IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

3 Seiten V   1 2 3 >  
Reply to this topicStart new topic
3.10 - Ebenbild / Similitude, neue Woche, neue Folge
Was haltet ihr von "Ebenbild"?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 7
Gäste können nicht abstimmen 
Oli
Beitrag 19. Nov 2003, 10:45
Beitrag #1


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Handlung:

Die Folge beginnt mit einer Ansprache von Archer. Die Crew gedenkt dem getöteten Crewmitglied, der in einer Torpedo-Hülle liegt und nun "beerdigt" wird... Es handelt sich um Trip...

2 Wochen früher:
Trip hat einige Modifikationen am Antrieb vorgenommen und möchte diese nun testen. Doch während des Tests kommt es zu einem Zwischenfall, indem ein Reaktorkern-Bruch bevorsteht. Also klettert Trip auf den Warpantrieb und schaltet ihn manuell aus, doch es kommt zu einer heftigen Explosion, die Trip so schwer verletzt, dass er im Koma liegt.

Als ob es nich schon schlimm genug aussehen würde, steckt das Schiff in einem Art Neben fest, der mit magnetischen Partikeln gefüllt ist, die sich an die Schiffs-Hülle "kleben". Innerhalb von wenigen Stunden sieht man schon einige Flächen der Partikel auf der Hülle.

Inzwischen erklärt Phlox in der Krankenstation, dass er nur eine Lösung für Trip gibt: Er hat eine seltene Spezies bei sich, die, wenn sie mit einer fremden DNA "infiziert" wird, automatisch einen Klon der fremden DNA produziert. Phlox schlägt also tatsächlich vor, Trip zu klonen... Wieso? Um dem Klon im alter von Trip einige Gehirnzellen zu entnehmen, die er dann dem im Koma liegenden Trip einpflanzen könnte, um diesen zu heilen. Man würde also tatsächlich einen Klon herstellen, nur um ihm Gehirnzellen zu entnehmen, um Trip zu retten... Der Klon hätte eine Lebensspanne von ca. 15 Tagen und wäre innerhalb von wenigen Tagen schon so alt wie Trip heute ist... Da es keine andere Alternative gibt, genehmigt Archer diese Prozedur.

Am nächsten Tag präsentiert ihnen Phlox ein Baby, und zwar einen perfekten Klon von Trip und gibt ihm den Namen Sim. Das aussergewöhnlichste ist, dass Sim sogar die Erinnerungen von Trip in sich hat, denn im Alter von 3 Tagen (etwa so alt wie ein menschliches Kind mit 8 Jahren) erinnert er sich schon an seine Eltern, an Trip's Kindheit und vieles mehr. Am nächsten Tag ist er bereits so alt wie ein 16 jähriger Teenager und hat ein Auge auf T'Pol geworfen. (schmach, wer würde das nicht... wink.gif)

Am 6. Tag ist Sim so alt, wie Trip jetzt im Moment ist und er gleicht ihm auch wie ein Ei dem anderen. Er hat aber plötzlich Zweifel an Archer's Plänen, denn er möchte leben. Diese Wirkung wird noch viel mehr verstärkt, als Sim und Archer rausfinden, dass Phlox eventuell eine Substanz habe, mit der man Sim ein normales Leben ermöglichen könnte! Wenn es gelingen sollte, würde Sim von nun an genauso langsam altern wie jeder andere Mensch, zudem hat er alle Erinnerungen von Trip, was ihn eigentlich selbst zu Trip macht... Zudem erklärt Phlox, dass Sim die Behandlung nicht überleben wird... Archer ist zunächst ausser sich, da Phlox versprochen habe, dass Sim sein volles Leben (die 15 Tage) geniessen könne und bei dem Eingriff nicht zu schaden kommen würde.

Sim will daraufhin, dass Phlox ihn mit der Substanz behandelt, doch Archer verbietet es, da Phlox sagt es gäbe nur eine minimale Chance darauf, dass er ein gesundes und langes Leben führen könnte und man dann beide, Trip und Sim verlieren würde. Sim erklärt aber, dass er 100prozentig Trip sei und nicht sterben möchte. Es kommt zum Streit zwischen Sim und Archer, wobei Sim ihn fragt, ob er ihn in die Krankenstation zerren möchte und dort umbringen würde. Archer entgegnet ihm, dass er die Antwort auf diese Frage eigentlich kennen sollte. Archer würde ihn tatsächlich umbringen, damit er Trip retten kann... (!)

Trip geht am Abend noch zu T'Pol, um ihr etwas zu sagen: Er empfindet sehr viel für sie, er kann nur noch an sie denken und ist hoffnungslos in sie verliebt... Es macht ihm nur zu schaffen, weil er nicht sicher ist, ob es seine Gefühle sind, oder die von Trip. T'Pol meint nur, das könne man nicht wisen...

Am Tag des geplanten Eingriffs sperrt sich Sim in der Shuttlerampe ein und will fliehen, doch er tut es nicht. Stattdessen erklärt er sich bereit, für Trip zu sterben, da er an seine Schwester denken musste und nicht will, dass noch irgendein anderer Mensch sowas durchmachen muss. Als Phlox ihn über die Comm in die Krankenstation bittet, kommt T'Pol in sein Quartier und erklärt ihm, wie sehr es sie treffen wird, dass er stirbt und dann küssen sich die beiden leidenschaftlich!!!

Sim kommt in die Krankenstation, wo der Eingriff vorgenommen wird und Sim stirbt. Am Ende der Episode sieht man wieder, wie Sim "beerdigt" wird und mittels Torpedo-Kapsel ins All geschossen wird...


Meine Meinung:

Snif, eine sehr emotionale, "trekkige" Geschichte, ohne jegliche Action oder Gefechtsszenen aber sehr schön in Szene gesetzt. Der Tod von Sim geht unter die Haut... (ok, die Tripper-Hasser hier wird das natürlich eher freuen, doch mich hat die Szene, die mit wunderschöner Musik unterlegt war berührt...)

