Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ The Next Generation _ Pulaski vs. Crusher

Geschrieben von: Rusch 19. Jan 2004, 12:39

Ich bin ja ein Fan von Pulaski, da sie viel kanntiger war als die doch etwas farblos Beverly Crusher. Ich frage mich schon eine ganze Weile, ob ich der einzige Fan dieser Figur bin. Stimmt bitte fleissig ab.

Geschrieben von: Matt 19. Jan 2004, 13:42

Ich fand Pulaski auch besser als Crusher, weil sie dem typischen Serien-Ärztinnen-Klischee (jung und hübsch und "mitfühlend") ganz und gar nicht entsprach. Sie war eben eine Art weibliche "Bones". Das ist auch schon das einzige, das ich an ihr auszusetzen hatte: Die recht offensichtlichen Anleihen bei Leonard McCoy.

Geschrieben von: Lex 19. Jan 2004, 13:56

ich bin da mehr für Beverly. Sie gefiel mir als Ärztin einfach besser. Das einzige was ich ihr nie verzeihen werde ist das sie sich unbedingt vermehren musste. Das Resultat war bekanntlich ne Katastrophe.

Geschrieben von: Rusch 19. Jan 2004, 14:06

QUOTE (Matt @ 19. Jan 2004, 13:42)
Ich fand Pulaski auch besser als Crusher, weil sie dem typischen Serien-Ärztinnen-Klischee (jung und hübsch und "mitfühlend") ganz und gar nicht entsprach. Sie war eben eine Art weibliche "Bones". Das ist auch schon das einzige, das ich an ihr auszusetzen hatte: Die recht offensichtlichen Anleihen bei Leonard McCoy.

Genau das gefällt mir so gut. Es ist doch total unglaubwürdig, dass man auf das Flagschiff der Föderation eine so junge und unerfahrene Ärztin sitzt. Dann doch eher jemanden wie Pulaski.

Geschrieben von: tabby 19. Jan 2004, 14:08

QUOTE (Rusch @ 19. Jan 2004, 12:39)
Ich bin ja ein Fan von Pulaski, da sie viel kanntiger war als die doch etwas farblos Beverly Crusher. Ich frage mich schon eine ganze Weile, ob ich der einzige Fan dieser Figur bin.

Prinzipiell stimme ich zu, aber die Pulaski erinnert mich zu stark an meine alte Kinderärztin. Sogar die deutsche Synchronstimme war fast genauso mad.gif
*brr*

Deshalb, .. und auch nur deshalb geht meine Stimme an Crusher!

Geschrieben von: Deus Irae 19. Jan 2004, 15:02

Ich hab mich IMO schon mal als Pulaski-Fan geoutet. Sie konnte als einziger TNG-Charakter neben Picard bestehen und ihm Contra bieten ....

Geschrieben von: sepia 19. Jan 2004, 18:03

Crusher. Pulaski suckt. Prinzipiell ist sie der interessantere Charakter, weil sie nicht so nett ist. Leider hat sie mich nur immer fürchterlich genervt wenn sie einen altklugen Kommentar gebracht hat.
Crusher fand ich nie sonderlich faszinierend, aber auch nie sehr langweilig. Hatte ihre Momente z.B. in Remember Me, glaube ich.

Geschrieben von: Elias Vaughn 19. Jan 2004, 18:37

Pulaski hatte etwas, das mich an den guten alten Bones erinnert, ihre Art, ihr Umgang mit Patienten.

Trotzdem hab ich mich für Crusher entschieden, ich kann nicht mal genau sagen warum, vielleicht weil ich mich bei Pulaski ständig unwohl fühlen würde, wenn ich ihr Patient wäre wink.gif .

Geschrieben von: Damon Ridenow 19. Jan 2004, 18:49

Ich habe klar für Dr. Crusher gestimmt. Sie ist eine sehr engagierte und sympathische Ärztin, die die medizinischen Belange ihrer Patienten sehr ernst nimmt. Mit ihrer Einfühlsamkeit hat sie auf ihre Patienten sicherlich einen guten Einfluss.

Dr. Pulaski hat eine rauhe Art. Bei ihr würde ich mich als Patient nicht wohl fühlen. Da würde ich versuchen, so schnell wie möglich gesund zu werden, nur um von ihr wegzukommen. Wäre ich ernsthaft krank, würde ich trotzdem vermeiden, zu ihr in Behandlung zu gehen. Außerdem hat sie sich Data gegenüber vor allem anfangs ablehnend und abwertend gegenüber verhalten, was ich ihr sehr übel nehme.

Geschrieben von: Deus Irae 19. Jan 2004, 19:04

QUOTE (Damon Ridenow @ 19. Jan 2004, 18:49)
Dr. Pulaski hat eine rauhe Art.

