IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
Neue Star Trek Serie „Strange New Worlds“, mit Anson Mount als Pike und Ethan Peck als Spock
Aran
Beitrag 15. May 2020, 17:33
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Auf jeden Fall wird es demnächst kaum eine Star Trek-lose Zeit geben.

Neue Serie mit Anson Mount als Christopher Pike:
http://blog.trekcore.com/2020/05/ca...-one...nge-new-worlds/

Ich mochte Pike sehr in Discovery. Und auch Ethan Peck als Spock hatte seine Sache gut gemacht. Bin gespannt.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. May 2020, 20:08
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.405
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Da muss ich wohl den ollen John Crichton zitieren: "Can i Have a "Hell Yeah"?". smile.gif smile.gif smile.gif smile.gif


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 15. May 2020, 20:40
Beitrag #3


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.077
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



ZITAT
The series premiere was written by Akiva Goldsman (with the story by Akiva Goldsman, Alex Kurtzman and Jenny Lumet). Goldsman, Kurtzman and Lumet will serve as executive producers in addition to Henry Alonso Myers, Heather Kadin, Rod Roddenberry and Trevor Roth. Aaron Baiers, Akela Cooper and Davy Perez will serve as co-executive producers. Akiva Goldsman will remain an executive producer and a key part of the creative team on STAR TREK: PICARD as well. The series will be produced by CBS Television Studios, Secret Hideout and Roddenberry Entertainment.


mad.gif Nein danke!

ZITAT
Auf jeden Fall wird es demnächst kaum eine Star Trek-lose Zeit geben.


Die haben wir doch, bis jetzt konnten die kein Trek produzieren. Alles was wir bis jetzt haben ist Kurtzmurx.

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 15. May 2020, 20:49


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 15. May 2020, 21:54
Beitrag #4


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.405
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Relax, das sind alles nur Fake News. Das kann gar nicht von Kurtzman sein, der wurde schließlich gefeuert (mindestens 3x), geteert und gefedert und mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt. Alles, was das hier als Kurtzman-Produkt erscheinen lässt, sind Visionen von Chemtrails und Adrenochrom.

Herzlich,

Ihr Attila Kurtzman

PS: ein originellerer Schmäh-Name wäre vielleicht "Kurtzpimmelmann", da es einen kleinen Penis implizieren würde und damit humortechnisch automatisch auf einer höheren Bewußtseinsstufe angesiedelt wäre.

PPS: Ja, ich habe ein paar Bier getrunken, warum fragen Sie?


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 16. May 2020, 08:14
Beitrag #5


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.405
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Nüchternerer Beitrag: wink3.gif

https://variety.com/2020/tv/news/star-trek-...dic-1234608181/

Das hier find' ich beinahe noch wichtiger. Erzählerisch näher an TOS als an DS9, was übergreifende Handlungen angeht, soll das wohl werden. Mit Blick auf Discovery Season 2, wo ich einige Folgen für sich gesehen deutlich besser fand als letztendlich den kompletten Season-Arc, kommt zumindest mir das sehr entgegen.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Mr.Picard
Beitrag 16. May 2020, 14:28
Beitrag #6


Lieutenant
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 73
Beigetreten: 31. December 19
Mitglieds-Nr.: 5.169




Freut mich sehr, dass es jetzt eine Pike-Serie geben wird. Anson Mount ist einfach toll. Alles andere ist für mich so ziemlich zweitranging. laugh.gif


--------------------

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. May 2020, 13:21
Beitrag #7


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.498
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich freue mich auch sehr. Anson Mount konnte mich (im Gegensatz zu den Drehbüchern) überzeugen. Da liegt auch meine größte Befürchtung: So lange die selben Köpfe dahinter stecken, die es bisher bei DISCO und Picard 'vermurkst' haben, bin ich sehr skeptisch, lasse mich aber natürlich gerne überraschen und die Ankündigungen geben mir da zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer. Eine zweite Trek-Serie neben "The Orville" wäre toll. wink.gif

Bill Shatner könnte man gar eine Gastrolle als Grandpa Kirk verpassen. Für Vater George Kirk dürfte er inzwischen zu alt sein. tongue2.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 13. Jul 2020, 12:31
Beitrag #8


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Ich werde die Sache natürlich auch gucken, aber es ist wieder Retrotrek und wieder Inzucht mit altbekannten, völlig ausgelutschten Charakteren. Wie wäre es mal mit einem neuen Schiff, einer neuen Crew und neuen Abenteuern in der verdammten trekkischen ZUKUNFT!? Das ist doch nur noch zum Haare raufen, nur noch Nostalgieveranstaltungen seit dem Ende von Voyager. Nix neues, wirklich nix. Immer derselbe aufgewärmte, meist sogar noch verschlimmbesserte Kram.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 13. Jul 2020, 13:26
Beitrag #9


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.952
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Haben wir eigentlich kein Thema zur neuen Zeichentrickserie? Da kam ja gestern der erste Trailer raus. GEEEES!

