IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
3.22 - Der Rat / The Council, das ende naht....
Wie seht ihr den Rat?
Du kannst das Ergebnis dieser Abstimmung erst nach der Abgabe deiner Stimme ansehen. Bitte melde dich an und stimme ab um das Ergebnis dieser Umfrage zu sehen.
Abstimmungen insgesamt: 6
Gäste können nicht abstimmen 
Raven
Beitrag 12. May 2004, 22:17
Beitrag #1


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



So heute nacht bzw morgen ist es wieder so weit, die neueste Enterprise Episode kommt raus, und nach dem Trailer zu beurteilen wird sie recht spannend.

Da ich morgen frĂĽh Schule habe kann ich die Folge leider erst morgen nachmittag runterladen und nicht heute nach um 2 oder so wenn sie rauskommt, freue mich aber umso mehr auf die Episode.


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deet-C
Beitrag 13. May 2004, 12:15
Beitrag #2


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 40
Beigetreten: 13. April 04
Mitglieds-Nr.: 275



So,gerade fertig geworden,aber natürlich wart ich wie immer auf ein Review von Oli oder Raven.Was ich allerdings gleich loswerden muss ist das es immer offensichtlicher wird das die 3.Staffel ENT auch die letzte sein könnte,leider sad.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 13. May 2004, 12:21
Beitrag #3


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



Wie?? schon fertig, ich bin grade noch dabei die torrent datei zu laden damit ich dann endlich mal anfangen kann sad.gif


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 13. May 2004, 13:44
Beitrag #4


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



Also nach dieser Folge dĂĽrfte einiges klarer sein. Das war jetzt alles ein bissel zu viel Information als ich so schnell verarbeiten kann. ohmy.gif

GruĂź Bara
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. May 2004, 13:51
Beitrag #5


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



gottverdammtes irc, es hat nach 398 MB unterbrochen und nun wart ich wieder ein paar Stunden in der Warteschlaufe... Ich hab natĂĽrlich schon geguckt, die ersten 37 Minuten hab ich gesehen, die letzten 5 nicht... Nun kann ich bis heute Abend warten fĂĽr diese letzten 5 Minuten... rolleyes.gif dry.gif mad.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. May 2004, 18:35
Beitrag #6


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



In der Tat eine Folge, die Emotionen hervorbrachte in mir ob ihrer FĂĽlle an Informationen, ihren ĂĽberraschenden Ereignissen und deren Ende, das natĂĽrlich wieder keines ist...


Handlung:

Eine Gruppe von Sphärenbauern unterhalten sich in einem Raum erfüllt mit weissem, grellen Licht über die Menschen der Enterprise und darüber, dass die Waffe so schnell wie möglich gestartet werden muss...

T’Pol ist bei Phlox, wo er ihr erklärt, dass kaum mehr Trellium-D in ihrem Blut sei, doch als sie von ihren immer noch starken Gefühlen erzählen will kommt Trip in die Krankenstation, worauf T’Pol sofort geht, wohl um ihm aus dem Weg zu gehen. Trip und Phlox unterhalten sich danach über die nächste Mission und Trip ist immer noch nicht überzeugt von dieser „Allianz“.

Degra, T’Pol und Archer sind im Kommando-Zentrum und diskutieren über die Sphären und Degra übergibt ihnen alle Infos, die die Xindi über die Sphären gesammelt haben. Archer plant eine Mission mit einem Shuttle zu einer der Sphären, T’Pol und Malcom werden sie anführen. Malcom seinerseits rekrutiert Korporal Hawkins (einer der MACOs) für die Mission, da dieser sehr intensive Trainingszeiten in den Weltraumanzügen mit hervorragenden Ergebnissen vorzuweisen hat... Ein Shuttle mit T’Pol, Malcom, Travis und Hawkins verlässt das Schiff, doch im selben Moment erscheint die Sphärenbauerin auf Degra’s Schiff und will ihn davon überzeugen, zurückzukommen. Sie versucht, ihn zu manipulieren, indem sie ihm erklärt, dass er unsterblich geworden ist, da er es war der die Waffe gebaut hat, die den Erzfeind der Xindi ausgelöscht hat, doch er glaubt ihr nicht und wendet sich von ihr ab.

Degra geht auf die Enterprise und unterhält sich mit Archer. Er erklärt, dass die Xindi die Sphärenbauer „the Guardians“ (= die Wächter) nennen. Diese Guardians haben die Xindi mehrmals vor ihrer Auslöschung bewahrt, beispielsweise als deren Heimatplanet zerstört wurde und das Volk der Xindi auszusterben drohte. Die Guardians seien wie Götter erschienen und haben den Xindi wieder auf die Beine geholfen und somit wird es sehr schwer sein, die Bevölkerung davon zu überzeugen, dass ihre eigenen Götter sie Jahrzehnte lang angelogen haben, doch Degra wird beim Rat jederzeit an Archer’s Seite stehen. Mittlerweile erreichen 6 Schiffe die Enterprise, alles Schiffe der Humanoiden und den Faultier-Xindi um die Enterprise sicher zum Rat zu geleiten.

Degra erklärt Archer ein paar Dinge:
- Einzelne Mitglieder haben mehr Einfluss als andere
- Der Vertreter der Faultier-Xindi heisst Jenar und ist ein Wissenschaflter, der an Fakten glaubt, in ihm sieht Degra ein Freund.
- Die Vertreterin der Amphibien heisst Kiafit Amansur (absolut keine Ahnung wie man den Namen schreibt...) und gehört der Idics-Dynastie an, eine der mächtigsten Familien der Xindi. Es gibt ein Sprichwort das besagt, dass es einfacher sei die Sterne zu zählen als das die Amphibien eine Entscheidung treffen...
- Die Namen der Insektoiden werden mit zunehmenden Alter länger, deshalb sei es sehr schwer ihre Namen richtig auszusprechen... Die Insektoiden sind eigentlich das Gegenteil der Amphibien, sie entscheiden sich schnell und wählen fast voreilig eine Seite.
- Der Commander der Reptilien heisst Dolim und von ihm sagt man, er habe seinen eigenen Enkel vergiftet... Archer fĂĽgt an, dass dies nicht schwer zu glauben sei.

Unterdessen sieht man Commander Dolim in seinem Quartier, als er von einem Soldaten informiert wird, dass innerhalb des Tarnfeldes einer Sphäre mehrere Wrackteile gefunden wurden und das die Teile von einem Reptilien-Schiff stammen. Dolim lässt sofort eine Untersuchung starten, als ihn jemand von der Brücke kontaktiert und von 7 Schiffen erzählt, die sich dem Rat der Xindi nähern. Er besetzt sofort die Stationen und will die Enterprise gefangen nehmen, doch Degra bedroht ihn, indem er einen Torpedo 300 Meter von Dolim’s Schiff explodieren lässt. Die Situation droht zu eskalieren, doch dann lässt sie Dolim passieren...

Inzwischen ist das Shuttle mit T’Pol und den anderen bei der Sphäre angekommen, sie durchqueren das Tarnfeld mehr oder weniger unbeschädigt.

Archer und Hoshi treffen sich in einem der Turbolifte und als er sie fragt, wie ihr „Insektoid“ sei, erklärt sie das würde darauf ankommen... Als er fragt auf was antwortet sie, dass sie nicht jeden der 67 Dialekte beherrsche...

Auf dem Weg zum Rat der Xindi erklärt Degra Archer nochmals einige Details:
- Die Amphibien mögen es, wenn jemand selbstsicher und mit lauter Stimme spricht
- Die Insektoiden hingegen mögen zu laute Stimmen nicht, es gilt als Zeichen für Feindseligkeit.
- Hoshi spricht mit sich selbst und sagt etwas davon, dass die Amphibien zum „Sonar“ wechseln, wenn sie in der Vergangenheit sprechen (?!) worauf Archer sie nur ungläubig anschaut...

Der Rat der Xindi befindet sich auf einem Planeten in über 2000 Metern Höhe in grossen, rotfarbenen Bergketten, die das ganze Jahr hindurch von Wolken umhüllt sind und dadurch den perfekten Platz für so einen Rat darstelen. Die Gebäude, die in die Berge hineingebaut wurden, wurden vor über 4000 Jahren von den Avians gebaut, der 6. Xindi-Rasse, die fliegen konnte und vor Jahrhunderten ausgestorben ist.

Die drei betreten den Rat der Xindi, wo sie von Dolim, Jenar, Kiafit Amansur und den Insektoiden empfangen werden. Dolim will sofort wissen, wieso Degra Menschen in diese Kammer bringt und falls er keine gute Erklärung hätte, würden diese die Kammer nicht lebend verlassen... Jenar will Archer zuhören bei dem, was er dem Rat vorzutragen habe. Archer beginnt damit, dass die Xindi 7 Millionen Menschen getötet haben und er nicht froh sei, hier stehen zu müssen. Er erklärt den Anwesenden, dass die Guardians sie angelogen hätten und sie Jahrhunderte lang manipuliert haben. Dolim und die Insektoiden unterbrechen Archer immer wieder und wollen nichts von seinen selbst gebauten Beweisen wissen, stattdessen entbricht ein Wortgefecht zwischen Degra und Dolim. Plötzlich unterbricht Kiafit Amansur die Debatte und will wieder zum Topic kommen. Archer erzählt weiterhin von den Guardians und deren Plänen, doch Dolim lässt ihn nicht ausreden und so kommt es zu einem Handgemenge zwischen Dolim, Degra, Archer und einem der Insektoiden...