+ Die Story an sich ist etwas ganz neues in Star Trek. Niemand kann hier den Machern vorwerfen, sie würden eine alte Episode neu auftauen... Ein Tier, das sich in einen exakten Klon verwandelt, wenn es mit fremder DNA in Berührung kommt sahen wir noch nie. Und es wurde auch noch nie einer der Führungsoffiziere oder der Crew nur dafür geklont, dass man seine Zellen benutzen kann, um "das Original" zu heilen...

+ Das moralische Dilemma in dem sich Archer und Phlox befinden. Phlox weint sogar, als er herausfindet, dass Sim bei dem Eingriff sterben wird. Archer ist auch tief berührt, doch er kann es nicht zeigen, stattdessen empfindet er fast Wut gegenüber Sim.

+ Es war wieder mal krass, zu sehen wie weit Archer in gewissen Dingen gehen würde. Er würde tatsächlich Sim in die Krankenstation zerren, ihn dort mit einer Phase-Pistol bedrohen und ihn umbringen, damit er Trip retten könnte!!! Natürlich werden das viele hier als negativ betrachten, ich hingegen sehe darin die Weiterführung des Charakters von Archer. Er foltert Piraten, er würde sogar Trip's Klon umbringen... das alles nur damit die Mission nicht scheitert. Respekt an die Macher, dass sie Archer so konsequent "böse" zeigen.

+ Man ist sich zur Mitte der Folge nicht sicher, ob nun Trip oder Sim überleben werden... Möglich wäre es ja gewesen, wenn Phlox Sim mit dieser Substanz behandelt hätte, die ihm ein normales Leben ermöglichen würde! Also war man bis kurz vor Schluss nicht sicher, ob es nun Trip oder Sim sein wird, der in dieser Torpedo-Hülle liegen wird.

+ Ein sehr emotionaler Abschied von Sim und Phlox, da Sim ihn quasi als seinen Vater ansieht und Phlox ihn als seinen Sohn, da er ihn ja in diesen 6 Tagen "grossgezogen" hat.

+ Die Special Effects mit diesen Partikeln und dem voll eingehüllten Schiff waren wieder mal extraklasse.


- Trip wieder mal "oben ohne" und auch T'Pol zeigte zu Beginn wieder seeehr viel Rücken... (verdammt zeig doch endlich mal mehr Ti... ehm nujo... mrgreen.gif )

- T'Pol zeigte mir eindeutig zuviele Gefühle... Die Kuss-Szene zwischen Sim und T'Pol hätte nicht sein müssen am Ende der Folge! Da wir jetzt wissen, dass sogar T'Pol etwas für ihn übrig hat, könnte es durchaus so kommen, wie in den Spoilern beschrieben... Trip und T'Pol könnten ein Paar werden.



Diese Folge war wieder mal eine "ganz andere ENT"-Folge, denn sie kam ohne jegliche Action, ohne auch nur einen Phaser-Schuss (okok, die Schiffshülle wurde gesäubert mit den Kanonen, aber das ist auch schon alles...) aus und funktioniert meiner Meinung nach trotzdem. Klar wird sie Tabby eine Laber-Folge nennen (tongue2.gif) und klar werden einige sehr unzufrieden sein mit der Folge und ich selbst weiss auch noch nicht so recht, wieviele Punkte ich geben soll... Ich werd mir die Folge nochmals anschauen morgen früh und entscheide mich dann. Es werden aber zwischen 11 und 13 Punkte sein wink.gif

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 19. Nov 2003, 10:48


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 19. Nov 2003, 13:36
Beitrag #2


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:12


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 19. Nov 2003, 14:15
Beitrag #3


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.937
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Oli @ 19. Nov 2003, 10:45)
Klar wird sie Tabby eine Laber-Folge nennen (tongue2.gif) und klar werden einige sehr unzufrieden sein mit der Folge

Na klar ist das klar!!
Das war der Inbegriff einer Laberfolge. Da aber die Story etwas wirklich Neues, also das Clonen von Trip, bietet .. und vor allem das moralische Dilemma einigermassen rüberkommt... bin ich da nicht sauer drum tongue2.gif

Aber ich hoffe trotzdem das in der nächsten Folge wieder etwas mehr passiert tongue2.gif
Zum Inhalt hat sich Oli schon ausführlich geäußert...

Auf der Schulnotenskala vergebe ich 9 Punkte, also eine 3+


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 19. Nov 2003, 15:57
Beitrag #4


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ mrgreen.gif Spater hat man immer den Transporter zum Clonen benutzt und das mit Formeln verschleiert: Kirk : 2 = ? oder Riker x 2 = ? blink.gif
Das mit dem heranwachsen ist auch nicht neue -> The Child

Aber vielleicht sollte ich mir erst mal die die Folge ansehen. dry.gif

Der Beitrag wurde von Rusch bearbeitet: 19. Nov 2003, 15:57


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 19. Nov 2003, 16:47
Beitrag #5


