Druckversion des Themas

Hier klicken um das Topic im Orginalformat anzusehen

Trek BBS _ Staffel 1-5 _ 3.25 - Rebellion Alpha / Worst Case Scenario

Geschrieben von: Adm. Ges 20. Sep 2003, 23:54

Nette Folge, die da heute lief. Mir hat sie gut gefallen. Interessant und nicht unbedingt vorhersehbar. Wer jetzt mit dem Argument "Tuvok & Paris sterben eh nicht - daher langweilig" kommt, der braucht sich keine Serien mehr anzugucken, denn die Hauptdarsteller überleben im Normalfall nunmal.

Geschrieben von: Dernexus 21. Sep 2003, 13:33

Findet es keiner von euch komisch, dass seska einen monat bevor sie durchbrennt diesen ungeheuer umständlichen weg wählt, um 1,2 personen der voy ein bisschen in bedrängnis zu bringen?

LACHHAFT!

Geschrieben von: Kobi 21. Sep 2003, 14:06

Es ist immer klar, daß die Helden nicht sterben, es ist ja auch viel interessanter zu erfahren wie sie überleben [img]http://www.trekbbs.com/de/ubb/rolleyes.gif">

[/img]

------------------
buten un binnen - wagen un winnen

Geschrieben von: Adm. Ges 21. Sep 2003, 17:22

Seska hat mir als Bajoranerin immer besser gefallen Allerdings finde ich die Art und Weise auch etwas merkwürdig. Zu dem Zeitpunkt war sie ja noch an Board, also wieso sollte sie das Szenarion gerade so ändern? Wenn Tuvok es zu der Zeit ausgeführt hätte wäre eine Flucht wohl kaum möglich gewesen.

------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
www.tomges.de

Geschrieben von: deflektor 21. Sep 2003, 19:52

Mir hat die Episode ganz gut gefallen. Und vor allem die Grundidee (Konflikt zwischen Starfleet und Maqis) hätte ruhig noch mal, aber nicht als Holoprogrammfehler, verwendet werden können.

Geschrieben von: Kobi 22. Sep 2003, 09:39

Ja, leider ist der Maquis-Sternenflotten Konflikt, der am Anfang so verlockend klang leider gleich in der Ablage P verschwunden... wenn ich mich nicht recht erinnere tauchte er erst auf, als B’Elanna die Nachricht erhielt, der Maquis sei vom Dominion eliminiert worden.

------------------
buten un binnen - wagen un winnen

Geschrieben von: Lex Spartan 22. Sep 2003, 12:08

Ich habe mir die Folge gerne angeschaut und hatte meinen Spaß dabei. Das ist, was für mich zählt.

Nach grundlegender Analyse der Folge fallen natürlich einige Fehler auf, aber das ist schon in Ordnung. Es gab wesentlich schlechtere Folgen, die keine Logik-Fehler haben.

------------------
American beer is like making love in a canoe...
...f**king close to water

Geschrieben von: Adm. Ges 24. Jul 2015, 09:20

Unterhaltsam ist die Folge auf jeden Fall, aber das Seska-Logikloch ist einfach nicht zu übersehen. Möglich wäre natürlich, dass sie die Änderungen "schlafend" vorgenommen hat und sie erst mit ihrer Flucht aktiviert wurden. Wo jetzt aber der Drang herkam, Tuvok unbedingt töten zu wollen, ist mir nicht so ganz klar.

Der Konflikt Maquis vs Sternenflotte mangelte in der ersten Staffel wirklich deutlich. Da hätte mehr kommen können.

PS: 9 Punkte

Unterstützt von Invision Power Board (http://www.invisionboard.com)
© Invision Power Services (http://www.invisionpower.com)