Inzwischen sind T’Pol und die anderen bei der Sphäre angekommen und T’Pol lässt Travis direkten Kurs auf die Sphäre setzen... Er und Malcom werden nervös und „schreien“ T’Pol an, doch sie gibt den Befehl weiterzufliegen, direkt durch die Wand der Sphäre... Es gibt einen kleinen Eingang, der von einem Hologramm verdeckt wird. Das Shuttle fliegt zum Mittelpunkt der Sphäre.

Im Rat der Xindi kommt es zu einer Pause, in der sich Jenar, Degra, der andere Humanoide Xindi (hat immer noch keinen Namen..) und Archer darüber unterhalten, dass sie die Reptilien und die Insektoiden niemals überreden können, also werden sie es bei den Amphibien versuchen, denn diese waren laut Degra lange gegen den Bau einer solchen Waffe. Erst die Guardians, die den Amphibien Aufzeichnungen einer Erdenflotte gezeigt haben, die die Xindi ausgelöscht hat, konnten die Amphibien dazu bringen, ihr Einverständnis für den Bau der Waffe zu geben. Jenar erklärt, dass die Avians den Heimatplanet der Xindi verdunkeln liessen, weil sie so zahlreich in den Lüften herumflogen bevor sie ausgestorben sind. Der Xindi-Rat wurde gegründet, damit so etwas nie wieder passieren könne. Plötzlich hat Degra eine Idee, wie er die Amphibien überzeugen könne, er müsse sich aber mit Phlox unterhalten.

Die Guardian-Frau unterhält sich unterdessen mit Dolim und macht ihm Vorwürfe darüber, dass die Menschen überhaupt vor den Rat treten durften. Nun würden die anderen 3 Xindi-Rassen darüber nachdenken, Archer zu glauben und um die Waffe starten zu können brauche es 3 Stimmen im Rat! Doch dann befiehlt sie ihm, mit den Insektoiden die Waffe zu sichern und zu starten... Dolim befürchtet dadurch einen Bürgerkrieg, doch die Guardian-Frau will dies in Kauf nehmen. Sie verspricht ihm, dass die Reptilien danach über das Xindi-Imperium herrschen werden, ja sie garantiert es ihm sogar und so einen Vorschlag kann Dolim nicht ausschlagen.

Phlox hat Degra nochmals alle Details zu dem Guardian erzählt, der sich vor einigen Wochen an Bord der Enterprise aufgehalten hat. Degra will etwas in die Kammer des Rates mitbringen, denn die Amphibien reagieren viel stärker auf Dinge, die sie sehen können als Dinge, die sie nur hören. (wie zB Worte...) Er bat Trip auf die Krankenstation, da er mit Degra zusammen einige Modifikationen an dem Shuttle vornehmen soll, welches der Guardian benutzt hat. Auf dem Weg zum Frachtraum entfacht erneut ein Streitgespräch zwischen Degra und Trip, doch diesmal packt ihn Degra am Arm und entschuldigt sich für seinen Verlust und für die 7 Millionen Toten. Er würde nun sein Leben riskieren, um beide Welten zu retten, worauf Trip nur mit „hier lang“ antwortet...

T’Pol, Malcom und Hawkins sind in den Weltraumanzügen unterwegs zu einem Gerät, das sie mitnehmen wollen, als Travis vom Shuttle aus Bewegungen feststellt. An der Wand der Sphäre sieht man eine Art Metall-Arm, der sich langsam bewegt.

Bevor Archer und Hoshi wieder vor den Rat treten, erzählt Archer Degra noch davon, dass er in der Zukunft eine Föderation sah, in der die Menschen und die Xindi in Harmonie zusammen arbeiten und leben. Dies sei eine Zukunft, für die es sich zu kämpfen lohnt. Wiederum vor dem Rat der Xindi erklärt Archer, dass die Sphärenbauer und die Guardians die selben Wesen seien, doch Dolium fragt nur hämisch, ob sie nun neue Beweise gebaut hätten... Archer fährt fort und erzählt von dem Guardian, der mit seinem Shuttle (das aus dem gleichen Material besteht wie die äussere Hülle der Sphären) auf die Enterprise kam, dann lässt er dieses Shuttle direkt in die Ratskammer beamen. In dem Shuttle liegt ein Hologramm des Sphärenbauers, angeschlossen an hunderten von kleinen Schläuchen. Dieses Hologramm wurde mit Xindi-Technologie gebaut, die Daten dazu entnahmen sie den Enterprise-Datenbanken. Als Archer fragt, ob dies einer der Guardians sei, wird dies durch Kiafit Amansur bestätigt. Die Insektoiden fordern das sofortige Ende dieser Sitzung und wollen die Menschen töten lassen, doch überraschenderweise stimmt Dolim weiteren Verhandlungen zu...

T’Pol und Malcom haben mittlerweile einige Sachen entfernt und T’Pol muss nur noch ein kleines Gerät abkoppeln, als Travis wiederum Bewegungen wahrnimmt. Diesmal schiesst etwas auf die Gruppe zu, er warnt sie vom Shuttle aus und plötzlich erscheint ein riesiger Metallarm. Hawkins und Malcom schiessen, doch es nützt nicht viel und der Arm packt Hawkins mit seiner Metallklaue und vaporisiert ihn... Kurz bevor Malcom auch gepackt wird, erscheint Travis mit dem Shuttle und zerstört einen der 6 Arme, die auf die Gruppe zuschiessen. T’Pol hat das benötigte Gerät womit die drei sich mit dem Shuttle in Sicherheit bringen können. Auf dem Weg zurück zur Enterprise bricht Malcom in Tränen aus und schreit, dass es langsam zur Gewohnheit wird, Leute zu verlieren... T’Pol versucht ihn daraufhin aufzumuntern und ihm wieder Mut zuzusprechen indem sie von einem alten vulkanischen Sprichwort erzählt, das besagt: "Das Wohl vieler überwiegt dem Wohl weniger gegenüber". Dies mache Hawkins’ Tod zwar nicht besser, aber somit starb er einen ehrenhaften Tod.

Degra und der andere Humanoide-Xindi kommen auf die Enterprise und bringen wunderbare Neuigkeiten: Dolim hat einer Verzögerung des Waffen-Starts zugestimmt und möchte weitere Treffen mit den Menschen arrangieren...! Archer und Trip können es kaum fassen und sogleich fragt Trip Degra mit verzerrter Mine (man sieht ihm an, dass es ihm immer noch unglaublich schwer fällt, einen Xindi um etwas zu bitten), ob ihm jemand dabei helfen könne, die portablen Energie-Zellen zu installieren, die Trip vor ein paar Tagen von den Xindi erhalten hat. Trip und Degra kommen sich aber dennoch endlich ein bisschen näher...

Am Abend unterhält Degra Besuch in seinem Quartier, von Dolim... Dieser erzählt ihm, er habe diesen Ort nie gemocht, denn die Reptilien mögen es, in der Nähe des Bodens zu bleiben. Als Degra ihn auf seine Entscheidung bezüglich der Waffe anspricht, erklärt Dolim, dass er immer für ein vereintes Xindi-Imperium war und das er keinen Bürgerkrieg oder so was starten wolle. Dolim spricht daraufhin Degra’s Freundschaft zu den Menschen an (Degra ist gerade daran, der Crew der Enterprise via Bildschirm bei den Reparaturen zu helfen) und das es schade sei, dass er nicht die gleiche Freundschaft zu den Xindi pflege. Man habe die Sensordaten des zerstörten Reptilien-Schiffs ausgewertet und dabei 100prozentig feststellen können, dass Degra sie getötet hat. Zunächst will Degra es immer noch abstreiten, doch dann erklärt er, dass er keine andere Wahl hatte, worauf Dolim entgegnet, dass er ihm nun auch keine andere Wahl liesse: Er rammt Degra ein Messer in den Bauch und schlitzt ihn förmlich auf... Kurz bevor Degra stribt sagt Dolim, dass er seine Familie aufsuchen wird und seiner Frau und seinen Kindern dasselbe antun wird.

Phlox und Trip machen sich auf den Weg in die Cafeteria, wo Trip ihn fragt ob er sich das nur einbilde oder ob Phlox tatsächlich an Gewicht verloren habe. Dieser ist sehr erfreut, dass es jemand bemerke und er erzählt von einem Wurm, den er in seinem Bauch hat und sie nicht benötigt Nahrung einfach selbst aufisst... Trip bittet ihn daraufhin sofort aufzuhören, weil er noch etwas essen möchte.

Archer ist unterdessen im Bett, wo er plötzlich einen „Anruf“ des Xindi-Humanoiden erhält, der ihm die Nachricht über Degra’s Tod gibt... Archer nimmt diese Nachricht sichtlich mit und er will sofort wissen, wer ihn getötet hat. Die Reptilien hätten ein Notfall-Meeting einberufen und der Xindi-Humanoide warnt Archer davon, dass die Enterprise von nun an gefährdet sei. Im Rat der Xindi übernimmt Dolim sogar die Verantwortung für Degra’s Mord und bedauert, dass er den Verräter nicht schon eher ermordet habe. Dolim will nun wissen, wie sich die anderen Xindi entscheiden, denn er und die Insektoiden haben die Waffe gesichert und werden sie jeden Augenblick starten. Es kommt zu einem Wortgefecht, wo Dolim den Anwesenden ein Ultimatum stellt: „Mit ihm oder gegen ihn!“ Die Amphibien erwidern sofort, dass sie nicht gut auf Einschüchterung reagieren, worauf sich Jenar und die Humanoiden dieser Meinung anschliessen. Dolim kümmert sich nicht darum und erklärt den Rücktritt der Reptilien und der Insektoiden von dem Xindi-Rat. Als er darauf angesprochen wird, dass es die Stimme von drei Xindi-Rassen braucht (und zwar nicht nur als Stimmgrund sondern um die Waffe überhaupt scharf zu machen...) entgegnet er nur, dass er sich darüber auch schon Gedanken gemacht und eine Lösung gefunden habe...