...und ja, Anson ist cool. Da freue ich mich schon sehr drauf.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 16. Jul 2020, 02:27
Beitrag #10


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Der Trailer zu diesem Cartoon hat so in etwa den Humorgehalt von "The Orville". Will heißen: Gar keinen.

Aber eben, Geschmäcker. Schaue es mir sicher an, ist ja Star Trek. Und eine zynische Katze ist Schiffsarzt! wink3.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 26. Jul 2020, 11:52
Beitrag #11


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.077
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



ZITAT
Anson ist cool. Da freue ich mich schon sehr drauf.

Es gibt keine gesicherte Finanzierung wegen COVID-19 und mangelnder internationalen Vertrieb (Amazon und Netflix) ist genauso ein Kurzmurxluftschoss wie die "Section 31 Serie" oder der QT Star Trek Film der nicht passiert. Alles nur leere Ankündigungen also die Flucht nach vorne um von den kompletten Bauchklatschern abzulenken.

ZITAT
Haben wir eigentlich kein Thema zur neuen Zeichentrickserie?

Warum? Hast du etwa den Container der mit den selbstversiegelten Schaftbolzen der umgefallen ist, nach der Erstveröffentlichung des Trailers, nicht gehört. Nach Picard und Discovery gibt es wohl kaum noch Interesse an weiteren Kurzmurxprodukten unter dem Label "Star Trek" ! Auch nicht an einer billig animierten, lieb- und geistlosen Serie wie Lower IQ, pardon Lower Decks.

Dem Kurzmurx geht die Luft aus. Und ich und viele andere können es nicht erwarten.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 7. Aug 2020, 08:00
Beitrag #12


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Lex @ 13. Jul 2020, 14:26) *
Haben wir eigentlich kein Thema zur neuen Zeichentrickserie? Da kam ja gestern der erste Trailer raus. GEEEES!


Und hier ist die Titel-Sequenz:

https://youtu.be/ioS2RW_goyE

Ich mag den Humor bisher.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 7. Aug 2020, 13:13
Beitrag #13


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



^Erste Folge war ok, werd ich weiter gucken. Eine halbe Stunde hält man das schon aus. wink.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 7. Aug 2020, 13:53
Beitrag #14


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



ZITAT(Voivod @ 7. Aug 2020, 14:13) *
^Erste Folge war ok, werd ich weiter gucken. Eine halbe Stunde hält man das schon aus. wink.gif


Ich muss noch auf offizielle Kanäle warten.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 7. Aug 2020, 14:19
Beitrag #15


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Aran @ 7. Aug 2020, 14:53) *
ZITAT(Voivod @ 7. Aug 2020, 14:13) *
^Erste Folge war ok, werd ich weiter gucken. Eine halbe Stunde hält man das schon aus. wink.gif


Ich muss noch auf offizielle Kanäle warten.


Ich befürchte, in nächster Zeit läuft die Serie gar nicht über offizielle Kanäle in unseren Breiten. Aber ist jetzt auch nix, was man unbedingt gesehen haben muss als Star Trek-Fan. Halt ein harmloser Spass für zwischendurch.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 15. Aug 2020, 17:42
Beitrag #16


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.952
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



ZITAT(Voivod @ 7. Aug 2020, 15:19) *
Halt ein harmloser Spass für zwischendurch.

Genau, goldiger Quatsch ohne Anspruch auf viel Niveau. Ich mag es.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. Aug 2020, 05:28
Beitrag #17


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Ich konnte die erste Folge nun auf YouTube sehen, weil CBS diese dort zwischenzeitlich frei verfügbar machte (funktioniert aber nicht mehr).

Hat mir gefallen. Vielleicht etwas zu laut und hektisch in den Dialogen, aber ansonsten kur(t)zweilige Unterhaltung. Besonders die Ästhetik der Serie sagt mir sehr zu. Da haben sie technisch die TNG-Ära gut eingefangen.

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 16. Aug 2020, 05:31


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. Aug 2020, 23:59
Beitrag #18


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.498
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Klingt gut. Ich warte gespannt. wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 8. Oct 2020, 10:40
Beitrag #19


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



Heute kommt das Finale der ersten Staffel von "Lower Decks". Fazit ist schon mal, dass die Serie für das, was sie sein will, ganz gelungen ist. Star Trek-Klischees werden heftig veräppelt, aber selten allzu plump. Die Witze zünden so zur Hälfte, was eine ganz gute Quote ist. Ab und zu gibt es wirklich was zu grinsen. Richtig nerven tut mich nur der lärmige ADHS-Stil, aber das liegt wohl am Alter. wink.gif Ein paar schicke neue Starfleet-Schiffchen gab es auch zu sehen, mehr als in Disco und Picard zusammen. Und ja, die Serie IST canon und darum auch die neuen Schiffchen! Cool! (Edit: Gerade das Finale gesehen. Beste Star Trek-Folge seit laaaanger Zeit! Was für ein Knaller zum Schluss, super! Fürs Finale gibt's ne glatte 10.)