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Hi,

Episoden wie "Similitude" waren es, die mich zu Star Trek brachten. Thematiken wie beispielsweise das Klonen haben meiner Meinung nach Star Trek zu dem gemacht was es heute ist. Ist es gerechtfertigt einen Menschen zu klonen um einen anderen damit zu retten? Ist es erlaubt ihn sogar dafür umzubringen? Erneut kommt dank der Einbindung der Xindi-Mission wieder die Frage auf: Wiegt das Wohl der Vielen schwerer, als das der Wenigen? Ist dies wirklich so oder nur eine Ausrede um Verbrechen zu begehen. Archer beantwortet die Frage für sich mit einem (klaren) Ja. Was die Autoren da wagen ist wirklich äußerst heikel und brisant. Welche Opfer wird Johnathan Archer noch bringen (müssen), um die Erde zu retten? Wird er durch die Xindi moralisch gesehen ein gefühlsloses Wesen? Ich denke diese Mission wird seine Spüren hinterlassen, denn Archer wird für sein Leben gekennzeichnet bleiben mit den Taten die er gebagangen hat. Die Folge geht unter die Haut, was vorallem den schauspielerischen Leistungen von Trineer, Bakula, Billengsley und Blalock zu verdanken ist. Ich muss dem neuen "Co-Executive-Producer" Manny Coto ausdrücklich loben. Diese Folge ist meiner Meinung nach gleichgut, wenn nicht sogar besser als Cogenitor.
Tja und dann noch die Sache zwischen Sim (also Trip) und T'Pol. In Twilight sah es so aus, als würde sie etwas für Archer empfinden, doch dem scheint in der Gegenwart nicht so zu sein. Die Gefühle von T'Pol können ja auch erst durch das Zusammenleben mit Archer in der Kolonie gekommen sein, was sogar sehr wahrscheinlich ist. Ich denke auch, dass eine Beziehung zwischen T'Pol und Archer in der jetztigen Situation Schwachsinn sei, denn Archer scheint langsam aber sich seine ethischen und moralischen Werte zu verlieren. Wie in "Anomaly" bereits erwähnt, kann er sich Moral nicht mehr leisten, was man auch hier ganz klar merkt. Die Episode hat gleich 4 Charaktere unglaublich voran gebracht. Das ist Enterprise at its best!

15 Punkte, 1+

Gruß Kemper

Der Beitrag wurde von Kemper bearbeitet: 19. Nov 2003, 22:08


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 19. Nov 2003, 20:28
Beitrag #6


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:13


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 19. Nov 2003, 20:56
Beitrag #7


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Ich kann mich Logan nur anschließen. Die Episode muss man sehen um erfassen zu können, um was es geht. Die Aktivität des Klonens ist das Thema, kein Unfall, wofür niemand etwas kann. Archer spielte "Gott". Er ließ Sim schaffen und auch wieder sterben ... harter Tobak meiner Meinung nach!


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 21:00
Beitrag #8


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



"Sim Trip"? Was soll das denn, da haben wir in "Sim Ant" doch schon wesentlich komplexere Kreaturen simuliert...mrgreen.gif

OK, OK, ich lasse ja schon das Lästern. Wohlan denn, auf zur Folge!



Kurz und knapp - ENTs "Tuvix", nur besser. Sehr vielversprechender Einstand für den neuen Mann (der seine Hausaufgaben gemacht zu haben scheint. Der Beitrag über das Altwerden im Shuttle mit Malcolm war zum Brüllen! mrgreen.gif ), und mal mindestens eine der drei besten ENT-Episoden bisher. Hartes, dazu noch aktuelles Thema, das von allen Perspektiven eingehend behandelt wurde. Letzten Endes verhält sich Sim dann aber genauso, wie wir es von Trip erwarten würden.

Charakterisierung und Dramatik durchgehend erste Sahne, die kleinen Details stimmen auch, und in der technischen Disziplin ist ENT eh fast immer auf der Höhe. Da friert doch die Hölle zu und ich gebe eine

1+ (15 Pkt.).

Weiter so! Die nächsten drei Folgen sehen ja auch alle ziemlich hoffnungsvoll aus...



(THE SEASON SO FAR:
The Xindi - 2-
Anomaly - 1-
Extinction - 5+
Raijin - 2
Impulse - 3-
Exile - 4-
The Shipment - 2-
Twilight - 1
North Star - 3-
Similitude - 1+)


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 19. Nov 2003, 21:03
Beitrag #9


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.182
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Ich hab mir die Folge vorhin angeschaut, und muss sagen das sie wirklich gut ist. Im Gegensatz zur Twilight und North Star, hatte ich den Trailer von Upn vorher noch nicht gesehen, und wusste überhaupt nicht worum es geht.

Sehr gut fand ich die Szene in der gezeigt wird, das Archer Sim sogar in die Krankenstation zerren würde, um mit aller Gewalt Trip zu retten. Man sieht immer mehr, wie Archer weniger Skrupel hat als vor der Expanse Mission, und das er dadurch viel besser rüberkommt finde ich kann man auch sagen.

Ich weiss nicht, vieleicht hab ich mich da versehen, aber kann es sein das Archer in den letzten Folgen immer eine Art 2 Tage Bart hat???, ist mir heute irgendwie so aufgefallen, auf jedenfall, macht es ihn noch eher zu einem härteren Archer, finde ich da dieses ich halte mich an alles, und ich darf niemandem etwas zu leide tun Image aus den ersten zwei Seasons, das manche hatten, dadurch weggeht, da Archer nicht mehr so geflegt vorkommt. Keine vorbildlich gekämmte frisur und kein Kinn das so glatt ist wie ein Androidenpopo. smile.gif

Auch die Shauspielerischen Leistungen von Bakula Trineer und Billingsley fand ich sehr gut, die von Blalock finde ich nicht so herrausragend, eigentlich so gut wie immer halt.

Auch die Kontuinität die von vielen bei Enterprise manchmal anzweifeln ist wirklich gut umgesetzt. Die Szene die schon Logan erwänte

QUOTE
+ Kontinuität 1 Trips Bemerkung: "Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen als dadrinnen (Shuttlepod) alt zu werden, ausser vielleicht mit Malcom!"

fand ich sehr gut da sie auch noch einmal die Freundschaft zwischen Trip und Malcom.

Und die Sache mit dem Modell das Archer einst baute fand ich auch sehr cool.

Als letztes finde ich auch das die Moralischen und ethischen Gründe wirklich gut rübergebracht wurden, und das Phlox weinen muss fand ich wirklich sehr passend.

Die Szene als T'pol Sim küsst finde ich nicht schlimm, schließlich war es wie Sim auch sagte ein "Abschiedsgeschenk", was nicht sofort zu bedeuten hat, das Trip und T'pol in der nächsten Folge übereinander herfallen, da Sim anders war als Trip, denn Trip hätte von den Gefühlen nie etwas erwähnt.