Inzwischen erklärt Trip Archer, dass die Enterprise noch nicht bereit für einen Kampf sei, da immer noch zu viele Reparaturen anstehen doch Archer entgegnet nur, dass sie so was in der Vergangenheit auch nicht aufgehalten habe... Hoshi kontaktiert Archer und berichtet von fünf Schiffen der Insektoiden, die von dem Planet aus gestartet sind. Plötzlich öffnet sich ein riesiges Loch im Boden und die Xindi-Waffe wird gestartet und von den Insektoiden-Schiffe eskortiert. Die Enterprise und alle verfügbaren Schiffe der Amphibien, der Humanoiden und der Faultiere nehmen die Verfolgung auf und es kommt zu einer spektakulären Weltraumschlacht... Inzwischen ist das Shuttle mit T'Pol und den anderen wieder bei den Rendevouz-Koordinaten angekommen doch Archer befiehlt ihr zurückzubleiben und abzuwarten.

Die Enterprise feuert immer und immer wieder auf die riesige Xindi-Kugel, doch diese scheint kaum Schaden zu nehmen. Dolim befiehlt den Schiffen, nur noch auf die Enterprise zu feuern und die anderen Xindi-Schiffe zu vergessen. Plötzlich wird die Enterprise an einer der Warpgondeln getroffen und muss die Verfolgung aufgeben. Kurz bevor die Xindi-Waffe und die schützenden Insektoiden-Schiffe in einen Vortex gehen, beamen sie Hoshi von der Enterprise weg und entführen sie...


to be continued… sad.gif




Meine Meinung:

Argh… Ihr seht vielleicht an der Länge der “Handlung”, dass hier sehr viel passiert ist. Ich hatte eigentlich vor, nicht mehr ganz so detailliert zu schreiben, doch es blieb mir hier nichts anderes übrig! Zu wichtig sind all diese Informationen, die wir erhalten haben und ich muss sagen das es fast zuviel ist... Endlich erfahren wir die Namen der Xindi-Vertreter im Rat und ich hab versucht, jede neue Info festzuhalten, vielleicht hab ich sogar noch einiges vergessen...

Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll mit einer Kritik oder einem Feedback... Soviel passiert hier, soviel passiert... Die Schauspieler bringen es immer gekonnter rĂĽber, einmal mehr hat mich die Darstellung von Trip gefreut, wie er am Anfang der Episode wiederum mit Degra stritt und am Ende endlich ĂĽber seinen Schatten sprang und ihn um Hilfe bat.

Hoshi und Travis wurden auch in die Handlung eingebunden, eigentlich wurden alle FĂĽhrungsoffiziere fast gleichwertig eingesetzt, was sehr erfrischend war.

Am schockierendsten ist natürlich der Tod von Degra... Ich musste zwei- dreimal tief schlucken, denn ich konnte es nicht fassen! Schon als Dolim in Degra’s Quartier kam ahnte ich nix gutes aber ich habe nicht erwartet, dass er ihn einfach so abschlachtet! Ich finde es ist sehr schade für diese Figur, es verleiht der Folge zwar die nötige Dramatik, aber dennoch werde ich Degra sehr vermissen. Er war der einzige der Xindi, den wir näher kennen lernten, der ein „Profil“ erhalten hat. Ich hätte es zu gerne gesehen, wie Archer und Degra sich am Ende die Hand geben und auf den Frieden zwichen diesen Völkern anstossen... sad.gif Ich war und bin immer noch geschockt über diesen plötzlichen Tod von Degra...

Auch die Entführung von Hoshi war sehr überraschend und wir werden für den Moment völlig im Dunkeln gelassen über den Zweck dieser Entführung. (Anmerkung von mir und SPOILER zur nächsten Folge: Hoshi wird einer Gehirnwäsche unterzogen, um den Reptilien bei der Entschlüsselung der Codes der Xindi-Waffe zu helfen, denn zur Entschlüsselung des Codes braucht es die Anwesenheit von 3 verschiedenen Xindi-Sprachen)

Die Fülle an neuen Infos ist geradezu überwältigend. Ich frage mich ob das nicht alles zu schnell kam... Aber somit kann man der Folge eins nicht ankreiden: Es wird während 42 Minuten nicht für eine Sekunde langweilig. Zu spannend ist es, zu spannend ist die hervorragende Hintergrundmusik, zu gross und spektakulär sind die Bilder...

Eine gewisse Endzeit-Stimmung ist tatsächlich zu spüren... Degra Tod, Hoshi entführt... kommt es tatsächlich zum Ende der Serie? Ich bete jeden Tag für eine 4. Staffel und glaube auch immer noch daran, denn es gibt noch sooo viel zu erzählen in dieser grandiosen Serie. Ich hab bisher kaum von grandios oder so gesprochen, zumindest in den Reviews nicht, doch heute muss ich das einfach tun. Mir kamen am Ende der Folge die Tränen, wieso weiss ich nicht einmal, ich glaub es war wegen dieser Folge, wegen Degra's Tod und deshalb, weil ich wieder eine Woche warten muss und weil die Folge im spannendsten Moment aufhört. sad.gif

Ich gebe dieser Folge 15 Punkte, was ich in der 3. Staffel erst einmal getan habe... Die Folge hat es verdient, mehr kann man dazu nicht sagen.


Ich add auch mal wieder den Überblick dieser Staffel, des hab ich eine zeitlang nicht gemacht, wohl auch deshalb weil ich ein paar Veränderungen gemacht habe, da ich mir die ganze 3. Staffel nochmals angesehen habe in den letzten 2 Wochen. wink.gif


3.01 The Xindi ........... 12 P.
3.02 Anomaly ............ 14 P.
3.03 Extinction........... 11 P.
3.04 Raijin ................ 13 P.
3.05 Impulse ............. 10 P.
3.06 Exile ................. 08 P.
3.07 the Shipment ...... 10 P.
3.08 Twilight ............. 15 P.
3.09 North Star .......... 10 P.
3.10 Similitude .......... 14 P.
3.11 Carpenter Street .. 09 P.
3.12 Chosen Realm ..... 13 P.
3.13 Proving Ground .... 14 P.
3.14 Strategem ........... 12 P.
3.15 Harbinger ........... 11 P.
3.16 Doctor's orders .... 11 P.
3.17 Hatchery ............ 13 P.
3.18 Azati Prime .......... 14 P.
3.19 Damage .............. 14 P.
3.20 The Forgotten ...... 12 P.
3.21 E^2 ................... 10 P.
3.22 The Council ......... 15 P.

Durchschnitt ............ 12.0 P.

Der Beitrag wurde von Oli bearbeitet: 13. May 2004, 20:43


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
tabby
Beitrag 13. May 2004, 19:26
Beitrag #7


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.022
Beigetreten: 22. July 03
Wohnort: BS in D
Mitglieds-Nr.: 4



Gute und vor allem spannende Folge smile.gif

was mir gefallen hat:
- Spannung
- schöne FX
- Actionknabenfutter
- Reed ist sauer wegen der Verluste
- auf der ENT wird immer noch repariert
- Hintergrundmusik!

was mir nicht gefallen hat:
- Degra wurde ermordet
- Während Archer im Ratsaal war hätte einer der Guardians auch da sein müssen

Tja, unterm Strich bin ich mit dieser Folge zufrieden smile.gif
Ich gebe 12 Punkte

Die Staffel bislang:
the xindi: 11 Punkte
anomaly: 12 Punkte
extinction: 10 Punkte
rajiin: 12 Punkte
impulse: 9 Punkte
exile: 6 Punkte
the shipment: 11 Punkte
twilight: 13 Punkte
north star: 7 Punkte
similtude: 11 Punkte
carpenter street: 10 Punkte
chosen realm: 10 Punkte
proving groung: 14 Punkte
stratagem: 12 Punkte
harbinger: 10 Punkte
doctor´s orders: 9 Punkte
hatchery: 10 Punkte
azati prime: 14 Punkte
damage: 13 Punkte
the forgotten: 11 Punkte
E^2: 7 Punkte
The Council: 12 Punkte

Durchschnitt: ~10,6 Punkte


--------------------
love us or hate us, that doesn´t matter to me (Kreator)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 13. May 2004, 20:05
Beitrag #8


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



Tja, nun sind wir alle schlauer. Die Sphärenbauer haben sich also das Vertrauen der Xindi über Jahrzehnte hinweg erschlichen. Degra selbst sagte doch seinen Kindern, sie sollen den Guardians etwas zum "thanks giving" laugh.gif schenken.

Meine absolute Lieblingsszene in dieser Folge ist aber die, in der Archer von dem Insektoiden angegriffen wird. Dieser sagt etwas zu Archer. Archer dreht sich zu Hoshi, seiner Dolmetscherin, um und die meint nur: "Das wollen Sie nicht wissen..."

Lustig find ich auch das kleine FuĂźballspiel am ende der Folge. Da jagen sie alle der Murmel hinterher.

Und nun kommen wir zur Preisfrage: Was ist das für ein Ding, das die da aus der Sphäre ausgebaut haben, und wofür werden sie es verwenden?