.. hehe ... ihr findet Pulaski rauh? Da solltet ihr mal den Kinderarzt erleben, zu dem ich meine Lütten bringe ... hart .. aber kompetenter als alle, bei denen ich vorher mit ihnen war ... wahrscheinlich kriegen meine Kleinen trotzdem ein tabbyähnliches Kinderarzttrauma

Geschrieben von: Damon Ridenow 19. Jan 2004, 19:41

Ein Arzt kann nur erfolgreich sein, wenn er kompetent ist und auf Patienten eingehen kann. Ist ein Arzt jedoch schroff, unterkühlt oder angsteinflösend, dann wird kaum ein Patient die Kompetenz wahrnehmen können.

Denn genauso wichtig wie seine Kompetenz ist das Arzt-Patient-Vertrauensverhältnis, das auf Dauer unerlässlich ist. Und es ist Aufgabe des Arztes, durch sein Auftreten, seine Umgangsformen und sein Eingehen auf den Patienten das Vertrauensverhältnis aufzubauen.

Wenn deine Kinder den Arzt als hart empfinden, ist tatsächlich die Möglichkeit gegeben, dass sie eine Abneigung oder gar Furcht vor Ärzten bekommen, und dann, wenn sie erwachsen sind, Arztbesuche meiden.

Geschrieben von: Der RvD 19. Jan 2004, 20:05

Die Arztrolle war bei TNG in beiden Fällen nicht sonderlich spektakulär besetzt (oder besser: nicht besonders spektakulär geschrieben. Gegen die Darstellerinnen hatte ich nix.). Die großen Arzt-Folgen stammen IMO eher aus TOS und VOY, dank der Herren Kelley und Picardo.

Gestimmt habe ich für Dr. Beverly, weil sie einfach besser zur Next Gen-Crew passte. Pulaski war zwar in Ordnung, aber doch eher ein gescheiterter Versuch, TOS zu kopieren...

Geschrieben von: pana_sonix 19. Jan 2004, 20:23

ich habe mich für beverly entschieden. pulaski konnte man aufgrund ihrer relativ kurzen zeit bei tng kaum näher kennenlernen, aber ich denke, daß ich das gut verschmerzen kann.

irgendwie mag ich sie nicht. kann an der tatsache liegen, daß sie immer etwas schroff daherkommt, wie viele hier schon bemerkt haben. auch ihre frisur ist scheußlich :-) ich finde diese art von locken einfach abschreckend.

beverly auf der anderen seite ist schlau und sieht gut aus, auch wenn ihre beine ein wenig gebogen sind... :-) das argument, sie sei zu jung, zählt wohl kaum. bereits in der pilotepisode ist sie wohl schon gut und gerne 40, zumindest ende 30, oder?

Geschrieben von: Trekker 19. Jan 2004, 21:07

Das Alter sagt nicht viel über die Kompetenz aus. Es gibt viele junge Ärzte die ihr Handwerk sehr gut verstehen
Ich persönlich gehe auch lieber zu einen Arzt den ich vertraue und den ich sympatisch finde, als zu einem der schroff und kühl ist. Solange der Doktor kompetent genug ist.

Da ich finde, dass Dr. Crusher dem entspricht, fällt meine Wahl auf sie.

V

Geschrieben von: JEAN-LUC 20. Jan 2004, 14:19

Das interessante an Bev ist/war ja ihr besonderes Verhältniss zu J-L. Allerdings hätte man da gerne noch eine Rückblicke in beider Jugend einbauen können (wie J-L sie Jake vorstellt etc.). Ok, aus Pulaski als fast Stiefmutter von Riker hätte sich da auch noch was machen lassen, aber alles in allem fand ich Bev interessanter

Geschrieben von: Matt 20. Jan 2004, 14:45

Ich will nicht nitpicken, aber der verstorbene Mann von Bev hieß Jack. Jake gab es auch, aber woanders. wink.gif

Geschrieben von: JEAN-LUC 20. Jan 2004, 14:47

QUOTE (Matt @ 20. Jan 2004, 14:45)
Ich will nicht nitpicken, aber der verstorbene Mann von Bev hieß Jack. Jake gab es auch, aber woanders. wink.gif

Wußt ich doch ... dass er nicht Jim heißt

Geschrieben von: Bir'kher 21. Jan 2004, 01:20

Ich mag eigentlich weder Pulaski noch Crusher. Pulaski kenne ich zu wenig, um mir ein definitives Urteil bilden zu können, aber Crusher erscheint mir immer als ein wenig verpeilt, ratlos und "oh-da-ist-ja-noch-mehr-dass-ich-nicht-weis", als dass ich sie als kompetente Ärztin wahrnehmen konnte. Ist aber nur meine Wahrnehmung. Deswegen würde ich lieber zu Pulaski gehen, auch wenn die mich anraunzt. Egal, aber Hauptsache, sie macht mich gesund.
Hab trotzdem für Crusher gestimmt. Keine Ahnung - bessere Frisur (mir gehts ähnlich wie pana - Locken sind iiiih), oder bessere Charakterausbildung (das wärs schon eher).

Andererseits kann ich schon verstehen, dass Pulaski ablehnend gegenüber Data war. Ist sicher nicht einfach, mit künstlicher Intelligenz umzugehen. Oder redet ihr mit euren Computern? Also, außer "schneller, du Scheißkiste!" kriegt mein Rechner nichts von mir zu hören. OK, Data ist nicht nur eine Maschine, aber kann doch sein, dass sie da erst ihre Vorurteile abbauen muss. Insofern ok.