Insgesamt eine Folge für die ich 15 Punkte vergebe, wirklich sehr genial!

ps: Wenn die dritte Staffel so weitergeht dann wird es die beste dritte Staffel der Trek Geschichte.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 19. Nov 2003, 21:08
Beitrag #10


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:13


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 19. Nov 2003, 21:20
Beitrag #11


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Der Vergleich zu Tuvix ist schon berechtigt, nur dass Enterprise zu keinem Zeitpunkt lachhaft oder peinlich wirkt. Tuvix jedoch war einfach irgendwie lustig und nicht ernst zu nehmen, da die Umsetzung schlichtweg unheimlicher Müll war und die Charaktere nie die nötige Tiefe wie Trip und Archer hatten. Coto weiß wie man das richtig macht smile.gif


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 21:24
Beitrag #12


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Oh, Tuvix zählt IMO eindeutig zu den besseren (und kontroversesten) VOY-Episoden. Und auch keinesfalls lächerlich umgesetzt. "Tuvix" ist, was "Similitude" hätte werden können, wenn Sim nicht, nun, Trip gewesen wäre und sich der Operation widersetzt hätte. Glück für Archer - Janeway wurde dort letztendlich zur Mörderin...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 19. Nov 2003, 21:32
Beitrag #13


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:13


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 21:37
Beitrag #14


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Bah, Ignorant! rolleyes.gif

Ist schon komisch, wie schnell hier immer die Protestschreie kommen, wenn die VOY-Vergleiche ins Haus fliegen. Hätte vielleicht doch noch Phloxens Kloning-Methode mit "Demon" vergleichen sollen... mrgreen.gif

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 19. Nov 2003, 21:38


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 19. Nov 2003, 21:48
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.182
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
Bah, Ignorant! 


Also ich kann Logan nur zustimmen, Tuvix war einfach lustig, lächerlich und nicht kontrovers. Außerdem fand ich die Episode nicht sonderlich gut, einfach zu billig.

Demon hatt auch nicht viel Mit Similitude zu tun da war es eine wieder andere Methode, und was sehr viele bei ihren Vergleichen immer wieder vergessen, Sim wurde erschaffen und zwar absichtlich und enstand nicht durch einen Zufall oder einen Unfall. Janeway wurde zur Mörderin da mit zwei Personen weiterleben konnten, und nicht damit jemand anders gerettet wird, außerdem war die Gesamtsituation anders.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 19. Nov 2003, 21:58
Beitrag #16


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



3x13 wird auch aus der Feder von Manny Coto sein. Es soll wohl eine thematische Auseinandersetzung zum Thema Religion in dieser Episode behandelt werden. Chosen Realm ist der Name und bin sehr gespannt. Der Mann scheint wirklich ein äußerst guter Autor zu sein!


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 22:00
Beitrag #17


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



QUOTE (Raven @ 19. Nov 2003, 22:48)

QUOTE
Also ich kann Logan nur zustimmen, Tuvix war einfach lustig, lächerlich und nicht kontrovers. Außerdem fand ich die Episode nicht sonderlich gut, einfach zu billig.


Das soll jetzt ja hier nicht zum Tuvix-Thread mutieren, aber wieso? Ich werde es nie nachvollziehen können, wie man die Folge "lustig" finden kann. Das Grundproblem war doch ein ganz ähnliches wie in der neuen ENT-Folge - töte ich jetzt ein Lebewesen, damit das andere weiterleben kann? inwiefern ist das Leben des einen wertvoller als das andere?Daß es da keine blitzsaubere Auflösung, wie sie in den meisten ST-Folgen üblich ist, geben kann, ist nur konsequent.

Was daran lächerlich sein soll, ist mir ein Rätsel.


QUOTE
Demon hatt auch nicht viel Mit Similitude zu tun da war es eine wieder andere Methode,


Hallihallo, den Smilie bitte mitlesen, gelle? Ich setze den nicht (nur mrgreen.gif ), weil er so schön bunt ist... rolleyes.gif

QUOTE
Janeway wurde zur Mörderin da mit zwei Personen weiterleben konnten, und nicht damit jemand anders gerettet wird, außerdem war die Gesamtsituation anders.


Neelix und Tuvok wurden also nicht gerettet?


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 19. Nov 2003, 22:06
Beitrag #18


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Was ich an Tuvix schlecht fand:

1) die Idee vom Unfall und die Umsetzung mit der Blume

2) Der Schauspieler von Tuvix und seine schlechten Leistungen, es entstehen bei mir keinerlei Emotionen, wenn ich die Episode sehe - bei Similitude ist dies anders.

3) Die Umsetzung, bunte freundliche Farben etc. die keien Stimmung aufkommen lassen

4) Bei dem Voyagerversuch wurden für mich zu wenige Seiten des Würfels beleuchtet - war recht einfältig dargestellt


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 19. Nov 2003, 22:07
Beitrag #19


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.182
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
Neelix und Tuvok wurden also nicht gerettet?


Sie wurden zwar gerettet, aber Sie hätten auch so weiterleben können als Tuvix mit einem verstand, Trip jedoch wäre ohne Sim gestorben und Sim hätte auch nicht weiterleben können, nur mit einem Mittel was vieleicht zu 0.1% funktioniert.

QUOTE
Was daran lächerlich sein soll, ist mir ein Rätsel.


Also ich finde allein schon die Mischung aus Tuvok und Neelix reicht als begründung warum es lächerlich war, der ernste Aspekt kam nicht so gut rüber, die passende Atmosphäre war einfach nicht vorhanden, dafür war die Voyager einfach zu "sauber" und im Endeffekt war sowieso Klar das Tuvok und Neelix wieder getrennt werden.

Aber das soll schließlich kein Tuvix Thread werden.

Also schluss damit jetzt.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 22:12
Beitrag #20


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



OK, zu Tuvix könnte ich jetzt auch noch viel schreiben, aber lassen wir's. Scheint ja eh wieder ein generelles Problem mit VOY zu sein, und das werde ich eh nie so recht nachvollziehen können...

