gute Story" notfalls ihre Gro√ümutter verkaufen, selbst wenn die in einem kapitalistischen Land lebt.

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 11. Aug 2010, 18:05


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 11. Aug 2010, 18:36
Beitrag #168


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich hatte ja auch nix von einer Verschw√∂rung geschrieben, sondern eben nur festgestellt, dass die Berichterstattung √ľber "kommunistische" L√§nder selten sachlich und faktenbasiert erfolgt und dabei auch gerne die Weltbilder des kalten Krieges gepflegt werden. Insofern sehe ich deine Beitr√§ge aus Untermauerung meines Standpunktes (und Voiv ja offenbar auch wink.gif). Insbesondere durch: "Die Medien d√ľrsten geradezu nach Meldungen aus 'Kim Yong-Ils Gruselkabinett'". Insofern k√∂nnen das nat√ľrlich auch bewusst lancierte Falschmeldungen sein - lanciert nat√ľrlich nicht von den Medien selbst.

Im √ľbrigen sehe ich es in unserer westlichen Welt eher andersrum - die Medien(macht) beeinflusst die Politik. Wobei das stark vereinfacht ist, denn andersrum versucht nat√ľrlich auch Politik Einfluss auf die Medien zu nehmen. Bestes Beispiel war die Geschichte um das ZDF. Das ist ein komplexes Wechselspiel. Verschw√∂rerisch wirds vielleicht in Italien, wo Berlusconi tats√§chlich direkten Einfluss auf einen Teil der Medien hat.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Matt
Beitrag 12. Aug 2010, 08:02
Beitrag #169


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.609
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: Leipzig
Mitglieds-Nr.: 7



Ich habe deine Auseinandersetzung mit Voivod weder verfolgt noch nachgelesen. Mein Wissensstand ist das, was Voivod weiter oben dar√ľber berichtet hat. Darum habe ich mich auch etwas zur√ľckgehalten, und diese Aussagen nicht speziell dir zugeordnet, sondern allgemein jemanden kritisiert, der sie sich zu eigen macht.
(Ich will ja nicht den gleichen Fehler begehen wie die Journalisten, die ich kritisiere... wink.gif)

ZITAT
Ges hat gesagt, die westlichen Medien wollten wieder mal die "kommunistischen Länder" schlecht machen


Und das ist, und da bleibe ich dabei, v√∂lliger Bl√∂dsinn. Dass Nordkorea "kommunistisch" ist (oder sich daf√ľr h√§lt) spielt nur eine untergeordnete Rolle. Boulevardeske Meldungen aus der Rubrik "Gruselkabinett" findet man in jedem Land, in jeder Staatsform: Wenn ein Armin Meiwes in Deutschland Menschen verspeist: Der Boulevard schlachtet es aus (no pun intended). Wenn in den USA wieder ein Unbeteiligter aus heiterem Himmel bei einem Drive-by-Shooting get√∂tet oder ein Schwarzer Opfer von willk√ľrlicher Polizeigewalt wurde: Der Boulevard schlachtet es aus. Deutschland und die USA sind kapitalistische Staaten, da wirst du mir zustimmen (auch wenn das einige Amerikaner anders sehen).

Du siehst: Dass Nordkorea kommunistisch ist, ist maximal eine Nebensache. Sobald der "Gruselfaktor" hoch genug ist, berichten so genannte Journalisten √ľber jeden Sack Reis, der irgendwo auf der Welt umgefallen ist. In diesem Fall hilft es zus√§tzlich, dass Nordkorea durch seine Abschottung eine Aura des Geheimnisvollen umweht, und das verst√§rkt den "Gruselfaktor" noch einmal. Das hat aber, ich sage es noch einmal, nur ganz am Rande mit der Staatsform zu tun.

Es sei denn, du willst suggerieren, dass solche Gr√§uel f√ľr kommunistische Staaten zwangsl√§ufig besonders typisch sind.

Der Beitrag wurde von Matt bearbeitet: 12. Aug 2010, 08:05


--------------------
Sweet dreams are made of cheese
Who am I to diss a Brie?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 12. Aug 2010, 11:37
Beitrag #170


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Hättest dir Zeit nehmen sollen, die Diskussion nachzulesen, Matt! wink.gif Dort steht eh schon alles drin. mrgreen.gif

Ich habe immer noch den Verdacht, Ges, dass du da irgend eine Verschw√∂rung witterst... So wie du √ľber Journalisten generell schreibst. Jeder hat ne Agenda, auch ein Journalist. Unabh√§ngigen Journalismus gibt es nicht. Aber wie schon im anderen Thread gesagt, die meisten bem√ľhen sich um Redlichkeit. Man muss ja nicht gerade die BL√ĖD als Beispiel heranziehen... Und der Leser muss halt auch seinen Kopf einschalten, wenn er Zeitung liest und sich bewusst sein, dass da ein Mensch mit Vorurteilen und einer Ideologie hinter diesen Artikeln steckt.. Das tun eh nur noch wenige Leute. Zeitung lesen generell. Die meisten checken kurz die Schlagzeilen und das war's dann.

Eben, eure Verachtung gegen√ľber Journalisten teile ich √ľberhaupt nicht. Als w√§ren das alles L√ľgner und Manipulatoren, √ľberspitzt gesagt... H√§tten die Medien gar nicht √ľber obigen Vorfall in NK berichten sollen, weil die Faktenlage unklar ist? Sollen sie gar nicht mehr √ľber NK berichten, weil so ziemlich alles, was aus diesem Land nach aussen dringt, nicht hieb- und stichfest ist? Dieser Artikel war ja nur der Aufh√§nger f√ľr meinen √Ąrger √ľber dieses Regime.