Geschrieben von: Neral_Jourian 29. Jan 2004, 13:56

Ich bin doch eher für Dr Crusher.
Picard hatte Anfangs noch ihr gegenüber ein schlechtes Gewissen. In der Pilotfolge fragt er sie, ob sie nicht lieber auf ein anderes Schiff versetzt werden will.
Woraufhin sie entgegnet dass sie auf die Enterprise wollte.

Über ihr fehlen in der zweiten Staffel habe ich gelesen, dass Roddenberry keine Beziehung zwischen den beiden wollte. Andere Gerüchte besagten auch das der Charakter der Beverly Crusher unebliebt war.
Nun gut ich glaube die Wahrheit werden wohl nur die Beteiligten kennen.

Dr Pulasky war mir mit ihrem Holzhammercharme direkt unsympathisch.
Und mir ihrer Doktor vom Lande Nummer erinnerte sie mich eher an einen Abklatsch von Dr McCoy als an etwas neues.
Selbst das anzicken von Data und das absichtliche falsche Aussprechen seines Namens.
Wenn die Frau sich nicht mit dem Vater des Ersten Offiziers unterhielt, trank sie Tee mit Verbrechern wie Dr Moriarty oder meckerte über die moderne Medizin.

"Ja früher als ich noch studiert habe, verzichteten wir auf diese ganzen Hyposprays und Tricorder. Blutegel sind halt schon was feines." mrgreen.gif

Geschrieben von: Matt 29. Jan 2004, 14:10

QUOTE (Neral_Jourian @ 29. Jan 2004, 13:56)
"Ja früher als ich noch studiert habe, verzichteten wir auf diese ganzen Hyposprays und Tricorder. Blutegel sind halt schon was feines." mrgreen.gif

Bist du sicher, daß du von Dr. Pulaski sprichst und nicht von Dr. Phlox? mrgreen.gif

Geschrieben von: Neral_Jourian 29. Jan 2004, 15:37

QUOTE (Matt @ 29. Jan 2004, 14:10)
Bist du sicher, daß du von Dr. Pulaski sprichst und nicht von Dr. Phlox? mrgreen.gif



Sicher mein ich Dr Pulasky.
Ich verwechsel den armen Dr Phlox doch nicht mit einer solchen Vogelscheuche. mrgreen.gif mrgreen.gif

Geschrieben von: Oli 9. Feb 2004, 20:04

Ich musste leider für letzteres voten, denn ich kann mich beim besten Willen nicht entscheiden... Pulaski das Pferd ging mir sowas von auf den Senkel, dass ich fast vor jeder Folge um einen Unfall in der Krankenstation betete... tongue2.gif

Aber, Beverly ging mir während 6 Jahren genauso auf den Senkel, eigentlich hätte ich also für Pulaski stimmen müssen, da ich mich nur 1 Jahr über sie aufregen musste lol. Aber Beverly bekommt einen ganz kleinen Bonus für einzelne Folgen und deshalb ists wieder Unentschieden...

Geschrieben von: Aguaviva 10. Feb 2004, 03:27

Ich kann mit Pulaski nichts anfangen. Jedesmal wenn sie "ja" oder "auf jeden Fall" sagt, schüttelt sie verneinend den Kopf...das geht mir auf den Keks.

Geschrieben von: Matt 10. Feb 2004, 12:42

Na dann erstmal herzlich willkommen an Board, Aguaviva. Ich hoffe, dir gefällt es hier und du hast hier viel Spaß! smile.gif

Geschrieben von: Morrigan 8. May 2004, 16:15

Ich habe mich für Crusher entschieden, weil mir Pulaski vom ersten Moment an unsymphatisch war, obwohl ich noch nicht einmal sagen kann warum (vielleicht wegen den ersten Begegnungen mit Data).
Crusher find ich zwar etwas farblos und ihre Brut hätte man auch besser ersäufen sollen, aber aus der Patientenperspektive betrachtet würde ich wohl eher zu ihr gehen.

Geschrieben von: Neral_Jourian 8. May 2004, 17:32

Ihre "Brut" hat sich ja zum glücklicherweise erst zur Akademie abgesetzt und sich dann dem Reisenden angeschlossen.
Seltsam das er in Nemesis wieder auftauchte und das noch als Offizier für die Titan rolleyes.gif

Geschrieben von: Morrigan 8. May 2004, 18:01

QUOTE (Neral_Jourian @ 8. May 2004, 18:32)
Ihre "Brut" hat sich ja zum glücklicherweise erst zur Akademie abgesetzt und sich dann dem Reisenden angeschlossen.
Seltsam das er in Nemesis wieder auftauchte und das noch als Offizier für die Titan rolleyes.gif

Das hat mir bisher auch noch kein Mensch erklärt *mitdenschulternzuck*
Weiß denn jemand ob´s dafür ne einigermaßen logische Erklärung gibt?

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)