Nur eins: daß Trip gerettet werden würde, war auch von vornherein 100% klar...smile.gif

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 19. Nov 2003, 22:12


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 19. Nov 2003, 22:31
Beitrag #21


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:14


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 19. Nov 2003, 22:34
Beitrag #22


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Dazu wäre allerdings auch der Austausch der Produzenten nötig gewesen... mrgreen.gif

Mehr als den zeitlich ein paar Minuten versetzten Miles O'Brien oder Harry Kim zu übernehmen traue ich B&B dann doch nicht zu.


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 19. Nov 2003, 22:35
Beitrag #23


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.182
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
QUOTE (Der RvD @ 19. Nov 2003, 22:12)
Nur eins: daß Trip gerettet werden würde, war auch von vornherein 100% klar... 


Nein, es hätte auch der Sim weiterleben können, kein Austausch des Schauspierles nötig und er hätte Trip ersetzen können da er alle Erinnerungen von Tucker besitzt und alle Fähigkeiten


Sehe ich genauso, schließlich wusste man bis zum Ende der Episode nicht wer denn nun in der Torpedo Hülle liegt, schließlich hatte Sim nachher auch Tuckers Uniform an und wurde vom Captain wie ein Mitglied der Crew gewürdigt.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 20. Nov 2003, 00:02
Beitrag #24


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



hui, das scheint ja wirklich eine der besten Folgen zu werden inbezug auf unsere Bewertungen, die wir für die 3. Staffel aber erst machen werden, wenn sie auch auf SAT1 gezeigt wurden... Bisher geben 3 Leute 15 Punkte!!! (das Tabby 9 gibt wegen dem Gelaber war ja schon klar hehe biggrin.gif)

Ich hab ja oben geschrieben, dass ich noch keine definitive Punktzahl vergeben kann, weil ich die Folge nochmal schauen wollte, was ich vorhin getan hab. Fazit: Ich geb der Folge 14 Punkte smile.gif

Zu der Tuvix-Diskussion: Ich bin eigentlich auch der Meinung, dass die ENT Folge viel emotionaler war und auch besser und dramatischer in Szene gesetzt, aber Tuvix war durchaus auch eine gute Folge. Es war einfach, wie schon von anderen gesagt irgendwie nicht so herzzerreissend, weil dieser Tuvix quasi ein neuer Charakter war, fast ein "Alien of the Week". Es geht einem einfach näher, wenn das Schicksal einer Hauptfigur auf dem Spiel steht, als wenn einer Figur der Tod droht, die man seit 30 min. kennt finde ich.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 20. Nov 2003, 00:11
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.937
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Oli @ 20. Nov 2003, 00:02)
Ich hab ja oben geschrieben, dass ich noch keine definitive Punktzahl vergeben kann, weil ich die Folge nochmal schauen wollte, was ich vorhin getan hab. Fazit: Ich geb der Folge 14 Punkte smile.gif

^Ich habe mir die Folge auch ein 2. Mal angeschaut tongue2.gif
Beim 2. Mal anschauen gefiel mir die Folge besser als das erste Mal.

Ich korrigiere meine Bewertung auf 11 Punkte nach oben..
Also eine glatte 2.


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 20. Nov 2003, 00:14
Beitrag #26


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



harrr, das ergibt bisher Folgende Punktzahl:

15
15
15
11
14

Mittelwert: 14.0 !!! ... KRASS smile.gif


*AUF DEM TISCH TANZ* B) mrgreen.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 20. Nov 2003, 00:26
Beitrag #27


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.937
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Oli @ 20. Nov 2003, 00:14)
harrr, das ergibt bisher Folgende Punktzahl:

15
15
15
11
14

Mittelwert: 14.0 !!! ... KRASS smile.gif

jo..
Dafür das nicht ein Schuss fiel(!) ist das erstaunlich. tongue2.gif
Trotzdem waren Anomaly und Twilight aus meiner Sicht um Längen besser.

Nächste Woche geht es erstmal mit Carpenter Street weiter.
Danach geht ENT leider in die Winterpause sad.gif
Nach Carpenter Street geht es laut Episodeguide erst am 14.01.2004 weiter.


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 20. Nov 2003, 21:32
Beitrag #28


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



@tabby:

Warum magst du denn solche brillianten und dikussionswürdigen Episoden nicht? Sind sie dir zu anspruchsvoll? Nervig? Erwartest du einfach etwas anderes von Sci-Fi bzw. Enterprise?


Ich finde es übrigens ganz gut, dass die Winterpause länger geht, denn dann sind die Unterbrechung während der Staffel nicht so oft. Gerade bei einem Storyarc ist das zuschauerfreundlich.


--------------------
Ich schließe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 20. Nov 2003, 22:33
Beitrag #29


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.720
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Third from the sun
Mitglieds-Nr.: 21



^Tabby hasst "Laberfolgen" und guckt darum am liebsten B5... (Dort gibts seiner Meinung nach vieeeel mehr Äktschn, hehe).


--------------------
Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all
The details of our ending.
To write it down for all the world to see.
But I forgot my pen,
Shit the bed again,
Typical.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 20. Nov 2003, 23:38
Beitrag #30


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.937
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



QUOTE (Kemper @ 20. Nov 2003, 21:32)
@tabby:

Warum magst du denn solche brillianten und dikussionswürdigen Episoden nicht? Sind sie dir zu anspruchsvoll? Nervig? Erwartest du einfach etwas anderes von Sci-Fi bzw. Enterprise?