EDIT: Mir ist da noch etwas aufgefallen. Oli, du meinst in deinem Review, das Degra abgeschlachtet wurde. Ich denke so kann man das nicht bezeichnen. Dolim hat im Rat zugestimmt, das Archer weiterreden möge. Dolim ist nicht dumm! Er hat schon lange bemerkt, das Archer die Wahrheit spricht. Nur Dolim ist ein Mann, dem Macht sehr viel bedeutet. Die Sphärenbauerin hat ihm diese in Aussicht gestellt. Und als er erfahren hat, dass Degra dieses Reptilienschiff zerstört hat, war für ihn die Sache klar. Er musste sich entscheiden, entweder Macht für die Reptilian oder sich gegen die Sphärenbauer stellen. Degra hat Reptilian getötet. Das Dolim dafür Rache will ist klar. (Und ich kanns ihm nicht mal verdenken) Degra hat einen Fehler begangen, als er dieses Schiff zerstörte. Und dieser Fehler kostete ihm das Leben. Aber abgeschlachtet hat Dolim Degra nicht.


GruĂź Bara

Der Beitrag wurde von BaraMGB bearbeitet: 13. May 2004, 20:20
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. May 2004, 20:47
Beitrag #9


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



@Bara: Das liegt im Auge des Betrachters... smile.gif

Hätte Dolim ihm einfach das Messer in den Bauch gestossen und fertig, würde ich sagen er hat ihn erstochen. ABER: Dolim hat ihm das Messer in den Bauch gerammt, mit ihm weitergeredet und dann das Messer in seinem Bauch angehoben und gedreht, also quasi einen "Schlitz" gemacht nach oben. Darum habe ich mich bewusst für "abschlachten" entschieden, wobei wohl "aufschlitzen" das bessere Wort gewesen wäre. Aber einfach "abstechen" oder "erstechen" wollte ich nicht gebrauchen, das wäre zu un-dramatisch... wink.gif

Und über seine Motive stimm ich dir absolut zu, ich sagte ja nicht, er hätte es einfach so getan aus Freude, er hat seine Reptilien gerächt aber in seinen Augen ist Degra dennoch ein Verräter, dem nichts anderes als der Tod gebührt. Deshalb will er ja auch seine Familie ermorden gehen.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kemper
Beitrag 13. May 2004, 20:48
Beitrag #10


Lt. Commander
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 171
Beigetreten: 15. October 03
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 92



Meine GĂĽte. Ich habe eben "The Council" gesehen und kann meine Gedanken kaum in Worte fassen. Ich sage mal vorsichtshalber: Achtung Spoiler auch in Bezug auf das Season Finale, denn darauf werde ich ebenfalls eingehen!
So unglaublich viel ist in diesen 42 Minuten passiert. Nach so langer Zeit kam es endlich zu dem ersehnten Gipfeltreffen zwischen Archer und dem Xindi-Konzil. Archer legt seine Beweise für die Unschuld der Menschheit und die Schuld der Guardiance, der Sphärenbauer, dar. Wie in einem Prozessthriller präsentiert Archer Fakten für Fakten, um den Einsatz der Waffe und die Invasion durch die Guardiance zu verhindern. Doch wie sich herausstellt treiben die Reptilien und Insektoiden ein falsches Spiel. Sie töten Degra, spalten den Rat und stehlen die Massenvernichtungswaffe, alles aus Loyalität zu den Sphärenbauern!!! Es kommt zur Raumschlacht, um die Waffe, und Hoshi wird entführt. Letztlich gelingt den Reptilien die Flucht. Im B-Plot führen T'Pol, Reed, Mayweather und Hawkins eine Mission in einer Sphäre durch und stehlen dabei offenbar wichtige Hardware. Erwähnenswert sind hier Reeds Gedanken über die nicht mehr vertretbaren Verluste und T'Pols Hilfe. Der legendere Satz von Spock aus Star Trek III wird hervorragend eingebaut und erweckt Trekgefühle in einem, die das Herz nur noch höher schlagen lassen.
Soviel zum Inhalt. Degra ist tot! Unfassbar. Man hat den wohl am besten geschriebenen ENT Nebencharakter getötet. Das ist meiner Meinung nach ebenso schlimm, als wäre jemand aus dem Maincast gestorben. Die Hoffnung auf Frieden scheint durch Degras Tod begraben zu sein. Ein Krieg zwischen zwei Parteien der Xindi gegen Menschen + 3 Parteien der Xindi scheint unabwendbar. Mitten im Cliffhanger endet "The Council" einfach so. Wie kann man uns das nur antun??? Die Spannung, die Musik, die weniger aber effekte Action, die Schauspieler, die Regie, einfach alles passt hier zusammen. Ohne sinnlos zu bashen: diese Folge war kinoreif! Die Sets, Ausleuchtung und gesammte Stimmung ist wie in einem Endzeitfilm.
Was bahnt sich da wohl an? Das Ende der Serie? Es scheint so. In diese letzten Episoden ist unverkennbar eine Menge Geld geflossen, ansonsten kann ich mir diese, für eine Fernsehserie außerordentlich großzüge Ausstattung, nicht anders erklären. Wie Bakula in einem Interview sagte, gibt es drei gedrehte Endfassungen für "Zero Hour"! In eine stirbt sein Charakter Archer! Der Trailer zu "Countdown" lässt darauf schließen, dass gerade das passiert. Noch ein Indiz für die Absetzung der Serie? ich hoffe innständig, ich liege falsch. Bitte sagt mir, dass ich falsch liege!!! Eine vierte Staffel wird zwar immer unwahrscheinlicher, aber ich werde meine Hoffnung nicht verlieren. Enterprise ist zu einer der besten Serien überhaupt geworden, das ist nicht anders zu sagen. Ich bin immernoch völlig buff und muss mir die Episode gleich nochmal reinziehen.

15/15 , einfach genial, ein Genistreich!!!

Amen. Kemper


--------------------
Ich schlieĂźe mich Chadwick an. Signaturen sind absolut sinnfrei!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 13. May 2004, 21:19
Beitrag #11


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



QUOTE
Wie Bakula in einem Interview sagte, gibt es drei gedrehte Endfassungen fĂĽr "Zero Hour"!


Das wusste ich ja noch garnicht! Ist ja interessant. Damit wird es umso spannender. Jedenfalls fĂĽr uns. Denn den Amerikaner scheint es nicht zu interessieren. Ich kenne nur die Aussage von Berman, dass das Ende von Staffel 3 kein Cliffhanger sein wird. Ist ja auch logisch, wenn man noch nicht weiĂź, ob es eine 4. Staffel geben wird.

Archer sterben? Hört mal bitte auf mit spoilern. Im Topic steht zwar spoiler, aber ich dachte, es geht darum dass Leute, welche ENT nur auf Sat.1 sehen können nicht zugespoilert werden. Ich schaue mir grundsätzlich keine Trailer an. Macht viel mehr Spaß.


GruĂź Bara
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 13. May 2004, 21:24
Beitrag #12


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



QUOTE (BaraMGB @ 13. May 2004, 23:19)
Archer sterben? Hört mal bitte auf mit spoilern. Im Topic steht zwar spoiler, aber ich dachte, es geht darum dass Leute, welche ENT nur auf Sat.1 sehen können nicht zugespoilert werden. Ich schaue mir grundsätzlich keine Trailer an. Macht viel mehr Spaß.

Hehe, genau das habe ich mir auch gedacht, als ich oben im Review diesen Spoiler geschrieben habe und deshalb entschied ich mich, ihn blau zu schreiben und noch eine Warnung abzugeben... wink.gif Denn viele wollen zwar hier mitlesen aber dennoch nix über die nächste Folge erfahren.

Das mit den 3 Endungen wusste ich auch nicht und sollte es zu der kommen, die vorhin genannt wurde, würd ich wohl in Tränen ausbrechen... Erstmal weil die Serie damit sehrwarscheinlich enden würde und zweitens weil mein Lieblingscharakter das nicht mal überlebt und somit die Gründung der Föderation nicht einmal miterleben würde!!!

B & B tut mir das nicht an... ich krieg schon n halben Herzinfarkt, wenn ich nur darĂĽber nachdenke... sad.gif


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deet-C
Beitrag 13. May 2004, 21:34
Beitrag #13


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 40
Beigetreten: 13. April 04
Mitglieds-Nr.: 275



Hi,also ich muss mich euch ansclieĂźen die Folge war einfach nur Hammer.
Geile FX,geile Story,unerwartete Wendepunkte.Enterprise hat wohl die Zeiten der schlechten Folgen endgültig hinter sich gelassen - um so beschämender wenn man sich das drohende Ende der Serie vor Augen hält.

Degra tot....was soll ich dazu noch sagen,es kam unerwartet und völlig überraschend.Ist aber auch ein möglcihes,weiteres Indiz dafür das die Serie nach dieser Staffel zu Ende geht mad.gif

Die einzige Möglichkeit die ich sehe das wir Degra nochmal wiedersehen wäre mit dem Eingreifen von Daniels,aber das halte ich für sehr unwarscheinlich.Die Frage des drohenden Reset Buttons am Ende der Staffel steht immer noch im Raum und wird mit dem Tod Degras vielleicht ein wenig warscheinlicher.

Die Folge bekommt von mir 14 von 15 Punkten und ich verwende wieder meinen gelibten Satz: Herr,lass es Mittwoch werden. tongue2.gif

PS: wenn jemad den BT Link fĂĽr die 350 MB Version der Folge hat,wĂĽrd ich mich ĂĽber ne Nachricht freuen.

Der Beitrag wurde von Deet-C bearbeitet: 13. May 2004, 21:36
Go to the top of the page
 
+Quote Post
MrPolska
Beitrag 13. May 2004, 21:58
Beitrag #14


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 25
Beigetreten: 6. May 04
Wohnort: Hamburg
Mitglieds-Nr.: 286



Was soll man da sagen, wieder mal eine ausgezeichnete Folge.