Ist NK "kommunistisch"? Schwer zu sagen, ich w√ľrde mal behaupten, es ist eine Art kommunistische Erbmonarchie, in der der "F√ľhrer" quasi fast schon Gottstatus hat, vor allem der Staatsgr√ľnder. Wenn der aktuelle Spinner mal stirbt, wird entweder sein Sohn folgen oder das Milit√§r wird putschen... Mal sehen, wie das rauskommt. Hauptsache, dem Volk geht's besser.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 12. Aug 2010, 11:58
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 12. Aug 2010, 21:35
Beitrag #171


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.086
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Ich glaube, auch auf diesen Artikel wird unser Voigott am heftigsten reagieren: guckst du hier.
Hätte nicht gedacht, dass es schon so weit ist, aber andererseits stehen in dem Artikel ja ein paar gute Thesen drin...


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 12. Aug 2010, 22:09
Beitrag #172


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.343
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Bir'kher @ 12. Aug 2010, 22:35) *
Ich glaube, auch auf diesen Artikel wird unser Voigott am heftigsten reagieren: guckst du hier.
Hätte nicht gedacht, dass es schon so weit ist, aber andererseits stehen in dem Artikel ja ein paar gute Thesen drin...


Och, am meisten rege ich mich √ľber die Ver√§ppelung meines Nicks auf... wink.gif

Die Felidae sind nun mal die Spitze der Evolution und extrem anpassungsf√§hig. Wenn wir √ľber Nacht aussterben, die Felidae werden √ľberleben und sich unglaublich vermehren und endlich den Platz in der Hierarchie einnehmen, welcher ihnen aufgrund ihres edlen Wesens zusteht... Die Hunde nicht, die sind schon zu degeneriert! mrgreen.gif Die werden aussterben. Nat√ľrlich tut es mir leid wegen den vielen kranken Katzen und das es wohl n√∂tig ist, da mal aufzur√§umen, aber ich bin kein Romantiker in der Beziehung, you know... Mir war aber nicht bewusst, dass die Sache in D so ein Problem ist. Von Italien und Spanien wusste ich. Geschweige denn von Australien, wo meine geliebten Tiere ganze √Ėkosysteme zerst√∂ren, indem sie alles killen, was ihnen unter die Klauen kommt. Auch bei uns ist es ein Problem, dass Katzen gerne die seltenen Reptilien killen. sad.gif

Edit: Besiszter von freilaufenden Katzen, die ihre Tiere nicht kastrieren lassen, sind Idioten. Diese Leute sind schuld an der ganzen Misere. Denn Katzen vermehren sich nicht umsonst extrem schnell. Das liegt in ihrer Natur. Denn die Sterberate der Jungtiere ist extrem hoch bei wilden Katzen. Und auch unsere lieben, verschmusten Hauskätzlein sind im Grunde genommen immer noch Wildkatzen. Denn wenn sie die Wohnung verlassen, ändert sich ihr komplettes Wesen und sie hören den call of the wild. Hunting, killing.... Und vor allem Fortpflanzung. So gesehen haben wir diese Spezies nie domestiziert, auch wenn wir es glauben wollen. Katzen sind wild und frei und werden es immer sein, wenn man ihnen die Möglichkeit bietet. That's why I love them! smile.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 12. Aug 2010, 22:47
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 8. Apr 2011, 12:11
Beitrag #173


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.086
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Gute (oder eher schlechte) Nachrichten f√ľr alle Browncoats: Die Reavers leben... blink.gif


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 8. Apr 2011, 23:36
Beitrag #174


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



ZITAT(Bir'kher @ 8. Apr 2011, 13:11) *
Gute (oder eher schlechte) Nachrichten f√ľr alle Browncoats: Die Reavers leben... blink.gif


Jup, hab ich schon vernommen, als es "frisch" war. Kommt leider immer mal wieder vor. Ist auch schon in größeren Bahnhöfen (wie Hannover) passiert, wo dann aufm Bahnsteig reihenweise Leute abgeklappt sind.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bir'kher
Beitrag 9. Apr 2011, 13:35
Beitrag #175


Rear Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 4.086
Beigetreten: 23. July 03
Wohnort: Erlangen
Mitglieds-Nr.: 9



Wenn wir schon beim Thema "Z√ľge" sind: N Kumpel und ich waren uns uneins, ob Loks noch Bremssand mitf√ľhren oder nicht. Wei√üt du das?

Ach ja, was nat√ľrlich wieder mal "perfektes Timing" war bei dem Personenschaden: Es war Wandertag und es standen einige Schulklassen auf dem Bahnsteig, die die Leiche nat√ľrlich gesehen haben.


--------------------
Selbst Chuck Norris schafft es nicht, mit Schalke Meister zu werden!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 10. Apr 2011, 00:06
Beitrag #176


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.420
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ist unterschiedlich. Gibt Loks, die haben welchen, gibt aber auch welche die keinen haben - das h√§ngt von der Baureihe ab. Sinn des Bremssandes ist es die Reibung zwischen Rad und Schiene zu erh√∂hen und so ein gleiten (durchdrehen) der R√§der zu verhindern und nat√ľrlich die Bremswirkung zu erh√∂hen.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

4 Seiten V  « < 2 3 4
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 18. September 2019 - 02:16