Ich mag diese Folge generell schon, sonst hätte ich mit 11 Punkten keine glatte 2 gegeben tongue2.gif
Im allgemeinen mag ich aber eher Folgen in denen ein bisl was passiert.. und die Folge nicht aus 100% Diaolgen besteht.
Similtude aber war trotzdem anständig, deshalb die 11 Punkte smile.gif


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 21. Nov 2003, 13:54
Beitrag #31


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



blink.gif Ein positiver Enterprise Artikel beim Voyager Center?

http://www.voyager-center.de/newssystem/ne...79c8fdf42425e91

Die Quoten für Similitude ware bei den besten der dritten Staffel bisher. Es wurde eine starke Steigerung zu North Star verzeichnet. Das ist doch eine gut Nachricht. Am Ende besann sich Lin Xiang jedoch wieder und bashte. Aber Das kann man aus seinem Munde schon fast als lob bezeichnen. smile.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 21. Nov 2003, 21:45
Beitrag #32


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.720
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Third from the sun
Mitglieds-Nr.: 21



Eine schöne, emotionale Folge! Ohne Überraschungen, aber mit ein paar Tränendrüsendrückern vom feinsten! wink.gif Phlox muss leiden, Archer muss leiden, der Trip-Klon sowieso, T'Pol wird von Gefühlen überschwemmt, und am Schluss auf dem Begräbnis müssen alle kollektiv traurig sein. Wirklich ein Frust, aber toll gemacht! smile.gif

Ich gebe eine 1-

Edit: Nö, eine 1! Fazit: Classic! (Diesmal gehe ich auf nummer sicher, denn "North Star" habe ich eigentlich viel zu hart benotet Nachdem ich die Folge nochmal in Ruhe und v.a. ALLEINE angesehen habe, hat sie mir viel besser gefallen wink.gif ) ENT wird besser und besser, wer das nicht sieht, ist blind. Der "cheesy"-Faktor ist weg.

Der Beitrag wurde von Voivod bearbeitet: 21. Nov 2003, 22:21


--------------------
Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all
The details of our ending.
To write it down for all the world to see.
But I forgot my pen,
Shit the bed again,
Typical.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 22. Nov 2003, 01:59
Beitrag #33


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



harrrrr, Voivod an meine Brust! wink.gif

Es ist schon fast erstaunlich, wie stark es bergau geht mit ENT!!! Heija ich feiere wieder mal und es gibt immer mehr Gründe und Momente, wo ich auf unserem Tisch abtanzen kann biggrin.gif

*AUF DEM TISCH TANZ UND DAS SEIT 2 TAGEN* wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Damon Ridenow
Beitrag 22. Nov 2003, 13:24
Beitrag #34


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 716
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: München
Mitglieds-Nr.: 41



QUOTE (logan3333 @ 19. Nov 2003, 21:32)
Tuvix =lächerlich
Tuvix = 50 % Neelix 50 % Tuvok
Neelix = Nervig!
Neelixs Tod =100 % Zustimmung von Seiten der ST Fans!
Tuvok = laaaangweilig, wenn der draufgeht gibts auch keine vergossene Träne!
Kontrovers? Keine Chance!
mrgreen.gif

Also eigentlich wollte ich nun etwas über "Similitude" schreiben, aber nachdem ich diesen Bockmist über Voyager gelesen habe, logg ich nun besser aus diesem Forum aus und beruhig mich wieder. Dass es immer jemand geben muss, der mit so einer gequirlten Scheiße aufwarten muss !!!!!

@Logan: Argumente, kein Flaming bitte!!!!


--------------------
Fehler sind dazu da, um daraus zu lernen.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 22. Nov 2003, 13:57
Beitrag #35


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:14


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Brühn
Beitrag 22. Nov 2003, 20:28
Beitrag #36


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Trip spielt mit sich selbst Wasserball und Phlox findet diesmal kein Sälbchen mit dem er das große Aua kurieren kann.
Nun macht Phlox einen Klon.
Klon stirbt, Trip lebt.
Ende.

Dann gabs da noch einen B-Plot mit komischem Gestein.
Der war überflüssig wie ein Kropf. War doch der Hauptteil der Episode schon 45 Minuten füllend. Wozu dieses künstliche Spannung erzeugen wollen?

Allerdings muss ich sagen, dass ich relativ gesehen von dieser Episode positiv überrascht war.
Obwohl:
-Arm-Commander Archer entscheidet zwischen Tür und Angel das jetzt sofort ein großangelegtes Klonprogramm zu starten ist um der Streitmacht von Core entgegenzutreten und Trip zu retten.
"Klon ihn mal. Wir sehen dann schon wie es weiter geht!"?
Die Frage Warum und Wieso stellt sich gar nicht. Simon... ehm Archer sagt, alle gehorchen.
-Unser Lieblingsarzt, bekannt geworden durch ethischen Diskussionen über Darwin und dem sich-weigern-jemanden-zu-behandeln-der-das-nicht-will spielt auf einmal den lieben Gott und entschließt sich der Handlanger von Darth Archer zu werden???
Habe ich eigentlich irgendwann in den letzten Episoden nicht genau hingeschaut.
Als Phlox zum Dr Mengele mutiert ist?
-Simmys Randälchen. Ach ich wollte ja fliehen, aber irgendwie lasse ich mir doch lieber im Gehirn rumpopeln.
Also das sich jemand so schnell in sein Schicksal fügt...

Ansonsten kann ich sagen, dass mich diese Epsiode beschäftigt hat. Ich meine wirklich beschäftigt und nicht das übliche 2 Sekunden-überlegen-warum-die-Episode-scheiße-ist.

13 Punkte.
Hinzuzufügen ist:
Ich fand diese Episode eigentlich besser als Twilight und bereue im Nachhinein meine zu hohe Wertung. Aber geschehen ist geschehen.
Ich wurde wahrscheinlich durch Enterprise so irritiert, dass ich in einer recht anständigen Episode wie Twilight plötzlich den heiligen Gral sah.
Hoffentlich kippen mir jetzt nicht irgendwelche Franzosen Scheiße auf den Kopf.
Wie in die Ritter der Kokosnuss.