Wobei ich E² besser fand, meiner Meinnug nach hat, man die Guardiens in der Folge zu passiv agieren lassen. Man hätte die Episode viel spanender machen können wenn sich die Guardiens aktiv in Entscheidungsfindungsprozess der Xindi eingemischt hätten. wink.gif


Die positiven Aspkte:

+ Was mir in dieser Folge am besten gefallen hat war die visuelle Hintergrundszenerie der Folge. Wann sieht man schon in Star Trek Städte in den Bergen oder riesige Spähren aus einen Planeten hervor steigen. Dies ist man eher von Star Wars gewohnt aber nicht von Star Trek.

+Coole Raumschlacht

+Absulut geile Hintergrundmusik, ich weis nicht, aber ich wĂĽrde sagen die Beste die ich je in einer Star Trek Episode genossen habe wink3.gif. Irgendwie hat mich die Musik an Star Wars erinnert, allgemein hatte ich bei der Folge so ein Episode 2 Felling.

+ Händedruck zwischen Degra und Archer, einfach oldschool Star Trek

+ Satz der Folge "either you stay with us or you stay against us". Kommt mir irgendwie bekannt vor, wenn man sich in der Realität umschaut

negativ

- Degras Tod fand ich einbisschen deplatziert. Es wäre besser gewesen wenn Degra überleben und mit Archer weiter kooperiert hätte. Hat ja so gut funktioniert


Die Folge bekommt 12 Punkte von mir

Den Trailer hab ich eben gesehen und ehrlich gesagt bekomme ich so langsam richtig Bammen um die 4 Staffel unsure.gif. Aber man muss es optimismisch sehen
vielleicht ist die "Some will not return" Aussage ein verdammt guter Werbespruch (Bei mir wirkt er, so viel ist sicher) und man sollte die letzten possitiven Meldungen, bezĂĽglich der vierten Staffel (Aufbau von Sets und die profitable 100 Folgen-Grenze) nicht vergessen smile.gif


--------------------
ENThusiast
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Raven
Beitrag 13. May 2004, 22:01
Beitrag #15


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.236
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: Krefeld/Uerdingen
Mitglieds-Nr.: 45



So hab die Episode nun auch endlich zu gesicht bekommen, hatte einige Probleme mit win 2k sowie xp und unserem heim netzwerk dank viren befall.

Insgesamt muss ich sagen geile Episode,

+wieder ein weiteres Mal geile Fx bzw CGI effekte
+gute Story
+viele neue Details werden bekannt gegeben (Sphären Builder alias Gurdians)
+Reed der den Tod des Corporals bedauerd
+das Treffen in der Xindi Rats Halle
+Trips wandlung im Charakter, wirklich glaubhaft meiner Meinung nach
+Die verschiedenen Sprech Interpretationen der verschiedene Rassen, wie z.b die Insectoids die hohe töne als angriff werten,
+weitere Charakterisierung der Ratsmitglieder

negative, aber nicht wirklich negative Punkte

-der Corporal der stirb kam mir vor wie eins der alten redshirts, hat genau ein oder 2 sätze gesagt und muss kurz darauf folglich sterben
-warum zum Teufel wird Hoshi entführt, (kein wirklich negativer Punkt da es sich ja in der nächste Folge auflösen wird)


insgesamt eine weitere geniale Enterprise Episode, die Serie macht sich immer mehr an Meiner NR.1 Ds9 ran, falls es eine 4 Staffel gibt und eine 5/6/7 und diese weiterhin so gut werden, kann sie sich vieleicht noch den ersten Platz erhaschen, im moment ist sie nah an Ds9 dran.

De Facto 15 von 15 Punkten, und ich bin echt begeistert das wir mindestens seit Azati Prime keine schlechte Folge mehr hatten, bzw schon frĂĽher keine schlechte Folge mehr. Und zu den Quoten muss ich noch sagen, vermutlich werden sie wieder mehr oder weniger niedrig sein, und verstehen kann ich es nicht, denn wer dieses geniale StĂĽck Scifi verpasst der hat wirklich was verpasst. Und ich bin der Meinung das die Dritte Staffel von Enterprise die beste 3 Staffel von allen Star Trek Serien ist, besser als Ds9 was erst in der 4 richtig loslegte, besser als Tng, und besser Als Voy sowieso, Tos steht ausser frage, die Serie ist kult.


Zum abschluss noch mein Ăśberblick ĂĽber die 3 Staffel:

The Xindi - 15
Anomaly - 12
Extinction - 9
Raijin - 12
Impulse - 13
Exile - 9
The Shipment - 11
Twilight - 15
North Star - 10
Similitude - 15
Carpenter Street - 12
Chosen Realm - 12
Proving Ground - 13
Stratagem - 13
Harbinger - 13
Doctor's Orders - 13
Hatchery - 10
Azati Prime - 15
Damage - 14
The Forgotten - 14
E² - 14
The Council - 15


Durchschnitt circa 12.66

ps: habe den 350 mb Hdtv Link schon seit heut mittag, jedoch war heute mittag der tracker offline, weiĂź allerdings nicht wie es im moment aussieht

Der Beitrag wurde von Raven bearbeitet: 13. May 2004, 22:03


--------------------
Marines don´t die, they just go to hell and regroup! Semper fi !

http://www.Starfleet-Equipment.de
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 13. May 2004, 23:50
Beitrag #16


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.062
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



WOW, was für eine Folge, hier sind noch ein paar Punkte die ich erwähnenswert finde, neben den genialen FX, dem super Storyarc und tollen Leistung des gesamten Cast:

+The Avian Stronghold, die Location ist atemberaubend, ich meine hatten wir solche Orte also nicht nur die vielen namenlosen Plätze, Höhlen usw... sondern die Avian Stronghold, ein Alienort den man nun in der Trek Geschichte ähnliche Wichtigkeit wie Star Fleet Academy, Vulcan oder dem SF Command zukommen lassen kann. Kaum eine andere Serie hat das geschafft!

+Selbst wenn die Folge dĂĽster wirkt und man Geschichte macht verliert die Serie nie ihren Humor, Tucker und Phlox sei Dank.

+Mayweather Mr. AIRSUPPORT, LuftbodenunterstĂĽtzung fĂĽr das waaghalsige Commandounternehmen.

+T'Pols kleine Spherenkunde, sehen wir einmal was da herauskommt. wink.gif

+Degras Tod kam unerwartet und schockiert, wo er doch gerade das Shake Hands mit den Menschen gelernt hat.

+Die Guardians aka Sphere Builder haben eine Menge getan für die Xindi. Sie haben das Überleben der Xindi sichergestellt. Sie sind fast Götter. Damit ist die Xindimotivation für die Zerstörung der Erde mehr als ausreichend begründet.

+Reeds KriegsmĂĽdigkeit ĂĽber den Tod des Macos Hawkins.

+"The Needs of the many outweights the needs of the few." T'Pol zu Reed

+"Degra, when I was on the future enterprise, 400 years from now, there were xindi aboard. Humans and xindi were serving together in the federation. That's a future worth fighting for." Archer zu Degra

+Tucker springt endgĂĽltig ĂĽber seinen Schatten und vergibt Degra.

+Die Ensigns in Archers Zeit sind nicht billiges Kanonenfutter wie in den anderen Serien, oh nein! Bei ENT werden sie jetzt schon wegen besonderen Fähigkeiten entführt.

Wertung:

15/15

Perfekte Show.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 14. May 2004, 01:13
Beitrag #17


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



QUOTE
Wobei ich E² besser fand, meiner Meinnug nach hat, man die Guardiens in der Folge zu passiv agieren lassen. Man hätte die Episode viel spanender machen können wenn sich die Guardiens aktiv in Entscheidungsfindungsprozess der Xindi eingemischt hätten.


Tja, genau DAS ist ja das Problem der Sphärenbauer. Die können nicht aktiv in unserem Unversum in das Geschehen eingreifen. Das einzige wozu sie fähig sind, ist den Xindi Tipps geben. Zu mehr sind sie nicht in der Lage.

GruĂź Bara
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Deet-C
Beitrag 14. May 2004, 02:05
Beitrag #18


Lieutenant (j.G.)
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 40
Beigetreten: 13. April 04
Mitglieds-Nr.: 275



Ich denke was MrPolska meinte ist das die Spherebuilderin wieder in Form des Holograms ins Council hätte kommen können.Stimmt schon das die Folge damit noch spannender geworden wäred,denn dann hätte Archer es noch schwerer gehabt die Mitglieder des Rates zu überzeugen denn es stünde Wort gegen Wort.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 14. May 2004, 05:42
Beitrag #19


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



QUOTE
Ich denke was MrPolska meinte ist das die  wieder in Form des Holograms ins Council hätte kommen können.Stimmt schon das die Folge damit noch spannender geworden wäred,denn dann hätte Archer es noch schwerer gehabt die Mitglieder des Rates zu ĂĽberzeugen denn es stĂĽnde Wort gegen Wort.


Sein wir mal ehrlich. Wenn die Spherebuilderin im Rat erschienen wäre, dann hätte es Archer nicht mal halb so schwer gehabt. Ich hab die Folge "nur" 2 Mal gesehen. Aber eins ist mir inzwischen klar: ALLEN Ratsmitgliedern ist klar, das Archer die Wahrheit spricht. Die Beweise, die Archer im laufe der Zeit aufgetischt hat, sind erdrückend. Das Dolim bereit war, weitere Einzelheiten bezüglich der Situation zu hören, kommt nicht aus einer Laune heraus. Dolim weiß genau welches Spiel gespielt wird! Die Frage ist für Dolim:

Geh ich auf die Seite meines Volkes? Die Reptilians wären weiterhin einfach nur die Reptilians. Und die Menschen? Eines Tages vernichten sie uns vielleicht? Und " the guardiance":

Sie hat mir versprochen, dass die Reptilian ein Sternenimperium beherrschen werden. Es liegt allein in meinen Händen. Will ich Millionen meiner Brüder verraten?

