IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
5.02 - Darmok, Picard und Dathon auf El-Adrel, Die Bestie auf El-Adrel
Folgenbewertung
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 6
Gäste können nicht abstimmen 
Adm. Ges
Beitrag 24. Mar 2011, 00:33
Beitrag #1


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.430
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Ich glaube zum Inhalt muss ich nicht wirklich was sagen - diese Kult-Folge kennt jeder...

Kritik: Ich glaube das ist DIE TNG-Folge schlechthin. Da sehe ich ├╝ber kleinere Unstimmigkeiten, wie die fehlenden Schutzschilde und die Phaserstrahlen aus der Torpedorampe gerne hinweg und vergebe die volle Punktzahl. ├ťbrigens der erste von leider nur zwei Auftritten von Robin Lefler (Ashley Judd) mit ihren damals knackigen 23 Jahren. wink.gif

--------------------------------
13 Punkte - Der Kampf um das klingonische Reich II
15 Punkte - Darmok


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 10. Apr 2011, 19:43
Beitrag #2


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.388
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



Eine der besten Konzeptfolgen bei TNG ├╝berhaupt, derartige technische Details fallen mir immer erst gar nicht auf. Die Metaphern aus der ausserirdischen Mythologie sind derart einpr├Ągsam, dass ich den Gro├čteil beim heutigen Ansehen immer noch mitsprechen h├Ątte k├Ânnen.

Ist nat├╝rlich ein enorm cooles Konzept und wie bei TNG ├╝blich eine stark idealisierte, stilisierte Darstellung einer Aussage (sei es, wie Picard sagte, sich auch als Mensch seiner Wurzeln bewu├čt zu sein, weswegen er gleich zu Homer greift). Praktisch ungesetzt halte ich das alles aber f├╝r mal mindestens ├Ąhnlich schwierig wie seinerzeit die Zeichensprache des stummen Vermittlers. Wie kommunizieren die Tamarianer Inhalte, die ├╝ber derart simple Konzepte herausgehen? Wie klingt es, wenn der tamarianische Chefingenieur Technobabble zitiert? Wie klingt die Aufbauanleitung aus dem tamarianischen Ikea? ("Tim Taylor von Binford. Al, seine H├Ąnde ├╝ber dem Kopf zusammengeschlagen.") Wie ein Gesetzbuch? Die in der Folge gezeigten Metaphern sind f├╝r eine fortgeschrittene Zivilisation kaum ausreichend.

Dann, wie hat sich diese Sprache / Ausdrucksweise entwickelt? Es muss ja vorher eine andere gegeben haben, deren Vokabular kompatibler mit dem Universal├╝bersetzer war. Auf Namen beruhende W├Ârter finden ja auch den Weg in unsere Sprachen, ohne dass sich deswegen die Grammatik derart r├╝ckentwickelt. Faszinierend, h├Ątte Spock wohl gesagt.

Daf├╝r kann es nat├╝rlich auch heute nur 15 Punkte geben.



THE (5th) SEASON SO FAR
Redemption (2) - 13
Darmok - 15


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
TrekMan
Beitrag 16. Jun 2011, 08:48
Beitrag #3


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 101
Beigetreten: 14. June 11
Wohnort: Saarlouis
Mitglieds-Nr.: 2.301



Da kann man sich nur umunwunden anschlie├čen. Die Story folgt eigendlich einem sehr einfachen Muster und beantwortet gleichzeitig die Frage: "Was passiert eigentlich, wenn der Universal├╝bersetzter, das perfekte Multuikulti-Ger├Ąt aus der TOS ├ära mal nicht funktioniert und auch nicht zum Funktionieren gebracht werden kann?"

Geniale Idee, die ich eigentlich sehr viel fr├╝her mal bei STAR TREK oder TNG erwatet h├Ątte.

15 Punkte

Der Beitrag wurde von TrekMan bearbeitet: 16. Jun 2011, 08:48


--------------------
Wer an der Geschichte nicht partizipiert, macht die gleichen Fehler wieder.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 16. Jun 2011, 22:13
Beitrag #4


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.430
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Welcher Frevler hat da eigentlich "nur" 14 Punkte vergeben? wink.gif


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 15. October 2019 - 06:04