MfG
Brühn

Der Beitrag wurde von Brühn bearbeitet: 23. Nov 2003, 00:56


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinschätzung
rächt sich nicht für Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 22. Nov 2003, 23:06
Beitrag #37


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.720
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Third from the sun
Mitglieds-Nr.: 21



@Oli: Stimmt, mittlerweile ist es fast schon beunruhigend.... Die dritte ENT-Staffel ist wirklich gut. Wenn sie dieses Niveau halten kann, wird ENT den Turnaround schaffen und eine respektable Star Trek-Serie abgeben. Aber noch ist nicht aller Tage abend smile.gif (oder besser sad.gif , ähem)

An einer Folge wie "Similitude" gäbe es objektiv gesehen tausend Sachen zu bemäkeln, ein gefundenes Fressen für jeden Nicht-ST-Fan. Aber am Ende bleibt inklusive aller Klischees, Vereinfachungen und Vorhersehbarkeit einfach "Trek" übrig. Schliesslich lieben wir an ST auch seine moralinsaure Seite, ich zumindest... wink.gif


--------------------
Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all
The details of our ending.
To write it down for all the world to see.
But I forgot my pen,
Shit the bed again,
Typical.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Brühn
Beitrag 23. Nov 2003, 01:20
Beitrag #38


Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 950
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Mainz
Mitglieds-Nr.: 36



Hoffen wir bloß, dass es nicht so wird wie bei Voyager.

In einer Folge:
Schießen sie auf den Kubus, machen sie alles TOT.
(Übertrieben ausgedrückt.)

Und in einer anderen Folge:
Nein, wir dürfen nicht einen Borg töten um unsere Freundin Seven zu retten.
Jedes Leben ist wertvoll. Jeder Lebende ist wertvoll. Unsere eigenen höchst egoistischen Ziele dürfen uns nicht unsere hehren Richtlinien aus den Augen verlieren lassen.
Die erste Direktive ist der Garant für Stabilität und Sicherheit, nicht nur für uns.......

MfG
Brühn


--------------------
Ein Mann von starkem Geist und richtiger Selbsteinschätzung
rächt sich nicht für Beleidigungen,
denn die bedeuten ihm nichts.

Lucius Annaeus Seneca
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 23. Nov 2003, 13:14
Beitrag #39


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Zuerst: Ich bin zu faul im mir Episoden runterzuladen, deswegen bezieht sich meine Kritik auf die Zusammenfassung der DTWE.


Trotzdem, ich war wohl derbe schockiert, als ich las, was in der Folge abging.

Wie zum Teufel kann man einen Kerl wie Archer zum Captain ernennen!?

Er hat in dieser Folge offensichtlich mal wieder bewiesen, dass sein Blickfeld vielleicht gerade mal über seine Nasenspitze hinaus reicht. Ich meine, er kann doch nicht einfach so einen (voll empfindungsfähigen) Menschen klonen ... vielleicht hatte ich ein wenig zu viel Ethik-Unterricht in Religion, aber da haben wir uns schon gefragt, ob man sowas überhaupt darf, wenn es KEIN empfindungsfähiges Wesen wäre! Was glaubt Archer, wer er ist, dass er einfach so über das Leben eines Menschen entscheiden darf? Immerhin ist er selbst auch noch dafür verantwortlich, dass dieser Mensch überhaupt geschaffen wurde... Und dass er Sim am Ende noch umbringen lässt, um Trip zu retten, ist sowieso der Gipfel ... Da fragt man sich doch echt, was in den nächsten 100 Jahren mit ethischen Gedanken der heutigen Zeit passiert.

Andere Frage: Ist die Crew dumm!? Meutereien wurden schon wegen ganz anderen Sachen gestartet, die Leute hätten angesichts dieser absoluten Fehlentscheidung schon längst auf die Barrikaden gehen müssen, mal ganz abgesehen davon, dass es wohl gegen sämtliche medizinischen Grundsätze verstößt, was Phlox da macht.

Zum Schluss noch eine Frage aus unserer Realität: Wie können die Autoren sich trauen, so eine Episode überhaupt zu drehen? Ich meine, SCHLECHTER kann man Archer ja wohl kaum darstellen ... da könnte man Archer ja gleich ein Schild umhängen, auf dem steht: "I'm not competent enough to be a captain."

Okay, so langsam gleiten mir meine Gedankenfäden durch die Finger ... k.A., was ich noch schreiben wollte, aber ich glaube, ihr versteht zumindest ansatzweise, warum ich ein Problem mit dieser Folge habe.


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 23. Nov 2003, 13:26
Beitrag #40


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.720
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Third from the sun
Mitglieds-Nr.: 21



^Archer hat sich dabei ja nicht besonders gut gefühlt, und auch Phlox erlebte einige sehr verzweifelte Momente. Die ethischen Verstrickungen, welche dich so nerven, wurden in der Folge ja gerade gross und breit thematisiert. Darum ging es ja gerade... Archer hat quasi aus "Staatsraison" gehandelt, denn ohne Trip ist die ENT verloren, und damit die Menschheit. IMO wurde das in der Folge tadellos rübergebracht, und es wurde keine "richtige" Lösung propagiert, sondern es blieben viele Fragen offen. Hey, das ist Trek! Es gibt kein "richtig" oder "falsch", alles liegt im grauen Bereich. Du solltest dir die Folge vielleicht trotzdem ansehen... smile.gif


--------------------
Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all
The details of our ending.
To write it down for all the world to see.
But I forgot my pen,
Shit the bed again,
Typical.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 23. Nov 2003, 13:31
Beitrag #41


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Wieso muss Trip auf Teufel komm raus gerettet werden, wenn Sim dieselben Erinnerungen hat?

Und egal ob Archer & Phlox sich dabei "nicht gut" gefühlt haben, die Entscheidung war meines Erachtens einfach falsch, immerhin begeht er bzw. Phlox da sozusagen Mord...


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 23. Nov 2003, 13:34
Beitrag #42


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 4.774
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



@Marv:Das kann man durchaus so sehen. Aber: hätte Archer nicht derart gehandelt, wäre nicht nur Trip, sondern auch die komplette Enterprise-Besatzung abgeritten in die ewigen Jagdgründe. Hat er also als Captain nicht genau das Richtige getan, im Sinne seiner Besatzung?

Daß es da ethisch-philosophisch keine leichte Antwort gibt, ist schon klar. Das ist aber auch der Sinn der Folge, gelle?