Was wiegt mehr?

Ein einfacher Xindi

oder ein Reptilian?


GruĂź Bara
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Gul_Madred
Beitrag 14. May 2004, 13:02
Beitrag #20


Crewman


Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3
Beigetreten: 13. February 04
Mitglieds-Nr.: 232



Ich muss euch echt zustimmen... es war eine eine gute und spannende Folge.

Und was ich noch empfinde...... es war Star Trek!

Besonderheiten:
  • Der Anfang - man sieht die "The Guardiens" im weissen Nebel reden (erinnert mich stark an die Entitäten bzw. Wurmlochwesen von DS9) - aufregende Szene, die Lust auf mehr macht
  • Die Szene wo der Guardien mit Degra spricht um ihn zu ĂĽberzeugen... da kribbelt es doch fast... das ist wirklich eine Super Szene.
  • Die Emotionen von Trip, Reed, T'Pol... glaubwĂĽrdig und gut gespielt.
  • Es gibt Information, Storys, Veränderung, Namem
  • Der Rat wirkt lebendiger und glaubwĂĽrdiger denn je
  • Allein die Szene mit Dolim, wo er in seinem Raum sich regeneriert.... wie damals bei Dukat oder Weyoun... man! so fĂĽhrt man Charaktere ein. Oder der Ort wo der Rat tagt....einfach ein bisschen Hintergrund

Und das ist auch das einzige was ich dieser Folge vorwerfe.... wieso, wieso kann ich mich da nur fragen, mĂĽssen wir solange auf Information und HintergrĂĽnde warten.
  • Wieso wurden die Xindi nicht schon frĂĽher näher gebracht? Bzw. Intensiver! "Feinde" sind doch immer mit am interessantesten. Aber wieso mĂĽssen wir solange warten um die HintergrĂĽnde zu verstehen.
  • Wieso mĂĽssen wir uns fragen, welche BeweggrĂĽnde die Xindi haben und sehen keine Szenen wo Archer und die anderen sich das fragen (echt traurig)... was ja auch nur logisch wäre
  • ... und die Charakterentwicklung, das dauert alles so lange.... und wirkt oft sprunghaft

Ich denke mir nur eins, diese Überheblichkeit... eine Serie an Start zu bringen und man weiss [IRONIE_AN] man hat ja eh 7 Staffeln Zeit, genug Storys zu erzählen, also können wir uns auch Zeit lassen.... und machen es nur langsam interessant.. [IRONIE_AUS], wird jetzt zum Stolperstein! Wird Enterprise abgesetzt (was ich mir nicht wünsche), ist diese Überheblichkeit einer der Gründe dafür.

Die Folge war wirklich Super! Aber sie fĂĽhrt mir halt auch diese Traurigkeit vor Augen!
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 14. May 2004, 15:39
Beitrag #21


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.377
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



The Council war nicht übel. Wohl die erste ST-Folge seit DS9-Tagen, in denen Gastdarsteller mehr zu tun hatten als die eigentliche Crew, aber mir soll's recht sein. Für die Entwicklung des Herrn Degra (rest in pieces!) dürfen sich die Herren B&B und Anhang 'n goldenes Sternchen ins Drehbuch kleben. Absolut runder Charakter-Arc, an dem ich kaum was auszusetzen habe. Bin gespannt, ob Archer am Ende ähnliche Folgen für sein Handeln erleiden muß.

Leider ging die Folge in nicht geringem Maße um die Reptilienfritzen, und je mehr ich von denen zu sehen bekomme, desto weniger beeindruckt bin ich. Die Jungs sind wie immer dumm wie Bohnenstroh, brüllen freudig B-Movie-Phrasen durch die Gegend (damit auch alle, die es durch ihr Aussehen noch nicht gemerkt haben, nun schließen können, wie abgrundtief EVIL sie doch sind) und haben nicht die geringste positive Eigenschaft zu verzeichnen, was IMO ziemlich untrekkig ist. Wieviel interessanter war es seinerzeit doch, einem Gul Dukat, einem Weyoun beim Schmieden finsterer Pläne zuzuschauen!

Die Sphärenbauer sind im Moment noch so vage dargestellt (wenn auch eine einzige Ansammlung von Trek-Recyclings: Formwandler im Gewand der Borg Queen, die sich auf dem Spielplatz der Propheten treffen), daß ich mir weitere Kommentare erst mal verkneife, bis wir mehr über sie wissen. Daß sie quasi die Götter der Xindi sind, fand ich aber hochgradig enttäuschend: eine Rasse quasi religiös motivierter Terroristen hätte mir eigentlich gereicht dieses Jahr. Wir haben die Parallele auch so verstanden, Herr Berman.

Der Plot war...Standard. Finde den Beweis, zeige den Beweis, diskutiere zwei Minuten über den Beweis, bevor Lizard Boy anfängt zu brüllen. Gähn. Wird langsam Zeit, daß dieser Arc sich dem Ende zuneigt.

Alles in allem ganz ordentlich, aber ein zweites Mal werde ich mir diese Folge ganz gewiß nicht ansehen. 9 Punkte für jetzt, mit dem Vorbehalt, etwas zu ändern, je nachdem wie sich der Plot hieraus in den letzten zwei Episoden entwicklen wird.

Halt, beinahe vergessen: das Produktionsteam hat sich diese Woche ganz klar einen Extrapunkt verdient. Und den vergebe ich, da mir die FX im allgemeinen nicht sooo wichtig sind, nur in den allerseltensten Fällen. Aber das Design des Xindi-Ratstreffpunkts ist es mir ausnahmsweise mal wert. Daher - 10 Punkte.


(THE SEASON SO FAR:

The Xindi - 10
Anomaly - 13
Extinction - 3
Raijin - 11
Impulse - 7
Exile - 4
The Shipment - 10
Twilight - 14
North Star - 7
Similitude - 15
Carpenter Street - 5
Chosen Realm - 7
Proving Ground - 14
Stratagem - 9
Harbinger - 10
Doctor's Orders - 5
Hatchery - 3
Azati Prime - 12
Damage - 7
The Forgotten - 14
E2 - 7
The Council - 10

Durchschnitt 3. Staffel bisher: 8,9 )


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Voivod
Beitrag 14. May 2004, 22:59
Beitrag #22


Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 9.325
Beigetreten: 24. August 03
Wohnort: Skyrim
Mitglieds-Nr.: 21



blink.gif blink.gif blink.gif

Rasend schnelle Episode mit Kino-FX! Messerstechereien, epische Schlacht mit vielen Schiffchen, Kritik an Dabbelju!! blink.gif blink.gif

Bedenklich: Die Szenen mit den Gastdarstellern hatten B5-Qualität: Degra, der Reptilienarsch, das ganze Konzil - genial! Mystische Kontinuitätsstimmung, man weiss genau, jetzt geht's ums Ganze. Doch immer wenn Trip &Co. auftauchten, sank der Adrenalinspiegel, traurig aber wahr. Gegen Ende der Episode liefen die Crewmitglieder aber zu grosser Form auf, obwohl sie nie aus dem Schatten von Degra (R.I.P.) und Konsorten treten konnten. Eigentlich bedenklich...

Darum gibt's einen Punkt Abzug! mrgreen.gif

Stargate hat niemals so eine Folge hingekriegt, obwohl "The Council" eigentlich wie eine gute Stargate-Folge funktionierte: Schnell, in einem Arc eingebettet, voller bedeutungsschwangerer Dialoge, hart an der Grenze zum Kitsch, ohne letztendlich die Trennlinie zu ĂĽberschreiten. Innerhalb des doch limitierten ENT-Universums (die Prequel-Idee ist und bleibt leider Mist, wenn man's objektiv betrachtet sad.gif ) kann man kaum eine bessere Folge machen.

14 Points! Käme auch in TNG unter die Top 50... wink.gif

the xindi: 11
anomaly: 12
extinction: 8
rajiin: 11
impulse: 10
exile: 8
the shipment: 11
twilight: 13
north star: 10
similitude: 13
carpenter street: 10
chosen realm: 13
proving ground: 11
stratagem: 11
harbinger: 9
doctor's orders: 7
hatchery: 10
azati prime: 14
damage: 9
the forgotten: 13
e^2: 9
the council: 14
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. May 2004, 03:13
Beitrag #23


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.604
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (BaraMGB @ 13. May 2004, 21:05)
Lustig find ich auch das kleine FuĂźballspiel am ende der Folge. Da jagen sie alle der Murmel hinterher.

Erstmal danke an BaraMGB fĂĽr diesen Schenkelklopfer - habe herzhaft gelacht beim Lesen! mrgreen.gif

Eine wirklich hervorragende Episode, welche die Stärken und Schwächen der 3. Season in eindruckvoller Weise untermauert.

+ Degra: Wirklich extrem schade, das er sterben musste. Ist jedoch dramaturgisch sehr wichtig und vom Zeitpunkt daher auch eine Überraschung gewesen. Degra hat sich im Laufe der (leider zu wenigen) Zeit wirklich prima entwickelt und erhält auch von mir ein Extra-Bienchen!

+ wirklich ernsthafte Folgen fĂĽr die Vernichtung des Reptilienschiffs in "The Forgotten" fĂĽr Degra (durch Degra)

+ Endlich halbwegs plausible GrĂĽnde fĂĽr den Angriff auf die Erde

+ Wieder viele schöne Charakterszenen (Archer-Degra-Trip, T'Pol-Reed, Archer-Hoshi im Xindi-Rat)

+ endlich bekommen einige Xindi mal Namen und einen gewissen Hintergrund

+ erneute Verwendung und damit gestiegene Wichtigkeit der Ereignisse in "Harbinger"

+ Ausstattung, Effekte, Musik = Perfekt!