An Spongebob kommt die Sache nicht annähernd ran, aber ich gebe trotzdem mal knappe 7/10 für die ganze Season. wink.gif War immerhin die erste Staffel, ganz schwierig, wenn man was neues machen will. Jetzt darf es aber ruhig mit Woke Trek: Burnham weitergehen nächste Woche, freu. Dann bestimmt wieder voll ernsthaft, bedeutungsschwanger und komplett humorbefreit! cool.gif Ausser wenn Tilly aufkreuzt, die hat zumindest nicht so einen Stock im Hintern wie die anderen Charaktere. unsure.gif

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 8. Oct 2020, 12:09
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 8. Oct 2020, 20:31
Beitrag #20


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.952
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Hach, ich liebe die Show! Unterschreibe auch alles, was du geschrieben hast.

Die Serie ist ein wenig zu chaotisch, und sicher nichts für Leute, die Star Trek so richtig ernst nehmen. Oder allgemein das Leben zu ernst nehmen. Aber sie ist mit Liebe gemacht. Da gibt es mehr Anspielungen und Easter Eggs in einer Folge, als in den kompletten Serien Picard und STD zusammen. Großartig! Alle Klischees bitte antreten zum durch-den Kakao-ziehen!

Und die letzte Folge. Die letzte Folge! *schwärm
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 8. Oct 2020, 21:09
Beitrag #21


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.661
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



Schade, dass es immer noch keinen Start von Lower Decks hierzulande gibt.

So muss ich mich ab nächster Woche halt mit Star Trek: Burnham zufriedengeben (so denn Netflix so gnädig ist, und die Folgen ausstrahlt. Hoffentlich gibts nicht zuviel bedeutungsschwangeres Geseier.



--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Lex
Beitrag 8. Oct 2020, 21:26
Beitrag #22


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: CapricaCity
Beiträge: 5.952
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Goch
Mitglieds-Nr.: 38



Wie ich gerade erst gelesen habe, steht die nächste, wahrscheinlich nicht ganz ernst zu nehmende Trek-Zeichentrickserie schon in den Startlöchern. Das ist mir irgendwie komplett durchgegangen. In Prodigy betreut die Kaffee-Käthe ein paar Kids. Das wird ganz großartig. Nichts, vor dem man sich fürchten müsste.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 9. Oct 2020, 08:30
Beitrag #23


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



DP wegen Handywurstfingersyndrom.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 9. Oct 2020, 08:38
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 9. Oct 2020, 08:35
Beitrag #24


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.408
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT(Aran @ 8. Oct 2020, 22:09) *
Schade, dass es immer noch keinen Start von Lower Decks hierzulande gibt.

So muss ich mich ab nächster Woche halt mit Star Trek: Burnham zufriedengeben (so denn Netflix so gnädig ist, und die Folgen ausstrahlt. Hoffentlich gibts nicht zuviel bedeutungsschwangeres Geseier.


Hhmm, also bei mir ist die neue Staffel ST: Burnham schon gelistet in Netflix für den 16. Oktober. Wäre ja noch schöner, wenn wir Europäer jetzt auch noch Disco nur über dunkle Kanäle zu sehen kriegen. Das ist schon bei Lower Decks ne Frechheit. Wobei ich mir eine deutsche Übersetzung gar nicht vorstellen will, das geht eigentlich gar nicht. Hoffe echt, dass du die Serie bald gucken kannst!

@Lex: Das coole an Lower Decks ist auch, dass die Serie schon innerhalb der Staffel von Folge zu Folge besser wird. Die Serie ist sowas von unverkrampft, aber trotzdem seeeeehr trekkig. V.a. gibts neben all der Satire auch gute Stories und Charaktere. Der Humor ist auch ziemlich heftig und überhaupt nicht glattgebügelt. Mehr McCoy-Style-Sarkasmus. Ich hatte befürchtet, dass das alles viel braver wird. Aber da wird schön ausgeteilt! laugh.gif Die anderen neuen Trek-Serien oder Serien generell werden doch zuerst mal von einem Ethik-Komitee überprüft, ob das alles schön sauber ist und jemand irgendwas in den falschen Hals kriegen könnte aus irgendwelchen Gründen. In Lower Decks wird das Fluchen zwar überbeept, aber als Stilmittel! mrgreen.gif In "Burnham" und "Picard" ist die Flucherei so aufgesetzt, um "street credibility" zu suggerieren, es ist mehr zum fremdschämen als anderes. Auch das Saufen und Rauchen und so, wie mutig... Der Rest ist trotzdem keimfrei und blutleer. Aber daran krankt nicht nur Trek imo. Wirkt alles wie aus einem Labor...

Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 31. October 2020 - 11:54