EDIT: zum Mord ist es hier IMO im Gegensatz zu Tuvix nicht gekommen, da SimTrip sich freiwillig für Trip opferte.

Ach ja: Archer ist zum Captain ernannt worden, weil sein Pappa das Schiff gebaut hat. Hätte er nicht bestimmen dürfen, hätte er die anderen nicht mitspielen lassen. wink.gif

Der Beitrag wurde von Der RvD bearbeitet: 23. Nov 2003, 13:36


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 23. Nov 2003, 13:53
Beitrag #43


Vice Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 7.720
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Third from the sun
Mitglieds-Nr.: 21



@Marv: Weil Sim nur eine sehr kurze Lebensspanne hat. Er hätte sowieso nur noch fünf Tage gelebt. Allerdings gab es da ja noch dieses Enzym, welche den Alterungsprozess EVENTUELL hätte stoppen können. Nur hätte die Suche danach wohl länger als fünf Tage gedauert.


--------------------
Overwhelmed as one would be, placed in my position.
Such a heavy burden now to be the one.
Born to bear and read to all
The details of our ending.
To write it down for all the world to see.
But I forgot my pen,
Shit the bed again,
Typical.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
marv
Beitrag 23. Nov 2003, 13:56
Beitrag #44


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 1.719
Beigetreten: 22. July 03
Mitglieds-Nr.: 884



Okay, dann halte ich jetzte die Klappe bis ich die Folge gesehen habe B)

QUOTE
Ach ja: Archer ist zum Captain ernannt worden, weil sein Pappa das Schiff gebaut hat. Hätte er nicht bestimmen dürfen, hätte er die anderen nicht mitspielen lassen.


Die Parallelen zu den USA der heutigen Zeit sind schon frappierend, nicht!? laugh.gif


--------------------
what would kirk do!?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 23. Nov 2003, 13:57
Beitrag #45


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.182
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



QUOTE
Zuerst: Ich bin zu faul im mir Episoden runterzuladen, deswegen bezieht sich meine Kritik auf die Zusammenfassung der DTWE.


Zuerst muss ich sagen, das ich finde, das man eine Episode nur dann richtig bewerten kann wenn man sie auch gesehen hat. Und nicht wenn man aufgrund einer Zusammenfassung beurteilt. Schließlich wirkt jede Zusammenfassung komplett anders als die Folge Audio-Visuel zu sehen.

QUOTE
Wieso muss Trip auf Teufel komm raus gerettet werden, wenn Sim dieselben Erinnerungen hat?


Weil Sim normalerweise nur 15 Tage lebt da seine Zellen extrem schnell altern.
Phlox hatte zwar ein Mittel dagegen aber das hätte nur mit einer wahrscheinlichkeit von 1% oder so gewirkt deswegen war es die richtige Entscheidung Trip zu rettem.

QUOTE
Wie zum Teufel kann man einen Kerl wie Archer zum Captain ernennen!?


Ich weiss garnicht was du an Archer so schlecht findest, er ist in einer heiklen stressigen Lage und als erstes zählt für ihn die Mission die Xindi Waffe zu zerstören und die "gesamte Menschheit" zu retten, der Mann setzt Prioritäten auch wenn er dabei härter Vorgeht als zuvor.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 24. Nov 2003, 06:26
Beitrag #46


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Tja Raven, da bist du nich alleine bezüglich Archer... wink.gif Die haben nur alle etwas gegen ihn, weil einmal gesagt wurde er würde Bush ähnlich sehen und auch so handeln und der übliche Quatsch. smile.gif Archer ist einfach der perfekte Captain für diese Mission und Bakula der perfekte Schauspieler, um diesen Captain sinnvoll darzustellen... Aber ich hab eingesehen, dass die meisten lieber einen 2. Picard hätten, wobei es danach heissen würde, dieser Captain sei nur eine Kopie von Picard, ah scheiss ENT usw. wink.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 24. Nov 2003, 07:40
Beitrag #47


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.290
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



TEXT

Der Beitrag wurde von logan3333 bearbeitet: 3. Jan 2004, 13:15


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 24. Nov 2003, 08:52
Beitrag #48


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Oli @ 24. Nov 2003, 06:26)
Tja Raven, da bist du nich alleine bezüglich Archer... wink.gif Die haben nur alle etwas gegen ihn, weil einmal gesagt wurde er würde Bush ähnlich sehen und auch so handeln und der übliche Quatsch. smile.gif Archer ist einfach der perfekte Captain für diese Mission und Bakula der perfekte Schauspieler, um diesen Captain sinnvoll darzustellen... Aber ich hab eingesehen, dass die meisten lieber einen 2. Picard hätten, wobei es danach heissen würde, dieser Captain sei nur eine Kopie von Picard, ah scheiss ENT usw. wink.gif

Mir gefällt Archer auch gut. Er ist nicht so ein Saubermann wie Picard. Archer geht steng nach der Divise: "Der Zweck heiligt die Mittel."

Die Folgen an sich (mein Senf fehlt ja noch) fand ich auch klasse. Ungefähr 10 Lichtjahre besser als die vermasselte TNG Folge "The Child". Ich geben auch 14 Punkte (uns sogar meiner Frau hat sie gefallen. rolleyes.gif )
Dies war Star Trek wie wir es lieben.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 24. Nov 2003, 22:49
Beitrag #49


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 11.859
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Die Folge war klasse. Positiv ist mir auch die musikalische Untermalung aufgefallen. Die Kuss-Szene, nunja, da kann man drüber denken, was man will - aber sie passte zumindest irgendwie in die Story und wirkte für mich nicht so eingekünstelt. Auch der Grund warum sich Sim letztendlich geopfert hat scheint mir logisch - immerhin hat er dieselben Erinnerungen (und Gefühle) wie Trip.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Chat? - Morn ist da!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 25. Nov 2003, 08:53
Beitrag #50


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



^ Stimmt, die musik war düster und bedrohlich und fast permanent im Hintergrund vorhanden.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post

3 Seiten V   1 2 3 >
Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 29. November 2014 - 09:24