- trotz der "Beweise": Die Xindi sollen in 400 (!!!) Jahren durch die Menschen vernichtet werden. Also das ist für mich immer noch ne reichlich lange Zeit, als das man gleich eine Massenvernichtungswaffe baut, um einen Planeten zu vernichten, ohne die Position der betreffenden Seite zu überprüfen. Wie heißt es doch so schön: "Die Zukunft ist noch nicht geschrieben. Jeder ist seines Schicksals Schmied". Und Degra, Bob und die anderen menschenähnlichen Xindi sind inzwischen so vernünftig dargestellt, das es schwer fällt zu glauben, das sie einen solchen, mehr als voreiligen "Preemptive Strike" befürworten, ohne die Menschen überhaupt kennenzulernen und ein eventuelles "Warum?" zu ergründen.

- Visualisierung der Spherbuilders/Guardians (Borgqueen und Female Changeling machen Kaffeeklatsch im Propheten-Nebel)

- Major Hayes (guckuck, immer noch auf der Sonnenbank oder wo treiben wir uns heute rum?)

P.S. @ BaraMGB: Es wurde explizit in der Folge erwähnt, das Dolims scheinbar tolerantes Verhalten nach der Unterhaltung mit dem Guardian nur eine Fassade war, um Degra & Co. in Sicherheit zu wiegen und die Waffe zu sichern. Meines Erachtens glaubt er Archer kein Wort und ist natürlich nur allzu empfänglich für die angedeuteten Versprechungen des Guardians.

Das Dolim Degra aufgrund der Vernichtung des Reptilienschiffs in "Forgotten" tötet, ist von seinem Standpunkt aus nur verständlich, auch wenn er weiterhin größtenteils stur und eindimensional dargestellt wird. Aber das nicht alle Reptilienvertreter geblendet sind und auch Zweifel an den Guardians hegen, zeigt dieser eine Untergebene, der von Dolim dann auch unter Drohung zurechtgewiesen wird. Es könnte sein, das dieser Untergebene in "Countdown" aktiv zugunsten der Menschen (Hoshi) eintritt. Und das wäre dann wieder trek-alike!

Soweit dazu: Trotz der grundlegenen Schwäche des TCW-Problems geb ich 13 Punkte für "The Council". Eine Wertungsanpassung könnte noch erfolgen, je nachdem wie die Season nun endet (bitte keinen Reset-Button!!!).

Die Folge "Damage" erhält hiermit noch einen Zähler mehr, dafür das es nun doch "Beweise" bzw. Hintergründe aus der Sicht der Xindi für den "Human Thread" gibt und sich der "Proof"-Hinweis Degras scheinbar nur auf die Ereignisse in "Carpenter Street" bezog.

This Season so far:

The Xindi - 11
Anomaly - 14
Extinction - 7
Rajin - 11
Impulse - 11
Exile - 8
The Shipment - 12
Twilight - 13
North Star - 10
Similitude - 11
Carpenter Street - 7
Chosen Realm - 11
Proving Ground - 15
Stratagem - 12
Harbinger - 11
Doctors Orders - 11
Hatchery - 11
Azati Prime - 13
Damage - 13
The Forgotten - 14
E2 - 11
The Council - 13

Durchschnitt: 11,36

Der Beitrag wurde von Aran bearbeitet: 16. May 2004, 03:39


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
BaraMGB
Beitrag 16. May 2004, 17:52
Beitrag #24


Ensign
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 20
Beigetreten: 11. May 04
Mitglieds-Nr.: 289



QUOTE
Aber das nicht alle Reptilienvertreter geblendet sind und auch Zweifel an den Guardians hegen, zeigt dieser eine Untergebene, der von Dolim dann auch unter Drohung zurechtgewiesen wird. Es könnte sein, das dieser Untergebene in "Countdown" aktiv zugunsten der Menschen (Hoshi) eintritt. Und das wäre dann wieder trek-alike!


Kann sein, das ich da was falsch verstanden habe, aber meiner Meinung nach, hat Dolim diesen Vertreter gedroht, das wenn er noch einmal hinter seinem Rücken die Wächterin ruft, das er seine Haut für irgendetwas verwendet, oder so.

Mir zeigt das, dass Dolim zu diesem Zeitpunkt schon darüber nachgedacht hat. Und er überlegte, ob er dem Menschen weiter zuhören möchte. Das er die Wächterin nicht besonders mag, ist auch klar zu sehen. Die Nachricht, dass Degra sein Reptilienschiff zerstören ließ, hat ihn aber wieder zur Umkehr bewegt. (Und natürlich das verlockende Angebot der Wächterin).


BTW: Daniel Klapowski hat der Folge eine 1- (!) gegeben! Ich liebe seine Reviews!


EDIT: Okay, hab mir die Scene nochmal angeschaut. Habs falsch verstanden. Der Andere hat dazwischengequasselt, und daraufhin hat Dolim ihm gedroht. Das ändert aber nicht meine Meinung zu Dolim. Er ist sich 100 %ig sicher, dass Archer die Wahrheit spricht. Aber es interessiert ihn nicht mehr, seit dem er von Degras faux pas weiß.


GruĂź Bara

Der Beitrag wurde von BaraMGB bearbeitet: 16. May 2004, 18:15
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 16. May 2004, 22:34
Beitrag #25


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



So, der gute Rusch hat sich mit der üblichen Verspätung nun auch "The Council" angesehen. Sehr gut Folge, mal abgesehen von einen etwas schleppenden Start. Aber ein guter Wurf und mit einem wirklichen Cliffhanger am Schluss. Ich denke das wird die letzten zwei Folgen in einem Rutsch durchgehen. 14 von 15 Punkten.


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 16. May 2004, 22:57
Beitrag #26


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.604
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (BaraMGB @ 16. May 2004, 18:52)
Okay, hab mir die Scene nochmal angeschaut. Habs falsch verstanden. Der Andere hat dazwischengequasselt, und daraufhin hat Dolim ihm gedroht. Das ändert aber nicht meine Meinung zu Dolim. Er ist sich 100 %ig sicher, dass Archer die Wahrheit spricht. Aber es interessiert ihn nicht mehr, seit dem er von Degras faux pas weiß.

Also ich sehe das so, das Reptilien-Commander Dolim uneingeschränktes Vertrauen in die Guardians hat und das seinem Untergebenen auch klar macht mit den Worten: "If you ever question the Guardians again...wird Deine Haut Bestandteil der Außenhülle dieses Schiffes werden (frei übersetzt wink.gif

Achtung nachfolgender Absatz könnte für einige als SPOILER angesehen werden!!!

Was ich mich frage, ist der Sinn von Hoshis Entführung?! Es ist schon fast klar, das sie benötigt wird um die Aktivierung der Waffe zu starten, weil ja dazu 3 Xindi-Parteien notwendig sind. Aber warum entführen die Reptilians nicht einfach einen der Xindi-Humanoiden, Arboreals oder Aquatics. Wäre doch bestimmt einfacher, als an Hoshi rumzudocktern? Aber wir werden ja sehen. Im Trailer von The Council waren auch einige Ausschnitte zu sehen, die in dieser Folge noch nicht vorkamen. Z.B. mit einer T'Pol, welche seltsame Hautveränderungen am Hals zeigte. War nur kurz zu sehen, aber erinnerte mich irgendwie an die Mutationen in "Extinction". Nach "Rajiin" ging ja kurzzeitig das Gerücht um, das die Biowaffe der Xindi wirkungslos sein würde, da ja die "Proben" die Rajin genommen hatte, ausgerechnet von Archer, T'Pol und Hoshi stammten, welche ja in "Extinction" mutierten bzw. dem Virus ausgesetzt waren (T'Pol). Die Nachwirkungen des Virus waren ja in "Rajin" noch teilweise vorhanden, so das die Daten nicht dem normalen Menschen entsprachen. Und da ich gerade beim munteren Hineininterpretieren (Phantasieren? wink.gif bin: Vielleicht hatten die Autoren von "Extinction" mit dem Aufbewaren des "Mutationsvirus" noch mehr im Sinn. Dann würde auch diese Folge endlich mehr Bedeutung und Berechtigung innerhalb des Xindi-Arcs erhalten, wie "Carpenter Street" und "Harbinger" zuvor.

Ok, ich hör jetzt lieber mal auf. Es ist spät und ich bin müde und vielleicht hätt ich das obige besser nicht geschrieben, da jetzt einige von Euch vielleicht an mir zweifeln werden wink.gif

Gute Nacht mrgreen.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
logan3333
Beitrag 17. May 2004, 00:00
Beitrag #27


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 2.062
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 25



Der Virus hat keinen Einfluss auf T'pol, die Frage ist wer wird durch sie mit dem Virus infiziert. Die Guardians? Aber wie? Die Xindi Avians könnten hinter dem Virus stecken, wir haben in Extinction vielleicht nicht die komplette Mutation gesehen. Die Avians sind über tausende Jahre alt, die Avian Stronghold indem das Council tagt ist 4000 Jahre alt. Die Spheren sind 1000 Jahre alt. Xindus wurde vor 150 Jahren vernichtet.
Sind die Guardians am Aussterben der Avians beteiligt?
Möglicherweise benutzt man den Transporter um den Virus in die Dimension des Gegners zu bringen. ph34r.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Oli
Beitrag 17. May 2004, 01:36
Beitrag #28


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2.724
Beigetreten: 5. October 03
Wohnort: Biel, Schweiz
Mitglieds-Nr.: 22



Das mit den Guardians und den Avians hab ich mir auch schon gedacht... Denn: Wieso würden die wohl soviel Wert auf die Avians legen? In "the Council" wurde soviel über die Avians erklärt und erzählt (wir sahen ja sogar einen Schädel eines Avians) dass man fast meinen könnte die würden noch eine wichtige Rolle spielen.

Denkt mal ĂĽber das folgende nach:
Jenar sagte zu Archer, dass der Rat der Xindi erst gegründet wurde, als die Avians ausgestorben seien und der Rat sei eben zu dem Zwecke entstanden, dass dies nie wieder passiert. Es könnte doch nun sein, dass die Guardians zuerst auf irgend eine Weise die Avians aussterben liessen, und somit schon damals angefangen haben, die Xindi zu manipulieren! Wie gesagt, das ist jetzt Spekulation meinerseits, doch sowas könnt ich mir noch vorstellen. Dann würde dieser Rat gegründet und die Guardians erschienen recht schnell und "halfen" den Xindi und überzeugten sie davon, diesen Rat zu bilden um sowas wie das Aussterben einer weiteren Rasse zu verhindern.

Ich hoffe es wird noch auf die Avians eingegangen, wäre jedenfalls sicher wieder eine Augenweide, wenn wir die Avians in den Lüften sehen würden hehe.


--------------------
"life sucks and then you die..."
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 17. May 2004, 17:31
Beitrag #29


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.397
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



Wow, eine bewegte Folge. Sehr beeindruckend. Viel kann ich dazu nicht sagen, da es ja mit der nächsten Folge weitergeht.

Schade, dass Degra getötet wurde - allerdings hat es mich nicht so berührt, wie ich erwartet hatte (wohl weil ich darauf vorbereitet war).
Der Maco hätte ein Redshirt tragen müssen wink.gif - was mir bei ENT gefallen hatte, war dass eben nicht dauernd jemand stirbt. So konnte T'Pol immerhin einen berühmten Satz sagen mrgreen.gif

Bin schon gespannt, wie es weitergeht.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 17. May 2004, 22:47
Beitrag #30


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Adm. Ges @ 17. May 2004, 18:31)
Der Maco hätte ein Redshirt tragen müssen wink.gif - was mir bei ENT gefallen hatte, war dass eben nicht dauernd jemand stirbt.

Hehe, das habe ich mir auch gedacht. Ein echter Redshirt. Aber er wollte es auch so. Er war richtig heiss auf die Mission. Wie hieĂź der Knabe nochmal: Heynes, oder so. Eigentlich war er ja schon fast ein Supporting Charakter. Und er hat fast ebensoviele Auftritte wie Mayweather. laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 17. May 2004, 23:33
Beitrag #31


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.604
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Rusch @ 17. May 2004, 23:47)
QUOTE (Adm. Ges @ 17. May 2004, 18:31)
Der Maco hätte ein Redshirt tragen müssen wink.gif - was mir bei ENT gefallen hatte, war dass eben nicht dauernd jemand stirbt.

Hehe, das habe ich mir auch gedacht. Ein echter Redshirt. Aber er wollte es auch so. Er war richtig heiss auf die Mission. Wie hieĂź der Knabe nochmal: Heynes, oder so. Eigentlich war er ja schon fast ein Supporting Charakter. Und er hat fast ebensoviele Auftritte wie Mayweather. laugh.gif

@Rusch: Du meinst wohl Major Hayes! Aber der hat sich ja seit "Hatchery" net mehr blicken lassen.

In "The Council" starb Corporal Hawkins, der u.a. in "Anomaly" und "Impulse" mit von der Partie war. Also kein wirklicher Redshirt, da er ja schon einige Auftritte hatte und keine Eintagsfliege war. FĂĽr mich eher mit dem Charakter Hogan aus der 2. VOY-Staffel zu vergleichen, der letztlich in "Basics" dran glauben musste.


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Der RvD
Beitrag 17. May 2004, 23:43
Beitrag #32


Redshirt vom Dienst
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 5.377
Beigetreten: 6. October 03
Mitglieds-Nr.: 35



War das der Typ, der in "Impulse" mit T'Pol ein Gespräch über die Natur der Vulkanier hatte? War mir gar nicht aufgefallen. Hogan war im Vergleich doch deutlich mehr aufgefallen...

Ich stimme für "Redshirt". Wird übrigens mal Zeit, daß die Jungs auch wirklich rote Klamotten anziehen. Bis zu TOS ist's ja nicxht mehr soooo lange hin, und ENT könnte dringend etwas mehr Farbe gebrauchen...


--------------------
Redshirt vom Dienst, USS Enterprise (NCC-1701. Kein verdammtes A, B, C, D oder E!)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 18. May 2004, 22:39
Beitrag #33


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.604
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



QUOTE (Der RvD @ 18. May 2004, 00:43)
War das der Typ, der in "Impulse" mit T'Pol ein Gespräch über die Natur der Vulkanier hatte? War mir gar nicht aufgefallen. Hogan war im Vergleich doch deutlich mehr aufgefallen...

@RvD: Ja, der wars und er war natĂĽrlich nicht so etabliert wie Hogan in der 2. VOY-Staffel. Aber ein echter Redshirt ist fĂĽr mich eine Figur, die in nur einer Folge auftaucht, keinen Namen hat und bei der ersten Gelegenheit verheizt wird. mrgreen.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Rusch
Beitrag 18. May 2004, 23:11
Beitrag #34


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Moderator
Beiträge: 3.291
Beigetreten: 21. February 03
Wohnort: Haar
Mitglieds-Nr.: 68



QUOTE (Aran @ 18. May 2004, 23:39)
QUOTE (Der RvD @ 18. May 2004, 00:43)
War das der Typ, der in "Impulse" mit T'Pol ein Gespräch über die Natur der Vulkanier hatte? War mir gar nicht aufgefallen. Hogan war im Vergleich doch deutlich mehr aufgefallen...

@RvD: Ja, der wars und er war natĂĽrlich nicht so etabliert wie Hogan in der 2. VOY-Staffel. Aber ein echter Redshirt ist fĂĽr mich eine Figur, die in nur einer Folge auftaucht, keinen Namen hat und bei der ersten Gelegenheit verheizt wird. mrgreen.gif

Das erinnert mich an Galaxy Quest: "Ich geh da nicht raus! Ich habe ja noch nicht mal einen Namen..." laugh.gif


--------------------
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 28. Jan 2006, 23:53
Beitrag #35


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.397
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



*bump* - Mit etwas Verspätung...

Letzte Woche lief "der Rat" (The Council) auf SAT.1 - Archer erreicht endlich den Xindi-Rat und beginnt mit seiner "Vorstellung". Währenddessen finden die Reptilien heraus, dass Degra für die Zerstörung eines ihrer Schiffe verantwortlich ist. Degra wird schließlich von Dolim ermordet und die Insekten starten zusammen mit den Reptilen die Waffe.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Aran
Beitrag 29. Jan 2006, 02:15
Beitrag #36


Fleet Captain
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 1.604
Beigetreten: 13. March 04
Wohnort: Berlin
Mitglieds-Nr.: 255



13 Punkte. Sehr guter "Vorbau" fĂĽr Countdown. Das es den Degra hier schon erwischt hatte, ist immer noch schade, und kam damals fĂĽr mich ziemlich ĂĽberraschend. Aber dafĂĽr kriegt der Reptilien-Hannes (OT: der RvD) im Finale auch die richtige Strafe. mrgreen.gif


--------------------
"One small step for men..." (John Crichton)

ENThusiastischer VOYeur
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Adm. Ges
Beitrag 29. Jan 2006, 21:02
Beitrag #37


Fleet Admiral
Gruppensymbol

Gruppe: Admin
Beiträge: 13.397
Beigetreten: 21. July 03
Wohnort: Berlin (Hauptstadt seit 1701)
Mitglieds-Nr.: 2



QUOTE (Aran @ 29. Jan 2006, 02:15)
13 Punkte. Sehr guter "Vorbau" fĂĽr Countdown. Das es den Degra hier schon erwischt hatte, ist immer noch schade, und kam damals fĂĽr mich ziemlich ĂĽberraschend. Aber dafĂĽr kriegt der Reptilien-Hannes (OT: der RvD) im Finale auch die richtige Strafe. mrgreen.gif

Jo, der Tod von Degra kam etwas früh - schade, dass man den am besten Charakterisierten "Bösen" tötet und seinem Kumpel nichtmal nen Namen gibt.


--------------------
Admiral Tom Jay Ges, U.S.S. Europe, NCC-66066
Go to the top of the page
 
+Quote Post
JEAN-LUC
Beitrag 1. Feb 2006, 17:49
Beitrag #38


Commodore
Gruppensymbol

Gruppe: Mitglied
Beiträge: 3.158
Beigetreten: 6. October 03
Wohnort: MĂĽhlhausen/ThĂĽr.
Mitglieds-Nr.: 32



12 Punkte: Alles in allem ist das Finale der Serie wirklich gut - nur irgendwie wird es (zumindest mir) hinten raus etwas zu hecktisch. Im übrigen kann ich mich meinen beiden Vorrednern nur anschließen - schade das Degra (zu früh) stirbt und seine Nummer Eins noch nicht einmal einen Namen erhält.


--------------------
"Meine Töchter! Traut nur keinem
Untier, welches Hosen trägt!"


Heinrich Heine: Atta Troll - Caput V
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic
1 Besucher lesen dieses Thema (Gäste: 1 | Anonyme Besucher: 0)
0 Mitglieder:

 



RSS Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 26. June 2019 - 09:35